Tierisch-verliebt, Finde kostenlos Singles in Deiner Nähe in Deutschland

Tierisch-verliebt funktioniert auf Deinem Computer, Tablet und Smartphone. Die Beziehung zu deinem Haustier liegt dir sehr am Herzen und schenkt dir viel Freude? Dennoch sehnst du dich in manchen Momenten nach der Liebe zu einem menschlichen Partner? Zwar sind Hund, Katze, Maus gute Zuhörer. Auch widersprechen sie nicht. Selbst fürs Knuddeln sind einige von ihnen zu haben.

Aber sie ersetzen dennoch keinen zwischenmenschlichen Kontakt, der auf einem gegenseitigen kommunikativen Austausch beruht. Ebenfalls ungeeignet sind sie für romantische Augenblicke, denn die Hand der großen Liebe in einer lauen Sommernacht bei Mondschein zu halten ist ungleich schöner als Lumpis haarige Pfote.

Für Halter eines Tieres gilt es bei der Partnerwahl indes mehrere Aspekte zu berücksichtigen. Aufgrund des Umstands, dass man Verantwortung für Mieze & Co. übernommen hat, ergeben sich in einer neuen Beziehung oftmals Probleme, von denen ein Single ohne tierischen Anhang nicht betroffen ist.

Mit folgenden Hürden müssen Alleinstehende, die Wuffi oder Fury mit im Gepäck haben, bei der Suche nach einem Lebenspartner rechnen:

Sicherheit & Datenschutz
Eine sichere Partnersuche mit maximalem Datenschutz stehen für uns bei tierisch-verliebt.de an erster Stelle.
Redaktionelle Kontrolle
Supportteam prüft zu Deiner Sicherheit jedes Profil. Über 750.000 sind schon dabei und finden hier ihre neue Liebe.
Basis-Mitgliedschaft
Die Registrierung ist komplett kostenlos und Du kannst tierisch-verliebt.de auch mit einer Basis-Mitgliedschaft sehr umfangreich nutzen.
Fotoflirt
Für alle, denen häufiger mal die Worte fehlen: Finde mit dem Fotoflirt völlig unkompliziert Deinen Wunschflirt.
Erfolgsgeschichten
Es funktioniert. Täglich finden sich bei uns neue Paare und das freut uns. Manche Ex-Singles und neue Paare haben dann vor lauter Glück leider kaum noch Zeit, sich bei uns zu melden. Aber viele neue Paare finden auch gemeinsam die Zeit, uns zu schreiben.
Video-Date
Verabrede Dich virtuell zu einem Date und lerne Deinen Traumpartner persönlich kennen, unkompliziert und sicher…


Partnersuche mit Tier

Nach langer Suche hast du endlich jemanden kennengelernt, der dir äußerst sympathisch ist und den du zum Abendessen zu dir nach Hause einlädst. Nun kann er auch Bekanntschaft mit deiner Katze Maunzi machen.

Alles wäre perfekt, wenn dir dein neuer Schwarm nicht plötzlich mit tränenden Augen und schniefender Nase gegenübersitzen würde. Schnäuzend stammelt er: „Ich habe eine Tierhaar-Allergie.“

Du startest einen neuen Versuch, den passenden Partner zu finden. Statt Halter einer Katze bist du jetzt Besitzer eines Kampfhundes. Stolz stellst du den muskulösen Hektor deinem Flirt bei Eurem ersten Date vor.

Doch die Dame deines Herzens gibt nur einen schrillen Schrei von sich und eilt von dannen. In einer SMS, die sie dir kurz darauf schickt, erklärt sie: „Ich habe panische Angst vor Hunden. Alles Gute für dich! Ciao for ever!“

Problematisch kann sich ein Leben zu Zweit plus Tier auch bei vielen anderen Gelegenheiten gestalten. So ist es beispielsweise Frauchen gewohnt, dass ihr kleiner Fiffi auf der Couch rumlümmeln und mit ihr im Bettchen schlafen darf – ein No-Go für das neue Herrchen, weshalb schnell der Haussegen schief hängt.

In der Kategorie „tierliebe Singles auf Partnersuche“ können sich ebenfalls diejenigen alsbald wieder einreihen, die ein Pferd oder Hausschwein ihr Eigen nennen und die sich in einen unternehmungslustigen Weltenbummler verliebt haben. Auch das Gegenteil, der Couch-Potato, dem der Gang vom Sofa zum Kühlschrank schon sehr weit erscheint, ist für aktive Menschen mit bewegungsfreudigen Hunden bei ihren einsamen Spaziergängen durch den Wald wenig erbaulich.

Hat sich trotz aller Hindernisse ein frisch verliebtes Paar dazu entschlossen, eine gemeinsame Zukunft samt tierischem Begleiter zu wagen und zusammenzuziehen, steht es auf einmal vor neuen Problemen: Wo soll das Zelt aufgeschlagen werden, in dem alle drei Platz haben?

In der Studentenbude des Mannes, die zur Hälfte sein Bernhardiner in Beschlag nimmt, oder in dem modernen Singleappartement der Lady, in dem Haustierhaltung verboten ist? Somit stehen die Suche nach größerem Wohnraum und damit auch steigende Kosten an.

Die bislang aufgezählten Komplikationen konzentrieren sich auf solche Beziehungen, bei denen der eine Partner ein Tier hat und der andere nicht. Aber auch die Kombination eines Singles mit Hund, der sein Herz an jemanden verliert, der ebenfalls Haustierbesitzer ist, birgt einige Tücken in sich:

Herrchen sucht Frauchen – Frauchen sucht Herrchen

„Schatz, ich habe Hektor mitgebracht, damit er sich allmählich mit Maunzi anfreunden kann“, ruft Mr. Perfekt, der am Gartenzaun steht und seiner Traumfrau freudig zuwinkt.

Diese sitzt mit dem schnurrenden Samtpfötchen auf dem Schoß in der Hollywoodschaukel auf der Veranda und strahlt vor Glück.

„Das ist schön“, säuselt sie, während sich Maunzi aus ihrer Umklammerung befreit, um auf Hektor mit zu Berge stehendem Fell zuzueilen und ihn aggressiv anzufauchen: „Es kann nur einer von uns bleiben, und zwar ich!“ Für Hektor hat sich damit der Kontakt zu der neuen Freundin seines Herrchens samt deren vierbeiniger Kratzbürste erledigt – für den Hundebesitzer kurze Zeit später ebenfalls.

Denkbar ist auch das Szenario, dass einer der Partnersuchenden Frühaufsteher ist. Aus diesem Grund hält er Hühner, um jeden Morgen ein frisches Ei genießen zu können.

Der andere ist dagegen eine Nachteule und kann am besten um Mitternacht einschlafen, wenn ihn das surrende Quietschen des Hamsterrades in den Schlummer wiegt.
Unterm Strich ergeben sich also viele Situationen, die die Suche eines Singles mit Hund oder einem anderen Haustier nach einem geeigneten Partner erschweren. Doch gibt es eine Lösung für dieses Problem? Ja, gibt es

Tierisch-verliebt de: Die Plattform mit möglichen Happy End für partnersuchenden Tierfreund

Es gibt zahlreiche Singlebörsen im Netz, die schon viele Paare glücklich zusammengeführt haben. Unter den partnersuchenden Alleinstehenden gibt es allerdings deutlich mehr Menschen, die kein Hundekörbchen und keinen Katzenbaum in der Wohnung stehen haben, als solche mit haarigen oder gefiederten Mitbewohnern. Idealerweise lernen sich die Tierfreunde unter den Singles daher auf einer Plattform kennen, die genau für sie konzipiert ist. Schnell lassen sich hier unter Gleichgesinnten neue Kontakte knüpfen, denn die Leidenschaft für dasselbe Thema verbindet. Vor einem ersten Treffen können auch schon Problemfelder abgeklärt werden, die sich durch die Haltung des jeweiligen Tieres ergeben könnten.

Menschen, die ein Herz für Tiere haben, kommen sich leicht näher. Möglicherweise entstehen daraus neue Freundschaften, gemeinsame Initiativen oder Aktivitäten? Möglicherweise findest du aber auch hier die Liebe deines Lebens, die ebenfalls für Hektor, Maunzi oder das Hausschwein eine Bereicherung bedeutet? Die Chancen dafür stehen auf jeden Fall gut!

Ataxie – und trotzdem eine glückliche Katze

Feline-Ataxie – eine Krankheit, die den geliebten Vierbeiner, aber auch Herrchen und Frauchen, vor große Herausforderungen stellt. Doch ein Leben mit dieser Behinderung ist möglich. Dazu ist es jedoch wichtig, die Krankheit und die damit einhergehenden Bedürfnisse zu verstehen.

Was bedeutet Ataxie?

Der Begriff leitet sich vom griechischen Wort “ataxia” ab, was soviel wie Unordnung bedeutet. Betroffene Katzen werden auch liebevoll als “Wackelkatzen” bezeichnet, denn diese Krankheit verursacht Behinderungen, die die Bewegungskoordination betrifft. Sie kann angeboren sein oder im Laufe des Lebens erworben werden. Die Ursachen sind vielfältig. Schädigungen des Zentralen Nervensystems sind besonders häufig. Hier unterscheidet man zwischen cerebellärer, sensibler oder sensorischer, sowie vestibulärer Ataxie, deren Ursachen im Kleinhirn, Rückenmark beziehungsweise dem Gleichgewichtsorgan zu finden sind. Insbesondere erstere ist häufig angeboren. Der Grund dafür ist eine Erkrankung des Muttertieres an Katzenseuche, was eine Unterentwicklung des Gehirns der ungeborenen Katzenbabys zur Folge hat.

Des weiteren kann sie auch durch genetische Defekte, Infektionen, Verletzungen, Unfälle, Vergiftungen, Mangelerscheinungen oder Stoffwechselprobleme ausgelöst werden.

Was sind die Ursachen und Symptome?

Die Symptome sind vielfältig und können unterschiedlich ausgeprägt sein. Alle betroffenen Katzen weisen jedoch deutlich erkennbare Störungen der Bewegungsabläufe auf. Oft fällt es ihnen schwer, das Gleichgewicht zu halten, was zur Folge hat, dass sie häufiger umkippen. Sie bewegen sich steif und wackelig und können zu zitternden Augen und Kopf-Tremor neigen. Auch eine Schiefhaltung des Kopfes kann auftreten. Kommt es plötzlich zu diesen Symptomen, kann ein Vestibularsyndrom zugrunde liegen. Das Vestibularsyndrom wird in der Regel von Unfällen, Krankheiten oder Tumoren ausgelöst und ist abhängig von der Ursache oft gut therapierbar.

Ein weiteres Symptom sind Wahrnehmungs- und Bewusstseinsstörungen. Manchen Katzen fällt es aufgrund dieser Behinderung schwer, Abstände richtig einzuschätzen und Dinge zu fokussieren. Oft reagieren betroffene Tiere auch empfindlich auf Geräusche.

Anhand der auftretenden Symptome und dem Zeitpunkt lässt sich die genaue Ursache häufig recht gut eingrenzen. Um sicherzugehen sind jedoch eingehende Untersuchungen, wie eine Messung des Gehirn- und Muskelstroms, CT, MRT oder Röntgen nötig. Zudem wird der Tierarzt überprüfen, ob weitere Katzenkrankheiten vorliegen.

Online-Shopping eBay
Sign up to Amazon Prime for unlimited free delivery. Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Die Behandlung richtet sich nach der Ursache. Ist die Krankheit angeboren oder auf irreversible Schäden zurückzuführen, gibt es kaum Behandlungsmöglichkeiten. In der Regel kommen Katzen jedoch sehr gut mit dieser Behinderung klar. Liegen andere Ursachen vor, sind diese gegebenenfalls therapierbar. Die Art der Behandlung ist dabei abhängig davon, welche Störung oder Krankheit den Symptomen zugrunde liegt. In einigen Fällen kann sie so schwerwiegend sein, das die Katze von ihrem Leiden erlöst werden muss. In den meisten Fällen jedoch kann das betroffene Tier ein genauso langes und glückliches Leben wie jede andere Katze auch führen. Gezieltes Training kann zudem die Motorik verbessern.

Ist Ataxie ansteckend?

Ataxie an sich ist nicht ansteckend, jedoch sollte unbedingt abgeklärt werden, was die Symptome auslöst. Sollte dahinter beispielsweise eine virale Infektion stecken, so ist diese möglicherweise ansteckend und entsprechende Maßnahmen sollten ergriffen werden.

Leben mit Ataxie – Tipps

Eine “Wackelkatze” kann ein langes und glückliches Leben führen. In der Regel können sie sich gut anpassen und leiden nicht unter der Krankheit. Einige Dinge sollten jedoch unbedingt beachtet werden.

Ganz wichtig ist, dass die Katze nicht unbeaufsichtigt ins Freie geht. Hier lauert eine Vielzahl an Gefahren, mit denen die Katze größere Schwierigkeiten hat als ihre gesunden Artgenossen. Insbesondere das Verletzungsrisiko ist nicht zu unterschätzen. Zum einen durch Stürze, zum anderen aber auch durch Autos oder Artgenossen. Schließlich ist ihre Wahrnehmung oft eingeschränkt, genau wie ihre Motorik, aufgrund dessen sie in Revierkämpfen mit großer Wahrscheinlichkeit den Kürzen ziehen würde oder herannahende Fahrzeug nicht als Gefahr erkennt. Auch kann es leichter passieren, dass sie beispielsweise in Löcher oder Swimmingpools fällt und aus eigener Kraft nicht wieder hinauskommt.

