Computer & Elektronik Shop x-kom – Kaufen Online in Deutschland

Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

  • Notebook & Tablet
  • PC & Peripherie
  • Smartphone & Watch
  • PC-Komponenten
  • Smart Home & Lifestyle
  • Gaming & VR
  • TV & Audio
  • Outlet

Notebook & Tablet

  • Alle Notebooks
  • Alle MacBooks
  • Alle Chromebooks
  • 2in1 Notebooks & Tablets kaufen
  • Alle Tablets & Reader
  • Zubehör für Notebooks kaufen
  • Zubehör für Tablets kaufen


Das gibt es bei Laptops und Tablets zu beachten, Was unterscheidet einen Laptop von einem Tablet?

Du willst das Internet immer dabei haben, Dokumente auch unterwegs bequem bearbeiten und brauchst einen deutlich größeren Bildschirm, als ihn ein Smartphone bietet? Dann sind Laptops und Tablets eine gute Wahl. Beides sind tragbare, akkubetriebene Computer, die du leicht mitnehmen kannst.

Laptops kommen mit einer physischen Tastatur, einem Touchpad, das die Maus ersetzt, und einem klappbaren Bildschirm. Meist ist das Display 13 bis 17 Zoll groß.

Tablets sind kompakter als Laptops, denn sie kommen ohne physische Tastatur und Touchpad. Stattdessen haben sie einen Touchscreen für die berührungsbasierte Steuerung. Um Texte einzugeben, nutzt du einfach die virtuelle Tastatur, die sich auf dem Display einblenden lässt. Viele Modelle lassen sich aber auch mit drahtlosen Bluetooth-Tastaturen verbinden. Tablet-Displays sind mit 7 bis 12 Zoll deutlich kleiner als die Laptop-Varianten. Du findest aber auch Ausnahmemodelle mit 15-Zoll-Displays.

Neben Geräten, die sich klar als Laptop oder Tablet beschreiben lassen, findest du auch Lösungen, die Beides kombinieren. Sehen wir uns deshalb an, welche Arten von Laptops es gibt.

Welche Arten von Laptops gibt es?

Laptops lassen sich nach Bauart und Leistung einteilen. Sehen wir uns die verschiedenen Sorten an.

Ultrabooks

Ein Ultrabook ist ein Laptop mit dünnem Profil und deutlich geringerem Gewicht als bei einem herkömmlichen Notebook. Diese Geräte werden oft von den neuesten AMD- oder Intel-Prozessoren angetrieben und verfügen über eine Reihe von Sonderfunktionen wie Touchscreens und Fingerabdruckleser. Sie sind klein und leicht genug, um sie ohne Probleme mit sich herumzutragen und passen auch in kleinere Reisetaschen oder Aktenkoffer.

Convertibles

Das wichtigste Merkmal eines Convertible-Laptops ist der nach vorne klappbare Bildschirm. Da es sich um einen Touchscreen handelt, kannst du das Gerät wie ein Tablet nutzen und dabei einen Stylus-Stift verwenden. Ein Convertible-Laptop ist perfekt für jene, die Tablet- und Notebook in einer Lösung brauchen.

2-in-1-Laptops

Ein 2-in-1-Laptop bietet dir sowohl ein Tablet als auch einen Laptop in einem Gerät. Im Gegensatz zum Convertible ist hier der Bildschirm-Teil abnehmbar. So kannst du ihn mit dir herumtragen und einfach in der Hand halten, wenn du einen Film auf der Couch ansehen oder E-Mails checken willst. Wenn du aber an deinem Schreibtisch Dokumente verfassen möchtest, setzt du das Tablet einfach wieder in den Tastatur-Teil ein und hast wieder ein vollwertiges Notebook. 2-in-1-Laptops werden oft Detachable genannt.

Gaming-Notebooks

Während es bei den letztgenannten Laptop-Sorten um die äußere Bauweise geht, bezieht sich der Begriff “Gaming-Notebook” eher auf das, was drinsteckt – die Hardwarekomponenten. Diese Laptops kommen mit starken Komponenten, damit Spiele und Grafik- sowie Videoanwendungen möglichst flüssig laufen. Zu den wichtigsten Leistungsfaktoren zählen hier die CPU, die Grafikkarte, der Arbeitsspeicher und ein SSD-Speicher. Sie sind eine gute Wahl für Gamer, für Designer, Videomacher und andere anspruchsvolle Nutzer.

Business-Notebooks

Business-Laptops wurden speziell für Berufstätige entwickelt. Sie kommen daher mit langen Akkulaufzeiten, Fingerabdrucksensoren, LTE-Modems, Smartcard-Readern und anderen Lösungen für eine komfortable und sichere Nutzung. Diese Arbeitslaptops sind in der Regel besser verarbeitet als Consumer-Laptops und dadurch langlebiger. Das bedeutet aber auch, dass sie tendenziell teurer sind. Sieh dir unseren Ratgeber an: Business-Notebooks: So findest du den perfekten Arbeitslaptop.

Multimedia-Notebooks

Ein Multimedia-Notebook ist eine gute Option, wenn du Fotos, Videos und Musik abspielen und bearbeiten willst. Sie kommen mit schnelleren Hardwarekomponenten als herkömmliche Geräte und sind daher ideal für Grafiker, Architekten, Musikproduzenten und Designer. Wenn du also Adobe Photoshop, Adobe Premiere, Magix Vegas oder FL Studio nutzen willst, sind Multimedia-Laptops wahrscheinlich die richtige Lösung. Dennoch solltest du vor dem Kauf stets auf die verbauten Computerkomponenten achten. Womöglich ist ein Gaming-Laptop in deinem Fall die bessere Wahl.

Einsteiger-Laptops

Ein Einsteiger-Laptop ist eine Universallösung für gängige Aufgaben im Büro und Haushalt. Dazu zählen Office-Laptops, die in erster Linie für Word, Excel, PowerPoint und ähnliche Anwendungen benötigt werden. Wenn du Medien abspielen, im Internet surfen und einfache Programme nutzen willst, ist ein Einsteiger-Laptop eine gute Option. Brauchst du aber ein Gerät für Medienverarbeitung oder Games, sieh dir lieber Gaming-Laptops an.

Laptop-Einteilung nach Betriebssystem

Die meisten Laptop kommen mit einem Windows-Betriebssystem. Du findest aber auch MacBooks, die auf Apple macOS basieren oder Chromebooks, die mit Google Chrome OS arbeiten. Du wirst bemerken, dass Windows-Systeme in deutlich mehr unterschiedlichen Konfigurationen verfügbar sind als MacBooks oder Chromebooks. Für welches Betriebssystem du dich entscheidest, bestimmt, welche Programme und Apps du darauf nutzen kannst.

Welche Arten von Tablets gibt es?

Tablets lassen sich zwar nach Touchscreen-Diagonale aufteilen, doch wichtiger ist die Performance. Nur wenn es dir genügend Leistung bietet, kannst du damit die Aufgaben erledigen, die dir wichtig sind.

Tablets für einfachen Medienkonsum eignen sich ideal, um im Internet zu surfen, E-Books zu lesen oder Videos zu sehen. Willst du aber auch Videos und Bilder bearbeiten oder dich ernsthaft mit Büroaufgaben beschäftigen, gibt es bessere Lösungen.

Tablets für Games und Medienbearbeitung bieten besonders leistungsstarke Komponenten und große Displays für deinen kreativen Workflow. Damit tauchst du in deine 3D-Spiele ein und kannst Videos und Bilder flüssig bearbeiten.

Wenn du nach einem Tablet für mobile Büroarbeit oder die Uni suchst, holst du dir am besten ein Modell mit optionaler Tastatur oder ein Convertible bzw. Detachable. So lassen sich Dokumente bequem bearbeiten und du richtest dir einen idealen Workflow ein.

Du findest auch sogenannte E-Book-Reader. Sie ähneln Tablets, sind aber keine. Deren Displays basieren auf der energieeffizienten und augenfreundlichen E-Ink-Technologie. Sie eignen sich daher ideal, um E-Books und Internetseiten zu lesen. Wegen der Einschränkungen der Display-Technologie lassen sich aber Videos nicht flüssig betrachten. Die meisten Modelle haben eine Schwarz-Weiß-Anzeige.

Laptop-Komponenten: Das Innere zählt

Von den Laptop-Komponenten hängt ab, wie schnell der Computer läuft und wie flüssig deine Programme und Spiele funktionieren. Der Prozessor ist eine Schlüsselkomponente. Aktuelle Modelle basieren auf mehreren Kernen für maximale Performance beim Multitasking.

Neben dem Prozessor solltest du auf die Menge des RAM-Arbeitsspeichers achten. Auch er hat Einfluss auf die Geschwindigkeit. Das heutige Minimum sind 8 Gigabyte. Willst du aber auch Videos- oder Grafiken bearbeiten, hol dir einen Laptop mit mindestens 16-Gigabyte-RAM. Ähnliches gilt, wenn du einen Gaming-Laptop suchst.

Zudem sollte ein schneller Laptop auf einem SSD-Speicher basieren. Erst dann kann das Betriebssystem schnell hochfahren und Programme lassen sich flott laden. Da SSD-Speicher oft eine geringere Kapazität bieten als Festplatten, könntest du dich für einen Computer mit beiden Lösungen entscheiden. Auf der SSD sollten dann das Betriebssystem und Programme liegen, während du auf der Festplatte Dokumente, Fotos und Videos speicherst. Da aber Festplatten recht schwer sind, wirken sie sich aufs Gesamtgewicht deutlich aus.

Ein wichtiger Leistungsfaktor ist die Grafikeinheit. Wenn du typische Büroanwendungen nutzt, brauchst du keine dedizierte Grafikkarte. Als Gamer oder Videomacher solltest du dir aber ein Laptop mit dedizierter Grafikkarte von AMD oder NVIDIA aussuchen.

Schnittstellen bei Laptops und Tablets

Bevor du dich für einen Laptop oder ein Tablet entscheidest, sieh dir die verfügbaren Anschlüsse an. Um Peripheriegeräte wie Maus, Tastatur, externe Festplatten oder Drucker anzuschließen, brauchst du USB-Anschlüsse. Auch manche Kopfhörer, Soundkarten und anderes Laptop-Zubehör lassen sich so verbinden.

Wenn du deine Inhalte auf einem großen Monitor oder Beamer wiedergeben willst, brauchst du einen HDMI- oder DisplayPort-Videoanschluss. Viele Mobilgeräte bieten auch einen USB-C-Anschluss. Wenn dir mal die Ports ausgehen, schließ einen USB-Hub an.

Alle Laptops und Tablets kommen mit einer WLAN-Karte für drahtlose Datenverbindungen. Einige Modelle haben auch Modems integriert, mit denen du dich direkt ins Internet einwählen kannst, ohne einen Router zu nutzen. Du brauchst einfach eine SIM-Karte einzustecken, um LTE oder 5G zu genießen.

Das richtige Display bei Laptops und Tablets

Die Bildschirmdiagonale gehört zu den wichtigsten Dingen, die du bei der Auswahl eines Laptops oder Tablets berücksichtigen solltest. Die Display-Größe von Laptops liegt zwischen 13 und 17 Zoll. Bei Tablets sind das 7 bis 15 Zoll. Ein größerer Bildschirm bietet dir mehr Platz für deine Apps und Bilder. Doch ein besonders kompaktes Display heißt wiederum, dass das Gerät leichter und handlicher ist. Überleg genau, was dir wichtig ist.

Neben der Größe spielt auch die Display-Oberfläche eine Rolle. Modelle mit matter Oberfläche reflektieren kein Licht. Glare-Displays bringen hingegen eine spiegelnde Oberfläche mit, punkten aber mit intensiven Farben.

Die Bildschirmauflösung ist ein weiterer Faktor. Je höher die Auflösung, desto feiner und schärfer ist das Bild. Du findest Laptops und Tablets mit Full-HD, WQHD und 4K-UHD.

Als Gamer solltest du auf die Bildwiederholraten achten. Hier sind bis zu 144 Hz möglich. Solch hohe Bildwiederholraten machen actionreiche Szenen besonders flüssig.

Achte auch auf die Art des Display-Panels. Wenn du dir bestmögliche Farbwiedergabe und gute Blickwinkel wünschst, hol dir ein Modell mit IPS- oder OLED-Panel.

Worauf achten bei einer Laptop-Tastatur?

Von deiner Laptop-Tastatur hängt der Schreibkomfort ab. Wenn du viel tippst, hol dir ein Modell mit Insel-Tastatur. Da sind die Tasten klar voneinander getrennt, was die Tastatur deutlich bequemer macht.

Wenn du einen Ziffernblock brauchst, wirst du wahrscheinlich ein mindestens 15 Zoll großes Notebook kaufen müssen. Kleinere Modelle bieten meist keinen separaten Nummernblock.

Willst du im Dunklen problemlos arbeiten, hol dir einen Laptop mit hintergrundbeleuchteter Tastatur. Am besten, wenn sich die Helligkeit einstellen lässt. Als Gamer wirst du vielleicht auf einen hervorgehobenen WSAD-Bereich und mechanische Schalter achten.

Holst du dir einen Business-Laptop, wo Datensicherheit besonders wichtig ist, achte auf Modelle mit spritzwassergeschützter oder sogar wasserdichter Tastatur.

Bei x-kom findest du sicher den optimalen Laptop, ein handliches Tablet und einen leistungsstarken Desktop-PC. Hier gibt es tolle Modelle von Acer, Asus, Apple, HP, Fujitsu, HP, Dell, Lenovo, Toshiba und MSI.

Notebooks von HP, ACER, ASUS, VAIO Online Kaufen – x-kom Computer Shop

Laptops und Notebooks haben viel gemeinsam: ihr Gehäuse ist flach und rechteckig und beherbergt neben Akku und verbauter Hardware wie Arbeitsspeicher (RAM), Festplatte (HDD oder SSD) und Grafikchip noch Display, Tastatur und meistens ein Touchpad. Beide Typen können zusammengeklappt und leicht transportiert werden, funktionieren ohne weiteres Zubehör und uneingeschränkt als Computer.

Gibt es einen Unterschied? Eigentlich nicht mehr: während Notebooks in der Vergangenheit als “kleine Laptops” galten, sind mittlerweile auch Laptops maximal dünn und leicht geworden. Daher sind die Begriffe Notebook und Laptop mittlerweile als gleichwertige Synonyme zu verstehen.

Welche Art von Laptop gibt es zu kaufen? Wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres neuen Notebooks.

Notebook, Ultrabook und 2-in-1. Lernen Sie die Unterschiede kennen:

Laptops und Notebooks haben heute viel gemeinsam: ihr Gehäuse ist flach und rechteckig und beherbergt neben Akku und verbauter Hardware wie Arbeitsspeicher (RAM), Festplatte (HDD oder SSD) und evtl. Grafikchip noch Display, Tastatur und meistens ein Touchpad. Beide Typen können zusammengeklappt und leicht transportiert werden und funktionieren ohne weiteres Zubehör uneingeschränkt als Computer.

Gibt es einen Unterschied? Heute praktisch nicht mehr: während Notebooks in der Vergangenheit als “kleine Laptops” galten, sind mittlerweile auch Laptops maximal dünn und leicht geworden. Daher sind die Begriffe Notebook und Laptop mittlerweile als gleichwertige Synonyme zu verstehen. Die Kategorie der Laptops und Notebooks umfasst eine sehr breite Produktpalette, die sich in Zweck, Bildschirmdiagonale, Leistung, verbauten Technologien und nicht zuletzt im Design unterscheidet. Als Notebook wird meist ein klassisches mobiles Design wie ein Gaming-Laptop oder eine Business Workstation bezeichnet. Ultrabooks sind ultraflaches Gerät, deren Höhe 18 mm nicht überschreiten sollte. Die TFT-Bildschirm-Diagonale hat hier keine Bedeutung. In Ultrabooks werden oft schnelle und sichere SSDs verbaut. Zu dieser Gerätekategorie gehören vor allem Business Notebooks. Ein 2-in-1-Laptop oder konvertierbarer Laptop (oft als “Convertible” bezeichnet) kombiniert die Funktionen eines herkömmlichen Laptops und die praktischen Eigenschaften eines Tablets. Seine Konstruktion ermöglicht es, den Bildschirm um 360° zu drehen und die weitere Bedienung elegant per Touchscreen vorzunehmen. Bei einigen Modellen ist es auch möglich, die Tastatur komplett abzutrennen, diese Notebooks werden meist als “Detachables” von ACER, DELL, HP, ASUS und allen anderen Herstellern bezeichnet. Durch das Abtrennen der Tastatur erhalten Sie ein Tablet mit der Leistungsfähigkeit eines herkömmlichen Computers und der einfachen Touch-Bedienung Ihrer Hände in einem.

Laptop-Komponenten – Was zählt ist was drin ist.

Die Geschwindigkeit Ihres Laptops und der reibungslose Betrieb von Programmen und Spielen hängen von den verbauten technischen Komponenten im Inneren ab. Die Schlüsselkomponente ist der Prozessor. Je nach Modell verfügen die Prozessoren über mehrere Kerne (englisch: “core”). Deswegen werden sie auch als Dual-Core-, Quad-Core- Hexa-Core-Prozessoren bezeichnet. Ebenso wichtig ist die Menge an RAM. Die empfohlene Menge beträgt mindestens 8 GB, wenn Sie aber vor allem mit Photo oder Videodateien arbeiten wollen, können auch 16GB RAM oder mehr die optimale Auswahl für Ihr Notebook sein. Die Start-Geschwindigkeit eines Laptops – also die Zeit, die das System und die Programme zum Booten benötigen – wird in erster Linie durch die Art der verwendeten Festplatte beeinflusst. SSD-Speicher und Festplatten übertreffen in diesem Bereich die klassischen HDDs. Es lohnt sich jedoch, in zwei Laufwerke zu investieren, indem man das System und die häufig verwendeten Anwendungen auf der SSD installiert und die weitere Festplatte als Datenspeicher für alle Dokumente, Dateien, Fotos oder Musik zuordnet. Die Grafikkarte ist eine optionale Komponente. In normalen Geschäfts-, Business oder Schul-und Universitätsumgebungen ist eine dedizierte Grafikkarte nicht immer erforderlich, da hier die Power der integrierten Lösung ausreicht. Spieler, Grafiker und Profis hingegen legen meist sehr viel Wert auf eine dedizierte Grafiklösung mit Chips von AMD oder NVIDIA.

Anschlüsse und Schnittstellen

Der vielseitigste Anschluss ist USB, der die Kompatibilität mit Tastaturen, Mäusen und sogar mit vielen Kopfhörermodellen gewährleistet. USB wird auch zur Datenübertragung von externen Laufwerken und Flash-Laufwerken verwendet. Über HDMI- und DisplayPort-Videoanschlüsse können Sie einen externen Bildschirm, Monitor oder Projektor anschließen. Aufgrund ihres schlanken Designs haben Ultrabooks oft Mini- oder Mikro-Pendants anstelle von Full-Size-Ports. Darüber hinaus haben einige Modelle nur einen Port – einen symmetrischen USB-Port vom Typ C, an den Sie einen Port-Replikator anschließen können. USB-C ist heute in die meisten Geräte standardmäßig integriert. Daher verlangen inzwischen zahlreiche Zubehör-Artikel diesen datenstarken Anschluss. Sie können sich über LAN mit dem Internet oder Ihrem Firmennetzwerk verbinden. Die drahtlose Verbindung wird über eine Wi-Fi-Schnittstelle bereitgestellt. Business-Laptops verfügen oft auch über eingebaute GSM-Modems, die eine schnelle Internetverbindung mit 4G, 5G oder LTE mittels einer eingelegten SIM-Karte eines Mobilfunkproviders wie Telekom, Vodafone oder O2 unterstützen.

Notebook-Bildschirm und Tastatur

Einer der Hauptfaktoren, die die Wahl des richtigen Notebooks oder Laptops bestimmen, ist die Bildschirmdiagonale. Im breiten Sortiment von x-kom finden Sie daher alle aktuellen Konfigurationen von kompakten Geräten mit 11,6″ Bildschirm, im Geschäfts- und Businessbereich bevorzugte 13,3″ Modelle, zu Hause beliebte 15,6″ Notebooks und große Laptops mit 17,3″ Bildschirm, die bei Gamern und Grafikdesignern oder einfach als Desktop-Ersatz beliebt sind. TFT- bzw. LED-Displays mit matter Oberfläche reflektieren kein Licht während hochauflösende Glare-Displays eine spiegelnde Oberfläche mitbringen, aber mit wärmeren und intensiven Farben punkten. Darüber hinaus gibt es Touch-Displays, die die komfortablen Funktionen einer Tablet-ähnlichen Bedienung mit den Fingern und Gesten zur Verfügung stellen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium für die intelligente und smarte Auswahl ist die mögliche Bildschirmauflösungen. Die beliebtesten sind Full HD, WQHD bis hin zu UHD und 4K, einhergehend mit Bildwiederholraten bis zu 144Hz und u.a. IPS Bildtechnologien – vor allem, wenn Sie die bestmögliche Farbwiedergaben oder visuelle Verbesserungen für professionelle Spieler wünschen.

Der Schreibkomfort hängt von der Tastatur in Ihrem Laptop ab. Wenn Sie viel tippen, wählen Sie ein Insel-Tastaturmodell, bei dem die Tasten voneinander getrennt sind. Es ist bequemer, so zu schreiben. Wenn Sie einen Nummernblock benötigen, weil Sie viel mit Zahlen jonglieren sollten Sie in ein Notebook, das mindestens 15,6″ groß ist, investieren. Kleinere Geräteklassen bieten meist keinen separaten Nummernblock auf der Tastatur. Es ist auch nützlich, eine hintergrundbeleuchtete Tastatur zu haben. Idealerweise, wenn die Helligkeit geändert werden kann. Darüber hinaus finden Sie auf Gaming-Laptops den preisgekrönten und eminent wichtigen WSAD-Bereich und mechanische Schalter. In Business-Geräten werden häufig spritzwassergeschützte und sogar wasserdichte Tastaturen verwendet.

Ultrabook

Diese Laptops sind ‘ultra’- leicht, schnell und leistungsstark. Neben langer Akkulaufzeit und einem Intel-Core-Prozessor mit Intel Wireless Display verfügen diese Geräte über einen eingebauten Touch-Screen. Dank absoluter Leichtigkeit ist ein Ultrabook für Beruf, Reisen aber auch für einfaches Gaming und Entertainment geeignet. Da hier auf möglichst geringes Gewicht optimiert wird, sind keine optischen Laufwerke, wie DVD- oder Blu-Ray-Brenner verbaut.

Convertible

Ein Convertible ist die Kombination aus Tablet und Notebook. Bei Gebrauch wird die Tastatur nach vorne geklappt und beim Surfen auf der Couch nach hinten. Die Tastatur kann zu beinahe 360°C vor und zurück geklappt werden – je nach Bedarf.

2-in-1 Laptop

Ähnlich wie beim Convertible ist die Haupteigenschaft des 2-in-1 seine funktionale Kombination aus Tablet und Laptop. Allerdings unterscheidet sich das 2-in-1 darin, dass die Tastatur nicht nur umgeklappt sondern auch vollständig abgenommen werden kann. Der Vorteil: Bei Verwendung als Tablet besticht das 2-in-1 durch elegante Leichtigkeit. Darüber hinaus lässt sich die Tastatur auch als Halterung nutzen und ermöglicht dank Akku-Erweiterung auch längere Betriebszeiten.

Gaming-Notebook

Das Gaming-Notebook und Gaming Laptops zeichnet sich durch ein Optimum an Leistungsfähigkeit und Grafikpower aus. Das heißt, hier wird besonders Wert auf die Bestandteile CPU, Grafikkarte, Arbeitsspeicher (RAM) und SSD/HDD-Festplatte gelegt. Dank der damit erzielten Rechenleistung, modernster DirectX Effekte und hoher Grafikauflösung können die neusten Spiele in ihrer maximalen Detailstufe und Schnelligkeit auf dem Gaming-Laptop gespielt werden.

Einsteiger-Laptop

Für alle die nicht auf höchste Rechenpower setzen müssen oder speicher-intensive Programme nutzen oder mit CAD-Anwendungen arbeiten, reicht bei Office-und Internet-Anwendungen ein Einsteigermodell. Hersteller wie Acer, Lenovo, ASUS, MSI und viele mehr stellen solche Laptops in verschiedenen Preiskategorien mit unterschiedlich viel Arbeitsspeicher her. Unter der Kategorie Einsteiger werden alle fündig, die bei einem Rechner auf das Wesentliche Wert legen.

Multimedia-Notebook

Bei Multimedia Notebooks dreht sich alles um ‘Bild-, Musik und Videobearbeitung’. Das Multimedia Notebook ist das perfekte Werkzeug für kreative Köpfe wie Grafikdesigner, technische Zeichner, Architekten, Musikproduzenten, aber auch für Hobbykünstler. Photoshop, Adobe Premiere Elements, Wavelab oder CAD-Programme sind wenige der zahlreichen Programme, die ein Multimedia-Laptop problemlos steuern kann.

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Business-Notebook

Ein Business Notebook ist Ihr ständiger Begleiter, der all Ihre Ideen und Konzepte zusammenhält. Dieses unverzichtbare Arbeitsgerät erfordert vor allem eine lange Akkulaufzeit und hochwertig verbaute Komponenten. Erkennen Sie sich wieder? Entscheiden Sie sich für einen Business Laptop von einem der namhaften Hersteller wie z.B. Acer, Apple, Dell, Fujitsu, HP, ASUS, Lenovo, MSI oder Toshiba aus dem x-kom Business-Notebook Sortiment.

Edle MacBooks für anspruchsvolle Power-User, Was ist ein MacBook?

Das MacBook ist ein edles Notebook für kreative Aufgaben. Da es perfekt verarbeitet, ausgestattet mit ultraschneller Hardware und besonders kompakt ist, kannst du deine Arbeit überall mitnehmen und beste Unterhaltung jederzeit genießen. Damit du ein Modell findest, das ideal zu dir passt, bietet Apple zwei Serien an: MacBook Pro und MacBook Air.

Was sind die Unterschiede zwischen MacBook Pro und MacBook Air?

Das MacBook Pro verbindet leistungsstarke Hardware und Mega-Akkulaufzeit in einem edlen Alu-Gehäuse. Apple hat diese Serie extra für anspruchsvolle Profis entwickelt. Damit erlebst du flüssige Foto- und Videobearbeitung sogar in 8K-Auflösung. Das 13 bis 16 Zoll große Liquid Retina XDR-Display beeindruckt durch eine wuchtige Farbpracht. Hochauflösende Videos und Meetings gelingen dank der FHD-Kamera und des dreifachen Mikrofonsystems. Mit dem Apple MacBook Pro bekommst du eine echte Powermaschine.

Wo liegt der Unterschied zum MacBook Air? Das “Air” im Namen sagt schon viel aus: Es ist ultradünn, federleicht und flüsterleise, weil ohne Lüfter. So wie das MacBook Pro arbeitet dieses ultramobile Notebook mit dem macOS-Betriebssystem. Auch hier ist das Aluminiumgehäuse ein echter Hingucker und birgt leistungsstarke Hardware für kreative Tasks. Damit erledigst du Bild- und Videobearbeitung mühelos.

Dank des brillanten Retina-Displays mit großem P3-Farbraum genießt du Grafikinhalte so schön wie nie zuvor. Auch im klanglichen Bereich hat das MacBook Air viel zu bieten. Das Audiosystem lässt dich in emotionale Musikerlebnisse eintauchen und ist mit der FaceTime-Kamera bereit für lange Videogespräche. Mit der starken Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden bist du auf der sicheren Seite.

Beide Geräte bieten tolle Synchronisierungsfeatures für andere Apple-Geräte wie iPhone, iPad und HomeKit.

Welches MacBook soll ich wählen?

MacBook Pro und MacBook Air sind zwei Serien von Apple-Laptops. Jede Serie kommt mit unterschiedlich ausgestatteten Modellen. Daher solltest du immer genauer auf die technischen Daten sehen. Alle Apple-Notebooks kommen mit einer All-in-One-Chip-Lösung, die CPU, GPU und Neural Engine kombiniert. Ein M1-Chip ist für viele Nutzer ausreichend. Schneller ist aber der neue M2-Chip. Du findest auch MacBooks Pro mit M1 Pro und M1 Max. Diese Chips bieten mehr Leistung als M1 und M2.

Bei der Auswahl solltest du unbedingt auf die Größe achten. Wenn es besonders kompakt sein soll, ist ein MacBook Air die bessere Wahl. Brauchst du aber ein bis zu 16 Zoll großes Display und besonders viel Rechenpower, nimmst du lieber ein MacBook Pro.

Jedes MacBook hat auch einen Massenspeicher. Je größer der Massenspeicher, desto mehr Daten kannst du darauf aufbewahren. Diese SSD-Speicher sind in der Regel zwischen 256 Gigabyte und 2 Terabyte groß.

Achte auch auf den Arbeitsspeicher. Dieser Speicher ist besonders dann wichtig, wenn du komplexe Programme oder mehrere Apps auf einmal nutzt. Ist der RAM-Speicher genug groß, wirst du auch bei Multitasking und aufwendigen Aufgaben keine Leistungseinbußen spüren. Die meisten MacBooks bieten zwischen 8 und 32 Gigabyte an Arbeitsspeicher.

Chromebooks: schnelle Laptops für den Online-Alltag, Was ist ein Chromebook?

Ein Chromebook sieht auf den ersten Blick wie ein normaler Laptop aus. Damit kannst du im Internet surfen, Dokumente bearbeiten, Filme sehen und spielen. Der Hauptunterschied liegt im Betriebssystem: Während die meisten Notebooks mit Windows oder iOS arbeiten, ist auf einem Chromebook das linuxbasierte Chrome OS von Google vorinstalliert.

Wie schon der Name verrät, hat es viel mit dem Chrome-Browser gemeinsam. Das Betriebssystem ist nämlich eine erweiterte Variante des Browsers, in der du alle kompatiblen Apps starten kannst. Im Gegensatz zu Windows, wo wir unsere Anwendungen vor allem auf dem Computer installieren, stellt das Chromebook cloudbasierte Lösungen in den Vordergrund. Das heißt, mit Chrome OS wirst du vor allem Web-Anwendungen via Internet nutzen.

Welche Vorteile bieten Chromebooks?

Chromebooks sind blitzschnell und energieeffizient. Da das Betriebssystem sehr schlank ist, fährt das System in ein paar Sekunden hoch. Zu dieser enormen Leistung trägt auch die Gegebenheit bei, dass du auf dem System keine Apps zu installieren brauchst, sondern auf Web-Anwendungen wie Google Docs in der Cloud zurückgreifst.

Wenn du aber willst, steht dir der Google Play Store offen, wo du dein System leicht um neue Apps und Games erweitern kannst. Wenn du vorher mit einem Windows-Notebook gearbeitet hast, fallen dir auch sofort die superlangen Akkulaufzeiten auf.

Chromebooks sind zudem günstig. Das liegt daran, dass sie auch mit einfacher Hardware flüssig laufen. Sie kommen meist mit 64 Gigabyte großen eMMC-Speichern und somit genug Platz für Chrome OS und diverse Apps, die du lokal installierst. Wenn du bereit bist, deine Videos und Fotos in die Cloud auszulagern, reicht dieser Massenspeicher absolut aus.

Mit Chrome OS bekommst du ein benutzerfreundliches und sicheres System. Jeder, der einen Browser nutzen kann, kommt schnell zurecht und braucht sich um Viren keine Sorgen zu machen. Google aktualisiert das System automatisch, damit du dich auf die wichtigen Dinge fokussieren kannst.

Welche Nachteile kommen mit einem Chromebook?

Für jene, die gerne Windows-Anwendungen nutzen, hat ein Chromebook auch Nachteile. Da auf einem Chromebook das Betriebssystem Chrome OS läuft, lassen sich darauf keine Windows-Anwendungen installieren. In vielen Fällen sind sie aber durch ähnliche Cloud-Apps ersetzbar.

Ein Problem kann auch der begrenzte Speicherplatz sein, den du aber leicht durch eine externe Festplatte erweitern kannst. Da ein Chromebook fürs Internet gemacht ist, brauchst du zudem meist eine aktive Internetverbindung, um Apps zu nutzen.

