Connox Wohndesign – Möbel und Wohnaccessoires, Dekoration, Wohntextilien in Schweiz

Connox Wohndesign Online Shop angebotene Design-Möbel und Wohnaccessoires, Dekoration, Wohntextilien online kaufen.

  • Einrichtungshilfe von Experten
  • Service für Firmenkunden
  • Kostenloser Versand ab CHF 60
  • 3 % Skonto bei Vorkasse
  • 30 Tage Rückversand
  • Lieferung in 1-2 Tagen


Connox – Wohndesign und Inspiration für Ihr Zuhause

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Machen Sie Ihr Zuhause gemeinsam mit uns zu etwas Einzigartigem!
Bei Connox finden Sie alles, was Sie hierfür brauchen: charakterstarke Möbel und Wohnaccessoires, hilfreiche Antworten auf Ihre Einrichtungsfragen und inspirierende Wohnideen.
Wohndesign: Jeden Tag entwerfen Designer aus der ganzen Welt außergewöhnliche Produkte.
Die weltweit besten Designs spüren wir für Sie auf. Mit mehr als 27.000 Design-Möbeln, Wohnaccessoires und Leuchten bieten wir Ihnen alles, was Sie für Ihre Inneneinrichtung brauchen – vom Stuhl bis zur Vase.
Entdecken Sie bei uns Ihren ganz persönlichen Designliebling – wir liefern ihn Ihnen direkt nach Hause.
Inspiration: In Connox Magazine finden Sie zahlreiche bebilderte Inspirationen und Tipps rund ums Wohnen und Einrichten.
Sie helfen Ihnen Ihren Stil und das eine oder andere Lieblingsstück zu finden. Auch der beliebte Connox Katalog versorgt Sie mit frischen Ideen.
Und Räume, Wohnstile und Themen helfen Ihnen, genau das zu finden, was Sie zu Hause glücklich macht.
Für Geschäftskunden: Spezielle Konditionen und ein persönlicher Ansprechpartner erleichtern unseren Firmenkunden und Architekten die Einrichtung Ihrer Geschäfts- und Projekträume. Erfahren Sie mehr!
Wie Sie stöbern, entdecken und einkaufen, entscheiden Sie. Klassisch am PC, über mobile Website oder via ConnoxApp.
Rund um die Uhr und an jedem erdenklichen Ort haben Sie Zugriff auf unser gesamtes Sortiment.
Erfahren Sie hier mehr über Wohndesign-Shop und das Connox Team.
Oder lassen Sie sich mit Newsletter über Produktneuheiten, Wohnideen und Aktionen von uns auf dem Laufenden halten.

Kategorien Shop Connox

  • Möbel,
  • Kindermöbel,
  • Outdoor-Möbel,
  • Dekoration,
  • Wohntextilien,
  • Accessoires,
  • Technik,
  • Büroaccessoires,
  • Haushaltsprodukte

Design-Möbel für Wohnung, Büro und öffentliche Räume

Erstausstattung, Renovierung oder frischer Wind – im Connox Wohndesign-Shop finden Sie die passenden Möbel für Ihr Zuhause. Unser kuratiertes Sortiment umfasst Qualitätsmöbel aller Wohnbereiche: vom Couchtisch zum Stuhl, Kommoden, Sessel, Tische, Betten und Schirmständer. Nicht nur für die Wohnung, auch Möbel für den Garten, für Büros und öffentliche Räume deckt das Sortiment ab. Connox steht bei all seinen Produkten für herausragende Qualität: nachhaltige Materialien, eine hochwertige Verarbeitung und Design, das Geschichte schreibt.
Renommierte Herstellerunternehmen und international bekannte Designer stehen für die Erlesenheit Produkte. Entdecken Sie prämierte Möbelstücke und Kollektionen, die auf den grossen Messen dieser Welt ihren Ursprung nahmen. Online profitieren Sie von der grossen Auswahl und der zeitlichen Flexibilität. Stöbern Sie, wann immer Ihnen danach ist. Wir sind für Sie da!


Möbel online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick
Kuratiertes Möbel-Sortiment mit Top Design-Marken
Hochwertige Objekte von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Mitglied beim Verband des schweizerischen Versandhandels VSV
Persönliche Beratung durch Kundenservice
Connox Wohndesign-Shop - Möbel & Wohnaccessoires
connox.ch
Connox GmbH
Aegidientorplatz 2a
30159 Hannover
Deutschland
Tel.: +41432157892
E-Mail: service@connox.ch

Top-Marken

Hay – neues dänisches Design

Die dänische Designmarke Hay belebt das dänische Möbeldesign der 50er und 60er neu. Statt die alten Meister zu kopieren, entwickelt man deren Arbeiten in modernem Kontext weiter.

ferm Living

ferm Living ist ein dänisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Einrichtungsgegenständen mit einer grafischen Note spezialisiert hat.

Iittala

Das Wesen des nordischen Lebensstils finden Sie in jedem einzelnen Produkt von Iittala – raffiniertes Design, das den Anforderungen des Alltags gerecht wird.

MENU

Die Marke MENU steht für innovative Produkte, die in Sachen Qualität kompromisslos sind. Die Entwicklung und Formgebung der Produkte ist fest in skandinavischer Design-Tradition verwurzelt.

Muuto

Muuto ist ein junges skandinavisches Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, die goldene Ära des Skandinavischen Designs wiederzubeleben. Für dieses Vorhaben konnten einige der bekanntesten nordischen Designer gewonnen werden.

Louis Poulsen

Louis Poulsen gehört zweifelsohne zu den renommiertesten und innovativsten Leuchtenherstellern. Die Leuchten von Louis Poulsen sind weit mehr als nur Orientierungshilfe bei Dunkelheit.

Normann Copenhagen

Normann Copenhagen wurde 1999 von Jan Andersen und Poul Madsen gegründet. Die Idee hinter Normann Copenhagen war und ist, einen neuen Ansatz an Design zu etablieren.

Umage

Umage vereint Ästhetik, Einfachheit sowie Funktionalität und ergänzt das Ganze durch sorgfältiges Handwerk und einen ökologischen Umgang mit der Umwelt. Das Ergebnis: Aussergewöhnliche Designs mit nachhaltigem Ansatz.

Skagerak

Das bekannte dänische Möbelunternehmen Trip Trap Denmark A/S heisst seit 2005 Skagerak. Seit über 25 Jahren steht die führende Marke für Qualitätsmöbel im Gartenbereich und Designartikel für die Wohnung.

Stelton

Stelton repräsentiert eine ganz spezielle Weltansicht: “The Stelton state of mind” – der Glaube an ein überraschendes, innovatives, funktionelles, qualitativ-hochwertiges, skandinavisches Design.

Designklassiker & innovative Neuheiten von mehr als 400 Herstellern

Die Möbelhersteller Vitra, Knoll, Kartell, Fritz Hansen, Artek und viele mehr sind im Online-Shop vertreten – und mit ihnen einzigartige Designklassiker. Stühle wie die Eames Plastic Chairs von Vitra gestalten bereits seit den 50er Jahren das Bild in Privatwohnungen und öffentlichen Räumen. Der Sessel Ei Sessel von Fritz Hansen wurde 1958 speziell für das Royal Hotel in Kopenhagen entworfen und ist seitdem in aller Welt zu einem Synonym für dänisches Möbeldesign geworden. Unser kuratiertes Sortiment deckt verschiedenste Epochen und internationale Designstile ab.
Für innovative Neuheiten auf dem Möbel-Markt sorgen Möbelhersteller wie Normann Copenhagen, Muuto, Hay, Fatboy, Skagerak, String und Jan Kurtz. Nachhaltige Materialien nehmen hierbei einen immer höheren Stellenwert ein. Funktion, Material und Ästhetik verschmelzen zu einer höheren Einheit – Design, das begeistert und grundlegende Anforderungen kompromisslos erfüllt. Muuto, Hay und Normann Copenhagen konzentrieren sich vorwiegend auf den Bereich Wohnen – Couchtische, Sessel, Schirmständer, Polstermöbel, Esstische, Sideboards. Outdoor- und Gartenmöbel haben zum Beispiel Skagerak, Fermob und Fatboy im Angebot. String hingegen hat sich auf hochfunktionale Büromöbel spezialisiert. Alle Hersteller haben ihren unverwechselbaren Stil, geprägt durch die Entwürfe international bekannter Designer.

Möbel online kaufen – Lieferzeiten, Retour & Reklamation

Möbel haben in der Regel längere Lieferzeiten als Wohnaccessoires. Aus Kosten- und Platzgründen ist es nicht möglich, Möbelstücke wie Sofas und Betten stets auf Lager zu haben. Das heisst, wir bestellen das Möbelstück Ihrer Wahl beim Hersteller, der dies gegebenenfalls erst anfertigen muss. Je nach Möbel und Hersteller dauert die Lieferung zwischen zwei und zehn Wochen. Vorrätige Kleinmöbel können wir oft schon innerhalb von ein bis zwei Tagen liefern. Ob ein Möbel auf Lager ist, sowie die Dauer der Lieferung zeigen wir Ihnen stets aktuell auf den Produktseiten an.
Ein Möbelstück kann zu Hause immer mal anders aussehen als auf den Produktabbildungen. Aus diesem Grund gibt es wie auch bei Wohnaccessoires die Möglichkeit, Möbel zu retournieren. Die Retourfrist beträgt vier Wochen. Selbstverständlich bekommen Sie Ihr Geld bei einer Rücksendung innerhalb dieses Zeitraums erstattet. Da grössere Möbel üblicherweise mit der Spedition verschickt werden, liegen die Retourkosten anders als bei einem Paketversand bei Ihnen. Alle weiteren Informationen zu Rücksendung und Reklamation finden Sie in Hilfe-Bereich.

Die passenden Möbel für Ihre Wohnsituation

Es ist gar nicht so einfach, die richtigen Möbel für Wohnung zu finden. Nicht immer steht eine Renovierung an, so dass die eigenen vier Wände, Tapeten, Bodenbelag und gegebenenfalls bestehende Möbel die Auswahl bereits einschränken. Welche Möbel passen zu welchem Boden? Welche Stühle passen zu welcher Kommode? Und welche Möbel sind die richtigen für kleine, grosse oder verwinkelte Räume?
Wichtig ist zunächst: Messen Sie Ihren Raum genau aus und zeichnen Sie sich einen Plan. Zu jedem Möbelstücke finden Sie genaue Masse, so dass Sie sich Ihren Raum Stück für Stück zusammenbasteln können. Messen Sie auch bestehende Möbelstücke aus und zeichnen Sie sie in Ihr Papierzimmer ein. Alternativ angebotene es sich an, die Möbel aus Papier auszuschneiden, so dass Sie sie verschieben können. Auf diese Weise stellt sich schnell heraus, welche Möglichkeiten es gibt, Möbel zu stellen und zu kombinieren.
Die Zimmergrösse ist entscheidend. Für kleine Zimmer eignen sich variierbare Regale und Regalsysteme – zum Beispiel von String. Sie schaffen Stauraum und füllen Nischen aus. Auch modulare Polstermöbel wie von Muuto sind flexibel – vom Zweisitzer zur Wohnlandschaft. Statt Sessel eignen sich schmale Stühle ohne Armlehne. Wuchtige Couchtische sind völlig überflüssig, stilvollen Ersatz bieten kleine Beistelltische wie von Normann Copenhagen. Und Arbeitsplätze lassen sich in funktionalen Sekretären verstecken. Zugeklappt sehen Sie aus wie Kommoden – das Wohnzimmer-Feeling geht nicht verloren. Meister des Platzsparens sind die Müller Möbelwerkstätten.
Grössere Räume erhalten mit einem einladenden Sessel einen Blickfang. Grosse Esstische bieten Platz für Sitzgelegenheiten mit Armlehne und sind damit zentraler Treffpunkt für Familie und Freunde. Schränke können sich abwechseln mit Regalwänden. Servierwagen und Hocker lassen sich mit den passenden Wohnaccessoires und Leuchten dekorativ arrangieren.
Bei der Wahl der Möbel ist auch der Boden relevant. Weisse Möbel können auf weissen Fliesen schnell steril wirken. Dunkle Böden setzen weisse Möbel hingegen stilvoll in Szene. Und auch auf hellem Laminat oder Parkett funktionieren weisse Möbel: Diese Kombination vermittelt den typisch skandinavischen leichten, gut gelaunten Look.
Holz in Holz? Holz ist und bleibt eines der schönsten Naturmaterialien – Holzmöbel duften angenehm, sie sind zeitlos und schaffen eine wohlige Atmosphäre. Dabei müssen die unterschiedlichen Hölzer eines Raumes längst nicht mehr aus einer Familie stammen. Entscheidend ist auch hier das Gesamtbild. Ein heller Ahorntisch passt wunderbar zum dunklen Parkett – oder umgekehrt. Damit das Bild dennoch einheitlich ist, können Sie auf eine ähnliche Maserung und Beschaffenheit des Holzes achten.
Damit Sie Ihr Zimmer nicht mit Holz überfrachten, kombinieren Sie es mit farbigen Möbeln und Accessoires. Mit ein paar modernen Design-Stühlen aus Kunststoff sieht ein rustikaler Esstisch aus Holz jung und frisch aus. Dunkle Hölzer machen sich gut zusammen mit Schwarz und gedeckten Tönen wie Grau, Khaki, Sand oder Aubergine. Grün und Gelb verleihen dem Raum Fröhlichkeit und Blau sorgt für Frische. Auf diese Weise können Sie auch wunderbar bestehende Möbelstücke in ein neues Raumkonzept integrieren. Seien Sie mutig!
Worauf man beim Möbelkauf ausserdem achten sollte. Welche Möbelgleiter sind die richtigen? Je nach Bodenbelag benötigen vor allem für Stühle, Sessel und Sofas Möbelgleiter. Für die meisten Möbel führen wir die passenden Gleiter zum Beispiel aus Filz im Shop. Diese finden Sie direkt auf der Produktseite. Bei Bedarf können Sie sie gesondert nachbestellen.
Wie muss ich Möbel pflegen? Vor allem Holzmöbel benötigen besondere Pflege. Hierfür geben wir Ihnen auf den Produktseiten entsprechende Hinweise. Auf diese Weise haben Sie von Ihren Möbeln besonders lange etwas.
Wie weit müssen Möbel von der Heizung entfernt stehen? Achten Sie beim Einrichten darauf, die Möbel etwa eine Handbreit von der Heizung entfernt zu stellen. So gehen Sie sicher, dass auch empfindliche Materialien noch lange schön bleiben. Wer unansehnliche Heizkörper mit Polstermöbel verdecken möchte, sollte mindestens 50 cm Spielraum lassen. Nur so liefert die Heizung weiterhin optimale Leistung.

Wohnzimmer Kategorien Shop

Bringen Sie neuen Schwung in Ihr Wohnzimmer – mit kreativen Ideen zur Gestaltung und hochwertigen Design-Produkten.

Wohnzimmer-Ideen für einen Raum zum Wohlfühlen

Im Wohnzimmer verbringen wir viel Zeit: ob beim Fernsehabend mit der Familie, bei einem gemütlichen Zusammentreffen mit Freunden oder um mit einem guten Buch auf dem Sofa zu entspannen. Das Wohnzimmer kann vielseitig genutzt werden und sollte entsprechende Freiräume zur flexiblen Gestaltung lassen.
Wohnzimmer Deko: Möbel und Accessoires für den individuellen Charme
Umso wichtiger ist deshalb die Einrichtung mit dem passenden Mobiliar: Finden Sie Wohnzimmermöbel, wie Sofas, Sessel, Couchtische, Leseleuchten, Teppiche und zahlreiche Accessoires zur individuellen Einrichtung Ihres Wohnzimmers. Lassen Sie sich von unseren Wohnzimmer-Ideen und Produkten inspirieren!
Lesen Sie mehr über die optimale Gestaltung des Wohnzimmers in Connox Magazine.

Design-Stuhl – so finden Sie die passenden Stühle für Ihr Zuhause

Stuhlarten – verschiedene Untergestelle und ihre Eigenschaften
Designer-Stühle gibt es mit verschiedenen Untergestellarten, zwischen denen Sie je nach Geschmack wählen können. Einige bringen dabei einen Mehrwert mit, der auch über den Stil und das persönliche Empfinden hinaus erwähnenswert ist. So sind Vierbein und Kufenstühle oft stapelbar, Freischwinger – wie der Name schon sagt – lassen schwingende Bewegungen zu, die den Sitzkomfort erheblich verbessern und drehbare Untergestelle bieten die Möglichkeit, sich anderen am Tisch leichter zuzuwenden.

Stühle am Tisch platzieren – so funktioniert’s

Die Masse des Stuhls spielen eine zentrale Rolle, wenn es um die Platzierung am Esstisch geht. Denn die Höhe zwischen Sitzfläche und Tischunterkante sollte bestenfalls zwischen 25 und 30 cm betragen, damit Sie genügend Beinfreiheit haben.
Bedenken Sie bei der Auswahl der Stühle zudem den Platz des Raumes und des Tisches, an dem sie stehen sollen. Die Faustregel besagt, dass man 60 cm Platz pro Person am Tisch einplanen sollte. Allerdings hängt die Anzahl der Stühle, die Sie am Tisch platzieren, stark vom Untergestell des Tisches im Zusammenspiel mit der Breite der Stühle ab.
Haben Sie nur wenig Platz zur Verfügung, sollten Sie Stühle ohne Armlehne wählen, die komplett unter den Tisch geschoben werden können. Andernfalls können Durchgänge schnell versperrt werden oder Kommoden eventuell nicht mehr richtig geöffnet werden.
Einrichtungsexpertin Kerstin Reilemann Profilbild„Mischen Sie verschiedene Stühle! Egal ob verschiedene Modelle und Marken oder Stühle in einer Variante mit und ohne Armlehne – ein Stuhlmix lockert den Look des Raumes auf und kann ganz individuell auf seine Begebenheiten angepasst werden.“ – Kerstin, Einrichtungsexpertin

Multifunktional – flexibel einsetzbare Stühle

Haben Sie eher wenig Platz im Wohn- und Essbereich oder der Küche zur Verfügung, laden aber trotzdem gerne Gäste ein, so bieten sich multifunktionale Stühle an. Klappbare oder stapelbare Designer-Stühle nehmen kaum Raum ein, ermöglichen es Ihnen aber dennoch, Ihren Essplatz im Handumdrehen zu erweitern und genügend bequeme Sitzmöglichkeiten zu schaffen.
Auch der Statement-Stuhl darf in keinem Zuhause fehlen. Mit seinem ausdrucksstarken Design wirkt er beinahe wie ein Dekorationsobjekt, kann aber trotzdem auch als Sitzgelegenheit oder als praktischer Ablagestuhl im Schlaf- oder Wohnzimmer dienen.
Viele Designklassiker, wie die Eames Plastic Chairs von Vitra, sind sowohl für den Indoor- als auch den Outdoor-Bereich geeignet. Solche multifunktionalen Stühle können Sie je nach Bedarf umstellen – von der Terrasse ins Esszimmer und umgekehrt!

Materialien – Designer-Stühle aus Holz, Kunststoff, Polsterstoff & Co.

Designer-Stühle werden aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt. Für welche Variante Sie sich entscheiden sollten, hängt neben Ihrem persönlichen Geschmack auch von den Eigenschaften des Materials ab.
Design-Stuhl aus Holz: Design-Holzstühle sind wahre Klassiker und verleihen jedem Raum eine besonders natürliche, warme und beinahe rustikal anmutende Atmosphäre. Sie gelten als stabil, langlebig und qualitativ hochwertig. Viele renommierte Hersteller fertigen die Holzstühle ressourcenschonend an und legen ein Augenmerk auf den Umweltschutz, so wie Carl Hansen & Son. Durch unterschiedliche Veredelungen – geölt, gebeizt, lackiert oder naturbelassen – ist ein Design-Stuhl aus Holz in ihrer Optik äusserst vielseitig.
Design-Stuhl aus Kunststoff: Kunststoffstühle wirken modern, sind leicht, in beinahe allen erdenklichen Farben verfügbar und extrem pflegeleicht. Auch Klassiker wie die Eames Plastic Chairs sind aus Kunststoff gefertigt und überzeugen bis heute mit ihrem zeitlosen und vielfältig einsetzbaren Design. Besonders praktisch: Design-Stühle aus Kunststoff sind in vielen Fällen auch für den Aussenbereich geeignet und witterungsbeständig.
Gepolsterte Design-Stühle: Viele Designklassiker gibt es auch in einer gepolsterten Variante und sorgen so für noch mehr Komfort und einen gemütlichen Look im Ess- und Wohnzimmer. Ob mit Baumwolle, Leder oder Polyesterstoff bespannt – die gepolsterten Stühle sind nicht nur bequem, sondern auch ein optisches Highlight in jedem Raum. Viele Bezüge sind abnehmbar und waschbar. Bedenken Sie allerdings, dass am Esstisch oder wenn Kinder im Haus sind die Fleckengefahr gross und die Pflege etwas aufwendiger als bei Holz- oder Kunststoffstühlen ist.
Rattan-Stühle Design-Stühle mit Rattangeflecht haben eine lange Tradition und sind heute so modern wie eh und je. Sie versprühen einen gewissen Boho-Charme und passen gut in natürliche Umgebungen mit Retro-Flair oder im klassischen Stil. Rattan-Designstühle sind hochwertig, leicht, elastisch und langlebig. Sie können mit etwas warmem Wasser gereinigt werden, sind allerdings nicht witterungsbeständig.

Die optimalen Masse – ergonomisch sitzen

Ein Design-Stuhl überzeugt nicht nur durch seine charakterstarke Optik, sondern auch durch seine grosse Funktionalität – ein hohes Mass an Sitzkomfort und Bequemlichkeit inklusive.
Damit Sie besonders bequem auf Ihrem Design sitzen können, sollten Sie einige Dinge beachten. Sitzen Sie im rechten Winkel – den Rücken an der Lehne Ihres Stuhls, die Knie auf Höhe der Sitzfläche und die Füsse mit der ganzen Sohle auf dem Boden.
Viele Designer-Stühle unterstützen mit ihrer Formgebung eben genau diese ergonomische Sitzposition und passen sich optimal an den Rücken an.
Achten Sie beim Kauf eines Design-Stuhls unbedingt auf seine Höhe, sodass diese zu Ihrer Körpergrösse passt und Sie Ihre Knie auf Höhe der Sitzfläche positionieren können.

Fazit – das müssen Sie beim Kauf von Designer-Stühlen beachten

Achten Sie auf das Untergestell des Stuhls. Vierbein und Kufenstühle sind oft stapelbar,
Freischwinger lassen schwingende Bewegungen zu, drehbare Untergestelle bieten viel Bewegungsfreiheit.
Die Höhe zwischen Sitzfläche des Stuhls und Tischunterkante sollte bestenfalls zwischen 25 und 30 cm betragen.
Haben Sie nur wenig Platz zur Verfügung, sollten Sie Stühle ohne Armlehne wählen, die komplett unter den Tisch geschoben werden können. Multifunktionale Stühle sind ebenfalls praktisch in kleinen Räumen.
Stimmen Sie die Material-Auswahl auf den gewünschten Zweck des Design-Stuhls ab und achten Sie auf die jeweiligen Eigenschaften.
Achten Sie beim Kauf eines Design-Stuhls unbedingt auf seine Höhe, sodass diese zu Ihrer Körpergrösse passt und Sie Ihre Knie auf Höhe der Sitzfläche positionieren und im rechten Winkel sitzen können.
Designer-Stühle online kaufen bei Connox – Ihre Vorteile im Überblick
Kuratiertes Sortiment mit Top Design-Marken
Hochwertige Produkte von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Einkaufsberatung bei Connox
Sie möchten einen Design-Stuhl online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Designer-Couchtisch – so finden Sie den richtigen für Ihr Zuhause

Designer-Couchtisch – so finden Sie den richtigen für Ihr Zuhause.

