kybun Webshop Europe – Schuhe und kybun Stehmatten. Der Schweizer Luftkissen-Schuh von kybun (kyBoot)

Der Schweizer Luftkissen-Schuh von kybun (kyBoot) vermittelt ein einzigartiges Wohlbefinden beim Gehen und ist mit keinem anderen Schuh vergleichbar.
Erleben Sie im kybun Schuh das gleiche angenehme Gefühl wie auf der kybun Stehmatte (kyBounder). Sie laufen und stehen federleicht und spüren ein einzigartiges Wohlbefinden.
Mit kybun entwickelte Karl Müller (MBT-Erfinder) ein ganzheitliches Aktivitätskonzept.
Der Hauptunterschied zu allen bisherigen Trainings- und Therapiemethoden liegt in der einfachen Integration in den Alltag.
kybun stärkt die tiefen Muskeln, entspannt den Rücken und schont die Gelenke.

kybun Schuhe (kyBoot)

Der Schweizer Luftkissenschuh von kybun, walk-on-air
Der kybun Schuh vermittelt ein einzigartiges Wohlbefinden beim Gehen und ist mit keinem anderen Schuh vergleichbar. Erleben Sie im kybun Schuh das gleiche angenehme Gefühl wie auf der kybun Matte. Sie laufen federleicht und spüren ein einzigartiges Wohlbefinden. Schon der erste Schritt wird Sie begeistern und jeder weitere noch viel mehr.

kybun Stehmatten (kyBounder)

Die kybun Matte ist ein elastischer Federboden. Ihre impuls-aktive Knautschzone lässt den Fuss tief einsinken und gewährleistet eine optimale Rückfederung. Die kybun Matte fordert den Körper zu feiner, permanenter Aktivität auf, um die Balance und Körperhaltung zu wahren. Der Rebound Effekt bedingt eine wechselseitige Muskelanspannung und -entspannung. Dies trainiert die Bein-, Fuss- und Rückenmuskulatur. Ohne zusätzlichen Zeitaufwand verbessert die kybun Matte Gleichgewicht, Koordination und allgemeine Fitness.

Stil kybun (kyBoot) Shop

Geschlossen
Geschlossen-Mesh
Halbhoch
Halboffen
Sandalen
Stiefel
Schuhweite
Anpassbar
Sehr weit
Standard
Weit.

Modelle kybun (kyBoot) Shop

Damenmodelle
Herrenmodelle
Unisexmodelle.

Merkmale kybun (kyBoot) Shop

Klettverschluss
Mit Innensohle
Reissverschluss
Stretch-Einsatz
Vegane Materialien.

Material kybun (kyBoot) Shop

Diverse
Glattleder
Jacquard Stoff
Kunstleder
Leder
Leder / Mesh
Lycra / Mikrofaser
Mikrofaser
Mikrofaser / Mesh
Nubukleder
Nylon / Mesh
Veganleder
Veloursleder / Mesh.

Herstellung kybun (kyBoot) Shop

Made in Italy
Swiss made.

Grösse kybun (kyBoot) Shop

34 1/3 , 35 , 35 2/3 , 36 1/3 , 37 , 37 2/3 , 38 1/3 , 39 , 39 2/3 , 40 1/3 , 41 , 41 2/3 , 42 1/3 , 43 , 43 2/3 , 44 1/3 , 45 , 45 2/3 , 46 1/3 , 47 , 47 2/3 , 48 1/3 , 49 , 51 2/3.

Farbe kybun (kyBoot) Shop

Anthracite , Aqua , Beige , Black , Black embo , Black-Grey , Blue , Blue-Grey , Blue-Red , Blue-Yellow , Bronze , Brown , Caviar , Champagne , Cyan , Dark Blue , Dark Silver , Fuchsia , Fucsia , Graphite , Green-White , Grey , Grey-Blue , Indigo , Leopard , Magenta , Moon Rock , Navy , Olive , Onyx , Orange , Peach , Peanut , Purple , Red , Sand , Sand Sparkle , Silver , Silver-Grey , Tan , Taupe , Tin , Tobacco , White.

Damenmodelle Schuhe – kybun Webshop Europe

Damenschuh Biel Purple
Damenschuh Kriens Sand Sparkle
Damenschuh Genf Bronze
Damenschuh Morcote II Tin
Damenschuh Uster 20 Moon Rock
Damenschuh Biel Silver
Damenschuh Sion 20 Peach
Damenschuh Jona 20 Taupe
Damenschuh Vernier 20 Sand
Damenschuh Leuk 20 Bronze
Damenschuh Nyon 20 Navy
Damenschuh Bauma 20 Sand
Damenschuh Tessin 20 Magenta
Damenschuh Bauma 20 Black
Damenschuh Bauma 20 Blue
Damenschuh Montana Anthracite
Damenschuh Glarus Blue
Damenschuh Glarus Tin
Damenschuh Uster Black
Damenschuh Nyon 20 Black
Damenschuh Ascona Sand
Damenschuh Brig Grey
Damenschuh Arosa 20 Black.

Herrenmodelle Schuhe – kybun Webshop Europe

Herrenschuh Rolle Navy
Herrenschuh Zug 20 Brown
Herrenschuh Bulle Blue
Herrenschuh Kilchberg Grey-Blue
Herrenschuh Wengen Grey
Herrenschuh Rolle Black
Herrenschuh Meilen Black-Grey
Herrenschuh Sursee 20 Grey-Blue
Herrenschuh Sursee 20 Blue-Red
Herrenschuh Brissago Taupe
Herrenschuh Carouge 20 Olive
Herrenschuh Silvaplana 20 Black
Herrenschuh Sursee Black
Herrenschuh Matterhorn 20 Dark Blue
Herrenschuh Zug 20 Caviar
Herrenschuh Caslano 20 Navy
Herrenschuh Köniz 20 Grey
Herrenschuh Sursee Blue-Red
Herrenschuh Airolo 20 Anthracite
Herrenschuh Köniz Tan
Herrenschuh Carouge 20 Graphite
Herrenschuh Säntis 20 Black
Herrenschuh Caslano 20 Anthracite.


Unisexmodelle Schuhe – kybun Webshop Europe

Jura Black Unisex Unisexschuh Normaler Preis €285.

Zubehör kybun Webshop Europe

Ergonomische Büromöbel, Socken, Einlegesohlen, Bezüge und mehr. Alles Zubehör für kybun Schuhe und kybun Matten.

kybun light Sohle unisex (5/10mm)
Einlegesohle Cirrus Tropo unisex (3/7mm)
Einlegesohle Cirrus Tropo unisex (5/10mm)
kybun Casual Socken, Set à 6 Paar
kybun Füllsohle W
kybun Füllsohle M
Elastisch-federndes Sitzkissen
Bezug zu kybun Matte 46x46cm
Hallufix Sohle mit mobiler Pelotte
Bezug zu kybun Matte 46x96cm
Fascial Release Gun Slim FP007A – Faszienmassage
kybun Sitz-Steh Desktop Workstation black
Outdoorsocken Socken, kybun Logo, Set à 4 Paar
Schnürsenkel black – für Bern, Zürich, Magadino, Gandria, Maloja, Silvaplana, Caslano
Schnürsenkel black – für Jindo & Basel Onyx/Caviar, Wangbi, Yangban, Zug, Arosa
Schuhpflegeset Premium
Schnürsenkel true navy – für Bauma Blue
Schnürsenkel light grey – für Interlaken Navy
Schnürsenkel white – für Nyon Black & Red, Carouge Blue & Sand
Schnürsenkel silver grey- für Cirrus DXB Blue-Yellow
Schnürsenkel capers/apple – für Matterhorn Olive
Schnürsenkel aquamarine – für Ascona Sand
Schnürsenkel white – für Lausanne Azur, St. Gallen Green-White, Caslano /20 Navy, Nyon 20 Black

krankheitsbilder hilft kybun

Die kybun Produkte eignen sich bei einer Vielzahl von medizinischen Beschwerden und Problemen als Ergänzung zur konventionellen Therapie oder bei der Erleichterung des Alltags sowie als präventive Massnahme zur Vorbeugung von muskulären Defiziten und Gelenkbeschwerden.

kybun bietet mit seinem medizinischen Lexikon eine umfassende Information zum Verständnis einzelner Krankheitsbilder und der optimalen therapeutischen Integration von kybun Produkten zur Schmerzlinderung sowie zur Verkürzung der Rekonvaleszenz.