Als Gamer solltest du berücksichtigen, dass ein Chromebook keine Power-Grafikkarte mitbringt. Wenn du aber trotzdem Mega-Titel auf dem Gerät spielen willst, kannst du Google Stadia nutzen, um Games im Browser zu streamen. Auf diese Weise übernimmt Google die komplexen Berechnungen und schickt nur Ton und Bild an deinen Computer, was deine Systemressourcen spart. Daher lässt sich auch ein Chromebook in ein Gaming-Monster umwandeln.

Mit einem Chromebook hast du einen schnellen und zuverlässigen Laptop für deinen Online-Alltag. Bei x-kom findest du tolle Modelle von verschiedenen Herstellern wie Acer oder HP. Sieh dir auch unser Laptop-Zubehör und Tablets an.

Wie finde ich den passenden 2-in-1-Laptop? Laptop und Tablett in einem Gerät

2-in-1-Laptops kombinieren leichte, mobile und Touchscreen-Tablet-PCs mit der Rechenleistung von Notebooks. Die Bildschirmdiagonalen in dieser Kategorie reichen von 15,6″ bis 11,6″. Das bedeutet, dass Sie kompakte Geräte finden, die ideal für Reisen oder einfache Heimanwendungen sind, sowie Geräte, die Sie für ein komfortables Arbeiten benötigen. Sie können die Touchscreens jederzeit wie auf einem Tablett, mit den Fingern oder einem speziellen Stift bedienen. Im Gegensatz zu einem Tablett stehen Ihnen jedoch USB, HDMI, LAN und optionale USB-C-Anschlüsse zur Verfügung.

2-in-1-Laptops funktionieren auch unter Windows. Convertible- oder Hybrid-Laptop?

Es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen einem konvertierbaren Laptop und einem Hybrid-Laptop. Konvertierbarkeit bedeutet, dass Sie den Bildschirm um fast 360° drehen können. Die Tastatur befindet sich dann auf der Rückseite des Displays und wird automatisch gesperrt. In der Zwischenzeit ermöglicht ein Hybrid-Laptop es Ihnen, die Tastatur vollständig zu trennen und den Bildschirm per Touchscreen zu bedienen. Auf jeden Fall steht Ihnen eine große Auswahl an Modellen zur Verfügung, die sich nicht nur in Rechenleistung, Auflösung und Bildschirmdiagonale, sondern auch im Design unterscheiden.

Von der einfachen Anwendung bis zur professionellen Arbeit

Aber Kompaktheit bedeutet nicht in jedem Fall grundlegende Leistung. Hardware wie Microsoft Surface Go kombiniert perfekt Leistung mit geringem Platzbedarf für eine kreative Arbeitsumgebung. Sie finden auch konvertierbare und hybride Notebooks mit der Leistung, die Sie für die Arbeit mit professionellen Anwendungen benötigen. Lenovo, ASUS, Dell, Acer und Huawei bieten 2-in-1-Notebooks an.

Tablets und E-Book-Reader: deine multimedialen Begleiter, Was ist ein Tablet und wozu brauche ich es?

Mit einem Tablet genießt du deine digitalen Inhalte immer und überall. Dieser flache und besonders handliche Computer kommt mit einem Touchscreen. Das heißt, du steuerst ihn, indem du den Bildschirm mit dem Finger oder mit einem Stift berührst. In der Regel sind auch Sprachbefehle möglich. Somit kannst du auf Tastatur und Maus verzichten. Die Displays sind deutlich größer als bei einem Smartphone und viel komfortabler, wenn du Webinhalte lesen oder Filme gucken möchtest.

Tablets kommen mit unterschiedlichen Betriebssystemen. Meist sind das Android, iOS oder Windows. iOS-Tablets nennen sich iPad. Da es sich in der Regel um Systeme handelt, die für Smartphones konzipiert wurden, wirst du ein Tablet ähnlich wie dein Handy bedienen. Eine weitere Ähnlichkeit sind Apps. Über sogenannte Stores installierst du diese Programme, um die Funktionalität deines Geräts zu erweitern. Mit den richtigen Apps eröffnest du dir viele Anwendungsbereiche für deinen mobilen Computer: Textverarbeitung, Fotobearbeitung, Musikwiedergabe, Smarthome-Steuerung und mehr.

Da Tablets mit WLAN und einige sogar mit integriertem LTE-Modem kommen, genießt du das Internet auch unterwegs. Es macht deutlich mehr Spaß, Inhalte wie Websites oder Filme auf einem großen Tablet-Display, als auf dem kleinen Smartphone zu sehen. Wenn du ein Gamer bist, wirst du dich über die gigantische Auswahl an Spielen im App-Store freuen. Tablets haben Kameras integriert. Daher eigenen sie sich hervorragend für Videogespräche oder Foto- und Videoaufnahmen.

Tablets bieten verschiedene Schnittstellen. Über Bluetooth kannst du Daten von anderen Geräten übertragen oder eine Tastatur anbinden, um bequemer zu schreiben. Ist ein USB-Anschluss vorhanden, schließt du externe Geräte wie USB-Sticks oder Festplatten an. Steht ein Display-Ausgang bereit, kannst du einen Monitor oder Fernseher verwenden.

Neben Tablets und iPads für den allgemeinen Multimediagebrauch, gibt es auch E-Book-Reader. Diese sind speziell fürs komfortable Lesen bestimmt.

Was ist ein E-Book-Reader und wozu brauche ich ihn?

Mit einem E-Book-Reader liest du digitale Inhalte als wären sie auf Papier gedruckt. Die E-Ink-Displays dieser Geräte basieren auf elektronischer Tinte, leuchten nicht, spiegeln nicht und sind daher besonders schonend für die Augen. Die Lesegeräte sind leicht, handlich und kommen mit genügend Speicherplatz für deine komplette digitale Bibliothek. Dank integriertem WLAN oder LTE liest du auch Webinhalte und lädst dir neue Bücher, Magazine und PDFs herunter. Falls du im Dunkeln lesen willst, hol dir einen E-Book-Reader mit Beleuchtung.

Im Vergleich zu Tablets sind E-Book-Reader deutlich leichter. Wegen der langsamen Reaktionszeiten der E-Ink-Displays eignen sich die E-Book-Lesegeräte nicht für bewegte Inhalte wie Videos. Sie sind aber dafür geschaffen, stundenlangen Lesespaß zu bieten, ohne die Augen übermäßig zu strapazieren wie herkömmliche Anzeigen. Die verwendete Technik bietet zudem überragende Akkulaufzeiten, die mit mehreren Wochen deutlich besser sind als bei Tablets.

Bei der Auswahl eines E-Book-Readers gibt es im Bereich Ausstattung einiges zu beachten. Das wohl markanteste Merkmal ist die Displaygröße. Du kannst in der Regel zwischen 6 und 10 Zoll großen Lesegeräten wählen. Die größeren Varianten bieten sich besonders dann an, wenn du neben EPUB oder MOBI auch Formate lesen willst, wo sich Schrift- und Seitengröße nicht einstellen lässt. Das gilt für PDF-Dateien und Magazine mit vielen Bildern.

Die Bildqualität ist ebenso wichtig. Die meisten E-Book-Reader bieten hier ordentliche Ergebnisse. Beachte jedoch: Je höher die Auflösung, desto schöner ist das Bild.

Wenn du Freiheit liebst, achtest du bei der Wahl eines E-Book-Readers auf Wasserschutz. Willst du dein Lesegeräte nicht nur zu Hause, sondern auch in feuchten Umgebungen nutzen, hol dir ein Modell mit IP-zertifiziertem Wasserschutz. Freiheit bedeutet auch maximale Auswahl. Sieh dir an, welche Formate das E-Book-Lesegeräte unterstützt. Kindle unterstützt bei E-Books nur das AZW-Format von Amazon. Wenn du dich nicht an dieses Format binden willst und auch EPUB oder MOBI brauchst, sieh dir andere Modelle an.

Bietet der E-Book-Reader einen Lautsprecher? Dann kannst du deine Bücher wahrscheinlich auch vorlesen lassen und Audiobooks hören. Praktisch, wenn Bluetooth ebenso dabei ist, denn so lässt sich ein externer Lautsprecher anbinden.

Laptop oder Tablet sicher transportieren, Taschen, Rucksäcke und Hüllen für mobile Geräte

Möchten Sie Ihren Laptop oder Ihr Tablett mit auf die Reise nehmen? Sie werden sagen, dass Sie das Gerät in eine normale Tasche oder einen Rucksack stecken können. Theoretisch, ja. In der Praxis riskieren Sie jedoch, ihn zu beschädigen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre mobilen Geräte sicher transportieren und finden Sie die richtige Tasche, den richtigen Rucksack oder die richtige Hülle für sich.

Wie kann man einen Laptop oder einen Tablet sicher transportieren?

Im Falle von Laptops haben Sie die größte Auswahl. Hier finden Sie passende Hüllen Typ sleeve Hüllen, Taschen und bequeme und geräumige Rucksäcke. Sie finden auch Platz für alle anderen Accessoires und Gegenstände, die Sie mitnehmen möchten. Sie können Ihr Tablett in ein Etui legen, das es vor Kratzern und Stürzen schützt. Dank der Standfunktion können Sie auch Filme bequem ansehen. Einige Modelle werden auch mit einer Tastatur geliefert, die es einfach macht, länger zu tippen. Erfahren Sie mehr in unserem Tutorial: Laptop-Hüllen

Die praktische Sleeve-Hülle nimmt nur wenig Platz in Anspruch. Die Hülle umschließt eng Ihren Laptop, so dass sie in eine normale Tasche oder einen Rucksack passt. Auf diese Weise können Sie Ihren Computer zusammen mit dem notwendigen Zubehör mitnehmen. Einige Modelle der Hülle haben auch die Möglichkeit, einen Schulterriemen zu befestigen, so dass sie als Tasche dienen können. Wählen Sie selbst die Tablet-Hülle Möchten Sie Ihr Tablet auf Reisen oder zur Arbeit mitnehmen? Haben Sie Angst, dass es unterwegs beschädigt wird? Wählen Sie eine praktische Tablethülle und sichern Sie Ihr Gerät.

Sie haben die Wahl zwischen leichten Modellen Sleeve oder praktischen Hüllen mit Standfunktion. So können Sie das Gerät nicht nur im Koffer benutzen, sondern es auch bequem auf einen Tisch stellen und mit Ihren Freunden einen Film ansehen. Sie können auch Tablettenrucksäcke wählen, um die Rückwand und die Ecken des Gehäuses zu schützen. Wählen Sie selbst Laptophüllen Dies ist eine äußerst praktische und beliebte Lösung.

Eine große Auswahl an Modellen ermöglicht es Ihnen, die richtige Laptoptasche in Bezug auf Größe, Anzahl der Kammern, Material und Stil anzupassen. Sie können ganz einfach ein elegantes, passendes Business-Styling sowie ein lässiges wählen. Laptoptaschen sind langlebig und bequem im Transport. Wählen Sie selbst Tablettenrucksäcke

Sie müssen kein Spieler sein, um einen Laptop in Ihrem Rucksack zu tragen. Sie finden eine Reihe von Modellen, die sowohl für leistungsstarke Spielautomaten als auch für kleinere und handlichere Notebooks geeignet sind. Der verstärkte Rücken und die breiten Schultergurte machen das Tragen Ihres Computers äußerst komfortabel. Sie können den Rucksack sogar auf Ihrem Fahrrad mitnehmen. Oder brauchen Sie vielleicht einen Rucksack, der gleichzeitig Ihren Laptop und Ihre Trainingsausrüstung aufnehmen kann? Es ist auch leicht zu finden.

Welches Tablet-Zubehör gibt es? Wozu brauche ich Tablet-Zubehör?

Neben Smartphones gehören Tablets zu den beliebtesten Mobilgeräten. Mit Tablet-Zubehör schöpfst du das volle Potenzial dieser Geräte aus und genießt noch mehr Komfort und Sicherheit. Welches Zubehör lohnt sich? Sehen wir uns die verschiedenen Lösungen an.

Tablet-Zubehör für mehr Sicherheit

Ein Tablet lässt sich leicht mitnehmen und nahezu überall nutzen. Diese Freiheit birgt aber auch Gefahren. Dein Tablet kann leicht durch herabfallende Gegenstände oder durch die Reibung zwischen dem Gehäuse und der Oberfläche, auf der es steht, beschädigt werden. Mit einem Tablet-Cover kannst du aber vorbeugen. Eine Tablet-Hülle schützt das Touchpanel und die Rückseite vor Kratzern, Beulen und Schmutz. Sie besteht meist aus Kunststoff und lässt sich leicht an deinem Tablet anbringen.

Zudem gibt es Cover in verschiedenen Farben und Mustern. Daher bieten sie neben der Schutzfunktion auch einen dekorativen Mehrwert. Tablet-Hüllen mit Ständer erhöhen den Bedienkomfort. Du kannst das Tablet bequem auf den Tisch stellen und entsprechend neigen.

Auch eine Tablet-Schutzfolie sichert dein Tablet vor Kratzern und Abschürfungen ab. Die transparente Folie wird auf dem Display angebracht und mit einer dünnen Klebeschicht befestigt. Mit der Tablet-Schutzfolie kannst du dein Tablet jahrelang nutzen, ohne dir Gedanken über Kratzer und sonstige Schäden zu machen. So eine Schutzfolie ist in vielen Größen erhältlich. So wie beim Cover solltest du am besten eine Folie nehmen, die extra für dein Tablet-Modell gemacht ist.

Tablet-Zubehör für höheren Bedienkomfort

Zum beliebtesten Tablet-Zubehör gehören diverse Halterungen. Damit kannst du das Tablet nutzen, ohne es in der Hand halten zu müssen. Tablet-Halter erhöhen daher den Bedienkomfort und lassen sich in der Regel leicht anbringen. Du findest Modelle, die du einfach hinstellst und in den Greifarm das Tablet setzt. Andere Tablet-Halterungen sind fürs Auto gedacht und werden an der Windschutzscheibe oder am Armaturenbrett angebracht.

Auch zusätzliche Eingabegeräte erhöhen den Bedienkomfort. Tablet-Stifte sind ein tolle Lösung, wenn du beste Bewegungspräzision erwartest. Sie sind geeignet, um dein Tablet in ein Grafiktablett zu verwandeln oder es als Notizbuch für handschriftliche Notizen zu verwenden. Da Tablets meist nur eine virtuelle Tastatur mitbringen, könnte dir auch eine physische Tablet-Tastatur gefallen. Sie lässt sich über Bluetooth verbinden und bietet dir in der Regel ein deutlich angenehmeres und schnelleres Tipp-Erlebnis als eine Bildschirmtastatur.

Interessant können auch Dockingstationen sein. Sie sehen wie Ständer aus, in die du dein Tablet setzt. Ist das Gerät angedockt, lässt es sich aufladen oder du kannst leicht Daten von angeschlossenen Speichermedien übertragen. Der Funktionsumfang hängt vom jeweiligen Modell ab.

PC & Peripherie

  • PC-Systeme
  • Monitore
  • Drucker & Scanner
  • Eingabegeräte
  • Festplatten, SSD & Speicher
  • Netzwerkgeräte
  • Audio
  • PC Zubehör
  • Office Equipment


Welche Peripheriegeräte soll ich wählen? Mehr erreichen mit den richtigen Peripheriegeräten

Neue Hardware erweitert die Funktionen eines Computersystems. Doch was zählt zu den Peripheriegeräten? Zur Peripherie zählen Komponenten, die sich außerhalb der Zentraleinheit befinden. Das sind Monitore, Drucker, Scanner, Eingabegeräte, Speicher, Netzwerkgeräte und sonstige Hardware. Jedes der Geräte eröffnet dir neue Möglichkeiten. Wenn du weißt, was die jeweilige Hardware kann, bist du in der Lage, richtig zu wählen. Lies weiter und erfahre mehr.

Monitore

Der Monitor ist ein relativ großes Peripheriegerät und gehört zur Grundausstattung eines Computers. Damit kannst du die Informationen lesen, die im Rechner gespeichert sind. Monitore sind in verschiedenen Größen verfügbar. Die angegebene Größe bezieht sich auf die Bildschirmdiagonale.

Zu haben sind kleine 21-Zoll-Displays oder extrabreite Geräte mit einer Diagonale von 34 Zoll und mehr. Warum so groß? Weil du damit mehrere Fenster nebeneinander öffnen und so komfortabler arbeiten kannst. Neben der Diagonale ist das Seitenverhältnis wichtig. Gängig ist das Bildschirmformat 16:9. Achte bei der Auswahl auf den Typ des Panels, wie TN, VA, IPS und OLED. Sieh dir unsere Monitore an.

Drucker und Scanner

Mit einem Drucker kannst du Computerinformationen leicht auf Papier bringen. Zur Auswahl stehen unter anderem Laser-, Tintenstrahl- und Nadeldrucker. Bei dieser Peripherie liegt der Unterschied in der Drucktechnik und folglich auch Druckqualität.

Doch vielleicht möchtest du nicht nur Informationen auf Papier bringen, sondern auch andersherum arbeiten und Papier in digitale Information umwandeln. Dabei hilft dir ein Scanner, der deine Dokumente einliest und als digitale Datei im Computer speichert. Wenn du sowohl drucken als auch scannen willst, dann lohnt sich der Kauf eines Multifunktionsdruckers, der beide Peripheriegeräte in einem Gehäuse kombiniert. Finde bei uns optimale Drucker und Scanner.

Eingabegeräte

Mit den Eingabegeräten führst du dem Computer Informationen zu. Zur grundlegenden Ausstattung im Bereich dieser Peripheriegeräte gehören Maus und Tastatur. Bei uns findest du sowohl drahtlose als auch kabelgebundene Geräte. Ein Teil ist speziell für den Büroeinsatz konzipiert, während andere extra für Gamer entwickelt wurden. Grafiker nutzen auch Grafiktabletts, um direkt am Computer digital zu zeichnen. Hol dir die optimalen Eingabegeräte.

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Festplatten, SSD und sonstige Speicher

Auf Festplatten, SSD- und sonstigen Speichern kannst du deine Informationen lagern. Interne Festplatten finden Platz innerhalb des Computergehäuses. Externe Festplatten lassen sich via USB an den Rechner anschließen.

Externe Speicher sind sehr praktisch. Wenn du mit der Datenübertragung deiner Fotos, Videos und sonstiger Dateien fertig bist, kannst du den angeschlossenen Speicher wieder entfernen. Daher eignet sich dieses Peripheriegerät hervorragend als Backup-Lösung. Wenn dir viel an einer besonders schnellen Datenverarbeitung liegt, hol dir einen SSD-Speicher statt einer normalen Festplatte.

Ist der ein USB-Stick ein Peripheriegerät? Ja, USB-Sticks gehören genauso wie Speicherkarten auch zur Peripherie. Sie sind besonders klein und eignen sich daher ideal, um sie überall mitzunehmen. Finde jetzt Festplatten, SSD und andere Speicher.

Netzwerkgeräte

Netzwerkgeräte sind für die Kommunikation zwischen verschiedenen Geräten in einem Computernetzwerk zuständig. Ein beliebtes Beispiel ist der Router. Über einen Router kannst du ein WLAN-Netzwerk aufbauen und so einen drahtlosen Datenaustausch zwischen verbundenen Geräten ermöglichen. Ein Router kann auch all deinen Geräten wie Computern, Smartphones und Tablets den Internetzugriff bereitstellen.

Bei uns findest du auch NAS-Netzwerkspeicher, die sich als private Cloud nutzen lassen oder viele andere Netzwerkgeräte wie Access Points, Switches, Repeaters und Netzwerkkarten.

Audiogeräte

Mit unseren Audiogeräten erlebst du erstklassigen Sound. Hol dir einen PC-Lautsprecher, um deine Räume mit bestem Ton zu füllen. Wenn du Audio nur für dich erleben willst, dann brauchst du einen ordentlichen Kopfhörer oder ein Headset, wenn dir ein integriertes Mikrofon wichtig ist. Du hörst Musik gerne draußen? Dann ist ein portabler Lautsprecher die ideale Wahl. Solche Bluetooth-Lautsprecher kommen mit integriertem Akku und bieten Musik-Spaß egal, wo du gerade bist. Finde jetzt ein optimales Audiogerät.

PC-Zubehör

Unter PC-Zubehör findest du Kabel und Adapter, mit denen du verschiedene Geräte verbinden kannst. Über ein USB-Kabel lässt sich zum Beispiel ein Peripheriegeräte wie eine externe Festplatte mit dem Computer verbinden. Doch was, wenn am Computer kein USB-Slot mehr frei ist? Dann kann ein USB-Hub helfen.

Wenn du dich und deine Daten gegen Stromausfälle schützen möchtest, hol dir eine unterbrechungsfreie Stromversorgung. Eine USV beliefert deinen PC auch bei einem plötzlichen Stromausfall mit Energie, damit du deine Daten speichern und den Computer sicher herunterfahren kannst. Hol dir bei uns bestes PC-Zubehör.

Wie du für dich den richtigen Monitor auswählst, Du brauchst einen neuen Monitor, weißt aber nicht, welcher für dich der Beste wäre?

Im Angebot von x-kom findest du eine breite Palette von Computermonitoren, welche sich in Bezug auf die Parameter und die eingebauten Funktionen stark voneinander unterscheiden. Dadurch kann jedes Modell genau an deine Bedürfnisse angepasst werden.

Finde heraus, was sich hinter den jeweiligen Kennzeichnungen verbirgt und wähle den für dich perfekten Monitor.

Welche Diagonale und welches Seitenverhältnis?

Der Begriff Seitenverhältnis ist ein synonym für das Bildschirmformat. Definiert werden der Komfort beim Arbeiten mit einem Monitor und die Qualität beim Spielen.

Das gängige Seitenverhältnis ist 16:9 mit einer Diagonale von 24″, was für die meisten Büro-, Heim- und Spieleanwendungen (vor allem Shooter) hervorragend funktioniert. UltraWide 21:9-Panels hingegen sollten mindestens 29″ groß sein.

Solch ausladende Monitore ermöglichen es dir, 2 oder sogar 4 Fenster gleichzeitig einzurichten. Eignen sich auch perfekt für die Arbeit mit Excel-Tabellen und unersetzlich in Renn-, Abenteuer- und Sportspielen. Wichtig ist, dass Monitore mit einem Seitenverhältnis von 21:9 oft gewölbte Bildschirme haben.

Die Bildschirmauflösung: Full HD, WQHD oder vielleicht 4K?

Die Bildschirmauflösung – das Produkt vertikal und horizontal angeordneter Pixel, hat den größten Einfluss auf die Qualität des angezeigten Bildes. Je höher dieser Wert, desto detaillierter und realistischer das dargestellte Bild.

Unabhängig vom Verwendungszweck des Monitors ist die empfohlene Auflösung Full HD (1920 x 1080 px), welche sich gut für Filme, das Surfen im Internet und Spiele eignet. Eine spürbar höhere Auflösung ist WQHD (2560 x 1440 px), perfekt für die Arbeit mit Computergrafiken und für Spiele, gefolgt von 4K (3840 x 2160 px), das von professionellen Cuttern und den anspruchsvollsten Spielern verwendet wird.

Beachte jedoch, dass du eine entsprechend leistungsfähige Grafikkarte benötigst, damit dein Rechner die höchsten Auflösungen auch bewältigen kann.

IPS, TN, VA Was ist was?

In Computermonitoren findest du drei Arten von Matrizen:

  • IPS – ein Weitwinkelpanel, das Farbe, Helligkeit und Kontrast bei Winkeln von bis zu 178° vertikal und horizontal beibehält, eignet sich am besten für kreative Arbeiten mit Bildmaterial, Grafiken, Bildern und bietet die beste Farbwiedergabe.
  • VA – bietet die besten Schwarzwerte und ist damit die beste Wahl fürs Büro, hat ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Preis und Bildqualität.
  • TN – hat die schnellste Reaktionszeit und beugt Clipping sowie Lags vor, welche das Spielen erschweren und die Grafik negative beeinflussen können.

Flache oder gewölbte Monitore?

Klassische, flache Monitore haben den Vorteil, dass ihre Assets unabhängig von der Diagonale und dem Seitenverhältnis des Bildschirms sichtbar sind. Für diese Modelle kannst du auch einen Blickschutzfilter kaufen.

Um einen ordentlichen Tiefeneffekt bewundern zu können, benötigst du hingegen eine Diagonale von mindestens 27″, im Format 21:9. Ein größeres Panel, wie z.B. 32″, bietet noch mehr visuelle Vorteile, welche sicherlich von Designern, professionellen Grafikern, Redakteuren, sowie Gamern, die Wert auf hohen Realismus legen, geschätzt werden.

Welche weiteren Funktionen beeinflussen die Bildqualität?

Die Bildwiederholfrequenz des Bildschirms bestimmt die “Glattheit“ des Bildes. Je höher dieser Wert ist, desto weniger Streifenbildung auf dem Bildschirm. Ein weiterer Parameter ist die “Antwortzeit“. Bei Gaming-Monitoren sollte diese 5 ms nicht überschreiten, bei einem Büromodell kann sie jedoch bis zu 10 ms betragen, ohne dass die Bildqualität darunter leidet.

Für Gamer sind auch Technologien zur Bildsynchronisation wichtig, welche die angezeigten Frames glätten. Du erwartest hoch realistische Bilddarstellung in Filmen? Entscheide dich für einen HDR-Modus unterstützenden Monitor. Und wenn Farbentiefe und Intensität wichtig sind, wie z. B. in bei der Computergrafik, solltest du dich für ein Panel mit 100 % Adobe RGB-Abdeckung entscheiden.

Um einen Monitor an deinem Arbeitsplatz oder im privaten anzupassen, musst du seine Position und Ausrichtung notfalls verstellen können. Die Pivot Funktion ist diesbezüglich interessant, da der Bildschirm hierbei vertikal gedreht werden kann. Diese Option ist besonders im Finanz- und Rechnungswesen, aber auch in der Redaktion reizvoll da sie eventuelle Bildschirmpräsentationen erleichtert.

Was ist bei Monitoren sonst noch wissenswert?

Wenn du mehr Informationen über die Parameter und Funktionen von Computer-Panels benötigst, solltest du unbedingt unseren Leitfaden lesen – Welcher Monitor für Büro und welches Display für zu Hause? Wir helfen bei der Auswahl der besten Geräte.

Wenn dein Computer oder Laptop nicht über einen monitorfähigen Anschluss verfügt, benötigst du einen Adapter. Und wenn du feststellst, dass ein Bildschirm nicht ausreicht, ziehen den Kauf eines Projektors in Betracht.

Welcher Drucker ist der richtige? Welcher ist für Zuhause und welcher fürs Büro am besten geeignet? Was ist die Inkjet-Drucktechnologie?

In diesem Fall wird der Ausdruck durch Auftragen von mikroskopisch kleinen Tintentropfen auf das Papier mit Hilfe von Druckkopfdüsen mit CMYK-Palette, d.h. 4 Tintenfarben: schwarz, lila, gelb und blau erzeugt. Es ist wichtig zu wissen, dass es der Tintenstrahldrucker ist, der die höchste Auflösung der gedruckten Bilder bietet.

Wie funktioniert ein Laserdrucker?

Die Laserdrucktechnologie ist der Arbeit eines Fotokopierers sehr ähnlich, denn auch in diesem Fall verwendet das Gerät Pulvertoner. Winzige Partikel werden Schicht für Schicht auf das Papier aufgebracht und dann durch die Bildtrommel gedrückt. Der Druck kann monochrom oder farbig sein.

Was ist ein Sublimationsdruck?

Diese Technologie wird auch Thermosublimationsdruck genannt und wird zum Drucken Ihrer Fotos verwendet. Der Drucker erwärmt zuerst das Farbband und legt es dann auf das Papier. Wichtig ist, dass jede Farbe separat aufgetragen wird, damit der Druck dauerhaft ist und das fotografische Bild originalgetreu wiedergibt. Schließlich wird der Sublimationsdruck mit einer transparenten Schicht überzogen, die vor UV-Strahlen und Feuchtigkeit schützt.

Welche Technologie druckt am günstigsten?

Tintenstrahldrucker bieten die niedrigsten Betriebskosten. Insbesondere bei Modellen mit permanenter Farbversorgung. Die Kosten für den Kauf von Lasertoner (insbesondere Farbtoner) sind höher als bei einer Tintenpatrone, aber die Geschwindigkeit des Laserdrucks ist viel höher. Die Kosten des Sublimationsdrucks hängen in der Tat von den aktuellen Fotopreisen und Farbbändern ab. Meistens lohnt es sich, ein Set zu kaufen, das für eine bestimmte Anzahl von Fotos berechnet wurde.

Ist die Druckgeschwindigkeit wichtig?

Definitiv ja. Schließlich bestimmt die Druckgeschwindigkeit, wie viele Druckbogen pro Minute den Drucker verlassen. Die Druckgeschwindigkeit wird hauptsächlich beeinflusst durch: Art des Drucks (Schwarz oder Farbe), ein- oder zweiseitiger Druck, Qualitätseinstellungen, Anzahl der Kopien, Dicke und Qualität des Papiers, Grad der Komplexität des gedruckten Inhalts. Ebenso wichtig ist der Zeitpunkt des Drucks der ersten Seite. Wenn Sie viel und oft drucken, sollte es so niedrig wie möglich sein.

Worauf können Sie drucken?

Das beliebteste Material ist Universalpapier, ideal für den Textdruck. Für Grafiken und Bilder ist es besser, beschichtetes Papier zu verwenden, das eine bessere Saugfähigkeit aufweist. Fotopapier ist für den Druck von Fotos unersetzlich. Visitenkartenpapier ist ideal für die Erstellung von Geschäftsdokumenten. Mit Haftpapier können Sie Ihre eigenen Disk-Cover oder Buchdruck-Etiketten erstellen. Durch den Druck auf selbstklebende Folien können Sie Wohndekorationen gestalten.

Welche Funktionen bietet der Drucker?

Eine der nützlichsten Funktionen ist der Duplexdruck, der Papier spart. Ein weiteres ebenso geschätztes Feature ist die Unterstützung der drahtlosen Schnittstelle (Bluetooth, Pictbridge, AirPrint, NFC). Dank ihnen können Sie direkt von Ihrem Smartphone aus drucken, ohne Daten auf Ihren Computer zu übertragen. Das integrierte Display erleichtert die Bedienung des Druckers.

Drucker oder All-in-one-Gerät?

Wenn Sie einen Fotokopierer, Scanner und Drucker zu Hause oder im Büro benötigen, dann ist die Investition in ein Multifunktionsgerät gerechtfertigt. Aber wenn Sie gelegentlich drucken und einmal im Jahr eine Fotokopie eines Dokuments machen, benötigen Sie einen Drucker allein. Es wird weniger Platz beanspruchen und billiger sein. Weitere Informationen zu Druckern finden Sie im Leitfaden – Welcher Drucker ist für Zuhause und welcher fürs Büro am besten geeignet?

Welche Eingabegeräte soll ich wählen? Was bringen Eingabegeräte?

Dank Eingabegeräten gibst du Daten in den Computer ein und steuerst ihn auf eine komfortable Art und Weise. Diese Peripheriegeräte wandeln Informationen in Maschinensprache um, damit der Rechner die Eingabe wie eine Mausbewegung verstehen kann. Die Eingabe wird an den Prozessor geleitet und verarbeitet. Sehen wir uns die verschiedenen Eingabegeräte näher an.

Kabelgebundene Mäuse

Der erste Prototyp einer Computermaus entstand bereits 1963 und heute gehört sie zur Grundausstattung einer PC-Station. Mit einer Maus bedienst du grafische Oberflächen durch Bewegungen und Klicks. Die Eingabegeräte gibt es in verschiedenen Designs und technischen Ausführungen. Kabelgebundene Mäuse schließt du via USB oder PS/2 an den Computer an.