Wie gross sollte der Couchtisch sein?

Die Grösse eines Couchtisches sollte ungefähr die Hälfte bis ein Drittel der Sofalänge betragen, damit die Komposition harmonisch wirkt.
Ausserdem sollten Sie bequem sitzen und sich zwischen Sofa, Tisch und Möbeln ausserhalb der Sitzlandschaft ungehindert bewegen können. Deshalb sollte ein Abstand von ca. 45 cm zwischen Couch und Tisch und ca. 80 cm zwischen Tisch und weiteren Möbelstücken eingeplant werden.

Wie hoch muss der Couchtisch sein?

Bei der Höhe orientieren Sie sich an der Sitzfläche der umliegenden Sitzmöbel. Couchtische sind niedrige Möbel mit einer Höhe zwischen 30 und 50 cm. Etwas höhere Wohnzimmertische eignen sich als alternativer Esstisch und niedrigere Couchtische verleihen Ihrem Wohnzimmer einen Lounge-Charakter. Wenn Sie sich nicht festlegen möchten, greifen Sie zum höhenverstellbaren Couchtisch.

Trend: Couchtische kombinieren

Immer häufiger lassen sich, statt dem klassischen Couchtisch, moderne Arrangements aus Tischen mit unterschiedlichen Grössen und Formen vorfinden.
Die Kombination von mehreren Couchtischen in unterschiedlichen Höhen und Grössen schafft Flexibilität. Sowohl bei der Platzwahl als auch bei der Nutzung – von der Dekoration von Wohnaccessoires bis hin zum Abstellen von Getränken und Häppchen..
Hersteller wie Hay, Normann Copenhagen oder Mater bieten Serien an, bei denen der Couchtisch mit den dazugehörigen Beistelltischen kombiniert werden kann. Ebenso gibt es Wohnzimmertische, bei denen verschiedenen Ebenen vorinstalliert sind.

Die Formen: Couchtische in Rund, Oval oder Eckig

Für kleine Sofas eignet sich besonders ein runder oder ein quadratischer Couchtisch. Dieser kann durch den passenden Beistelltisch kombiniert werden.
Besitzen Sie ein langes, gerades Sofa und mögen die weichen Rundungen, dann ist ein ovaler oder ein rechteckiger Couchtisch eine gute Wahl.
Für u-förmige Sitzecken eignet sich besonders ein quadratischer Couchtisch, der sich gut einfügt und von allen Seiten die gleiche Stellfläche angebotene.
Zu grossen Wohnlandschaften passt hingegen ein rechteckiger Tisch. Er angebotene ausreichend Stellfläche und ist von jedem Platz aus gut zu erreichen.
Tipp: Runde Wohnzimmertische eignen sich vor allem für Haushalte mit Kindern, da sie die Verletzungsgefahr an Ecken und Kanten minimieren.

Wohnzimmertisch aus Holz, Glas oder Marmor

Couchtisch aus Holz. Massivholz ist robust, langlebig und verleiht eine wohnliche Atmosphäre. Beachten Sie, dass Holzmöbel mit der Zeit altersbedingt oder durch Sonneneinstrahlung ihre Farbe verändern können.
Bei Couchtischen aus Holz haben Sie die Wahl zwischen Vollholz und Furnier: Während Massivholztische aus einem Stück Holz besteht, handelt es sich bei Furnier um eine Trägerplatte mit dünner Holzbeschichtung, die wesentlich leichter und kostengünstiger ist.
Esstische Grafik 4 – Querschnitt Tischplatte. Sofatische mit farbigen Oberflächen bestehen meist aus einer lackierten Trägerplatte, beispielsweise aus MDF. Sie sind besonders kratzfest und leicht zu reinigen. Es gibt eine grosse Auswahl an Farben und Strukturen.
Couchtisch aus Glas. Beim Kauf eines Couchtisches aus Glas sollte auf Sicherheitsglas geachtet werden, das im Falle eines Bruchs nicht in einzelne, scharfe Scherben zerfällt. Eine Glasplatte im Raum wirkt leicht und luftig und lässt kleine Wohnzimmer grösser und heller erscheinen.
Couchtisch aus Metall. Couchtische aus Metall sind robust, stabil und strapazierfähig. Sie lassen sich zudem mit einem feuchten Tuch leicht reinigen. Möbel aus Aluminium sind dabei besonders leicht und können deshalb einfach umgestellt werden. Metalltische sind häufig lackiert oder pulverbeschichtet und in zahlreichen Farben erhältlich.
Couchtisch aus Stein. Ein Designer-Couchtisch aus Marmor oder anderem Stein ist schwer und wirkt massiv. Die modernen Couchtische von ferm Living, &tradition und Ox Denmarq überzeugen mit individueller Maserung.
Couchtisch aus recyclebarem Material. Zunehmend entwerfen Designer Couchtische, die aus recyclebarem Material bestehen. Während Pulpo einen Tisch aus Glaskeramik – dem Ausschussmaterial der Produktion von Industrieglas – designt hat, fertigt Eternit seine Möbel aus dem gleichnamigen Faserzement Eternit.

Diese Zusatzfunktionen bieten Couchtische

Couchtisch mit Stauraum. Modelle mit zusätzlicher Ablage unter der Tischplatte oder einer Schublade eignen sich besonders für kleine Räume, um damit zusätzlichen Stauraum zu schaffen. Während auf dem Tisch eine dekorierte Vase und die Kaffeetasse stehen, verschwinden Fernbedinungen und Zeitschriften unter dem Tisch.
Arc Couchtisch Ø 66 cm H 38 cm von Woud in Esche weiss pigmentiert
Tabletttisch
Ein Tabletttisch ist ein Tisch mit einer abnehmbaren Tischplatte. Mithilfe dieses Serviertabletts können Sie zum Beispiel bequem Speisen und Getränke zum Couchtisch transportieren.
Tray Table und Colour Vase Glasvase von Hay
Leuchttisch
Couchtische, die als Lichtobjekt gestaltet sind, sind ein Blickfang und schaffen durch die indirekte Beleuchtung eine gemütliche Atmosphäre. Oftmals lässt sich die Helligkeit durch einen Dimmer stufenlos regeln und farbige Leuchtmittel setzen besondere Akzente.
moree Lounge Tisch
Tipp: „Wer es gerne unkonventionell mag, kann auch auf kreative Couchtisch-Lösungen, wie Servierwagen, tiefe Bänke, Hocker und Aufbewahrungskörbe, zurückgreifen.

Designer-Couchtisch online bei Connox kaufen

Kuratiertes Möbel-Sortiment mit top Design-Marken
Hochwertige Produkte von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Nur wenige Werktage Lieferzeit
Sie möchten einen Designer-Couchtisch online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Designer-Sofa – so finden Sie das passende Sofa für Ihr Zuhause

Designer-Sofa – so finden Sie das passende Sofa für Ihr Zuhause. Sie möchten Designer-Sofas online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Sitzen oder Relaxen – das ideale Designer-Sofa für Ihre Zwecke

In den meisten Wohnzimmern ist das Sofa das Herzstück des Raumes und dient als Rückzugsort – zum Lesen, Entspannen, Fernsehen oder Reden. Bevor Sie Ihr Designer-Sofa kaufen, sollten Sie bedenken, was Sie sich davon erwarten.
Möchten Sie hier vor allem Relaxen? Die Füsse hochlegen und sich ganz ausstrecken? Dann wählen Sie ein Sofa mit niedriger Sitzhöhe, niedriger Rückenlehne und einer tiefen Sitzfläche. Sie möchten auf dem Sofa lieber gerade sitzen – zum Essen oder zum Unterhalten mit der ganzen Familie? Dann entscheiden Sie sich für ein Sofa mit einer Sitzhöhe von ca. 45 cm und einer höheren Lehne. Bei einer Sitztiefe von ca. 52 bis 55 cm können Sie aufrecht sitzen und die Beine im rechten Winkel aufstellen. Hier angebotene Muuto tolle Varianten, auf denen Sie gut sitzen können und die dabei auch noch stylisch den Raum schmücken.

Die richtigen Masse – welches Sofa passt in Ihr Wohnzimmer

Ihr Designer-Sofa sollte natürlich nicht nur zu Ihrem gewünschten Zweck, sondern auch zu den Gegebenheiten des Raumes passen und sich harmonisch ins Gesamtbild einfügen. Messen Sie zunächst also den Ort aus, an dem Sie das Sofa platzieren möchten. Dann wissen Sie, in welchem Rahmen sich die Grösse Ihres Sofas bewegen kann.
Bedenken Sie auch, wie viele Personen für gewöhnlich auf dem Sofa Platz finden sollen. Für eine Person rechnet man üblicherweise 60 – 80 cm. Die Höhe der Sitzfläche und ggf. die der Armlehnen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Kauf eines Sofas, denn auf sie sollte auch die Auswahl des Couchtisches, der Beistelltische und Stühle abgestimmt werden.

Wie Sofa stellen? Ideen für die Wohnzimmer-Einrichtung

1. 3-Sitzer Sofa und zwei Beistelltische kombinieren: Ein 3-Sitzer Sofa ist ideal für einen Haushalt mit zwei bis drei Personen und einem eher kleineren Wohnzimmer mit bis zu 20 qm Platz. Auf der Recamiere können Sie sich lang ausstrecken, durch den Couchtisch vor dem Sofa und dem Beistelltisch daneben schaffen Sie ein harmonisches Bild und genügen Abstellfläche für alle Personen.
2. Grosses Ecksofa mit Couchtisch kombinieren: Wenn Sie mehr Platz auf Ihrem Sofa benötigen, jedoch ein eher kleines Wohnzimmer haben, bieten sich Ecksofas an. Mit ihrer L-Form füllen sie ungenutzte Nischen aus und fügen sich damit auch wunderbar in kleinere Räume ein.
3. Zwei Sofas gegenüber stellen: In einem grösseren Wohnzimmer kommt ihr Designer-Sofa besonders gut zur Geltung, wenn es nicht direkt an der Wand, sondern in der Raummitte platziert ist. Stellen Sie dafür zwei Sofas einander gegenüber. Unser Tipp: Ist die Sitzgruppe zur Tür hin offen gestaltet, wirkt sie noch einladender.
4. Sofa und Pouf kombinieren: Sie haben ein kleines Wohnzimmer oder mögen es luftig-minimalistisch? Dann kombinieren Sie ein schlichtes Sofa mit einem Pouf. Dieser kann multifunktional und ganz flexibel eingesetzt werden und als Beistelltisch, zusätzliche Sitzgelegenheit oder bequeme Ablage für Ihre Beine dienen.
Wenn Sie Ihr Sofa in den Raum platzieren, sollten Sie sich fragen, ob sie damit einen Bereich deutlich abgrenzen oder lediglich eine spannende Raumsituation schaffen möchten. Bedenken Sie dabei, dass je höher die Rücken- und Armlehnen des Sofas sind, desto mehr schafft es einen eigenen Bereich.” – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Multifunktional – Designer-Sofas mit Schlaffunktion

Wenn Sie häufig Übernachtungsgäste haben oder ein Gästezimmer, wählen Sie ein Sofa mit Schlaffunktion. Bei einigen Schlafsofas müssen Sie lediglich die Rückenlehne umklappen, um das Sofa in eine Schlaflandschaft zu verwandeln. Bei anderen lässt sich die Sitzfläche ausziehen. Designer-Sofas mit Schlaffunktion gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Stilen – entscheiden Sie, was zu Ihnen passt. Das Gute daran: Auf den ersten Blick sieht man gar nicht, dass es sich um ein Schlafsofa handelt. Sie stehen den Sofas ohne Schlaffunktion in nichts nach.

Sofa-Bezüge – Stoffarten und ihre Eigenschaften

Haben Sie sich für die Form und Grösse des Sofas entschieden, geht es an die Details. Welche Stoffart wünschen Sie für Ihr Sofa? Dabei kommt es nicht nur auf eine ansprechende Optik, sondern auch auf die Eigenschaften des Stoffes an. Bei Connox finden Sie eine grosse Auswahl an Sofas aus Naturfaser, Kunstfaser, Mischgewebe und Leder.

Sofa Grafik 2 – Materialen

Naturfaser. Als Naturfaser bezeichnet man natürlich gewonnene Fasern wie Baumwolle, Wolle oder Leinen. Sofas aus Naturfasern wirken optisch natürlich-schön und fühlen sich angenehm auf der Haut an. Allerdings sind sie weniger robust als andere Stoffe und verschleissen schneller.
Kunstfaser. Gewebe, die aus Kunststofffasern wie Polyamid oder Polyester hergestellt werden, bezeichnet man als Kunstfaser. Oft sehen die Materialien so natürlich aus wie die Gewebe aus Naturfaser, sind dabei jedoch robuster, farbechter und damit langlebiger und pflegeleichter. Deshalb sind Sofas aus Kunstfaser die richtige Wahl für Personen mit Haustieren.
Mischgewebe. In Mischgeweben werden Naturfasern und Kunstfasern – und damit auch die jeweiligen, positiven Eigenschaften der Materialien – vereint. Dabei werden natürliche Fasern, wie Baumwolle, mit Kunststofffasern, wie Polyacryl, zusammen verarbeitet. Dadurch werden sowohl eine angenehme Haptik als auch eine lange Haltbarkeit garantiert.
Leder. Leder ist besonders widerstandsfähig, robust und wasserabweisend. Das Material altert würdig. Durch Licht, Sonne und Abnutzung erhalten sie ihre einzigartige Patina. Nur bei zu viel Lichteinfall können unschöne Verfärbungen entstehen. Leder wird oft als kaltes Material empfunden, erwärmt sich beim Sitzen jedoch sehr schnell. Ausserdem sind Leder-Sofas aufgrund ihrer Robustheit leicht zu reinigen.

Fazit – das müssen Sie beim Sofa kaufen beachten

Wählen Sie ein Sofa mit niedriger Höhe, niedriger Rückenlehne und breiter Tiefe zum Relaxen und ein Sofa mit höheren Füssen, einer hohen Lehne und einer geringen Sitztiefe um gerade zu sitzen.
Eine Person benötigt etwa 60 – 80 cm Platz, um bequem auf dem Sofa zu sitzen. Bedenken Sie, wie viele Personen auf dem Sofa sitzen sollen und wie gross Ihr Wohnzimmer ist.
Je höher die Rücken- und Armlehnen des Sofas sind, desto mehr schafft es einen eigenen Bereich. Spielen Sie mit der Position des Sofas, um abgetrennte Bereiche zu kreieren oder den Raum offen und platzsparend zu gestalten.
Haben Sie häufig Übernachtungsgäste, wählen Sie ein Sofa mit Schlaffunktion
Sofa mit Gewebe aus Naturfaser fühlen sich besonders angenehm an, Kunstfaser ist äusserst strapazierfähig, Mischgewebe verbindet beide Eigenschaften und Leder überzeugt durch seine einzigartige Patina sowie Robustheit

Designer-Sofa online bei Connox kaufen

Kuratiertes Sortiment mit Top Design-Marken
Hochwertiges Sofa von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Nur wenige Werktage Lieferzeit

Esstisch – Mittelpunkt des Wohnbereichs

Der Esstisch ist einer der wichtigsten und zentralsten Plätze in der Wohnung, denn hier kommt die Familie zusammen, speist gemeinsam und bespricht die neusten Ereignisse. Auf was Sie beim Kauf eines Esstisches achten sollten, erfahren Sie hier.

Die passende Form: Rund, eckig oder oval?

Zunächst ist die Form des Esstisches entscheidend. Ob der Tisch rund, oval oder eckig sein soll, hängt neben Ihrem persönlichen Geschmack auch von der Grösse des Esszimmers oder Küche ab. Ovale und runde Esstische finden besonders in grosszügigen Essbereichen Verwendung, weil sie zentral im Raum platziert werden können. Eckige Tische hingegen lassen sich auch an die Wand stellen und können so in eine Wohnküche oder das Wohnzimmer integriert werden, ohne viel Raum einzunehmen.
Ein runder Esstisch ist ein absolutes Highlight im Essbereich – nicht nur weil er mittig im Raum, von allen Seiten zugängig platziert wird, sondern weil jede Tischdekoration und jede Pendelleuchte, die den Essbereich vervollständigt, den Zentralismus des Essplatzes betont.

Die optimale Grösse des Esstisches

Wie viele Personen passen an einen Esstisch?
Eine der wichtigsten Aspekte bei der Auswahl des Esstisches ist die Grösse. Dabei stellt sich zunächst die Frage, wie viele Personen an dem Esstisch Platz finden sollen. Grundsätzlich gilt eine Breite von ca. 60 cm und eine Tiefe von 40 cm als ausreichend für eine Person. So besteht nicht nur genügend Abstand zum Nachbarn, auch ein komplettes Gedeck aus Tellern, Gläsern und Besteck kann auf dem Esstisch arrangiert werden. Bei einer Tischlänge von beispielsweise 180 cm finden also drei Personen pro Seite einen Sitzplatz. Werden zudem die Stirnseiten als Sitzplatz genutzt, können insgesamt bis zu acht Personen an dem 180 cm grossen Esstisch speisen.
Esstische Grafik 2 – Personen pro Tisch.
Esstisch ausziehbar.
Eine praktische Lösung, vor allem ideal für kleinere Räume, sind ausziehbare Esstische. So sind durch Einlegeplatten im Nullkommanichts mehr Sitzplätze für spontane Gäste geschaffen. Hersteller wie Andersen Furniture, Carl Hansen und Bruunmunch bieten stilvolle Ausziehtisch-Modelle in verschiedenen Grössen an.
Breite und Höhe des Esstisches. Grundsätzlich wird mit einer Platzgrösse von L 60 x T 40 cm pro Person am Tisch gerechnet. Wenn sich also zwei Personen am Esstisch gegenübersitzen, sollte die Breite eines eckigen oder ovalen Tisches mindestens 80 cm betragen. Nehmen zusätzlich Servierschüsseln oder Dekorationselemente in der Mitte des Tisches Platz ein, so empfiehlt sich eine Breite von 90 bis 100 cm. Sowohl bei eckigen als auch bei runden Tischformen sollte zudem die Gesamtbreite von Esstisch samt Stühlen bedacht werden, damit ein harmonisches Raumkonzept entsteht. In der Regel werden zu der Tischbreite bzw. dem Durchmesser 50 cm pro Stuhl sowie zusätzliche 30 cm als Durchgang gerechnet.
Je nach Körpergrösse der Nutzer sollte die Höhe des Esstisches zwischen 72 und 78 cm liegen.
Esstische Grafik 3 – runder Tisch Durchmesser. Esstisch – Stühle richtig anordnen. Wie die Stühle am Esstisch angeordnet werden, hängt von der Art des Untergestells ab. Befinden sich die Beine an den Ecken der Tischplatte, können an der gesamten Länge des Tisches Stühle arrangiert werden. Esstische, bei denen die Beine eingerückt sind und sich etwas weiter unter der Tischplatte befinden, bieten hingegen ausreichend Platz und Beinfreiheit für Personen an den Stirnseiten. Beachtet werden sollte bei dieser Variante jedoch, dass die Stühle an den langen Seiten um die Tischbeine herumgestellt werden müssen.
Mein Tipp ist ein Esstisch mit einem mittigen Untergestell! Unabhängig von seiner Grundform ermöglicht das eine flexible Stuhlwahl und Essplatzpositionierung.

Esstisch aus Holz, Glas oder Stein

Esstisch aus Massivholz. Ein weiterer ausschlaggebender Aspekt bei der Auswahl des Esstisches ist das Material. Ein beliebtes Material für Esstische ist Massivholz. Ein Massivholztisch ist robust, wirkt rustikal und schafft eine gemütliche Atmosphäre im Esszimmer. Durch verschiedene Behandlungsarten wird das Holz nicht nur geschützt, sondern erhält zudem auch eine entsprechende Optik: Wachsen und Ölen lässt das Holz etwas dunkler erscheinen, Seifen hellt es auf und durch das Lackieren entsteht eine glänzende Oberfläche. Geölte Holztische sollten für eine lange Haltbarkeit regelmässig nachbehandelt werden. Beachtet werden muss zudem, dass sich die Holzfarbe altersbedingt und durch Sonneneinstrahlung verändern kann.
Beschichteter Esstisch. Neben Esstischen aus Vollholz sind auch beschichtete Tischplatten eine Option. Sie sind wesentlich leichter, besitzen einen Kern aus MDF oder Multiplex und sind z.B. mit Furnier, Linoleum, Laminat oder Lack beschichtet. Die Oberfläche ist so besonders pflegeleicht und muss nicht regelmässig behandelt werden. Zudem besteht hier eine grosse Auswahl an Farben und Strukturen, die perfekt zum eigenen Wohnstil passen. Artek, Hay, Muuto und ferm Living bieten zahlreiche beschichtete Esstische in verschiedenen Formen und Farben an.
Esstische Grafik 4 – Querschnitt Tischplatte. Esstisch aus Glas, Metall oder Stein. Design-Esstische aus Glas und Metall wirken kühl, puristisch und damit eleganter. Vor allem die Kombination beider Materialien verleiht Esstischen, wie denen von ClassiCon, einen modernen Look. Beim Kauf einer Glasplatte sollte in jedem Fall auf Sicherheitsglas geachtet werden, das im Falle eines Bruchs nicht in einzelne, scharfe Scherben zerfällt.
Esstische mit einer Platte aus Naturstein oder Marmor liegen absolut im Trend. Zum einen wirkt die Oberflächenbeschaffenheit aufgrund ihrer Musterung besonders natürlich, zum anderen ist das Material widerstandsfähig gegenüber Hitze sowie Feuchtigkeit. Marken wie Menu, Vitra oder Kartell bieten Marmortische in schlichtem und extravagantem Stil an.
Pli Esstisch von ClassiCon.
Design-Esstisch online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick.
Kuratiertes Möbel-Sortiment mit Top Design-Marken
Hochwertige Produkte von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Nur wenige Werktage Lieferzeit
Sie möchten einen Design-Esstisch online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Design-Sessel – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Sessel – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Sessel online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Sessel vs. Stuhl vs. Lounge Chair

Sessel sind weich gepolsterte Sitzmöbel mit Platz für eine Person, die immer über eine Rückenlehne und meist auch über Armlehnen verfügen. Dabei bestimmt der Grad der Polsterung das Niveau der Gemütlichkeit. Im Gegensatz zu Stühlen (wie dem ferm Living – Herman Stuhl), die eine Sitzhöhe von 45 cm auszeichnet, liegt die Sitzhöhe bei Sesseln meist etwas darunter. Ausserdem sind Sessel (wie der Carl Hansen – FH419 Heritage Chair) in der Regel ausladender und weisen eine stärkere Neigung zwischen Sitzfläche und Rückenlehne auf. Beim Lounge-Chair (wie dem &tradition – Pavilion Loungechair) ist die Sitzhöhe dagegen noch niedriger, weshalb er auch als Low-Seater bekannt ist. Ausserdem müssen Lounge-Chairs nicht wie Sessel gepolstert sein.