Doch nicht nur im Freien lauern Gefahren. Auch innerhalb der Wohnung sollte auf einige Dinge geachtet werden. Je nach Ausprägung der Einschränkungen empfehlt sich, das “Katzenmobiliar” entsprechend anzupassen. Näpfe sollten nach Möglichkeit etwas erhöht aufgestellt werden. Das hilft der Katze, das Gleichgewicht nicht so schnell zu verlieren und dadurch beim Fressen und Trinken umzufallen. Sofern möglich sollte auch die Katzentoilette angepasst sein. Ein niedriger Einstieg ist sehr hilfreich, genauso wie hohe Seitenwände, die zusätzlichen Halt geben. Auch der Kratzbaum sollte nicht zu hoch sein und ausreichend Fläche bieten. Zudem können Polster oder Kissen unter dem Kratzbaum eventuelle Stürze etwas abfedern. Beim Spielzeug empfiehlt es sich auszuprobieren, womit die Katze am besten zurecht kommt.

Doch nicht nur das Katzenmobiliar kann anpasst werden, um es der Ataxiekatze so leicht wie möglich zu machen. Ein Teppich gibt besseren Halt als Fliesen oder Laminat. Gerade in Räumen wo sich die Katze viel aufhält, insbesondere auch dort wo gespielt wird, empfiehlt sich also ein Teppich. Dieser hat zudem auch eine leichte Polsterfunktion. Treppen sollten so gesichert sein, dass die Katze sie nicht betreten kann oder zumindest nicht aus großer Höhe hinunterfallen kann. Auch andere hohe Möbelstücke sollten entsprechend gesichert sein, denn Ataxiekatzen sind genauso neugierig und wagemutig wie andere Katzen auch.

Doch nicht nur das Absichern ist wichtig. Auch die Beschäftigung mit der Katze spielt eine große Rolle. Spielerische Geschicklichkeits- und Balanceübungen machen der Katze nicht nur Spaß, sondern können sich auch positiv auf ihre Krankheit auswirken. Die Muskulatur wird gestärkt und das Konzentrations- und Koordinationsvermögen verbessert. Werden diese Übungen regelmäßig gemacht, kann sich der Zustand der Katze merklich verbessern. Ideal ist auch die Gesellschaft einer weiteren Katze. Sie sorgt nicht nur dafür, dass keine Einsamkeit und Langeweile aufkommt, sie kann auch in gewissen Dingen als Vorbild agieren. Wichtig ist jedoch, dass sich beide Katzen gut verstehen.

Fazit

Ataxiekatzen wirken auf den ersten Blick stark beeinträchtigt. In vielen Dingen sind sie es schließlich auch, doch in der Regel halten sie die Umstände nicht vom Glücklichsein ab. Eine solche Katze seinen Begleiter nennen zu dürfen, kann sogar ein großes Geschenk sein. Trotz des Handicaps sprühen sie oft vor Lebensfreude und sind eine Inspiration für ihren Menschen. Mit viel Zuwendung können sie große Fortschritte machen, was das Band zwischen Mensch und Tier noch stärkt. Alles was es braucht, ist ein bisschen Rücksicht und viel Liebe. Wie eigentlich immer im Leben.

Portrait zur Hunderasse der Terrier

Der Terrier – die kleinen bis mittelgroßen Familienhunde – wurden ursprünglich für die Jagd gezüchtet und darauf trainiert Füchse und Dachse aus ihren unterirdischem Bau zu treiben. Der Name stammt aus dem französischem und leitet sich von “terre” (Erde) ab. Heutzutage werden Terrier für unterschiedliche Einsatzbereiche gezüchtet – aber hauptsächlich als Familienhund und einige als Jagdhunde.

Viele verbinden den Namen “Terrier” mit dem Begriff “Kampfhund“. Dies ist jedoch gänzlich falsch – Terrier besitzen ein sanftes Wesen und sind nicht bösartig oder gefährlich.

Online-Shopping eBay
Sign up to Amazon Prime for unlimited free delivery. Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more.

Arten und Rassen von Terrier

Terrier ist nicht gleich Terrier. Haben auch alle die gleichen Wesensmerkmale und -züge, so unterscheiden Sie sich doch in ihrem Erscheinungsbild.

Folgende Terrier-Rassen gibt es:

  • Yorkshire-Terrier
  • Bullterrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Border Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Australian Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Airedale Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Kerry Blue Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • American Hairless Terrier
  • American Pit Bull Terrier
  • Deutscher Jagdterrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Foxterrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Irish Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Jack Russel Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • American Staffordshire Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • English Toy Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Glen of Imaal Terrier
  • Irish Soft Coated Wheaten Terrier
  • Japanischer Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Cairn Terrier
  • Tschechischer Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Russischer Schwarzer Terrier oder auch Russkiy Tchiorny Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Scottish Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Skye Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Tibet Terrier
  • Dandie Dinmont Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Cairn Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • American Toy Terrier
  • Australian Silky Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Bedlington Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Lakeland Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Manchester Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Miniature Bull Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Norfolk Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Norwich Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Parson Russell Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Patterdale Terrier
  • Rat Terrier
  • Sealyham Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Staffordshire Bullterrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Terrier Brasileiro (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • Welsh Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)
  • West Highland White Terrier (eine vom FCI anerkannte Rasse)


Herkunft & Geschichte

Der Terrier verdankt seinen Namen dem lateinischen Wort „terra“ (Erde). Bereits die alten die Römer zeigten Zeugnisse der Hunderasse, im Mittelalter wurden die Terrier ausführlicher und öfters erwähnt. In ihrer Heimat – den britischen Inseln – hielten sie die Pferdeställe fast frei von Ungeziefer, große Ratten stellten hier kein Problem (sie wurden als Weltmeister im Rattentotbeißen bezeichnet) und schützten die Hühner, Hasen und Tauben vor Füchsen und Mardern. Füchse verfolgten sie bis zu ihrem Bau und trieben diese von dort wieder hinaus. Terrier wurden durch diese Eigenschaft damit zum beliebtesten Begleiter bei Fuchsjagden – denn es stellte sich heraus, dass sie furchtlos waren.

Rassemerkmale

Terrier werden in 4 Gruppen eingeteilt: in die Zwerg-Terrier, den bullartigen Terriern, sowie den niederläufigen und den hochläufigen Terriern. Im Wesentlichen unterscheiden sich die Rassen nur durch ihr Aussehen, ihre Größe und ihr Gewicht, die Wesenszüge verbinden alle Rassen miteinander.

Der größte Terrier ist der Airedale Terrier mit einer Widerristhöhe von bis zu 60 Zentimetern und einem Gewicht von bis zu 30 Kilogramm. Der Kleinste mit einer Widerristhöhe von maximal 15 cm und einem Minimalgewicht von 3 Kilogramm ist der Yorkshire Terrier.

Weitere Unterschiede gibt es in der Struktur und Farbe des Fells. Diese geht von kurz, drahtig, über geschmeidig und lang, sowie von weiss, hellgrau, über braun bis hin zu schwarz.

Wesen und Charakter

Terrier sind sehr eigenständig und sind für ihre Dickköpfigkeit und ihren Eigensinn bekannt. Sie sind voller Energie und haben ein sehr offenes Wesen. Ihr Jagdtrieb ist sehr ausgeprägt, einer Rauferei oder Balgerei sind sie nicht abgeneigt und besonders die kleinen Rassen – wie der Yorkshire Terrier – neigt zu einer ausgeprägten Selbstüberschätzung und zettelt mit jedem Hund – egal ob groß oder klein – einen Streit an.

Terrier sind sehr lernfähige und intelligente Hunde. Bereits im Welpenalter muss einem Terrier konsequent klar gelegt werden, wer das Sagen hat, da sie sehr schnell ihre dominante Seite kennenlernen und auch ausleben. Terrier zeichnen sich durch ihren außergewöhnlichen Mut und ihrer Cleverness aus. Als Familienhund spielen und toben sie gerne mit Kindern, sind robust und nicht anfällig auf Krankheiten.

Überlegungen vor der Anschaffung

Wer sich für einen Terrier entscheidet, muss einige wesentliche Punkte beachten, dass das Zusammenleben nicht zu einem Kampf wird. Von Anfang an muss der Besitzer/ die Besitzerin zeigen, dass er oder sie das Sagen hat. Ihm darf kein Raum gegeben werden, um seine Selbstüberschätzung ausleben und seine dominante Seite entdecken und ausleben zu können. Er braucht die mentale und körperliche Herausforderung um seine Energie austoben zu können.

Die Haltung um Allgemeinen ist problemlos, da der Terrier keine Ansprüche auf seine Umgebung macht. Er kann sowohl in einer Wohnung als auch in einem Haus gehalten werden. Im Freien oder bei Spaziergängen muss der Terrier an der Leine gehalten werden, da er einen sehr starken Jagdtrieb besitzt. Terrier können sehr gut erzogen und ausgebildet werden. Basis hierfür ist eine konsequente Erziehung mit klaren Ansagen – man sollte die Erziehung nicht unterschätzen.

Terrier sind ausgesprochen pflegeleicht, lediglich wer einen mit kurzen Fell besitzt, muss dieses in regelmäßigen Abständen schneiden lassen. Der Fell- bzw. Haarverlust ist auf ein Minimum beschränkt.

Die Lebenserwartung der Terrier liegt nicht selten bei über 15 Jahren, da sie sehr robust und daher auch nicht Krankheitsanfällig sind. Ausgenommen sind extrem kleine Rassen, diese haben meist eine kürzere Lebenszeit.

Wer einen Terrier als Familienmitglied bei sich aufnehmen müsste, kauft diesen am besten bei einem Züchter der einem Zuchtverein angeschlossen ist. Wer einem armen und verwaisten Tier ein Zuhause bieten möchte, kann auch in Tierheimen nachfragen.

Die Kosten eines Terriers bei einem Züchter liegen zwischen 1.000 und 1.500 Euro.

Geeignete Aktivitäten

Terrier sind richtige Energiebündel – sie brauchen mentale und körperliche Herausforderungen. Sportliche Aktivitäten sind dafür bestens geeignet. Terrier eignen sich für alle Hundesportarten und begleiten ihr Frauchen oder Herrchen liebend gerne zum Joggen oder Radfahren, aber auch zum Reiten. Sie lieben Spaß, lassen kein Abenteuer aus, balgen und toben sehr gerne mit Kindern herum. Hier ist es aber besonders wichtig, dass der Hund seine Rolle und seine Stellung in der Familie kennt und seine Selbstüberschätzung nicht ausleben kann.

Geeignete Ernährung

Terrier sind in Sachen Ernährung problemlos, die Menge an Futter ist aber von Rasse zu Rasse verschieden. Rassen welche jedoch auf Äußerlichkeiten gezüchtet werden neigen zu Allergien – dies kann eine spezielle Diät und Ernährung erforderlich machen. Hauptsächlich sollte die Nahrung aus Fleisch, Getreide und Gemüse, sowie Obst bestehen und in Form von Trocken- und Nassfutter angeboten werden.

Haustiere für Singles – Diese Tiere sind geeignet

Wir Menschen sind nicht dafür ausgelegt, permanent alleine zu sein. Wir sind gesellschaftliche Lebewesen und brauchen andere Menschen um uns herum, um glücklich zu sein. Wenn jedoch andere Menschen aus unserem Leben fern bleiben, gibt es noch immer die Möglichkeit, dass ein Tier diese Rolle und diesen Platz einnimmt. Gerade Singles sind von der ständigen Einsamkeit oft geplagt und suchen die Nähe zu anderen Erdbewohnern.

Doch welche Tiere sind für einen Singlehaushalt geeignet und was gilt es dabei, für die Besitzer, zu beachten? Wie sieht es aus mit der Berufstätigkeit und dem Alleinsein der Tiere? Erfahren Sie hier alle wichtigen Informationen, die sie wissen müssen, wenn Sie sich als Single ein Haustier zulegen möchten.

Was gilt es zu beachten?

Wer Alleinstehend ist und überlegt, sich ein Haustier anzuschaffen, der sollte dabei einiges beachten, um sich und auch dem Tier eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Da die meisten Singles nicht in einem Haus mit einem großen Gartenanteil wohnen, sollte vorerst überlegt werden, ob das Tier für ein Leben in einer Wohnung geeignet ist. Weiterhin ist es wichtig zu bedenken, dass das Tier wohl die meiste Zeit alleine ist, da die einzige Person, die sich um das Tier kümmert, auch ab und zu an die Arbeit muss oder andere private Wege erledigen muss.

Aus diesem Grund sollte sich ein Haustier angeschafft werden, welches auch bei Berufstätigkeit Freude bringt. Dadurch, dass man als Single für alle Kosten selbst aufkommen muss, sollte auch daran gedacht werden, dass das Tier ab und zu zum Tierarzt muss und auch genügend Futter und andere Produkte benötigt, welche enorm hohe Kosten verursachen können. Generell gilt jedoch: Wer sich ein Tier anschafft, sollte für die ersten paar Wochen am besten Urlaub nehmen, damit sich Halter und Tier an die neue Situation gewöhnen können.