Fersensporn / Plantarfasziitis (Fasciitis plantaris)

Der Fersensporn und die chronische Fasciitis plantaris sind die häufigsten Folgen dauerhafter Überlastung der Fusssohlen in den Industrienationen. Harte Böden und unflexibles, stützendes Schuhwerk, sorgen dafür, dass ein Grossteil der Last beim Gehen und Stehen von der Ferse getragen werden muss.

Das führt oftmals langfristig zu Schmerzen und Beschwerden im Fersenbereich.

Die Lösungen der Medizin und der Schuhindustrie sind entweder extrem teuer oder verschlimmern die Situation langfristig eher, da nicht die Ursachen bekämpft werden, sondern nur die Symptome.

Vorfussschmerzen

Wenn Füsse überfordert sind, dann reagieren sie mit Schmerzen beim Gehen und Stehen. Vor allem Frauen leiden häufig unter Schmerzen im vorderen Teil des Fusses. Wegen des komplexen Zusammenspiels von Knochen, Muskeln, Nerven und Sehnen ist es oft schwierig, eine einzige Ursache herauszufinden.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte kann der Fuss wieder natürlich abrollen und sich von den Schmerzen erholen. Die Muskeln und Sehnen werden sanft gedehnt und gestärkt, die Gelenke werden mobilisiert.

Fussbrennen

Wenn Füsse überfordert sind, dann reagieren sie mit Schmerzen beim Gehen und Stehen. Vor allem Frauen leiden häufig unter Fussbrennen. Wegen des komplexen Zusammenspiels von Knochen, Muskeln, Nerven und Sehnen ist es oft schwierig, eine einzige Ursache herauszufinden.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte kann der Fuss wieder natürlich abrollen und sich vom Brennen/ von den Schmerzen erholen. Die Muskeln und Sehnen werden sanft gedehnt und gestärkt, die Gelenke werden mobilisiert.

Grosszehen-Arthrose/Hallux Rigidus/Hallux Valgus

Bei Arthrose im Grosszehengelenk ist es wichtig, dass das Gelenk möglichst beweglich bleibt, damit der Fuss beim Gehen weiterhin über die Grosszehe abrollen kann und der Betroffene nicht hinkt.

Der kybun Schuh und die kybun Matte helfen die Grosszehe beweglich zu halten oder die Beweglichkeit zu verbessern. Somit wird ein natürliches Gangbild aufrechterhalten und die darüber liegenden Gelenke (wie Knie, Hüfte, Rücken) geschont.

Fussfehlstellungen; Knick-Senkfuss, Plattfuss, Spreizfuss, Hohlfuss

Angeborene oder erworbene Deformitäten der Füsse ergeben sich aus einer mehr oder weniger starken Abweichung von der normalen Fussform. Sie beeinträchtigen grundsätzlich die Statik des Körpers. Häufig sind Knieprobleme und andere Beschwerden die Folge.

Um eine Verschlechterung des Zustandes zu verhindern, ist es wichtig die Ursache zu behandeln. In den meisten Fällen liegt eine Fussinstabilität zu Grunde, welche durch Kraft-Koordinations- und Beweglichkeitstraining deutlich verbessert werden kann.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte können sich die Füsse frei in alle Richtungen bewegen und somit ihre natürliche Mobilität zurückgewinnen. Sie können einfach, im Alltag integriert, Ihre Füsse stärken und gleichzeitig Abnutzungserscheinungen in den Gelenken und Schmerzen aktiv entgegenwirken.

Einschlafende Zehen, Kribbeln, Taubheitsgefühl in den Beinen oder Füssen

Kribbeln und Taubheitsgefühle (z.B. Einschlafen der Zehen) gehören zu den Sensibilitätsstörungen beziehungsweise Gefühls- oder Empfindungsstörungen.

Solche Zeichen / Warnsignale / Symptome sind ernst zu nehmen und zeigen an, dass mit grosser Wahrscheinlichkeit entweder mit gewissen Nervenbahnen oder mit dem Blut- oder Lymphkreislauf etwas nicht stimmt.

Hornhaut, Reib-Druckstellen, Blasen

Reibstellen auf der Haut werden mit der Zeit zu Blasen oder Hornhaut. Diese Reaktionen sind immer ein Zeichen einer Überlastung dieser Hautstelle. An dieser Stelle am Fuss kommt zu viel Druck drauf, folglich reagiert der Körper mit einer Verdickung der Haut. Das Abtragen der Hornhaut ist deshalb nur eine kurzfristige Lösung, langfristig muss der Druck auf diese Stelle minimiert werden.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte steht Ihr Fuss auf einem weichen Untergrund und kann sich frei in alle Richtungen bewegen. Das Schuhmaterial ist weich und der Schuh bietet viel Innenraum. Dadurch wird der Fuss gleichmässig belastet und es gibt keine Druckstellen.

Metatarsalgie (Mittelfussschmerzen)

Wenn Füsse überfordert sind, dann reagieren sie mit Schmerzen beim Gehen und Stehen. Vor allem Frauen leiden häufig unter Schmerzen im vorderen Teil des Fusses. Wegen des komplexen Zusammenspiels von Knochen, Muskeln, Nerven und Sehnen ist es oft schwierig, eine einzige Ursache herauszufinden.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte kann der Fuss wieder natürlich abrollen und sich von den Schmerzen erholen. Die Muskeln und Sehnen werden sanft gedehnt und gestärkt, die Gelenke werden mobilisiert.

Sprunggelenksprobleme

Fussgelenksprobleme bzw. Sprunggelenksprobleme treten in der heutigen westlichen Gesellschaft besonders in höherem Alter vermehrt auf. Einerseits wächst die Druckbelastung der Gelenke, je mehr Gewicht ein Mensch auf die Waage bringt, andererseits wird der Knorpel, durch die immer weiter steigende Lebenserwartung, viel länger belastet als noch vor 50 Jahren.

Hinzu kommt die Tatsache, dass der zivilisierte Mensch die meiste Zeit auf flachen, harten Alltagsböden geht und die meisten Schuhhersteller die Philosophie verfolgen, dass ein Schuh den Fuss stützen und führen, sowie einen kleinen Absatz haben muss. Für diese Art Beanspruchungen sind unsere Füsse aber nicht gebaut, werden dadurch massiv fehlbelastet und nützen sich viel schneller ab. Sprunggelenksarthrose oder andere Erkrankungen am Fussgelenk sind die Folgen der jahrelangen Fehlbelastung.