Wenn du dir aber die kabelgebundenen Computermäuse ansiehst, erkennst du schnell einige Gemeinsamkeiten. Auf der Oberseite befinden sich mindestens zwei Tasten. Damit machst du den Link- und Rechtsklick. Auf der Unterseite ist ein Sensor angebracht. Günstigere kabelgebundene Mäuse basieren auf einem optischen Sensor, höhere Modelle auf einem Laser. Unabhängig von der Art nimmt der Sensor Bewegungen auf, digitalisiert sie und überträgt sie an den Computer. Häufig kommt ein Mauspad zum Einsatz, damit der Sensor Bewegungen korrekt registriert.

Kabellose Mäuse

Kabellose Mäuse funktionieren von der Bedienung her identisch wie kabelgebundene Varianten. Der Unterschied liegt darin, dass du sie nicht via Kabel an den Computer anschließen musst. Stattdessen bekommst du mit der Maus einen Empfänger mitgeliefert, den du in einen USB-Port steckst. Die kabellose Maus hat einen Sender integriert, der Informationen an den Empfänger sendet. Eine Alternative zu diesen herstellerspezifischen Funkverbindungen sind Bluetooth-Verbindungen. Dann brauchst du nur einen Bluetooth-Empfänger für mehrere Geräte.

Sobald die Funkverbindung steht, genießt du eine größere Bewegungsfreiheit als bei der kabelgebundenen Variante. Du kannst den Computer aus größeren Entfernungen steuern, ohne dass dich eine bestimmte Kabellänge daran hindert. Außerdem sieht ein Schreibtisch ohne Kabelsalat deutlich besser aus. Eine kabellose Maus bezieht Energie aus austauschbaren Batterien oder einem eingebauten Akku.

Kabelgebundene Tastaturen

So wie die Maus gehört die Tastatur zu den grundlegenden Eingabegeräten. Du benutzt deine Finger, um Informationen mit den Tasten einzugeben. Damit schreibst du E-Mails, Dokumente und andere textuelle Inhalte. Kabelgebundene Tastaturen schließt du via USB oder PS/2 an den Computer an. Beim Kauf wirst du schnell erkennen, dass es verschiedene Designs und Ausstattungsoptionen gibt. Erweiterte kabelgebundene Tastaturen kommen mit zusätzlichen Tasten für schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen deines Betriebssystems. Einige kommen mit einer ergonomischen, bogenförmigen Tastenanordnung.

Die Tastenbelegung und Beschriftung sind nicht immer gleich. Auf einer QWERTY-Tastatur, die für den englischsprachigen Raum gedacht ist, fehlen zum Beispiel Umlaute und einige Tasten sind anders belegt. Zum Beispiel befindet sich der Buchstabe Z auf einer US-Tastatur dort, wo der Buchstabe Y auf einer deutschen Tastatur. Wenn du eine Tastatur für den deutschsprachigen Raum suchst, achte auf eine QWERTZ-Tastatur. Mit QWERTZ sind die ersten fünf Buchstabentasten gemeint.

Kabellose Tastaturen

Kabellose Tastaturen sind eine komfortable Lösung, wenn du deinen Computer aus einer größeren Entfernung steuern oder den Schreibtisch von Kabeln befreien willst. Die Funkverbindung funktioniert ähnlich wie bei kabellosen Mäusen. Die kabellose Tastatur hat einen Sender integriert, der deine Eingaben an den mitgelieferten Empfänger sendet. Diesen Empfänger schließt du an einen freien USB-Port an. Wenn es sich um eine Bluetooth-Tastatur handelt, reicht ein einziger Bluetooth-Empfänger am Computer für mehrere Geräte.

Eine kabellose Tastatur arbeitet mit Batterien oder einem eingebauten Akku, den du über ein Kabel aufladen kannst.

Grafiktabletts

Das Grafiktablett oder Grafikpad ist ein Eingabegerät, das speziell für digitale Zeichnungen und Grafiken entwickelt wurde. Du benutzt einen Stift und fährst mit ihm über das Grafiktablett, als würdest du deine Grafik auf dem Gerät zeichnen. Es leitet Informationen wie Koordinaten, Stiftdruck und Tastendruck an den Computer weiter. Der Rechner digitalisiert diese Informationen und deine Zeichnung erscheint auf dem Monitor.

Grafiktabletts sind besonders bei Grafikern und anderen digitalen Künstlern beliebt. Das volle Potenzial dieser Geräte kommt in Verbindung mit Grafiksoftware zum Vorschein. Achte bei der Auswahl auf die Größe und ob es erweiterte Informationen wie Stiftneigung, -Drehung und Fingerdruck erkennt. Womöglich ist für dich ein kabelloses Grafiktablett von Vorteil.

Tastatur-Maus-Sets

Mit einem Tastatur-Maus-Set entscheidest du dich für eine stilsichere Ausstattung. Auf dem Schreibtisch hast du dann zwei Geräte, die technisch und optisch zueinander passen. Ein Tastatur-Maus-Set ist meist günstiger als der separate Kauf.

Du kannst dich für ein kabelgebundenes oder kabelloses Set entscheiden. Bei der zweiten Variante brauchst du in der Regel nur einen Empfänger für beide Geräte. Wenn es sich um Bluetooth-Geräte handelt, ist es noch einfacher: Hier reicht ein Bluetooth-Empfänger für mehrere Geräte – auch verschiedener Hersteller.

Besonders eindrucksvoll sind Gaming-Tastaturen und -Mäuse. Sie kommen oft mit schöner Hintergrundbeleuchtung und sehr speziellen Designs. Vielleicht richtest du dir bald mit einem Tastatur-Maus-Set für Gamer eine Steuerungszentrale für deine digitalen Abenteuer ein.

Mauspads

Mauspads sind Unterlagen, mit denen du deine Computermaus besser und präziser steuern kannst. Wenn du ein Gamer bist, wirst du besonders nach Gaming-Mauspads Ausschau halten. Diese Unterlagen besitzen spezielle Oberflächen, über die du mit der Maus gleiten und genauer reagieren kannst. Dieses Mauspad zahlt sich im schnellen Spielgeschehen aus, wo ein Bruchteil einer Sekunde über Sieg oder Niederlage entscheidet.

Festplatten, SSD & Speicher Online Kaufen. Welche Speichermedien gibt es? Wozu brauche ich Speichermedien?

Auf Speichermedien legst du digitale Dateien und Ordner ab, um sie auf einem Computer oder auf einem anderen Gerät zu lesen. Einige der Datenträger sind vor allem für den mobilen Einsatz gedacht. Dazu zählen Speicherkarten und USB-Sticks. Früher hatte man auch Disketten und CDs verwendet. Massenspeicher wie Festplatten und SSD-Speicher findest du hingegen sowohl in Computern als auch als tragbare Variante, die du extern anschließen kannst. Sehen wir uns die verschiedenen Speichermedien näher an.

Festplatten: das Standard-Speichermedium für große Datenmengen

Wenn du große Datenmengen speichern willst, ist die Festplatte (HDD) eine gute Option. Aktuelle Modelle bieten dir zwischen 1 und 20 Terabyte an Speicherplatz. Mit einer HDD bekommst du viel für wenig, denn der Preis pro Terabyte ist im Vergleich zu anderen Speichermedien sehr günstig.

Neben der Kapazität, spielt auch die Geschwindigkeit der Festplatte eine Rolle. Du wünschst dir sicher möglichst schnelle Datentransfers, um Zeit zu sparen. Achte daher auf die Umdrehungsgeschwindigkeit der Festplatte. Meist findest du Modelle mit 5400 oder 7200 RPM (Umdrehungen pro Minute). Je mehr Umdrehungen, desto schneller arbeitet die Festplatte. Eine hohe Geschwindigkeit ist vor allem dann wichtig, wenn auf deinem Speichermedium das Betriebssystem und andere Programme installiert sind. Wenn du die Festplatte nur für Backups oder Datenarchivierung brauchst, reicht auch eine langsamere Variante.

Neben internen Festplatten, die du in deinen Computer einbaust, gibt es auch externe Festplatten. Die externen Speichermedien schließt du meist über USB an und eignen sich hervorragend für die Datenübertragung zwischen verschiedenen Computern und für Backups. Mehr dazu gibt es in unserem Ratgeber: “Externe Festplatten für Backups”.

SSD-Speicher: blitzschnelles Speichermedium für große Datenmengen

SSD-Speicher basieren auf der Flashspeicher-Technologie und arbeiten daher deutlich schneller als Festplatten. Wenn du dein Betriebssystem und deine Programme darauf installierst, merkst du sofort den Unterschied: Sie öffnen blitzschnell und funktionieren spürbar flüssiger.

Auch SSD-Speicher gibt es in genügend großen Kapazitäten, um dort viele Programme, Dokumente, Videos, Bilder und Musik zu speichern. Die meisten Modelle bieten einen 1 bis 5 Terabyte großen Speicherplatz. Sie verbrauchen weniger Strom als Festplatten, arbeiten lautlos und sind haltbarer. Die Vorteile kosten aber Geld: Für eine SSD bezahlst du mindestens doppelt so viel wie für eine Festplatte mit identischer Speicherkapazität.

Interne SSD-Speicher installierst du im Computer, indem du sie über SATA oder PCIe mit dem Mainboard verbindest. Externe SSD-Speicher sind hingegen eine tolle Lösung, um große Datenmengen überall hin mitzunehmen und blitzschnell zu übertragen.

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

NAS-Netzwerkspeicher: die eigene Cloud für zentrale Datenbereitstellung

Ein NAS (Network Attached Storage) ist ein kleiner Computer mit einem oder mehreren Speichermedien, der als zentraler Speicherort für digitale Dateien fungiert. Mit diesem Dateiserver baust du dir deine eigene Cloud auf und machst deine Dateien über LAN oder WLAN verfügbar. Das heißt, du und autorisierte Personen können dann mithilfe unterschiedlicher Computer, Smartphones und Tablets darauf zugreifen. In vielen Fällen brauchst du so keinen USB-Stick oder ein externes Speichermedium zu nutzen, sondern kannst Daten direkt über WLAN übertragen.

Wenn du willst, machst du deine Cloud auch im Internet verfügbar, um auf deine zentralen Daten ebenso im Urlaub zugreifen zu können. Dazu brauchst du den NAS-Netzwerkserver mit einem Router zu verbinden.

Speicherkarten: Speichermedien für Kameras, Smartphones und andere Mobilgeräte

Die kleinen Speicherkarten sind eine tolle Möglichkeit, Fotos, Videos, Musik und andere Dateien auf Mobilgeräten zu speichern. Deine Kamera braucht sie, um dort Aufnahmen abzulegen und dein Smartphone wird sich über eine Speicherplatzerweiterung für mehr Multimedia und Apps freuen. Speicherkarten lassen sich über ein Speicherkartenlesegerät auch auf Laptops und Desktop-PCs lesen und beschreiben. Diese Speichermedien gibt es als microSDXC, microSDHC, SDHC, SDXC, CompactFlash und andere Typen. Prüfe daher vor dem Kauf, welche Sorte dein Gerät unterstützt.

USB-Sticks: mobile Speichermedien für den unkomplizierten Datentransfer

USB-Sticks sind handliche Flashspeicher, mit denen du Daten schnell von Computer zu Computer überträgst. Du steckst sie einfach in einen freien USB-Port deines Rechners ein, um dort Fotos, Dokumente und andere Daten abzulegen. Trotz der kleinen Maße kann das Speichermedium Kapazitäten bieten, die einer Festplatte entsprechen. Am beliebtesten sind jedoch kleinere Kapazitäten von 32 bis 256 Gigabyte.

Netzwerk Geräte Online Kaufen, Welche Netzwerkgeräte brauche ich? Was sind Netzwerkgeräte?

Netzwerkgeräte sind Hardwarekomponenten oder Peripherielösungen, die du brauchst, um Computer miteinander zu verbinden und Ressourcen wie Daten oder Druckerfunktionen im Netzwerk gemeinsam zu nutzen. Du brauchst sie auch, um dich mit dem Internet zu verbinden. Sehen wir uns die verschiedenen Arten von Netzwerkgeräten an:

  • Access-Points
  • Antennen
  • Drahtlose Router
  • LAN-Netzwerkkarten
  • Modemrouter
  • NAS-Netzwerkspeicher
  • Switches
  • Repeater und Extender
  • WLAN-Netzwerkkarten

Access-Points machen dein LAN-Netzwerk auch kabellos zugänglich

Ein Access-Point (AP) ermöglicht dir eine drahtlose Verbindung zu einem kabelgebundenen LAN. Du verknüpfst ihn mit der bestehenden LAN-Infrastruktur, um die Reichweite des kabelgebundenen Netzwerks zu erweitern. Der Access-Point sendet dann das Netzwerk als drahtloses Funksignal. Mit einem AP kannst du also mobilen Geräten wie Laptops, Smartphones und Tablets den drahtlosen Zugriff aufs LAN ermöglichen.

Antennen verbessern die Reichweite deines WLANs

Zu den wichtigsten Dingen einer WLAN-Installation gehört die Qualität und Stabilität des Funksignals. Je weiter weg vom Router oder Access-Point, desto schwächer und instabiler wird das Signal. Hier kommen Antennen ins Spiel. Durch die Verwendung einer externen Antenne kannst du die Reichweite und Stabilität des Signals verbessern. Es gibt viele verschiedene Arten von Antennen, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. Informiere dich daher vor dem Kauf, um das Beste aus deiner WLAN-Installation rauszuholen.

Drahtlose Router versorgen deine Geräte mit Internet

Ein drahtloser Router stellt dir und deinen Geräten den Internetzugriff bereit. Router gibt es in kabelgebundener oder kabelloser Ausführung. Ein kabelgebundener Router verbindet Geräte über ein LAN-Kabel, während ein drahtloser Router mit Netzwerkgeräten über Funkwellen kommuniziert. Die meisten Router enthalten einen eingebauten Switch, der dich bei der Einrichtung eins LAN-Netzwerks unterstützt. WLAN-Router werden häufig in Haushalten und Unternehmen verwendet, um mehreren Geräten den Internetzugang bereitzustellen.

LAN-Netzwerkkarten für ein drahtgebundenes Computernetzwerk

Um deine Computer in ein LAN-Netzwerk zusammenzuschalten, brauchst du für jedes Gerät eine LAN-Netzwerkkarte. Viele Desktop-PCs und Laptops kommen bereits mit integrierter LAN-Netzwerkkarte. Wenn dies bei dir nicht der Fall ist, kannst du dir die nötige Hardware dazukaufen. Dann brauchst du noch LAN-Kabel und womöglich einen Switch, um deine Computer zu verbinden. Dann können Computer miteinander kommunizieren und angeschlossene Peripheriegeräte gemeinsam nutzen.

Modemrouter wählen sich ins Internet ein und bieten deinen Geräten Internetzugriff

Der Modemrouter ist ein Gerät, das die Funktionen eines 4G- oder 5G-Modems und eines Routers in einer Lösung vereint. Ein Modem wählt sich ins Internet ein und die Router-Funktion verteilt das Funksignal. Man verwendet sie, um mehreren Geräten in einem Haus oder Büro den Internetzugang bereitzustellen. Darüber hinaus kannst du Modemrouter nutzen, um ein lokales Netzwerk zu erstellen und Dateien sowie Drucker gemeinsam zu nutzen.

NAS-Netzwerkspeicher: Dateien zentral bereitstellen und eigene Cloud aufbauen

Mit einem NAS-Netzwerkspeicher legst du deine Dateien zentral bei dir zu Hause oder im Büro ab und kannst im Netzwerk oder via Internet darauf zugreifen. NAS-Speicher kommen mit eigenen Festplatten. So erstellst du dir deine eigene unabhängige Cloud. Viele Modelle bieten dir Funktionen wie Dateifreigabe, Fotodruck und Medienstreaming, das sie zu einer großartigen Ergänzung deines Home-Entertainment-Systems macht.

Der Switch verbindet deine Geräte im LAN

Der Switch ist ein Netzwerkgerät, mit dem du ein lokales Netzwerk (LAN) erstellen kannst. Zu diesem Zweck verbindest du Computer und andere Geräte über ein Netzwerkkabel mit dem Switch. Das Netzwerkgerät kann jeden Computer identifizieren und die Daten daher nur bei Bedarf an bestimmte Computer senden. Switches sind in verschiedenen Größen erhältlich und beliebt in kleinen Heim- oder großen Büronetzwerken.

Repeater und Extender erweitern die WLAN-Reichweite

Repeater und Extender sind Netzwerkgeräte, die du brauchst, um die Reichweite eines drahtlosen Funksignals zu verstärken oder zu erweitern. Repeater empfangen ein drahtloses Netzwerk und verstärken es, bevor sie es in einen weiteren Bereich übertragen. So erweitern sie die Abdeckung. Extender empfangen auch ein drahtloses Signal und senden es weiter, erstellen aber dabei ein neues Netzwerk.

WLAN-Netzwerkkarten verbinden deinen Computer mit drahtlosen Netzwerken

Über eine WLAN-Netzwerkkarte verbindest du deinen Computer mit einem drahtlosen Netzwerk. Du baust sie ins PC-Gehäuse ein. Ein USB-WLAN-Adpater ist ebenfalls eine Netzwerkkarte. Doch du brauchst dein Gehäuse nicht zu öffnen, sondern steckst sie einfach in den USB-Port deines Computers ein und installierst eventuell noch Treiber. Danach kannst du sofort loslegen.

Die meisten Laptops und einige Desktops verfügen über integrierte WLAN-Adapter, aber wenn dein Computer keinen hat oder du eine Verbindung zu einem anderen Netzwerk herstellen willst, hol dir einen USB-WLAN-Adapter oder eine WLAN-Netzwerkkarte.

Portable Audiogeräte Online Kaufen, Audiogeräte für ein individuelles Klangerlebnis, Was bringen Audiogeräte?

Ein Leben ohne Musik? Kaum vorstellbar, oder? Audiogeräte lassen dich in wunderbare Klangerlebnisse eintauchen, die dich emotional berühren. Damit hörst du deine Lieblingssongs und genießt die bombastischen Klangkulissen deiner Games und Filme. Mit einigen Audiogeräten nimmst du auch deinen eigenen Sound auf und kannst ihn leicht mit Freunden teilen. Sehen wir uns die verschiedenen Audiogeräte näher an.

Lautsprecher für perfekte Tonwiedergabe

Lautsprecher geben den Ton von deinem Computer, Smartphone oder einem anderen Gerät wieder. Du findest viele Arten von Lautsprechern. Einige sind klein genug, um auf einen Schreibtisch zu passen, während du andere direkt auf den Boden stellst, um einen ganzen Raum mit Klang zu füllen.

Neben den üblichen zweiteiligen

findest du auch Modelle mit Subwoofer für zusätzlichen Bass und Heimkino-Sets für Surround-Sound. Die Preisspannen reichen von etwa 20 Euro für ein Basisset von Desktop-Lautsprechern bis zu Hunderten von Euro für High-End-Heimkinosysteme. Immer beliebter werden auch portable Lautsprecher und Smart Speakers, die du in dein Smarthome integrieren und per Sprachbefehl steuern kannst.

Kopfhörer: Musik nur für dich genießen

Mit Kopfhörern kannst du Musik, Hörbücher und deine Games genießen, ohne deine Mitbewohner zu stören. Diese Audiogeräte gibt es in unterschiedlichen Designs, darunter als Ohrhörer, On-Ear- und Over-Ear-Kopfhörer. Sie lassen sich leicht mit Geräten wie Smartphones, Tablets, Laptops und Desktop-Computern verbinden. Du findest sowohl drahtgebundene als auch kabellose Kopfhörer. Kopfhörer mit Kabel bieten in der Regel eine bessere Soundqualität, beschränken aber dafür deine Bewegungsfreiheit. Daher sind kabellose Bluetooth-Kopfhörer derzeit sehr beliebt.

Headsets: Kopfhörer und Mikrofon in einem Audiogerät

Du brauchst auch ein Mikrofon, um Gespräche zu führen? Dann sind Headsets die optimale Wahl, denn das sind Kopfhörer und Mikrofon in einem Audiogerät. Mit einem guten Gaming-Headset genießt du die Klangkulisse deiner Spiele und kannst dich gleichzeitig mit deinen Mitstreitern unterhalten. Besonders kabellose Headsets sind eine tolle Option, um beim Training oder in der Arbeit zu telefonieren. Sowohl drahtlose als auch kabelgebundene Headsets kommen mit interessanten Features wie Noise-Cancelling, damit du besser verstanden wirst und diverse Regler ermöglichen die optimale Tonanpassung.

Mikrofone für optimale Tonaufnahmen

Das Mikrofon ist wichtiger Bestandteil jeder Audioausrüstung. Damit nimmst du Ton auf, um ihn dann auf dem Computer zu speichern und zu bearbeiten. Du kannst ein Mikrofon auch nutzen, um dich mit anderen live zu unterhalten. Während für Telefonate günstige Modelle ausreichen, solltest du für Gesangsaufnahmen oder Vlogs etwas tiefer in die Tasche greifen.

Audiozubehör für die perfekte Tonanlage

Mit Audiozubehör richtest du dir eine optimale Anlage für die Tonein- und Ausgabe ein. Dazu zählen Lautsprecherständer, mit denen du deine Boxen optimal platzierst. Außerdem findest du auch schicke Kopfhörerständer, die deinen Schreibtisch schmücken und helfen, Ordnung zu halten. Zu wichtigem Zubehör zählen D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker, die dein Klangerlebnis verbessern. Möchtest du deine Lieblingssongs drahtlos im ganzen Haus genießen, brauchst du vielleicht einen Bluetooth-Audio-Transmitter. Mit diesen und anderen Audiogeräten schaffst du dir deine eigene Welt für besten Musikgenuss.

Computer Zubehör für PC und Laptop Online Kaufen. PC-Zubehör bringt dich weiter, Was ist PC-Zubehör?

Willst du das Beste aus deinem Computer rausholen, brauchst du das richtige PC-Zubehör. Mit dieser Hardware erweiterst du die Funktionen deines Desktop-PCs oder Laptops und entdeckst viele neue Möglichkeiten für deinen Alltag. Das können Kabel, Webcams, unterbrechungsfreie Stromversorgungen und Peripheriegeräte sein, die du einfach mit deinem Computersystem verbindest. Hier ein Überblick.

PC-Zubehör für Apple-Geräte: Kabel und Adapter

Eine besondere Art von PC-Zubehör sind Kabel und Adapter für Apple-Geräte. Sie sind speziell für Macs, iPhones und iPods konzipiert und bieten dir mehr Verbindungsfreiheit. Mithilfe eines Apple-Adapters verbindest du Geräte, die sich wegen fehlender Anschlüsse scheinbar nicht verbinden lassen. Entsprechende Kabel mit Anschlüssen wie USB-C, Lightning, HDMI, Thunderbolt und MagSafe unterstützen dich auch dabei.

PC-Zubehör für dein Netzwerk: Kabel und Adapter

Zum PC-Zubehör zählen Netzwerk-Kabel und -Adapter. Damit baust du dir ein Computernetzwerk auf, um Daten sicher und schnell zwischen verschiedenen Geräten auszutauschen. Die RJ45-Kabel sind in verschiedenen Längen und Kategorien verfügbar. Daher genießt du eine enorme Gestaltungsfreiheit, die dich zu einem optimal zugeschnittenen Netzwerk führt. Diverse RJ45-Adapter helfen dir, dein Ziel zu erreichen.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Auf dem PC erzeugst du Daten wie Dokumente oder Videoprojekte. Hast du diese Informationen nicht gespeichert und der Strom fällt plötzlich aus, ist deine Arbeit für die Katz gewesen. Vor solchen Datenverlusten kann dich eine unterbrechungsfreie Stromversorgung bewahren. Diese Geräte basieren auf Akkus, die dem angeschlossenen PC-System Strom liefern, wenn die Steckdose plötzlich tot ist.

PC-Zubehör rund um USB: Kabel, Adapter und Hubs

Die USB-Kabel und -Adapter erweitern deine Verbindungsmöglichkeiten. USB-Kabel gibt es mit verschiedenen Enden wie USB-A, USB-B und USB-C. Für welche Anschlüsse du dich entscheidest, hängt von den Geräten ab, die du verbinden willst. Wenn kein passender Anschluss vorhanden ist, kannst du einen USB-Adapter nehmen. Er hilft dir, Geräte mit unterschiedlichen Steckerstandards zu verbinden. Wenn du feststellst, dass du zu wenig USB-Slots hast, nimm einen USB-Hub.

PC-Zubehör für visuelle Erlebnisse: Video-Kabel und -Adapter

Unter den Video-Kabeln und -Adaptern findest du clevere Lösungen rund um HDMI, DVI und DisplayPort. Dies sind die wichtigsten Anschlüsse von Videoausgabegeräten wie Fernsehern und Monitoren. Sie übermitteln das Bild- und bei HDMI auch das Audiosignal. Dank verschieden langen Kabeln schließt du deinen Computer auch an einen weiter entfernten Bildschirm an. Video-Adapter bringen dich weiter, wenn dein Monitor zum Beispiel einen DVI-Anschluss hat, aber dein PC nur HDMI bietet.

Webcams

Die Webcams sind eine sinnvolle Erweiterung für dich und dein Computersystem. Damit zeichnest du Videos auf und nimmst aktiv an Videokonferenzen teil. Diese Art der Kommunikation wird in der Arbeitswelt und im Schulwesen immer beliebter. Auch du kannst die Vorteile schnell und mühelos genießen. Eine Webcam schließt du einfach via USB an den Computer an und stellst sie auf deinen Monitor. Sie wird von Software wie Zoom, Google Meet oder Microsoft Teams automatisch erkannt.


Smartphone & Watches – bei x-kom online kaufen

Entdecke neueste Geräte aller großen Trendmarken und Hersteller im x-kom Shop.

Smartphone-Kaufberatung: So wählst du das richtige Smartphone in 2021

Wie wir alle wissen, haben Smartphones unseren Alltag so sehr beeinflusst, dass sie ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens geworden sind. Smartphones sind mittlerweile ähnlich vielseitig wie sperrige PCs und Laptops, können sogar hochauflösende Fotos und Videos aufnehmen.

Deshalb ist es wichtig, ein gutes Smartphone zu wählen, das schnell und flüssig arbeitet und sogar gelegentlich Fotos und Videos ohne Probleme aufnehmen kann. Aber es gibt so viele Smartphones zur Auswahl, dass es sehr schnell unübersichtlich werden kann.

Dinge, auf die du beim Kauf eines Smartphones achten solltest:

  • Betriebssystem- iOS oder Android?
  • Prozessor
  • Arbeitsspeicher – Wie viel RAM sollte ein Smartphone haben?
  • Größe
  • Bildschirm
  • Kamera
  • Akkulaufzeit
  • Konnektivität

Betriebssystem – iOS oder Android?

Grundsätzlich gibt es Zwei Smartphone-Betriebssysteme, nämlich Android und iOS. Beide haben ihre Stärken und Schwächen. Wenn du dein Gerät gerne konfigurierbar hast, dann solltest du dich für ein Android Modell entscheiden.

Wenn du jedoch ein simples, aber effektives Gerät suchst, ist ein iOS-Gerät (d. h. ein iPhone) das richtige für dich. Allerdings ist der größte Nachteil eines iPhones, dass sie im Vergleich recht teuer sind.

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Prozessor

Der Smartphone-Prozessor, auch bekannt als Chipsatz, ist eine Komponente welche alles steuert, was in Gerät vor sich geht und dafür sorgt, dass es korrekt funktioniert. Betrachten ihn als das Gehirn des Smartphones. Der Prozessor verarbeitet alles, was wir auf einem Smartphone tun, mit einer Geschwindigkeit, die einem Wimpernschlag gleicht.

Er erledigt jede einzelne Aufgabe so schnell und effizient. Wir merken nicht einmal, dass etwas die Befehle für uns übernimmt, sie verarbeitet und mit Lichtgeschwindigkeit ausführt. Es ist also wichtig, einen guten Prozessor zu wählen.

Einige der beliebtesten Marken für den Prozessor sind Qualcomm Snapdragon, Apple Bionic, Media Tek Helio und Samsung Exynos. Wenn du dein Smartphone nur zum Telefonieren, Schreiben von SMS, für soziale Medien oder zum Ansehen von Videos verwendest, ist der Prozessor nicht so wichtig.

Solltest du jedoch ein „Power-User“ sein (oder jemand der viel auf seinem Smartphone spielt), dann solltest du dir ein Smartphone mit Mittelklasse- oder High-End-Prozessoren von Qualcomm ansehen (im Falle eines Android-Geräts).

Zu den Mittelklasse-Prozessoren gehören die Snapdragon 700-Serie und zu den High-End-Prozessoren die Snapdragon 800-Serie. Snapdragon-Prozessoren leisten am meisten, wenn es um Android-Smartphones geht. Wenn du jedoch ein iPhone kaufen möchtest und ein „Power-User“ bist, dann solltest du nach einem Prozessor der Reihe A12 Bionic oder höher suchen.

Arbeitsspeicher – Wie viel RAM sollte ein Smartphone haben?

RAM bedeutet grundsätzlich Random Access Memory. Also der Speicher, welcher den auf dem Bildschirm oder im Hintergrund laufenden Anwendungen einen temporären Speicherzugriff ermöglicht.

Stelle es dir wie eine Tafel vor. Auf ihr geschriebene Informationen sind so lange vorhanden, wie du sie benötigst. Du kannst löschen, was darauf geschrieben ist, und etwas Neues schreiben, wenn du willst.

Viele Apps laufen im Hintergrund: Facebook, Twitter, YouTube usw. Sie müssen im Hintergrund laufen, um Funktionen wie das Senden von Benachrichtigungen bereitzustellen, auch wenn du dein Smartphone in dem Moment nicht benutzt.

Wenn du dein Telefon für gewöhnliche Aufgaben verwenden, wie z. B. das Surfen im Internet und das Ansehen von Videos, dann sind 3-4 GB RAM mehr als genug. Aber, wenn du ein „Power-User“ und schwere Multi-Tasker bist (gleiches gilt wenn du viel auf dem Smartphone zockst), dann sind mindestens 6 GB oder mehr empfehlenswert.

Größe

Wenn es um die Größe eines Smartphones geht bedeutet größer nicht immer besser. Große Smartphones können ziemlich unkomfortabel und lästig in der Handhabung werden. Eine einhändige Bedienung ist bei Geräten größer als 6 Zoll buchstäblich unmöglich. Eine Idealgröße läge unserer Ansicht nach bei ca. 5,4 Zoll.

Physisch größere Smarthphones sind normalerweise besser dafür geeignet auf ihnen zu spielen, lesen oder Filme zu schauen. Demgegenüber sind kleine Smartphones handlicher und eignen sich besser für den täglichen Gebrauch.

Bildschirm

Der Bildschirm eines Smartphones ist ein Eingabe- und Ausgabegerät. Wir können Eingaben in ein Smartphone tätigen, indem wir den Bildschirm selbst berühren. Deshalb wird der Smartphone-Bildschirm meist als Touchscreen bezeichnet. Er ist auch ein Ausgabegerät, weil er Informationen in bildlicher Form auf deinem Bildschirm anzeigt.

Der Bildschirm ist im Grunde das, worauf du schaust, wenn du die Einschalttaste drückst. Außerdem musst du den Bildschirm berühren, um das Smartphone überhaupt bedienen können.

Empfehlenswerte Bildschirmtypen sind ein IPS-LCD oder ein AMOLED-Display. Beide Display-Panels sind an sich solide Wahlen. Allerdings ist AMOLED in Bezug auf die Farbwiedergabe und Helligkeit besser als das LCD Modell.

Eine weitere Sache, welche du beachten solltest, ist die Bildschirmauflösung. Achte darauf, dass du ein Smartphone mit Full HD(FHD), FHD+ und Quad HD(QHD) Auflösung erwirbst. Der Unterschied zwischen FHD, FHD+ und QHD ist jedoch nicht so groß und sollte nicht ausschlaggebend für deinen Kauf sein.

Kamera

Eine Smartphone Kamera ist ein kleines Modul an der Rückseite und der Vorderseite des Geräts, welche die Fähigkeit der Erfassung und Aufnahme von Fotos und Videos bietet. Moderne Smartphones sind ziemlich gut, geht es um das schießen von Fotos. Aber es gibt nur sehr wenige Unternehmen, die eine Handy mit guter Kamera zu einem erschwinglichen Preis anbieten.