Welche Tiere sind für einen Singlehaushalt geeignet?

Es gibt unzählige Tierarten, die mittlerweile ihren Platz in einem schönen Zuhause gefunden haben. Von Katzen und Hunden über Hamster und Mäuse bis hin zu Schlangen, Schildkröten und Fischen. Für so ziemlich jeden Geschmack eines Tierhalters ist das richtige Tier dabei. Doch welches ist am besten für Singles geeignet? Hunde und Katzen sind die typischsten Haustiere, doch sind sie auch für einen Single geeignet? Je nach Rasse benötigen die Hunde mehr oder weniger Auslauf.

Doch eines ist Pflicht: Ein Hund muss dreimal täglich ausgeführt werden, damit er sein Geschäft verrichten kann. Auch kommt es auf die Rasse drauf an, ob der Hund für mehrere Stunden alleine bleiben kann oder ob er die ganze Wohnung auseinandernimmt. Bei einem Kauf sollte man sich also vergewissern, dass es nicht unbedingt ein Husky sein sollte, sondern eher ein ruhigeres Tier. Gerade bei alleinstehenden Frauen ist der Hund oft ein beliebtes Haustier, welches gewissermaßen als Beschützer fungiert.

Bei Katzen sieht die Situation schon etwas anders aus. Katzen sind meist Einzelgänger und haben daher kein Problem damit, stundenlang alleine zu bleiben. Dennoch ist es eine Überlegung wert, direkt zwei Katzen zu kaufen, am besten Geschwister, damit sich diese auch miteinander beschäftigen können. Wer jedoch eher ein Tier zum Kuscheln möchte, für den ist eine Katze meist ungeeignet, da diese ihren eigenen Willen hat und nur zum Kuscheln kommt, wenn sie es auch möchte. Doch nicht nur Katzen und Hunde sind mehr oder weniger für einen Singlehauhalt geeignet, sondern genauso gut auch exotische Tiere oder Nagetiere.

Gerade die Tiere, die in einem Käfig oder in einem Terrarium/Aquarium ihr Zuhause finden, eignen sich besonders gut für Singlehaushalte. So kommen häufig Fische, Schlangen, aber auch Spinnen in immer mehr Wohnungen. Sie benötigen kaum Pflege, können aber im Gegenzug auch meist nicht zum Schmusen hergenommen werden. Nagetiere eignen sich daher am besten. Gerade Kaninchen, Meerschweinchen oder auch Hamster sind pflegeleicht und können gelegentlich auch zur täglichen Kuschelstunde genutzt werden.

Fazit

Für jedes Bedürfnis und für jeden Menschentyp gibt es so ziemlich das ideale Haustier und das ist auch wichtig. Wenn das Haustier nicht zum Menschen passt, wird es meist unmöglich, eine Bindung zum Tier aufzubauen und ihm somit ein perfektes Zuhause zu schenken. Wer gerne sportlich aktiv ist und neben der Arbeit genug Zeit hat, sich an der frischen Luft zu erholen, für den ist ein Hund vermutlich der ideale Begleiter und hilft zudem auch meist bei der Partnerwahl. Wer es hingegen etwas gemütlicher mag, der sollte wohl eher auf eine oder auch zwei Katzen zurückgreifen, um nicht gezwungen zu sein, die täglichen Spaziergänge zu erledigen. Wer jedoch nur eine tierische Begleitung in der Wohnung sucht, die still und heimlich vor sich hin nagt, der ist mit einem Meerschweinchen oder einem Hamster besser bedient. Diese können auch ab und zu in der Wohnung herumlaufen und sind ein lustiger Begleiter für den Alltag. Bei Hamstern gilt es jedoch zu beachten, dass diese Nachtaktiv sind und sollten somit nicht im Schlafbereich gehalten werden. Tiere sind in jeder Lebenslage ein treuer Begleiter. Man sollte sich jedoch immer bewusst machen, dass es sich auch um Lebewesen handelt, die ihre Aufmerksamkeit benötigen und somit auch Zeit in Anspruch nehmen.

Das erste Aquarium – Das gilt es zu beachten

Das erste Aquarium ist immer eine kleine Herausforderung. Es gibt viele Dinge zu beachten und Fehler, die man vermeiden möchte. Immerhin geht es um lebende Wesen, die ein schönes Zuhause bekommen sollen.

Damit das auch gelingt, gilt es einige Punkte zu beachten.

Was brauche ich alles für ein Aquarium?

Für den Anfang reicht eine Grundausstattung vollkommen aus. Dazu gehören:

  • Aquarium
  • Unterlage
  • Material für den Boden z.B. Kies oder Sand
  • Heizung
  • Filter
  • Abdeckung mit Beleuchtung
  • Thermometer
  • Wasserpflanzen
  • Schlauch
  • Kescher
  • Zeitschaltuhr

Was gilt es beim Kauf zu beachten?

In Film und Fernsehen werden Fische meistens in kleinen Fischgläsern gezeigt. Man könnte meinen, dass diese kleinen Glasbehälter genau das Richtige für einen Anfänger sind. Dabei gilt insbesondere für Anfänger je größer, desto besser.

Das Aquarium sollte mindestens ein Fassungsvermögen von 100 Litern haben, weil sich der pH-Wert, der Sauerstoffgehalt und die Temperatur in einem großen Becken besser kontrollieren lassen.
Dazu mehr bei der Einrichtung des Aquariums.

Beim Kauf des Zubehörs muss nur die obige Liste abgearbeitet werden. Dafür stehen ein Komplettset oder der Einzelkauf zur Auswahl. Beides ist in Ordnung, solange auf Markenprodukte wie Eheim, Tetra, Dennerle (Nano, nano Aquaristik), Jäger, JBL, Resun, Juwel und MP zurückgegriffen wird. Diese Firmen tauchen auch gemeinsam in einem Komplettset auf. Die Sets können auch durch den Kauf einzelner Artikel zur Vervollständigung der Liste ergänzt werden.

Der richtige Platz des Aquariums

Der Standort des Aquariums ist nicht nur für die Optik wichtig. Direkte Sonneneinstrahlung durch das Fenster sorgt für vermehrte Algenbildung. Trotzdem sollte es ein heller Platz sein, der auch das Gewicht eines Aquariums hält. Eine glatte Oberfläche vermeidet zusätzliche Spannungen im Glas. Manchen Becken ist ein Rahmen beigelegt, der unbedingt genutzt werden sollte, um Stabilität zu schaffen.

Unterschrank und Unterlage sind im Fachhandel erhältlich und dienen ebenfalls der Stabilität. Besonders die Unterlagen sind etwas teurer, aber enorm wichtig, damit das Aquarium nicht bricht. Der Unterschrank kann passend zur Optik und Größe des Aquariums gewählt werden.

Online-Shopping eBay
Sign up to Amazon Prime for unlimited free delivery. Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more.

Süßwasser oder Meerwasser?

Vor dem Besuch des Fachgeschäfts muss die Wasserfrage beantwortet werden. Die Entscheidung hat Auswirkungen auf die Kosten, den Pflegeaufwand und die Fisch- und Pflanzenarten.

Für Aquaristik Neulinge ist ein Süßwasseraquarium immer die beste Wahl. Die Kosten sind niedriger, die Pflege ist unkompliziert und nicht so zeitintensiv.

Salzwasser ist durch seine Eigenschaften schwieriger zu handhaben und es wird auch mehr Zubehör benötigt, um eine gute und passende Wasserqualität jeden Tag aufrecht zu halten.

Außerdem muss bei jedem Kauf für das Aquarium darauf geachtet werden, ob die Ausstattung oder das Gerät auch für Salzwasser tauglich ist.

Süßwasseraquarien kommen nicht umsonst bei Privatpersonen am häufigsten vor. Die Mindestausstattung mit Aquarium, Filter, Beleuchtung, Heizung, Bodenmaterial und Pflanzen ist schnell besorgt und eingerichtet. Die Anschaffungskosten sowie die laufenden Kosten von Strom, Futter, Wasser und Tests bleiben übersichtlich.

Aquarium einrichten / vorbereiten

Sobald das Becken befüllt ist, lässt sich kaum noch etwas im inneren verändern. Deshalb ist es sinnvoll, im Vorfeld Überlegungen zur Einrichtung des Aquariums anzustellen. Wie sollen die Pflanzen angeordnet werden? Wo ist Platz für größere Steine? Welcher Untergrund ist Fische und Pflanzen passend?

Bei der Planung darf nicht vergessen werden, dass es hier nicht nur um die schöne Gestaltung geht, sondern auch um den Nutzen für die Tiere. Sie müssen sich wohlfühlen, genügend Platz zum Schwimmen, aber auch viele Gelegenheiten zum Rückzug haben.

Für die Ausstattung sollten nur Produkte aus dem Fachhandel verwendet werden. Auf keinen Fall dürfen Sand vom Strand oder Steine aus dem Wald als Deko herhalten.

Zu den schwierigsten Aufgaben in der Aquaristik gehört die Aufrechterhaltung der Wasserqualität. Alles, was sich später im Becken befindet, hat einen Einfluss darauf. Je kleiner das Ökosystem, umso größer ist die Gefahr, dass kleine Veränderungen die Werte im Becken kippen lassen.

Aus diesem Grund ist es, wie weiter oben schon betont, für Anfänger einfacher ein großes Aquarium zu pflegen.

Wenn die Trockenplanung abgeschlossen ist, kann der Untergrund (meistens feiner Kies) 4 – 5 cm hoch im Becken verteilt werden.

Jetzt finden die jungen schnell wachsenden Pflanzen auch halt, nachdem sie nicht zu tief im Untergrund ihren Platz gefunden haben.

Anfangs brauchen Wasserpflanzen viel Licht und sie sollten besonders artenreich sein, damit der Sauerstoffgehalt des Wassers später stabil bleibt.

Wer es noch dekorativer haben möchte, kann eine Rückwand verwenden, um den Inhalt des Beckens noch besser in Szene zu setzen. Das sollte jedoch gut überlegt sein. Nachträglich ist eine Änderung im Becken nicht ohne weiteres möglich.

Sobald Pflanzen, Untergrund und Zubehör wie Rückwand, Filter oder Zeitschaltuhr platziert sind, kann das Wasser eingefüllt werden. Am besten gleich mit der richtigen Temperatur für die Fische. Ist es etwas kälter, kann sofort die Heizung ihren Dienst aufnehmen. Anschließend braucht es mindestens 3 Wochen Wartezeit, bis sich die Wasserwerte im Aquarium eingependelt haben.

Werfen Sie in dieser Zeit alle 2 – 3 Tage etwas Futter ins Wasser. Dadurch bilden sich Bakterien, die auch Einfluss auf die Wasserqualität haben. Fische reagieren sehr sensibel auf Veränderungen in ihrer Umgebung. Daher ist es wichtig, schon vorher das Milieu im Becken zu schaffen, in dem die Tiere später leben werden.

Bevor die Tiere endgültig in das Aquarium einziehen, müssen sie sich langsam an das Wasser gewöhnen. Dafür wird nach und nach Wasser aus dem Becken in den Transportbeutel der Fische gegeben. Auf keinen Fall darf Flüssigkeit aus dem Beutel in das Aquarium gelangen. Das vorbelastete Wasser würde das Gleichgewicht durcheinanderbringen und somit die Arbeit der letzten Wochen sinnlos machen.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit können die neuen Bewohner mithilfe eines Keschers aus dem Beutel in das Becken gesetzt werden.

Die richtige Wasserqualität / Was alles ins Wasser kommt

Wie bereits erwähnt, sollten keine Gegenstände oder Mittel ihren Weg ins Aquarium finden, die das kleine Ökosystem durcheinanderbringen. Dünger und Wasseraufbereiter sind jedoch erlaubt und manchmal auch notwendig. Der Dünger hilft den Pflanzen beim Wachsen. Bei zu starker Algenbildung wurde zu großzügig mit Dünger, Futter oder Licht umgegangen. Diese Faktoren müssen dann unbedingt geprüft und gegebenenfalls reduziert werden.

Ein Zeichen für Überfütterung können auch zu viele Schnecken sein.

Wasseraufbereiter sind hilfreich, wenn es im Aquarium unangenehm riecht oder allgemein Probleme mit der Wasserqualität entstehen. Auf Dauer muss jedoch die Ursache gefunden und behoben werden.

Die passenden Fische zum Aquarium

Bei der Auswahl der Fische gibt es einiges zu beachten. Passend zum Wasser und zum Aquarium müssen es Salz- oder Süßwasserfische in angemessener Größe sein. Informieren Sie sich auch darüber, welche Zonen im Wasser die einzelnen Fischarten bevorzugen, um eine ausgewogene Mischung zu finden. Wenn sich alle Tiere am Boden des Beckens tummeln, wird es dort eng und der Rest des Aquariums bleibt leer und langweilig.

Bei der Anzahl der Fische ist darauf zu achten, ob sich Arten in Schwärmen oder allein wohler fühlen. Mit einer guten Planung und Recherche ist es so möglich, viele kleine Bereiche für einzelne Fischarten speziell herzurichten.