Sprunggelenkversteifung / Fussgelenkversteifung (Arthrodese / Ankylose)

Die Sprunggelenkversteifung ist eine operativ oder spontan auftretende Blockade des Sprunggelenks im Fuss. Dies fürt zu einer grossen Einschränkung der Beweglichkeit des Gelenks.

Das Fussgelenk spielt nicht nur beim Gehen eine zentrale Rolle. So aktiviert die Bewegung des Fußgelenks zum Beispiel die Wadenmuskelpumpe und damit den Blut- und Lymphkreislauf. In dieser Betrachtung befassen wir uns aber nur mit dem Einfluss der Bewegung des Fußgelenks auf den Gang und die Haltung des Menschen – und damit auch auf die Belastung der Knie, die Hüften und den Rücken.

Achillessehnenprobleme

Achillessehnenbeschwerden können hartnäckig sein, die Therapie ist oft langwierig. Eine entzündete oder verletzte Achillessehne muss bei der Ursache behandelt werden, um die Symptome langfristig zu lindern oder zu beseitigen.

Fasciitis plantaris (Fersensporn) hängt sehr eng mit Problemen in der Achillessehne oder Wadenmuskulatur zusammen. Da die Plantarfaszie in die Achillessehne und Wadenmuskulatur übergeht, kann die Ursache der Schmerzen u.a. an diesen 3 Orten liegen. Meistens haben sich Hinkmechanismen eingeschlichen und der gesamte Körper ist aus dem Lot geraten. Daher ist es wichtig, dieses Problem ganzheitlich zu therapieren, das heisst, den ganzen Körper (Kopf bis Fuss) in das Training einzubeziehen.

Im kybun Schuh oder auf der kybun Matte kann der Fuss natürlich abrollen und sich frei in alle Richtungen bewegen. Dadurch wird die Achillessehne mobilisiert und Verklebungen in der Sehne werden dadurch gelöst. Zusätzlich wird die Durchblutung angeregt was die Heilung, in der schlecht durchbluteten Sehne, beschleunigt.

Schweissfüsse, heisse Füsse (kalte Füsse), Fussgeruch

Einige Leute schwitzen vermehrt an den Füssen und neigen zu Schweissfüssen und Fussgeruch. Dies kann für Betroffene sehr störend und unangenehm sein, manche trauen sich deshalb kaum noch die Schuhe in Gesellschaft auszuziehen.

kybun normalisiert Ihr Fussklima:

Der kybun Schuh ist extra so konstruiert, dass der Fuss eine grosse Bewegungsfreiheit hat und nicht gedrückt wird. Das Material ist sehr atmungsaktiv, weitgehend echtes Leder und bei jedem Schritt wird ein Grossteil der Luft im kybun Schuh ausgetauscht. Dadurch kann der Fuss im kybun Schuh “atmen”, beim Schwitzen kann die Feuchtigkeit leichter abgebaut werden und es kommt weniger schnell zu Fussgeruch.

Wenn Sie eher unter kalten Füssen leiden, wird die Duchblutung der Füsse im kybun Schuh, durch das natürliche Abrollen, angeregt und die Füsse erwärmen sich angenehm. Ausserdem absorbiert die Luftkissen-Sohle (im Winter) die Kälte des Bodens.

Die kybun Matte unterstützt einen gesunden Fuss-Alltag, indem der Fuss weich auf dem elastischen Federboden stehen und sich frei bewegen kann. Der Fuss kann barfuss oder in leichten Baumwollsocken den Büroalltag beschwerdefrei überstehen und Fussgeruch ist dabei kein Thema mehr.

Einlagen (Fusseinlagen, Schuheinlagen, orthopädische Einlagen) im kybun Schuh, empfehlenswert?

Diese Frage wird uns sehr oft gestellt und zeigt uns, dass viele Leute Einlagen in ihren «normalen» Schuhen tragen.

Da es verschiedenen Einlagen und verschiedene Gründe für ein Tragen von Einlagen gibt, kann man diese Frage nicht pauschal beantworten. Lesen Sie weiter unten mehr darüber, wann die Einlage auch im kybun Schuh getragen werden kann und wann wir davon abraten.

Allgemein kann man sagen, dass wir in den meisten Fällen raten, den kybun Schuh ohne Einlage zu tragen. Die elastisch-federnde kybun Sohle passt sich jeder Fussform angenehm an, der Fuss wird sanft eingebettet und kann sich gleichwohl frei bewegen. Da Einlagen ein hartes, stabiles Fundament brauchen, funktionieren Einlagen nicht optimal auf der elastisch-federnden kybun Sohle.

Durch das natürliche Abrollen des Fusses auf der elastisch-federnden kybun Sohle werden die Fussmuskeln gestärkt und die Füsse insgesamt stabiler. Im kybun Schuh lernt der Fuss somit sich selbst, durch seine Muskulatur, aktiv zu stabilisieren (Einlagen stabilisieren passiv); viele Leute brauchen mit der Zeit sogar keinen Einlagen mehr.

Venenleiden

Venenleiden (Besenreiser, Krampfadern, Veneninsuffizienz) können verschieden stark ausgeprägt sein. Eine gute Vorsorge ist besonders wichtig, da einmal geschädigte Venen sich nicht mehr erholen und grosse Schmerzen verursachen können.

Durch die konstante Muskelaktivität wird die Venen-Muskel-Pumpe auf dem weich-elastischen Untergrund der kybun Matte und der kybun Schuhsohle aktiviert und Ihre Beine werden nicht müde. Die Venen werden daher bei jedem Schritt entlastet und bleiben gesund.

Beinlängendifferenz, Beckenschiefstand

Beinlängenunterschiede zeigen sich bei fast einem Drittel der Menschen. Sie sind jedoch erst ab einem Ausmass von über 0.5 cm im Kindesalter und über 1 cm im Erwachsenenalter behandlungsbedürftig. Die Ursachen können idiopathisch (ungeklärt), posttraumatisch (z.B. Wachstumsfugenschädigung) oder in Verbindung mit einer Grunderkrankung (angeborenen Fehlbildungen) vorliegen.

Auch können Beinlängendifferenzen im Rahmen von Gelenkserkrankungen (z.B. M. Perthes) oder funktionell bei Gelenksbeweglichkeitseinschränkungen vorkommen.

Auf dieser Seite können Sie erfahren was ein Beckenschiefstand oder eine Beinlängendifferenz ist und inwiefern kybun hilfreich bei der Korrektur sein kann. Wenn Sie aber wissen möchten, ob der kybun Schuh individuell je nach Beinlängendifferenz angepasst werden kann, …

Wadenschmerzen

Probleme in der Wade hängen sehr eng mit Problemen in der Achillessehne oder Fascitis plantaris (Fersensporn) zusammen. Da die Plantarfaszie in die Achillessehne und Wadenmuskulatur übergeht, kann die Ursache der Schmerzen u.a. an diesen 3 Orten liegen. Meistens haben sich Hinkmechanismen eingeschlichen und der gesamte Körper ist aus dem Lot geraten. Daher ist es wichtig, dieses Problem ganzheitlich zu therapieren, das heisst, den ganzen Körper (Fuss bis Kopf) in das Training einzubeziehen.