Ein gängiger Irrtum ist, dass mehr Megapixel und mehr Kameras zu besseren Fotos führen, aber das ist bei einem Smartphone nicht immer der Fall. Wenn du wirklich ein Telefon für kameraorientierte Zwecke kaufen möchtest, dann bieten Unternehmen wie Googles Pixel und Apples iPhone-Reihe die beste Kamera, welche du in einem Smartphone bekommen kannst.

Akkulaufzeit

Der Akku ist eine Zelle, welche dein Smartphone mit Strom versorgt. Eine Batterie ist in jedem einzelnen dieser Geräte vorhanden und die meisten modernen Smartphones geben dir nicht die Möglichkeit, diese auf leichte Weise zu entfernen oder auszuwechseln.

Gegenwärtige Smartphones halten etwa sechs bis zehn Stunden Dauerbetrieb durch. Also, kaufe ein Modell mit mindestens 4.000 mAh oder explizit ein Handy mit großem Akku, um sicherzustellen, dass du dein Gerät nicht alle fünf Minuten neuaufladen musst.

Konnektivität (Optional)

Die Konnektivität ist im Grunde die Art und Weise, wie du dein Gerät durch ein bestehendes Netzwerk mit dem Internet verbindest. Die drahtlose Internetverbindung nutzt Funkfrequenzbänder für die Verbindung mit dem Internet und bietet eine sehr hohe Geschwindigkeit. Einige der gängigen Frequenzbänder sind 3G, 4G, und 5G.

Einige Smartphone Modelle verfügen über eine Funktion, die als “5G” bekannt ist. Demgegenüber ist die 4G Option in so ziemlich jedem Modernen Smartphone verfügbar.

5G Geräte sind teuer bieten aber eine höhere Geschwindigkeiten im Vergleich zu 4G-Modellen, selbst wenn du eine 4G LTE Option auf deinem Gerät verwendest. Für mobile Gamer beispielsweise, könnte die 5G Option von Vorteil sein.


PC-Komponenten & Hardware online kaufen – x-kom Computershop

Entdecke leistungsstarke PC-Komponenten bei x-kom. Angebote hochwertiger Markengeräte zu attraktiven Preisen. Hier findest du sicher das Richtige!

  • PC-Komponenten
  • Prozessoren
  • RAM Arbeitsspeicher
  • Mainboards
  • PC-Gehäuse
  • Netzteile
  • Grafikkarten
  • Festplatten & SSD
  • Soundkarten
  • Laufwerke
  • PC Kühlung
  • Tuning

Starke Komponenten für deinen PC

Finde Computerteile, die deinen Rechner in eine Traummaschine verwandeln. In unserem Sortiment findest du Komponenten für deinen Traum-PC. Sehen wir uns die Computerteile näher an. Wir erklären, wie sie funktionieren, was sie dir bringen und welche Hardware zusammenpasst.

Prozessoren

Der Prozessor wird auch CPU (Central Processing Unit) genannt und bildet das Herzstück eines Computers. Die CPU übernimmt Rechenoperationen und steuert Teile des Computers. Berechnungen finden im Rechenwerk statt. Das Steuerwerk eines Prozessors ist hingegen für das Zusammenspiel der einzelnen CPU-Komponenten verantwortlich. Es verarbeitet auch Informationen vom Arbeitsspeicher und anderen Geräten. Die Datenübertragung zwischen den verschiedenen Computerteilen verläuft über das Bus-System.

Wenn du einen Prozessor auswählst, achte auf Leistung. Die Performance sollte deinen Bedürfnissen angepasst sein. Baust du dir einen Bürocomputer zusammen, reicht wahrscheinlich eine langsamere CPU. Hier lohnt sich der Kauf eines Modells mit integrierter Grafikeinheit (GPU). In dem Fall brauchst du keine gesonderte Grafikkarte. Willst du aber die neuesten Games spielen oder 4K-Videos bearbeiten, brauchst du einen leistungsstarken Mehrkernprozessor und eine separate Grafikkarte.

In der Regel entscheidest du dich entweder für eine AMD- oder eine Intel-CPU. Beide Hersteller bieten Einsteiger-, Mittelklasse- und High-End-Modelle an. Auswahl-Tipps findest du im Artikel Was für einen Prozessor brauche ich?. Wenn du dich für einen Prozessor entschieden hast, brauchst du ein passendes Mainboard.

Mainboards

Das Mainboard ist das Gehirn deines Computers, wo alle Informationen zusammenlaufen. Die Komponente wird auch Motherboard oder Hauptplatine genannt. Darauf findest du den Prozessorsockel, Steckplätze für den Arbeitsspeicher, diverse Schnittstellen und den BIOS/UEFI-Chip. So wie bei dem Prozessor, solltest du hier auf den Einsatzzweck achten.

Einfachere Modelle eignen sich für Office-PCs und kommen mit einer stark begrenzten Anzahl an Steckplätzen und Erweiterungsmöglichkeiten. Wenn du Technikenthusiast oder Gamer bist, hol dir ein High-End-Modell, denn dann bist du auf der sicheren Seite. Diese Modelle kommen mit mehr Performance-Möglichkeiten und einer großzügigen Ausstattung. Dazu zählen viele Anschlüsse wie SATA-, USB-, PCIe- und RAM-Slots. Damit bekommst du gute Erweiterungsoptionen, wenn du mal aufrüsten willst.

Das Motherboard basiert auf einem Chipsatz, der entweder für AMD- oder für Intel-Prozessoren gedacht ist. Für welchen Prozessor du dich zuvor entschieden hast, wird deine Auswahl begrenzen. Der CPU-Sockeltyp wird deine Auswahloptionen zusätzlich begrenzen, denn er muss zum ausgewählten Prozessor passen. Vor dem Kauf solltest du unbedingt prüfen, ob das Modell deine CPU unterstützt. Welche Hardware passt zusammen? Tipps dazu gibt es hier: Wie wähle ich ein Motherboard?

RAM-Arbeitsspeicher

Auf der Hauptplatine steckst du den Arbeitsspeicher ein. Er ist das Kurzgedächtnis deines Computers und fungiert als schneller Zwischenspeicher. Dank dieser Komponente muss die CPU Daten nicht mehr direkt von einer Festplatte abrufen. Die langen Zugriffszeiten einer Festplatte beeinträchtigen die Performance. Stattessen landen Daten und Befehle im RAM mit schnellen Zugriffszeiten und die CPU greift darauf zu, um Programme auszuführen.

Ähnlich wie bei vielen anderen Computerteilen, gibt es beim Arbeitsspeicher Leistungsunterschiede. So wie beim Prozessor, gibt es auch hier Modelle für den alltäglichen Bedarf und solche, die sich an Technikenthusiasten und Gamer richten. Wenn das Mainboard Dual-Channel-Architektur bietet, bringt ein Set aus zwei RAM-Modulen mit Dual-Channel-Unterstützung einen deutlichen Leistungsschub. Ein weiterer Performancefaktor sind die Taktrate und Latenz. Höhere Taktraten und eine geringere Latenz stehen für mehr Leistung.

Grafikkarten

Die Grafikkarte ist für die visuelle Ausgabe verantwortlich. Wenn du ein Programm ausführst, berechnet der Prozessor die Daten und schickt sie an die Grafikkarte weiter. Sie wandelt diese Informationen um und du siehst diese Daten dann als Bild auf dem Monitor. Die Grafikkarte steckst du in einen PCIe-Slot auf der Hauptplatine.

Einsteiger-Grafikkarten kommen mit relativ geringem Stromverbrauch und entsprechend geringer Leistung. Sie eignen sich für den Büroeinsatz, für Gelegenheitsspiele und für einfache Multimediaaufgaben. Wenn du öfter am PC spielt, brauchst du eine leistungsfähigere Komponente. Nur mit einer Mittel- oder besser Oberklasse-Grafikkarte schaffst du dir ein flüssiges Spielerlebnis. Du schürfst Bitcoins oder andere Kryptowährungen? Auch dann ist eine stärkere Grafikkarte die beste Wahl.

Grafikkarten kommen generell mit Grafikchips von AMD oder Nvidia. Diese Chips werden dann von verschiedenen Herstellern in der Karte verbaut. Sie bilden das Herzstück und definieren die Leistung maßgeblich. Tipps zur Auswahl gibt es hier: Welche Grafikkarte soll ich wählen?

Festplatten & SSD-Speicher

Die Festplatte wird auch HDD (Hard Disk Drive) genannt. Auf dieser Komponente speicherst du all deine Daten. Das Betriebssystem, deine Fotos und Videos sowie die installierten Programme befinden sich auf diesem Speicher. Achte beim Kauf auf die Speicherkapazität. Davon hängt ab, wie viele Daten du speichern kannst. Der Wert wird mit Terabyte (TB) ausgedrückt.

Auch die HDD ist ein Computerteil, von dem die Gesamtleistung abhängt. Die meisten Modelle kommen mit Rotationsgeschwindigkeiten zwischen 5.400 und 7.200 Umdrehungen pro Minute. Festplatten sind langsamer als SSD-Speicher.

Die Abkürzung SSD steht für Solid-State-Drive. Im Gegensatz zu den Festplatten, haben SSD-Speicher keine beweglichen Teile und sind unempfindlich gegen Stöße. Sie sind auch deutlich leichter, kleiner, schneller und arbeiten geräuschlos. Wenn du dein Betriebssystem von der Festplatte auf eine SSD überträgst, wirst du einen deutlichen Leistungsschub erkennen.

Soundkarten

Die Soundkarte verarbeitet analoge sowie digitale Audiosignale und ist für das verantwortlich, was du aus dem Lautsprecher hörst. Externe Soundkarten benutzt du über einen USB-Anschluss. Du kannst sie leicht mitnehmen und sogar am Notebook anschließen. Eine interne Soundkarte schließt du über einen PCI- oder PCIe-Steckplatz am Motherboard an.

Mit den meisten Motherboards kommen integrierte Audiochips. Jene PC-Nutzer, die besten Soundgenuss erwarten, werden aber eine deutlich bessere Audioqualität erwarten. Hier kommen Soundkarten ins Spiel. Du wählst eine Audiokarte, wenn du Musik liebst und ein außergewöhnliches Tonerlebnis erwartest. Bekannte Marken in dem Bereich sind Sennheiser, Asus und Creative.

Laufwerke

Mit einem optischen Laufwerk kannst du Daten auf CD, DVD oder Blu-ray lesen und speichern. Die Datenauslesung und -Speicherung erfolgt mithilfe eines Lasers. Du kannst dich für interne oder externe Laufwerke entscheiden. Ein internes Laufwerk bringst du im PC-Gehäuse an und schließt es dann via SATA ans Motherboard an. Das externe Laufwerk kannst du überall mitnehmen und via USB an den Computer anschließen. Daher eignet es sich besonders für den Einsatz mit einem Notebook.

PC-Kühlung

Eine gute PC-Kühlung ist essenziell für die Gesundheit und Performance von Computerkomponenten. Leistungsstarke PCs von Gamern und Videomachern produzieren viel Wärme. Daher brauchen besonders solche PCs wirkungsvolle Kühlungsmaßnahmen. Diese lassen sich in Luft- und Wasserkühler unterteilen. Achte bei der Auswahl auf die Größe und Leistung der Lüfter.

Du wirst bei uns verschiedene Kühlungssysteme entdecken. Einige sind für Computerteile gedacht, die besonders viel Wärme produzieren wie Prozessor und Grafikkarte. Andere Lüfter sind fürs Gehäuse. Damit erzeugst du eine optimale Luftzirkulation. Als Gamer und Technikfan, der optische Feinheiten schätzt, wirst du dich sicher über Kühler mit Beleuchtung freuen.

Netzteile

Das Computernetzteil oder PSU zählt du den wichtigsten Komponenten. Die PSU versorgt andere Computerteile mit Strom und schützt sie gegen Gefahren, die im Stromnetz lauern. Netzteile kommen in unterschiedlichen Leistungsvarianten und Größen. Die Leistung wird im Watt ausgedrückt. Für wie viel Watt du dich entscheidest, hängt von dem gesamten Leistungsbedarf der verbauten Komponenten ab.

Netzteile kommen in unterschiedlichen Größen. Die Größe hängt von der Art des PC-Gehäuses ab. ATX-Netzteile kommen in Tower-Gehäusen zum Einsatz. SFX-PSUs sind für kompaktere Geräte gedacht. TFX-Netzteile werden hingegen in besonders kleinen, flachen Rechnern verbaut.

PC-Gehäuse

Das PC-Gehäuse nimmt Computerkomponenten in sich auf. Es bietet Schutz gegen äußere Einflüsse wie Schmutz oder Wasser. Außerdem schirmt es die Komponenten zum Schutz der Umgebung ab und ermöglicht eine angemessene Kühlung der PC-Bauteile. Gaming-Gehäuse sind speziell für leistungsstarke Systeme konzipiert. Sie sehen nicht nur ausgefallen aus, sondern bieten meist erweiterte Kühlungsoptionen wie zusätzliche Lüfterhalterungen und bereits eingebaute Lüfter mit RGB-Beleuchtung. Tipps zur Auswahl findest du hier: Wie du das richtige Computergehäuse auswählst.

PC-Gehäuse sind in unterschiedlichen Größen verfügbar. Meist handelt es sich um Mini-, Midi- und Big-Tower für Hauptplatinen im ATX-, Micro-ATX- und Mini-ITX-Standard.

Tuning

Verwandle deinen PC in ein Kunstwerk! Wenn du Case-Modding liebst, wirst du mit unseren Tuning-Komponenten viel Freude haben. Individualisiere deinen Computer mit effektvoller LED-Beleuchtung und umfassenden Steuerungsmöglichkeiten. Gestalte den Innenraum wie du willst und nutze cleveres Kabelmanagement um das zu verbergen, was dich stört.

Welche Teile brauche ich für einen Gamer-PC?

Für einen Gamer-PC brauchst du leistungsstarke Varianten der obengenannten Computerteile. Du benötigst einen schnellen Mehrkernprozessor von AMD oder Intel. Wenn du eine CPU ausgewählt hast, nimm dir Zeit um ein passendes Motherboard zu finden. Für einen Spiele-PC solltest du ein Modell aus dem Gaming-Bereich nehmen. Hol dir mindestens 16 GB Arbeitsspeicher und eine Mittel- oder Oberklasse-Grafikkarte. Du brauchst auch einen Speicher. Für beste Performance wähle eine SSD anstatt einer HDD. Du brauchst ein leistungsstarkes Netzteil und natürlich ein gutaussehendes Gaming-Gehäuse.

Prozessoren – das Gehirn eines jeden Computers. Was genau ist ein Prozessor?

Auch CPU (Central Processing Unit) oder integrierter Schaltkreis genannt, ist eine der wichtigsten Komponenten eines PCs oder Laptops und ist dafür verantwortlich, wie andere Computerkomponenten zusammen funktionieren. Seine Aufgabe ist es, Informationen zwischen der Grafikkarte oder dem Arbeitsspeicher auszutauschen, Prozesse auszuführen und Befehle an die einzelnen PC Komponenten zu erteilen.

Trotzdem fragst du dich vielleicht immer noch, wofür genau der Prozessor da ist? In der Praxis sorgt er dafür, dass dein Computer funktioniert und wirkt sich auf alles aus, was du mit ihm machen kannst.

Deswegen solltest du beim Ankauf eines Prozessor nicht sparen und seine Möglichkeiten deinen Bedürfnissen nach anpassen. Natürlich braucht man für die normale Büroarbeit nicht den leistungsstärksten Gaming-Prozessor, aber er muss auf jeden Fall die Grundvoraussetzungen erfüllen, damit man ohne Probleme arbeiten kann. Eine genauere Anleitung dazu wie du deinen Perfekten Prozessor auswählst, findest du in unserem Ratgeber: „Was für einen Prozessor brauche ich?“

Die Qual der Wahl – AMD- oder Intel-Prozessoren – Welchen Prozessor soll ich kaufen?

Vor diesem Dilemma steht jeder, der einen Computer oder Laptop kaufen oder selber zusammenbauen möchte. Es ist unmöglich, eine allgemeingültige Antwort auf die Frage zu geben, welcher Prozessor eine bessere Wahl wäre. Das hängt Grundsätzlich von deinem Budget und dem Verwendungszweck des Geräts ab. Bei der Auswahl der Prozessoren stehen zwei Marken zur Verfügung – Intel und AMD. Tatsächlich ist es jedoch nicht so einfach, denn jede Marke bietet verschiedene Generationen und Serien an CPUs an.

Sehr wichtig ist jedoch, dass die Wahl eines Chips bestimmt welches Motherboard du wählen müsstest. Der Grund dafür ist der CPU-Sockel, welcher die CPU mit dem Motherboard verbindet und die Kompatibilität mit einem bestimmten Hersteller und einer spezifischen CPU-Familie bestimmt. Dies ist besonders wichtig, solltest du weitere Änderungen an deinem Computer vornehmen, da du möglicherweise bei dem von dir gewählten CPU-Hersteller bleiben oder zusätzlich dein Motherboard ersetzen musst.

Prozessorkerne – wie identifiziere ich sie und warum sind sie wichtig?

Der Hersteller ist zweitrangig, denn das Wichtigste ist immer seine Leistung, diese hängt in erster Linie von der Anzahl der physischen Kerne und Threads ab. Jeder physische Kern führt eine Aufgabe aus – Folglich kann eine CPU mit mehr Kernen auch mehr Aufgaben ausführen. Um die Leistung noch weiter zu steigern, unterteilen die Hersteller die physischen Kerne in Threads oder virtuelle Versionen eines Kerns. Intel-Prozessoren verwenden zu diesem Zweck Hyper-Threading, während AMD-Prozessoren simultanes Multithreading, bekannt als SMT, gebrauchen.

Wie viele Kerne ein Prozessor hat kannst du je nach Serie der betreffenden CPU nachlesen. Intel bietet seine leistungsstärksten Prozessoren innerhalb der Intel Core-Serie an, welche wie folgt aussieht: Intel i3 hat 4 Kerne, Intel i5 hat 6 Kerne, Intel i7 hat 8 Kerne und Intel i9 kann bis zu 18 Kerne haben. Die beliebteste Prozessorserie von AMD sind die Ryzen Modelle, in Form von Ryzen 3 mit 4 Kernen, Ryzen 5 mit 6 Kernen, Ryzen 7 mit 8 Kernen und Ryzen 9 mit bis zu 16 Kernen.

Intels Core i3- und AMDs Ryzen 3-Prozessoren sind vor allem für Büroarbeiten und gelegentliches Zocken von weniger leistungsintensiven Spielen gedacht. Für ressourcenintensivere Titel ist es besser, seinen PC mit AMD Ryzen 5 oder 7 Prozessoren und Intel i5 bzw. i7 auszurüsten. Achte auch auf die Chip-Generation, denn ein i7-Prozessor der älteren Generation kann schwächer sein als ein neuerer i5.

Was ist bei der Auswahl einer CPU sonst noch zu beachten?

Kerntaktfrequenz – wird in GHz angegeben und gibt an, wie viele Operationen der Prozessor in einer Sekunde ausführen kann. Natürlich bedeutet ein höherer Kerntakt eine bessere CPU-Leistung, aber es hängt auch viel von der Architektur der CPU, der Kernanzahl sowie der Generation ab.

Lithografischer Prozess – wird in Nanometern gemessen und gibt Auskunft über die Leistung und Energieeffizienz des Chips. Je niedriger der Wert dieses Prozesses ist, desto besser ist die Leistung des Chips. Intel und AMD verwenden jedoch unterschiedliche Bestimmungsgrößen, so dass beispielsweise ein 12-nm-Prozessor in einem der beiden Unternehmen nicht dem Wert des anderen entspricht.

Cache-Speicher – ist der Datenpuffer zwischen Prozessor und dem Arbeitsspeicher und besteht aus 3 Hauptstufen: L1, L2 und L3. Die erste Stufe ist für Büroanwendungen ausreichend, während die Stufen 2 und 3 für Games und professionelle Anwendungen nützlich sind. Ein größerer Cache wirkt sich auf die Leistung des Prozessors aus.

Freigegebener Multiplikator – wenn du die Leistung der CPU selbst steigern willst, dann raten wir zu AMD Ryzen Prozessoren, da jeder von ihnen die Übertaktung der CPU ermöglicht. Intel-Prozessoren mit freigeschaltetem Multiplikator sind dagegen mit einem “K” gekennzeichnet.

Integrierte Grafik – Prozessoren mit diesem Chip benötigen keine dedizierte Grafikkarte, um grafische Inhalte anzuzeigen. Dies ist eine kostengünstige Wahl, wenn du deinen Computer oder Laptop ausschließlich für Büroarbeiten oder zum Gucken von Filmen, Videos in hoher Qualität verwenden möchtest.

Wie wähle ich den richtigen RAM Speicher für meinen Computer? Das ABC der RAM Speicher

Der Arbeitsspeicher ist neben dem Prozessor, Motherboard und der Stromversorgung eine der wichtigsten Computerkomponenten. Darüber hinaus ist Speicher für das Funktionieren deines PCs unerlässlich. Alle laufenden Prozesse von Spielen über Anwendungen werden im RAM abgearbeitet.

Dort werden auch die aktuellen Betriebsergebnisse der Programme gespeichert. Darüber hinaus bestimmen Menge, Generation, Taktfrequenz und Latenz des Arbeitsspeichers maßgeblich die „Flüssigkeit“ des Rechners.

RAM für den Laptop und Desktop

Ein Notebook verwendet RAM wie jeder andere Computer auch. Die in Laptops verwendeten Module werden als SODIMM bezeichnet und unterscheiden sich von ihren Desktop-Pendants. Sie sind kleiner, haben keine Kühlkörper, keine LED-Hintergrundbeleuchtung und keine Zusätze, welche das Bauteil optisch attraktiver machen. Außerdem verbrauchen sie weniger Strom.

Des weiteren ist Laptop-RAM nicht zur Übertaktung geeignet. Unter den Betriebsspeichern für Desktops, die mit dem Symbol DIMM gekennzeichnet sind, findest du inzwischen Modelle mit originellem Design, hohen Taktfrequenzen, mit eingebauten, oft beeindruckenden Kühlkörpern sowie Versionen mit konfigurierbarer RGB-LED-Hintergrundbeleuchtung.

Die höchste Leistung bietet natürlich die neueste Generation von Arbeitsspeicher, derzeit DDR4, die sowohl für Notebooks als auch für Desktops gilt. Sie bieten vor allem höhere Taktfrequenzen, was eine bessere Arbeitseffizienz bedeutet.

Wie viel Arbeitsspeicher braucht dein Computer?

Die Antwort auf die obige Frage ist abhängig vom Verwendungszweck des Computers. Bei einem Multimedia-Computer, der zu Hause zum Surfen im Internet und zum Anschauen von Filmen verwendet wird, ist es schonmal gut, mindestens 8 GB RAM zu verwenden.

Ein Gaming-Desktop benötigt mehr Arbeitsspeicher, investiere also in mindestens 16 GB RAM. Auch ein Computer für einen Grafikdesigner sollte mindestens so viel haben, wobei man bei der Arbeit mit großen Grafikdateien besser einen sicheren Spielraum hat.

Die Taktfrequenz ist wichtig

Der Frequenzwert, angegeben in Megahertz (MHz), definiert die Leistung des Arbeitsspeichers sowie die Geschwindigkeit der von der CPU durchgeführten Berechnungen.

Du solltest vor dem Kauf eines entsprechenden Modells immer, die vom Motherboard unterstützte maximale Frequenz überprüfen und nicht zu den am höchsten getakteten Modellen zu greifen. Andernfalls nutzt der Computer nicht das volle Potenzial des Arbeitsspeichers, was bei jenem zu geringerer Taktung und „Bottle Necking“ führt und die Arbeit anderer Komponenten verlangsamt.

Achte auch auf Latenzzeit und die Stromversorgung

Die RAM-Latenz oder das Timing gibt die Zeit an, welche zwischen Task Ausführung und der Benachrichtigung über seine Vervollständigung vergeht. Dieses Parameter wird durch die Abkürzung CL markiert. Der CL-Wert ist besonders bei Spielen wichtig, da er die Flüssigkeit des Spiels beeinflusst.

Die Stromversorgung wiederum ist wichtig bei Laptop-Modulen, bei welchem „Low Voltage“ RAM Modelle die besten Resultate erzielen. In einem Notebook eingebaut, sorgt dieses Modell für langlebigeren Akku.

Beleuchtung und RAM-Kühlung

Bei einem Laptop ist eine Komponenten-beleuchtung aufgrund der geschlossenen Bauweise nicht notwendig. Aber für einen Desktop mit Glasgehäuse sind Komponenten mit RGD-LED-beleuchtung eine interessante Option.

Aus diesem Grund wurden RAM Modelle entwickelt, welche mit eigener Beleuchtung ausgestattet sind, die auch konfiguriert, d.h. mit den Farbeffekten anderer Komponenten und Zubehörteile harmonisiert werden kann.

Wenn es um die Kühlung geht, gibt es mehrere Lösungen. Von einfachen, kleinen Kühlkörpern bis hin zu aufwendigen und auffälligen Kühlmodulen sowie externen Kühlern, die über dem RAM installiert werden. Diese Optionen werden vor allem von „Übertaktern“ verwendet, welche auf Temperatursenkungen bauen um die Stabilität des Computers besser aufrechtzuerhalten.

Finde dein optimales Mainboard. Was ist und wie funktioniert ein Mainboard?

Das Mainboard wird auch Hauptplatine, Motherboard oder kurz Mobo genannt. Sie ist die grundlegendste aller Computerkomponenten. Ohne sie baust du keinen PC zusammen. Das liegt daran, dass du alle anderen PC-Komponenten wie Prozessor, Grafikkarte, RAM-Speicher und Festplatte mit dem Mainboard verbindest. Die Hauptplatine besteht unter anderem aus einem Chipset, Prozessorsockel, CPU-Controller und diversen Steckplätzen.

Mainboard-Formate: Das sind die Unterschiede

Das Mainboard-Format steht für die Dimensionen der Komponente. Die Größe sollte zum PC-Gehäuse passen. Vom Format hängen auch die Art und Anzahl von verfügbaren Anschlüssen ab. Du findest hier Ports wie PCIe, SATA und RAM-Slots. Kleinere Motherboards bieten meist weniger Anschlüsse als die Großen.

Wovon hängt der Preis eines Mainboards ab?

Der Preis eines Mainboards hängt von vielen Faktoren ab. Der gewichtigste ist das verbaute Chipset. Du findest hier Bezeichnungen wie Z, X, B oder H, wobei jede für eine bestimmte Zielgruppe steht. Die Unterschiede beziehen sich auf die Fortschrittlichkeit und Möglichkeiten. Vom Chipset hängt ab, wie viele PCI-Express-Karten du nutzen und ob du den Prozessor übertakten kannst.

Die Auswahl der Chipset-Serie richtet sich nach der Prozessorgeneration. Intel 600 zum Beispiel ist für die CPUs Intel Alder Lake-S gedacht. AMD 400 oder 500 sind hingegen für Ryzen 5000-Prozessoren gemacht. Mit der Chipset-Serie ist ebenso ein bestimmter CPU-Sockel verknüpft. Meist unterstützt ein Chipsatz nur 1 oder 2 CPU-Generationen. Hier gilt die Faustregel: Je neuer das Chipset, desto teurer ist es.

Die Qualität und Ausstattung sind wichtige Kostenfaktoren. Kommt das Motherboard mit leistungsstarker Stromversorgungssektion oder ausgefallener Kühlung, schlägt sich das auf den Preis nieder. Die Qualität von Bauelementen wie Transistoren oder Kondensatoren hat ebenso Einfluss auf die Preisgestaltung. Oft bestehen Gaming-Motherboards aus besonders hochwertigen Bauteilen.

Der Formfaktor ist auch wichtig. Je größer das Motherboard, desto teurer ist es. Das hängt mit der Schnittstellen-Menge zusammen, denn große Hauptplatinen bieten meist mehr Anschlussmöglichkeiten.

AMD- oder Intel-Motherboard? Was ist besser?

Die Wahl der Hauptplatine hängt vom Prozessor ab, da sie nur mit ausgewählten CPUs funktioniert. Dir einen Favoriten aufzuzeigen ist schwierig, denn du wirst nach Prozessor-Generation und Leistung entscheiden. Diese beiden Faktoren und das Preis-Leistungs-Verhältnis sollten deine Entscheidung leiten.

Wählen dein PC-Gehäuse. Computer-Gehäuse – Die Kunst des Kompromisses

Computergehäuse sollten sich stets den individuellen Bedürfnissen eines Käufers entsprechend richten. Sie wirken sich nicht direkt auf die Leistung deines Computers aus, sondern haben Einfluss auf seine „Arbeitskultur“.

Gehäuse unterscheiden sich untereinander nicht nur im Aussehen, sondern auch in Größe, Kühlart oder Anzahl der Lüfter. Diese Faktoren beeinflussen die Kompatibilität des Gehäuses mit den ausgewählten Computerkomponenten und deren Temperatur.

Die Wahl des besten PC-Gehäuses ist daher oft eine Frage des Kompromisses zwischen Kühlleistung und Geräuschpegel des Gesamtsystems. Höhere Leistung bedeutet bessere Spielergebnisse und ein leiser Betrieb der Hardware ermöglicht nächtliches Spielen, ohne das Haus mit dem Lärm der Lüfter aufzuwecken.

Natürlich lohnt es sich, den Kompromiss zwischen Kühlleistung und Gesamtklang einzugehen. Bei der Effektivität des Gehäuses musst du jedoch keine Kompromisse eingehen, wenn du dich, beispielsweise für eine RGB-Hintergrundbeleuchtung entscheidest. Ein solches Gehäuse wird deine Freunde sicher beeindrucken.

Wähle die Anzahl der Lüfter, Anschlüsse und Netzteile

Bestimme deine Anforderungen vor dem Kauf eines Gehäuses. Mehr Lüfter senken die Komponententemperaturen, erhöhen aber die Geräuschentwicklung deines PCs. Du kannst in schalldämpfende Matten investieren, welche die Innengeräusche dämpfen, aber den Luftstrom reduzieren.

Gib außerdem genau an, wie viele und welche Ports du benötigst. USB-Anschlüsse sowie Kopfhörer- und Mikrofonausgänge gehören zur Grundausstattung, aber wenn du ein professioneller Fotograf bist, wird ein SD-Kartenleser ebenfalls nützlich sein.

Vermeide Gehäuse, die mit einem Netzteil geliefert werden, da ihnen in der Regel grundlegende Sicherheitsmerkmale fehlen.

Die Seitenwand muss Eindruck schinden

Big-Tower- und Middle-Tower-Gaming-Gehäuse beherbergen in der Regel teurere Komponenten, so dass eine Vollverglasung oder ein teilweiser Blick durch ein Fenster in den Innenraum die Qualität deines Gerätes perfekt zum Ausdruck bringt.

Die Seitenwände von Computergehäusen können aus Acryl oder gehärtetem Glas gefertigt sein. Letzteres Material ist definitiv besser, da es widerstandsfähiger gegen Kratzer und ähnliche Beschädigungen ist.

Die ästhetischen Werte werden durch beleuchtete Lüfter oder RGB-Hintergrundbeleuchtungen anderer Computerkomponenten noch stärker unterstrichen.

Was für ein Netzteil brauche ich? Ohne Computernetzteil kein PC

Das Computernetzteil wird auch PSU (Power Supply Unit) genannt und zählt zu den grundlegenden PC-Komponenten, die für den Betrieb notwendig sind. Es bezieht den Strom aus der Steckdose und beliefert mit ihm alle anderen Systemkomponenten wie Grafikkarte oder Prozessor.

Die PSU versorgt nicht einfach nur mit Strom. Sie hält die Spannung auf einem entsprechenden Niveau, wodurch der ganze Rechner stabil funktioniert. Ein gutes Netzteil kommt mit weiteren Sicherheitsfunktionen, die Risiken für andere Komponenten reduzieren. Daher lohnt es sich, nur bewährte Marken zu wählen. Vielleicht stellst du dir nun die Frage: Was für ein Netzteil brauche ich?