Die richtige Pflege des Aquariums

Sobald bei der Pflege eine Routine eingetreten ist, funktioniert ein Aquarium fast von allein. Das ist auch gut so, denn so bleibt eine gewisse Natürlichkeit erhalten. In der freien Natur gibt es Algen und Schnecken. Dort kommt auch nicht jeden Tag jemand vorbei, um neu zu dekorieren oder Pflanzen zu schneiden.

Tägliche Pflege:

  • Technik prüfen
  • Wassertemperatur kontrollieren
  • Beleuchtung nach maximal 12 Stunden für eine Ruhepause abschalten oder eine Zeitschaltuhr nutzen
  • Algen und Schneckenbefall prüfen
  • Fische füttern (alle 2 – 3 Tage)

Langfristige Pflege

  • jede Woche das Wasser zu einem Viertel wechseln.
  • Wasserwerte prüfen
  • Pflanzen düngen
  • Pumpe (falls vorhanden) entkalken

Bulldoggen – Diese Rassen, Arten und Varianten gibt es. Allgemeines zur Rasse der Bulldogge

Bulldoggen sind kleine bis mittelgroße Hunde mit einer meist sehr kräftigen und muskulösen Statur. Ihren Ursprung hat diese Hunderasse in England. Dort wurde sie gezielt zum Bullenhetzen gezüchtet, weshalb auch der Name „Bulldogge“ für diese Rasse festgelegt wurde. Mit ihrem stämmigen Körper und der enormen Kraft in Kiefer und Nacken sollten diese Hunde-Arten einen Bullen beißen und zu Boden ziehen. Auch ihre kurze Nase und der etwas vorstehende Unterkiefer ermöglichen es dem Hund lange und mit hoher Kraft zuzubeißen.

Neben der Englischen Bulldogge fand im 19. Jahrhundert auch die Französische Bulldogge sowie nachfolgend weitere Rassen bzw. Arten in den verschiedensten Varianten ihren Platz in der Gesellschaft.

Die wohl typischsten Eigenschaften einer Bulldogge sind ihre faltige Haut im Gesichtsbereich und die Rosenorhen.

Die Arten einer Bulldogge. Englische Bulldogge

Wie der Name bereits verrät ist das Herkunftsland dieser Art Großbritannien. Die Rasse weist im Schnitt eine Wideristhöhe von 34 – 40 cm auf. Während Rüden ein Gewicht von ca. 25 kg erreichen, sind Hündinnen mit ca. 23 kg etwas leichter. Eine englische Bulldogge besitzt eine breite Brust und ein vergleichsweise schmales Hinterteil sowie ein pflegeleichtes Kurzhaarfell. Das Fell weist eine feine Struktur auf, ist dicht sowie glatt. Trotz ihres massig wirkenden Auftritts gilt die Rasse als liebevoll und freundlich und bietet sich perfekt als Familienhund. Englische Bulldoggen sind anfällig für Atembeschwerden, Haut-, Gelenk- und Herzkrankheiten und haben daher eine recht kurze Lebenserwartung von 8 – 10 Jahren.

Victorian Bulldog

Ebenso wie die englische Bulldogge stammt auch die Victorian Bulldog aus Großbritannien. Die Rüden erreichen eine Schulterhöhe von 46 – 50 cm und ein Gesamtgewicht von 29 – 45 kg, währenddessen Hündinnen eine Höhe von 44 – 48 cm und und ein Gewicht von 25 – 38 kg erreichen können. Die Victorian Bulldog verfügt über eine gute Gesundheit und somit kann sie bis zu ca. 14 Jahre alt werden. Sie ist sportlich und hat keine Atembeschwerden. Durch ihr ruhige, aber verspielte Art passt sie sich perfekt einem Familienleben an. Die Rasse besitzt einen symmetrischen Körper mit starken Knochen und einer festen Muskulatur.

Französische Bulldogge

Diese Varianten einer Bulldogge stammen aus Frankreich und sind mit im Schnitt 30 cm Schulterhöhe deutlich kleiner als die anderen Bulldog-Varianten. Aufgrund ihrer geringen Größe, bringen sie auch nur ein Gewicht von ca. 8 – 14 kg auf die Waage (Hündinnen noch etwas weniger). Die Lebenserwartung französischer Bulldoggen beträgt im Schnitt 10 – 12 Jahre. Sie leiden an Kurzatmigkeit und vertragen keine große Hitze. Des Weiteren sind sie belastet durch Haut-, Gelenk- und Herzkrankheiten sowie Deck- und Geburtsschwierigkeiten. Ihr Fell ist kurz und glänzend und ihre Charakterzüge lassen sich als fröhlich, verspielt und liebevoll beschreiben.

American Bulldogg

Die American Bulldogg, welche von den damaligen, beweglichen, englischen Bulldoggen abstammt, ist eine der lebhaften und wachsamen Rassen. In früheren Jahren wurden sie vor allem als Farmhunde eingesetzt, die durch ihre Arbeitstüchtigkeit beim Viehtrieb geholfen haben. Die Widerristhöhe eines Rüden beträgt 58 – 71 cm, wobei er ein Gewicht von 41 – 68 kg erreicht. Hündinnen hingegen erreichen eine Höhe von 51 – 61 cm und ein Gewicht von 32 – 59 kg. Die Rasse besitzt ein pflegeleichtes Kurzhaarfell und eine Lebenserwartung von 10 – 15 Jahren. Gesundheitlich betrachtet sind American Bulldogs anfällig für Gelenkprobleme wie Hüftgelenksdysplasie (angeborene oder erworbene Fehlstellung der Hüftgelenkpfanne).

Alapaha Blue Blood Bulldog

Hierbei handelt es sich um eine sehr seltene Art der Bulldog-Varianten. Es existieren weniger als 200 Tiere dieser Art weltweit, jedoch wird die Züchtung der Rasse wieder verstärkt aufgenommen. Die aus den USA stammenden Hunde erreichen eine Widerristhöhe bis zu insgesamt 63,5 cm und können bis zu 41 kg schwer werden. Besonders auffällig bei dieser Rasse ist der Größen- und Gewichtsunterschied von Rüde und Hündin. Der Rüde kann doppelt so schwer wie die Hündin werden. Die Lebenserwartung dieser Rasse entspricht 12 – 15 Jahren.

Old Englisch Bulldog

Diese Bulldog-Rasse stammt ebenfalls aus den USA. Im Gegensatz zur Englischen Bulldogge hat die Old English Bulldog eine viel längere Nase, weniger Falten, keinen Knick in der langen Rute sowie einen geringeren Vorbiss. Die Schulterhöhe der Rüden beträgt 44 – 48 cm und die der Weibchen 38 – 44 cm. Auf der Waage bringen die männlichen Tiere 22 – 30 kg und die weiblichen 20 – 27 kg zum Vorschein. Old English Bulldogs haben eine Lebenserwartung von 9 – 14 Jahren. Freundlich, liebevoll, selbstbewusst und stark – So lässt sich der Charakter dieser Bulldog-Arten am besten beschreiben.

Renascence Bulldog

Der Renascence Bulldog entsteht aus einer Rückzüchtung, bei der die Merkmale eines Bullys im Vordergrund stehen. Während die Rüden eine Schulterhöhe von 45 – 50 cm mit einem Gewicht von 33 – 42 kg aufweisen, erreichen Hündinnen ein Größe von 40 – 48 cm und ein Gewicht von 26 – 33 kg. Renascence Bulldogs haben einen kräftigen, athletischen und dennoch schlanken Körperbau und erreichen im Durchschnitt ein Alter von 9 – 14 Jahren.

Catahoula Bulldog

Die aus den USA stammende Catahoula Bulldog ist in Europa kaum bekannt. Während die Schulterhöhe der Rüden zwischen 55 und 66 cm schwankt, liegt die der Weibchen zwischen 51 und 61 cm. Das Gewicht der Rüden beträgt 28 – 45 kg und das der Hündinnen 25 – 40 kg. Ihr Fell ist sehr kurz und glatt. Bei der Rasse kann es aufgrund falscher Kreuzung oft zu Taubheit oder Schwerhörigkeit kommen. Ansonsten ist die Catahoula Bulldog eine sehr gesunde Hunderasse, welche ein Alter von 10 – 12 Jahren erreicht.

Australian Bulldog

Wie der Name bereits verrät, stammt die Australian Bulldog aus Australien. Diese intelligente, liebevolle, loyale und familienorientierte Rasse hat eine Lebenserwartung von 10 – 12 Jahren. Die männlichen Tiere erreichen bei einer Schulterhöhe zwischen 46 – 51 cm ein Gewicht von 28 – 35 kg. Die weiblichen Tiere hingegen werden 44 – 48 cm groß und bringen 23 – 28 kg auf die Waage.

Continental Bulldog

Die Continental Bulldog stammt aus der Schweiz. Diese Art Bulldogge ist eine Kreuzung der English und der Old English Bulldog. Die Rüden erreichen eine Größe zwischen 42 und 46 cm sowie ein Gewicht von 25 – 30 kg und die Hündinnen eine Größe von 40 – 44 cm sowie ein Gewicht zwischen 22 und 27 kg. Eine Continental Bulldog kann bis zu 12 Jahre alt werden.

Leavitt Bulldog

Diese Rasse wurde mit dem Ziel gezüchtet, eine vitale Bulldogge mit freier Atmung und ohne diverse gesundheitliche Einschränkungen zu schaffen. Sie hat lange Beine, eine lange Schnauze, einen richtigen Schwanz und ist muskulös sowie beweglich. Während die Rüden insgesamt eine Schulterhöhe von 43 – 50 cm und ein Gewicht von 27 – 36 kg erreichen, weisen die Hündinnen eine Schulterhöhe von 40 – 48 cm und ein Gewicht von 22 – 30 kg auf. Die Lebenserwartung einer Leavitt Bulldogge entspricht 9 – 14 Jahre.

Warum der Vierbeiner einsamen Menschen so sehr hilft

Einsamkeit gehört zu den schlimmsten Gefühlen überhaupt. Heute sind immer mehr Menschen Single und wollen dennoch nicht einsam sein. Wer die Einsamkeit besiegen möchte, indem ein Partner mit in das Leben kommt, der kann sich kultivierte Singles ansehen, die gleiche Interessen teilen. Oder sich einen Vierbeiner in das Leben holen – was immer hilft.

Hunde und Katzen – eine Liebe für das Leben

Hast du selbst Haustiere oder hattest bereits welche in deinem Leben? So ziemlich alle Menschen, die Tiere haben, mit diesen aufgewachsen sind oder irgendwann das Glück hatten, eine der Samtpfoten im eigenen Leben zu haben, haben es nicht bereut. Es ist einfach eine schöne Erfahrung, mit Tieren zusammenzuleben. Tatsächlich wurde schon herausgefunden, dass Tiere sehr gut gegen Einsamkeit helfen, die durch die immer weiter zunehmende Anonymität in unserer Gesellschaft weiter zunimmt.

Es gibt trotzdem nur in jedem dritten Haushalt Tiere, wobei hier nicht in reine Hunde- und Katzenhalter unterschieden wird, sondern grundsätzlich alle Tiere gezählt werden. Das ist tatsächlich nicht so viel, da Tiere sogar bei der Bewältigung von Stress helfen können und Depressionen vorbeugen. Einsamkeit führt schließlich nicht nur dazu, dass du dich schlecht fühlst und unzufrieden mit deinem Leben bist. Es kann sogar so weit gehen, dass Depressionen oder zumindest depressive Störungen ausgelöst werden, weil die Einsamkeit als übermächtig empfunden wird.

Da das Gesundheitssystem durch die höhere Zahl von Erkrankten an einer Depression stark belastet wird, können Haustiere wirklich helfen. Und sogar das Gesundheitssystem entlasten, auch wenn es im ersten Moment vielleicht etwas weit hergeholt klingt.

Wusstest du zum Beispiel, dass der Hund oft als bester Freund des Menschen und als ein echtes Familienmitglied angesehen wird? Oder das durch das Schnurren der Katzen sogar der Blutdruck gesenkt wird? Beides ist tatsächlich der Fall und alleine die kuschelige Gesellschaft und das Gefühl, wirklich gebraucht zu werden, kann hier regelrechte Wunder bewirken. Deshalb ist es für die meisten Menschen so, dass Katzen und Hunde eine echte Liebe für das Leben bedeuten, wenn man sich nur öffnet und es zulässt. Man muss sich nur trauen und ein Tier adoptieren.

Gründe für tierische Begleiter – gerade für Singles

Viele Singles leben entsprechend alleine und teilen sich ihren Wohnraum nicht mit einer Wohngemeinschaft oder mit der Familie. Selbst alleinerziehende Singles mit Kindern fühlen sich dennoch oft einsam, da niemand zum Kuscheln im Alltag da ist. Oder zum Reden. Zwar können weder Hunde noch Katzen sprechen, doch sie sind die perfekten Begleiter zum Kuscheln. Egal ob du mit einer Katze auf der Couch oder im Bett liegst und durch das Schnurren direkt entspannter wirst oder ob du einen Hund hast, der dich bedingungslos liebt – Einsamkeit hat kaum eine Chance durch die Vierbeiner.