Im kybun Schuh oder auf der kybun Matte kann der Fuss natürlich abrollen und sich frei in alle Richtungen bewegen. Dadurch wird die Wadenmuskulatur gelockert und gedehnt und Krämpfe oder Schmerzen nehmen dadurch ab. Zusätzlich wird die Durchblutung angeregt was die Heilung bei einer Verletzung (Zerrung) beschleunigt.

Morbus Sudeck, CRPS

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom (Complex regional pain syndrome, CRPS) gehört zu den neurologisch-orthopädisch-traumatologischen Erkrankungen.

Die Behandlung ist oft langwierig und kann für Patienten und Therapeuten frustrierend sein. Die Prognose ist am besten, wenn die Krankheit zeitig erkannt und behandelt wird. Chronische schwere Verläufe sind insgesamt mit weniger als 2 % der Fälle eher selten.

Kybun lindert, durch das angenehme, weich-elastische Stehen und Gehen, die Schmerzen. Gleichzeitig wird die Durchblutung verbessert und dadurch die Heilung unterstützt. Die Fuss- und Beinmuskulatur wird gestärkt und die Gelenke stabilisiert.

Baker-Zyste

Eine Baker-Zyste entsteht, wenn das Kniegelenk beschädigt ist. Sie kommt oft bei Arthrose Betroffenen vor. Vielen Betroffenen bereitet die Zyste keine Beschwerden, manchmal muss sie jedoch operiert werden. Da die Zyste sich vergrössern kann und es zu Schmerzen kommen kann ist es sinnvoll, etwas gegen die Ursache zu unternehen und das Kniegelenk sanft zu stärken.

Der kybun Schuh/ kybun Matte kann sehr einfach in den Alltag integriert werden. Dadurch wird das Knie tagsüber über eine längere Zeitspanne immer wieder trainiert und erlangt wieder mehr Stabilität. Durch die sanfte Bewegung im kybun Schuh/ auf der kybun Matte gehen meistens die Schwellung im Knie und der Knieschmerz schnell zurück.

Knochenhautentzündung

Von einer Knochenhautentzündung sind in erster Linie Sportler betroffen. Bei Joggern und Spielsportlern tritt sie besonders häufig an den Schienbeinen auf. Daneben kann sich die Entzündung aber auch an den Ellenbogen, den Handgelenken, den Knien oder der Ferse bemerkbar machen.

Kybun kann die Heilung während dem Auskurieren der Knochenhautentzündung unterstützen. Auf dem weich-elastischen Material werden die Stösse des harten Bodens gedämpft. Dadurch nehmen die Schmerzen ab und die Knochenhaut kann sich erholen.

Nach der Rehabilitation ist kybun die beste Prävention vor einem Rückfall und bietet ein ideales Ausgleichstraining bzw. Regenerationstraining zum intensiveren Sport-Training.

Bänder-/ Muskelriss, Teilruptur

Wer kennt das nicht? Einmal unaufmerksam über einen Stein gestolpert und schon ist man schmerzhaft umgeknickt. Glücklicherweise verschwindet der Schmerz meist nach einigen Minuten, aber auch ein Bänderriss kann die Folge sein.

Mit kybun können Sie Ihren Fuss propriozeptiv trainieren und so einer Verletzung vorbeugen. Ist der Muskel-Sehnen-Bandapparat bereits geschwächt oder verletzt, hilft Ihnen kybun in der Rehabilitation beim Wiederaufbau der Kraft, Koordination und Beweglichkeit.

Restless-Legs-Syndrom(RLS)

Es wird geschätzt, dass etwa 5–10 % der Bevölkerung in Deutschland vom RLS betroffen sind. Es ist damit eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen überhaupt. 60 % der Patienten sind Frauen. Allerdings sind die Symptome bei ca. 80 % der Betroffenen nur sehr schwach ausgeprägt, so dass eine medikamentöse Therapie bei ihnen nicht notwendig ist.

Die Begleiterscheinungen des RLS führen sehr häufig zu einer falschen Diagnose, da die zugrundeliegende Krankheit oftmals nicht gesehen wird. Die ärztliche Annahme, es läge ursächlich eine psychosomatische Störung, eine Depression oder Hypochondrie vor, führt im Extremfall zu langjährigen, durch häufige Arztwechsel geprägte „Patientenkarrieren“, in denen Suizidversuche oder überflüssige Aufenthalte in der Psychiatrie vorkommen können.

Mit kybun kann die Krankheit zwar nicht geheilt werden, jedoch kann die sanfte Bewegung im Alltag zu Entlastung der Beschwerden führen. Bei regelmässigem Gehen im kybun Schuh/ Trainieren auf der kybun Matte kann dies eine längeranhaltende Linderung der Beschwerden bringen.

Kniearthrose/ Gonarthrose

Arthrose ist in der heutigen westlichen Gesellschaft eine weit verbreitete Erkrankung. Operationen an Kniegelenken (wie Glätten des Knorpels, künstliche Kniegelenke, etc.) werden schon fast als «normal» angesehen. Im Jahr 2016 erhielten in den Schweizer Spitälern insgesamt 17409* Patienten ein künstliches Kniegelenk (Knie-Endoprothese). Der Mensch ist dafür gemacht barfuss auf Naturboden zu gehen, denn da werden die Gelenke physiologisch belastet.

Die Realität unserer zivilisierten Gesellschaft sieht aber so aus, dass die Leute die meiste Zeit auf flachen, harten Alltagsböden in stützenden Schuhen (mit Absatz) gehen. Für diese Art Beanspruchungen sind unsere Knie aber nicht gebaut, sondern werden massiv fehlbelastet und nutzen sich dadurch viel schneller ab (Kniearthrose).

Knieprothese/ Knie-TP (Totalprothese)/ Knieendoprothese/ Kniegelenkprothese/ künstliches Kniegelenk

Kniearthrose kann so weit fortschreiten, dass Therapien die Symptome (z.B. Schmerzen) nicht mehr lindern können und nur noch ein Gelenkersatz hilft. Obwohl diese Operation heutzutage routinemässig durchgeführt wird, handelt es sich um einen grossen Eingriff. Nach einer Knie Operation mit Prothese-Implantation muss das Knie sorgfältig rehabilitiert werden, damit die Prothese möglichst lange hält.

Gangschulung, Koordinations- und Krafttraining sowie Beweglichkeitsverbesserung sind nur einige Therapiepunkte. Besonders wichtig ist, dass man schädliche Stösse auf das neue Gelenk vermeidet, unter “Anwendungstipps” können Sie mehr dazu lesen.

Knieschmerzen, Meniskusschaden, Kreuzbandriss

Schmerzen im Kniegelenk treten oft unvorhergesehen und plötzlich auf. Diese einschiessenden Beschwerden sind oft mit Blockierungs- oder Instabilitätsgefühlen verbunden. Schwellung und Überwärmung können begleitend auftreten.

Es muss zwischen akuten und chronischen Knieschmerzen unterschieden werden. Chronische Knieschmerzen entwickeln sich kontinuierlich und nehmen über Monate oder Jahre an Intensität zu. Diese Schmerzen entstehen meist bei oder nach stärkerer Belastung und sind ebenfalls mit Schwellungen und Überwärmungen verbunden. Oft werden Anlaufschmerzen geschildert, d.h. nach einigen Schritten wird der Schmerz zunächst besser, um dann nach stärkerer Belastung wieder zuzunehmen.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte können Sie aktiv etwas gegen die Schmerzen unternehmen; bereits nach wenigen Schritten können Sie die positive Wirkung auf das Kniegelenk spüren.