Welches Computernetzteil soll ich wählen? Die Leistung ist entscheidend

Leider gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Ob Netzteile mit einer Leistung von 600 oder 800 Watt für das jeweilige System optimal sind, lässt sich schwer voraussagen. Alles hängt vom tatsächlichen Leistungsbedarf ab. Dies ist der grundlegende Faktor, den es zu beachten gilt. Allgemein kann man davon ausgehen, dass Computer für den Bürobedarf ein Netzteil mit einer geringeren Leistung wie 300 bis 400 Watt benötigen. Gaming-Systeme brauchen oft das Doppelte oder mehr.

Wegen dieser Leistungsbedarfsbewertung wird das PC-Netzteil als letzte Komponente ausgewählt. Erst wenn klar ist, welche Komponenten im Rechner stecken, lässt sich ein PC-Netzteil herauspicken, das den Leistungsanforderungen jeder der eingebauten Komponenten entspricht. Diese Anforderungen werden mit dem TDP-Wert ausgedrückt. Dieser Wert beschreibt, wie viel Wärme die jeweilige Komponente absondert.

Je höher die Anzahl der verbauten Komponenten und je höher deren Performance, desto leistungsstärker muss die Computer-PSU sein. Du kannst die erforderliche Netzteil-Leistung selbst berechnen. Summiere einfach die einzelnen TDP-Werte oder benutze einen Leistungsrechner, den du im Internet findest.

Die Belastbarkeit der einzelnen Spannungsschienen ist noch ein Faktor, den es zu beachten gilt. Dieser Wert lässt zwei 600 Watt starke Netzteile ungleich werden. Warum? Weil das eine Netzteil auf der 12-Volt-Schiene einer Belastung von 588 Watt standhält, während das andere nur 540 Watt kann. Beim Letzteren ist ein Teil der Leistung zugunsten der 3,3-Volt- und 5-Volt-Schienen umgeleitet. Diese Schienen sind unter anderem für Soundkarten verantwortlich und für den stabilen Betrieb nicht so wichtig wie die 12-Volt-Schiene, die die Grafikkarte und den Prozessor versorgt.

Schutzfunktionen von Computernetzteilen

Ohne Schutzfunktionen bietet auch das stärkste Netzteil keinen stabilen Betrieb. Schutzvorrichtungen sichern das Gerät zum Beispiel gegen Spannungsschwankungen ab. Diese Schwankungen könnten den Computer plötzlich abschalten und folglich Komponenten schädigen. Auch ein Überhitzungsschutz ist normalerweise dabei, damit zu hohe Temperaturen der PSU keinen Schaden anrichten.

Kabelmanagement

Das Netzteil-Kabelmanagement kann nicht-modular, semi-modular oder vollmodular sein. Wähle die erste Variante, wenn du nicht vor hast, deinen Computer auszubauen und wenn dir die Optik im Gehäuse egal ist. Ein semi-modulares und vollmodulares Netzteil bietet dir den Vorteil, dass du einen Teil der Kabel beziehungsweise alle Kabel trennen kannst. Folglich kannst du den Computer einfacher um neue Komponenten erweitern, wahrst eine angemessene Optik und hast eine bessere Luftzirkulation.

Arten von Kühlungssystemen

Jedes Netzteil hat ein eigenes Kühlungssystem. Die passive Kühlung hat keinen Lüfter. Der Betrieb ist zwar leiser, aber das Netzteil kommt mit einer geringeren Leistung und ist teurer. Die aktive Kühlung ist das Gegenstück der passiven Kühlung, denn sie kommt mit einem Lüfter, der ununterbrochen läuft. Das hört man. Die semipassive Kühlung platziert sich in der Mitte zwischen den beiden genannten Varianten, denn der eingebaute Lüfter läuft erst dann, wenn ein bestimmtes Temperaturniveau überschritten wird.

Was sollte ich bei der Auswahl einer Grafikkarte beachten? GeForce oder Radeon?

Die Wahl des Chip-Herstellers hangt hauptsächlich von deinen Anforderungen an ein Grafikkartenmodell ab, ob es für Heim-, Profi- oder Freizeit-Lösungen dienen soll.

Im Angebot der beiden Hersteller findest du Grafikkarten für unterschiedliche Zielgruppen: Gamer, Grafikdesigner, Fotografen etc..

Kompatibilität mit Komponenten anderer Hersteller

Es spricht nichts dagegen, eine Radeon-Grafikkarte auf einem Intel-basierten Motherboard zu installieren. Dies gilt auch für GeForce-Designs in AMD-basierten Systemen. Die Einschränkung liegt in den Technologien für die Bildwiederholrate (AMD FreeSync und NVIDIA G-Sync), die in Monitoren zu finden sind.

Wenn du von dieser gebrauch machen möchtest, passe deine Grafikkarte an die Technologie an, welche vom Panel unterstützt wird. Prüfe auch, wie groß die VGA-Karte in deinem Desktop-Gehäuse sein wird.

Gaming, Office oder Profi-Setup?

Zu Hause und im Büro reicht ein Design der GeForce GT-Serie aus. Wenn du über eine Gaming-Komponente nachdenkst, wähle Produkte aus der NVIDIA GeForce RTX, NVIDIA GeForce GTX, AMD Radeon RX 5xx-Serie und Radeon RX Vega.

Bei der Arbeit mit professionellen Programmen sind Systeme mit großer Rechenleistung, wie z.B. NVIDIA Quadro, notwendig. Detaillierte Eigenschaften dieser VGA-Systeme findest du in unserem Leitfaden: Welche Grafikkarte soll gewählt werden? Welche ist die beste Karte?

Technologien und Ansätze, die in Grafikkarten Verwendung finden

Eine der meist gewünschten Lösungen ist die Leistungsübertaktung. Hierfür werden dedizierte Anwendungen mit vordefinierten Modi verwendet. Ein Klick und die Karte erhöht automatisch die Taktung. Ebenso geschätzt wird das semi-passive VGA-Kühlsystem, das erst dann zu arbeiten beginnt, wenn die Temperatur des Systems ein bestimmtes Niveau erreicht.

Designbegeisterte suchen auch nach Modellen mit konfigurierbarer LED-Hintergrundbeleuchtung. Die VR-Technologie, also die Virtual-Reality-Projektion, wird immer beliebter. VR-fähige Karten sind generell mit einer ausreichenden Anzahl von Ports ausgestattet.

SSD und HDD Festplattentypen. Was ist ein Festplatte?

Die primäre Funktion einer Festplatte ist das Speichern von Daten. Kein Computer kann ohne sie arbeiten, denn auf ihr befindet sich das Betriebssystem. Außerdem werden alle Programme, Spiele, Fotos, Videos und Dokumente darauf gespeichert.

Festplatten werden in HDD und SSD unterteilt, diese unterscheiden sich voneinander in Bauweise oder der Aufzeichnungsgeschwindigkeit. Sie können intern sein, um dauerhaft im Computer montiert zu werden, extern, um Daten zu transportieren oder NAS-Systeme zu erstellen, um Daten in der Cloud zu speichern.

Internes HDD oder SSD?

Beide Speichermedien können sich in einem Computer als nützlich erweisen. SSDs bieten sehr hohe maximale Lese- sowie Schreibgeschwindigkeiten, und verfügen über robuste Speicherkapazitäten: 500 GB, 1 oder 2 TB. Aus diesem Grund sind sie ideal für die Installation von Betriebssystemen und Programmen, welche viel schneller laufen müssen.

Auf diese Weise kannst du schneller mit der Arbeit beginnen und zwischen verschiedenen Programmen wechseln, ohne lange Zeit auf das Öffnen von Anwendungen zu warten.

HDDs hingegen bieten ein sehr gutes Preis-pro-GB-Kapazitätsverhältnis, obwohl sie merklich langsamer sind als SSDs. Diese Eigenschaft ermöglicht es dir, große Mengen an Dateien darauf zu speichern – z. B. Filme und Fotos in hoher Qualität. Sie werden häufig für den Heimgebrauch oder als Serverlaufwerke verwendet.

Sieh dir hierzu unsere Auswahl gängiger Speichermedien in unserem Shop an.

Externe und portable Laufwerke immer zur Hand

Externe und tragbare Laufwerke sind hinsichtlich ihrer Funktionen internen Festplatten, welche in Computern und Laptops zu finden sind, ähnlich. Der Unterschied liegt in der Mobilität dieser Medien, da sie meist dazu verwendet werden, große Datenmengen zwischen verschiedenen Geräten zu übertragen.

Das schnelle Versenden eines 4K-Films oder eines Stapels hochwertiger Fotos an deine Lieben ist aufgrund manchmal langsamen Internetverbindungen nicht immer möglich, und die Mitnahme deines Laptops bedeutet das Risiko einer Beschädigung des Geräts und unnötiges, zusätzliches Gewicht deines Rucksacks.

In solchen Situationen sind externe und tragbare Laufwerke die ideale Lösung, da sie wesentlich langlebiger sind als ihre internen Counterparts. Ihr Gehäuse garantiert oft Resistenz gegen Vibrationen und Stürze, so dass ein solches Laufwerk leicht von Ort zu Ort transportiert werden kann, ohne dass man sich um die Datensicherheit sorgen muss.

Externe SSD-Laufwerke sind großartig als schneller tragbarer Speicher, solltest du Dateien auf einen anderen Computer übertragen müssen. Externe Festplattenspeicher können verwendet werden, um Sicherungskopien deiner wichtigsten Daten zu speichern und so das Risiko eines Datenverlusts zu verringern.

Der Weg zur privaten Daten Cloud – NAS-Netzlaufwerke

Das umfangreichste Dateispeichersystem bieten NAS-Netzlaufwerke, das sind externe Laufwerke mit eigener Netzwerkkarte. Ein solches Gerät kann mit einem Wi-Fi-Router verbunden werden und so allen Benutzern, die mit demselben Netzwerk verbunden sind, Zugriff auf die auf seiner Festplatte gespeicherten Daten geben.

Die entstehende Cloud kann von Firmenmitarbeitern oder Familienmitgliedern genutzt werden, um Daten miteinander zu teilen.

NAS-Laufwerke sind sicherer als normale Festplatten, da die Möglichkeit besteht, RAID-Arrays zu erstellen, welche die Datenwiederherstellung vom Laufwerk aus ermöglichen. Darüber hinaus ermöglicht ein NAS den Zugriff auf Videos, Fotos oder wichtige Dokumente auf allen Geräten, die mit ihm verbunden sind, wie z. B. Tablet, Computer, Smartphone oder Fernseher.

Eine neue Soundkarte – Was ist vor dem Kauf zu beachten? Grundlegende Informationen über Soundkarten

Soundkarten – oft auch Musikkarten genannt – sind Computerkomponenten, welche Töne aufnehmen, verarbeiten und wiedergeben. Die einfachsten Ausführungen sind bereits in Hauptplatinen integriert. In den meisten Fällen sorgen diese für eine zufriedenstellende Qualität des aufgezeichneten Materials und einen angenehmeren Klang.

Solltest du jedoch Wert auf höchste Klangqualität legen und über die richtige Ausrüstung verfügen, wie z. B. höherwertige Mikrofone, erweiterte Lautsprechersysteme oder “Top-of-the-line Kopfhörer“, ist eine eigenständige Soundkarte die bessere Wahl für dich. Dadurch wird der aufgenommenen oder abgespielten Ton noch “detaillierter“ und angenehmer.

Intern oder extern?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, an welches Gerät du an die Soundkarte anschließen möchtest. Beim PC, ist eine interne PCI- oder PCI-E-Musikkarte eine gute Wahl. Du kannst diese, einfach an dein Motherboard anschließen, so dass sich die Eingänge der Karte auf der Rückseite des Gehäuses befinden. Auf diese Weise kannst du leicht auf die Anschlüsse zugreifen und sparst zugleich Platz auf deinem Schreibtisch.

Externe Musikkarten eignen sich sowohl für Laptops und Mobilgeräte als auch für Desktop-Computer. In dieser Kategorie findest du eine Vielzahl von Modellen. Formattechnisch reichen diese von der Größe eines Flash-Laufwerks bis hin zu einem robusten Computerlautsprecher. Eine externe Musikkarte wird über ein USB-Kabel mit deinem Gerät verbunden.

Was gibt’s sonst noch zu beachten?

Hier sind die wichtigsten Merkmale von Musikkarten, auf welche du vor dem Kauf achten solltest:

Sampling und Abtastrate – Sampling ist die Digitalisierung von Ton. Um qualitativ hochwertiges Material zu erhalten, muss die Karte mit mindestens 16 Bit arbeiten. Was die Abtastrate betrifft, so ist 44,1 kHz ausreichend. Das liegt daran, dass das meiste Audiomaterial (z. B. CDs) mit dieser Abtastrate aufgenommen wird. Für komplexere Formate wie DVD-Audio und Dolby TrueHD wird jedoch eine Karte mit höherer Abtastrate empfohlen.

Verstärker- und Wandler Design – Ausgewählte Soundkarten verfügen über individuelle Verstärker und Wandler, um die Klangqualität weiter zu verbessern und Verzerrungen sowie Verzögerungen zu vermeiden.

Spezielle Anwendungen – Viele Musikkarten werden mit Anwendungen des Herstellers mitgeliefert, welche das Soundmanagement erleichtern. Dies ist eine sehr praktische Lösung, mit welcher du die Audioparameter mit wenigen Handgriffen an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Optische Laufwerke – Typen und Funktionen. Was können mir optischen Laufwerke bieten? Welches soll ich wählen?

Vereinfacht ausgedrückt ist ein optisches Laufwerk ein Gerät, das Daten durch die Wirkung eines winzigen Lasers liest oder schreibt. Dieser kann sich innerhalb oder außerhalb der Hardware befinden, für die er bestimmt ist. Die verschiedenen Arten von optischen Laufwerken unterscheiden sich in ihrer Geschwindigkeit, mit der sie Daten schreiben/lesen, oder z. B. in der Art der Medien, mit denen sie arbeiten.

Optische Laufwerke und Festplatten

Festplatten sind Datenträger, welche mit Dateien beschrieben werden, und dann bei Bedarf bearbeitet oder gelöscht werden können. Festplattenlaufwerke verwenden eine sich drehende Magnetplatte, die bei Bedarf magnetisiert wird, um Bits darzustellen. Der Lese-/Schreibkopf verwendet Elektromagnete, um die Arbeit zu erledigen. Optische Laufwerke brennen mit Hilfe eines Lasers Muster auf die Scheibe, die dann ausgelesen werden, um Informationen zu erhalten. Bei den heute selten gebräuchlichen DVD-RW, DVD-R, CD-R und CD-RW werden buchstäblich Punkte auf die Scheibe gebrannt, welche Bits darstellen.

Arten von optischen Laufwerken – intern und extern

Du kannst zwischen zwei Arten von optischen Laufwerken wählen: externe und interne;

Externe optische Laufwerke werden über einen USB 2.0- oder USB 3.0-Anschluss an dein Gerät angeschlossen. Sie dienen als zusätzliche Option und erweitern die Möglichkeiten der Geräte, mit denen sie verwendet werden, wie z. B. dein Fernseher, Computer oder dein Media Player. Aufgrund ihrer geschlossen Bauweise, sind ihre Gehäuse robust, langlebig und oft mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Das bedeutet, dass sie nach Belieben eingesetzt und bewegt werden können und unabhängig von der Situation und den mechanischen Faktoren gute Leistungen erbringen. Interne optische Laufwerke sind Geräte, die in zwei verschiedene Typen unterteilt werden können. Du hast die Wahl zwischen: einem internen optischen Laufwerk für deinen Desktop-Computer oder einem Laufwerk für Laptops. Ein optisches Laufwerk für Desktops verfügt über eine SATA-Schnittstelle, wodurch es relativ universell und mit den meisten Desktop Hauptplatinen kompatibel ist. Ein optisches Laufwerk für Notebooks hingegen ist automatisch leichter und kleiner, was für die Mobilität des Geräts wichtig ist.

Funktionen optischer Laufwerke – Aufnahme und Wiedergabe

Je nach gewähltem optischen Laufwerk kannst du nun Discs brennen oder lesen: CD, DVD, Blu-Ray. Du kannst auch ein Gerät kaufen, das für einen bestimmten Medientyp besser geeignet ist, oder ein universelles Gerät, das z. B. gängigere Medien unterstützt. Letztendlich bleibt es dir überlassen, wie viel und wofür du die gewählte Option nutzen möchtest. Worauf du hierbei achten müsst ist: die Lese-/Schreibgeschwindigkeit, das Format der gespeicherten Dateien oder z.B. Technologien, welche den Betrieb des Geräts verbessern.

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Smart Home & Lifestyle

  • Google
  • Haussteuerung
  • Homematic IP
  • Klingel
  • Licht
  • Sets
  • Sicherheit
  • Smarte Steckdosen
  • Heizung
  • Dashcams
  • Drohnen & Zubehör
  • GPS & Navi
  • Foto & Camcorder

Die intelligente Haussteuerung versmartet dein Zuhause. Was ist eine intelligente Haussteuerung?

Mit der intelligenten Haussteuerung kannst du Teile deines Hauses aus der Ferne verwalten. Fast jede herkömmliche Lichtquelle und jedes elektrische Gerät mit Steckdose lassen sich damit in smarte Geräte verwandeln. Intelligente Controller sind daher ideal, um einen Ort ohne Smarthome-Elektronik smart zu machen.

Dank einer intelligenten Haussteuerung kannst du elektrische Geräte von überall auf der Welt aus der Ferne ein- und ausschalten und den Strom aus der Steckdose unterbrechen oder wiederherstellen. Je nach Controller-Typ sind aber auch weitere Funktionen wie eine umfassende Automatisierung möglich.

Was bietet die intelligente Haussteuerung?

Über einen intelligenten Schalter lassen sich Lichter und elektrische Haushaltsgeräte wie Ventilatoren aus der Ferne ein- und ausschalten. Eine smarte Beleuchtungssteuerung passt hingegen die Helligkeit je nach Bedarf an. Wenn es an der Zeit ist, schlafen zu gehen, dreht das System das Licht automatisch ab.

Viele smarte Controller sind auch kompatibel mit RGB-Glühbirnen, -Bändern und -Lampen und eignen sich daher perfekt, um die Beleuchtungsfarben immer passend einzustellen. Du kannst die intelligente Haussteuerung aber auch nutzen, um Garagentore oder Türen automatisch zu verriegeln oder die Rollläden zur entsprechenden Zeit zu senken und hochzuziehen.

Wenn du Heizkosten in den Griff bekommen willst, helfen dir smarte Steuerungssysteme für die Heizung oder deine Klimaanlage. Praktisch können auch Ventilsteuerungen zum Ein- und Ausschalten der Wasser- oder Gasversorgung sowie intelligente Steuerungen für Bewässerungssysteme sein. Sie sind mit herkömmlichen Gartenschläuchen und Wasserhähnen verwendbar.

Darüber hinaus kannst du mit der intelligenten Haussteuerung deinen Stromverbrauch überwachen und die Geräte erkennen, die am meisten Energie verbrauchen. Mehr Sicherheit bringen hingegen Lösungen, die deine Anwesenheit im Haus simulieren und Diebe so abschrecken.

Wie verwalte ich die smarte Haussteuerung?

Die Geräte, die mit der Haussteuerung verbunden sind, lassen sich von überall im Haus und auf der ganzen Welt steuern. Alles, was du brauchst, ist ein WLAN-Netzwerk zu Hause und eine mobile App auf deinem Smartphone oder Tablet.

Viele Controller sind über eine App und durch Bewegung, Gesten, Berührung oder Fernbedienung steuerbar. Oft unterstützen sie auch Sprachassistenten wie Google Assistant, Amazon Alexa und Siri. In vielen Modellen gibt es Planungsfunktionen. Damit kannst du die smarte Haussteuerung so einstellen, dass sich angebundene Geräte zu einer bestimmten Uhrzeit automatisch ein- und ausschalten.

Einige Controller lassen sich mit einem Hub kombinieren, damit du mehrere Geräte koppeln und sie über eine einzige App steuern kannst. Damit ist eine zeitsparende Automatisierung möglich. Beispiel: Bestimmte Sensormesswerte könnten Geräte automatisch aktivieren. Wenn zu Hause die Luft zu trocken ist, startet das System einen Luftbefeuchter. Und wenn die Haustür geöffnet wird, schaltet die Haussteuerung ein Licht an. Praktisch, oder?

Wie lässt sich die intelligente Haussteuerung montieren?

Smart Controller sind sehr einfach zu installieren. Du bringst sie einfach zwischen der Stromquelle und dem ausgewählten Gerät an. Da sie kompakt sind, lassen sie sich gut in einer Unterputzdose oder im Inneren eines Geräts verstecken. Für die intelligente Haussteuerung sind somit keine aufwendigen Änderungen in der Elektroinstallation nötig.

Welchen Smart Controller soll ich wählen?

Bevor du dich für einen Smart Controller entscheidest, sieh dir seine Möglichkeiten an. Lassen sich intelligente Sensoren anschließen und Zeitpläne festlegen? Wenn du Smarthome-Geräte wählst, solltest du dich auch von der Konnektivität leiten lassen. Entscheidest du sich nämlich für einen bestimmten Kommunikationsstandard, dann lassen sich andere kompatible Geräte miteinander verbinden. Meistens ist das einfach WLAN. In dem Fall kommunizieren die Geräte miteinander, die mit dem gleichen Router verbunden sind.

Andere Lösungen sind ZigBee und Z-Wave. Hier brauchst du aber zusätzlich eine Zentrale, die Daten zwischen den einzelnen Geräten und dem Router weiterleitet. Diese Lösung mag zwar komplizierter erscheinen, hat aber erhebliche Vorteile. So eine Brückenverbindung entlastet das Heimnetzwerk und ist deutlich energieeffizienter.

In der Kategorie der intelligenten Haussteuerungen findest du auch das richtige Zubehör, um herkömmliche Geräte in smarte zu verwandeln. Beispiel ist eine smarte Glühbirnenfassung, in die du eine normale Birne schraubst und sie dann via App steuern kannst.

Das können auch Buskabel sein, mit denen du Geräte in einem DIN-Gehäuse verbindest. Du kannst auch mit berührungsempfindlichen und programmierbaren Wandpaneelen herkömmliche Schalter ersetzen und deine Beleuchtung komplett automatisieren.

Smarte Steckdose für mehr Kontrolle zu Hause und im Büro. Was ist eine intelligente Steckdose?

Die smarte Steckdose ist eine Erweiterung der herkömmlichen Steckdose. Schließt du Geräte an diese intelligente Lösung an, kannst du deren Stromzufuhr clever kontrollieren. Die Steuerung erfolgt drahtlos über eine spezielle App. Zur Verfügung stehen intelligente Einzel- und Doppelsteckdosen. Wenn du mehr Steckplätze brauchst, bietet sich eine smarte Steckdosenleiste an. Oft sind neben den normalen auch USB-Steckplätze dabei. Steck die smarte Steckdose einfach in ein bestehende Steckdose, um den Betrieb zu starten.

Welche Funktionen hat eine intelligente Steckdose?

Eine smarte Steckdose bietet dir vor allem mehr Kontrollmöglichkeiten. Du kannst die Stromzufuhr angeschlossener Geräte via Fernsteuerung mühelos unterbrechen oder starten. So lässt sich ein versehentlich angelassenes Bügeleisen ausschalten oder eine Lampe, ein Kocher oder die Kaffeemaschine einschalten. Du willst mehr Sicherheit? Dann nutze eine smarte Steckdose, um deine Anwesenheit zu Hause zu simulieren. Wenn du im Urlaub bist, schaltest du einfach aus der Ferne den Fernseher oder das Licht ein.

Viele intelligente Steckdosen und Steckdosenleisten kommen mit einer automatisierten Planungsfunktion. Du kannst die genaue Uhrzeit einstellen, wann die angeschlossenen Geräte ein- und ausgeschaltet werden. Beispiel: Du lässt deine Elektroheizung automatisch starten, kurz bevor du nach Hause kommst. Du willst Geräte automatisch abschalten, wenn du zu Hause bist oder schläfst? Auch das ist möglich.

Einige smarte Steckdosen bieten Sprachsteuerung an. Diese Lösung ist praktisch, wenn du volle Hände oder dein Smartphone mit der Steuerungsapp gerade nicht zur Hand hast. Sprich einfach einen Befehl aus, um Einstellungen anzupassen oder das Gerät ein- bzw. auszuschalten.

Dank einer smarten Steckdose lässt sich der Stromverbrauch kontrollieren. Über eine Statistik wird dir angezeigt, wie viel Strom die angeschlossenen Geräte verbrauchen. Auch dann, wenn sie im Standby-Modus sind. Solche Daten eröffnen dir eine genaue Kostenkontrolle. Du sparst Energie, Geld und trägst zum Umweltschutz bei.

Sicherheit ist ein wichtiger Faktor. Intelligente Steckdosen mit integriertem Überspannungs-, Überlastungs- und Überhitzungsschutz bieten Schutz für angeschlossene Geräte.

Welche smarte Steckdose soll ich wählen?

Bevor du eine smarte Steckdose wählst, überlege, was du später anschließen willst. Von der Gerätezahl hängt ab, ob du eine Einzel- oder Doppelsteckdose brauchst. Bei mehreren Geräten ist eine smarte Steckdosenleiste die beste Wahl. Sobald du dich für eine Größe entschieden hast, denke auch über die genannten Funktionen nach. Welche Features könntest du gebrauchen?

Achte bei der Wahl einer intelligenten Steckdose auf die verfügbaren Verbindungsoptionen wie WLAN und Bluetooth sowie die Arbeitsfrequenz. Manche Geräte lassen sich auch über IFTTT ansteuern und programmieren. IFTTT bietet sich besonders im Smarthome-Bereich an, wenn intelligente Geräte verschiedener Hersteller untereinander interagieren sollen. So kann ein smarter Bewegungsmelder von Hersteller A bei Bewegungserkennung die smarte Steckdose von Hersteller B aktivieren.

Natürlich kannst du dich auch für die Smarthome-Produkte eines bestimmten Herstellers entscheiden. Du genießt dann maximale Kompatibilität. In unserem Angebot findest du intelligente Steckdosen von Xiaomi, Gosund, EVE, Somfy, Philips Hue und vielen anderen Marken.

Here is help with buying and shipping by mail from stores and sellers. Contact us...
eBay Alternative

Um die Basisfunktionen zu nutzen, ist normalerweise keine Zentrale notwendig. Wenn du aber die smarte Steckdose von jedem Ort der Welt fernsteuern möchtest, brauchst du eine Zentrale. Dabei handelt es sich um eine Lösung, mit der sich andere Geräte aus der Kategorie Smarthome zusammenschalten und fernsteuern lassen.

Smarte Thermostate für die intelligente Heizungssteuerung. Warum sind smarte Thermostate sinnvoll?

Das Smarthome ist einer der beliebtesten Trends im Heimwerkerbereich, und das aus gutem Grund. Die Automatisierung macht dein Haus oder deine Wohnung energie-, kosteneffizient und spart vor allem viel Zeit. Ein wichtiger Bestandteil von intelligenten Hausanlagen sind Heizungsteuerungen wie smarte Thermostate. Damit betreibst du deine Heizung besonders kosteneffizient und hast immer dann die richtige Temperatur, wenn du sie brauchst.

Wie funktioniert die smarte Heizungssteuerung?

Über eine smarte Heizungssteuerung lassen sich die einzelnen Heizungsbestandteile wie Kessel, Heizkörper und Thermostate regeln, wobei gegenseitige Interaktionen und Interaktionen mit weiteren Geräten wie Sensoren, IP-Kameras und sonstigen Haussteuerungssystemen möglich sind.

Wenn du willst, kannst du smarte Thermostate so einstellen, dass sie an der Position deines Smartphones erkennen, ob du zu Hause bist. Dann drehen sie die Heizkörper automatisch auf und später wieder ab, wenn du das Haus verlässt.

Hast du entsprechende Sensoren installiert, dann erkennt das System, sobald du einen Raum lüftest und dreht dann automatisch den Heizkörper ab.

Ähnliche Verhaltensweisen lassen sich leicht via App oder Sprachbefehl einstellen. Da du mit einem Smartphone von überall aus Zugriff auf die Steuerung hast, bietet dir Smarthome einen wichtigen Sicherheitsvorteil.

Die smarte Heizungssteuerung basiert wie andere Smarthome-Geräte auf WLAN. In der Regel kommunizieren die einzelnen intelligenten Geräte wie Heizkörperthermostate, Sensoren und Kameras mit einer Zentrale, die Internetzugriff hat. Befehle, die du über eine App sendest, kommen erst bei der Zentrale an und sie leitet sie an die richtigen Smarthome-Lösungen weiter. Du findest aber auch smarte Thermostate, die sich ohne Zentrale nutzen lassen.

Kann ich smarte Thermostate mit den Heizungsteuerungen verschiedener Hersteller kombinieren?

Einige Smarthome-Systeme funktionieren nur, wenn die Zentrale und die einzelnen Geräte vom gleichen Hersteller kommen. Willst du aber Lösungen verschiedener Anbieter kombinieren, achte darauf, ob die Zentrale und andere Geräte solche Technologien wie IFTTT, Google Assistant, SmartThings, Amazon Alexa oder Apple HomeKit unterstützen. Wenn ja, dann sind Interaktionen zwischen anderen Geräten möglich, die die gleiche Technologie unterstützen.

Welche Geräte für smarte Heizungssteuerung gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Geräten, mit denen du die Heizung in einem Smarthome steuern kannst. Dazu gehören smarte Thermostate, Raumtemperaturregler und Sensoren. Smarte Heizkörperthermostate bringst du am Heizkörper an, damit sie seine Temperatur regeln. Raumtemperaturregel bringst du hingegen meist an der Wand an. Sie messen die Raumtemperatur und steuern den Heizkessel an. Du kannst auch Sensoren in Räumen installieren, um Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität zu überwachen.

Welche Vorteile bietet die smarte Heizungssteuerung?

Die intelligente Heizungssteuerung bietet im Smarthome viele Vorteile. Indem du smarte Thermostate und den Rest deines Heizsystems so programmierst, dass es mit anderen Smarthome-Geräten zusammenarbeitet, sparst du Energie, Zeit und Geld. Du genießt eine konstante Temperatur und kannst deine Heizungsanlage von überall auf der Welt per App überwachen.

Welche Hersteller bieten smarte Thermostate an?

Du findest viele Marken mit intelligenten Thermostaten auf dem Markt. Einige der bekanntesten sind Nest, Ecobee, Netatmo, Fritzdect, Bosch, Hama, Honeywell und Homematic IP. Diese Marken bieten eine Vielzahl von Optionen an, damit du dir ein optimal zugeschnittenes Smarthome aufbauen kannst.

So wählst du die perfekte Dashcam. Warum lohnt sich eine Dashcam?

Eine Dashcam bringst du in deinem Auto an, um wichtige Situationen wie Unfälle aufzuzeichnen und das Videomaterial später als Beweismittel zu verwenden. Daher ist die Kamera eine lohnenswerte Investition, die viel Zeit und Nerven spart.

Welches Zubehör brauche ich für eine Dashcam?

Damit du das Volle aus deiner Dashcam holen kannst, brauchst du entsprechendes Zubehör. Hol dir eine kompatible Speicherkarte, damit die Kamera genug Speicherplatz für Aufnahmen hat. Nützlich ist ein Autoladegerät mit entsprechender Spannung. Für eine bessere Sicht an sonnigen Tagen kannst du einen MiVue-Polarisationsfilter auf deine Mio-Dashcam setzen. Außerdem gibt es den Mio SmartBox-Stromadapter, der deine Mio beim Parken mit Strom versorgt und verhindert, dass der Akku leer wird.

Welche Dashcam soll ich kaufen?

Wenn du oft nachts unterwegs bist, hol dir eine Dashcam mit Nachtsichtfunktion wie die Navitel R600. Wenn du dein Auto auf einem unbewachten Parkplatz abstellst, entscheide dich für eine Autokamera mit Parkmodus. In diesem Modus startet die Aufnahme erst dann, sobald die Kamera eine Bewegung oder einen Zusammenstoß erkennt. So ein Feature hat die 70mai Dash Cam Lite.