Hundebesitzer gehen viel spazieren und sitzen eben nicht nur in den eigenen vier Wänden herum, was die Einsamkeit ganz sicher nicht verbessern würde. Und sie lernen vielleicht andere Hundebesitzer kennen, die gleiche Interessen haben und mit denen ein gemeinsamer Spaziergang noch schöner ist. Katzenbesitzer wissen, dass ihre Fellnasen Zeit für sich und meist auch Zeit zum Kuscheln brauchen und fühlen sich in ihrer Wohnung direkt weniger einsam. Gerade Singles haben daher viele Gründe für tierische Begleiter. Das gilt natürlich auch für Singles mit Kindern und nicht nur für Singles die ganz alleine leben. Vermutlich vertreiben auch Vögel oder Kaninchen die Einsamkeit, doch Hunde und Katzen sind quasi Profis, wenn es um diese Aufgabe geht.

Dieses Gefühl, nicht in eine leere Wohnung heimzukommen ist einer der großen Vorteile, wenn es um Hunde oder Katzen geht. Da aber selbst das noch so verschmuste Haustier den menschlichen Partner nicht dauerhaft ersetzen kann, ist es für viele Singles mit Hund wichtig, doch nach einem Partner suchen zu können. Da Hunde und Katzen aber nicht immer akzeptiert oder gewollt werden, macht es Sinn, nach Gleichgesinnten zu suchen.

Denn der Hund oder die Katze bleibt und nicht aufgrund des neuen Partners weichen muss, sollte hier von Anfang an nach einem Partner gesucht werden, der Fellnasen auch im eigenen Leben haben möchte. Das wird in jedem Fall Problemen vorbeugen und ist daher immer eine gute Lösung, wenn es um die Partnersuche für Hunde- oder Katzenbesitzer geht.

Einsamkeit durch Fellnasen bekämpfen

Gerade Singles suchen oft nach Gesellschaft durch Fellnasen, wie Hunde und Katzen zu Recht liebevoll von ihren Besitzern genannt werden. Ein Hund oder Katzen schaffen es, dass du dich gebraucht fühlst, schenken dir Aufmerksamkeit und Gesellschaft und helfen dabei, dass du dich nicht einfach hängen lässt, wenn es gerade schwieriger wird. Auffällig ist auch, dass beispielsweise jetzt in der Corona-Zeit viele Menschen deutlich einsamer sind, als es sonst der Fall war. Was natürlich auch kein Wunder ist. Das hat dazu geführt, dass gerade Hundezüchter einen regelrechten Ansturm erlebt haben und die Nachfrage nach einem Welpen so groß war wie schon sehr lange nicht mehr.

Vielleicht kennst du es ja auch aus deinem eigenen Umfeld und hast festgestellt, dass immer mehr Menschen jetzt in der Zeit der Pandemie mehr Haustiere adoptiert haben. Im persönlichen Fall waren es übrigens zwei Babykatzen, die wirklich sehr gut gegen das Gefühl von Einsamkeit helfen. Das ist auch nicht das einzige Beispiel, da gerade Hunde- und Katzenbabys sehr oft adoptiert werden, wenn es darum geht, weniger einsam zu sein. Das schöne ist aber, dass nicht nur Tiere vom Züchter zur aktuellen Zeit mehr nachgefragt werden. Auch bei Hunden aus dem Tierheim gibt es beispielsweise in Hamburg jetzt eine größere Nachfrage.

Das ist nicht nur für die Menschen schön, die weniger einsam sind und sich mehr getröstet fühlen, sondern natürlich auch für die Tiere, die einen guten Ort zum Leben brauchen. Am Ende wirst du selbst nicht nur viel weniger einsam sein, wenn du dich auf ein Tier einlässt, sondern kannst auch noch Tieren helfen. Schließlich ist das Leben in einem Tierheim oder gar auf der Straße alles andere als schön. Da Haustiere sogar gegen Depressionen helfen und diesen vorbeugen können, ist es einen Versuch wert, sich Zeit für ein Haustier zu nehmen. Die Verantwortung ist am Ende viel weniger groß oder gar belastend, als man es vielleicht annimmt.

Online-Shopping eBay
Sign up to Amazon Prime for unlimited free delivery. Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more.

Listenhunde – Diese Hunde werden in Deutschland als gefährlich eingestuft. Woher stammt der Begriff Kampfhund?

Den Begriff Kampfhunde kannte man bereits in der Antike. Damals wurden große Hunde als Kriegshunde eingesetzt. Auf einigen erhalten gebliebenen Reliefs sind Abbildungen von großen, kräftigen Hunden zu sehen, die von bewaffneten Männern geführt werden. Bis ins 17. Jahrhundert kann der Einsatz von Kriegshunden nachgewiesen werden. Danach verschwanden Hunde als aktive Kämpfer von den Schlachtfeldern, wohl durch die Einführung der Feuerwaffen.

Im 18. und 19. Jahrhundert veranstaltete man dann die sogenannten Hundekämpfe. Bei diesen Kampfhunden handelt es sich um einen Hund, dessen natürliche Aggressionen vom Mensch bewusst gefördert wurden, damit der Hund gegen Artgenossen und andere Tiere kämpfte. So wurde selbst ein Yorkshire Terrier während der Rattenplage in London zum Kampf gegen Ratten eingesetzt. Also fällt auch der Yorkshire Terrier unter die Kampfhunde.

Seit der Jahrhundertwende 19. /20. Jahrhundert sind Hundekämpfe bei uns verboten. Wie definiert sich also in der heutigen Zeit der Begriff Kampfhund? Einen Kampfhund als solchen gibt es gar nicht mehr. Kein Hund wird als Kampfhund geboren. Allerdings werden die natürlichen Aggressionen von Hunden von Menschen oft gefördert, damit der Hund auf Befehlt einen Menschen oder ein Tier anfällt.

Warum gibt es eine Liste mit Hunden, die als gefährlich eingestuft sind?

Im Jahr 2000 wurde in Hamburg-Wilhelmsburg auf einem Schulhof ein Kind von einem Pitbull und einem Staffordshire Terrier angefallen und getötet. Die beiden Hund gehörten einen bereits vorbestraften Hundehalter. Daraufhin kam es im Bundestag und in den Medien zu Debatten über gefährliche Hunderassen. Der Bundestag beschloss am 21. April 2001 ein Gesetz zur Bekämpfung gefährlicher Hunde.

In dem Gesetz heißt es, dass Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier und Bullterrier nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen. Das gilt auch für Mischlinge dieser genannten Hunderassen.

Die einzelnen deutschen Bundesländer haben zusätzlich zu diesem Gesetz Listen mit Rassehunden erstellte, die ihrer Meinung gefährlich sein könnten. Jedes Bundesland entscheidet selbst, welche Hunde auf seiner Liste stehen und welche Auflagen von Halter solcher Hunde erfüllt werden müssen.

Diese Hunde gehören zu den Listenhunden. Was versteht man unter Listenhunden?

Listenhunde sind solche Hunde, die der Gesetzgeber einzig aufgrund ihrer Rasse für gefährlich hält. Dabei spielt es keine Rolle, ob der einzelne Hund sich irgendwie auffällig verhalten hat. Da durch diese Liste die Rasse des Hundes vorverurteilt wird, ist die Liste bei Fachleuten sehr umstritten.

Im Volksmund werden die Listenhunde häufig als „Kampfhunde“ oder „gefährliche Hunde“ bezeichnet. Allerdings gibt es dabei aus rechtlicher Sicht einen Unterschied. Ein Kampf- oder Listenhund gehört immer einer entsprechenden Rasse an, während die Bezeichnung „gefährlicher Hund“ einzig auf das Verhalten des Hundes hinweist. Sie trifft auf Hunde zu, die bissig oder sehr angriffslustig sind.

Der Begriff „Kampfhund“ bezieht sich auf muskulöse, kräftige Hunde, die in der Vergangenheit bei Tierkämpfen eingesetzt wurden. Heute wird der Begriff von den meisten Menschen eher auf gefährliche Hunderassen abgewandt, bei denen es öfter Angriffe auf Menschen gegeben hat.

Wer legt fest, welcher Vierbeiner ein Listenhund ist?

Mit dem Hundeverbringungs- und -einfuhrbeschränkungsgesetz (kurz HundVerbrEinfG) wird vom Staat die Einfuhr bestimmter Hunderassen nach Deutschland verboten. Auf dieser Kampfhundeliste befinden sich folgende Rassen:

  • Pitbull Terrier
  • Staffordshire Bullterrier
  • American Staffordshire Terrier
  • Bullterrier

Diese Einfuhrregelung betrifft auch Mischlinge aus Kreuzungen mit einer dieser Hunderasse. Die zuständigen Behörden können beispielsweise bei Blinden- oder Rettungshunden Ausnahmen genehmigen.

Jedes deutsche Bundesland entscheidet selbst, welche Hunderassen zu den Listenhunden gehören. Das hat dazu geführt, dass in den Ländern unterschiedliche Regelungen gelten. In den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen ist die Rassenliste in zwei Klassen eingeteilt. Fällt der Hund in die Klasse I, dürfen die Hunde nur mit einem berechtigten Interesse gehalten werden. Fällt der Hund in die Klasse II, ist eine Haltung grundsätzlich gestattet. Die Halter müssen jedoch verschiedene Auflagen erfüllen. In den restlichen deutschen Bundesländern gibt es keine derartige Unterteilung.

Welche Rassen gelten als Listenhunde?

Nachfolgend werden die einzelnen Hunderassen aufgezählt, die in Deutschland auf der Rassenliste aufgeführt sind. Die Bundesländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen führen keine Rassenliste.

Listenhunde

  • Alano – Kategorie II in Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen
  • American Bulldog – Kategorie II in Bayern und Nordrhein-Westfalen
  • American Pitbull Terrier – Kategorie I in Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen und Kategorie II in Baden-Württemberg
  • American Staffordshire Terrier – Kategorie I in Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen und Kategorie II in Baden-Württemberg
  • Bandog – Kategorie I in Bayern
  • Bullmastiff – Kategorie II in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Bullterrier – Kategorie I in Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen und Kategorie II in Baden-Württemberg und Bayern
  • Cane Corso Italiano – Kategorie II in Bayern und Brandenburg
  • Dobermann – Kategorie II in Brandenburg
  • Dogo Argentino – Kategorie II in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Dogo Canario – Kategorie II in Bayern und Brandenburg
  • Dogue de Bordeaux – Kategorie II in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg und Hamburg
  • Fila Brasileiro – Kategorie II in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Kangal – Kategorie II in Hamburg
  • kaukasischer Owtscharka – Kategorie II in Hamburg
  • Mastiff – Kategorie II in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Mastín Español – Kategorie II in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Mastino Napoletano – Kategorie II in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Perro de Presa Mallorquin – Kategorie II in Bayern und Brandenburg
  • Rottweiler – Kategorie II in Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Staffordshire Bullterrier – Kategorie I in Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen und Kategorie II in Baden-Württemberg
  • Tosa Inu – Kategorie I in Bayern und Brandenburg und Kategorie II in Baden-Württemberg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen
  • Kreuzungen Bandog und Pitbullterrier
  • Hunde aus Kreuzungen der genannten Rassen und Kreuzungen.

Was gilt es bei der Haltung von Kampfhunden zu beachten?

In Bezug auf die Haltung von Kampfhunden gibt es kein einheitliches Gesetz für ganz Deutschland. Die Auflagen hängen von den Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes ab. Wer sich einen Hund aus der aufgeführten Rassenliste anschaffen möchte, sollte sich im Vorfeld über die Auflagen seines Bundeslandes informieren. Unter Umständen reicht ein Nachweis wie ein Wesenstest des Hundes nicht aus, sondern auch der Halter des Hundes muss beweisen, dass er für die Haltung des Hundes geeignet ist.

Die jeweiligen Informationen zur Haltung von Listenhunden finden Sie auf der Webseite der Bundesländer. Um Ihnen einen generellen Überblick zu verschaffen, was verlangt werden könnte, möchten wir Ihnen die folgenden Vorschriften aufzeigen. Es könnte beispielsweise verlangt werden, dass

  • der Halter volljährig ist,
  • ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen muss,
  • für den Hund in der Öffentlichkeit ein Maulkorb- und Leinenzwang besteht,
  • ein Wesenstest des Hundes vorgelegt wird,
  • ein Sachkundenachweis des Halters, ein sog. Hundeführerschein vorgelegt werden muss,
  • der Hund kastriert bzw. sterilisiert werden muss,
  • eine erhöhte Hundesteuer zu entrichten ist,
  • der Hund versichert sein muss,
  • ein Verbot für bestimmte öffentliche Plätze und Einrichtungen besteht.

Dies sind einige der Vorschriften, die unter Umständen für die Haltung eines Listenhundes zutreffen. Wenn Sie einen Listenhund anschaffen möchten, sollten Sie sich auf der Homepage Ihres Bundeslandes informieren. Auch örtliche Tierheime kennen die Thematik und können Ihnen Auskunft erteilten.

Darf ein Listenhund ohne Maulkorb und Leine laufen?

Ob ein Listenhund ohne Leine geführt werden darf oder ob er zusätzlich einen Maulkorb tragen muss, ist ebenfalls abhängig von dem Wohnort. In vielen Bundesländern kann ein Hund, der seinen Wesenstest bestanden hat und wenn der Hundehalter einen Hundeführerschein besitzt, von der Leinen- und/oder der Maulkorbpflicht befreit werden. In anderen Bundesländern muss ein Listenhund immer angeleint sein, egal wie freundlich und ausgeglichen der Hund auch sein mag.