Design-Sessel, ihre Gestelltypen, Formen und Extras

Die Bandbreite an Sessel-Designs ist gross, wobei die beiden besonders entscheidenden Merkmale der Gestelltyp und die Armlehnenform sind. In beiden Kategorien lassen sich diese vier Typen unterscheiden, die in verschiedenen Kombinationen zu finden sind: Angefangen bei freischwingenden Sesseln mit Armlehnen über vierbeinige Gestelle und angedeutete Armlehnen bis hin zum Vierstern-Gestell und gepolsterten Armlehnen sind die Stilvarianten gross. Ausserdem gibt es auch Sessel, die ganz ohne Armlehnen oder Gestell und dafür mit Vollpolster auskommen .
Ob Ohrensessel, Schlafsessel oder Massagesessel – viele Design-Sessel verfügen über weitere Funktionen und Extras, die den Gemütlichkeitsfaktor steigern und sich der Nutzung anpassen. Besonders gut als Relaxsessel sind kippbare Modelle, die in der Regel entweder Freischwinger sind oder über ein bewegliches Gelenk verfügen. Auch ausklappbare oder schwenkbare Typen lassen sich sehr gut als Lesesessel nutzen. Für Extra-Komfort sorgen Sessel mit einer Kopfstütze, die entweder in Form einer hohen Rückenlehne entsteht (wie beim Puik – Lounge Chair) oder optisch separat aufgesetzt ist (wie beim Eva Solo – Laze High Sessel). Sessel mit Hocker bzw. Ottoman bieten die Möglichkeit, auch die Füsse abzulegen und sind häufig im Set erhältlich (wie der Vitra – Repos Sessel und Ottoman). Neben Drehsesseln in modernem Design sind Serien, bei denen die Untergestelle und Sitzschalen persönlich zusammengestellt werden können (wie beim Hay – About A Lounge Chair High AAL 93), für die persönliche Note besonders interessant.
Sessel mit hohen Rückenlehnen, sog. Hochlehner, eignen sich besonders gut, um zu entspannen und auch mal zwischendurch die Augen erholsam zu schliessen, während Sessel mit niedriger Rückenlehne eine klassische Erweiterung des Sofabereichs sind.

Materialien und Bezugsstoffe

Egal ob Ihr neuer Sessel grau, schwarz oder knallfarben sein soll – genauso wichtig für die Designwirkung wie die Farbe ist auch die Wahl des Bezugstoffes: Während Naturmaterialien wie Rattansessel oder Exemplare mit Schaffwolle Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlen, sind Leder-Sessel klassisch-elegant. Bei Letzterem ist es wichtig zu bedenken, dass naturbelassenes Leder empfindlicher ist als behandeltes Leder. Daneben gibt es auch Produkte mit Kunstfasern, die weniger empfindlicher als Naturfasern sind, wobei Naturfasern für eine bessere Temperaturregulierung sorgen. Besonders beliebt sind deshalb Sessel mit Mischgewebe, die die Vorteile beider Materialien verbinden. Bei den Gestellen reicht die Design-Bandbreite von Holz über Kunststoff bis hin zu Metall.
Der wichtigste Faktor bei der Entscheidung für einen gemütlichen Sessel ist die Polsterung und der Bezugsstoff. Je mehr Polster, desto weicher und desto länger möchte man verweilen. Wenn dann auch noch der Bezugsstoff eine angenehme Haptik hat und atmungsaktiv ist, ist Stehen keine Option mehr.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Fazit – das sollten sie beim Kauf eines Sessels beachten

Sessel bieten Platz für eine Person und zeichnen sich durch ihre weiche Polsterung, eine Rückenlehne und meist auch Armlehnen aus. Während Stühle eine Sitzhöhe von 45 cm haben, liegt diese bei Sesseln unter 45 cm. Die Sitzhöhe von Lounge-Chairs liegt dagegen meist noch weit unter der von Sesseln.
Die vier gängigen Gestelltypen für Sessel sind Freischwinger, Vierbein, Vierstern und Vollpolster.
Es gibt nicht nur Sessel mit oder ohne Armlehnen, sondern auch mit angedeuteten und gepolsterten Armlehnen.
Viele Sessel verfügen über weitere Funktionen oder Extras wie einen Ottoman oder eine Kopfstütze. Zudem gibt es drehbare, kippbare und ausklappbare Modelle.
Die Materialienvielfalt bei Sesseln ist gross: So gibt es Bezugstoffe aus Naturmaterialien, Leder, Kunstfasern oder Mischgewebe. Beim Gestell können Sie zwischen Holz, Kunststoff und Metall wählen.
Zum Entspannen eignen sich besonders gut Sessel mit hoher Rückenlehne, wohingegen Sessel als ergänzende Sitzgelegenheit neben der Sofalandschaft gerne etwas kompakter und stuhlähnlicher sein dürfen.

Design-Sessel online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

hochwertige Sessel – Originale der top Design-Marken
klimaneutral online einkaufen
persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
faire Versandkosten
sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung

Design-Sideboard – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Sideboard – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause.Sie möchten Sideboard-Designs online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Sideboard vs. Kommode

Kommode oder Sideboard? Den Unterschied zwischen den beiden Möbeln auszumachen ist nicht immer ganz einfach. An zwei Erkennungsmerkmalen kann man sich jedoch orientieren: Zum einen sind Sideboards immer breiter als höher, während Kommoden eher in die Höhe gebaut sind, zum anderen besitzen Sideboards meist Kombinationen aus offenen und geschlossenen Elementen wie Schubladen, Schiebetüren oder Geflechten. Kommoden sind oft nur mit Schubladen versehen und besitzen keine offenen Fächer.

Lowboard – Sideboard – Highboard – die Höhe macht’s

Lowboards und Highboards sind Varianten des Sideboards und unterscheiden sich durch ihre Höhe. Das Lowboard reicht in der Regel bis zum Knie und eignet sich aufgrund der niedrigen Höhe gut als TV- oder Hi-Fi-Bank.
Das Sideboard hat hingegen eine Höhe von 70-100 cm. Während es eher in die Breite geht, setzt das Highboard auf Stauraum nach oben. Es ist immer höher als 100 cm, jedoch niedriger als ein klassischer Schrank.
USM Haller – Lowboard, Sideboard oder Highboard. Die meisten Sideboard-Designs haben eine Tiefe von max. 45 cm und eignen sich daher perfekt für schmale Räume. Dabei steht das Sideboard als Solitär-Möbelstück immer auf dem Boden, sodass keine Wandmontage nötig ist.

Sideboard richtig dekorieren: worauf ist zu achten?

Ein Sideboard ist ein echter Allrounder und lässt sich in jedem Raum einsetzen. Genutzt werden kann es für Geschirr in der Küche, Kleidung im Schlafzimmer, Arbeitsutensilien im Büro, Schuhe im Flur oder Kleinigkeiten im Wohnzimmer.
Klassische Sideboards lassen sich mit Büchern, Vasen oder Figuren dekorieren, während grossformatige Bilder oder Spiegel an der Wand darüber gut zur Geltung kommen.
Lowboards sieht man hingegen oft in Kombination mit TV-Geräten. Receiver und Kabel können dabei hinter den Türen verschwinden.
Highboards bieten viel Stauraum im Inneren. Die Dekoration auf dem Board sollte allerdings nicht allzu üppig ausfallen. Zu grosse Bilder wirken oft ein wenig hoch gehängt und strecken die Gesamterscheinung etwas zu sehr in die Vertikale. Lieber arrangiert man Vasen, kleine Bilderrahmen oder ein paar Pflanzen auf dem Highboard und achtet darauf, dass auch die Seitenansicht attraktiv erscheint.
Das Design House Stockholm – Air Sideboard in schwarz – von Innen beleuchtet
Nicht nur auf dem Sideboard kann dekoriert werden, auch durch kleine Highlights im Inneren kann das Design-Sideboard in Szene gesetzt werden.
Platzieren Sie ein LED-Licht im Sideboard mit Geflecht-Elementen, so schaffen Sie einen neuartigen Hingucker und bringen das komplette Sideboard zum Strahlen.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Material und Pflege

Ein stilvolles Designer-Möbelstück soll natürlich möglichst lange seine Schönheit bewahren. Mit ein wenig Aufmerksamkeit und Pflege bleiben hochwertige Sideboards aus Holz und Metall erhalten. Lackierte Oberflächen benötigen nicht mehr als ein feuchtes Tuch, auf geölte Flächen kann etwa einmal jährlich ein Holzpflegeöl auftragen werden. Für gewachste Oberflächen gibt es Möbelwachs und metallene Oberflächen sind mit einem Feuchttuch besonders schnell gepflegt.
Gabin Sideboard hoch mit Schubladen von Hartô in Eiche / Lichtgrau (RAL 7035)
Besonders schön und absolut im Trend sind Sideboards mit halbtransparenten Elementen aus Geflecht. Der Materialmix ist spannend, ausdrucksstark und verhilft dem massiven Solitärmöbel zur Leichtigkeit, trotz seiner Eigenschaft Dinge unproblematisch zu verstauen.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Fazit Sideboards

Sideboards und Kommoden unterscheiden sich durch ihre Höhe. Sideboards sind eher in die Breite gebaut, während Kommoden in die Höhe konzipiert sind. Sideboards zeichnen sich zudem durch eine Kombination aus offenen und geschlossenen Elementen wie Schubladen, Schiebetüren oder Klapptüren aus.
Lowboards und Highboards sind Sideboard-Varianten. Lowboards sind niedrig gebaut und eignen sich als TV- oder Hi-Fi-Bank. Highboards sind mindestens 100 cm hoch und bieten viel Stauraum für Dinge aller Art.
Dekorieren lassen sich Sideboards mit Bildern, Vasen, Pflanzen und Figuren. Bei Highboards sollte bei grossformatigen Bildern die Gesamthöhe berücksichtigt werden.
Die Pflege sollte entsprechend des Materials erfolgen: Hölzer werden geölt, lackierte und metallene Oberflächen werden einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt.

Design-Sideboard online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

hochwertige Sideboard–Originale der top Design-Marken
klimaneutral online einkaufen
persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
faire Versandkosten
sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung

Büro. Erleichtern Sie sich die Arbeit – mit Designermöbeln und hilfreichen Gestaltungsideen für Ihr Büro

Büro einrichten: Schreibtisch, Bürostuhl & Co für Ihr Office
Ob Großraumbüro oder Homeoffice: Der Arbeitsplatz ist für viele von uns ein zweites Zuhause, hier verbringen einen Großteil Woche. Umso wichtiger, dass wir uns im Büro besonders wohlfühlen. Bürostühle und Bürotische von namhaften Designern versprühen wohnlich-stilvolles Ambiente und sorgen für den nötigen Komfort. Wenn Sie Ihr Büro einrichten, sollten Sie Form und Funktion der Büromöbel beachten – so steigern Sie ganz beiläufig Ihre Motivation. Denn nur, wenn wir uns gerne im Arbeitszimmer aufhalten, macht der Job so richtig Spaß.
Büromöbel und -Accessoires bei uns online kaufen
Verwandeln Sie Ihren Arbeitsplatz in einen Ort zum Wohlfühlen, der Ihren Wünschen und Ihrem Bürobedarf entspricht. Die richtige Büroausstattung ist das A und O eines jeden Büros. Dabei kommt es nicht nur auf Büromöbel an. Kleine Helfer wie Pinnwände, Kalender, Notizbücher und Aufbewahrungsboxen erleichtern den Arbeitsalltag und sind für die Büroeinrichtung unverzichtbar.

Regale – So finden Sie das passende Regal für Ihr Zuhause

Regale – So finden Sie das passende Regal für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Regale online bestellen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Wandregal, Leiterregal, Standregal: Vielfalt der Regale

Regale sind eine wunderbare Möglichkeit, um Nützliches sowie Dekoratives zu verstauen und gleichzeitig in Szene zu setzen. Dank des vielfältigen Angebots findet sich für jeden Platzbedarf und Geschmack das passende Modell.
Kompakte Wandregale eigenen sich bestens für kleine Wohnbereiche. Pflanzen, Taschenbücher oder Dekorationsartikel können hier stilvoll arrangiert werden. Grosse Standregale mit zahlreichen Fächern bieten offenen Stauraum für Akten und lassen sich als klassisches Bücherregal nutzen. Halbgeschlossene Standregale mit Highboard- oder Sideboard-Charakter schaffen geschlossenen Stauraum für alle Gegenstände, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sein sollen. Leiterregale sind aufgrund ihrer schmalen und hohen Masse perfekt für kleine Räume, da sie auf vertikaler Ebene Platz für Gegenstände aller Art bieten.

Glas, Holz, Metall: Materialien von Regalen

Regale aus Naturmaterialien: Regale aus Materialien wie Holz, Rattan oder Bambus lassen das Wohnambiente besonders natürlich erscheinen und passen perfekt zum Boho-Look, der sich durch Leichtigkeit, Wärme und Naturverbundenheit auszeichnet. Einsetzten lassen sich Regale aus Naturmaterialien in allen Raumen; bei unbehandelten Materialen sollte allerdings die Luftfeuchtigkeit im Badezimmer oder in der Küche berücksichtigt werden, um ein Aufquellen oder Verziehen des Materials zu vermeiden.
Regale aus Metall: Regale, die aus Metall gefertigt sind, lassen sich bestens in Einrichtungen im Industriestil integrieren. Sie wirken zunächst schlicht und kühl, lassen sich jedoch durch Dekoartikel und persönliche Gegenstände mit Leben füllen. Das Material ist leicht zu reinigen und kann deshalb beispielsweise gut in der Küche als Geschirregal eingesetzt werden.
Regale aus Glas: Wer es besonders chic und clean mag, der greift zu einem Regal aus Glas. Regale aus Glas wirken luftig-leicht und lassen sich beispielsweise mit Parfumflacons, Geschirr oder Vasen dekorieren. Besonders für das Badezimmer ist das beständige Material geeignet.
Regale im Materialmix: Regale, die aus verschiedenen Materialien bestehen, können entsprechend in zahlreichen Einrichtungen zum Einsatz kommen. Besonders beliebt sind Kombinationen aus Metallgestellen und Holzböden. Sie fügen sich in natürlich, modern und klassisch eingerichtete Wohnräume gleichermassen ein.
Belastbarkeit von Regalen:
Das Material hat zudem Einfluss auf die Belastbarkeit des Regals. Grundsätzlich gilt: Je länger die Regalbretter, desto weniger belastbar sind sie – es sei denn, man achtet bewusst auf die Materialstärke. Diese kann bei Materialien wie Holz oder Metall stark variieren. Bei besonders dünnen Regalbrettern sollten die Wangenelemente nicht zu weit voneinander platziert sein, um Stabilität zu gewährleisten.

Die passende Grösse: Regale für jeden Platzbedarf

Tiefe von Wandregalen und Standregalen:
Um die passende Grösse des gewünschten Regals zu wählen, sollte das Platzangebot, der Einsatzort, sowie der Nutzen des Regals in die Planung einfliessen. Beachtet werden sollte zunächst, dass Standregale in der Regel deutlich tiefer (min. 30 cm) sind als Wandregale (min. 15 cm). Sie ragen also weiter in den Raum hinein, was besonders bei geringem Platzangebot berücksichtigt werden sollte.
Höhe der Wandmontage:
Immer wieder steht man vor der Frage, auf welcher Höhe das Wandregal an die Wand gebracht werden soll. Als Faustregel gilt: Der Abschluss des Wandregals sollte nie höher als 2 m liegen. Zudem kann man sich an der eigenen Körpergrösse orientieren. Das oberste Regalbrett sollte also noch ohne Probleme mit ausgestrecktem Arm erreichbar sein.
Tiefe von Regalen / Wandmontage
Platz- und Stauraumverteilung von Standregalen:
Bei Standregalen ist die Bandbreite des Platzangebotes um ein Vielfaches grösser als bei Wandregalen. Je nach Grösse des Raumes richtet sich die Form und das Mass des Regals. Hohe, schmale Standregale bieten auf vertikaler Ebene viel Stauraum, während lange, breite Regale als Sideboard genutzt werden können und das Platzangebot im Wohnraum merklich ausnutzen. Dennoch kann das Stauraumangebot bei beiden Varianten gleichgross sein.
Entscheiden Sie sich, wenn möglich für ein Standregal mit einer Maximalhöhe von 150 cm. Sie können die obere Ablagefläche optimal nutzen für Tischleuchten oder andere hohe Accessoires und zusätzlich die Wand darüber in Szene setzen.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Regale dekorieren

Regale lassen sich wie eine leere Leinwand behandeln, die nach Belieben bespielt werden kann. Standregale können klassisch als Bibliothek (1) genutzt und mit zahlreichen Büchern gefüllt werden. Für Taschenbücher sollte die Tiefe des Regals mindestens 15 cm betragen, für Ordner, grosse Bildbände und Fotoalben mindestens 30 cm. Auch eine Kombination aus Büchern und Dekoration (2) ist denkbar und sorgt im Wohnzimmer oder Schlafzimmer für ein ruhiges, harmonisches Gesamterscheinungsbild. Auch Nützliches wie Leuchten oder Aufbewahrungsboxen (3) können auf Wandregalen arrangiert werden und gestalten das Ambiente wohnlich. In der Küche lassen sich Geschirr und Küchenutensilien (4) auf Wandregalen hervorragend in Szene setzen. Beachtet werden sollte bei Geschirr jedoch die max. Gewichtsbelastung des Regals.
Wählen Sie ihr Regal immer mindestens einen Tick grösser als nötig, da Sie so nicht nur Platz schaffen für das Notwendige, sondern dieses auch luftig und locker arrangieren können. Ein Regal wirkt immer dann ansprechend, wenn beim Betrachten das Auge auch Ruhemomente findet.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin
Weitere Inspiration zum Thema Regal richtig dekorieren finden Sie hier.

Fazit – das müssen Sie beim Kauf von Regalen beachten

Das Angebot von Regalen ist vielfältig: Standregale, Wandregale, Leiterregale oder halbgeschlossene Sideboards bieten Platz für Nützliches und Dekoratives.
Das Material bestimmt den Look des Regals. Naturmaterialien schaffen Wärme, Metall wirkt industriell, Glas erscheint besonders clean und Materialkombinationen vereinen mehrere Stile miteinander.
Bei unbehandelten Naturmaterialen wie Holz oder Rattan sollte die Luftfeuchtigkeit im Bad oder in der Küche berücksichtigt werden, um ein Aufquellen oder Verziehen des Materials zu vermeiden.
Beachten Sie die Belastbarkeit von Regalen: Je kürzer die Regelbretter und je enger die Wangenelemente beieinander liegen, desto belastbarer ist das Regal.
Standregale (min. 30 cm) sind in der Regel tiefer als Wandregale (min. 15 cm), was besonders bei geringem Platzangebot mitbedacht werden sollte.
Höhe der Wandmontage: Wandregal sollten nur so hoch montiert werden, das mit ausgetrecktem Arm noch das oberste Brett erreichbar ist (max. 2 m).
Regale lassen sich nach Belieben dekorieren. Bücher, Vasen und Leuchten können in Szene gesetzt werden, halbgeschlossene Regale lassen sich als Stauraum nutzen.

Design-Regale online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Kuratiertes Sortiment mit top Design-Marken
Hochwertige Regale von bekannten Designern
Regale direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Nur wenige Werktage Lieferzeit

Designer-Schreibtisch – das sollten Sie beim Kauf beachten

Designer-Schreibtisch – das sollten Sie beim Kauf beachten. Sie möchten einen Designer-Schreibtisch oder Sekretär online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Schreibtisch und Sekretär – der Unterschied

Ein Sekretär angebotene aufbauend auf die Tischplatte zusätzliche Schubladen zum Verstauen und Sortieren von Schreibutensilien. Bei klassischen Schreibtischen ist der Stauraum meist unter dem Tisch gegeben.
Mit seinen kompakten Massen und seinem dekorativen Aussehen ist der Sekretär ein Hingucker und lässt sich in kleinen Räumen oder im Wohnzimmer perfekt integrieren, um kleinere Schreibarbeiten zu erledigen.
Erfahren Sie in Ratgeber mehr darüber, wie Sie eine Arbeitsecke in Gäste-, Schlaf- oder Wohnzimmer integrieren können.

Wie tief sollte ein Schreibtisch sein?

Wie tief sollte ein Schreibtisch sein?
Die Grösse der Tischplatte richtet sich danach, welche Arbeiten am Schreibtisch erledigt und welche Arbeitsmaterialien direkt auf dem Tisch platziert werden sollen. Planen Sie ausreichend Platz für eine Schreibtischlampe, den Laptop und Bildschirm sowie Ihre Arbeitsunterlagen ein.
In Reichweite um den Designer-Schreibtisch verstauen Sie Ihre Arbeitsmaterialen auf Regalen und Ablagen sowie in kleinen Containern.
Schreibtisch für zwei Personen
Wenn der Arbeitsplatz für mehrere Personen genutzt wird, dann sollte die Grösse entsprechend angepasst werden. Alternativ eignet sich für das Büro der Hack Schreibtisch von Vitra, mit dem sich abgetrennte Arbeitsräume schaffen lassen.
Tipp: „Der klassische Schreibtisch ist zu klein? Kein Problem – auch rechteckige Esstische eignen sich hervorragend als Arbeitsplatz und können zudem mühelos um Rollcontainer erweitert werden..

Wie hoch sollte ein Schreibtisch sein?

Die Höhe des Schreibtisches ist abhängig von der Körpergrösse. Der Schreibtisch sollte so hoch sein, dass beim Sitzen die Arme bequem im rechten Winkel auf der Tischplatte liegen und die Ober- und Unterschenkel mindestens einen 90 Grad Winkel aufweisen.
Wie hoch sollte ein Schreibtisch sein?
Hay – Copenhague CPH90 Schreibtisch und Hay – About A Chair AAC 52
Ein durchschnittlicher Schreibtisch hat eine Höhe von ungefähr 72 Zentimetern. Um die optimale Sitzposition zu erreichen, wird die Höhe des Schreibtischstuhls angepasst und gegebenenfalls eine Fussstütze genutzt.
Höhenverstellbarer Schreibtisch – für mehr Gesundheit
String – Works Schreibtisch und Arbeitsplatte
Höhenverstellbarer Schreibtisch
Bei einemhöhenverstellbaren Schreibtisch kann die optimale Höhe mit einer Kurbel oder elektromotorisch selbst eingestellt werden. Abwechselndes Sitzen und Stehen können helfen, den Rücken und die Muskulatur fit zu halten und Nacken- oder Rückenproblemen vorzubeugen.
Ist ein Schreibtisch höhenverstellbar, ist er auch dann eine gute Wahl, wenn mehrere Personen im Haus daran arbeiten möchten. Der String Schreibtisch kann stufenlos in seiner Höhe angepasst werden.
Der Kinderschreibtisch. Kinderschreibtische sollten der jeweiligen Körpergrösse des Kindes angepasst sein, sodass die Arme im rechten Winkel auf der Tischplatte liegen und die Ober- und Unterschenkel mindestens einen 90 Grad Winkel aufweisen. Da Kinder schnell wachsen sind Kinderschreibtische oftmals höhenverstellbar.
Little Architect Stuhl, Tisch und Bank von ferm Living. Bei einigen Modellen, wie den Schreibtischen von De Breuyn, ist die Arbeitsfläche neigungsverstellbar. Eine gerade Arbeitsplatte ist zum Schreiben unerlässlich, aber auch die schräge Platte erleichtert den Kindern einige Situationen. So ist zum Beispiel das Lesen eines Buches mithilfe der geneigten Arbeitsfläche viel entspannter und damit ergonomischer.