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Welche Speicherkarte brauche ich für meine Dashcam?

Die meisten Dashcams auf dem Markt unterstützen Speicherkarten mit einer Kapazität von 64 Gigabyte. Diese Menge an Speicherplatz reicht locker aus, um viele Stunden an Aufnahmen in Standardqualität und Hunderte von Fotos zu speichern. Außerdem hast du damit genug Platz für Notfallaufnahmen.

Damit hochauflösende Aufnahmen problemlos klappen, nimm eine Speicherkarte der Leistungsklasse 10 oder höher. Bekannte Hersteller sind Sandisk, Kingston und Patriot.

Wie schließe ich eine Dashcam im Auto an?

Standardmäßig werden Dashcams über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt. Viele Hersteller bieten jedoch spezielle Adapter an, mit denen du die Kamera direkt an die Autoelektrik anschließen kannst. Du brauchst nur die entsprechenden Drähte zu finden – zum Beispiel in der Lampe des Dachhimmels. Danach nimmst du einfach eine Schnellkupplung, um sie mit den Kabeln der Dashcam zu verbinden. Das dauert nur ein paar Minuten und macht rumhängende Kabel überflüssig.

Erfahren Sie, wie Sie eine Drohne auswählen können. Was ist eine Spielzeug-Drohne?

Spielzeugdrohnen sind kompakte Modelle mit relativ kurzer Reichweite und Arbeitszeit. Unter allen Drohnen sind sie bei weitem die am einfachsten zu bedienenden – perfekt, um das Fliegen zu lernen. Einige Modelle haben eingebaute Kameras, aber man sollte bedenken, dass ihre Spezifikation sehr begrenzt ist.

zeichnet eine semiprofessionelle Drohne aus?

Eine semiprofessionelle Drohne ist ein Modell, das Hobbyisten und Liebhabern von Luftaufnahmen gewidmet ist. Sie haben Kameras mit besseren Parametern als Spielzeugdrohnen, sie können auch immer längere Strecken fliegen. Sie sind perfekt, um die Kunst des Fliegens zu verbessern. Was zeichnet professionelle Drohnen aus?

Professionelle Drohnen werden ausgewählt, um Geld zu verdienen und zeichnen sich durch die besten Flugparameter aus. Sie haben die größte Reichweite, und die Zeit ihrer Arbeit ermöglicht es Ihnen, sogar ein paar Dutzend Minuten Film zu drehen. Sie verfügen auch über Kameras mit hochauflösender Aufzeichnung, ergänzt durch Bildstabilisierungssysteme. Weitere Informationen über Drohnen finden Sie in unserem Ratgeber – Drohne und Sportkamera. Worauf ist beim Kauf zu achten?

In welcher Auflösung filmen sie Drohnen?

Die Basismodelle filmen in HD-Qualität mit 30 fps und sind eher eine Ergänzung zum Drohnenspaß. Semiprofessionelle Drohnen verfügen über Full-HD-Kameras, sogar bis zu 120 fps. Höhere Auflösungen finden sich in professionellen Drohnen.

Wie weit ist die Reichweite der Drohne?

Eine Drohne mit einer Reichweite von 20 Metern reicht aus, um die Grundlagen des Fliegens zu beherrschen. Wenn Sie weiter fliegen wollen, müssen Sie lernen, wie Sie die Drohne aus der Sicht eines Controllers oder mobilen Geräts steuern können. Wenn Sie die Drohne für kommerzielle Zwecke verwenden, holen Sie die erforderlichen Genehmigungen und eine Haftpflichtversicherung ein. Wenn Sie sich für eine Langstrecken-Drohne entscheiden, investieren Sie in eine Brille, um zu sehen, was der Pilot sehen würde.

Wie lange fliegt eine Drohne?

Ein Flug mit einer Spielzeugdrohne dauert in der Regel weniger als 10 Minuten. Semiprofessionelle Drohnen können sogar mehr als 20 Minuten fliegen, so dass Sie Filme aufnehmen können. Professionelle Drohnen fliegen am längsten, ab 20 Minuten aufwärts. Denke jedoch daran, die Arbeitszeit der Drohne zu respektieren und versuche, nicht zu hoch zu steigen, wenn die Energie ausgeht.

Welche Sensoren haben Drohnen?

Der stabile und sichere Flug von professionellen und semiprofessionellen Drohnen wird von speziellen Sensoren überwacht. Mit GPS können Sie die Route des Fluges programmieren. Näherungsschalter verhindern Kollisionen mit Hindernissen. Wieder andere erleichtern die Aufrechterhaltung der Flugstabilität, was bei Filmaufnahmen aus der Luft wichtig ist. Die Drohnenkontrolle erfolgt in der Regel über einen dedizierten Controller oder eine Anwendung für mobile Geräte, obwohl Sie auch gestengesteuerte Hardware finden können. Ausgewählte Modelle bieten auch die gleichzeitige Bildverfolgung auf einem Smartphone, Tablett oder einer Brille. Anwendungen, die mit Drohnen zusammenarbeiten, sind vor allem für Android- und iOS-Geräte verfügbar.

Wie finde ich das beste Navi? Was sollte ein Navi bieten?

Für lange Fahrten brauchst du ein Auto-Navigationssystem, dass stabil arbeitet und Signale von mehreren Satelliten empfängt. Navis sind daher eine bessere Wahl als eine Smartphone-App. Sie bieten dir ein stabiles Signal und zeigen deinen Standort viel genauer an als ein Handy. Das ist sehr wichtig, wenn du in einem dichten Straßengewirr navigieren musst. Außerdem wird das Navi nicht durch eingehende Anrufe oder im Hintergrund laufende Apps unterbrochen.

Ein GPS-Navigationsgerät lässt sich fest in deinem Auto installieren und du hast es so immer einsatzbereit. Zu den Top-Marken für Navigationssysteme zählen TomTom, Mio, Navitel, Garmin und Vordon.

Die optimale Display-Größe für ein Navigationssystem

Navis gibt es als kompakte Modelle mit 4,3-Zoll-Displays und auch solche, die über die 6-Zoll-Grenze hinausgehen. Letztere zählen aber schon zu den Lkw-Navis. Welche Diagonale du wählen solltest, hängt von deinen Bedürfnissen ab.

Kompakte Navigationsgeräte funktionieren gut in Autos des A- und B-Segments. In größeren Fahrzeugen lohnt sich aber ein GPS mit 5-Zoll-Bildschirm. Wenn du einen Bus, einen Lkw oder ein Wohnmobil fährst, solltest du dich für mindestens 6 Zoll entscheiden. In diesen Fahrzeugen ist das GPS nämlich weiter vom Fahrer entfernt, sodass ein größerer Bildschirm nötig ist, damit du alle Details klar erkennen kannst.

Bei Navis findest du 2 Arten von Displays: kapazitive und resistive. Die erste Art lässt sich mit den Fingern bedienen, sofern du keine Handschuhe trägt. Die zweite Variante kannst du mit dem Finger, mit einem Stift oder sogar Bleistift steuern.

Der Preis eines Auto-Navigationssystems hängt vor allem von der Bildschirmdiagonale, aber auch von den installierten Karten ab.

Die Karten von Navigationssystemen

In den Auto-Navigationssystemen sind verschiedene Karten installiert. Generell lassen sich 3 Arten unterscheiden: Deutschland-, Europa- und Welt-Karten. Im ersten Fall ist die Sache einfach. Nationale Karten helfen dir, durch ganz Deutschland zu navigieren, vom Meer bis zum Gebirge.

Im zweiten und dritten Fall solltest du auf die Anzahl der unterstützen Länder sowie auf den Prozentsatz der Straßenabdeckung achten. Du findest Europa-Karten, die alle Länder der Alten Welt berücksichtigen. Sie können aber auch für eine bestimmte Region gelten wie für EU-Länder ohne Osteuropa und ohne den Balkan.

Weltkarten decken unter Umständen nur die wichtigsten Straßen ab. Deshalb solltest du vor dem Kauf auf der Website des Herstellers oder auf der Verpackung checken, zu wie viel Prozent das Straßennetz abgedeckt ist. Noch eine wichtige Eigenschaft ist die Adressdatenbank. Je größer, desto besser für dich.

Da sich das Straßennetz ständig ändert, denk daran, deine Karten auf dem neuesten Stand zu halten. Andernfalls übersiehst du neue Autobahnabschnitte oder Umgehungsstraßen und verlierst unnötig Zeit. Die besten sind natürlich die Navis, die kostenlose und unbegrenzte Kartenupdates anbieten. Solche Aktualisierungen sind bis zu vier Mal im Jahr möglich. Die neuen Karten kannst du einfach auf eine Speicherkarte ablegen.

Kameras und Camcorder: So findest du das beste Gerät für Foto- und Videoaufnahmen. Wo liegt der Unterschied zwischen Digitalkamera und Camcorder?

Mit einer Digitalkamera oder einem Camcorder kannst du besondere Erlebnisse, interessante Orte und wunderbare Menschen auf Foto- und Videoaufnahmen festhalten. Beide Geräte eignen sich auch für YouTube- und Social-Media-Videos. Wo liegt also der Unterschied zwischen beiden Geräten? Die Kamera wurde in erster Linie für Fotos gemacht, der Camcorder für Videos. Daher wird er auch Videokamera genannt. Da aber heutige Modelle beides beherrschen, sollen wir uns einige Details ansehen, bevor du dich festlegst.

Wenn du eine Systemkamera mit einem Camcorder vergleichst, fällt eins sofort auf: Ein typischer Camcorder hat ein festverbautes Objektiv, bei der Kamera kannst du die Objektive wechseln. Das heißt, mit einer Kamera hast du mehr Freiheit für die Bildgestaltung. Wenn du weit entfernte Objekte in ihrer vollen Schönheit aufnehmen willst, setzt du einfach ein Teleobjektiv auf. Zudem kommen Kameras mit manuellen Modi sowie deutlich größeren Bildsensoren und liefern daher eine bessere Bildqualität – auch bei Videoaufnahmen.

Dass Kameras vor allem für Fotos gemacht sind, sieht man an der Bauweise. Im Vergleich zu Camcordern haben sie nur kleine Seitengriffe, weniger Anschlüsse für Video und Audio und keine ND-Filter. Hier fehlen auch weitere Features wie ein großer und ausdauernder Akku, Top-Handle und Zoomwippe, die Camcorder besonders bedienerfreundlich machen. Und noch was: In der EU gilt für Kameras ein Limit auf Videoaufnahmen. Du kannst an einem Stück nur 30 Minuten aufzeichnen. Camcorder können hingegen unbegrenzt lange filmen.

Welche Arten von Digitalkameras gibt es?

Digitalkameras lassen sich grob in Kompaktkameras, Bridgekameras und Systemkameras einteilen. Kompaktkameras sind klein, leicht und daher gut transportierbar. Sie kommen mit einem fest verbauten Zoom-Objektiv und begrenzten Steuerungsmöglichkeiten. Die meisten Modelle erzeugen bessere Bilder als Smartphone-Kameras. Neben den Standard-Kompaktkameras findest du auch sogenannte Edelkompakte mit großen Bildsensoren und daher auch einer hohen Bildqualität. Ein Beispiel ist die CANON PowerShot G7X Mark III. Kompaktkameras sind eine gute Wahl, wenn du auch unterwegs immer darauf vorbereitet sein willst, tolle Augenblicke in möglichst hoher Qualität einzufangen.

Bridgekameras sind größer als Kompaktkameras und ähneln Spiegelreflexkameras. Sie kommen mit einem Griff, liegen besser in der Hand und stechen durchs Zoom-Objektiv hervor. Über eine Zoomwippe kannst du schnell ein- und auszoomen. Einige Modelle bieten 50-fachen Zoom, Fotos im RAW-Format und mehr Einstellungsmöglichkeiten als Kompaktkameras. Zu den Bridgekameras zählt die KODAK AZ422. Systemkameras lassen sich hingegen in spiegellose Kameras und Spiegelreflexkameras (DLSR) einteilen. Diese Geräte bringen dir hochwertige Aufnahmen auch im RAW-Format und zahlreiche manuelle Funktionen. Eine Systemkamera bringt dir die Freiheit des Objektivwechsels, damit du immer die besten Ergebnisse erzielen kannst. Spiegellose Modelle sind in der Regel leichter und kompakter als DLSRs, erzeugen aber eine vergleichbare Qualität. Wenn dir beste Bildqualität wichtig ist, achte auf Systemkameras mit Vollformat-Sensor wie die CANON EOS 90D + 18-55mm IS.

Actioncams: Camcorder für sportliche Erlebnisse

Kameras scheinen typische Camcorder abzulösen. Das gilt aber nicht für Actioncams. Dabei handelt es sich um besonders kompakte und leichte Camcorder, die sich am Körper, Fahrrad oder sonst wo anbringen lassen und für actionreiche Erlebnisse gemacht sind. Daher sind die meisten Modelle wasser-, staub- und stoßfest. Einige kannst du sogar in speziellen Kamera-Gehäusen auf Tauchgänge mitnehmen, um Meeresbewohner zu filmen. Zu den Actioncams zählt die INSTA360 ONE RS Twin Edition. Manchmal werden diese Camcorder auch Sportkameras genannt.

Gaming & VR

  • Gaming Laptops
  • Gaming PC
  • Gaming Monitore
  • Gaming Tastaturen
  • Gaming Mäuse
  • Gaming Mauspads
  • Gaming Komponenten
  • Gaming Headsets
  • Gaming Stühle
  • Gaming Möbel
  • Gaming Controller
  • Games
  • Konsolen

Beliebte Gaming-Laptop-Serien im Überblick

Setze neue Highscores mit einem ultraschnellen Gaming-Laptop! Die kompakten Computer lassen sich leicht mitnehmen und bieten dir geballte Power für ein flüssiges Gameplay. Zudem bestechen sie durch besondere Designs und coole Beleuchtung, damit jeder sofort sieht, dass du ein Gamer bist. Sehen wir uns die beliebtesten Gaming-Laptop-Serien an.

MSI-Gaming-Laptops: drachenstark

Die sportlichen und futuristischen Designs mit Drachenlogo sind ein wichtiges Feature von MSI-Gaming-Laptops. Viele Modelle bieten hintergrundbeleuchtete Tastaturen und werden zusätzlich von freshen RGB-Lichtern geschmückt. So schaffst du dir die perfekte Gaming-Atmosphäre, egal, wo du gerade bist. Natürlich steckt in den Computern Mega-Hardware wie Intel Core i7 und GeForce RTX sowie hyperschnelle SSD-Speicher.

Gaming-Laptops von MSI sind in mehrere Serien aufgeteilt. Beste Leistung und Mobilität bietet die GT-Reihe. Sie ist die perfekte Lösung für Hardcore-Gamer und jene, die eine hochwertige Verarbeitung schätzen. Einen günstigen Einstieg bieten hingegen Laptop der GF- und GL-Reihen.

ASUS-Gaming-Laptops: performant und innovativ

Die ASUS-Gaming-Laptops stehen für markante Designs und erstklassige Komponenten. Auch hier darfst du dich über coole Lichteffekte freuen, die sich mit anderen Leuchtsystemen zusammenschalten lassen. ASUS setzt auf die stärksten CPUs von AMD und Intel. Dazu zählen solche Giganten wie AMD Ryzen 9 und Intel Core i9.

Die wohl bekannteste Serie von ASUS ist ROG. Das sind Gaming-Laptops für anspruchsvolle Spieler, die maximale Power und innovative Lösungen erwarten. ROG Flow ist eine gelungene Fusion von bester Mobilität und Leistung, denn du bekommst hier besonders leistungsstarke 2-in-1-Convertibles. Wenn die Leistung im Fokus steht, sind Gaming-Laptops der ROG Strix-Reihe die perfekte Wahl. Brauchst du neben maximale Gaming-Performance auch noch ein Premium-Design aus besten Materialien, dann bist du mit einem ROG Zephyrus bestens bedient. TUF Gaming steht hingegen für günstige Einsteigermodelle.

HP-Gaming-Laptops: leistungsstark und dezent

Auch HP-Gaming-Laptops sind eine starke Option für echte Gamer. Für Anfänger und Gelegenheitsspieler, die den Laptop auch noch für Schule oder Arbeit brauchen, sind die HP Pavilion Gaming-Modelle eine tolle Lösung. Wenn du mehr brauchst und Mega-Leistung für aufwendige Games brauchst, sieh dir die HP Victus mit Mega-Prozessoren und großen Speichern an. Als Hardcore-Gamer wirst du hingegen mit einem Laptop der HP Omen-Reihe zufrieden sein. So ein Computer bietet das Beste an Performance, Ausstattung und Qualität.

Acer-Gaming-Laptops: sportlich schnell

Die Acer-Gaming-Laptops basieren auf drei Serien: Nitro, Predator Helios und Predator Triton. Suchst du nach einem besonders günstigen Power-Laptop, wirst du bei Nitro fündig. Die Predator Helios-Reihe ist hingegen teurer und besser ausgestattet. Diese Gaming-Laptops gehören der Mittel- und Oberklasse an und eröffnen dir ein flüssiges Spielerlebnis auch bei hohen Grafikeinstellungen. Wenn leistungsstark und besonders schlank sein soll, ist Predator Triton die beste Option. Diese Acer-Gaming-Laptops bringen dir viel Leistung in einem besonders hochwertigen und eleganten Gehäuse.

Entscheidungshilfe Gaming-Computer – Welcher ist der beste? Denkst du über den Kauf eines Gaming-Computers nach?

Jeder, der sich einen Gamer schimpfen möchte, steht früher oder später vor einem Dilemma: Welcher Gaming-Computer soll es sein?

Das Hauptkriterium für die Auswahl sind natürlich die Spiele und ihre Anforderungen, welche vor allem in der AAA-Kategorie hoch sein können (Cyberpunk 2077, Red Dead Redemption, COD: Black Ops – Cold War, Assasin’s Creed Valhalla oder Microsoft Flight Simulator).

Achte darauf, dass dein Computer über ausreichend leistungsfähige Komponenten, insbesondere Grafikkarte und Prozessor, sowie über genügend Arbeitsspeicher verfügt.

Intel- oder AMD-Prozessor für deinen Gaming-PC?

Die Entscheidung für einen AMD- oder Intel-Prozessor hängt weitgehend davon ab, wie viel du in deinen Gaming-PC investieren kannst. Der AMD-Prozessor ist von der Leistung her mit der Intel-CPU vergleichbar, hat aber einen niedrigeren Preispunkt. Das Intel-Produkt hingegen hat einen langjährigen Ruf als bester Spiele-Prozessor.

Wichtig ist, dass es keine Einwände gegen die Kombination von AMD / Intel Prozessoren mit NVIDIA / Radeon Grafikkarten gibt. Die Hardware-Kompatibilität bleibt in jedem Fall erhalten. Es ist wissenswert, dass für flüssiges Gameplay in praktisch jedem Spiel ein Prozessor der Intel Core i5-Serie geeignet ist, und im Falle von AMD – Ryzen 5.

Wie viel Videospeicher und welche Grafikkarte brauche ich?

Du kannst zwischen zwei Herstellern wählen: NVIDIA – in Form von GeForce-Karten und AMD – mit ihren Radeon-Karten . Der integrierte Grafikchip reicht definitiv nicht aus, um viele Spiele zu spielen oder gar zum Laufen zu bringen.

Im GeForce-Portfolio sind die effizientesten Modelle jene aus der RTX-Serie. Gefolgt von Karten der GTX-Familie, das Schlusslicht bildet die GT-Serie. Bei den Radeon-Produkten trägt die Top-Hardware das RX Symbol, gefolgt von R7 und R5. Die Preissituation ist analog zu der von CPUs.

Im Bereich der Leistung hat NVIDIA-Hardware die Nase vorn, aber wenn es dir nicht auf maximale Details bei 4K-Auflösung ankommt, wird der Kauf einer AMD-Grafikkarte zufriedenstellend sein. Weitere Informationen zu diesem Thema findest du im Leitfaden – Welche Grafikkarte soll gewählt werden? Welche ist die beste Karte?

Günstiger Gaming-Computer. Lohnt sich das überhaupt?

Als günstigen Gaming-Computer definieren wir ein Gerät für etwa 600 Euro. Das ist keineswegs eine schlechte Anschaffung, doch kann man sie kaum Zukunftssicher nennen.

Zwar ermöglicht die Leistung eines solchen PCs zum Zeitpunkt des Kaufs ein flüssiges Spielen, insbesondere bei weniger anspruchsvollen Titeln, doch ist unwahrscheinlich, dass eine solche Kiste mit den schnell neu erscheinenden Games zurechtkommt und wenn doch, dann müsstest du die Grafischen Einstellungen deutlich absenken.

Um jedoch auf hohen oder Ultra-Einstellungen zu spielen, musst du in leistungsfähigere Hardware investieren. Zum Beispiel einem der X-kom G4M3R-Desktops .

X-kom G4M3R Gaming-Desktops – ein Computer für heute und die Zukunft

Unsere hauseigene X-kom G4M3R-Serie besteht aus Gaming-Computern, die für diejenigen geschaffen wurden, welche eine optimale Framerate in den neuesten und anspruchsvollsten Titeln erwarten.

Die geschickte Auswahl an Komponenten, sorgfältige Optimierung, neuesten Treiber, professionelle Produktion und schließlich die gründlichen Stresstests – all das beweist die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Serie. Die dargestellten fps-Ergebnisse (Bilder pro Sekunde) sind reale Werte. Das von dir gewählte Modell wird diese sicher erreichen.

G4M3R 500 – der offizielle Desktop der ESL Polish Championship 2018 und die Gaming-Quintessenz. Eine effiziente, optisch ansprechende Maschine, entworfen und hergestellt auf Basis von Konfigurationen, von Spielern für Spielern empfohlen.

Der X-kom G4M3R 500 ist mit Intel Core i5 / i7 Prozessoren (mit entsprechender Kühlung) und einer Grafikkarten der GTX 1060 / 1070 / 1070 Ti Klasse ausgestattet. Eine ausreichende Luftzirkulation wird durch eine sorgfältige Innenaufteilung und ordnungsgemäße Kabelführung gewährleistet.

G4M3R 600 – ein ausgeklügeltes Angebot für den anspruchsvollen Gamer, ermöglicht durch Leistungsübertaktung mit präzise ausgewählten Komponenten und speziellen, von uns vorinstallierten BIOS-Einstellungen. Jeder G4M3R 600 verfügt über einen Intel Core i5 / i7 / i9 Prozessor mit entsperrten Multiplikator, CPU-Wasserkühlung und eine Grafikkarte der GTX 1070 Ti / 1080 Ti Serie.
Das Computer Erkennungsmerkmal ist ein vollverglastes Design-Gehäuse mit einem geräumigen Innenraum, welcher die Kühleffizienz und die Stabilität der Komponenten beim Spielen erhöht.

Vervollständige dein Gaming-Equipment

Hast du erst einmal deinen Gaming-PC gefunden, könntest du dir auch einen neuen Gaming-Monitor zulegen. Vielleicht auch eine neuere Tastatur , samt Maus und Mauspad, Controller , VR-Headset und dem richtigen Audiosystem (Kopfhörer oder Lautsprecher).

Und ohne deinen Komfort beim Zocken vergessen zu wollen- einen Gaming-Stuhl . Schau dir auch unser Angebot an Streaming-Geräten und natürlich an PC-Spielen an. Und fürs unterwegs Zocken, solltest du auch den Kauf eines Gaming-Laptops in Betracht ziehen.

Welche Art von Monitor braucht ein Gamer? Wie entscheide ich mich für das richtige Gaming-Panel? Was ist wichtig bei der Auswahl eines Gaming-Monitors?

Der Bildschirm ist die Quelle aller Freude am Erleben von Videospielen. Obwohl die Qualität des Spielerlebnisses hauptsächlich von der Leistung des Computers abhängt, siehst du das Resultat Arbeitender PC Komponenten tatsächlich nur auf deinem Monitor. Eine Ansicht der Spielarena ist extrem wichtig, um das Geschehen zu kontrollieren und den Sieg davonzutragen. Beachte jedoch, dass nicht jeder Monitor für jedes Spielgenre optimal, und nicht mit jeder Grafikkarte deines Computers kompatibel sein wird.

Gaming-Monitor und Grafikkarte

Ein Computermonitor wird direkt an den Video-Steckplatz einer Grafikkarte angeschlossen. Daher ist es wichtig, dass deren Strukturen eng zusammenarbeiten und kompatibel sind. Prüfe daher bei der Suche nach einem neuen Gaming-Monitor, wie viel Videospeicher die Grafikkarte in deinem Desktop hat. Weitere Informationen über das Verhältnis zwischen Monitor und Grafikkarte findest du im Leitfaden Welche Grafikkarte soll ich wählen?

Welcher Monitor für welches Spiel?

Das Spielgenre ist wichtig. Sollte deine Spielebibliothek voll mit Shootern sein, ist ein Panel mit einem Seitenverhältnis von 16:9 am besten geeignet, während die Diagonale zwischen 24″ und 27″ liegen sollte. Für Sportspiele, hauptsächlich Renn- und Rallyesport, ist ein 21:9-Monitor die bessere Wahl. Dadurch erhältst du ein vergrößertes Sichtfeld, was sich in einem besseren Blickfeld auf der Strecke niederschlägt.

Das Vorhandensein eines Ultra-Wide-Monitors auf deinem Schreibtisch erhöht auch den Gameplay Komfort in RPG-, Adventure-, Strategie- und MOBA-Spielen. Mit einem solchen Modell ist es einfacher die Ereignisse, welche sich manchmal auf riesigen Bereichen ereignen, im Blick zu behalten und zu kontrollieren. Die maximale Diagonale des Ultra-Widescreen-Panels hängt nur von der Menge des freien Platzes im Raum ab. Wir erläutern dies ausführlich im Leitfaden – Ratgeber für den richtigen Gaming-Monitor

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Die Gaming-Tastatur – ein Must-Have für Gamer. Wähle das Beste. Membran – oder mechanische Tastatur

Gaming ist kein Ort für Kompromisse. In Spielen musst du entweder schnell reagieren können, bereit sein blitzschnell in die Tasten zu hauen um Befehle zu erteilen oder in der Lage sein dich effizient zu bewegen. Die Dynamik vieler Spiele entscheidet in Sekundenbruchteilen über Sieg oder Niederlage.

Wenn du also davon träumst, einem Clan, einer Gilde beizutreten oder hohe Positionen in Solo-Ranglisten zu erreichen, solltest du unbedingt in eine Gaming-Tastatur investieren. Diese unterscheidet sich von traditionellen, bürotauglichen Modell vor allem durch ihr Design: Tasten mit höherer Lebensdauer, Makro, Multimediatasten, Hintergrundbeleuchtung sowie diverse fürs Gaming bestimmte Funktionen.

Die Membrantastatur ist eine gute Wahl für den Beginn deines Gaming-Abenteuers oder auch wenn du nur gelegentlich spielst, ohne dir Sorgen um Statistiken und Ränge zu machen. Für Ligaspiele solltest du jedoch in eine mechanische Tastatur investieren, welche die nötige Geschwindigkeit und Haltbarkeit bietet. Eine Tastatur mit optischen Schaltern ist, aufgrund der hohen Reaktionsfähigkeit und Langlebigkeit der Schalter eine ebenso gute Wahl.

Das ABC der Gaming-Tastaturen Schalter

Bei x-kom findest du optisch-mechanische Tastaturen, welche mit selektiven mechanischen Schaltern (oder mechanisch-membranen Schaltern) ausgestattet sind, z.B. für den WSAD-Bereich.

Was wichtig ist, die Familie der mechanischen Schalter für Tastaturen ist nicht homogen. Es gibt u.a. Cherry-, Kailh-, Outemu-, Razer-, TTC-, SteelSeries- und Romer-Schalter, die jeweils farblich weiter unterschieden werden (Cherry MX Blue, Cherry MX Brown, Kailh Blue, Kailh Silver, TTC Browen, Razer Yellow, Outemu Purple usw.)

Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen zeigen sich in der Klicklautstärke, der Höhe des Betätigungspunktes, der Betätigungskraft sowie der Lebensdauer jedes einzelnen Schalters. Die langlebigsten halten bis zu 100 Millionen Betätigungen aus.

Eine Alternative zu mechanischen Schaltern sind optische Schalter, welche mit Infrarotstrahlen arbeiten. Sie reagieren schneller als mechanische Schalter und benötigen weniger Kraft, was sich positiv auf die Reaktionszeit in Spielen auswirkt. Die optischen Top-Schalter zeichnen sich außerdem durch eine Lebensdauer von bis zu 100 Millionen Betätigungen pro Taste aus.

Langlebigkeit. Ergonomie. Stets überlegen

Die Gehäuse der Basismodelle von Gaming-Tastaturen sind komplett aus Kunststoff gefertigt. Es gibt aber auch Designs mit Metallkomponenten, welche für zusätzliche Festigkeit und Gewicht sorgen.

So liegen Metalltastaturen sicherer auf deinem Schreibtisch und verbiegen sich nicht, wenn sie stark belastet werden, oder du entscheidest hier für ein Modell mit Anti-Rutsch-Füßen.

Und wenn du oft außer Haus im Wettbewerb stehst, greife zu einer Gaming-Tastatur designt für kompetitives Gaming. Diese haben keinen Ziffernblock, wodurch sie kleiner und leichter zu transportieren ist. Du kannst sie auch bequem zu Hause benutzen.

Die Maus liegt näher an der Tastatur und nimmt weniger Platz auf deinem Schreibtisch ein. Bei x-kom gibt es auch Tastaturen mit Handballenauflagen, ideal für stundenlanges Spielen. Zu den für Gaming relevanten Funktionen gehören auch:

  • Anti-Ghosting – eine Funktion, die verhindert, dass Tasten beim Drücken von Kombinationen blockiert werden.
  • Windows-Tastensperre – beseitigt das Problem des versehentlichen Beendens von Spielen;
  • Tastenhintergrundbeleuchtung – vorzugsweise anpassbar, wobei du die Farbe des Leuchtens ändern, die zu beleuchtenden Zonen definieren und sogar die Farbe und den Effekt mit anderem Zubehör synchronisieren kannst.
  • Wasserabweisend – nützlich, wenn du dich zwischendurch mit Flüssigkeit versorgen willst und keine nasse, verklebte Tastatur riskieren magst.
  • Herausgehobene WASD Tasten – Erleichtert den schnellen Zugriff der gängigen Bewegungstasten, geschätzt vor allem in Shootern.
  • Makrotasten – besonders nützlich in MOBA-Spielen;
  • Multimedia-Tasten – zum Ein- und Ausschalten, Stummschalten von Musik.

Vervollständige deine Gaming-Ausrüstung

Gaming-Zubehör beschränkt sich natürlich nicht bloß auf Tastaturen. Du benötigst außerdem, eine Gaming-Maus, Mauszubehör und Kopfhörer oder Lautsprecher.

Solltest du einen Laptop transportieren, brauchst du auch einen Rucksack, der groß genug ist, um nicht nur dein Notebook, sondern auch den Rest deiner Ausrüstung zu verstauen. Setze dich für die Dauer des Spiels bequem in einen Gaming-Stuhl, und genieße Stundenlanges komfortables spielen.

Wenn du anderen zeigen willst, wie gut du bist, mit deinen originellen Taktiken prahlen und mit perfekt ausgeführten Combos begeistern willst, investiere in Streaming-Geräte, natürlich ist hierbei auch ein Mikrofon unersetzlich.

Schauen dir unser Angebot an Game Controllern an, welches auch Pads und Lenkräder umfasst. Stelle vor allem sicher, dass du einen leistungsstarken Laptop oder Computer und einen Monitor zur Hand hast.

Die richtige Maus fürs Zocken – Die Qual der Wahl. Die Vorteile einer Kabelmaus beim daddeln

Die erste Frage, welche sich dir bei der Auswahl einer Gaming-Maus stellen sollte: „Kabelmaus -Ja? -Nein?“. Die Vorteile kabellosen Computer Zubehörs sind offensichtlich. So hast du mehr Bewegungsfreiheit – ohne Kabelsalat riskieren zu müssen – und einen obendrein, weniger vollgepackten Schreibtisch. Und wie steht es demgegenüber um die alte Kabelmaus, was sind ihre Stärken?