Hundehaftpflicht für Listenhunde

In allen Bundesländern, mit Ausnahme von Bayern und Mecklenburg-Vorpommern, ist entweder eine generelle Hundehaftpflichtversicherung oder eine Hundehaftpflichtversicherung für Kampfhunde vorgeschrieben. Im Internet finden Sie verschiedene Angebote für die Tierhalterhaftpflicht und können diese auf den Vergleichsportalen auch untereinander vergleichen. Eine Hundehaftpflichtversicherung für Listenhunde wird bereits ab 4,95 Euro im Monat angeboten.

Sind Kampfhunde wirklich gefährlicher als andere Hunde?

Die meisten Hunde, die für Angriffe auf Menschen verantwortlich waren, waren Mischlings- oder Schäferhunde. Sogar Pudel waren für acht Angriffe verantwortlich. Es sind also nicht Kampfhunde, die für den Großteil der Hundebisse verantwortlich sind, sondern Schäferhunde.

Aber auch diese Statistiken sollten mit Vorsicht genossen werden, denn bei uns in Deutschland gibt es viel mehr Schäferhunde als Listenhunde.

Experten betonen, dass der Grund für die hohe Zahl von Schäferhunde oder Mischlingshunde Bissen nicht deren Gefährlichkeit ist, sondern die Häufigkeit ihrer Haltung. Die Zahlen zeigen, dass nicht die Hunderasse den Hund zu einem gefährlichen Hund macht, sondern dessen Haltung und Erziehung.

Viele Statistiken und Studien haben bewiesen, dass die Gefährlichkeit eines Hundes nicht anhand der Rasse festgelegt werden kann. Meist ist eine falsche Erziehung und mangelnde Erfahrung des Hundehalters Schuld an einem aggressiven Verhalten des Hundes.

Das Deutsche Ärzteblatt veröffentlichte, dass 90 Prozent alles Bissverletzungen von dem eigenen Hund oder einem bekannten Hund verursacht wurden. Die meisten Unfälle passieren also im häuslichen Umfeld aufgrund von fehlendem Wissen über Hunde. Jeder Hund, ganz gleich von welcher Rasse, kann bei falscher Erziehung Aggressivität entwickeln. Es liegt in der Verantwortung des Hundehalters, die positiven Eigenschaften seines Hundes zu fördern und die negativen zu unterdrücken. Selbst wenn ein Hund leicht reizbar ist, bedeutet das nicht unbedingt, dass er früher oder später jemanden beißt. Er braucht nur einen ruhigen und besonnenen Menschen, der ihn richtig führt und anleitet. Der Halter benötigt ein gewisses Durchsetzungsvermögen und muss den Hund geistig und körperlich ausreichend beschäftigen.

Durch die frühere Verwendung bei Tierkämpfen sind viele der Listenhund in Verruf geraten. Leider gibt es immer noch Menschen, die ihren Hund als „Waffe“ einsetzen. Die Besitzer machen ihre Hunde scharf, damit diese ihrem Ruf als Kampfhund gerecht werden. Nur aus diesem Grund haben die Kampfhunde einen schlechten Ruf und die Mitmenschen wechseln aus Angst vor ihnen auf die andere Straßenseite.

In einigen Bundesländern müssen die Halter von Listenhunden aus diesem Grund sogar ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen und bekommen erst dann die Erlaubnis, einen Listenhund zu halten. Dann das Problem „gefährlicher Hund“ ist meistens nicht der Hund selbst, sondern sein Halter. In dessen Hand liegt es, aus dem Listenhund ein Kuscheltier oder einen kampfbereiten Hund zu machen.

Fazit

Die Gefährlichkeit eines Hundes liegt also nicht in der Rasse, sondern in der Haltung und der Erziehung. Jeder aggressiv erzogene Hund kann gefährlich sein, nicht nur ein sogenannter Kampfhund. Wenn Sie sich also dazu entscheiden, einen Listenhund anzuschaffen, sollten Sie sich zuerst erkundigen, welche Auflagen es in Ihrem Bundesland für die Haltung dieser Hunderasse gibt. Dann sollten Sie den Hund gut erziehen und dem Hund etwaige Aggressivität abtrainieren. Den Umgang mit anderen Hunden kann ein Hund in einer Hundeschule erlernen. Ansonsten sollten Sie bedenken, dass Hunde viel Bewegung und Beschäftigung brauchen, um sich auszupowern. Auf jeden Fall kann auch ein sogenannter Kampfhund ein guter und liebevoller Kamerad sein, auch für Ihre Kinder. Bedenken Sie jedoch auf jeden Fall, dass Sie mit der Anschaffung eines Hundes, ganz gleich um welche Rasse es sich handelt, die Verantwortung für das ganze Leben des Hundes übernehmen. Schaffen Sie keinen Hund an, wenn Sie ihn nicht sein ganzes Leben lang behalten und verpflegen wollen. Die Tierheime sind voll von ungewollten Hunden.

Hundeklo – Worauf es bei der Anschaffung eines Hundeklos zu achten gilt

Ein Hundeklo ist die perfekte Lösung für Leute, die ihren Hund in einer Wohnung oder einem Haus halten und vermeiden wollen, dass der Vierbeiner sein Geschäft im Inneren auf dem Boden, Teppich oder sonst wo verrichtet. Unangenehme Gerüche sind damit Schnee von gestern. Speziell für Welpen oder alters- oder krankheitsbedingt inkontinente Hunde ist das Hundeklo ein ideales Hilfsmittel zur besseren Hygiene. Auch, wenn Hundehalter oder das Tier selbst gesundheitliche Probleme haben und deswegen vorübergehend nicht nach draußen gehen können, schafft ein Hundeklo Abhilfe. Doch, wie geht man an die Anschaffung eines Hundeklos heran, was gibt es zu beachten? Tierisch-verliebt.de hat für sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Man darf sich nicht zur Faulheit verleiten lassen!

Man könnte in die Versuchung geraten zu glauben, man brauche seinen Freund auf vier Beinen nun weniger auszuführen, da er sein Geschäft ja nun zu Hause verrichten kann. Dies ist jedoch keine Lösung, da regelmäßige Bewegung (mindestens zweimal täglich) im Freien nicht nur für die physische Gesundheit, sondern auch für die Psyche des Hundes unbedingt notwendig ist. Das Hundeklo ist eine Notlösung und kein Ersatz fürs Ausführen.

Die Qual der Wahl

Nehmen sie sich Zeit für die Auswahl der für sie am besten geeigneten Hundetoilette und lesen sie vorhandene Kundenrezensionen achtsam und kritisch durch. Legen sie darauf Wert, dass die Toilette geruchsneutral und leicht zu reinigen ist. Überlegen sie sich gut, was sie selbst von der Toilette erwarten. Ist die Anschaffung eine Zwischen- oder Dauerlösung? Sind Hygieneunterlagen doch die bessere Wahl? Hygieneunterlagen sind durchaus eine vorübergehende Alternative, sie verursachen jedoch laufende Kosten und produzieren dazu viel Abfall. Bei einem echten Hundeklo ist es wichtig, dass der Urin gut nach unten absickern kann. Generell sprechen Hunde auf Modelle mit Rasenfläche gut an. Hier gibt es sowohl Modelle mit Kunst- als auch Naturrasen. Ein Naturrasen ist eine tolle Lösung, doch ist er häufiger auszutauschen, während ein Kunstrasen hingegen leicht abgewaschen werden kann.

Die Größe des Hundeklos

Das Hundeklo darf auf keinen Fall zu klein sein. Lesen sie sich die Angaben in der Produktbeschreibung vor der Anschaffung gut durch und wählen sie im Zweifelsfalle lieber eine Nummer zu groß als zu klein aus. Der Hund muss gut darin Platz haben und sich auch problemlos drehen können.

Die Platzierung des Hundeklos

Eine Hundetoilette muss dort aufgestellt werden, wo der Hund sich wohl fühlt. Hunde haben auch gerne Ruhe beim Koten oder Urinieren, also wählen sie wenn möglich eine geschützte Ecke dafür aus. Ein geschützter Balkon oder eine überdachte Terrasse ist ideal. Im Inneren sollte man auf alle Fälle einen Raum mit Fließenboden oder Linoleum gegenüber Parkett oder Teppich vorziehen. Denn egal, wie sehr sich der Hund Mühe gibt, danebengehen kann schon mal was. Außerdem muss die Toilette gut zugänglich sein und eine rutschfeste Unterlage haben. Manche Modelle sind von Haus aus mit Gummifüßen versehen, bei anderen empfiehlt sich das Unterlegen einer Gummimatte.

Die Eingewöhnungsphase

Natürlich muss ein Hund erst mit dem Hundeklo vertraut gemacht werden. Wie dabei vorgegangen wird, ist wiederum vom Alter des Hundes abhängig. Welpen gewöhnen sich eher schnell daran, während ältere Hunde, die an häufiges Ausführen gewöhnt sind, nur ungern aus ihrer Routine ausbrechen wollen. Geduld seitens des Hundehalters ist dabei sehr, sehr wichtig. Der Hund muss das Konzept der Hundetoilette erst einmal kapieren. Wenn er sein Geschäft irgendwo am Boden verrichtet, wischen sie die Pfütze mit einem Tuch auf und legen dieses anschließend in die Hundetoilette. Ruft die nächste Notdurft, führen sie den Hund schnell an sein neues stilles Örtchen. Viel Lob und andere Anreize wie Leckerlis oder ein Lieblingsspielzeug sind dabei hilfreich. Trainieren sie dies beim Gassigehen, indem sie eine Verbindung vom Akt des Erleichterns zu der gewählten Belohnungsvariante schaffen. Danach kann der Hund zuhause durch die gleiche Assoziation an seine neue Toilette gewöhnt werden.

Eine regelmäßige Reinigung

Wenn sie den Hund durch konsequentes Loben an seine Toilette gewöhnt haben, wird er diese gern aufsuchen. Damit dies aber auch so bleibt, ist es wichtig dass ihr bester Freund die Toilette sauber vorfindet. Deswegen muss ein Hundeklo bei regelmäßiger Verwendung täglich oder auch mehrmals täglich gereinigt werden. Kot kann von oben wie auch im Freien von Hand entfernt werden. Urin hingegen sickert durch das Obermaterial durch ab und landet in einer Auffangschale. Diese kann problemlos entnommen und im WC entleert werden. Die Reinigung danach sollte mit heißem Wasser, geruchsneutralem Reinigungsmittel und abschließendem Auftragen von Hygienespray durchgeführt werden.

Online-Shopping eBay
Sign up to Amazon Prime for unlimited free delivery. Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more.

Was muss ich beim Welpenkauf beachten?

Hunde sind bekanntlich die besten Freunde des Menschen. Sie trösten einen an schlechten Tagen und machen gute Tage noch besser. Gerade Kinder erfreuen sich häufig an den Vierbeinern, weshalb sie oft als Geschenk betrachtet und eingesetzt werden. Allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass Hunde trotzdem Lebewesen sind, die auch eigene Wünsche und Bedürfnisse mit sich bringen. Die Hundehaltung bringt daher nicht nur Spaß und einen neuen Weggefährten mit sich, sondern auch Pflichten und Fakten, welche man zuvor bedenken muss. In diesem Artikel habe ich daher für euch die wichtigsten Informationen zusammengefasst, welche man vor dem Kauf eines Welpen beachten sollte.

Welche Rasse soll es sein?

Natürlich ist man sehr euphorisch, wenn man sich dafür entschieden hat, sein Leben künftig mit einem Hund zu teilen. Aber vorab gibt es einige Punkte zu bedenken, welche ich euch hier ans Herz legen möchte.

Als Erstes muss man sich darüber im Klaren sein, dass Hund nicht gleich Hund ist. Es gibt viele verschiedene Rassen mit unterschiedlichen Charakteren und Bedürfnissen. Sie werden verschieden groß und unterschiedlich alt, außerdem bringen manche Rassen statistisch gesehen mehr gesundheitliche Probleme mit sich als andere. Es gibt beispielsweise Rassen, die eher zurückhaltend sind und die Zeit alleine und mit ihren Menschen genießen. Dahingegen gibt es aber auch Hunde, die sehr viel Auslauf und Beschäftigung brauchen, um ausgelastet zu sein. Neben dem Aktivitätsbedürfnis der Hunde gibt es selbstverständlich auch Rassen, welche menschenbezogen und sanft sind, aber auch eher dominante und willensstarke Tiere.

Man sollte also neben dem Aussehen der verschiedenen Rassen auch auf den Charakter achten. Denn wenn ein Hund sich nicht wohlfühlt, neigt er dazu, Chaos zu stiften oder sogar unrein zu werden. Auch Kinder, neue Umgebungen oder weitere Tiere sind nicht für alle Hunde gern gesehen. Daher sollte man möglichst von vorne herein eine Rasse wählen, die zu den eigenen Lebensumständen passt. Dabei darf auch nicht vergessen werden, dass auch bei Nachwuchs oder Urlauben für den Vierbeiner gesorgt sein muss. Dies kostet Organisation und Geld, ist aber auf jeden Fall eine nötige Überlegung, die man anstellen muss. Da Hunde, ebenfalls je nach Rasse und Haltung, bis zu 20 Jahre alt werden können, muss man sich bewusst machen, ob man wirklich so lange für das Tier sorgen kann und möchte. Tierärztliche Behandlungen oder gegebenenfalls notwendig werdende Operationen sind nicht gerade günstig und dürfen daher nicht unterschätzt werden.