X-Beine/ O-Beine

Nicht nur kosmetisch sind X-/O-Beine beim Erwachsenen problematisch, vor allem eine vermehrte Belastung des Kniegelenks ist die Folge.

Langfristig führen alle hohergradigen Beinfehlstellungen, ob X-Bein oder auch O-Bein zu einem verfrühten Verschleiss des Gelenkknorpels, sodass mit zunemendem Alter mit einer Arthrose des Kniegelenkes (Kniearthrose/Gonarthrose) gerechnet werden muss.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte können Sie Ihre stabilisierende Fuss- und Kniemuskulatur stärken und ohne zeitlichen Zusatzaufwand das Beinachsentraining in Ihren Alltag integrieren.

Hüftarthrose/ Coxarthrose

Arthrose ist in der heutigen westlichen Gesellschaft eine weit verbreitete Erkrankung. Hüftgelenk Prothesen werden schon fast als «normal» angesehen. Im Jahr 2016 erhielten in 116 Schweizer Spitälern insgesamt 18‘267* Patienten ein künstliches Hüftgelenk (Hüft-Endoprothese). In Deutschland werden 200‘000** Hüftprothesen pro Jahr eingesetzt. Experten gehen davon aus, dass jede fünfte in Deutschland implantierte Hüftprothese überflüssig ist **.

Here is help with buying and shipping by mail from stores and sellers. Contact us...
eBay Alternative

Der Mensch ist dafür gemacht barfuss auf Naturboden zu gehen, denn da werden die Gelenke physiologisch belastet. Die Realität unserer zivilisierten Gesellschaft sieht aber so aus, dass wir die meiste Zeit auf flachen, harten Alltagsböden in stützenden Schuhen (mit Absatz) gehen. Für diese Art Beanspruchungen sind unsere (Hüft-) Gelenke aber nicht gebaut, sondern werden massiv fehlbelastet und nutzen sich dadurch viel schneller ab (Hüftarthrose).

Hüftprothese/ Hüft-TP (Totalprothese)/ Hüftendoprothese/ Hüftgelenkprothese/ künstliches Hüftgelenk

Hüftarthrose kann so weit fortschreiten, dass Therapien die Symptome (z.B. Schmerzen) nicht mehr lindern können und nur noch ein Gelenkersatz hilft. Obwohl diese Operation heutzutage routinemässig durchgeführt wird, handelt es sich um einen grossen Eingriff. Nach einer Hüft-Operation mit Prothese-Implantation muss die Hüfte sorgfältig rehabilitiert werden, damit die Prothese möglichst lange hält.

Gangschulung, Koordinations- und Krafttraining sowie Beweglichkeitsverbesserung sind nur einige Therapiepunkte. Besonders wichtig ist, dass man grosse Belastungen mit Scherkräften auf das neue Gelenk vermeidet, unter “Anwendungstipps” können Sie mehr dazu lesen.

Hüftschmerzen

Bei Hüftgelenksleiden tritt der Schmerz am häufigsten in der Leistengegend auf. Jedoch können Hüftgelenksbeschwerden auch Schmerzen an der Aussenseite des Hüftgelenks, im oberen Anteil des Oberschenkels, im Gesäss und gelegentlich im Knie hervorrufen.

Mit kybun können Hüftschmerzen gelindert werden. Durch das weich-elastische Stehen bzw. Gehen werden die Stösse vom harten Untergrund gedämpft und gleichzeitig die Hüftmuskulatur gestärkt sowie die Haltung verbessert.

Schulter-Nacken-Probleme

Immer mehr Menschen leiden unter akuten oder bereits chronischen Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule oder des Schultergürtels.

Eine gute Haltung sowie eine gut trainierte Muskulatur des Schultergürtels und der Halswirbelsäule ist die beste Prävention um Abnützungserscheinungen oder Verletzungen entgegenzuwirken.

Der kybun Schuh/die kybun Matte hilft Ihnen im Alltag, durch feine Aktivierung der Tiefen- und Haltungsmuskulatur, die Haltung zu verbessern. Dadurch lösen sich Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich und Schmerzen werden gelindert.

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind ein sehr häufiges Beschwerdebild, das nach neueren statistischen Erhebungen einen geradezu epidemischen Verlauf annimmt. Nahezu 80% aller Erwachsenen sind davon betroffen. 70% der Schmerzen treten im Lendenbereich auf. Fast zwei Drittel aller Kosten für die chronisch Erkrankten werden hierfür aufgewandt. Für die Schweiz sind das zirka 2 Milliarden Franken. Damit ist das Leiden die teuerste nicht tödliche Krankheit. Hexenschuss und Bandscheibenvorfall bereits in jungen Jahren sind keine Seltenheit.

Das Therapieangebot bei Rückenschmerzen ist gross. Häufig werden Schonung, Stilllegen oder gar Operationen empfohlen. kybun verfolgt eine andere Philosophie: differenzierte, feine und gezielte Bewegung als Selbsttherapie.

ISG-Blockade (Iliosakralgelenk)

Wenn es kurz über dem Gesäss schmerzt, ist häufig eine ISG-Blockade, also eine Blockierung des Iliosakralgelenks, schuld. Spezielle Übungen können die ISG-Schmerzen lindern.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte können Sie das ISG sanft mobilisieren und gleichzeitig die Muskulatur um das ISG stärken und dadurch selbständig etwas gegen Ihre Schwachstelle unternehmen.

Rippenblockade

Rippenblockaden sind oftmals sehr schmerzhaft. Sie können nicht nur Schmerzen im Rücken verursachen, sondern auch ausstrahlende Beschwerden in die Arme oder in den Bauchraum mit sich bringen.

Der Betroffene hat einseitige, bewegungsabhängige Schmerzen, welche beim Einatmen verstärkt werden.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte werden die Rippen sanft mobilisiert und gleichzeitig die Rückenmuskulatur gestärkt. Dadurch können Sie selbständig etwas gegen Ihre Schwachstelle unternehmen.

Diskushernie/ Bandscheibenvorfall

Das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt bei 40 Jahren, die am häufigsten betroffenen Wirbel liegen im Lendenwirbelbereich. Weniger häufig betroffen sind Halswirbel und nur sehr selten die Brustwirbel. Das Verhältnis ist etwa 100 zu 10 zu 1.

Ein Bandscheibenvorfall, auch Diskushernie genannt, ist der häufigste Grund für eine Operation an der Wirbelsäule. Und doch muss nur ein kleiner Teil der Bandscheibenvorfälle chirurgisch behandelt werden. Meistens führen die konservative Therapie und Geduld zum Erfolg.

Mit kybun haben Sie die Möglichkeit, das Rückentraining in Ihren Alltag zu integrieren, ohne zusätzlichen Zeitaufwand.

Spinalkanalstenose / Degenerative Veränderungen an der LWS

Durch den aufrechten Gang des Menschen ist die untere Lendenwirbelsäule mechanisch hoch belastet. Degenerative Veränderungen sind alters- und belastungsabhängig und in leichten Ausprägungen weit verbreitet. Es ist dabei weniger die Frage, ob sie sich entwickeln, sondern mehr die Frage, wie schnell die Verengung fortschreitet und ob sie klinische Beschwerden verursacht.

Mit einer aufrechten Haltung und rückengerechtem Arbeiten kann man seinen Rücken schonend belasten und etwas dazu beitragen, dass er möglichst lange gesund und schmerzfrei bleibt. Ein wichtiger Faktor dafür ist eine funktionierende, kräftige Rückenmuskulatur.