In erster Linie bieten kabelgebundene Gaming-Mäuse eine gewisse Sicherheit beim Spielen. Du musst dir zum einen keine Sorgen darum machen ob die Batterien leer werden, zum anderen bieten diese Gaming-Mäuse eine fühlbar stabilere, störungsfreie Verbindung zu deinem Computer. Wenn du also sichergehen willst, dass alles sitzt, ist eine Kabelmaus die perfekte Wahl.

Solltest du Wert darauf legen deinen Schreibtisch einfach sauber zu halten, sieh dir unsere Kabellosen Gaming- Mäuse sowie Mauspads an.

Rechts- oder Linkshändiges-Gaming?

Gaming-Mäuse unterscheiden sich von Office-Mäusen vor allem durch ihre Form. Sie sind so profiliert, dass sie komfortabel und präzise bewegt werden können. Darüber hinaus verfügen sie über ein aufwendigeres Design und eine Unterbeleuchtung. Lass dich bei der Auswahl eines bestimmten Modells jedoch nicht nur von dessen Aussehen leiten. Vieles hängt davon ab, welche Hand du beim Spielen benutzt.

Solltest du zur rechtshändigen Mehrheit gehören, wirst du keine Probleme bei der Suche haben, da der Löwenanteil gängiger Gaming-Mäuse für Rechtshänder konzipiert ist. Tatsächlich werden Computermäuse standardmäßig für Rechtshänder entworfen. Für Linkshänder hingegen gibt es nur eine begrenzte Auswahl an Mäusen, z. B. Universalmäuse oder solche, speziell für Linkshänder. Letztere sind immer noch recht selten.

Welche Mäuse für große Hände?

Eine inkompatible Maus kann bei längerem Gebrauch zu Ermüdung und Unbehagen in Hand und Handgelenk führen, und die falsche Größe kann sogar deine Leistung beim Spielen und auf der Arbeit beeinträchtigen.

Solltest du größere Hände haben, kann es bei dir sicher einmal zu Frustrationen beim Einkauf von Mäusen gekommen sein. Der Versuch, das beste Modell für große Hände zu finden, ist eine Herausforderung.

Menschen mit großen Händen wissen, wie ärgerlich es ist, eine Maus zu benutzen, die zu klein und unbequem für ihren Komfort ist. Ganz zu schweigen von all den unterschiedlichen Formen und ergonomischen Stilen der Nager, die es schwierig machen können, eine Maus zu finden, die mit deinem individuellen Mausgriff-Stil kompatibel ist – selbst wenn die Größe passen sollte.

Die Art und Weise, wie du eine Maus natürlich hältst und verwendest, ist vielleicht nicht etwas, worüber du oft nachdenkst, aber es ist etwas, das im Hinterkopf behalten sein sollte, wenn du deine Auswahl eingrenzen und die beste Gaming-Maus für große Hände finden willst.

Kabelmaus oder Wireless?

Beide Nager leiden unter den gleichen Problemen. Gängige technische Fehler bei Mäusen (z.B.: schlechtes Tracking oder geringe Empfindlichkeit) sind bei beiden Modellen offensichtlich, so dass keine der beiden hier die absolute Oberhand über die andere hat. Die Technik verbessert sich jedoch rasant, und es scheint durchaus möglich, dass kabelgebundene Mäuse in absehbarer Zeit auf die Liste bedrohter Arten gesetzt werden könnten.

Gamer und Otto Normalverbraucher, die mit spezieller Software arbeiten (z. B. Videobearbeitung, Musikproduktion, Animation), bevorzugen in der Regel eine kabelgebundene Maus, da sie präzise und wartungsarm ist. Es gibt aber auch natürlich Gamer und Spezialisten, die auf kabellose Geräte schwören.

Grundsätzlich ist eine kabelgebundene Maus ein wenig präziser und reaktionsschneller. Sie ist eine kostengünstigere, verlässlichere Option für den täglichen Computerbenutzer. Auf der anderen Seite ist eine kabellose Maus weniger einschränkend und bietet so die völlige Freiheit, diese nach Belieben über den Schreibtisch zu bewegen. Der Unterschied im Tracking und der Empfindlichkeit ist dem hingegen nicht so stark.

Optische Maus vs. Laser-Maus?

Nun ist es an der Zeit zu entscheiden, mit welchem Sensortyp deine Gaming-Maus ausgestattet sein soll. Du hast die Wahl zwischen Optisch oder Laser. Optisch hat eine etwas geringere Empfindlichkeit, so dass zufällige Bewegungen (wie Zuckungen) nicht erfasst werden können. Eine mit einem Laser ausgestattete Maus eignet sich hervorragend für alle Spiele, die schnelle Bewegungen erfordern.

Andererseits eignen sich Mäuse mit einem hochempfindlichen Lasersensor hervorragend für Spiele, die Präzision, aber nicht unbedingt Geschwindigkeit erfordern (z. B. RTS games), und für die Arbeit mit spezialisierter Software.

Wie viel Maus dpi und wie viele Tasten dürfen es sein?

Wie viele Tasten soll deine Gaming-Maus haben und wie groß soll ihr dpi-Bereich sein? Theoretisch könnte man in beiden Fällen denken: „je mehr desto besser“. Doch wäre das nicht ganz richtig. Die Anzahl der Tasten an deiner Maus sollte davon abhängen, was für games du gerade spielst.

Wenn du auf Shooter oder weniger Micromanagment-lastige Strategiespiele stehst, ist eine Maus mit 5-9 Schaltern vielleicht alles, was du brauchst. MOBA-Spiele hingegen sind diesbezüglich etwas anspruchsvoller. Hier eignen sich eher Gaming-Mäuse mit 10 oder mehr Schaltern.

Der dpi (dots per inch) Wert einer Maus gibt an wie viele Bildpunkte die Maus, nachdem sie um einen Zoll bewegt wurde zurücklegt. Wenn deine Maus einigermaßen universell einsetzbar sein soll, empfiehlt sich ein regulierbares Modell mit einer maximalen dpi-Auflösung von mindestens ein paar Tausend. Auf diese Weise kannst du die Cursorgeschwindigkeit sowie die Mausempfindlichkeit für viele Arten von Spielen anpassen.

Gaming-Mauspads bringen dir den entscheidenden Vorteil. Was ist ein Gaming-Mauspad?

Als Gamer brauchst du für intensive Matches das richtige Equipment. Du kannst deine Fertigkeiten nur dann voll einsetzen, wenn deine Eingabegeräte mitmachen und zuverlässig arbeiten. Dazu tragen Gaming-Mauspads bei. Du legst sie unter die Maus, um durch digitale Welten möglichst präzise und schnell zu navigieren. Doch die Auswahl ist groß. Wie du dir ein optimales Gaming-Mauspad aussuchst, erfährst du hier.

Welche Vorteile bietet ein Gaming-Mauspad?

Besonders in actionreichen Games entscheidet sich in einem Bruchteil von Sekunden, ob du gewinnst oder verlierst. Dein Reaktionsvermögen ist zwar wichtig, doch erst mit einer Gaming-Maus und einem Gaming-Mauspad kannst du deine Reaktion dem Computer entsprechend schnell und präzise übermitteln.

Mäuse, die speziell für Gamer gemacht sind, bieten enorme Abtastraten von bis zu 20.000 dpi. Mit einer passenden Unterlage wie einem Gaming-Mauspad funktioniert der Abtastvorgang fehlerfrei, mit geringster Latenz und höchster Genauigkeit.

Außerdem schützen Mauspads die Mausgleiter vor Abrieb und Kratzern. So kannst du deine Gaming-Maus bei gleichbleibender Performance länger nutzen.

Aus welchem Material sind Gaming-Mauspads gemacht?

Gaming-Mauspads gibt es in vielen Designs und aus diversen Materialien. Die wichtigste Eigenschaft ist die Oberflächenstruktur. Erst wenn diese stimmt, erkennt die Maus kleinste Bewegungen sehr genau. Entsprechende Strukturen bieten Modelle aus Textilstoffen, Hartplastik und Silikon.

Die meisten Gaming-Mauspads bestehen aus Textilstoffen mit möglichst geringem Reibungswiderstand, damit deine Maus leicht und präzise gleiten kann.

Mauspads aus Hartplastik wurden ursprünglich für Lasermäuse entwickelt, da deren Abtastraten früher deutlich höher waren als bei optischen Mäusen. Aktuelle Hartplastik-Modelle kommen mit einer Mikrostruktur und eignen sich daher wunderbar für hochauflösende Gaming-Mäuse. Das Gleiche gilt für Silikon-Mauspads, die sich aber viel angenehmer anfühlen. Ähnlich wie beim Hartplastik ist auch beim Silikon der Reibungswiderstand geringer als bei Stoff-Mauspads.

Die Rückseite eines Gaming-Mauspads besteht meist aus Gummi oder Kautschuk und ist daher äußerst rutschfest.

Du kannst ein Standard-Gaming-Mauspad nehmen, wenn du mit einem Gaming-Laptop spielst oder ein Gamer bist, der seine Maus mit hoher dpi-Auflösung nutzt und sie daher kaum bewegt. Wenn du aber dein Eingabegerät stark bewegst, bietet dir ein großes Mauspad den Platz, den du dafür brauchst. Oftmals ist es genug groß, dass du deinen Unterarm darauf ablegen und die weiche Oberfläche genießen kannst.

Extragroße Modelle wie Mausmatten brauchst du nur dann, wenn du deine Tischplatte abdecken oder schmücken willst. Du kannst darauf nicht nur deine Maus, sondern auch deine Gaming-Tastatur und dein Gaming-Headset drauflegen. Du willst noch mehr verändern? Hol dir tolle Gaming-Möbel und einen bequemen Gaming-Stuhl.

Gaming-Headsets – komfortables Spielen und bessere Kommunikation. Was zeichnet Gaming-Kopfhörer aus?

Spiele können einen bekanntlich für Stunden in ihren Bann ziehen, folglich sollten Kopfhörer die man über so einen Zeitraum trägt möglichst bequem sein, angenehm sitzen und weder am Kopf noch an den Ohren drücken. Over-Ear-Kopfhörer werden immer beliebter – am besten, solche mit einer besser Lärm-isolierenden, geschlossenen Bauweise.

Geräuschunterdrückungssysteme, aktiv oder passiv, bieten zusätzliche Unterstützung. Das Stirnband wiederum kombiniert Widerstandsfähigkeit und Elastizität, um möglichst lange verwendet werden zu können und damit dir langanhaltende Gaming-Sessions dir nicht – buchstäbliche – Kopfschmerzen bereiten.

Der optimale Frequenzbereich

Die Bandbreite an Tönen welche von deinen Kopfhörern wiedergegeben werden kann wird Frequenzbereich genannt, im Schnitt wird ein Wert von 20 bis 20.000 Hz allgemeinhin als hörbarer Wertbereich akzeptiert und ist der Standard für die meisten Kopfhörer.

Einige Kopfhörer bieten breitere Bereiche (z. B. 5 bis 33.000 Hz), aber ein besserer Frequenzgang bedeutet nicht immer eine bessere Klangqualität. Unterhalb von 20 Hz sind Bassfrequenzen eher zu spüren als zu hören, Höhenfrequenzen über 20.000 Hz sind unterdessen nicht immer hörbar.

Kabel vs. kabellose Kopfhörer

Bevor du dich für ein spezifisches Modell entscheidest solltest du dir überlegen, welche Art von Kopfhörer für dich in Frage kommt. Vorteile von Kabellosen Kopfhörern sind unter anderem: Kein Kabelsalat und keine Einbußen in der Soundqualität im Vergleich zu den Kabelmodellen.

Dem gegenüber stehen die Kabelgebundenen Modelle, welche hinsichtlich ihrer Vorteile folgendes bieten können: Erleichterte Nutzung- Einfach einstecken und fertig! Keine potentiellen Signalstörungen und ein geringerer Leistungsverbrauch für dein Smartphone oder andere Musikträger.

Der Mythos besserer Klangqualität der Kabel Modelle wurde bereits oft wissenschaftlich als falsch bewiesen. Letztendlich ist es aber eine Frage des Komforts und des Preis-Leistungsverhältnis.

Sichere dir in jeder Schlacht die Oberhand

Bei Spielen ist die Soundkulisse oft von entscheidender Bedeutung. Stelle deshalb sicher, dass deine Kopfhörer Surround-Sound unterstützen.

Bei Online-Spielen hingegen ist die Kommunikation zwischen Spielern von entscheidender Bedeutung. Vergewissere dich also, dass dein Headset-Mikrofon Hintergrundgeräusche reduziert um deine Befehle optimal aufzuzeichnen, damit jeder im Spiel dich kristallklar hören kann.

Das Headset-Überall Zuhause

Ein gutes Headset ist nicht bloß auf deinen Rechner beschränkt. Moderne Fernseher als auch Konsolen bieten einen Kopfhöreranschluss und ermöglichen es dir eine großartige auditive Immersion in deinen Games zu erreichen.

Wichtig zu erwähnen wären hier Konsolen Exklusive Anschlussmöglichkeiten für deine Kopfhörer, so z.B. Xbox Wireless Controller welche es dir erlauben deine Kopfhörer direkt an deinen Kontroller anzuschließen. Gleiches gilt für deinen PS5 Controller, lediglich die Nintendo Switch erlaubt nur einen Kopfhöreranschluss an der Konsole selbst.

Over-Ear, Offen, Halboffen oder In-Ear – Was für Gaming-Kopfhörer sollen es sein?

Over-Ear-Kopfhörer sind die gängige Wahl für Gamer. Ihr abdichtendes Design ermöglicht es dir dich ausschließlich auf dein Spiel zu konzentrieren. Offene Kopfhörer sind ideal, wenn es im Raum in dem du spielst ruhig ist.

Der durch sie erzeugte Klang ist natürlich und sie liegen leichter auf den Ohren, doch aufgrund des offenen Designs kann der Game Sound auch von um dich herum stehenden gehört werden, was sich beim Spielen für Unterwegs zu einer schlechteren Wahl macht.

Ein Kompromiss zwischen Over-Ear und offenen Bauformen sind halboffene Kopfhörer. Diese gewährleisten eine optimale Belüftung deiner Ohren, isolieren diese gut von Umgebungsgeräuschen und bieten dir eine solide Klangqualität. Büßen jedoch die Bassverstärkung der Over-Ear Modelle und Klangverstärkung der Offenen Kopfhörer ein.

In-Ear-Kopfhörer, sind in erster Linie sehr handlich. Aufgrund ihres kleinen Gehäuses können sie bequem und problemlos zusammengerollt und in einem Etui verstaut werden und passen problemlos in jede Hosentasche.

Egal, wie kompakt ein On-Ear-Kopfhörer zu sein behauptet, er kommt nicht an die echte Tragbarkeit eines guten In-Ear-Kopfhörers heran. Für Vielreisende liegt der Vorteil dieser Ohrhörer auf der Hand.

Externes Mikrofon + Headset oder Kopfhörer?

Wenn du kabel – oder drahtlose Kopfhörer verwendest, welche eine hohe Klangqualität bieten, solltest du ein externes Mikrofon in Betracht ziehen. Dadurch kannst du eine interessante Alternative zu Gaming-Headsets schaffen und erhältst gleichzeitig ein Gerät das, z.B. für die Aufnahme von Podcasts verwendet werden kann.

Für welchen Gaming-Stuhl entscheide Ich mich? Eine Auswahlhilfe. Langlebigkeit, Komfort sowie Ergonomie

Bei der Suche nach dem perfekten Gaming-Stuhl solltest du vor allem auf die Konstruktion achten. Es ist wichtig, dass der Innenrahmen aus Stahl gefertigt ist. Das Untergestell, an dem die Räder befestigt sind, wird oft aus Aluminium gefertigt sein, um den Stuhl leichter zu machen. Die Räder gängiger Gaming-Stühle sind meist Gummi, so dass sie die Böden nicht verkratzen.

Ebenso wichtig ist die Art der Polsterung im Inneren des Möbelstücks. Kaltschaum, welcher sich mit der Zeit nicht verformt, funktioniert am besten. Achte auch auf den Komfort und die Ergonomie deines Gaming-Stuhls und orientiere dich bei der Auswahl nach:

  • Der Form und Abmessung des Sitzes und der Rückenlehne.
  • Der Möglichkeit, Lenden- und Nackenkissen zu verstellen.
  • Der Option, den Sitz auf vielen Ebenen zu verstellen.
Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Design und Parameter

Dank seines originellen, oft auffälligen Designs ist der Gaming-Stuhl eine großartige Ergänzung sowohl fürs Gamer Setup als auch für Studios von YouTubern. Das Design des Sessels besteht aus: der Form seiner einzelnen Elemente (Sitz, Rückenlehne und Keder), der Art der Polsterung und seiner Farbe.

Die Sessel sind in Stoff, Polyester, Alcantara, Ökoleder und Naturleder erhältlich. Die Farbpalette ist breit gefächert. So kannst du sowohl einfarbige Versionen als auch kombinierte Versionen wählen, bei denen die Farben kontrastiert werden.

Beachte neben dem Aussehen auch die Abmessungen des Sessels: die Breite und Tiefe der Sitzfläche sowie die Höhe der Rückenlehne. Überprüfe auch die maximale Tragfähigkeit.

Hauptmerkmale eines Gaming-Stuhls

Der Gamer-Stuhl ist kein statischer Sitz. Es handelt sich um ein hochgradig verstellbares Design, bei dem beispielweise den Winkel der Rückenlehne einstellen, die Position der Armlehnen (2D, 3D oder 4D) verstellen und die Kissen, die deinen Lenden- und Nackenbereich stützen, anpassen kannst.

Weitere interessante und nützliche Features sind eine Schaukelfunktion, Wasserfestigkeit, integrierte Taschen und die Kompatibilität mit Lenker- und Pedalgriffen. Für noch mehr Komfort und Spielvergnügen lohnt es sich, in eine Fußstütze oder ähnliches, spezielles Zubehör zu investieren.

Erschaffe dir die perfekte Spaßzentrale mit tollen Gaming-Möbeln

Mit den richtigen Gaming-Möbeln erschaffst du dir deinen perfekten Spaßraum, um in digitale Welten einzutauchen. Verwandle dein Zimmer in eine cool aussehende Zentrale, wo du stundenlage Sessions ohne Unterbrechungen schaffst und deine Siege ausgiebig feierst. Sehen wir uns die Gaming-Möbel und deren Vorteile näher an.

Gaming-Stühle: Gaming-Möbel für bequemes Zocken

Gaming-Stühlen sind gemacht, damit du stundenlanges Gaming genießen kannst. Sie bieten einen deutlich höheren Komfort als normale Stühle, denn sie kommen mit verstellbaren Armlehnen, Rückenlehnen und Kopfstützen. So findest du die perfekte Position für dich. Einige bieten sogar ausziehbare Fußstützen und eine Rückenlehne, die sich zur Liegeposition verstellen lässt.

Mit einem Gaming-Stuhl kannst du deine Abenteuer noch intensiver erleben. Modelle mit integrierten Vibrationsmotoren und Bluetooth-Lautsprechern bringen dir ein besonders immersives Spielerlebnis: Du fühlst dich so, als wärst du mittendrin im Spiel statt nur dabei.

Wenn Gaming Teil deines Lifestyles ist, wirst du dich sicher über die starken Designs freuen, die deinen Spaßraum deutlich aufwerten. Die meisten Stühle bestehen aus Stoff oder Leder und kommen mit sportlichen Mustern. Du findest sicher ein Modell das zu dir passt.

Ein Gaming-Stuhl bringt dir also mehr Ergonomie und trägt zu einer gesunden Sitzposition bei. Außerdem kann er der Spielerlebnis noch intensivieren und dein Zimmer optisch aufwerten.

Gaming-Tische: Mit diesen Gaming-Möbeln bekommst du viel Platz für dein Equipment

Für diejenigen, die ihr Gaming ernst nehmen und das Beste aus dem Erlebnis herausholen möchten, ist ein Gaming-Tisch ein Muss. Die meisten Modelle sind höhenverstellbar und bieten genug Platz für alle wichtigen Geräte wie Gaming-Maus, -Tastatur, -Monitor und Gaming-Controller. Oft ist sogar ein Headset-Ständer dabei, damit du dein Audiogerät immer griffbereit hast.

Zur Ausstattung zählen auch Halterungen für dein PC-Zubehör und Getränkehalter für ununterbrochenen Gaming-Spaß. Du willst noch mehr? Dann sieh dich nach Gaming-Tischen mit RGB-Beleuchtung um. So schaffst du dir eine einzigartige Atmosphäre.

Headset-Ständer halten deine Audiogeräte immer griffbereit

Auf einen Headset-Ständer kannst du deine Kopfhörer oder dein Gaming-Headset aufhängen. Einige Modelle sind für die Wandmontage konzipiert, während andere einfach auf dem Tisch aufgestellt werden. Headset-Ständer sind eine großartige Möglichkeit, dein Headset organisiert und zugänglich zu halten. Da sie aus Kunststoff oder Metall bestehen und manchmal sogar eine eigene Beleuchtung haben, können sie zum Gesamteindruck deiner Gaming-Station beitragen.

Worauf achten bei der Auswahl von Gaming-Möbeln?

Bevor du dich für ein Gaming-Möbelstück entscheidest, achte auf zwei wichige Dinge. Der erste zu berücksichtigende Faktor ist die Größe. Gaming-Tische müssen groß genug sein, um deine Gaming-Ausrüstung aufzunehmen und gleichzeig in deinen Raum passen. Für Gaming-Stühle gilt ähnliches, doch hierbei solltest du deine Körpergröße mit den verfügbaren Höheneinstellungen vergleichen. Sind alle Features dabei, die du brauchst? Lassen sich die Lehnen optimal einstellen?

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Art der verwendeten Materialien. Gaming-Möbel sollten aus hochwertigen Materialien bestehen, die auch starker Beanspruchung standhalten. Achte auch darauf, ob das Möbelstück zu deiner Einrichtung passt.

Spiel-Controller für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Controller für Computerspiele

Controller sind Zubehörteile, welche das Navigieren in der Spielwelt erleichtern und dieses zu einer Intuition werden lassen. Aufgrund vieler verschiedener Videospiel-Genres gibt es auch diverse Steuergeräte auf dem Markt. FPP-Spiele, Rennspiele und Simulationsspiele haben alle unterschiedlichen Mechaniken und erfordern unterschiedliche Ansätze zur Steuerung, unabhängig von der Plattform, auf der du spielst. Ob PC oder Konsole, hier findest du Controller, welche das Spielen zu einer natürlichen Freude machen.

Was sind Gamepads? – Konsolen und PC Controller für Gamer und E-Sportler

Einer der meistgenutzten Spiele-Controller ist das Gamepad. Stellt bei PCs eine Alternative zur Computermaus und Tastatur dar und ist ein Basiswerkzeug für die Bedienung von Konsolen. Alle Funktionstasten befinden sich buchstäblich unter deinen Finger. Die Anordnung der Tasten, ihre Abstände und die Konstruktion des gesamten Controllers sind ergonomisch, was die Steuerung mit einem Pad einfach und bequem macht.

Zusätzlich können die Funktionen, die einer bestimmten Taste zugewiesen werden, je nach Bedarf und Gewohnheit frei geändert werden. Obwohl jede Konsole mit kompatiblem Zubehör geliefert wird, gibt es viele verschiedene Alternativen auf dem Markt.

Dazu gehören u.a. Pads für Profis, also all jene, für die Gaming nicht nur Unterhaltung, sondern in erster Linie eine Sportdisziplin ist. Diese Arten von Controllern sind in der Regel mit zusätzlichen Tasten, erweiterten Funktionen, einstellbarer Druckempfindlichkeit und Neigungswinkel ausgestattet. Schau dir an, welche Pads im Angebot von X-kom verfügbar sind.

Lenkräder – der Controller für Rennspiele

Jeder virtuelle Rennsport Schumi benötigt ein spezielles Lenkrad. Mit so einem Gerät ist es möglich, ein Fahrzeug in seiner Virtuellen Umgebung so realistisch wie möglich zu fahren. Die Feedback-Technologie garantiert das Hochgefühl einer echten Rennstrecke. In Kombination mit Getriebe, Gas- und Bremspedal verschafft es dir einen Vorteil gegenüber anderen Spielern. Mit dieser Art Controller spürst du die wechselnden Straßenverhältnisse hautnah und kannst so schneller und besser auf jedwede Schwierigkeit auf der Rennstrecke reagieren. Finde heraus, welche Lenkräder du auf X-kom kaufen kannst.

Lenkständer – Das Rennsport Bindemittel

Das richtige Bindemittel macht dein Rennsportzubehör so effizient als möglich. Ein Lenkständer ist diesbezüglich perfekt. An diesem Zubehör kannst du Schaltknüppel und Pedale anbringen und bist perfekt ausgestattet für eine authentische Rallyeauto-Erfahrung. Dies macht das ganze Rennfahren zu einem unvergleichlichen Erlebnis und steuert sich so viel besser, wodurch du immer ganz oben auf dem Sieger Podium stehen wirst. Schau dir die bei X-kom erhältlichen Lenkständer an.

Joysticks – Arcade-Stick, Joypad für Piloten, Gamepad für Farm-Simulatoren

Für Spiele, welche ordentliches Fingerspitzengefühl und Reaktionszeit verlangen, ist ein ordentlicher Joystick die beste Wahl. So wurde der Arcade-Stick speziell hinsichtlich sogenannter Beat ’em ups entwickelt, bei denen es auf Wendigkeit und Schnelligkeit bei den ausgeführten Combos ankommt.

Für Liebhaber der Luftfahrt gibt es Joypads, welche die Steuerung von Flugzeugen simulieren. Für angehende virtuelle Landwirte gibt es spezielle Lenkräder und Bedienfelder, mit denen du dich wie ein echter Landwirt fühlen und die Härten der Arbeit außerhalb der Stadt kennenlernen kannst. Entdecke die besten Joysticks im Angebot von X-kom.

Die VR-Brille – Ein Controller, mit dem du das Spiel betrittst

Doch wenn dich die Spielwelt am meisten fasziniert und du geradezu davon träumst, darin eintauchen zu können, setze auf die VR-Brille. Mit diesem hochmodernen Gaming-Controller kannst du beinahe Teil der Virtuellen Realität werden. Mit einer hundertprozentigen Beteiligung deines Sehsinns und dreidimensionaler Bilder, welche dich von allen Seiten umgeben werden, erlebst du eine unvergleichliche Immersion.

TV- und Audiogeräte für dein eigenes Heimkino, Zauber dir ein spektakuläres Medienerlebnis mit Audio- und TV-Equipment

Mit der richtigen Gerätschaft verwandelst du dein Zuhause in einen Ort der spektakulären Medienerlebnisse. Sehen wir uns die Möglichkeiten im Bereich TV- und Audiogeräte näher an. Heimkino beginnt mit einem beeindruckenden Bild. Daher starten wir mit den TV-Geräten.

  • Fernseher
  • Heimkino
  • Hi-Fi Audio
  • Streaming-Geräte
  • Projektoren & Leinwände
  • Kopfhörer & Headsets
  • Lautsprecher
  • mobile Audiogeräte
  • Mikrofone

TV-Geräte

Der Fernseher steht für beste Unterhaltung. Erlebe Filme und Serien auf dem großen Bildschirm und lass dich von großartigen Geschichten und Spezialeffekten mitreißen. Je größer das Display, desto intensiver ist dein Erlebnis. Daher ist die Größe bei der Auswahl von TV-Geräten besonders wichtig. Kleinere Fernseher haben eine Diagonale von 32 bis 42 Zoll. Wenn du dir aber ein Heimkino einrichten willst, suchst du eher TV-Geräte ab 50 Zoll.

Du willst einen Fernseher mit Internet? Internetfähige TV-Geräte nennen sich Smart TV. Damit kannst du im Web surfen und Internetseiten auf dem großen Bildschirm betrachten. Wenn du willst, nutzt du auch YouTube, Musikdienste und viele Apps für noch mehr Spaß auf der Couch. Ist eine Kamera integriert, unterhältst du dich auch mit deinen Freunden. Wenn du keinen smarten Fernseher hast, bringst du mit einem Streaming-Gerät umfassende Internetfunktionen auf deinen alten Fernseher.

Streaming-Geräte

Streaming-Geräte verwandeln den alten Fernseher zu einem Smart TV. Streaming-Boxen oder -Sticks schließt du einfach über den HDMI-Anschluss an dein TV-Gerät an. Über eine benutzerfreundliche Oberfläche, die auf deinem Fernseher erscheint, kannst du das Gerät leicht steuern. Du bekommst Zugriff auf viele Internetfeatures, auf App-Stores und auch Zugriff auf Streaming-Dienste wie YouTube, Netflix oder Amazon Prime Video. Ein Teil dieser Dienste erfordert ein Abo. Für eine noch angenehmere Nutzung ist oft eine Fernbedienung mitgeliefert. Streaming-Geräte lassen sich auch an einen Beamer anschließen.

Projektoren

Du brauchst ein deutlich größeres Bild als das von einem TV-Gerät? Dann suchst du sicher einen Projektor oder Beamer. Damit projizierst du ein mehrere Hundert Zoll großes Bild auf die Leinwand. Ideal, wenn du ein großes Publikum begeistern willst oder ein mobiles Wiedergabegerät für verschiedene Anwendungsbereiche brauchst. Der Projektor lässt sich an ein Notebook oder einen Desktop anschließen. Das heißt, du kannst den Bildschirminhalt deines Computers mühelos an die Wand strahlen.

In Verbindung mit einer Streaming-Box oder einem -Stick, erlebst du einen internetfähigen Beamer mit Zugriff auf Apps, Mediatheken und Videodienste. Der Weg zum Heimkino ist dann nicht mehr weit. Hilfreich wäre dann ein Projektor-Stativgestell, auf dem du das Gerät stabil platzieren und ausrichten kannst. Doch neben einem intensiven Bilderlebnis gehört zum Heimkino auch bester Sound. Mit den richtigen Lautsprechern lässt du’s do richtig krachen.

Lautsprecher

Fülle deine Räume mit gewaltigem Sound. Lautsprecher für Fernseher sind meist entweder komplette Heimkinosysteme für perfekten Raumklang oder Soundbars. Heimkinosysteme bestehen aus mehreren Lautsprechern. In der Regel sind das zwei Front-, zwei Neben-, ein Mittellautsprecher und ein Subwoofer. Durch die richtige Aufstellung genießt du Surround-Sound und fühlst dich so, als wärst du mitten im Geschehen. Soundbars mit Subwoofer sind ebenso eine sinnvolle Alternative zu den eingebauten TV-Lautsprechern. Sie bieten eine bessere Soundqualität und Lautstärke und benötigen nur wenig Platz.

Lautsprecher für den PC bestehen meist aus zwei Lautsprechern oder einem 2.1-System mit Subwoofer. Sie kommen mit einem Stereostecker, den du direkt am Computer anschließen kannst. Achte auf die Ausstattung. Einige Lautsprecher-Boxen kommen mit Bass- und Höhenregler. So lässt sich der Sound deinem Geschmack anpassen. Andere Modelle setzen auf Komfort und kommen mit einer Fernbedienung.

Portable Lautsprecher sind die optimale Wahl, wenn du starken Sound nicht nur zu Hause, sondern auch im Freien erleben willst. Du kannst sie überall mitnehmen, denn sie sind leicht, akkubetrieben und relativ klein. Verbinde sie via Bluetooth mit deinem Smartphone, Tablet oder Computer und spiele Musik von Streaming-Diensten wie Spotify, Tidal oder Deezer ab. Neben einem Lautsprecher kann eine Hi-Fi-Anlage eine gute Wahl sein.

Hi-Fi-Anlagen

Wenn du eine flexible Lösung für Musikerlebnisse suchst, wird eine Hi-Fi-Anlage die richtige Wahl sein. Besonders kompakte High Fidelity-Systeme stellst du leicht in deinem Zimmer auf. Sie kommen mit zwei Lautsprechern und Features wie CD-Player und Radio. Viele Modelle bieten einen USB-Anschluss, damit du deine MP3-Musik aus dem USB-Stick abspielen kannst. Wenn du außergewöhnlichen Audiogenuss erwartest, stellst du dir eine Hi-Fi-Anlage aus gesonderten Komponenten zusammen. Dazu zählen Verstärker, Receiver und Lautsprecher. Du willst Musik genießen, ohne andere zu stören? Dann sind Kopfhörer die optimale Wahl.