Schreibtischplatte – welches Material eignet sich?

Schreibtisch aus Holz. Ein Schreibtisch aus Holz ist der Klassiker: Holz wirkt warm und wohnlich, ist langlebig und strapazierfähig. Wird an Ihrem Design-Schreibtisch auch gezeichnet oder gebastelt, kann dies allerdings Spuren auf dem Holz hinterlassen. Dann kann die Tischplatte gelegentlich geölt werden.
PC Tischleuchte von Hay auf dem CPH90 Schreibtisch mit AAC53. Beschichteter Schreibtisch. Alternativ kommen laminierte Tischplatten ins Spiel: Robuste Beschichtungen halten hohen Beanspruchungen stand, zudem sind sie in zahlreichen verschiedenen Farben und Optiken erhältlich: Hochglanz oder Matt, dezent in Grau oder für den Schreibtisch in Weiss – und das sind nur einige der vielfältigen Möglichkeiten.
Glas Schreibtisch. Ein Schreibtisch mit Glasplatte erzeugt eine moderne und offene Arbeitsatmosphäre. Er eignet sich vor allem dann, wenn Sie den Designer-Schreibtisch für repräsentative Zwecke kaufen oder nur gelegentlich an ihm arbeiten. Beachten Sie, dass das Glas Licht reflektiert, was bei konzentriertem Arbeiten stören kann.

Schreibtisch mit Schubladen, Kabelmanagement und Co.

Schreibtische kommen mit einer Vielzahl an Zusatzmöglichkeiten daher, um Ihnen die Arbeit und Organisation auf dem Schreibtisch zu erleichtern. Ein Schreibtisch mit Schubladen angebotene zusätzlichen Platz für Büroaccessoires und Unterlagen, die schnell zur Hand sein sollen. Integrierte Lichtleisten sorgen für die richtige Ausleuchtung des Arbeitsbereiches.
Schreibtisch mit Zusatzfunktion. Mit vorinstallieren Steckdosen und USB-Anschlüssen laden Sie Ihr Notebook, iPad oder Smartphone schnell und unkompliziert auf. Besonders praktisch ist auch ein Schreibtisch mit Kabelmanagement: Für eine aufgeräumte Optik gibt es Aussparungen für Steckdosen und Kabel, die in die Tischplatte integriert sind.

Fazit – das müssen Sie beim Schreibtisch kaufen beachten

Haben Sie nur wenig Platz und möchten eine kleine Schreibecke in Schlaf- oder Wohnraum integrieren, dann ist der Sekretär eine gute Wahl.
Die Grösse der Arbeitsfläche richtet sich nach dem verfügbaren Platz und den Arbeitsmaterialen, die Sie auf dem Schreibtisch benötigen.
Die Schreibtischhöhe ist abhängig von der Körpergrösse. Ein höhenverstellbarer Tisch lässt sich von mehreren nutzen und abwechselndes Sitzen und Stehen ist zudem gesünder.
Holz ist der Klassiker für Schreibtische, beschichtete Schreibtische sind robuster. Glas überzeugt hingehen durch seine moderne und grosszügige Optik.
Integriere Features erleichtern Ihnen die Arbeit am Schreibtisch: Schubladen schaffen zusätzlichen Stauraum und Steckdosen sowie Schächte verhindern Kabelsalat.

Designer-Schreibtisch oder modernen Sekretär online bei Connox Schweiz kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Kuratiertes Sortiment mit Top Design-Marken Schreibtische, Sekretäre
Hochwertige Schreibtische und Sekretäre von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Nur wenige Werktage Lieferzeit

Bürostühle – so finden Sie den passenden Bürostuhl für Ihr Zuhause

Bürostühle – so finden Sie den passenden Bürostuhl für Ihr Zuhause. Sie möchten einen Bürostuhl online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären.

Ergonomisches Sitzen.

Ein aufrechter Sitz beim Arbeiten beugt nicht nur Rückenschmerzen vor, sondern fördert auch die Konzentration, steigert die Produktivität und mildert Muskelbeschwerden an jeder Stelle des Körpers. Für die richtige Sitzposition kann das Becken leicht nach vorn kippen, sodass eine aufrechte Haltung leichter fällt. Ein 90°-Winkel im Knie, in der Hüfte und im Ellenbogen beugt Schmerzen vor. Die Füsse stellen Sie fest auf den Boden. Um ein Abknicken der Handgelenke zu verhindern, sollten die Hände in einer Linie mit den Unterarmen möglichst flach auf der Maus oder Tastatur liegen.
Um die korrekte Sitzposition zu fördern, helfen hochwertige Bürostühle, die sich durch Einstellungen und Funktionen dem Körper bestens anpassen lassen.

Bürostühle und ihre ergonomischen Funktionen

Je mehr Stunden Sie am Tag in Ihrem Bürostuhl verbringen, desto mehr ist zu empfehlen, dass Sie auf individuelle Einstellungsmöglichkeiten und Zusatzfunktionen achten, wie eine Kopfstütze und eine kippbare Rückenlehne für ein dynamisches Sitzen.
Ergonomisch geformte Rückenlehne. Verbringt man viel Zeit im Bürostuhl, sollte auf eine ergonomisch geformte Rückenlehne geachtet werden. Die Breite der Rückenlehne ist dabei mindestens der Rückenbreite entsprechend, um sich bequem zurücklehnen zu können. Hochwertige Bürostühle besitzen zudem eine Wölbung (Lordosenstütze), die als Unterstützung für den Lendenwirbelbereich dient. Die Wölbung sollte auf Höhe der Gürtellinie liegen.
Kippbare Rückenlehne für dynamisches Sitzen. Viele Bürostühle verfügen über eine kippbare Rückenlehne, die sich der Körperbewegung perfekt anpasst. Dabei unterscheidet man zwischen einer einfachen Wippmechanik, bei der Rückenlehne und Sitzfläche sich zeitgleich nach hinten bewegen, einer Permanentkontaktmechanik, bei der die Sitzfläche nicht ihre Position verändert, sondern nur die Rückenlehne kippt, und einer Synchronmechanik, bei der sich die Sitzfläche im Verhältnis 1:3 zur Rückenlehne neigt. So wird der Rücken bei Bewegung optimal gestützt.
Verstellbare Armlehnen. Schreibtischstühle sind mit oder ohne Armlehnen erhältlich. Im besten Falle lassen sich die Armlehnen in der Höhe einstellen, um sie dem Körper im perfekten Winkel anzupassen. So können die Unterarme beim Arbeiten zwischendurch kurz ausgeruht werden, um Belastungen vorzubeugen.
Kopfstütze. Um die Nackenmuskulatur zu entlasten, wählen Sie einen Bürostuhl mit Kopfstützt. Ist die Stütze höhenverstellbar, kann sie Kopf und Nacken perfekt angepasst werden.
Einstellbare Sitzhöhe und Sitztiefe. Bei einigen Bürostühlen ist neben der Sitzhöhe auch die Sitztiefe einstellbar. Dies ist besonders praktisch, um Nutzern jeder Körpergrösse die perfekte Sitzposition zu ermöglichen.
Bürostühle: Sitzhöhe und Sitztiefe. Untergestelle und Rollen für Hart- und Weichboden. Schreibtischstühle sind meist mit einem Vierstern- oder Fünfsternuntergestell ausgestattet, das besonders stabil ist und ein Kippeln verhindert. Untergestelle mit Rollen machen den Stuhl mobil, sodass man schnell am anderen Ende des Schreibtisches ist oder zum Aktenschrank „fahren” kann.
Bei der Wahl der Rollen sollte der eigene Bodenbelag bedacht werden. Grundsätzlich gilt: Je härter der Bodenbelag, desto weicher und gummierter die Rollen, um den Boden nicht zu beschädigen, Rollgeräusche zu vermeiden und die Beweglichkeit so komfortabel wie möglich zu gestalten.
Für Teppich, PVC und Filzboden eignen sich Weichbodenrollen mit härterer Beschichtung, während auf Laminat, Fliesen, Parkett und Dielen Hartbodenrollen mit weicher Beschichtung zum Einsatz kommen.

Polster und Material

Bei der Wahl von Material und Polster ist die Dauer des täglichen Sitzens von Relevanz. Kunststoffschalen ohne Polsterung (1) und solche mit einfachem Sitzpolster (2) eignen sich für kurzweiliges Arbeiten am Schreibtisch. Sitze mit Rücken- und Sitzpolsterung (3) steigern den Komfort. In Vollpolsterschalen mit Armlehnen (4) kann bequem für längere Zeit gearbeitet werden. Je gepolsterter der Stuhl, desto angenehmer ist langes Arbeiten und Sitzen. Bürostühle mit Netzbespannung (5) passen sich der Rückenform optimal an und geben leicht nach. Atmungsaktive Materialien verhindern zudem unangenehmes Schwitzen bei langem Sitzen. Auch Sitze mit Geflecht (6) bieten eine gute Belüftung, sind allerdings nicht üppig gepolstert und ergonomisch geformt.

Fazit auf dem Bürostuhl

Je mehr Stunden Sie am Tag in Ihrem Bürostuhl verbringen, desto mehr ist zu empfehlen, dass Sie auf individuelle Einstellungsmöglichkeiten und Zusatzfunktionen bei der Wahl des Bürostuhls achten.
Ergonomisch geformte Rückenlehnen mit Lordosenstütze beugen Schmerzen vor und unterstützen eine korrekte, aufrechte Haltung beim Sitzen.
Kippbare Rückenlehnen, tiefenverstellbare Sitzflächen sowie höhenverstellbare Armlehnen und Kopfstützen ermöglichen es, den Bürostuhl dem Körper perfekt anzupassen.
Die passenden Rollen für jeden Bodenbelag: Für Teppich, PVC und Filzboden eignen sich Weichbodenrollen mit härterer Beschichtung, während auf Laminat, Fliesen, Parkett und Dielen Hartbodenrollen mit weicher Beschichtung zum Einsatz kommen.
Je mehr Zeit täglich auf dem Bürostuhl verbracht wird, desto wichtiger ist auch die Polsterung und das Material der Sitzschale. Von der einfachen Sitzpolsterung über die bequeme Vollpolsterung bis hin zur atmungsaktiven Netzbespannung ist die Auswahl gross.

Design-Bürostühle online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

hochwertige Schreibtischstühle – Originale der top Design-Marken
klimaneutral online einkaufen
persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
faire Versandkosten
sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung

Rollcontainer und Rollwagen schaffen Ordnung. Schränke und Regale sind die klassischen Lösungen, wenn es um das Aufbewahren von Gegenständen geht. Vor allem im Büro haben sie allerdings ernsthafte Konkurrenz: Die Rollwagen und Rollcontainer punkten in Sachen Ordnen und Aufbewahren. Bürozubehör und Unterlagen lassen sich in den praktischen Büro-Rollwagen platzsparend und griffbereit verstauen. Der Vorteil der Rollcontainer im Büro liegt unter anderem darin, dass man sich den Rollwagen auch mal direkt zum Arbeitsplatz ziehen kann, um dort auf alle für ein bestimmtes Projekt nötigen Unterlagen oder Gegenstände direkt zugreifen zu können.
Rollmöbel in modernem Outfit. Moderne Büromöbel bestechen durch elegantes und zeitgemässes Design. Das gilt nicht nur für die Design-Rollcontainer, die häufig durch extravagantes Äusseres auffallen. Es ist auch bei der Einrichtung wichtig, dass die Möbel einen einheitlichen Stil aufweisen. In Gesellschaft antiker Schränke nimmt sich ein Design-Rollcontainer etwas fremdartig aus. In Zusammenspiel mit einem Designer Schreibtisch und einem Design Bürostuhl wirkt er stilvoll. Glücklicherweise sind die facettenreichen Kleinmöbel in sehr vielen unterschiedlichen Materialien, Formen und Designs erhältlich. So kann zu jeder Büroeinrichtung, zu jedem Stil etwas Passendes gefunden werden. Die Materialien reichen von Holz in allen nur denkbaren Lackierungen und Furnierungen bis hin zur edlen Kunststoffausführung. Schicke Edelstahlblenden unterstreichen den eleganten Touch.
Vielseitig verwendbar. Wer nun denkt, der Einsatzbereich dieser pfiffigen Kleinmöbel ist ausschliesslich das Büro, der liegt völlig falsch. Ob kasten- oder turmförmig, rund oder eckig, schmal oder breit – diese variantenreichen rollenden Kleinmöbel erfüllen an sehr vielen Einsatzbereichen ihren Zweck. In der privaten Wohnung dienen sie beispielsweise der Aufbewahrung von Wäsche, sorgen dafür, dass Kinderspielzeug sich nicht in der ganzen Wohnung verteilt, bieten einen erstklassigen Aufbewahrungsort für private Unterlagen vom Versicherungsordner bis zum Fotobuch. Hierzu angebotene der 360° Container von Magis grösstmögliche Flexibilität und durch seine robusten Materialien wird dafür gesorgt, dass der Container den alltäglichen Ansprüchen standhält. Gleichermassen geeignet ist auch der Normann Copenhagen – Block Beistellwagen, der im Vergleich zum Magis 360° Container durch sein raffiniert schlichtes Design besticht.
Der Depot4Design – Go Rollwagen kann beispielsweise im Bad als Kosmetikschrank Einsatz finden, die Wallbox von Jonas & Jonas im Wohnzimmer als Vitrine – die Einsatzmöglichkeiten sind ebenso vielseitig wie die Ausführungen und Modelle. Und das Beste: Sie können diese praktischen Ordnungshelfer ganz einfach und bequem online bestellen. Suchen Sie sich aus dem Sortiment den passenden Rollcontainer aus und geniessen Sie die vielen Vorzüge, die diese kleinen Raumwunder bieten.
Rollcontainer im Wohndesign-Shop – Ihre Vorteile im Überblick
Kuratiertes Sortiment mit Top Design-Marken
Hochwertige Rollcontainer von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Mitglied beim Verband des schweizerischen Versandhandels VSV
Nur wenige Werktage Lieferzeit

Flur, Die passenden Flurmöbel für Ihren Einrichtungsbereich

Holen Sie aus Ihrem Flur das Beste heraus – mit flexiblen Möbeln und kreativen Ideen für Ihren Eingangsbereich.
Flur gestalten leichtgemacht: Ideen für einen einladenden Eingangsbereich
Der Flur ist der Empfangsraum eines Hauses oder einer Wohnung, daher sollte er möglichst einladend und freundlich wirken. Der erste Eindruck zählt! Ob Treppenhaus, Foyer oder große Diele, ein schlauchförmiger Altbau-Flur oder ein dunkler Flur im Mehrfamilienhaus – gerade der Flur hat seine individuellen Schwachstellen und Vorzüge, die es mit den richtigen Möbeln zu umgehen oder besser gesagt zu nutzen gilt.
Wenn Sie Ihren Flur gestalten möchten, überlegen Sie, wie viel Platz Sie hier zur Verfügung haben. Nicht immer passen große Schuhschränke oder breite Garderobenständer in einen Flur. Wenn es an Platz mangelt, haben wir auch kleine Lösungen zur Gestaltung Ihres Eingangsbereichs. Große Flure hingegen lassen sich mit Teppichen und Möbeln aus Holz wärmer gestalten. Und die richtigen Leuchten sorgen für die nötige Helligkeit.
Flur-Deko für einen herzlichen Empfang. Schirmständer, Hängegarderobe und Co. sind nicht nur praktisch, sondern gestalten den Flur dekorativ. Lassen Sie sich von unseren Flur-Ideen und Produkten rund um den Eingangsbereich inspirieren und finden Sie Ihren ganz eigenen Stil, um Ihre Gäste willkommen zu heißen!
Erfahren Sie in Connox Magazine vielfältige Möglichkeiten, wie Sie Ihren Flur einrichten können.

Hängegarderoben – so finden Sie die passende Hängegarderobe für Ihr Zuhause

Hängegarderoben – so finden Sie die passende Hängegarderobe für Ihr Zuhause. Sie möchten eine Design-Hängegarderobe online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Vielfalt und Einsatzorte von Hängegarderoben

Bei Hängegarderoben denkt man zunächst an den Flur. Jacken, Mäntel, Schals und Taschen können hier bequem aufgehängt werden und sind beim Verlassen des Hauses stets griffbereit. Garderoben mit einfachen Haken (2) oder mit Stange (1) zum Aufhängen von Kleiderbügeln sind im Flur die beliebtesten Modelle. Hängegarderoben mit praktischer Ablage (3) bieten zudem Platz für Hüte, Handschuhe, Schlüssel sowie Portemonnaie und vereinen Regal und Garderobe platzsparend in einem Möbelstück. Hängegarderoben zur Individualisierung, beispielsweise mit Steckmechanismus (4), bieten die Möglichkeit der persönlichen Gestaltung des Eingangsbereichs und lassen sich den eigenen Ansprüchen perfekt anpassen.
In schmalen Fluren eignen sich Wandgarderoben hervorragend, um einerseits platzsparend viele Kleidungsstücke aufzuhängen und andererseits ein Design-Statement zu setzen.
In der Küche sowie im Badezimmer lassen sich vor allem schmale, zurückhaltende Hängegarderoben für Handtücher einsetzen, die entweder an die Tür oder an die Wand montiert werden. Wer lieber einen Blickfang schaffen möchte, der greift zu opulenten, farbenfrohen Modellen (2).
Hängegarderoben lassen sich auch hervorragend als Alternative zu klassischen Kleiderstangen im Schlafzimmer einsetzen. Modelle, die mit Kleiderbügeln (1) genutzt werden, sind perfekt, um die liebsten Kleider, Hemden und Blusen in Szene zu setzen oder das Outfit für den nächsten Tag vorzubereiten.

Hängegarderoben für Kleiderbügel – Platzverhältnisse

Hängegarderoben sind grundsätzlich in zwei verschiedenen Varianten erhältlich: Mit Haken zum direkten Aufhängen der Kleider an der Schlaufe oder mit einer Stange für Kleiderbügel.
Besonders bei Hängegarderoben mit Stange sollte der benötigte Platz berücksichtigt werden. Zwischen 30 cm und 46 cm ragt die Garderobe samt Kleiderbügel in den Raum und nimmt dadurch vor allem in schmalen Fluren wertvollen Platz ein. Wer also nur begrenzten Raum zur Verfügung hat, der greift besser zu einer klassischen Hängegarderobe mit Haken.
Hängegarderoben mit mehreren Haken nehmen nicht viel Platz im Raum ein und können neben der klassischen Aufhängung an der Schlaufe auch mit Kleiderbügeln genutzt werden. Sollen mehrere Kleiderbügel nebeneinander aufgehängt werden, empfiehlt es sich, eine Breite von 36-46 cm pro Bügel einzuplanen.

Montage: die richtige Höhe für Hängegarderoben

Bei der Montage von Hängegarderoben ist die Höhe an der Wand zu bestimmen. Grundsätzlich kann man sich hier an der eigenen Körpergrösse orientieren und die Hängegarderobe auf entsprechender Höhe anbringen. Bei einer Montagehöhe von beispielsweise 170 cm ist zudem garantiert, dass auch lange Mäntel nicht auf dem Boden schleifen.
Wohnen Kinder im Haus, so sind Haken auf niedriger Höhe ein Muss. Lange, vertikal konzipierte Hängegarderoben, bei denen die Haken individuell verstellbar sind, wie die der Scoreboard Garderobe von We Do Wood, bieten sich hier besonders gut an. Die einzelnen Haken können auf beliebiger Höhe eingesetzt werden, sodass die Jacke jedes einzelnen Familienmitglieds – egal welcher Körpergrösse – seinen Platz hat.

Dekorative Nutzung von Hängegarderoben / Unkonventioneller Einsatz

Nicht zwingend muss eine Hängegarderobe nur im klassischen Sinne für Jacken, Handtücher und Kleidung genutzt werden. Garderoben mit Haken bieten unbegrenzte Möglichkeiten der individuellen Gestaltung und fungieren so als dekoratives Element im Raum.
Hakenleisten avancieren zum neuen Key-Piece. Sie sind in jedem Raum eine grosse Bereicherung und schaffen es nicht nur Kleidungsstücke und Küchenutensilien stilsicher hängen zu lassen, sondern auch Bilderrahmen, Schmuck, Spiegel und und und …

Fazit – das müssen Sie beim Kauf von Designer-Hängegarderoben beachten

Hängegarderoben müssen nicht zwingend klassisch im Flur montiert werden, sondern können auch als Handtuchhalter in Bad und Küche oder alternative Kleiderstange im Schlafzimmer genutzt werden.
Bei Hängegarderoben mit Stange sollte die Tiefe der in den Raum ragenden Kleiderbügel beachtet werden – zwischen 30 cm und 46 cm sind hier einzuplanen.
Bei der Höhe der Wandmontage kann man sich an der eigenen Körpergrösse orientieren, für Kinder sollte die Höhe dementsprechend angepasst werden.
Hakenleisten können auch als dekoratives Element fungieren, indem sie mit Spiegeln, Schmuck oder Bilderrahmen in Szene gesetzt werden.

Garderobenständer – wenn Funktionalität auf Design trifft

Praktisch, stilvoll und zeitlos – eine Design-Standgarderobe hinterlässt nicht nur im Eingangsbereich bei Gästen sofort einen positiven Eindruck, sondern erweist sich auch im restlichen Zuhause als sehr praktisch. Doch welches Modell passt zu Ihnen?

Mehr als nur ein Möbelstück für den Flur: die Standgarderobe

Auch wenn ein Herrendiener klassischerweise als Ablagemöglichkeit für Jacken und Taschen seinen Platz im Flur hat, so ist er ebenso im Schlaf-, Ankleide- oder Badezimmer vielseitig einsetzbar.
Garderobenständer gehören schon lange nicht mehr nur in den Eingangsbereich. Vielmehr bereichern sie durch ihre Funktionalität unsere Wohnung an vielen Stellen, ob stumm in der Schlafzimmerecke oder als dekorative Leiter im Badezimmer.
Auch wenn Sie also auf der Suche nach einer Erweiterung Ihres Kleiderschranks oder einem Schrankersatz sind, kann ein Design-Garderobenständer von uns das passende Möbelstück für Sie sein. Für den weiteren Ausbau eines Ankleidezimmers eignet sich ausserdem ein Standspiegel gut. Daneben lässt sich eine freistehende Garderobe oder “Leitergarderobe” perfekt im Bad zu einem Duschhandtuch- oder Bademantelhalter und in der Küche zu einer Ablage für Geschirrtücher, Schürzen und Co. umfunktionieren. Besonders im Hinblick auf loftartiges Wohnen kann ein Garderobenständer ein optischer Raumteiler sein, der als dekoratives “Kunstwerk” für sich steht.
Wenn feststeht, wo Sie ihren neuen Design-Garderobenständer einsetzen möchten, stellt sich nur noch die Frage nach der Grösse. Bei der Wahl des richtigen Garderobenständers ist immer zu bedenken, wieviel Platz ich zur Verfügung habe und wie viele Personen ihn vorwiegend nutzen – alles andere ist eine Frage des persönlichen Stils.