Mit kybun haben Sie die Möglichkeit, das Rückentraining in Ihren Alltag zu integrieren, ohne zusätzlichen Zeitaufwand zu betreiben.

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen gehören neben Rückenschmerzen zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen: Etwa vier bis fünf Prozent der deutschen Bevölkerung leiden unter täglichen und ca. 70 Prozent leiden unter anfallsweisen oder chronischen (immer wiederkehrenden) Kopfschmerzen.

Kybun geht die Ursache von vielen Kopfschmerzformen an, indem durch das natürliche, aufrechte Stehen und Gehen die Schulter-Nackenmuskulatur gelockert wird und dadurch die Durchblutung des Kopfes verbessert wird. Es kommt weniger schnell zu Kopfschmerzen und bestehende Kopfschmerzen nehmen ab.

Skoliose

Eine gewisse Skoliosefehlhaltung (Krümmungen bis 10° Cobb) und geringe Skoliosen sind häufig, nur die wenigsten brauchen eine Behandlung. Es gibt bisher jedoch keine Möglichkeit vorherzusagen, welche dieser Krümmungen im Wachstum fortschreiten werden. Daher ist es in jedem Fall nützlich, den Rücken sanft, während des Alltags, zu trainieren.

Die Skoliose zählt zu den Wachstumsdeformitäten. Sie entsteht und verschlechtert sich während der Jugend in Zeiten verstärkten Körperwachstums, wie zum Beispiel in den pubertären Wachstumsschüben.

Besonders im Wachstum ist deshalb bei Skoliose ein aktives Muskeltraining sehr wichtig, um die Wirbelsäule möglichst aufrecht zu stabilisieren. Mit kybun können Sie, neben dem physiotherapeutischen Kräftigungs- und Beweglichkeitstraining, tagtäglich selbständig ein Rückentraining absolvieren, wobei Sie den Rücken schonend bewegen und stärken.

Morbus Bechterew

Die ersten Symptome treten meistens in der späten Jugend oder im frühen Erwachsenenalter auf. Zuerst äussern sie sich in stumpfem Schmerz in der Lenden- und Gesässregion. Dazu kommt oft morgendliche Steifheit, die sich mit Bewegung lindert bzw. nach Ruhephasen wiederkehrt. Innerhalb weniger Monate ist der Schmerz anhaltend und meist beidseitig.

Es kommt zu schmerzhaften Entzündungen der Sehnenansätze. Besonders betroffen sind hier die Achillessehne, die Plantaraponeurose in der Fusssohle und Sehnenansätze an Oberschenkelknochen und Becken (Trochanteren, Sitzbein, Beckenkamm). Weiterhin verliert die Wirbelsäule durch knöcherne Überbauung der Zwischenwirbelbereiche durch Syndesmophyten an Mobilität.

Auf dem weich-elastischen Material der kybun Matte/ des kybun Schuhs ist das Stehen und Gehen schonend, da die Stösse des harten Untergrundes gedämpft werden. Diesen Vorteil merkt man besonders bei schmerzhaften Entzündungen am Körper. Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte werden die Schmerzen reduziert und Sie können sich dadurch wieder vermehrt und mit Freude bewegen.

Ischiasnerv-Reizung

Eine Ischiasnerv-Reizung kann schnell entstehen. Die kleinste Bewegung reicht. Selbst bei einer schnellen ungeschickten Bewegung kann der Ischiasnerv eingeklemmt werden und plötzlich auftretende Schmerzen verursachen. Die typischen Symptome einer Ischiasnerv-Reizung sind heftige Schmerzen im unteren Rücken, im Bereich der Lendenwirbelsäule, die als ziehende Schmerzen bis in das Gesäß und das Bein auftreten können und die Bewegungsfreiheit stark einschränken.

Kybun entlastet den Rücken bei akuten Schmerzen und hilft dem Körper, sich wieder aufrecht zu bewegen und Schonhaltungen zu vermindern. Die Wirbelsäule und Rückenmuskulatur wird sanft mobilisiert, dadurch werden Schmerzen und Verspannungen abgebaut.

Neurologische Erkrankungen

Die vielen neurologische Erkrankungen können sich völlig unterschiedlich äussern. Es gibt viele mögliche Symptome, welche auch beim gleichen Krankheitsbild verschieden stark ausgeprägt sein können und somit bei jedem Betroffenen andere Hauptprobleme entwickeln.

Da es sehr viele verschiedene neurologische Erkrankungen gibt und die Symptome trotzdem oft die gleichen sind, haben wir auf dieser Seite alles dazu, im Zusammenhang mit kybun, zusammengefasst. Jeder Betroffene kann hier die Information entnehmen, die auf ihn zutrifft.

Osteoporose /Knochenschwund

Die Knochen brauchen für das Wachstum Belastung. Wie hoch die Belastung sein muss, ist individuell und nicht definiert. Je nach Stadium der Osteoporose ist eine mehr oder weniger grosse Belastung möglich.

Früher, als wir noch keine Teerstrassen hatten, und das ist gar noch nicht so lange her, gingen wir auf Naturboden. Zu dieser Zeit gab es viel weniger grosse “Schläge” beim Gehen, da der Naturboden diese dämpft. Der kybun Schuh/ die kybun Matte kommt einem Naturboden sehr nahe. Durch das angenehme, natürliche Gehen im kybun schuh/auf der kybun Matte, können Sie längere Strecken ohne Schmerzen zurücklegen und somit Ihren Körper trainieren. Der Knochen wird dabei stimmuliert sich aufzubauen.

Herz-Kreislauf-Erkrankung

Heutzutage ist es schwierig sich genügend im Alltag zu bewegen, da wir fast alles sitzend erledigen können (Arbeit am Computer, online Einkaufen, online Freunde treffen u.s.w.).

Ein starkes und gesundes Herz braucht regelmässiges Training. Dieses können Sie jetzt mit kybun ganz einfach in den Alltag integrieren. Denn wer sich viel bewegt, fühlt sich nicht nur fit, sondern beugt auch einer Reihe von Beschwerden, wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck, vor.

MS (Multiple Sklerose)

Obwohl die Krankheit nicht heilbar ist, kann der Verlauf durch verschiedene Massnahmen oft günstig beeinflusst werden. Entgegen der landläufigen Meinung führt die Multiple Sklerose nicht zwangsläufig zu schweren Behinderungen. Auch viele Jahre nach Beginn der Erkrankung, bleibt die Mehrzahl der Patienten noch gehfähig.

Der kybun Schuh/ die kybun Matte trainiert koordinativ die Muskulatur und verbessert die Beweglichkeit. Dadurch verbessert sich die Stabilität und das Gleichgewicht, wodurch Sie sich sicherer beim Stehen und Gehen fühlen. Mit kybun können Sie sanft Ihren Körper Tag für Tag selbständig trainieren und therapieren.

Schwindel (Vertigo)/ Gleichgewichtsstörung

Wer unter Schwindel leidet, ist kein Einzelfall. Mehr als jeder zehnte Patient beim Hausarzt klagt über Schwindelgefühle; Schwindel tritt oft auch in jungen Jahren auf. Im Alter nehmen Störungen im Gleichgewichtssystem dann noch einmal deutlich zu.