Kosten vor der Anschaffung

Neben den bereits genannten Kosten, die gegebenenfalls für Pensionen oder Tierärzte anfallen, gibt es noch weitere Kosten, die man im Hinterkopf behalten muss.

Offensichtlich muss der Hund ernährt werden, also sind Näpfe sowie ausreichendes Futter und eventuell auch Snacks immer vorrätig zu halten. Dabei bevorzugen einige Tiere bestimmte Marken oder Inhaltsstoffe, oder im Laufe ihres Lebens wird vielleicht auch eine spezielle Art der Diät notwendig, welche über – zumeist teureres – Futter angegangen wird.

Auch ein Halsband, oder besser mehrere, sowie Leinen und bei Bedarf auch ein Geschirr sollte man als Hundehalter besitzen. Dabei muss man mit der Zeit herausfinden, welche Art der Leine für sich selbst und den Vierbeiner am besten funktioniert (Zugleine, festes Seil, verschiedene Längen,..).

Zudem sollte eine Transportbox angeschafft werden, in welcher der Hund ausreichend Platz hat. So hat dieser auch auf nötigen Autofahrten, wie beispielsweise zum Tierarzt oder der Pension, einen sicheren Platz. Auf diese Weise wird Verletzungen vorgebeugt und das Tier findet eher Ruhe, als wenn es mit den Kindern oder einer Bezugsperson ungesichert auf dem Rücksitz mitfährt.

Aber auch im festen Zuhause sollte der Hund einen oder mehrere Rückzugsplätze für sich haben, wenn er nicht mit im Bett schlafen soll. Manche Hunde bevorzugen dabei eine einfache Decke, manche ein plüschiges Kissen oder ein ausstaffiertes Körbchen. Je nach Vorliebe und vielleicht auch bei Schäden durch Krallen oder Zähne muss man dem Hund also jederzeit einen sauberen, gemütlichen Schlafplatz anbieten können.

Passend zu Krallen und Zähnen: Auch für Spielzeug muss gesorgt werden. Dabei gibt es von normalen Kauknochen bis über quietschende Hühner und Seile alle möglichen Varianten. Für den Anfang reichen natürlich 1-2 Spielzeuge zur Probe, aber dennoch werden im Laufe des Hundelebens sicherlich noch mehrere Neuanschaffungen fällig.

Auch für die Fell- und Krallenpflege will gesorgt sein. Dies kann entweder ein Tierarzt oder -friseur übernehmen, oder man holt sich selbstständig geeignete Shampoos und Krallenkürzer.

Was natürlich ebenfalls nicht vergessen werden darf, ist der Preis für den Hund selbst, aber auch die Steuer und Versicherung für diesen. Je nach Rasse des Hundes ist diese je nach Land bzw. Bundesland anders, daher sollte man sich vorab informieren, wie es in der eigenen Wohnregion um die Kosten der Hundehaltung bestellt ist.

Der Kauf des Hundes

Sind vorab nun alle Hundemöbel, Spielzeuge und Futter besorgt, die Rasse ausgewählt und die Steuer und Versicherung abgeklärt, geht es endlich an den Kauf des neuen Weggefährten. Doch wo findet man das passende Exemplar? Möglichkeiten gibt es genug: Das Tierheim, Online-Anzeigen oder Aushänge, anerkannte Züchter.

Auf jeden Fall sollte man dabei auf eine gewisse Seriosität wert legen. Man sollte den Hund besuchen und sich auch eine gewisse Bedenkzeit nehmen dürfen. Antwortet einem der ausgewählte Verein oder Züchter nur sporadisch und zurückhaltend oder kann er keine Auskunft zur Rasse oder dem Tier und seinem Gesundheitszustand geben, ist davon eher Abstand zu nehmen.

Wichtig ist, dass sich beim ersten Kennenlernen alle Parteien wohlfühlen und der Züchter oder Verkäufer auch Interesse daran hat, wie sein Tier in Zukunft leben wird. Ebenfalls ist es empfehlenswert, wenn der neue Schützling schon geimpft und entwurmt ist. Außerdem sollten die Vierbeiner stets mit Gesundheitszeugnis, gegebenenfalls mit Geburtsurkunde, aber vor allem mit Vertrag abgegeben werden. Der Preis für das Tier, meistens als „Schutzgebühr“ bezeichnet, sollte angemessen sein, da es sich um ein Lebewesen handelt, dass wochen- bis monatelang gepflegt und versorgt wurde, und nicht um einen Gegenstand.

Bei dem Tier selber sollte auf ein gesundes Äußeres und eine gewisse Agilität geachtet werden. Wirkt der Welpe träge, hat verklebte Augen, ein zerrupftes Fell oder versteckt er sich zu viel, ist er vielleicht krank oder noch nicht bereit, sein Umfeld zu verlassen. Er sollte eine feuchte Nase und klare Augen aufweisen und im Idealfall natürlich schwanzwedelnd und offenherzig auf den Interessenten zukommen. Natürlich muss man bedenken, dass manche Welpen erst mit der Zeit auftauen, aber eine gewisse Freude wirkt definitiv vertrauenswürdiger als ein Tier, welches ängstlich in der Ecke sitzt und sich nicht beteiligen möchte. Dies ist vor allem für Anfänger in der Hundehaltung wichtig; bei entsprechender Vorerfahrung kann man aber natürlich auch einem Tier ein Zuhause geben, welches nach mehr Führung oder Aufmerksamkeit verlangt.

Das Ankommen im neuen Heim

Ist man mit seinem neuen Welpen zuhause angekommen, sollte man ihm erst einmal Zeit geben, sich alles anzusehen und zu beschnuppern, ohne ihn zu sehr zu bedrängen. Dauernd auf den Arm genommen zu werden könnte den Neuankömmling verängstigen. Er sollte seinen Schlafplatz und die Futterstelle kennen und darf sich gerne mit Spielzeug beschäftigen. Am Abend darf auch eine erste Runde gekuschelt werden. Mit Lektionen wie dem stubenrein werden können Sie natürlich beginnen, indem sie den Welpen beim Urin absetzen schnell an eine geeignete Stelle bringen. Aber mit den ersten Kommandos sollten Sie noch ein paar Tage abwarten und sich erst aneinander gewöhnen – schließlich steht Ihnen und ihrem neuen Wegbegleiter dafür ein ganzes Hundeleben zur Verfügung!


Katzenfutter selber machen. Allgemeines

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Ihre Katze zu füttern. Viele Experten schlagen aber vor, dass Sie das Essen für Ihre Katze selbst zubereiten und kochen sollten. Legen Sie hier viel Wert auf Fisch (besonders Thunfisch) und Fleisch. Für die Zubereitung eignet sich auch der Thermomix.

Selbst gekochte Rezepte für Ihre Katzen haben zahlreiche Vorteile:

Es ist natürlicher:
Katzen sind hochentwickelte Raubtiere. Eine Diät, die ausschließlich aus kommerziellem Katzenfutter besteht, kann ihre Ernährungsbedürfnisse befriedigen, befriedigt jedoch nicht ihren fleischfressenden Instinkt (barfen) sowie die besten Rezepte zum selber machen. Barfen ist eine spezielle fleischlastige Ernährung für Haustiere. Fisch, Innereien, Tierfleisch und Knochen sind die Hauptbestandteile und werden mit Eiern, Obst und Gemüse vermischt.
Es ist gesünder:
Katzen haben scharfe, spitze Zähne, die rohes Fleisch in Scheiben schneiden und zerreißen sollten. Verarbeitete Lebensmittel bieten nicht die gleichen Vorteile für die Mundgesundheit. Natürliche Lebensmittel haben unzählige gesundheitliche Vorteile.
Es ist leichter zu verdauen:
Häufig ist selbst gekochtes Essen gesünder und sendet Signale an den Magen des Tieres, essentielle Magensäuren freizusetzen, die die Verdauung unterstützen.
Ihre Katze ist glücklicher:
Die Zubereitung von Katzenfutter kann sehr kreativ sein. Ihre Katze wird sich auf die Mahlzeiten freuen, da Sie sich bei der Zubereitung viel Mühe geben. Außerdem wird die Ernährung Ihrer Katze vielseitiger und ausgewogener.
Bessere Kontrolle:
Beim Kochen haben Sie eine bessere Kontrolle über die Ernährung Ihrer Katze. Mit dem Thermomix lassen sich einfache Rezepte kreieren, die Sie Ihrer Katze dann täglich servieren können.

Im Folgenden werden wichtige Fragen geklärt, worauf Sie bei den Zutaten und der Anleitung zum Kochen genau achten müssen.

Rohkost oder gekochtes Fleisch / gekochter Fisch?

Beide Arten von hausgemachtem Katzenfutter haben ihre Vorteile. Der wichtigste Faktor für den Schutz ihrer Gesundheit ist es, sicherzustellen, dass Ihre Katze eine ausgewogene Ernährung erhält, die ihre Ernährungsbedürfnisse erfüllt.

Die Aussicht, Ihrem geliebten Tier rohes Katzenfutter zu geben, kann entmutigend sein. Das Kochen von Lebensmitteln entfernt viele natürliche Proteine und Nährstoffe, die in freier Wildbahn vorkommen. Es entfernt jedoch auch Bakterien und andere Mikroorganismen, die ein Risiko für die Gesundheit von Katzen darstellen können. Seit unserer Kindheit wurde uns über die Gefahren beim Verzehr von Rohkost berichtet. Es ist leicht, über negative Konsequenzen nachzudenken.

Die Biologie Ihrer Katze basiert ausschließlich auf dem Verzehr von in freier Wildbahn gefangenen Kleintieren. Was Ihnen gefährlich erscheint, ist für sie völlig natürlich. Sie können Ihrer Katze also problemlos rohen Thunfisch oder Tierfleisch zubereiten. Sie müssen nur selektiv mit Ihren Zutaten umgehen und auf Lebensmittelsicherheit achten. Solange das Fleisch von einem gesunden Tier stammt, ist es mit ziemlicher Sicherheit frei von Krankheitserregern. Die Bakterien existieren nur auf der Haut – die gründlich und sicher gereinigt werden kann und sollte. Das innere Muskelgewebe bei gesunden Tieren ist frei von gefährlichen Mikroben. Sie haben das gleiche starke Immunsystem wie Sie. Aus diesem Grund wird rohes vor gemahlenes Fleisch für Katzen niemals empfohlen. Der Mahlprozess führt Oberflächenbakterien in das Muskelgewebe ein. Dieses Bakterium ist unmöglich zu entfernen. Zerkleinern Sie das Tierfleisch also selbst, damit sich keine Bakterien bilden können.

Sie können die Ernährung Ihrer Katze auch variieren, indem Sie drei Tage Rohkost und die anderen Tage gekochtes Essen zubereiten.

Das Fazit ist, dass Rohkost ohne Bedenken serviert werden kann, wenn Sie hochwertige Produkte verwenden und alles sehr sauber halten.

Denken Sie daran: Ihre Katze ist bei all ihren Bedürfnissen auf Sie angewiesen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihre skurrile Persönlichkeit berücksichtigen, bevor Sie vorschnelle Entscheidungen treffen! Die Geschmäcker und Vorlieben Ihrer Katze spielen beim Zubereiten auch eine sehr wichtige Rolle.

Übergang zu selbst gemachtem Essen für die Katze

Haustiere sind oft wie Kinder und alle sind mit ihrer eigenen Persönlichkeit ausgestattet. Einige sind skurril und launisch – sie huschen von einer Sache zur nächsten und bevorzugen ein Leben voller Aufregung und schneller Veränderung. Viele Katzen mögen Abwechslung, auch bei der Ernährung. Andere bevorzugen eine festgelegte Routine – und sie werden schnell lernen, wie Sie Ihr tägliches Leben so interpretieren können, dass es ihren Zwecken am besten entspricht. Sie erfordern mehr Struktur und Geduld. Eine allmähliche Änderung der Art und Weise, wie Sie Ihre Katze füttern, ist sowohl für Sie als auch für die Katze am besten. Probieren Sie nach und nach, Ihr selbst gekochtes Essen in die Ernährung Ihrer Katze mit aufzunehmen. Achten Sie auf die Reaktion Ihrer Katze

Eine andere Idee ist es, das neue Essen mit ihrem alten zu mischen und es allmählich in höheren Anteilen zu ersetzen, wenn sie sich an die neue Diät gewöhnt. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn sie von Ihrem neuen kulinarischen Meisterwerk weniger begeistert ist! Sie weiß genau, was sie mag, und viele Katzen sind störrischer als Kleinkinder. Es könnte einige Zeit dauern, sie dazu zu bringen, etwas anderes auszuprobieren. Berücksichtigen Sie auch das Alter Ihrer Katze. Es ist sehr schwierig, einer alten Katze dazu zu bringen, Ihre Gewohnheiten zu ändern. Katzen sind von Natur aus sehr stur. Um Ihr geliebtes Haustier richtig zu verstehen, sind Geduld und Autorität erforderlich. Selbst die hartnäckigsten Kätzchen können überzeugt werden. Struktur ist wichtig. Kein freier Zugang mehr zu Trockenfutter und anderen kommerziellen Leckereien. Sie müssen eine aktive Rolle in der Ernährung Ihrer Katze spielen.