Garderobenmodelle und ihre Vorteile. Wandmontierte Garderobenständer als Ablage. Eine Garderobe, die Sie an der Wand montieren, ist durch ihren sehr festen Stand, vor allem in Hinblick auf Kinder oder auch Haustiere besonders sicher und praktisch. Zudem ist ein solches Modell sehr platzsparend und eignet sich deshalb auch gut für kleinere Räume. Einige Exemplare, die Sie bei uns online finden, wie z.B. der Andersen Furniture Kleiderständer, können Sie übrigens nicht nur an der Wand befestigen, sondern in doppelter Ausführung inkl. Verbindungsstück auch zu einer stehenden Garderobe umfunktionieren.
Besonders praktisch – die an der Wand angelehnte Kleiderstange. Ebenfalls sehr platzsparend und besonders für schmale oder enge Raumsituationen geeignet ist ein an der Wand angelehnter Garderobenständer. Zudem lässt sich dieser auch ganz ohne Werkzeug aufstellen und Sie können ihn ganz nach Belieben immer mal wieder umstellen.
Freistehende Garderobenständer: mobil und dekorativ. Wenn Sie auf der Suche nach einem ganz besonderen Highlight für Ihr Zuhause sind, ist ein freistehender Kleiderständer genau das Richtige. Denn dieser verleiht jedem Raum das gewisse Etwas und ist besonders dekorativ. Ein weiterer Vorteil ist seine Flexibilität im Standort. Auch wenn dieses Modell mehr Platz braucht als andere Garderobenständer, gibt es auch Lösungen für kleine Raumsituationen.
Anzahl Bügel Garderobenständer. Die flexible Version: Kleiderstange mit Rollen. Eine bewegliche Garderobe ist besonders praktisch, wenn Sie diese häufiger innerhalb oder zwischen verschiedenen Räumen bewegen möchten, z.B. im Ankleidezimmer oder von der Waschküche ins Schlafzimmer und umgekehrt.
Immer offen für Veränderung: Ablageleiter als Teil einer Serie. Gerade, wenn Sie noch gar nicht ganz genau wissen, wieviel Sie am Ende wirklich benötigen oder sich die Erweiterbarkeit ihres Garderobenständers gerne noch offenlassen möchten, sind Systemmöbel die passende Wahl. Denn Kleiderstangen, die Teil einer Serie sind, sind immer wieder erweiterbar und fügen sich sehr harmonisch in das Gesamtbild des jeweiligen Raumes ein.
Nützliche Zusatzfunktionen: Garderobenständer mit Spiegel, Ablage & Co. Viele Kleiderständer bieten neben der Möglichkeit, Kleidung aufzuhängen, auch noch weitere praktische Funktionen: Vor allem Garderobenständer mit Spiegel ermöglichen Ihnen, Ihr Outfit noch einmal zu überprüfen und erweitern zudem optisch den Raum. Mit einer integrierten Ablage haben Sie auch Taschen und Hüte immer bereit oder die Möglichkeit, Ihre Garderobe z.B. mit Blumen oder Kerzen zu dekorieren, während eine Schublade sich vor allem zur Aufbewahrung von kleinen Teilen, wie Schlüsseln oder Kopfhörern eignet.

Wie Sie Garderoben kindgerecht nutzen

Damit bei Ihnen zuhause auch die ganz Kleinen ihre Jacken schon wie die Grossen aufhängen können, sind Garderobenständer, die auf unterschiedlichen Höhen nutzbar sind, die passende Wahl. Da Sie diese ganz individuell einstellen können, wachsen sie zudem immer mit den Kindern mit.

Bügel vs. Haken – was passt besser zu Ihnen?

Bei Garderobenständern lassen sich zwei unterschiedliche Aufhängemöglichkeiten unterteilen, die beide unterschiedliche Vorteile mitbringen: Während Sie Ihre Kleidung auf Bügeln besonders ordentlich aufhängen können, sodass Falten vorgebeugt werden, und Sie die einzelnen Kleidungsstücke zudem schnell im Überblick haben, sind Haken sehr zeit- und platzsparend. Letzte werden deshalb häufig im Flur bevorzugt, während erstere besonders in Ankleide- und Schlafzimmern beliebt sind.

Garderobenständer aus Holz, Metall oder mit Lack – Designs für jeden Geschmack

Bei uns können Sie Garderobenständer in den verschiedensten Designs kaufen: Mit einer Kleiderstange aus Holz schaffen Sie ein warmes gemütliches Wohnambiente und wählen ein besonders langlebiges und nachhaltiges Material. Da es sich bei Holz um ein Naturmaterial handelt, kann sich die Farbe mit der Zeit verändern und auch Nutzspuren können sichtbar werden, was ihrem Möbelstück seinen ganz eigenen Charme gibt. Metalle sind dagegen sehr robust und durch einfaches Abwischen leicht zu reinigen. Auch sie sind dadurch sehr langlebig und schaffen eine edle Atmosphäre. Ausserdem können sie das Licht spannend reflektieren und sorgen so für ganz besondere Effekte. Lackierte Garderobenständer mit farbigen Oberflächen bringen Leben in dunklere Räume.

Für jedes Budget: Garderobenständer in Weiss, Schwarz oder Silber

Von budgetschonenden Exemplaren, z.B. von ferm living oder Hay, über die gute Mitte, mit Marken wie BeDesign oder Normann Copenhagen bis hin zur Luxusklasse, wie von Fritz Hansen, – bei uns finden Sie für jeden Wunsch den passenden Garderobenständer, den wir Ihnen direkt nach Hause liefern.
Design-Garderoben online bei Connox kaufen– Ihre Vorteile im Überblick
• Kuratiertes Möbel-Sortiment mit Top Design-Marken
• Hochwertige Produkte von bekannten Designern
• Direkt und einfach online kaufen
• Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
• Faire Versandkosten
• Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
• Nur wenige Werktage Lieferzeit
Sie möchten eine Design-Garderobe online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

So finden Sie die richtigen Garderobenhaken für Ihr Zuhause

So finden Sie die richtigen Garderobenhaken für Ihr Zuhause. Sie möchten Garderobenhaken online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Grössen und Formen: Die passenden Wandhaken finden

Sie können zwischen vielen verschiedenen Garderobenhaken Designs wählen. Erfahren Sie, welcher Wandhaken zu Ihrer Wohnsituation passt.
Als Kompaktgarderobe im Flur eignen sich vor allem grosse, runde Wandhaken. Sie halten selbst schwere Wintermäntel problemlos und minimieren in Haushalten mit Kindern die Verletzungsgefahr. Während Garderobenständer schnell unordentlich und sperrig wirken, nehmen Wandhaken dank ihrer geringen Tiefe kaum Platz ein. Bringen Sie eine grosse Stückzahl an, um jedem Familienmitglied seinen eigenen Bereich für Jacken & Co. zu bieten. Und auch wenn Jacken, Schals und Co. mal nicht dort hängen, dekorieren die Garderobenhaken kahle Wände.
Bei der Gestaltung mit Wandhaken sind der Flexibilität keine Grenzen gesetzt, insbesondere da sie endlos erweiterbar sind. Merkt man, dass man einen weiteren braucht, ob im Flur für Jacken oder einem anderen Raum, kann man diesen ohne grossen Aufwand hinzufügen..
Wählen Sie für Ihre Küche kleine, schmale Haken, an die Sie Kochutensilien und Geschirrtücher anbringen können. In kleinen Badezimmern sind Handtücher und Bademantel so schnell griffbereit. Freihängend trocknen sie besonders schnell.
Giant Waffle Handtuch von Hay. Im Schlafzimmer sollten Sie auf dekorative und vielfältige Formen setzen. Einmal angebracht setzen Wandhaken Ihre schönsten Accessoires – ob Hüte und Mützen, Taschen, Schals oder Schmuck – stilvoll in Szene. So verstauben Ihre Lieblinge nicht im Schrank, sondern dekorieren Ihr Schlafzimmer.

Materialien und Farben: Die Vielfalt der Garderobenhaken

So vielfältig wie die Grössen und Formen von Wandhaken, sind auch ihre Materialien und Farben. Überlegen Sie vor dem Kauf Ihrer Garderobenhaken, in welchem Raum sie zum Einsatz kommen sollen. Wählen Sie Modelle im selben Stil und im passenden Farbschema.
Bunt lackiertes Holz setzt fröhliche Farbakzente im Kinderzimmer, Flur oder Schlafbereich.
Wer es skandinavisch schlicht mag, wählt Garderobenhaken in Weiss oder aus unlackiertem Massivholz.
Im Badezimmer empfehlen wir Haken aus rostfreiem Edelstahl. Hohe Luftfeuchtigkeit kann dem widerständigen Material nichts anhaben.

Garderobenhaken: Wie hoch montiere ich die Alltagshelfer?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Je nach Gebrauch empfiehlt sich eine Höhe zwischen 100 bis 170 Zentimeter.
Das Gute an Wandhaken: Sie können sie versetzt auf unterschiedlicher Höhe anbringen, sodass sie auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Das ist nützlich und gibt ein kreatives Gesamtbild ab.
Bedenken Sie beim Anbringen, wer die Garderobe benutzen soll und montieren Sie die Haken so, dass jedes Familienmitglied problemlos an Mäntel und Taschen kommt. Garderobenhaken für Kinder sollten auf einer Höhe von 100 Zentimeter, für Heranwachsende auf 145 Zentimeter und Erwachsene auf 170 Zentimeter angebracht werden.
So hoch sollten Garderobenhaken montiert werden
Je grösser die Haken sind, umso grösser sollte auch der Abstand zwischen ihnen sein. Für ein ansprechendes Gesamtbild lassen Sie mindestens das doppelte der Hakenbreite als Abstand zwischen den Haken frei.

Montage: Wie kann ich Wandhaken befestigen?

Wenn die Wandhaken als Garderobe funktionieren sollen, bringen Sie sie am besten fest mit einer Bohrung und einem Dübel an der Wand an. So stellen Sie sicher, dass die Haken halten. Auch wenn Kinder in Eile mal an Jacken oder Schals reissen oder wenn viele Gäste zu Besuch kommen und gleich mehrere Jacken auf einen Haken hängen.
Für die Küche oder das Bad eignen sich Saughaken, die Sie ohne Montage an die Fliesen anbringen und nach Lust, Laune und Bedarf verschieben können. Beachten Sie: Diese Haken sind vor allem für kleine Utensilien und leichte Textilien geeignet.

Schuhregal: Design setzt Schuhe in Szene – platzsparend und dekor

Schuhregal: Design setzt Schuhe in Szene – platzsparend und dekor.
Schuhe – eine ganz besondere Leidenschaft der Frau, ein nützliches Modeaccessoire des Mannes. Die Bedeutungsunterschiede machen deutlich: Die Erwartungen an ein Schuhregal sind breit gefächert. Unauffällig soll es sein, den Damenschuh in Szene setzen. Platzsparend soll es sein, unauffällig hinter der Tür verschwinden. Dekorativ soll es sein, mit der Einrichtung harmonieren. Praktisch soll es sein, so viele Schuhe wie möglich beherbergen. Designer auf der ganzen Welt haben sich den Herausforderungen eines modernen Schuregals gestellt, die besten Designs finden Sie bei uns im Shop. Finden Sie das Schuregal, das zu Ihnen und Ihrer Wohnung passt!
Das Schuhregal aus Holz. Schuhregale sind in der Regel ein undankbares Möbelstück – absolut notwendig, aber aus Metall oder Plastik oft wenig dekorativ. Holz wertet die Schuhablage auf. Das natürliche Material nimmt sich optisch zurück, fügt sich harmonisch in die Einrichtung und kann bei Bedarf auch einfach hinter der Tür verschwinden. Im Vergleich zu Metallen ist Holz im Farbton sehr dezent. Der Hersteller Norrmade kombiniert bei seinem Schuhkipper einen hölzernen Rahmen mit Streben aus pulverbeschichtetem Stahl. So ergibt sich ein ansprechender Kontrast. Die stählernen Streben sind als Schuhablage zudem besonders unempfindlich.
Schuhregale für Puristen – aus Metall. Es gibt sehr puristische Schuhregale, in denen Sie Ihre Schuhe schlicht einklemmen. Dadurch rückt der Schuhständer fast gänzlich in den Hintergrund. Der Eindruck entsteht, die Schuhe würden sich von alleine halten. j-me angebotene mit Nest eine solche Schuhablage. Auf wenig Raum vereint der Schuhständer sieben Paar Schuhe. Platzsparend ist auch Rada von Frost. Damenschuhe und Highheels werden bei diesem schmalen Wandregal durch ein Stahlrohr vor dem Absatz festgehalten. Männer- und flache Schuhe lassen sich vorwärts “einparken”.
Sie möchten Ihr Schuhregal online kaufen? Lassen Sie es sich bequem und innerhalb weniger Tage von uns nach Hause liefern! Profitieren Sie von 3% Skonto bei Vorkasse und Bestpreisgarantie.

Design-Konsolentisch – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Konsolentisch – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten einen Konsolentisch online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Konsolentische im Überblick

Ein Konsolentisch eignet sich perfekt für schmal geschnittene Räume und verbindet Ablage, Tisch, Regal und Aufbewahrung in einem Möbelstück. Die Auswahl von Konsolentischen ist gross und richtet sich nach dem Einsatzort und persönlichen Geschmack. Klassische Konsolentische mit vier Beinen (1) wirken wie ein schmaler Tisch und lassen sich als Regal oder Alternative zum Sideboard nutzen. Konsolentische zum Anlehnen (2) wirken filigran und können flexibel den Standort wechseln. An der Wand montierte Konsolentische (3) haben einen schwebenden Charakter und wirken luftig-leicht – also ideal für besonders kleine Räume. Extra Stauraum bieten Konsolentische mit integrierter Schublade (4) für die Kleinigkeiten des Alltags.

Einsatzorte von Konsolentischen. Im Schlafzimmer oder Ankleidezimmer lässt sich ein Design-Konsolentisch wunderbar als Schminktisch (1) nutzen, an dem man sich am Morgen für den Tag zurechtmachen kann. Als Alternative zum Nachtschrank (2) angebotene ein niedriger Konsolentisch Platz für den Wecker, ein Glas Wasser und ein Buch.
Die Nutzung im Flur als Ablage für Schlüssel, Geld und Handy ist wohl die beliebteste. Flure sind oft schmal konzipiert, sodass sich hier Konsolentische, die nicht zu weit in den Raum hineinragen, besonders gut eignen.
Möchte man Wohn- und Arbeitszimmer oder Schlaf- und Arbeitszimmer kombinieren, empfiehlt es sich, einen Konsolentisch als Schreibtisch zu nutzen, der nicht viel Raum einnimmt, aber dennoch genügend Platz zum Arbeiten angebotene.

Materialvielfalt und Farbwirkung von Konsolentischen

Verschiedene Materialien und Farben haben auch unterschiedliche Wirkungen im Raum. Konsolentische aus Holz beispielsweise setzten natürliche Akzente und unterstreichen den skandinavischen Stil im Ambiente. Design-Konsolentische im Materialmix (2) fügen sich in nahezu jedes Ambiente ein und wirken besonders individuell. Eine schwarze Tischplatte kann dabei für einen schönen Kontrast zur weissen Wand sorgen, während ein weisser Konsolentisch optisch mit der Wand verschmilzt und damit den Raum grösser wirken lässt. Eine Platte aus Glas (3) verleiht dem Konsolentisch eine luftig-leichte Note. Aus Metall gefertigte Konsolentische besitzen einen industriellen Charme und können zum Teil auch im Outdoor-Bereich als Pflanzenpodest oder als Ablage für Kosmetikartikel im Badezimmer genutzt werden.

Fazit

Der Konsolentisch ist vielseitig als Tisch, Ablage, Regal und Aufbewahrung nutzbar und lässt sich in jeden Raum integrieren.
Besonders in kleinen, schmalen Räumen kann ein Design-Konsolentisch eingesetzt werden, da er nicht viel Platz einnimmt, aber dennoch seinen Zweck erfüllt.
Im Schlafzimmer kann der Konsolentisch als Schminktisch oder Nachttisch dienen, im Flur als Ablage für Schlüssel sowie Geld, im Badezimmer finden Kosmetikartikel darauf Platz, im Wohnzimmer wird er zum Schreibtisch und auf der Terrasse zum Pflanzenpodest.
Unterschiedliche Materialien und Farben haben auch verschiedene Wirkungen im Raum. Holz wirkt besonders warm, während Glas für Leichtigkeit sorgt. Ein Konsolentisch aus Metall hat einen industriellen Charm und im Materialmix passt der Tisch in jedes Ambiente.

Kinderzimmer, Kinderzimmer-Ideen für eine inspirierende Umgebung

Entdecken Sie Ideen rund um die Kinderzimmer-Einrichtung – mit kindgerechten Möbeln und individueller Deko.
Unbändige Neugierde, ehrliche Freude und grenzenlose Fantasie: Das Leben Ihres Kindes ist ein einziges Abenteuer. Unterstützen Sie die Entwicklung Ihres Kindes, schaffen Sie ihm eine inspirierende Umgebung. Designer auf der ganzen Welt – selber Mütter und Väter – haben Kindermöbel, Accessoires und Spielzeug entworfen, die optimal auf die Bedürfnisse der Kleinen zugeschnitten sind. Sie und unsere Kinderzimmer-Ideen machen das Einrichten zum Kinderspiel.
Kindermöbel auswählen – das gilt zu beachten. Der Anspruch an die Belastbarkeit der Kinderzimmermöbel ist hoch. Weil die Kleinen bedenkenlos toben, aber vor allem, weil die Sicherheit Ihres Kindes an erster Stelle steht. Achten Sie auf massive Materialien. Eine Lackierung schützt Holz vor Kratzern, Kunststoff sollte eine entsprechende Festigkeit aufweisen. Die Kinderzimmermöbel von Jäll & Tofta, De Breuyn, Kalon und Sebra sind für Generationen gemacht. Nicht nur das Material ermöglicht eine nachhaltige Nutzung, mitwachsende Kindermöbel sind Trend.
Sorgen Sie mit Dekoration fürs Kinderzimmer für eine individuelle Note. Ergänzen Sie Bett und Kommode um einen kleinen Kindertisch mit passenden Kinderstühlen. Er angebotene Platz zum Basteln, Lego bauen und Spiele spielen. Bei der Wahl des Spielzeugs hilft Ihnen die Altersbeschränkung, das richtige für Ihr Kind auszuwählen. Vielerlei weitere originelle Kinderzimmer-Artikel und farbenfrohe Aufbewahrungsboxen helfen Ihnen, dem Zimmer eine persönliche Note zu verleihen und Ordnung im kreativen Chaos zu halten.

Kinderstühle – Mehr als eine Sitzgelegenheit

Kinderstühle müssen Zweierlei sein: Sitzmöbel und Spielzeug in einem. Kein Kind freut sich über einen langweilig aussehenden Stuhl, dessen Sitzhöhe nicht zu ihm passt und auf dem es unruhig hin- und herrutschen muss, um eine angenehme Sitzposition zu finden. Besser sind da ein geeigneter Hochstuhl für den Essplatz und ein Kinderstuhl für das Spielzimmer.

Die Kindersitzgruppe – Platz zum Puzzeln und Malen

Malbücher wollen ausgefüllt, Puzzle gepuzzelt, und Brettspiele gewonnen werden. Kurz: Ihr Kind braucht einen Ort an dem es kreativ sein kann. Wie wäre es also mit einer Kindersitzgarnitur? Mehrere farbenfrohe Stühle zusammen gestellt, ein Kindertisch dazu und fertig! Design-Kinderzimmermöbel machen nicht nur Ihrem Kind eine Freude. Sie sorgen auch für das richtige Dekor des Spieleparadieses. Die Seggiolina Pop Kinderstühle von Magis Mee Too sind auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt. Sie bestehen aus Styropor ähnlichem Material und wiegen daher grade einmal 700 Gramm. Das macht es für die Kinder leicht sie zu transportieren. Passend dazu hat Magis sich eine Reihe farbenfroher Kindertische ausgedacht. Ein ganz besonderer ist der Little Flare Kindertisch. Er kann mit den mitgelieferten Stiften selbst bemalt und gestaltet werden.

Speisen wie kleine Könige – Hochstühle als Essplatzbegleiter

Bei Kindern ist die richtige Körperhaltung noch wichtiger als bei Erwachsenen. Sie befinden sich im Wachstum, ihr Skelett ist also noch formbar. Haltungsschäden können schnell dauerhaft übernommen werden. Einen Teil zur Vorbeugung tragen sie mit einer gesunden Sitzhaltung Ihres Kindes bei. Hochstühle unterstützen Sie, denn sie sind so etwas, wie ein mitwachsender Kinderstuhl. Auf diese Weise sitzt Ihr Kind immer bequem und seiner Körperstatur entsprechend. Der Classic Kinderhochstuhl von Yuunic passt sich der Grösse und dem Alter des Kindes komplett an. Sitzfläche und Fussbrett sind unabhängig voneinander in der Höhe verstellbar, was den Yuunic Hochstuhl passend für Kinder ab ca. sechs Monaten macht. Nach oben gibt es keine Grenze: Selbst Erwachsene sitzen auf dem Classic Stuhl bequem.

Ganz wie die Grossen – Kindersessel und Sitzkissen

Ganz klar, was die Grossen haben, dass wollen die Kleinen auch. Das gilt auch für Sessel und Sitzkissen. Die sind in den meisten Fällen allerdings nur wenig für Kinder geeignet. Im Sitzsack versinken sie, der Sessel hat eine zu grosse Sitztiefe. Wie gut das es die beiden Sitzgelegenheiten auch als Kindermöbel gibt! Der Sacco Small Sitzsack des Traditionsherstellers Zanotta ist mit Styropor-Kugeln gefüllt und passt sich der Körperform ihres Kindes ideal an. Der Bamp Kindersessel von Sitting Bull überzeugt hingegen durch sein farbenfrohes Patchworkmuster, dass ideal in jedes Kinderzimmer passt.
Sie wollen Ihre Kinderstühle online bestellen? Dann lassen Sie sich sie bequem und innerhalb weniger Werktage von uns nach Hause liefern!

Kinderbett Design, Individuelle Kinderbetten für traumvolle Nächte

Während des Schlafens verarbeiten Babys und Kinder all das, was sie tagsüber gelernt und erlebt haben – dafür sollte die Nacht besonders erholsam sein. Doch jede Schlafgewohnheit ist so individuell, wie jeder einzelne Mensch einzigartig ist – von daher sind Bedürfnisse und die Anforderungen an ein gutes Bett ganz unterschiedlich. Im Connox Wohndesign-Shop finden Sie eine Vielzahl an hochwertigen Design-Kinderbetten. Erfahren Sie weiter unten, was Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten!
Sie möchten Kinderbetten online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern!

Grösse und Masse: vom Baby- bis zum Juniorbett

Bevor Sie sich für ein Bett entscheiden, überlegen Sie sich, welche Kriterien für Sie wichtig sind: Wollen Sie ein Baby- und Kleinkindbett oder etwas für das ältere Kind? Bei dieser Entscheidung spielt vor allem die Grösse des Bettes eine Rolle. Ein Bett für Babys misst in etwa 70 x 100 Zentimeter und die Liegefläche ist meist etwas erhöht – so kann das Kind schnell auf den Arm genommen werden. Ausserdem ist ein Rausfallschutz wichtig – das beschert ruhige Momente für Gross und Klein. Bei dem Kili Baby-und Kinderbett des dänischen Design-Studios Sebra kann der Rausfallschutz einfach herausgenommen werden und schon verwandelt sich das Bett in ein schönes Kleinkindbett. Damit der Babykopf nicht durch die Gitterstäbe gesteckt wird, sollten Betten mit Gitterschutz einen Abstand von mindestens 4,5 Zentimetern und maximal 6,5 Zentimetern zwischen den einzelnen Streben aufweisen. Ein Kinderbett in einer Grösse von 70 x 140 Zentimetern eignet sich für Kleinkinder zwischen drei und acht Jahren. Für das Alter ab circa acht Jahre ist ein Kinderbett in einer Grösse von 90 x 200 Zentimetern wie die Basis-Liege von De Breuyn die richtige Entscheidung.