Schwindel ist sehr vielseitig, es gibt verschiedene Formen (z.B. Drehschwindel). Die Ursache zu finden ist meistens schwierig, daher ist die Behandlung oft unspezifisch und dauert lange.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte stehen Sie auf einem weichen Material und können dadurch das Gleichgewicht sanft trainieren und somit den Schwindel aktiv angehen. Es ist bewiesen, sich dem Schwindel auszusetzten ist die wirkungsvollste Therapie bei Schwindel.

Krebs/ Chemotherapie/ Bestrahlung

Während einer Krebserkrankung oder während und nach einer Chemotherapie/ Bestrahlung ist der Körper stark geschwächt.

Auf der weich-elastischen kybun Schuhsohle/ Kybun Matte-Federboden kann man sanft die stabilisierende Bein- und Rumpfmuskulatur trainieren. Das Gehen/ Stehen mit kybun ist sehr angenehm und entlastet den Körper indem die Stösse vom harten Boden gedämpft werden. Durch das vermehrte Fuss abrollen und damit verbundene Muskelaktivität im Unterschenkel wird die Durchblutung sowie das Lymphsystem angeregt.

Rheuma

Menschen mit Rheuma verlieren durch die Weichteil und/ oder Gelenkschmerzen meistens die Freude am Bewegen oder vermeiden Bewegung, aus Angst vor erneuten Schmerzen.

Bei Rheuma ist es wichtig sich regelmässig moderat zu bewegen. Kybun kann Ihnen helfen, wieder Freude an der Bewegung zurückzugewinnen. Durch das weich-elastische Material der Schuhsohle oder des Federbodens werden die Stösse des harten Untergrundes gedämpft, dadurch nehmen die Schmerzen ab. So ist es möglich, wieder längere Distanzen zu gehen und dabei den Körper sanft zu trainieren.

Hämophilie

Menschen, die unter Hämophilie leiden, bluten länger als Gesunde. Je nach Schweregrad können Spontanblutungen auftreten, d. h. ohne entsprechende Verletzung. Diese Spontanblutungen treten bei Gesunden ebenfalls und genauso häufig auf, heilen jedoch rasch und unbemerkt. Die Blutungen können überall auftreten, jedoch sind bestimmte Lokalisationen typisch bei Hämophilie-Betroffene z. B. Gelenkeinblutungen.

Mit kybun können Sie sanft die Gelenke mobilisieren und die Muskulatur stärken. Die Schmerzen nehmen dadurch ab und die Freude am Bewegen kommt zurück.

Übergewicht

Übergewicht ist in der westlichen Welt ein weit verbreitetes Leiden. Ein Grund dafür ist der Bewegungsmangel. In den Medien kann man täglich davon lesen, es gibt unzählige Bücher über Ernährung und Diäten und trotzdem sind Betroffene meistens überfordert mit der Situation und haben schon viele Methoden ohne Erfolg ausprobiert.

Kybun kann Ihnen helfen mehr Bewegung in Ihren Alltag zu bringen ohne zusätzlichen Zeitaufwand. Es ist bewiesen, dass moderate Bewegung, durch den Tag verteilt, ein gesunder und einfacher Weg ist, viele überflüssige Kilos zu verlieren.

Fibromyalgie

Während für einige Fibromyalgie-Betroffene vor allem die Schmerzen im Vordergrund stehen, klagen andere hauptsächlich über Müdigkeit, Verspannungen, Konzentrationsstörungen und unnatürlich lange Erholungsphasen nach körperlichen, geistigen oder emotionalen Belastungen.

Bewegung hilft, Schmerzen zu überlisten, stärkt den Körper und verbessert das Befinden.

Besonders bei Schmerzen und Müdigkeit bringt Ihnen kybun eine Entlastung. Das Stehen auf dem weich-elastischen Material schont den Körper, indem die Stösse des harten Untergrundes gedämpft werden. Dies ist sehr angenehm und hilft Ihnen sich, trotz den Schmerzen und der Müdigkeit, einfacher fortzubewegen.

Schlaganfall

Der Schlaganfall gehört zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland und ist auch die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Darüber hinaus ist der Schlaganfall die häufigste Ursache für mittlere und schwere Behinderung.

Kybun hilft präventiv und hält Ihren Körper, dank leichter Bewegung im Alltag, fit und belastbar. Nach einem Schlaganfall kann kybun bei der Rehabilitation eine grosse Unterstützung sein indem der Körper, durch sanftes Training, wieder ins Geleichgewicht gebracht wird.

Diabetes mellitus

Beim Typ-2-Diabetes kann die erhöhte Insulinresistenz u. a. durch Gewichtsabnahme und vermehrte Bewegung verringert werden. Etwa die Hälfte aller neu diagnostizierten Diabetiker erreichen durch eine Gewichtsabnahme von 10 kg einen normalen Nüchternblutzucker. Diese Erkenntnisse legen übergewichtigen Diabetikern eine umfassende Lebensstiländerung nahe, was allerdings eine hohe Motivation erfordert und für viele Patienten schwer zu realisieren ist.

Nach aktuellen Studien ist mindestens dreimal in der Woche für mindestens 30 Minuten leicht anstrengende Bewegung notwendig, um Stoffwechselstörungen wie z. B. der Zuckerkrankheit vorzubeugen bzw. nachhaltig zu beeinflussen.

Kybun hilft Ihnen, die Freude am Bewegen zurückzugewinnen und ganz nebenbei, ohne zeitlichen Zusatzaufwand, überflüssige Pfunde abzubauen. Das angenehme Stehen auf der kybun Matte oder das weich-elastische Gehen im kybun Schuh ermöglicht ein schmerzreduziertes oder sogar schmerzfreies Bewegen über längere Strecken und hat viele weitere positive Wirkungen auf Ihren Körper; unter anderem wird die Durchblutung der Füsse angeregt und die Sensibilität verbessert.

Polyneuropathie

Polyneuropathie ist der Oberbegriff für bestimmte Erkrankungen des peripheren Nervensystems, die mehrere Nerven betreffen. Abhängig von der jeweiligen Ursache können motorische, sensible oder auch vegetative Nerven gemeinsam oder auch schwerpunktmässig betroffen sein.

Die Erkrankung kann eher die Isolationsschicht der Nerven (Myelin) oder eher den Zellfortsatz (Axon) selbst betreffen, sie kann sich eher körperfern (distal) an Händen und Füssen oder sehr viel seltener auch körpernah (proximal) zeigen, es gibt symmetrische und asymmetrische Formen; aber es sind stets mehrere periphere Nerven betroffen. Die Symptome können je nach betroffenem Nervenfasertyp und betroffener Körperregion sehr vielfältig sein.

Gicht

Eine veraltete Bezeichnung für einen akuten Gichtanfall ist “Zipperlein”, das vom spätmittelhochdeutschen zipperlīn, mittelhochdeutsch von zipfen für ‘trippeln’ abgeleitet wurde und sich spottend auf den Gang des Erkrankten bezog.

Gicht wird auch als Wohlstandskrankheit bezeichnet, da der Ausbruch der Erkrankung durch Faktoren wie Übergewicht, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel gefördert wird. Ursächlich für Gicht ist jedoch meist ein angeborener Stoffwechseldefekt.

Auslösende Faktoren der Erkrankung wie Bewegungsmangel und die Folgen davon (Übergewicht, Herzkreislauferkrankungen) können mit kybun positiv beeinflusst werden. Kybun bringt Bewegung in Ihren Alltag und schont dabei die schmerzhaften Gelenke.