Kopfhörer und Headsets

Genieße starken Sound nur für dich mit den richtigen Kopfhörern. Du suchst Kopfhörer für den Fernseher? Oder doch einen Kopfhörer fürs Handy? Zur Auswahl stehen unterschiedliche Bauweisen. In-Ear-Kopfhörer setzt du in den Gehörgang ein. Sie sind klein, sehr leicht und kommen oft bei sportlichen Aktivitäten zum Einsatz. Over-Ear-Kopfhörer setzt du hingegen auf die Ohren auf. Du kannst auch aus kabelgebundenen oder kabellosen Kopfhörern wählen. Letztere übermitteln den Ton via Bluetooth.

Wenn du auch ein Mikrofon brauchst, dann gibt es noch eine Lösung: Kopfhörer mit Mikrofon. Diese Audiogeräte nennen sich Headsets und bieten sich dann an, wenn du am PC spielst und gleichzeitig mit Mitspielern kommunizieren willst. Sie eignen sich ebenso hervorragend für die Nutzung mit Skype, Microsoft Teams, Zoom oder Google Meet. Du hast schon gute Kopfhörer und willst mehr im Bereich der Tonaufnahme tun? Dann such dir ein Mikrofon aus.

Mikrofone

Du drehst YouTube-Videos oder Demos und willst deinem Publikum beste Tonqualität bieten? Du singst und willst deine Aufnahmen digital bearbeiten? In beiden Fällen brauchst du ein hochwertiges Mikrofon. Je nach Modell kannst du das Mikrofon via USB oder über einen Klinkenstecker an den Computer anschließen. Separate Mikrofone bieten meist eine deutlich höhere Aufnahmequalität als in Headsets verbaute Varianten. Clevere Technik entfernt Hintergrundgeräusche, damit dich dein Publikum klar verstehen kann.

Heimkinosysteme bringen emotionales Kino in dein Zuhause. Die beste Lösung für ein individuelles Heimkino-Erlebnis

Noch bis vor Kurzem bestand ein Heimkino aus Verstärker, Lautsprechersäulen und DVD- oder Blu-ray-Player. Dazu gehörte natürlich ein Gerät fürs visuelle Erlebnis wie Fernseher oder Projektor. Heute fällt unter Heimkinosysteme deutlich mehr. Dazu zählen leistungsstarke Soundbars, Mediaplayer zur Erweiterung von TV-Funktionen und Multiroom-Audiosysteme, die jeden Raum mit kristallklarem Sound füllen. Erfahre, warum sich der Kauf eines Heimkinosystems lohnt und worauf du achten solltest.

Lohnt es sich ein Heimkinosystem zu kaufen?

Sei dir bewusst, dass sogar die besten Fernseher sind nicht in der Lage sind, ein Klangerlebnis zu bieten, das dem Kino nahe kommt. Immer dünnere TV-Gehäuse mit Lautsprechern auf der Rückseite bestätigen diesen Sachverhalt. Wenn du in Filmwelten eintauchen und alle Soundeffekte so erleben willst, wie es die Filmemacher vorgesehen haben, bringt dich der Einkauf eines Heimkinosystems einen riesigen Schritt vorwärts.

Welches Heimkinosystem für eine Wohnung und welches für ein Haus?

Unabhängig davon, ob du ein fertiges Heimkino-Set kaufen oder dir selbst alle Bestandteile zusammenstellen willst, solltest du bei der Auswahl den Aufstellungsort berücksichtigen.

Sieh dir an, wie viel Platz du für dein Heimkino hast. Wenn du in einem Einfamilienhaus mit großem Wohnzimmer lebst, hast du wahrscheinlich genügend Raum, um ein klassisches Set mit Lautsprechersäulen für optimalen Raumklang aufzustellen. Wenn du aber einen kleineren Raum zur Verfügung hast, erwäge den Kauf einer Soundbar mit Subwoofer oder hol dir ein Multiroom-Audiosystem. Damit sparst du viel Platz und hast weniger Kabel.

Die visuelle Seite deines Heimkinos

Auf das Wort „Kino“ kommt dir vielleicht eine große Leinwand in den Sinn. Du wirst dir wohl keine Kinoleinwand in dein Zuhause holen wollen, aber ein großer Fernseher kann eine vollwertige Alternative sein. Und wenn du doch eine Leinwand hast, könntest du dich für einen Beamer entscheiden. Egal, welches Gerät du nimmst, bekommst du in jedem Fall die nötigen Anschlüsse, um deine Audiogeräte anzuschließen.

Woher nimmst du Filme und Serien? Steaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video scheinen hier die gute alte DVD abzulösen. Smart TVs bieten Apps, mit denen du diese und andere Internetservices nutzen kannst. Solltest du ein älteres Fernsehgerät ohne Internetfunktionen haben, kauf dir einen Mediaplayer. So ein Streaming-Gerät bringt das Internet und Apps auf deinen Fernseher. Im Vergleich zum Kauf eines smarten Fernsehers ist ein Mediaplayer günstig und ermöglicht dir ein ebenso spektakuläres Heimkinoerlebnis.

Hi-Fi-Audiogeräte für ein perfekt zugeschnittenes Klangerlebnis. Welche Hi-Fi-Audiogeräte gibt es?

Du kannst dir eine Party ohne tolle Dance-Hits gar nicht vorstellen? Oder vielleicht willst du dich einfach nur mit deinem Lieblingskünstler entspannen und Musik zusammen mit Freunden teilen? Mit einer Stereoanlage, dem richtigen Verstärker, CD-Player, Netzwerkplayer, Plattenspieler oder Multiroom-Gerät taucht ihr in die emotionale Welt wunderbarer Klangerlebnisse ein. Entdecke tolle Hi-Fi-Audiogeräte!

Hi-Fi-Steroanlagen für besten Musikgenuss

Erfülle dein Zuhause mit kraftvollem Klang: Eine Stereoanlage mit Säulenlautsprechern macht’s möglich. In vielen Modellen kannst du CD-Aufnahmen problemlos abspielen. Doch aktueller sind Hi-Fi-Audiogeräte mit USB-Ports und Speicherkarten-Slots. Steck einfach einen Flashspeicher ein und genieße deine Musik im MP3-, WAV-, WMA- oder FLAC-Format. Auch drahtlose Verbindungen und Streaming von Smartphones und Tablets sind möglich. Dabei kannst du diverse Streaming-Dienste wie Spotify oder Tidal nutzen oder einfach deinen Lieblingsradiosender hören.

Bombastischer Sound mit Stereoverstärkern und AV-Receivern

Ein Stereoverstärker verbessert das Tonsignal. Einige Geräte wie Plattenspieler benötigen möglicherweise einen zusätzlichen Vorverstärker. Wenn du bereits einen hast oder keinen brauchst, überleg dir, ob du dich für Stereo- oder Surround-Sound entscheidest. Bei Stereo nimmst du am besten einen Stereoverstärker. Wenn du dir aber ein Heimkino mit mehreren Lautsprechern für Raumklang aufbaust, kauf dir einen AV-Receiver. Wie auch immer du dich entscheidest, achte auf die Anzahl und Art der verfügbaren Anschlüsse am Hi-Fi-Audiogerät.

CD oder Spotify? CD- und Netzwerkplayer

Manche Leute sammeln noch gerne CDs und ziehen sie Audiodateien vor. Andere nutzen lieber Streaming-Dienste wie Spotify, Deezer und Tidal. Egal, zu welcher Gruppe du gehörst, es ist etwas für dich dabei. Wähle einen CD-Player und genieße deine Plattensammlung oder hol dir einen Netzwerkplayer und verbinde dich mit Musikplattformen oder streame Songs direkt von deinem Handy, Laptop oder PC. Du findest auch Hi-Fi-Audiogeräte, die CD-Wiedergabe mit Musik-Streaming kombinieren.

Plattenspieler für Retro-Fans

Vinyl-Schallplatten sind wieder im Kommen. Es erscheinen Neuauflagen von alten Alben und Sonderausgaben von neuen Songs. Sowohl die alten als auch neuen Schallplatten lassen sich mit einem Plattenspieler abspielen. Einige Modelle kommen im 80er-Retro-Look und sind daher echte musikalische Zeitmaschinen. Erlebe die unglaubliche Atmosphäre, die entsteht, wenn du die Nadel auf die Schallplatte legst und der einzigartige Klang dein Zimmer erfüllt.

Multiroom-Lautsprecher: Deine Lieblingsmusik in jedem Raum erleben

Du willst deine Musik immer dabei haben, doch Kopfhörer sind keine Option? Entscheide dich für ein Multiroom-System und lass deine Musik dir folgen, wohin du auch gehst. Tragbare Lautsprecher stellst du überall auf und kannst sie leicht via App mit einer Audioquelle koppeln. Natürlich lässt sich auch Musik von Online-Diensten streamen. Willst du eine tolle Ergänzung zu deinem Smarthome, hol dir Smart Speakers, die du per Sprachbefehl steuern kannst.

Streaming-Geräte machen deinen Fernseher smart. Was sind Streaming-Geräte?

Streaming-Geräte bringen smarte Online-Funktionen auf deinen Fernseher. Du schließt sie einfach über HDMI an dein TV-Gerät oder Projektor an, um dann Internet und Apps wie Netflix oder Amazon Prime zu genießen. Sehen wir uns an, was es bei Auswahl zu beachten gibt.

Welche Arten von Streaming-Geräten gibt es? Wo liegt der Unterschied?

Du findest drei verschiedene Arten von Streaming-Geräten: Sticks, Dongles und Boxen. Die Größe ist der wohl markanteste Unterschied. Sehen wir uns die Geräte aber näher an:

  • Der Streaming-Stick ist kompakt und ähnelt einem USB-Stick. Du steckst ihn einfach in den HDMI-Port deines Fernsehers ein und er ist in wenigen Augenblicken startklar. Jeder Streaming-Stick kommt mit einer eigenen App-Auswahl. Zu den bekanntesten Sticks gehört der Xiaomi Mi TV Stick.
  • Der Streaming-Dongle ist etwa so groß wie ein Stick, hängt aber an einem kurzen HDMI-Kabel. Meist ist es nur wenige Zentimeter lang, kann aber den Anschluss deutlich erleichtern. Streaming-Dongles bieten dir auch Zugriff auf viele Apps und Online-Inhalte. Bekanntes Beispiel ist Google Chromecast.
  • Die Streaming-Box oder TV-Box ist die größte Variante. Mit der Größe kommen aber auch zusätzliche Funktionen wie die Aufnahme von Videoinhalten. Sieh dir die Spezifikation der jeweiligen TV-Box an, um alle Features kennenzulernen. Bekannte Streaming-Boxen sind Apple TV und Xiaomi Mi TV Box.
Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Worauf achten beim Kauf eines Streaming-Geräts?

Bevor du dir einen Streaming-Stick, -Dongle oder eine TV-Box kaufst, solltest du auf mehrere Dinge achten:

Welcher App-Store ist dabei? Vom App-Store hängt ab, welche Apps du auf dem Streaming-Gerät installieren kannst. Zwar sind in der Regel Video-Streaming-Apps wie Netflix oder Amazon Prime in jedem Store vorhanden, doch viele andere Apps sind nur auf einen bestimmten App-Store beschränkt. Brauchst du eine bestimmte App, dann hol dir ein Streaming-Gerät, das den entsprechenden Store bietet.

Die bekanntesten App-Quellen sind Google Play, Apple App Store und der Amazon Appstore. Der vorhandene App-Store ist ein Indikator für das Betriebssystem. Wenn Google Play oder der Amazon Appstore dabei ist, basiert das Gerät auf Android. Apple hat hingegen das tvOS.

Wie steht es um die Bild- und Tonqualität? Neue Streaming-Geräte unterstützen 4K-Auflösung und Audiostandards wie Dolby Atmos. Achte darauf, wenn dir das wichtig ist.

Wie lassen sich die Geräte bedienen? Meist ist eine Fernbedienung dabei, mit der du ein Bildschirmmenü steuerst. Viele Streaming-Geräte kommen auch mit Sprachsteuerung und einem Assistenten wie Alexa, Siri oder Google Assistant.

Welche Anschlüsse gibt es? Dein Streaming-Gerät verbindest du über HDMI mit deinem Fernseher oder Beamer. So kann es das Bild- und Tonsignal übermitteln. Doch es braucht auch Strom. Streaming-Sticks und -Dongles kommen daher mit einem USB-Anschluss zur Stromversorgung. TV-Boxen brauchen aber ein mitgeliefertes Netzteil. Du findest oft weitere Schnittstellen, die dir nützlich sein können: LAN-Buchse, Speicherkartenslot und Bluetooth für drahtlose Tastatur, kabellose Maus und kabellose Kopfhörer. Die Bluetooth-Hardware ist perfekt, um dein Online-Erlebnis abzurunden.

Projektoren und Leinwände für beeindruckende Präsentationen und beste Unterhaltung. Welche Technik brauche ich, um multimediale Präsentationen darzubieten?

Wenn du schon weißt, worüber du sprechen willst, brauchst du nur noch die technischen Hilfsmittel, um dein Publikum zu begeistern. Dazu zählen Projektoren, Leinwände und Presenter. Damit präsentierst du Multimedia-Inhalte wie Bilder und Videos auf einer großen Projektionsfläche und bist so auf viele Zuschauer bestens vorbereitet.

Den Projektor schließt du einfach an deinen Computer an. Er strahlt dann deine Präsentation auf eine Leinwand. Um Projektor und Leinwand optimal aufeinander abzustimmen, brauchst du vielleicht einen Ständer oder eine Halterung. Mit einem Presenter kannst du hingegen deine Inhalte besonders bequem steuern, ohne ständig an den Computer gehen zu müssen.

Was sind Projektoren?

Projektoren werden auch Beamer genannt und sind Anzeigegeräte, die Bilder auf eine Oberfläche projizieren. Da sich die Projektionsgröße einstellen lässt und einige Beamer sogar ein 300 Zoll gigantisches Bild schaffen, sind sie flexibler als Monitore. Projektoren bringt man meist mit PowerPoint-Präsentationen an Schulen oder Firmen in Verbindung, aber sie lassen sich auch zu Hause für Spiele oder fürs Heimkino nutzen.

Du kannst sie leicht mit einem Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Smartphone verbinden. Die Verknüpfung erfolgt meist über ein HDMI-Kabel oder drahtlos via WLAN. Einige Modelle bieten dir HD-Qualität, andere schaffen Full-HD, 4K und mehr. Besonders Beamer mit den besten Auflösungen eignen sich perfekt für aufregendes Entertainment.

Wann brauche ich eine Beamer-Leinwand?

Eine Leinwand brauchst du als Oberfläche, auf die der Beamer das Bild ausstrahlen kann. Zwar kannst du auch eine normale Hauswand als Projektionsfläche nutzen, doch meist bringt das Farbverfälschungen mit sich. Wenn dir korrekte Farben wichtig sind, brauchst du eine Beamer-Leinwand. Legst du dir einen Ständer oder eine Halterung zu, kannst du das ganze Equipment auch noch flexibel aufstellen.

Was bringt mir ein Presenter?

Soll deine Präsentation professionell rüberkommen, dann sieh dich nach einem Presenter um. Der Presenter ist eine kleine Fernbedienung, mit der du deine Präsentation, Videos und andere Inhalte steuern kannst, ohne zum Computer laufen zu müssen. Sie arbeiten drahtlos und helfen dir, den Blickkontakt mit deinem Publikum aufrechtzuerhalten. Zudem kommen einige Modelle mit integriertem Laserpointer und Timer, damit du stets die Kontrolle behältst.

Welches Beamer-Zubehör brauche ich noch?

Unter welchen Bedingungen findet deine Präsentation statt? Die Antwort auf diese Frage hilft dir einzuschätzen, was du noch gebrauchen könntest. Möchtest du deine Inhalte zwischen Beamer und Computer drahtlos übertragen, kann dir dabei ein WLAN-Adapter helfen. Suchst du nach dem perfekten Platz für Beamer und Leinwand, helfen dir sicher Tische auf Rädern und anpassbare Ständer. Soll der Projektor einen festen Platz bekommen, sind Deckenhalterungen sicher eine interessante Lösung.

Zum Beamer-Zubehör zählen auch Ersatzlampen. Wenn dein Beamer mit so einer Lampe arbeitet, wäre es gut, immer Ersatz dabei zu haben. Diese Leuchtmittel haben nämlich eine begrenzte Lebensdauer und keiner möchte erleben, wie ein Beamer-Ausfall die eigene Präsentation ruiniert.

Welche Kopfhörer soll ich nehmen?

Du willst deine Musik immer und überall genießen? Soll es ein intensives und ungestörtes Sounderlebnis sein? Dann sind Kopfhörer die richtige Wahl. Schließe sie an dein Smartphone oder deinen PC an und tauche in mitreißende Klangwelten ein. Wenn du auch eine Lösung für Telefonate und Videokonferenzen brauchst, bieten sich Headsets an. Sehen wir uns die verschiedenen Arten von Kopfhörern an.

Kabelgebundene Kopfhörer für beste Soundqualität

Kabelgebundene Kopfhörer schließt du an den PC, deine Stereoanlage oder dein Smartphone über einen Klinkenstecker an. Sie bieten in der Regel eine höhere Tonqualität als drahtlose Varianten. Die Unterschiede sind teils gering, aber doch wahrnehmbar. Daher gilt: Legst du großen Wert auf beste Audioqualität, hol dir unbedingt einen kabelgebundenen Kopfhörer. Dafür nimmst du aber einen Kabelsalat und geringere Bewegungsfreiheit in Kauf.

Kabellose Kopfhörer für mobilen Musikgenuss

Ist dir maximale Bewegungsfreiheit wichtig, sind kabellose Kopfhörer die optimale Wahl. Du verbindest sie mit deinem Computer oder Smartphone über Bluetooth. Da das Audiosignal bei diesem Verbindungsstandard komprimiert wird, bekommst du eine geringere Audioqualität als bei kabelgebundenen Kopfhörern. Trotzdem findest du Geräte, die den aptX-Codec unterstützen und hochauflösenden Sound in sehr guter Qualität liefern.

Headsets bieten dir auch ein Mikrofon

Headsets verbinden zwei Funktionen in einem Gerät: Kopfhörer und Mikrofon. Du kannst damit also Musik hören, telefonieren und dich beim Spielen mit deinen Mitstreitern unterhalten. Ähnlich wie bei den Kopfhörern hast du auch hier die Wahl zwischen kabelgebundenen Headsets und kabellosen Varianten.

Drahtlose Gaming-Headsets verzichten oft auf Bluetooth und basieren auf einer anderen Funkübertragung mit geringerer Signalverzögerung. Das ist vor allem in actiongeladenen Games wichtig, damit der Ton zum Bild passt und um Gegner möglichst schnell orten zu können. Jenseits der Gaming-Nische findest du aber auch kabellose Headsets mit Bluetooth.

Hol dir den richtigen Lautsprecher für ein individuelles Sounderlebnis. Welchen Lautsprecher brauche ich?

Bevor du dich für einen Lautsprecher entscheidest, lass uns überlegen, welche Art du wirklich brauchst. Willst du die Soundkulisse deiner Games und Filme am Desktop-PC oder Laptop genießen, hol dir einen PC-Lautsprecher. Brauchst du eine kabellose Lösung, um Musik auch im Freien zu hören, suchst du wahrscheinlich nach Bluetooth-Lautsprechern. Wenn du aber eine Box brauchst, um Musik zu streamen und deine Smarthome-Geräte via Sprachbefehl zu steuern, dann sind Smart Speaker die beste Wahl.

Was bieten PC-Lautsprecher?

PC-Lautsprecher geben den Ton deines Computers wieder. Die beliebtesten sind Regallautsprecher, die du einfach auf den Schreibtisch stellst und via Audiokabel mit deinem Rechner verbindest. In der Regel sind das Stereosysteme mit zwei Kanälen für jeweils eine Tonspur.

Erhältlich sind aber auch Systeme mit einem Subwoofer, der Bässe stärker wiedergibt als normale Stereo-Speaker. Wenn neben dem Subwoofer mehr als zwei Satellitenlautsprecher vorhanden sind, handelt es sich um ein Surround-Soundsystem. Stellst du so eine Lösung bei dir zu Hause korrekt auf, genießt du ein tolles Raumklangerlebnis.

PC-Lautsprecher lassen sich meist auch an den Fernseher und deine Konsole anschließen. Sieh dir vor dem Kauf die Anschlüsse an. Einige Modelle arbeiten drahtlos über Bluetooth. Ist dir eine hohe Lautstärke wichtig, achte auf den RMS-Wert. Er beschreibt die Leistung, mit der das Gerät länger arbeiten kann ohne einen verzerrten Sound zu produzieren. Als Gamer wirst du dich vielleicht über Speaker mit Lichteffekten freuen.

Was bieten portable Lautsprecher?

Portable Lautsprecher lassen sich leicht mitnehmen und an verschiedenen Orten nutzen. Da sie sich über Bluetooth mit dem PC oder Smartphone verbinden, entfällt lästiger Kabelsalat. Die meisten Modelle sind zudem outdoortauglich, weil wasser- und staubgeschützt nach dem IP-Standard. Da Bluetooth-Lautsprecher kabellos arbeiten, kommen sie mit integriertem Akku. Je nach Modell sind Laufzeiten von 5 bis sogar 27 Stunden möglich.

Außerdem lassen sich viele Speaker in ein großes Soundsystem zusammenschalten und liefern so bombastischen Sound auf großen Partys. Wenn die Boxen Multiroom unterstützen, kannst du mehrere Speaker in deinen Räumen aufstellen und gleichzeitig mit der gleichen oder einer anderen Musik beschallen. Viele Bluetooth-Speaker lassen sich auch per Sprachbefehl über Google Assistant oder Alexa steuern und zählen daher zu Smart Speakern. Du willst mehr darüber erfahren? Sieh dir unseren Ratgeber zu Bluetooth-Lautsprechern an.

Was können Smart Speaker?

Smart Speaker sind Lautsprecher, die mit künstlicher Intelligenz wie Alexa, Siri, Bixby oder Google Assistant kommunizieren. Dafür brauchst du sie mit deinem Heimnetzwerk zu verbinden und kannst dann sie und andere Geräte im Smarthome bequem per Sprache steuern.

Wenn du den Smart Speaker mit deinem System verbindest, kannst du Musik abzuspielen, dein Lieblingsradio hören oder das smarte Garagentor öffnen, indem du einfach in den Lautsprecher sprichst. Die meisten Modelle unterstützen Online-Streaming-Dienste wie Spotify, Tidal, Deezer und Amazon Prime Music. Um alle smarten Features zu nutzen, braucht der Lautsprecher Zugriff auf dein WLAN. Du brauchst also einen Router.

Musik immer und überall genießen mit mobilen Audiogeräten. Welche Vorteile bringen mir mobile Audiogeräte?

Mit mobilen Audiogeräten genießt du deine Lieblingsmusik immer und überall. Da sie kompakt sind und auf besonders leistungsstarken Akkus basieren, kannst du sie leicht mitnehmen und auch unterwegs, am Strand oder in der Wohnung nutzen. Mit einigen Audiogeräten sind neben der Wiedergabe ebenso Aufzeichnungen möglich. Sehen wir uns daher an, welche Geräte es gibt.

Welche mobilen Audiogeräte gibt es?

Zu den beliebtesten mobilen Audiogeräten zählen MP3-Player, MP4-Player, iPods, tragbare Lautsprecher und Kopfhörer.

Auf einem MP3-Player kannst du deine Musik, Hörbücher und Podcasts speichern und deine Playlists auch unterwegs genießen. Sie sind deutlich leichter als Smartphones und kommen mit längeren Akkulaufzeiten. Daher sind sie ein idealer Begleiter auf langen Reisen. Achte bei der Auswahl auf die unterstützten Audioformate. Häufig sind das MP3, WMA, APE und das verlustfreie FLAC.

Wenn du Lust auf musikalische Inspirationen hast, schalte einfach den integrierten Radioempfänger ein. Viele MP3-Player bieten dir zudem eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse und Bluetooth, damit du verschiedene Kopfhörer verbinden kannst.

Du willst dein mobiles Entertainment auch um Videos und Fotos erweitern? Dann hol dir einen MP4-Player. Er kommt mit einem kleinen Bildschirm, damit du auch Filme und Bilder genießen kannst. Oft sind eine Kamera und Diktierfunktion dabei, mit denen du deine Erlebnisse jederzeit festhalten kannst.

Der Apple iPod ist ein Medienplayer, der die Funktionen von MP3- und MP4-Player vereint. Dank leistungsstarker Hardware und iOS-Betriebssystem greifst du zudem auf zahlreiche Apps und Spiele zu.

Zu den mobilen Audiogeräten zählen tragbare Lautsprecher. Sie bieten dir die tonale Durchschlagskraft, die kein integrierter Speaker bieten kann. Da du Bluetooth-Lautsprecher drahtlos mit deinem Smartphone, Tablet, MP3-Player, MP4-Player oder iPod verbindest, erlebst du maximale Flexibilität. Viele der portablen Lautsprecher haben ein wasser- und staubfestes Gehäuse, damit du sie am Strand einfach in den Sand legen kannst. Einige der Geräte sind Smart Speaker, die mit Google Assistant, Amazon Alexa oder Apple Siri kommen und sich über Sprachbefehle steuern lassen.

Du willst in Songs ganz für dich eintauchen? Dann wirst du dich über Kopfhörer freuen. Diese mobilen Audiogeräte lassen sich entweder auf die Ohren aufsetzen oder in den Gehörgang stecken. Besonders Letztere sind superkompakt und daher beliebt beim Sport. Wähle aus kabellosen Kopfhörern und drahtgebundenen Kopfhörern für optimal zugeschnittenes Entertainment. Brauchst du auch ein Mikrofon, um Gespräche zu führen, hol dir ein kabelloses Headset.

Nützliches Zubehör für mobile Audiogeräte

Für mobile Audiogeräte gibt es viel Zubehör. Wenn du Mediendateien zwischen deinem Medienplayer und deinem PC übertragen willst, brauchst du womöglich ein USB-Datenkabel. Für Apple-Geräte werden hingegen oft Apple-Adapterkabel gebraucht. Um die Akkulaufzeit deines Audiogeräts zu verlängern, hol dir passende Ladegeräte und Powerbanks für unterwegs.

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon

Outlet

  • Apple – Outlet
  • Notebook & Tablet – Outlet
  • Smartphone & Watch – Outlet
  • PC & Peripherie – Outlet
  • Komponenten – Outlet
  • Gaming – Outlet
  • Smarthome & Lifestyle – Outlet
  • TV & Audio – Outlet

Computer & Elektronik Shop x-kom Kaufen in Deutschland

x-kom.de site

Name : x-kom GmbH

Contact Details x-kom GmbH – x-kom.de:

Country : Deutschland
Sity : Dresden
postalCode : 01277
Street : Glashütter Str. 100
Telephone : +49 351 89 88 14 44
E-mail : info@x-kom.de

Computer & Elektronik ❤Shopping at Ebay Computer & Elektronik ❤Shopping at Amazon


Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop in meiner Nahe, Versandkosten und Lieferung

Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop Versandkosten und Lieferung in meiner Nahe. Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal

Aachen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Aachen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Arnsberg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

ARNSBERG Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Aalen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Aalen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Aschaffenburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Aschaffenburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Augsburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Augsburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bamberg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bamberg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bayreuth Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bayreuth Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bergisch Gladbach Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bergisch Gladbach Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Berlin Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Berlin Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bielefeld Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bielefeld Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bocholt Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bocholt Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bochum Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bochum Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bonn Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bonn Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bottrop Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bottrop Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Brandenburg an der Havel Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Brandenburg an der Havel Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Braunschweig Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Braunschweig Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bremen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bremen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Bremerhaven Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Bremerhaven Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Castrop-Rauxel Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Castrop-Rauxel Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Celle Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Celle Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Chemnitz Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Chemnitz Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Cottbus Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Cottbus Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

DarmStadt Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Darmstadt Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Delmenhorst Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Delmenhorst Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Detmold Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Detmold Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Dinslaken Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Dinslaken Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Dormagen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Dormagen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Dorsten Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Dorsten Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Dortmund Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Dortmund Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Dresden Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Dresden Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Duisburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Duisburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Düren Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Düren Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Düsseldorf Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Düsseldorf Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Erfurt Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Erfurt Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Erlangen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Erlangen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Essen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Essen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Esslingen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Esslingen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Flensburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Flensburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Frankfurt (Main) Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Frankfurt (Main) Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Freiburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Freiburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Fulda Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Fulda Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Fürth Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Fürth Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Gelsenkirchen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Gelsenkirchen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Gera Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Gera Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Gießen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Gießen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Gladbeck Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Gladbeck Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Grevenbroich Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Grevenbroich Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Göttingen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Göttingen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Gütersloh Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Gütersloh Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Hagen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Hagen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Halle Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Halle Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Hamburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Hamburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Hamm Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Hamm Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Hanau Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Hanau Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Hannover Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Hannover Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Heidelberg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Heidelberg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Heilbronn Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Heilbronn Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Herford Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Herford Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Herne Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Herne Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Herten Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Herten Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Hildesheim Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Hildesheim Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

IngolStadt Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

IngolStadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Iserlohn Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Iserlohn Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Jena Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Jena Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Kaiserslautern Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Kaiserslautern Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Karlsruhe Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Karlsruhe Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Kassel Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Kassel Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Kempten Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Kempten Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Kerpen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Kerpen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Kiel Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Kiel Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Koblenz Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Koblenz Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Konstanz Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Konstanz Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Krefeld Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Krefeld Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Köln Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Köln Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Landshut Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Landshut Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Leipzig Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Leipzig Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Leverkusen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Leverkusen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

LippStadt Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Lippstadt Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Ludwigsburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Ludwigsburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Ludwigshafen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Ludwigshafen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Lübeck Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Lübeck Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Lüdenscheid Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Lüdenscheid Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Lüneburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Lüneburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Lünen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Lünen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Magdeburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Magdeburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Mainz Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Mainz Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Mannheim Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Mannheim Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Marburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Marburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Marl Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Marl Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Minden Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Minden Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Moers Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Moers Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Mönchengladbach Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Mönchengladbach Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Mülheim (Ruhr) Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Mülheim (Ruhr) Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

München Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

München Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Neubrandenburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Neubrandenburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Neumünster Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Neumünster Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Neuss Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Neuss Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Neuwied Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Neuwied Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Norderstedt Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Norderstedt Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Nürnberg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Nürnberg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Oberhausen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Oberhausen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Offenbach Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Offenbach Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Oldenburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Oldenburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Osnabrück Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Osnabrück Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Paderborn Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Paderborn Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Pforzheim Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Pforzheim Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Plauen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Plauen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Potsdam Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Potsdam Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Ratingen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Ratingen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Recklinghausen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Recklinghausen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Regensburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Regensburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Remscheid Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Remscheid Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Reutlingen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Reutlingen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Rheine Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Rheine Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Rosenheim Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Rosenheim Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Rostock Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Rostock Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Rüsselsheim Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Rüsselsheim Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Saarbrücken Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Saarbrücken Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Salzgitter Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Salzgitter Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Schwerin Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Schwerin Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Siegen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Siegen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Sindelfingen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Sindelfingen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Solingen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Solingen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Stuttgart Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Stuttgart Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Trier Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Trier Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Troisdorf Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Troisdorf Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Tübingen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Tübingen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Ulm Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Ulm Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Velbert Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Velbert Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Viersen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Viersen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Villingen-Schwenningen Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Villingen-Schwenningen Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Weimar Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Weimar Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Wesel Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Wesel Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Wiesbaden Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Wiesbaden Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Wilhelmshaven Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Wilhelmshaven Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Würzburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Würzburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Wolfsburg Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Wolfsburg Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Worms Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Worms Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Wuppertal Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Wuppertal Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Zwickau Computer & Elektronik Kaufen Online – x-kom Online Shop

Zwickau Stadt Computer & Elektronik x-kom Shop. Gute Wahl > Beste Notebooks und Gaming PCs zu Top-Preisen, große Produktauswahl, attraktive Preise, Sonderangebote und jeden Tag ein neuer Deal.

Would you like to place a link to your product or shop with us? A link exchange? Here for you. Contact posrednikvgermany...
sharing and placing links in articles about your store and products