Bei der Auswahl und Anleitung innovativer und neuer Katzenfutter-Rezepte sollten Sie sich auch keine Sorgen machen. Es gibt unzählige gute Rezepte. Im Folgenden werden zwei näher beschrieben.

Rezepte. Rezept 1: Kanincheneintopf

Zutaten:

  • 250 Gramm Kaninchenfleisch – in kleine Stücke schneiden
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Petersilie, Thymian, Rosmarin und Majoran
  • Ungesalzene Gemüsebrühe.
  • Nicht mehr als 20 Gramm Süßkartoffel, Karotte, Sellerie und Erbsen

Zubereiten:

  • Kaninchenfleisch in Olivenöl einreiben.
  • Mit Kräutern bestreuen, Gemüsebrühe hinzufügen und langsam zum Kochen bringen.
  • Hitze reduzieren und durchgaren.
  • Fügen Sie gehacktes Gemüse hinzu und schieben Sie das Gericht für weitere 45 Minuten in den Ofen zurück.
  • Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und servieren.
  • Sie können es auch in Ihren Thermomix geben, um es für Ihre Katze ‘vorzukauen’. Dies könnte den Verdauungsprozess unterstützen und ihr helfen, das Gemüse besser zu verdauen.
  • Lagern Sie Reste bis zu drei Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank oder frieren Sie sie ein.
Online-Shopping eBay
Sign up to Amazon Prime for unlimited free delivery. Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more.

Rezept 2: Rohes Hühnchen-Katzenfutter

Zutaten:

  • Zwei Kilogramm Hühnerschenkel mit Knochen und Haut.
  • 100 Gramm Hühnerherzen
  • Zwei Hühnerlebern
  • 2 Tassen Wasser
  • 4 Eigelb oder ganze Eier (optional)
  • 200 mg Vitamin B Ergänzung.
  • 1,5 Teelöffel leicht jodiertes Salz.

Zubereiten:

  • Etwa die Hälfte der Haut und 20% des Knochens sollten entfernt und weggeworfen werden.
  • Die meisten Oberschenkel in kleine, mundgerechte Portionen schneiden und würfeln.
  • zerkleinern Sie den Rest des Oberschenkelfleischs, der Knochen, der Leber und der Herzen zu Hause.
  • Kombinieren Sie in einer großen Schüssel alle Zutaten. Es sollte nun alles gründlich kombiniert und gemischt werden.

Mit dieser Menge können Sie Ihre Katze bis zu 20 mal füttern. Es reicht also ca. für eine Woche.

Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer

tierisch-verliebt.de website

Name : ICONY GmbH

Contact Details ICONY GmbH – tierisch-verliebt.de:

Country : Deutschland
Sity : Reutlingen
postalCode : 72762
Street : Heinestrasse 72
Telephone : 07121-348111
E-mail : impressum@icony.de

Online-Shopping eBay
Sign up to Amazon Prime for unlimited free delivery. Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more.


Singlebörse für Tierliebhaber in meiner Nahe, Versandkosten und Lieferung

Singlebörse für Tierliebhaber Versandkosten und Lieferung in meiner Nahe.

Aachen Singlebörse für Tierliebhaber

Aachen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Arnsberg Singlebörse für Tierliebhaber

ARNSBERG Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Aalen Singlebörse für Tierliebhaber

Aalen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Aschaffenburg Singlebörse für Tierliebhaber

Aschaffenburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Augsburg Singlebörse für Tierliebhaber

Augsburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bamberg Singlebörse für Tierliebhaber

Bamberg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bayreuth Singlebörse für Tierliebhaber

Bayreuth Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bergisch Gladbach Singlebörse für Tierliebhaber

Bergisch Gladbach Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Berlin Singlebörse für Tierliebhaber

Berlin Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bielefeld Singlebörse für Tierliebhaber

Bielefeld Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bocholt Singlebörse für Tierliebhaber

Bocholt Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bochum Singlebörse für Tierliebhaber

Bochum Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bonn Singlebörse für Tierliebhaber

Bonn Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bottrop Singlebörse für Tierliebhaber

Bottrop Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Brandenburg an der Havel Singlebörse für Tierliebhaber

Brandenburg an der Havel Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Braunschweig Singlebörse für Tierliebhaber

Braunschweig Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bremen Singlebörse für Tierliebhaber

Bremen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Bremerhaven Singlebörse für Tierliebhaber

Bremerhaven Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Castrop-Rauxel Singlebörse für Tierliebhaber

Castrop-Rauxel Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Celle Singlebörse für Tierliebhaber

Celle Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Chemnitz Singlebörse für Tierliebhaber

Chemnitz Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Cottbus Singlebörse für Tierliebhaber

Cottbus Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

DarmStadt Singlebörse für Tierliebhaber

Darmstadt Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Delmenhorst Singlebörse für Tierliebhaber

Delmenhorst Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Detmold Singlebörse für Tierliebhaber

Detmold Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Dinslaken Singlebörse für Tierliebhaber

Dinslaken Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Dormagen Singlebörse für Tierliebhaber

Dormagen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Dorsten Singlebörse für Tierliebhaber

Dorsten Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Dortmund Singlebörse für Tierliebhaber

Dortmund Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Dresden Singlebörse für Tierliebhaber

Dresden Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Duisburg Singlebörse für Tierliebhaber

Duisburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Düren Singlebörse für Tierliebhaber

Düren Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Düsseldorf Singlebörse für Tierliebhaber

Düsseldorf Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Erfurt Singlebörse für Tierliebhaber

Erfurt Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Erlangen Singlebörse für Tierliebhaber

Erlangen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Essen Singlebörse für Tierliebhaber

Essen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Esslingen Singlebörse für Tierliebhaber

Esslingen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Flensburg Singlebörse für Tierliebhaber

Flensburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Frankfurt (Main) Singlebörse für Tierliebhaber

Frankfurt (Main) Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Freiburg Singlebörse für Tierliebhaber

Freiburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Fulda Singlebörse für Tierliebhaber

Fulda Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Fürth Singlebörse für Tierliebhaber

Fürth Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Gelsenkirchen Singlebörse für Tierliebhaber

Gelsenkirchen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Gera Singlebörse für Tierliebhaber

Gera Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Gießen Singlebörse für Tierliebhaber

Gießen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Gladbeck Singlebörse für Tierliebhaber

Gladbeck Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Grevenbroich Singlebörse für Tierliebhaber

Grevenbroich Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Göttingen Singlebörse für Tierliebhaber

Göttingen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Gütersloh Singlebörse für Tierliebhaber

Gütersloh Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Hagen Singlebörse für Tierliebhaber

Hagen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Halle Singlebörse für Tierliebhaber

Halle Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Hamburg Singlebörse für Tierliebhaber

Hamburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Hamm Singlebörse für Tierliebhaber

Hamm Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Hanau Singlebörse für Tierliebhaber

Hanau Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Hannover Singlebörse für Tierliebhaber

Hannover Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Heidelberg Singlebörse für Tierliebhaber

Heidelberg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Heilbronn Singlebörse für Tierliebhaber

Heilbronn Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Herford Singlebörse für Tierliebhaber

Herford Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Herne Singlebörse für Tierliebhaber

Herne Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Herten Singlebörse für Tierliebhaber

Herten Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Hildesheim Singlebörse für Tierliebhaber

Hildesheim Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

IngolStadt Singlebörse für Tierliebhaber

IngolStadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Iserlohn Singlebörse für Tierliebhaber

Iserlohn Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Jena Singlebörse für Tierliebhaber

Jena Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Kaiserslautern Singlebörse für Tierliebhaber

Kaiserslautern Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Karlsruhe Singlebörse für Tierliebhaber

Karlsruhe Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Kassel Singlebörse für Tierliebhaber

Kassel Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Kempten Singlebörse für Tierliebhaber

Kempten Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Kerpen Singlebörse für Tierliebhaber

Kerpen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Kiel Singlebörse für Tierliebhaber

Kiel Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Koblenz Singlebörse für Tierliebhaber

Koblenz Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Konstanz Singlebörse für Tierliebhaber

Konstanz Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Krefeld Singlebörse für Tierliebhaber

Krefeld Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Köln Singlebörse für Tierliebhaber

Köln Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Landshut Singlebörse für Tierliebhaber

Landshut Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Leipzig Singlebörse für Tierliebhaber

Leipzig Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Leverkusen Singlebörse für Tierliebhaber

Leverkusen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

LippStadt Singlebörse für Tierliebhaber

Lippstadt Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Ludwigsburg Singlebörse für Tierliebhaber

Ludwigsburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Ludwigshafen Singlebörse für Tierliebhaber

Ludwigshafen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Lübeck Singlebörse für Tierliebhaber

Lübeck Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Lüdenscheid Singlebörse für Tierliebhaber

Lüdenscheid Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Lüneburg Singlebörse für Tierliebhaber

Lüneburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Lünen Singlebörse für Tierliebhaber

Lünen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Magdeburg Singlebörse für Tierliebhaber

Magdeburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Mainz Singlebörse für Tierliebhaber

Mainz Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Mannheim Singlebörse für Tierliebhaber

Mannheim Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Marburg Singlebörse für Tierliebhaber

Marburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Marl Singlebörse für Tierliebhaber

Marl Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Minden Singlebörse für Tierliebhaber

Minden Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Moers Singlebörse für Tierliebhaber

Moers Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Mönchengladbach Singlebörse für Tierliebhaber

Mönchengladbach Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Mülheim (Ruhr) Singlebörse für Tierliebhaber

Mülheim (Ruhr) Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

München Singlebörse für Tierliebhaber

München Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Neubrandenburg Singlebörse für Tierliebhaber

Neubrandenburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Neumünster Singlebörse für Tierliebhaber

Neumünster Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Neuss Singlebörse für Tierliebhaber

Neuss Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Neuwied Singlebörse für Tierliebhaber

Neuwied Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Norderstedt Singlebörse für Tierliebhaber

Norderstedt Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Nürnberg Singlebörse für Tierliebhaber

Nürnberg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Oberhausen Singlebörse für Tierliebhaber

Oberhausen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Offenbach Singlebörse für Tierliebhaber

Offenbach Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Oldenburg Singlebörse für Tierliebhaber

Oldenburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Osnabrück Singlebörse für Tierliebhaber

Osnabrück Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Paderborn Singlebörse für Tierliebhaber

Paderborn Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Pforzheim Singlebörse für Tierliebhaber

Pforzheim Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Plauen Singlebörse für Tierliebhaber

Plauen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Potsdam Singlebörse für Tierliebhaber

Potsdam Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Ratingen Singlebörse für Tierliebhaber

Ratingen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Recklinghausen Singlebörse für Tierliebhaber

Recklinghausen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Regensburg Singlebörse für Tierliebhaber

Regensburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Remscheid Singlebörse für Tierliebhaber

Remscheid Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Reutlingen Singlebörse für Tierliebhaber

Reutlingen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Rheine Singlebörse für Tierliebhaber

Rheine Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Rosenheim Singlebörse für Tierliebhaber

Rosenheim Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Rostock Singlebörse für Tierliebhaber

Rostock Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Rüsselsheim Singlebörse für Tierliebhaber

Rüsselsheim Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Saarbrücken Singlebörse für Tierliebhaber

Saarbrücken Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Salzgitter Singlebörse für Tierliebhaber

Salzgitter Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Schwerin Singlebörse für Tierliebhaber

Schwerin Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Siegen Singlebörse für Tierliebhaber

Siegen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Sindelfingen Singlebörse für Tierliebhaber

Sindelfingen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Solingen Singlebörse für Tierliebhaber

Solingen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Stuttgart Singlebörse für Tierliebhaber

Stuttgart Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Trier Singlebörse für Tierliebhaber

Trier Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Troisdorf Singlebörse für Tierliebhaber

Troisdorf Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Tübingen Singlebörse für Tierliebhaber

Tübingen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Ulm Singlebörse für Tierliebhaber

Ulm Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Velbert Singlebörse für Tierliebhaber

Velbert Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Viersen Singlebörse für Tierliebhaber

Viersen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Villingen-Schwenningen Singlebörse für Tierliebhaber

Villingen-Schwenningen Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Weimar Singlebörse für Tierliebhaber

Weimar Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Wesel Singlebörse für Tierliebhaber

Wesel Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Wiesbaden Singlebörse für Tierliebhaber

Wiesbaden Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Wilhelmshaven Singlebörse für Tierliebhaber

Wilhelmshaven Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Würzburg Singlebörse für Tierliebhaber

Würzburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Wolfsburg Singlebörse für Tierliebhaber

Wolfsburg Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Worms Singlebörse für Tierliebhaber

Worms Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Wuppertal Singlebörse für Tierliebhaber

Wuppertal Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..

Zwickau Singlebörse für Tierliebhaber

Zwickau Stadt Singlebörse für Tierliebhaber. Hast du auch ein Haustier und dir ist es wichtig eine tierlieben Partner zu haben? Mit Tierisch-Verliebt.de lernen Herrchen und Frauchen sich kennen. Hier verlieben sich Tierbesitzer..