Hoch versus flach: Kinderhochbett und Co.

Wenn Sie sich für ein grösseres Bett entscheiden, dann bedenken Sie auch, dass es Hochbetten und flache Betten gibt. Während flache Betten den typischen Charakter eines Bettes haben, sind Hochbetten eine abenteuerliche Schlafmöglichkeit. Einige Hochbetten, wie das debe.style Basisbett von De Breuyn, können in der Schlafhöhe eingestellt und variiert werden. Ein Etagenbett ist vor allem praktisch, wenn das Kinderzimmer kleiner ist. Stellen Sie das Hochbett einfach auf die höchste Stufe und platzieren Sie einen Designer-Schreibtisch darunter – schon haben Sie eine integrierte Schlaf- und Schulecke kreiert.

Zusätzliche Features: mitwachsende Kinderbetten und Stapelliegen

Suchen Sie ein Kinderbett mit dem gewissen Extra? Manche Kinderbetten halten zusätzliche Features bereit. Beispielsweise gibt es Schlafgelegenheiten, die mitwachsen oder stapelbar sind. Normalerweise wachsen Kinder schnell aus etwas heraus – das ist bei Kleidung aber auch bei Möbeln der Fall. Ein mitwachsendes Kinderbett ist dafür eine nachhaltige und kostensparende Lösung, denn einmal angeschafft, ist das Bett länger als andere einsatzbereit.
Ein Spielbett, das beispielsweise einen Kletterturm integriert, sorgt für eine Menge Spass.
Suchen Sie ein Bett für wenig Wohnraum? Dann denken Sie über eine stapelbare Variante nach. So sparen Sie Platz und haben immer dann eine zusätzliche Schlafmöglichkeit, wenn sie diese spontan brauchen – auch praktisch für das Gästezimmer. Sobald die Kleinen aus ihrem Bett herausgewachsen sind, lassen sich einige Betten, wie das Caravan Baby- und Kinderbett von Kalon in eine gemütliche Couch umwandeln – Design, das mitdenkt.

Material: für die Kleinen nur das Beste

In einem Bett verbringen Kinder und Babys je nach Schlafgewohnheit circa neun bis 19 Stunden – da ist es wichtig, dass das Bettmaterial völlig unbedenklich ist. Viele billig hergestellte Betten werden mit Lacken und Ölen behandelt, die schädliche Stoffe ausdünsten. Achten Sie von daher in jedem Fall auf den Einsatz der Materialien. Im Connox Wohndesign-Shop finden Sie ausschliesslich Betten, die sorgfältig geprüft wurden – viele davon sind zertifiziert und tragen Siegel. Alle, denen eine unbedenkliche Materialwahl sowie eine nachhaltige Herstellung wichtig sind, sollten sich unter anderem das Echo Juniorbett von Kalon näher anschauen: Das Bett ist aus 100 Prozent FSC®-zertifiziertem Ahorn gefertigt und wird ausschliesslich in Europa hergestellt. Die weichen, abgerundeten Ecken bieten extra Stossschutz und fügen sich in jedes Kinderzimmer ein. So kann das Bett weitervererbt werden – auch an die nächste Generation. Normalerweise sind Betten für Kinder aus Holz gefertigt, denn diese haben einen natürlichen Charme und sind äusserst robust. Innovative Materialien wie verschiedene Kunststoffe sind leicht zu reinigen und lassen das Bett wie ein Spielzeug wirken.

Design und Farben: das Kinderbett-Auto und weitere schöne Kinderbetten

Betten für das Kinderzimmer kommen in ganz verschiedenen Looks daher – da ist für jeden Wohnstil etwas dabei. Ob minimalistisch oder verspielt und romantisch – Sie entscheiden. Ob es das Kinderbett für Mädchen oder das Kinderbett für Jungs sein soll: Klare Linien sowie eine puristische Formsprache sorgen für ein zeitloses Design, das modern bleibt. Ein weiterer Vorteil des simplen Looks: Diese Betten passen in wirklich jedes Interieur. Für Liebhaber des romantischen Ambientes, eignen sich Kinderbetten mit runden Formen und verspielten Details. Wer auf eine farbenfrohe Einrichtung Wert legt, dem wird das stapelbare Bunky Kinderbett von Magis Me Too gefallen. Das Bett wirkt auf den ersten Blick wie ein übergrossen Playmobil-Bett – so macht das Schlafen Spass! Auch der norddeutsche Design-Hersteller Müller Möbelwerkstätten hat eine grosse Farbauswahl im Sortiment – da findet jeder zu seiner individuellen Lieblingsfarbe. Ein Kinderbett in Auto-Form ist nicht nur für die Kleinen etwas, auch in Teenagerzimmern macht das Speedoletto Bett von De Breuyn eine gute Figur – was gefällt Ihnen am besten?

Zubehör: von der Kinderbettmatratze bis zur Kinderbettwäsche

Für das richtige Kinderbett benötigen Sie auch ein Lattenrost sowie eine Kinderbettmatratze. Manche Hersteller wie die Müller Möbelwerkstätten bieten passende Matratzen für ihre Kinderbetten an – so gehen Sie sicher, dass Bett und Matratze perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das Design-Studio Sebra führt nicht nur eine mitwachsende Matratze im Sortiment, sondern auch viele weitere Produkte rund ums Thema Baby und Kind – ideal für Liebhaber des klassischen, skandinavischen Designs. Kindgerechte Bettwäsche macht das Bett zum kuscheligen Wohlfühlort. Für das Extraquäntchen an Komfort legen Sie ein flauschiges Lammfell ins Bett – so wird das tägliche Zubettgehen zum schönsten Abendritual.

Preis: Qualität zahlt sich aus

In ein gutes Design-Kinderbett lohnt es sich zu investieren – schliesslich sollen sich die Kleinen in ihrer Schlafoase besonders wohl fühlen. Hochwertige Materialien sowie ein puristisches Design machen Betten für das Kinderzimmer langlebig und zeitlos. So können diese auch an die nächsten Generationen weitervererbt werden. Die meisten Design-Kinderbetten liegen im höheren Preissegment – das liegt vor allem an dem hochwertigen und unbedenklichen Materialeinsatz. Aber auch das Herstellungsland spielt eine Rolle: Design-Möbel, die innerhalb Deutschlands oder der EU gefertigt wurden, sind in der Fertigung teurer.

Kindertische online kaufen, Der Kindertisch – vom farbenfrohen Kindermöbel bis zum jahrelangen Begleiter

Die Suche nach dem richtigen Kindertisch ist gar nicht so schwer, wenn Sie auf einige Dinge achten. Was einen guten Tisch für Erwachsene auszeichnet, ist auch für einen Kindertisch eine elementare Eigenschaft: Ergonomie und Design müssen im Kinderzimmer keine Fremdworte sein. Passend zu Kinderstühlen sollten deshalb auch Kindertische gewisse Anforderungen an die richtige Höhe, die richtige Form und die richtigen Masse erfüllen. Eigenschaften wie zum Beispiel eine runde oder eckige Form, Schubladen oder Muster stellen ausserdem sicher, dass es für jeden Geschmack den richtigen Kindertisch gibt.

Ergonomie und Design – der Kinderschreibtisch

Neben dem Design ist natürlich eins ganz besonders wichtig: Ergonomie. Gerade in der Wachstumsphase sollten Möbel die Haltung des Kindes optimal unterstützen. Die Schreibtische der älteren Geschwister oder Eltern passen nicht zu den Kleinen: Es ist die falsche Tischhöhe, um Hausaufgaben konzentriert zu erledigen. Ein Kinderschreibtisch hingegen fördert eine entspannte, gerade Sitzhaltung und damit fokussiertes Arbeiten. Der Sibis Afra Kinderschreibtisch von Sirch ist mit einer Schreibhöhe von 52 Zentimetern ideal für Kinder bis zu acht Jahren.

Kindersitzgruppe im Handumdrehen – mit Kindertischen und Stühlen

Malbücher wollen ausgefüllt, Puzzle gepuzzelt, und „Mensch Ärgere Dich Nicht“ gewonnen werden. Kurz: Ihr Kind braucht einen Ort an dem es kreativ sein kann. Eine Kindersitzgarnitur ist genau das Richtige. Stellen Sie farbenfrohe Stühle an den Spieltisch und fertig ist die Kindersitzgruppe! Der Alma Kinderstuhl von Magis Me Too ist der passende Begleiter zum Kindertisch Linus. Seine farbenfrohen Varianten lassen das Kinderzimmer wie eine kunterbunte Spielwiese aussehen. Besonders schön sind die märchenhaften Baumornamente an der Rückenlehne der Stühle.

Höhenverstellbare Kindertische: der Tisch wächst mit

Was auf der einen Seite Grund zur Freude ist, ist auf der anderen das Leidwesen aller Eltern. Kinder wachsen schnell. Kleidung passt bereits nach wenigen Monaten nicht mehr so wirklich. Damit Ihnen das nicht auch mit der Kinderzimmereinrichtung passiert, hat sich der Hersteller Pure Position etwas Besonderes ausgedacht. Die Tischhöhe des Growing Table Tisch ist höhenverstellbar. Auf diese Weise passt der Tisch schon ab dem zweiten Lebensjahr, erreicht aber eine maximale Höhe von 72 Zentimetern.
Ob nun Kinderschreibtisch, Designklassiker im Mini-Format oder Spieltisch – bei uns im Online-Shop finden Sie genau den richtigen Tisch für Ihr Kind. Wenn Sie eine bestimmte Farbe oder Form wünschen oder Fragen haben, hilft Ihnen unser Service-Team gern weiter.
Sie möchten einen Kindertisch online kaufen? Lassen Sie sich hochwertige Kindertische bequem und innerhalb weniger Werktage von uns nach Hause liefern!

Kinderkommode Design, Eine schöne Wickel- oder Kinderkommoden für das Kinderzimmer

Kinderkommoden gibt es viele, soll die Kommode exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein, gibt es einige Faktoren zu beachten. Eine Kommode ist nach dem Bett das zweitwichtigste Möbelstück im Kinderzimmer. Doch anders als das Bett, begleitet eine Kommode das Kind noch einige Jahre länger. Überlegen Sie sich von daher genau, welche Anforderungen Sie an einen Neuzugang haben. Die folgende Checkliste hilft Ihnen, eine Entscheidung zu treffen – damit Sie und Ihr Kind lange Freude an dem Möbelstück haben.

Grösse und Masse – kleine Möbel, grosse Wirkung

Die meisten Kommoden für das Kinderzimmer sind zwischen 75 und 90 Zentimetern hoch – so wirkt das Möbel nicht zu massiv und Erwachsene haben schnell alles griffbereit. Mit einer Tiefe von circa 50 Zentimetern und einer Länge von 80 bis 90 Zentimetern, angebotene eine Kinderkommode genügend Stauraum für Wäsche und Co. Kommoden sind kleiner als Kinderkleiderschränke, was sie vor allem für kleine Kinderzimmer interessant macht.
Suchen Sie eine offene oder eine geschlossene Kommode? Die offene Variante hat den Vorteil, dass die Dinge schneller zur Hand sind, während eine Schubkastenkommode für eine aufgeräumte Optik sorgt. Eine Kinderkommode eignet sich auch, um kleinteilige Kleidungsstücke wie Socken, Mützen und Schals zu verstauen. Somit ist eine Kinderkommode ideal für den Flur.

Material – für die Kleinen nur das Beste

Die meisten Kinderkommoden sind aus Holz gefertigt – das versprüht einen natürlichen Charakter und macht die Kommode zu einem langlebigen Alltagsbegleiter.
Achten Sie auf die Materialien, wenn Sie sich nach Möbeln für das Kinderzimmer umschauen. Denn ein unbedenklicher Materialeinsatz ist vor allem im Kinderzimmer wichtig. Bei billig hergestellten Kinderzimmermöbeln werden schädliche Lacke verarbeitet – es besteht die Gefahr, dass diese Allergien auslösen und dadurch das Immunsystem dauerhaft schädigen. Tun Sie ihrem Baby etwas Gutes und beachten Sie in jedem Fall beste Qualität. Das Sortiment im Connox Wohndesign-Shop ist nach diesen Kriterien sorgfältig kuratiert. Viele Möbelstücke sind zertifiziert. Das FSC®-Siegelzeigt an, welche Produkte aus sozialer und ökologischer Waldbewirtschaftung stammen. Hier finden Sie alle Design-Produkte mit FSC®-Siegel. Einige Hersteller, wie das amerikanische Design-Studio Kalon betreiben in Sachen Nachhaltigkeit einen Null-Kompromiss-Ansatz – dort sind sogar die verwendeten Farben und Öle lebensmittelecht. Hochwertige Materialien sind ein Muss in jedem Kinderzimmer. Sie machen eine Kinderkommode zum absoluten Lieblingsmöbel, das später gerne weiterverwendet wird. Suchen Sie ein besonders langlebiges Möbel? Dann achten Sie auf die Verwendung von Massizholz.

Design – modern und langlebig

Eine Design-Kinderkommode sollte sich leicht in jedes Interieur einfügen. Eine klare Formsprache sowie zurückhaltende Farben machen eine Kinderkommode zu einem modern bleibenden Möbelstück – nutzen Sie so die Kommode für andere Zwecke später weiter. Eine Kommode dient nie aus: Dank der niedrigen Höhe kann sie leicht zum Schminktisch umfunktioniert werden – platzieren Sie einfach einen Spiegel darauf und schon findet die Kinderkommode auch im Jugend- oder Erwachsenenzimmer eine Verwendung. Zudem hat eine Kommode genau die richtige Höhe, um Fotos vom letzten Urlaub oder das Lieblingsposter zu präsentieren – ein Alleskönner mit Stil. Überlegen Sie sich also auch, ob Sie die Kommode langfristig benutzen wollen.
Kinderkommoden aus Holz haben einen unkonventionellen Charakter, während Weiss für mehr Helligkeit und optisch für mehr Raum sorgt. Wer es bunter mag, der kann unter anderem einen Blick auf die Caravan Kommode von Kalon werfen. Die knalligen Applikationen in frischen Farbtönen sorgen für moderne Akzente. Das skandinavische Designteam Sebra ist für seine romantisch-verspielten Designs bekannt – so ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wollen Sie die Kommode in ein integriertes Kinderzimmer stellen? Dann achten Sie auf gerade Linien und ein minimalistisches Design – das schafft Ruhe im Raum.

Features – Kinderkommoden, die mehr können

Was erwarten Sie noch von einer Kommode fürs Kinderzimmer? Einige Kinderkommoden halten zusätzliche Features bereit. Beispielsweise gibt es Kommoden, wie die Kili Kommode von Sebra, die dank Rausfallschutz auch als Wickelkommode genutzt werden kann.
Als kleiner Tipp: Hängen Sie ein Mobile über die Kommode und lenken Sie damit ihr Baby gekonnt ab – so macht Wickeln Spass!
Der deutsche Hersteller De Breuyn hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Möbel der Kollektion debe.line sind bewusst niedrig gestaltet und so perfekt auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt – Design, das mitdenkt.

Zubehör – Stauraum und noch mehr Stauraum

Für das Extra an Stauraum sorgen Boxen und kleine Container. Platzieren Sie schöne Aufbewahrungsbehälter auf der Kommode – auch praktisch für Windeln und andere Wickelutensilien. Vor allem für offene Kinderkommoden bieten sich Boxen als Ordnungshalter an – so hat alles seinen Platz und liegt sortiert griffbereit parat. Doch auch in Schubladen sorgen Aufbewahrungsboxen für den nötigen Überblick.

Preis – Qualität zahlt sich aus

Die Preise von Kommoden für das Kinderzimmer variieren je nach Materialeinsatz. Während De Breuyn und Sebra im mittleren Preissegment angesiedelt sind, stellt die Marke Kalon Kindermöbel im höheren Preissegment her. Generell gilt: Je hochwertiger, desto langlebiger – so kann die Kinderkommode noch an folgende Generationen weitervererbt werden. Eine gute Qualität zahlt sich aus.

Schlafzimmer einrichten

Schaffen Sie eine wohlige Atmosphäre in Ihrem Schlafzimmer mit unseren Schlafzimmer-Ideen. Schmücken Sie Ihr Bett z. B. mit den Dot und den Knot Kissen!
Verwandeln Sie Ihr Schlafzimmer in einen einladenden Rückzugsort – mit kreativen Ideen und modularen Möbeln.

Kreative Schlafzimmer-Ideen für eine erholsame Nacht

Unser Schlafzimmer ist der Raum, in dem wir am Ende eines anstrengenden Tages zur Ruhe kommen. Dies sollten Sie bei der Einrichtung des Schlafzimmers berücksichtigen. Entdecken Sie hochwertige Schlafzimmermöbel und Accessoires, mit denen Sie die optimalen Bedingungen für einen ruhigen Schlaf schaffen. Sammeln Sie hier Inspiration und Ideen, mit denen Sie Ihr Schlafzimmer individuell einrichten.

Finden Sie die passenden Möbel für Ihr Schlafzimmer

Modulare Schränke, Betten und multifunktionale Einrichtungslösungen passen sich Ihren individuellen Bedürfnissen und Raumverhältnissen an. Sie machen es Ihnen leicht, sich die Einrichtung zu schaffen, die Ihnen einen ruhigen Schlaf beschert. Hochwertige Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung sorgen dafür, dass Sie noch lange etwas von Ihnen Möbelstücken haben.

Zauberhafte Accessoires und Leuchten für die individuelle Note

Setzen Sie mit Wohntextilien wie Kissen oder einer Tagesdecke dezente Akzente. Schlafzimmer-Dekoration verleiht dem Raum zusätzlichen Charakter. Halten Sie sie dezent, damit der Raum nicht zu unruhig wird. Auch Licht ist ein wichtiger Bestandteil der Schlafzimmer-Einrichtung und sollte sorgfältig gewählt werden. Im Folgenden finden Sie daher eine Vielzahl an unterschiedlichen Leuchten.
Erfahren Sie in Connox Magazine vielfältige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Schlafzimmer gestalten können.

Designer-Bett online kaufen bei Connox Shop

Sie möchten Design-Betten online bestellen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Bettgrösse und Liegefläche

Bei der Auswahl eines Bettes gilt es zunächst die gewünschte Grösse zu bestimmen. Hierbei ist neben den Massen des Raumes auch der eigene Platzbedarf in der Nacht zu berücksichtigen. Die Standardmatratze besitzt in Deutschland eine Länge von 200 cm. Für ein Einzelbett wird eine Breite von 90 cm bemessen, die passend für Singles oder Jugendliche ist. Das sogenannte Französische Bett ist 140 cm breit, besitzt eine durchgehende Matratze und ist besonders bei jungen Erwachsenen mit geringen Platzangebot im Schlafzimmer beliebt.
Ein Bett mit einer Breite von 160 cm bezeichnet man in den USA auch als Queensize-Bett). Hier hat man die Wahl zwischen einer durchgehenden oder zwei separaten Matratzen. Gleiches gilt für das Lattenrost. Das klassische Doppelbett hat eine Breite von 180 cm und ist mit zwei Lattenrosten sowie Matratzen auszustatten. Etwas mehr Platz angebotene eine Breite von 200 cm, was in etwa dem amerikanischen Kingsize-Bett entspricht.
Ein Kinderbett wird meist in den Massen 70 x 140 cm angeboten.

Bettgestell und Liegehöhe

Das Bettgestell bestimmt das Design des Bettes. Wer es schlicht mag, der greift zu einem Futonbett, wie dem Pace Bett von Karup Design oder dem Tiefschlaf Bett von Stadtnomaden. Das Futonbett kommt ohne Kopfteil sowie Fussteil aus und besitzt eine niedrige Höhe nach japanischem Vorbild.
Soll das Bett als Mittelpunkt des Raumes fungieren, so empfiehlt sich ein opulentes Himmelbett wie das ILletto Himmelbett von Opinion Ciatti. In Kombination mit einem Stoffüberwurf wirkt es besonders gemütlich und schafft eine einladende Atmosphäre.
Das Boxspringbett, wie das 130 Boxspringbett von freistil, besitzt meist eine höhere Liegefläche, sodass das Aufstehen leichter fällt. Dank üppig gepolstertem Kopfteil kann man sich zudem bequem beim Lesen anlehnen.
Ein klassisches Bett mit hohem Kopfteil und Fussteil rahmt den Nutzer optisch ein und schafft ein Gefühl von Geborgenheit.
Auf der Suche nach einem Babybett, Hochbett oder klassischem Kinderbett für die kleinen Mitglieder der Familie? Eine grosse Auswahl finden Sie hier.

Zubehör für das Bett: Licht, Nachtschrank und Kopfteil

Mit flexiblem Zubehör lässt sich das Bett individuell gestalten. Ein Bett mit integrierter Beleuchtung sorgt beispielsweise für eine gemütliche Atmosphäre und einen besonderen Blickfang. Eine Ablage am Kopfende und ein seitlicher Nachttisch bieten praktischen Stauraum, ohne zusätzliches Möbelstück im Raum. Der Look eines schlichten Futonbettes lässt sich mit einem separat erhältlichen Kopfteil einfach verändern, in dem es an die Wand montiert wird. Nach dem Mix & Match Prinzip kann das Bett so nach den eigenen Wünschen gemütlich gestaltet werden.

Alternative zum klassischen Bett: Schlafsofa, Bettsystem und Daybed

Neben den klassischen Betten (3) stehen auch Alternativen zur Auswahl, die sich durch ihre Flexibilität urbanen und multifunktionalen Wohnkonzepten anpassen. Schlafsofa und Daybed (1) können tagsüber als Sitzgelegenheit und abends als Schlafmöglichkeit genutzt werden. Perfekt im Jugendzimmer, als Gästebett oder für Wohnungen mit geringem Platzangebot.
Ein ausziehbares Bett (2), wie das „v“ Bett von Tojo, lässt sich in der Breite verstellen und kann daher der aktuellen Lebenssituation perfekt angepasst werden.
Grössenvariable Betten sind eine Anschaffung fürs Leben. Sie wachsen mit vom Singleschläfer bis hin zum Familienbett, in dem nicht nur mit dem Partner gekuschelt wird, sondern auch noch Platz ist für nächtlichen Kinderbesuch.
Ähnliches gilt für stapelbare Systembetten (4), die in Sekundenschnelle zusätzlichen Schlafplatz bieten und bei Nichtgebrauch platzsparend übereinandergestapelt werden können.

Fazit – das müssen Sie beim Kauf von Betten beachten

Die Standardlänge von Matratzen beträgt 200 cm, während bei der Breite je nach Platzbedarf und Lebenssituation zwischen 90 cm und 200 cm gewählt werden kann.
Himmelbett, Boxspringbett, Futonbett oder klassisches Bett mit Kopf- und Fussteil – das Bettgestell bestimmt den Look im Schlafzimmer.
Mit Zubehör wie Beleuchtung, Nachtschrank, Ablage oder Kopfteil lässt sich jedes schlichte Bett nach den persönlichen Vorstellungen gestalten.
Alternativ zum klassischen Bett können auch ein Schlafsofa oder Daybed sowie ausziehbare oder stapelbare Betten als Schlafmöglichkeit dienen.