Chronische Polyarthritis/ Rheumatoide Arthritis

Die chronische Polyarthritis ist eine der häufigsten chronisch-entzündlichen Autoimmunerkrankungen des Menschen. Unbehandelt führt diese Erkrankung zu einer Zerstörung der Gelenke und damit zur Schwerbehinderung.

Mit kybun werden Ihre Gelenke beim Gehen und Stehen sanft mobilisiert, besonders die Fuss-, Knie-, Hüftgelenke sowie der Rücken. Dabei können Sie präventiv ein gesundes Training in Ihren Alltag einbauen und langfristig der Abnutzung der Gelenke entgegenwirken.

Morbus Parkinson / Parkinson-Krankheit

Die Parkinson-Krankheit ist eine der häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Die Häufigkeit ist je nach Land und Region unterschiedlich und liegt zwischen 18 und 194 Patienten pro 100.000 Einwohner. Männer und Frauen erkranken in etwa gleich oft, einige Studien deuten allerdings darauf hin, dass die Krankheit bei Männern etwas häufiger vorkommt als bei Frauen.

Seitliches Abkippen / Materialermüdung

Der menschliche Körper ist dafür gebaut barfuss auf natürlichem Gelände zu gehen. Das trainiert und stärkt die Füsse bei jedem Schritt im Alltag. Demgegenüber geht der zivilisierte Mensch auf flachen Böden und in Schuhen mit steifen Sohlen oder Absätzen; die Bewegung des Fusses wird dabei behindert und der Fuss geschwächt. Wenn nun ein solch geschwächter Fuss in den kybun Schuh steigt, wird er anfangs höchstwahrscheinlich überfordert sein, seitliches Abkippen ist ein erstes Zeichen dieser Schwäche.

Im kybun Schuh/ auf der kybun Matte können Sie Ihre Fussmuskulatur wieder aufbauen, sodass die Füsse an Kraft und Stabilität gewinnen und weniger oder sogar nicht mehr seitlich abkippen.

Elastisch-federnde Sohle

Die elastisch-federnde Sohle des kybun Schuhs/ der kybun Matte verleiht Ihrem Fuss ein angenehmes Geh-Steh-Gefühl. Ihr Fuss kann natürlich, ähnlich wie barfuss auf einem weichen Naturboden, abrollen. Durch die dreidimensionale Bewegungsfreiheit des Fusses auf dem elastische-federndem Material wird die Fussmuskulatur bei jedem Schritt trainiert.

Dies ist nicht nur gesund für Ihre Füsse sondern für den ganzen Körper: Die Gelenke werden im kybun Schuh/ auf der kybun Matte schonend belastet und gleichzeitig gestärkt sowie mobilisiert.

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft verändert sich der Körper stark. Viele unangenehme Symptome können auftreten, wie zum Beispiel Rückenschmerzen, geschwollene Beine, Schwindel, Müdigkeit oder andere Gelenkschmerzen.

Im kybun Schuh gehend oder auf der kybun Matte stehend, merken Sie sofort die Erleichterung in den Beinen und Gelenken. Gleichzeitig können Sie schonend die Muskulatur des gesamten Körpers stärken, was wiederum den Rücken sowie die restlichen Gelenke des Körpers vor Überlastung schützt.

Kontraindikation, Abraten des Arztes

Der kybun Schuhe sind nicht nur sehr bequeme Alltagsschuhe, sondern zusätzlich Fitnessgerät und Variante zur Ergänzung konventioneller Physiotherapie.

Das bedingt zum einen eine professionelle, ausführliche Einführung in der Anwendung der kybun-Produkte, zum anderen bieten die kybun Produkte ein grosses Potential in der Prävention und Behandlung verschiedenster Krankheitsbilder.

Es gibt jedoch auch Krankheitsbilder bei denen sich die Eigenschaften der kybun-Produkte mehr oder weniger stark kontraproduktiv auswirken können und daher gar nicht oder, besonders anfangs, nur in kleine Dosen angewendet werden sollten.

Schmerzen trotz kybun

Im kybun Schuh/auf der kybun Matte kann es anfangs zu Erstreaktionen wie Schmerzen kommen. Für detaillierte Infos zu Erstreaktionen mit kybun klicken Sie hier

Es kann aber auch später, nach monatelangem Training mit kybun, zu Schmerzen oder anderen Symptomen kommen. Mehr Informationen und Ratschläge zu den vier unten aufgezählten «Erscheinungen» erhalten Sie auf dieser Seite.

Muskelverspannungen/-Verhärtungen

Muskelverspannungen, besonders im Schulter-Nacken-Bereich, sind eine Zivilisations-“Krankheit” und praktisch jeder hat schon mal darunter gelitten. Wenn die Verspannungen jedoch chronisch werden und zu Schmerzen führen, wird das Wohlbefinden der Betroffenen stark gestört und die Leistungsfähigkeit im Alltag eingeschränkt.
Mit kybun können Sie aktiv etwas gegen die Muskelverspannungen unternehmen und verhindern, dass es zu grösseren Schmerzen oder Beweglichkeitseinschränkungen und Blockaden in den Gelenken kommt.

Knochenbruch

Nach einer erfolgreichen Knochenheilung kann der Betroffene in den meisten Fällen wieder alle Aktivitäten wie vor der Fraktur ausüben, da Knochgewebe sich vollumfänglich regenerieren kann.

Trotz erfolgreicher Heilung spürt der Betroffene mehr oder weniger lang eine Schwäche, die ihn hindert, körperlich wieder voll leistungsfähig zu sein. Der Grund ist einerseits der Knochen selbst, der sich wieder an die Belastung gewöhnen muss und anderseits, das Trainingsdefizit der Muskulatur und Bänder.

Kybun hilft Ihnen, sanft den Körper zu trainieren ohne ihn, nach einer erfolgreichen Frakturheilung, zu überfordern. Der Knochen kann sich langsam an die erhöhte Belastung gewöhnen und die Muskulatur sowie der Bandapparat werden gestärkt.

Amputation / Fuss-/ Beinprothese

Amputierte haben einen enormen Anspruch an die Eigenschaften von Schuhen. Schon zu Beginn einer Reha -Maßnahme hat der richtige Schuh bedeutsame Auswirkung auf das spätere Gangbild. Hier unterscheidet sich der kybun Schuh mit seiner Luftpolstersohle von allen anderen Schuhmodellen auf dem Markt. Müht sich der Amputierte bei normalen Schuhen über die Ferse zu kommen, entfällt dies bei kybun Schuh komplett.

Die weich-elastische Sohle dämpft den Auftritt auf jedem Untergrund ab und ermöglicht ein sanftes Abrollen des Prothesenfusses. Das wiederum spart sehr viel Kraft und schont die Stumpfbelastung im Schaft. Die Hüfte und der Rücken werden dadurch ebenfalls entlastet was langfristig oft ein deutliches Plus an Lebensqualität bedeutet.
kybun webshop Europe

shop.kybun.eu site

Name : kybun AG

Contact Details kybun AG – shop.kybun.eu:

Country : Schweiz
Sity : Roggwil
postalCode : 9325
Street : Mühleweg 4
Telephone :
E-mail : support-de{ät}kybun.ch

Der Schweizer Schuhe ❤ ❤ ❤Shopping at Ebay Der Schweizer Schuhe ❤ ❤ ❤Shopping at Amazon

Would you like to place a link to your product or shop with us? A link exchange? Here for you. Contact posrednikvgermany...
sharing and placing links in articles about your store and products