Designer-Schrank online kaufen Connox Shop

Sie möchten Design-Schränke online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Schranktypen für jeden Raum

Ein Möbelstück, das in keinem Zuhause fehlen darf, ist der Schrank. Denn Designer-Schränke sehen nicht nur gut aus, sondern dienen vor allem zum Verstauen von Gegenständen, die man nicht zwangsläufig offen zeigen möchte, schnell einstauben oder einer dunklen Lagerung bedürfen. Auch Nutzgegenstände ohne dekorativen Charakter, die man braucht, aber nicht ständig sehen möchte, sind am besten in einem Designer-Schrank aufgehoben.
Klassischer Schrank/Kleiderschrank. Ein Designer-Kleiderschrank ist – wie der Name schon verrät – vor allem dazu da, Kleidung, Accessoires und Schuhe zu lagern. Deshalb ist sein typischer Platz das Schlafzimmer bzw. Kinderzimmer. Aber auch im Eingangsbereich können Kleiderschränke als Garderobenersatz fungieren. Ein Schrank, in dem Kleiderbügel aufgehängt werden sollen, muss mindestens 50 cm tief sein, da Kleiderbügel eine Breite zwischen 36-46 cm haben.
Vitrine. Vitrinen sind durch ihre durchsichtigen Türen eine besondere Schrankform und eignen sich für alle Gegenstände, die man in Szene setzen, aber vor dem Einstauben schützen möchte, beispielsweise Geschirr, Bücher oder Wohnaccessoires. Je nach Inhalt kommen Vitrinen im Ess-, Wohn- oder Gästezimmer am besten zur Geltung.
Hochschrank. Durch ihre stilvollen Designs sind Hochschränke perfekt für alles geeignet, was man nicht zeigen, aber dekorativ verstauen möchte. Ihre klassischen Einsatzorte sind neben Ess-, Wohn- und Gästezimmer der Flur oder das Büro.
Wandschrank. Ähnlich wie beim Hochschrank ist auch der Wandschrank eine besonders schöne Aufbewahrungsmöglichkeit von Dingen, die nicht jeder sofort sehen soll. Der entscheidende Unterschied dabei ist, dass der Wandschrank an der Wand befestigt wird, was ihn – neben den gleichen Einsatzorten wie beim Hochschrank – auch für das Kinderzimmer geeignet macht.
Die unterschiedliche Innenaufteilung kann verschiedene Nutzungen begünstigen und einen Wandschrank z.B. auch zum optimalen Schuhschrank in schickem Design machen.
Frame Schuhschrank von by Lassen in Esche Schwarz. Um Kleidung zu verstauen, muss es nicht immer der klassische Kleiderschrank sein. Vor allem in Kinderzimmern haben Wandschränke den Vorteil, dass sie luftig und leicht wirken, man sie nach Bedarf erweitern kann und sie überall reinpassen. Da die meisten Kleidungsstücke gefaltet auf Böden aufbewahrt werden, muss es dann auch nicht zwangsläufig eine Schranktiefe von min. 50 cm sein.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin
String – Regalsystem, Eiche, Schranksysteme. Für alle, die sich nicht festlegen können, sind Schranksysteme die richtige Wahl. Denn diese sind besonders flexibel und passen sich jedem Raum und jeder Nutzung an. Ausserdem können sie immer erweitert und umgebaut werden.

Das Material macht das Schrank-Design

Besonders entscheidend für die Optik eines Design-Kleiderschranks ist das Material: Mit einem klassischen Schrank aus Holz wählen Sie ein robustes und langlebiges Stauraumwunder, das besonders zeitlos ist und sich in jedes Raumdesign einfügt.
Absolut im Trend liegen Sie mit einem Schrank mit Geflechteinsätzen. Durch die Semi-Transparenz bekommen diese Schränke einen luftig-leichten Charakter und finden auch einen Platz im Wohnzimmer neben Vitrinen und Sideboards.
Besonders spannend ist ein Schrank im Materialmix mit seinen unterschiedlichen Haptiken, Strukturen und Lichtreflexionen, wie z.B. Holz in Verbindung mit Metall. Eine solche Mischung ist in der Regel sehr robust und unempfindlich. In der Kombi mit Schiebetüren oder Rolltüren ist diese Variante in schmalen Durchgängen die perfekte Wahl.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf eines Designerschranks beachten

Während der klassische Kleiderschrank mit seiner grossen Staufläche perfekt zum Verstauen von Kleidung, Accessoires und Schuhen ist, sind Hoch- und Wandschränke eine besonders dekorative Variante, um kleinen Dinge des Alltags einen Platz zu geben. Durch seine transparenten Türen ist die Vitrine eine spezielle Art der Designer-Kommode, die sich perfekt dafür eignet, Bücher, Erinnerungsstücke oder Geschirr in Szene zu setzen.
Mit einem Schranksystem ist es ganz einfach, das Möbelstück jedem Raum anzupassen und es nach Lust und Laune zu erweitern oder umzubauen.
Ihren besonderen Charakter erhalten Design-Schränke durch ihr Material. Während Holz zeitlos und robust ist, liegen Naturgeflechte besonders im Trend. Schränke mit Materialmix wirken dagegen modern und spannend.

Design-Beistelltische – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Beistelltische – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Beistelltische online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Beistelltische vs. Couchtische – was ist der Unterschied

Während Beistelltische sich durch einen Durchmesser von maximal 60 cm auszeichnen und bis zu 70 cm hoch sein können, sind Couchtische meist Solitärmöbel, die flacher sind und einen grösseren Durchmesser haben.
ClassiCon – Bell Beistelltisch, Kupfer
Egal ob als Nachttisch im Schlafzimmer, als Ablage im Eingangsbereich oder überall anders, wo Sie etwas ablegen, aber kein schweres Möbelstück platzieren möchten, sind Beistelltische das Richtige. Sie sind handlich und ermöglichen ein leichtes Verschieben und vielseitiges Einsetzen. Zahlreiche Designer-Beistelltische verfügen sogar schon über einen Griff, der das Tragen erleichtert.
Deshalb müssen Sie sich vor dem Kauf auch keine Gedanken darüber machen, ob die Grösse proportional zum Sofa passt und noch genügend Platz vorhanden ist.
Beistelltische am Sofa können eine attraktive und praktische Ergänzung zum Couchtisch sein. Sie können sie direkt neben dem Solitärmöbel platzieren oder je nach Bedarf z.B. neben den Sofaarmlehnen. Viele Marken bieten daher Couchtische und Beistelltische im gleichen Design an. So schaffen Sie eine Zusammengehörigkeit der Möbelstücke im Raum, selbst wenn sie nicht unmittelbar zusammenstehen.

Beistelltisch für die Couch: rund oder eckig?

In Hinblick auf die Form ist bei ausladenden L-Sofas sowie Sofas ohne Armlehnen ein C-förmiger Beistelltisch (1), der sich über die Sofafläche schieben lässt und sogar Armlehnen ersetzten kann, die richtige Wahl.
Eine Ansammlung aus runden Beistelltischen (2), die Sie je nach Grösse des Sofas und der Gesellschaft verschieben können, ist ideal bei Sofalösungen mit Recamiere.
Bei grosszügigen Sofalandschaften sind quadratische Beistelltische in verschiedenen Grössen und Höhen (3) oder erweiterbare Beistelltischmodelle zu empfehlen.
Die perfekte Ergänzung für lange, gerade Sofas ist eine Kombination aus länglich angeordneten Beistelltischen (4).
Wenn es mehrere Couchtische sein sollen, wählen Sie für ein unkompliziert homogenes Arrangement Beistelltische vom gleichen Hersteller in verschiedenen Grössen oder direkt ein Beistelltisch-Set in unterschiedlichen Höhen.
Tipp: „Der Wohnbereich wirkt lebendiger und moderner durch ein Arrangement von Beistelltischen, da die Kombination von verschiedenen Höhen die räumliche Wirkung steigert und immer etwas Passendes für den jeweiligen Bedarf dabei ist – als Ablage der Lektüre, zum Abstellen des Getränks oder für das Deko-Accessoire.“

Der Design-Beistelltisch neu interpretiert

Beistelltische sind nicht nur ein schönes Dekoelement, sondern überzeugen auch durch ihre Zusatzfunktionen: So sind Modelle mit Stauraum (1) Körben nachempfunden, während sich gerade Beistelltische mit Rollen (2) auch perfekt als Barwagen machen. Darüber hinaus verfügen viele Beistelltische über sinnvolle Attribute wie ein integriertes Tablett, eine Zeitschriftenablage (3), einen Griff (4), eine integrierte Lichtquelle oder sogar eine Ladestation.

Mix & Match von Beistelltischen – so funktioniert’s

Besonders stilvoll und einzigartig zugleich wirkt die Mischung von verschiedenen Beistelltisch-Designs. Die wichtigsten Regeln, damit es harmonisch bleibt, sind das Wahren der Grundform und das Wiederholen von Gestaltungsmerkmalen. Das Wiederaufnehmen von Materialien, Farben oder Gestelltypen, z.B. Säulenfüssen oder filigranen Metallgestellen, schafft ein stilgerechtes Ensemble. Freie Wahl haben sie dagegen bei der Höhe, denn gerade das Kombinieren von unterschiedlichen Beistelltischhöhen macht das Arrangement ausdrucksstark und spannend.
Bei ausgefallenen Modellen gilt: Hingucker sollten Hingucker bleiben und es empfiehlt sich, diese mit schlichten minimalistischen Exemplaren zu ergänzen.

Beistelltisch aus Metall, Holz oder Glas – so wählen Sie das passende Material

Ganz egal ob Beistelltisch für Garten, Küchen oder Wohnzimmer – so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten sind, so vielfältig sind auch die Materialien und die damit zusammenhängenden Stimmungen dieses Möbelstücks.
Besonders im Trend liegen Sie mit einem geflochtenem Beistelltisch (1), der durch seine ungewöhnliche Haptik auffällt und Natürlichkeit in jeden Raum bringt.
Egal ob Sie nach einem Beistelltisch in Weiss, Schwarz oder Gold suchen – Modelle aus Kunststoff (2) verfügen über eine sehr grosse Farb- und Formenvielfalt. Ausserdem sind sie leicht zu reinigen und aufgrund ihres geringen Gewichts einfach umstellbar.
Diese praktischen Eigenschaften weisen auch Beistelltische aus Metall (3) auf. Durch ihr robustes Material sind sie zudem auch im Garten oder auf dem Balkon einsetzbar.
Ein modernes Modell wählen Sie mit einem Beistelltisch aus Stein (4), der seine spezielle Optik durch Strukturen und Maserungen bekommt. Teilweise sind diese Tische aber sehr schwer, sodass die flexible Standortwahl beeinträchtigt ist.
Mit einem Beistelltisch aus (5) Holz wählen Sie ein besonders robustes und langlebiges Möbelstück, das mit der Zeit seine Farbe verändern kann sowie Räumen Wärme und Behaglichkeit verleiht.
Beistelltische aus Glas (6) wirken dagegen luftig, aber auch modern und kühl. Vor allem in Haushalten mit Kindern sollte auf Sicherheitsglas geachtet werden, damit es bei Bruch nicht in scharfe Scherben zerfällt.
Während Sie indoor die freie Wahl haben, sollten Sie bei Beistelltischen, die Sie auch nach draussen mitnehmen wollen, darauf achten, Teakholz, pulverbeschichtetes Stahl oder Kunststoff, der extra für den Aussenbereich gekennzeichnet ist, zu wählen.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf eines Design-Beistelltisch beachten

Während der Durchmesser von Beistelltischen unter 60 cm und die Höhe bei bis zu 70 cm liegen, haben Couchtische meist einen grösseren Durchmesser und sind flacher.
Als Ergänzung im Wohnbereich empfiehlt es sich, die passende Form des Beistelltischs anhand des Typs Ihres Sofas zu bestimmen.
Viele Beistelltische verfügen über sinnvolle Zusatzfunktionen wie Rollen, Stauraum oder Griffe und sind Neuinterpretationen vom klassischen Barwagen, Korb oder Nachttisch.
Wenn Sie Beistelltische untereinander mixen, achten Sie darauf, dass sich Formen, Materialien, Farben oder Gestelltypen mehrfach wiederfinden lassen, während die Höhen im besten Fall stark variieren.
Von naturnahen und warmen Materialien wie Geflecht und Holz über vielseitiges und praktisches Kunststoff und Metall bis hin zu ausgefallenem Glas oder Stein – Beistelltische gibt es in den verschiedensten Materialien, die ihre ganz eigenen Vorteile haben.
Für den Aussenbereich empfehlen sich Beistelltische aus Teakholz, pulverbeschichtetem Stahl oder witterungsbeständigem Kunststoff.

Design-Hocker – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Hocker – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Hocker online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Mehr als nur eine Sitzgelegenheit: multifunktionale Hocker

Viele Design-Hocker sind Allrounder und haben weitere integrierte Funktionen: So sind Hocker mit Tritt (wie Bild 2) praktische Helfer in Räumen mit hohen Schränken, wie zum Beispiel in der Küche. Vor allem in Garderoben, Wohn- und Kinderzimmern sind Hocker mit Stauraum für Kleinteile (wie Bild 3) praktisch, um Unordnung vorzubeugen, wohingegen Sitzhocker mit Ablagefläche (wie Bild 1) sich im Handumdrehen als Beistelltisch für Gläser, Zeitschriften und Bücher umfunktionieren lassen. Gerade auch Kinderhocker lassen sich, wenn die Kinder zu gross geworden sind, immer noch als Ablage oder eine Art Leiter verwenden.

Die richtige Hockerhöhe wählen

Hocker gibt es in den verschiedensten Sitzhöhen, die je nach Einsatz variieren: Soll der Hocker wie ein Stuhl als Sitzgelegenheit am Tisch verwendet werden, ist eine Höhe von ca. 45 cm genau richtig, während Produkte, die zwischen 65 und 75 cm hoch sind, als Barhocker für Tresen, Stehtische oder eine Küchenarbeitsplattenhöhe von ca. 90 cm geeignet sind. Besonders praktisch sind hier höhenverstellbare Modelle.
Als Fussableger oder Ergänzung zum Sitzen im Wohnzimmer ist eine Höhe von max. 40 cm sinnvoll – wobei hier vor allem Poufs für Gemütlichkeit sorgen. Wollen Sie den Hocker auch als Trittbank einsetzen, achten Sie darauf, dass die erste Stufe etwa eine Höhe von 20 bis 24 cm hat.

Das richtige Material für Ihren Hocker

Eine wichtige Frage, die Sie sich beim Kauf eines Design-Hockers stellen sollten, ist: „Aus welchem Material soll er sein?“ Von Holz (Bild 1), über die Kombination von Edelstahl und gepolstertem Leder (Bild 2) bis hin zu lackiertem Stahl (Bild 3) oder Kunststoff (Bild 4) ist die Auswahl dabei nämlich sehr gross. Während Sie für die Indoor-Verwendung die freie Wahl zwischen allen Materialien haben, eignen sich für Garten, Terrasse oder Balkon am besten Hocker aus robustem Teak-Holz oder beschichtetem Metall, damit keine Korrosion entsteht. Auch Kunststoffhocker sind outdoor-geeignet und kommen in einer grosse Farbvielfalt sowie in ungewöhnlichen Formen und Strukturen daher. Ebenso wie Hocker aus Holz und Metall lassen sie sich ausserdem ganz leicht abwischen, wohingegen sich Stoffelemente mit der Zeit abnutzen und Flecken schwieriger zu entfernen sind.
Steigern Sie die Einsatzmöglichkeiten Ihres Hockers durch eine geschickte Materialwahl. Metall, Kunststoff und sogar das richtige Holz sorgen dafür, dass Sie Ihren Hocker nicht nur als Sitzgelegenheit, Beistelltisch und Ablage nutzen können, sondern ihn auch mit nach draussen nehmen können und er im Garten oder auf dem Balkon ebenso durch seine Vielfältigkeit glänzen kann wie drinnen.

Ein Möbelstück, vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Es gibt aber nicht nur verschiedene Hockerhöhen, sondern ganz allgemein auch die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten für das flexible Möbelstück. Egal ob Beistelltisch, Nachttisch, Tritt, Sitzplatz oder Pflanzenerhöhung – kaum ein anderes Möbelstück ist so vielseitig umfunktionierbar wie der Hocker. Wenn Sie ihren Hocker als Beistelltisch nutzen möchten, achten Sie beim Kauf auf eine gerade Sitzfläche ohne Einbuchtungen oder Ähnliches und auf stabiles Material – also kein Geflecht oder Stoff –, da Gläser, Tassen und Co. sonst leicht umkippen können. Verwenden Sie zudem keine Hocker mit empfindlichen Materialien, die leicht zerkratzen können, wie zum Beispiel Acrylglas.
Möchten Sie Ihren Hocker gerne auch als Erhöhung für Pflanzen einsetzen, achten Sie darauf, dass die Grösse der Sitzfläche proportional zum Blumentopf passt und nicht erheblich grösser ist. Soll der Hocker primär als Sitzgelegenheit zum Einsatz kommen, wählen Sie am besten ein ergonomisches Modell mit Polsterung oder Einbuchtungen.
Insbesondere in puncto Sitzkomfort sind gepolsterte Hocker eindeutig die Gewinner: Diese besonders gemütlichen Modelle machen gerade im Wohn-, Schlaf- und Esszimmer eine tolle Figur, wobei sich Hocker mit Vollpolster gut neben dem Sofa und Produkte mit gepolsterter Sitzfläche hervorragend als Ergänzung an Tischen machen. Eine besondere Variante ist übrigens der Pouf, der im Gegensatz zum gepolsterten Hocker rundum mit Polsterungen versehen ist und eine niedrigere Höhe hat.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf eines Design-Hockers beachten

Wählen Sie einen Hocker aus beschichtetem Metall, Kunststoff oder robustem Holz, um ihn nicht nur drinnen, sondern auch draussen verwenden zu können. Diese Materialien sind im Vergleich zu gepolsterten Hockern auch einfacher in der Reinigung und Pflege. Für höheren Sitzkomfort sind Hocker mit Polsterung die beste Wahl.
Für zusätzliche Funktionen wählen Sie einen Hocker mit bestimmten Eigenschaften: Hocker mit Stauraum beugen Unordnung vor, zweistufige Hocker können Sie gleichzeitig als Tritt nutzen und Hocker mit gerader Ablagefläche sind schnell zum Beistelltisch umfunktioniert.
Als Orientierung für die passende Sitzhöhe Ihres Hockers gilt das Einsatzgebiet. Dabei lautet die Faustregel: Je höher das nächste Möbelstück bzw. Tische, desto höher auch der Hocker. Die Bandbreite liegt hier etwa zwischen 30 bis 75 cm.
Überlegen Sie sich am besten vor dem Kauf, was die primäre Funktion ihres Hockers sein soll (z.B. Beistelltisch, Nachttisch, Tritt, Sitzplatz oder Pflanzenerhöhung) und wählen Sie dann ein Modell mit den entsprechenden Eigenschaften aus.
Ergonomisch zu empfehlen sind Hocker mit Polsterung.

Wandablage und kleines Regal kaufen, Design Wandablage oder ein kleines Regal – Funktionale Eyecatcher

Ein Regal ist mehr als nur ein Möbelstück. Per Definition handelt es sich bei einem Regal um ein Art Schrank, der nach vorne offen ist. Doch diese Definition lässt kaum ahnen, welche Vielfalt an Formen und Verwendungsmöglichkeiten ein Regal oder eine Wandablage angebotene. Regale und Regalsysteme dienen unter anderem auch als Raumteiler, sie können Räume optisch strukturieren und auflockern. In diesem Fall kommen zumeist freistehende Regale zum Einsatz. Ein Wandregal ist fest mit der Wand verbunden, es wird durch Schrauben oder Haken befestigt. Doch das Regal dient nicht nur rein funktionalen Zwecken und der Aufbewahrung von diversen Gegenständen. Es stellt, je nach Verwendung und Aufstellungsort, einen raffinierten Hingucker dar und wird gerne zu Dekorationszwecken eingesetzt.

Das kleine Regal – So pfiffig wie charmant

Ein kleines Regal wird häufig als vielseitiges Wohnaccessoire genutzt. Dekorationsobjekte und andere Gegenstände finden hier ihren Platz. Der Klassiker ist das Bücherregal, es ist meist in Wohnräumen anzutreffen. Kleine Regale in Bad oder Küche stellen unentbehrliche Helfer dar. Hier finden häufig benötigte Dinge ihren Platz. In der Küche reicht die Palette vom Kochbuch bis zum Gewürzregal, im Bad werden Kosmetikartikel oder Handtücher auf Regalen deponiert. Der Vorteil dieser kleinen Regale liegt darin, dass sie überall verfügbar sind, wo sie gebraucht werden.
Die Palette reicht von Design-Wandablagen aus unterschiedlichen Materialien, wobei von Kunststoff bis Edelstahl facettenreiche Möglichkeiten gegeben sind, bis zu klassischen Wandregalen. Der Einrichtungsstil der Wohnung oder des Geschäftslokals entscheidet über die Wahl. Wer ein kleines Regal kaufen möchte, sollte darauf achten, dass die Neuerwerbung mit der übrigen Einrichtung harmonisiert. In einer rustikal eingerichteten Wohnung, die von viel Holz dominiert wird, sollte auch als Material für die Wandablage Holz gewählt werden. Umgekehrt sieht ein Holzregal in einer von hochmodernen Materialien gekennzeichneten Umgebung eher einsam aus.
Ein pfiffiges kleines Regal oder eine charmante Wandablage bieten Platz für Dekorationsgegenstände oder den Kleinkram, den man täglich griffbereit haben sollte. Diese praktischen kleinen Helfer kann man sehr bequem und sicher online bestellen. Der Online-Shop angebotene eine grosse Auswahl durch ein breit gefächertes Sortiment. Die funktionalen Vitra-Corniches, die durch ihr aussergewöhnliches Design bestechen, sind ebenso erhältlich wie das Lessing-Schubbord oder das Iittala-Aitio Wandregal.

Wintergartenmöbel

Die Möbel für den Aussenbereich eigenen sich besonders gut für den Wintergarten. Die Gartenmöbel aus unbehandeltem Teak wurden entworfen von Børge Mogensen. Erweitern Sie Ihren Wohnraum und schaffen im Wintergarten eine erholsame Ruheoase für das ganze Jahr.

Wintergarten einrichten

Ein Wintergarten schenkt die Möglichkeit ganzjährig zu entspannen, ohne dabei vom Wetter abhängig zu sein. Er sorgt für ein Sommergefühl auch in der kalten Jahreszeit und bringt viel Licht ins Haus. Mit den passenden Wintergartenmöbeln und Wohnaccessoires gestalten Sie einen einladenden Rückzugsort.
Wintergartenmöbel. Eine bequeme Sitzgruppe lädt zum Verweilen ein. Wählen Sie Polstermöbel, wie Sofas und Couchtische nur, wenn Ihr Wintergarten gut isoliert und schattig ist. Die starke Sonneneinstrahlung, sowie Kälte und Hitze, können herkömmliche Möbel beschädigen.
Gartenmöbel eignen sich hervorragend für das lichtdurchflutete Zimmer, da sie jeder Witterung standhalten. Kreieren Sie mit Gartenstühlen und Gartentischen eine gemütliche Sitzecke.
Bänke, Gartenliegen und Hängematten bieten zusätzlichen Platz zum Entspannen und Sonnen. Ein besonderes Highlight ist ein bequemer Sitzsack.
Damit Sie einen Wintergarten auch abends und in der dunklen Jahreszeit nutzen können, spielt die Beleuchtung eine wichtige Rolle. Mixen Sie direktes und indirektes Licht und sorgen Sie neben Decken- oder Wandleuchten mit flexiblen Steh- oder Tischleuchten für ein Wohlfühlambiente.
Accessoires für den Wintergarten. Platzieren Sie Kissen, Decken oder spezielle Outdoor-Textilien für eine gemütliche Atmosphäre. Pflanzen lassen die Grenze zwischen Innen- und Aussenbereich verschwimmen. Blumentöpfe und Vasen helfen Ihnen das passende Zuhause für Ihre grünen Lieblinge zu finden. Und falls Ihr Wintergarten einen direkten Ausgang zum Garten besitzt, denken Sie an eine praktische Fussmatte.
Lassen Sie sich inspirieren und schaffen Sie mithilfe Wintergarten-Ideen einen Rückzugsort für sich, Ihre Familie oder Ihren Besuch.

Design-Möbel für Wohnung, Büro und öffentliche Räume

Erstausstattung, Renovierung oder frischer Wind – im Connox Wohndesign-Shop finden Sie die passenden Möbel für Ihr Zuhause. Unser kuratiertes Sortiment umfasst Qualitätsmöbel aller Wohnbereiche: vom Couchtisch zum Stuhl, Kommoden, Sessel, Tische, Betten und Schirmständer. Nicht nur für die Wohnung, auch Möbel für den Garten, für Büros und öffentliche Räume deckt das Sortiment ab. Connox steht bei all seinen Produkten für herausragende Qualität: nachhaltige Materialien, eine hochwertige Verarbeitung und Design, das Geschichte schreibt.
Renommierte Herstellerunternehmen und international bekannte Designer stehen für die Erlesenheit Produkte. Entdecken Sie prämierte Möbelstücke und Kollektionen, die auf den grossen Messen dieser Welt ihren Ursprung nahmen. Online profitieren Sie von der grossen Auswahl und der zeitlichen Flexibilität. Stöbern Sie, wann immer Ihnen danach ist. Wir sind für Sie da!

Designklassiker & innovative Neuheiten von mehr als 400 Herstellern

Die Möbelhersteller Vitra, Knoll, Kartell, Fritz Hansen, Artek und viele mehr sind im Online-Shop vertreten – und mit ihnen einzigartige Designklassiker. Stühle wie die Eames Plastic Chairs von Vitra gestalten bereits seit den 50er Jahren das Bild in Privatwohnungen und öffentlichen Räumen. Der Sessel Ei Sessel von Fritz Hansen wurde 1958 speziell für das Royal Hotel in Kopenhagen entworfen und ist seitdem in aller Welt zu einem Synonym für dänisches Möbeldesign geworden. Unser kuratiertes Sortiment deckt verschiedenste Epochen und internationale Designstile ab.
Für innovative Neuheiten auf dem Möbel-Markt sorgen Möbelhersteller wie Normann Copenhagen, Muuto, Hay, Fatboy, Skagerak, String und Jan Kurtz. Nachhaltige Materialien nehmen hierbei einen immer höheren Stellenwert ein. Funktion, Material und Ästhetik verschmelzen zu einer höheren Einheit – Design, das begeistert und grundlegende Anforderungen kompromisslos erfüllt. Muuto, Hay und Normann Copenhagen konzentrieren sich vorwiegend auf den Bereich Wohnen – Couchtische, Sessel, Schirmständer, Polstermöbel, Esstische, Sideboards. Outdoor- und Gartenmöbel haben zum Beispiel Skagerak, Fermob und Fatboy im Angebot. String hingegen hat sich auf hochfunktionale Büromöbel spezialisiert. Alle Hersteller haben ihren unverwechselbaren Stil, geprägt durch die Entwürfe international bekannter Designer.

Möbel online kaufen – Lieferzeiten, Retour & Reklamation

Möbel haben in der Regel längere Lieferzeiten als Wohnaccessoires. Aus Kosten- und Platzgründen ist es nicht möglich, Möbelstücke wie Sofas und Betten stets auf Lager zu haben. Das heisst, wir bestellen das Möbelstück Ihrer Wahl beim Hersteller, der dies gegebenenfalls erst anfertigen muss. Je nach Möbel und Hersteller dauert die Lieferung zwischen zwei und zehn Wochen. Vorrätige Kleinmöbel können wir oft schon innerhalb von ein bis zwei Tagen liefern. Ob ein Möbel auf Lager ist, sowie die Dauer der Lieferung zeigen wir Ihnen stets aktuell auf den Produktseiten an.
Ein Möbelstück kann zu Hause immer mal anders aussehen als auf den Produktabbildungen. Aus diesem Grund gibt es wie auch bei Wohnaccessoires die Möglichkeit, Möbel zu retournieren. Die Retourfrist beträgt vier Wochen. Selbstverständlich bekommen Sie Ihr Geld bei einer Rücksendung innerhalb dieses Zeitraums erstattet. Da grössere Möbel üblicherweise mit der Spedition verschickt werden, liegen die Retourkosten anders als bei einem Paketversand bei Ihnen. Alle weiteren Informationen zu Rücksendung und Reklamation finden Sie in Hilfe-Bereich.

Die passenden Möbel für Ihre Wohnsituation

Es ist gar nicht so einfach, die richtigen Möbel für Wohnung zu finden. Nicht immer steht eine Renovierung an, so dass die eigenen vier Wände, Tapeten, Bodenbelag und gegebenenfalls bestehende Möbel die Auswahl bereits einschränken. Welche Möbel passen zu welchem Boden? Welche Stühle passen zu welcher Kommode? Und welche Möbel sind die richtigen für kleine, grosse oder verwinkelte Räume?
Wichtig ist zunächst: Messen Sie Ihren Raum genau aus und zeichnen Sie sich einen Plan. Zu jedem Möbelstücke finden Sie genaue Masse, so dass Sie sich Ihren Raum Stück für Stück zusammenbasteln können. Messen Sie auch bestehende Möbelstücke aus und zeichnen Sie sie in Ihr Papierzimmer ein. Alternativ angebotene es sich an, die Möbel aus Papier auszuschneiden, so dass Sie sie verschieben können. Auf diese Weise stellt sich schnell heraus, welche Möglichkeiten es gibt, Möbel zu stellen und zu kombinieren.
Die Zimmergrösse ist entscheidend. Für kleine Zimmer eignen sich variierbare Regale und Regalsysteme – zum Beispiel von String. Sie schaffen Stauraum und füllen Nischen aus. Auch modulare Polstermöbel wie von Muuto sind flexibel – vom Zweisitzer zur Wohnlandschaft. Statt Sessel eignen sich schmale Stühle ohne Armlehne. Wuchtige Couchtische sind völlig überflüssig, stilvollen Ersatz bieten kleine Beistelltische wie von Normann Copenhagen. Und Arbeitsplätze lassen sich in funktionalen Sekretären verstecken. Zugeklappt sehen Sie aus wie Kommoden – das Wohnzimmer-Feeling geht nicht verloren. Meister des Platzsparens sind die Müller Möbelwerkstätten.
Grössere Räume erhalten mit einem einladenden Sessel einen Blickfang. Grosse Esstische bieten Platz für Sitzgelegenheiten mit Armlehne und sind damit zentraler Treffpunkt für Familie und Freunde. Schränke können sich abwechseln mit Regalwänden. Servierwagen und Hocker lassen sich mit den passenden Wohnaccessoires und Leuchten dekorativ arrangieren.
Bei der Wahl der Möbel ist auch der Boden relevant. Weisse Möbel können auf weissen Fliesen schnell steril wirken. Dunkle Böden setzen weisse Möbel hingegen stilvoll in Szene. Und auch auf hellem Laminat oder Parkett funktionieren weisse Möbel: Diese Kombination vermittelt den typisch skandinavischen leichten, gut gelaunten Look.
Holz in Holz? Holz ist und bleibt eines der schönsten Naturmaterialien – Holzmöbel duften angenehm, sie sind zeitlos und schaffen eine wohlige Atmosphäre. Dabei müssen die unterschiedlichen Hölzer eines Raumes längst nicht mehr aus einer Familie stammen. Entscheidend ist auch hier das Gesamtbild. Ein heller Ahorntisch passt wunderbar zum dunklen Parkett – oder umgekehrt. Damit das Bild dennoch einheitlich ist, können Sie auf eine ähnliche Maserung und Beschaffenheit des Holzes achten.
Damit Sie Ihr Zimmer nicht mit Holz überfrachten, kombinieren Sie es mit farbigen Möbeln und Accessoires. Mit ein paar modernen Design-Stühlen aus Kunststoff sieht ein rustikaler Esstisch aus Holz jung und frisch aus. Dunkle Hölzer machen sich gut zusammen mit Schwarz und gedeckten Tönen wie Grau, Khaki, Sand oder Aubergine. Grün und Gelb verleihen dem Raum Fröhlichkeit und Blau sorgt für Frische. Auf diese Weise können Sie auch wunderbar bestehende Möbelstücke in ein neues Raumkonzept integrieren. Seien Sie mutig!
Worauf man beim Möbelkauf ausserdem achten sollte. Welche Möbelgleiter sind die richtigen? Je nach Bodenbelag benötigen vor allem für Stühle, Sessel und Sofas Möbelgleiter. Für die meisten Möbel führen wir die passenden Gleiter zum Beispiel aus Filz im Shop. Diese finden Sie direkt auf der Produktseite. Bei Bedarf können Sie sie gesondert nachbestellen.
Wie muss ich Möbel pflegen? Vor allem Holzmöbel benötigen besondere Pflege. Hierfür geben wir Ihnen auf den Produktseiten entsprechende Hinweise. Auf diese Weise haben Sie von Ihren Möbeln besonders lange etwas.
Wie weit müssen Möbel von der Heizung entfernt stehen? Achten Sie beim Einrichten darauf, die Möbel etwa eine Handbreit von der Heizung entfernt zu stellen. So gehen Sie sicher, dass auch empfindliche Materialien noch lange schön bleiben. Wer unansehnliche Heizkörper mit Polstermöbel verdecken möchte, sollte mindestens 50 cm Spielraum lassen. Nur so liefert die Heizung weiterhin optimale Leistung.

Wohnaccessoires

Designklassiker und Produkte im modernen Design aus der Rubrik “Wohnaccessoires”. Ob Aschenbecher, Kerzenständer, Vasen oder Kreditkartenhalter – alle Produkte sind praktische und schöne Dinge fürs tägliche Leben. Sie wurden von uns auf Grund Ihrer schlichten Schönheit und ausgezeichneten Qualität ausgewählt.

Design-Deko für Wohnzimmer, Küche & Garten

Sie möchten Dekoration online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihr Wunschprodukt dann bequem und innerhalb nur weniger Werktage von uns direkt nach Hause liefern!

Stilvolle Dekoration für ein individuelles Ambiente

Erst geeignete Dekorationsartikel machen eine Einrichtung wohnlich und behaglich. Eine gekonnte Deko in Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad und Küche unterstreicht den Charakter Ihrer Möbel und setzt eigene Akzente. Wer Artikel für eine gelungene Dekoration kaufen möchte, findet bei Connox eine Auswahl schöner und praktischer Dinge, die den Alltag bereichern.
Design-Deko – für den Gebrauch oder einfach so. Ob Licht, Düfte oder Figuren – dekorieren Sie Ihre Tische und Wände zu jeder Jahreszeit nach Lust und Laune. Sie finden bei uns wunderschöne Dekorationsartikel für den Alltag: Eine Dekoschale oder eine Aufbewahrungsbox darf einfach in keinem Haushalt fehlen. Steht vielleicht ein Festtag oder ein besonderes Jubiläum vor der Tür? Wenn sie Ihre Dekoration online bestellen, sparen Sie Zeit und haben Freiraum für andere Erledigungen!
Als Meister des funktionalen Alltagsdesigns steht der 1960 gegründete dänische Hersteller Stelton für Innovation und Praxisnähe. Den Anfang machte eine Serie aus Edelstahlprodukten, die durch nationale und internationale Preise gewürdigt wurde. Aufgrund ihrer einfachen und klaren Gestaltung harmonieren die Bestandteile der einzelnen Kollektionen wunderbar mit schon vorhandenen Einrichtungsgegenständen.
Lassen sie sich von unseren geschmackvollen Wohnaccessoires inspirieren und gestalten Sie Ihr Zuhause oder Ihr Büro als Ihre persönliche Wohlfühloase. Wir führen für Sie die Topmarken bekannter Designer die Dekoration als Berufung verstehen. Der Vorteil, wenn Sie Dekoration online bestellen: Sie können in Ruhe überlegen, was am besten zu Ihrer Umgebung passt!

Deko leicht gemacht

Von Bilderrahmen, Mobiles und Uhren über Kerzen, Öllampen sowie Vasen bis hin zu Blumentöpfen und Design-Deko reicht unser vielseitiges Angebot. Für eine ausgefallene Dekoration eignet sich die by Lassen-Kubus Bowl, die sowohl als Obstschale wie auch zur Ablage von Briefen oder Schlüsseln dienen kann, jedoch dank ihres geradlinigen Designs auch einfach „pur“ ihre Wirkung entfaltet.
Liebhaber von Design-Miniaturen werden Vitra lieben: Vitra – der renommierte Hersteller ergonomischer Möbel mit Sitz in der Schweiz produziert auch eine entsprechende Design-Kollektion. Anfang der 1950er Jahre wurde in Weil am Rhein ein Firmenstandort eröffnet, an dem heute der viel besuchte Vitra Campus die Menschen fasziniert. Bekannte Produktdesigner wie Alberto Meda oder Antonio Citterio prägen mit ihren wegweisenden Entwürfen diese aussergewöhnliche Marke.

Design-Deko: harmonisch oder effektvoll

Entscheiden Sie, bevor Sie Dekoration kaufen, welchen Stil diese haben sollte. Auf dem Tisch oder in einem klassisch eingerichteten Wohnzimmer kann originelle und ausgefallene Deko zum Blickfang werden. In einem Schlafzimmer dagegen sollten die Accessoires eher ausgleichend wirken: Kerzenhalter, Öllampen oder Paravents schaffen hier eine anheimelnde Atmosphäre.
Wer selbst kreativ werden möchte, kann mit der ungewöhnlichen Vase Vase von Menu seinen Ideen freien Lauf lassen: Zwei ineinander gestellte Vasen sorgen für besondere Effekte, wenn Blumen oder andere Dekorationsobjekte im Zwischenraum platziert werden. Separat aufgestellt erhält man zwei einzelne Vasen, die perfekt zueinander passen. Sie finden in Shop alles, was Sie für eine zeitgemässe und moderne Dekoration benötigen!

Welche Farben und Materialien lassen sich zusammen dekorieren?

Holzartikel werden eher im Wohn- und Schlafbereich dekoriert, da die Natürlichkeit des Holzes Wärme und Gemütlichkeit vermittelt. Holzoberflächen sollten nur feucht abgewischt und gut nachgetrocknet werden. Darüber hinaus ist Holz ein guter Partner für kühlen Edelstahl, edles Glas und robustes PVC – hygienisch abwaschbare Gegenstände, die sich zur Dekoration der Küche anbieten.
Ein Allroundtalent ist der Aura Wandkerzenhalter von Stelton aus poliertem Edelstahl: Die Kombination aus Spiegel und Kerzenhalter passt sich nahezu allen Einrichtungsstilen an und spendet lebendiges Licht in jedem Wohnbereich. Im Büro kann Dekoration Produktivität sowie Konzentration fördern – Büroaccessoires sollten allerdings dezent gehalten sein.

Wie viel Platz benötigt meine Dekoration?

Artikel für eine wirkungsvolle Dekoration benötigen ausreichend Raum, um zur Geltung zu kommen sowie ihre Funktion zu erfüllen. Gerade bei grösseren Objekten wie Pinnwänden oder Raumteilern sind die Abmessungen daher äusserst wichtig und spielen eine entscheidende Rolle bei der Auswahl.
Wanduhren wie die ein- oder mehrfarbige Vitra-Ball Clock garantieren schon von sich aus eine gute Erkennbarkeit: Wer wissen will, was die Stunde geschlagen hat, schaut einfach auf die zwölf markanten Punkte dieser zeitlos schönen Uhr. Vor dem Kauf Ihrer Dekoration sollten Sie unbedingt die geplante Befestigung bedenken und überlegen, ob Montagematerial vorhanden ist.

Wie viel kostet edle Dekoration namhafter Designer?

Dekorative Highlights für unter 50 Franken zieren die eigene Wohnung und sind zudem beliebte Geschenke. Diese ansprechende Preisgestaltung entspricht ganz der Firmenphilosophie der dänischen Firma Menu A/S, die bei all ihren innovativen Produkten durch ein hervorragendes Verhältnis von Qualität und Preis überzeugt.
In der mittleren Preisklasse befinden sich aussergewöhnliche Kerzenständer, Miniaturmodelle oder ausgefallene Öllampen. Exklusivität versprechen schicke Paravents im oberen Preissegment.

Designer-Vasen online kaufen: so finden Sie das ideale Modell

Sie möchten eine Vase online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Formen und Grössen: Welche Vase für welche Blumen?

Vasen sollen die jeweiligen Blumen in Szene setzen – ihnen aber nicht die Show stehlen. Länge, Form und auch Farbe der Blume sollten deshalb immer auf die Vase abgestimmt sein. Für jede Art von Blumen finden Sie bei Connox eine geeignete Designer-Vase.
Rosen und runde Blüten: Rosen benötigen viel Wasser und sind deshalb vor allem in bauchigen Deko-Vasen, die viel Wasser aufnehmen, gut aufgehoben. Hier drin kommen ebenso runde und bauchige Blütenkopfe, wie Hortensien und Pfingstrosen, optimal zur Geltung.
2. Langstielige Blumen: Blumen mit langen Stielen, wie Tulpen, dekorieren Sie in länglichen Vasen mit einer etwas schmaleren Öffnung. So bündelt die Vase den Strauss und die Blumen fallen nicht auseinander. Achten Sie jedoch darauf, dass die Öffnung nicht zu schmal ist – sonst wirkt das Arrangement schnell zu steif.
3. Üppige Blumensträusse: Für voluminöse Sträusse aller Art wählen Sie eine zylinderförmige, grosse Vase mit grosser Öffnung – so kann sich der Strauss in voller Pracht entfalten.
4. & 5. Einzelne Blumen: Selbst vereinzelt dekoriert machen Blumen einiges her – vor allem in modernen Multi-Solitärvasen, in denen mehrere Blüten einzeln in Szene gesetzt werden. Wie Ikebana – das traditionelle Blumenarrangieren mit ausgewählten Blüten aus Japan – funktioniert, erfahren Sie hier. Einzelne Blumen passen ganz klassisch auch optimal in schmale Flaschenvasen.
6. Zweige, Sonnenblumen und Co.: Langstielige Blumen wie Sonnenblumen, Hyazinthen, Palmenblätter oder Zweige passen gut in Bodenvasen. Hier genügt oft schon eine einzelne Blume oder ein Zweig – schräg in der Vase platziert. Aber auch ganze Sträusse langstieliger Blumen schmücken Bodenvasen aus Glas, Porzellan oder Keramik.
Vasen: ideale Blumenhöhe
Generell gilt: Die Vase sollte höchstens zwei Drittel der Blumenhöhe erreichen. Daher sollten Sie immer zwei oder drei verschiedene Varianten im Haushalt haben, um jede Sorte ideal in Szene setzen zu können

Materialien: Welches Material eignet sich am besten?

Wenn Sie insbesondere die Blüten zur Schau stellen wollen, eignen sich blickdichte Designer-Vasen aus Keramik und Porzellan, in denen das Grün verschwindet.
Durch ihre auffälligen Formen, Farben und Ornamente sind Vasen aus Porzellan und Keramik häufig selbst der Blickfang, so wie die Vasen von Hay, und wirken als Bodenvase auch ohne frische Blumen darin bereits sehr dekorativ. Hier erfahren Sie alles über kreative Vasen-Dekoration ohne Schnittblumen.
Vasen aus Keramik kommen rustikaler und natürlicher daher, wohingegen Modelle aus Porzellan, wie die beliebten Modelle von Lyngby Porcelæn, vor allem fein sind. Eine Vase aus Glas erscheint edel und zurückhaltend.
Glasvasen geben den Blick auf alle Blumen komplett frei und legen den Fokus auf den Blumenstrauss. Nichtsdestotrotz können auch sie durch ihre Einfärbungen und Formgebung spannende Akzente in Ihrem Interieur setzen.
Im Materialmix, aber mit schlichter Form, wirken Vasen nicht nur imposant mit einem Blumenstrauss, sondern können als Statement-Piece auch sehr gut für sich allein stehen. Besonders die Verbindung von feinem leichten Material, wie Glas, mit einem schweren robusten, wie Holz oder Beton, erzeugt einen spannenden Kontrast, der nahezu in jedes Interieur passt.

Designstile: Welche Vase passt in mein Zuhause?

Nicht nur die Blumen sollten mit der Vase harmonieren, die Vase sollte sich auch perfekt in Ihre Einrichtung integrieren. Am besten gelingt das, wenn Sie eine Vase im Stil Ihres Interieurs wählen.
Designer-Vase in skulpturaler Form: Varia Sculptural Vase, Ø 18 x H 21 cm in rose / bordeaux mit weiteren Objekten von AYTM
Ob skandinavisch-schlicht, romantisch-verspielt oder geradlinig-modern – renommierte Hersteller wie Iittala und Kähler Design entwerfen Vasen in den verschiedensten Stilrichtungen und erschaffen mit ihren Designs regelrechte Skulpturen.
Wenn Sie sich nicht auf einen Stil festlegen wollen, wählen Sie zurückhaltende und zeitlose Designklassiker wie die Aalto Vase.
Achten Sie bei der Auswahl der Vase auch auf die Farbkombination. Bunt bedruckte Designs kommen vor allem in schlichter Umgebung und vor weissen Wänden gut zur Geltung.
Ist Ihre Einrichtung eher verspielt und bunt, sollten Sie auf schlichtere Designer-Vasen setzen – in Kombination mit bunten Blumen wirkt der Raum sonst schnell unstrukturiert und lässt die Blumen untergehen. Greifen Sie Farbakzente von anderen Wohnaccessoires auf oder wählen Sie reduzierte Glasvasen – so wirkt das Ensemble besonders harmonisch.

Vasen-Dekoration: Wie arrangiere ich Blumen und Vasen stimmig?

Am leichtesten gelingt das stimmige Kombinieren von Blumen, wenn Sie sich bei der Auswahl entweder auf zwei bis drei Blumensorten oder aber auf die Auswahl von zwei bis drei Farbtönen beschränken. Schön natürlich wirken Sträusse, wenn sie luftig und entspannt arrangiert sind. Dafür stecken Sie die Blumen möglichst schräg über Kreuz in die Vase – so fallen sie locker, ohne den Halt zu verlieren.
Vasen und stimmige Arrangements
Teilen Sie einen Blumenstrauss auf mehrere kleine und schmale Flaschenvasen auf und gruppieren Sie diese – das wirkt besonders modern.
Allgemein sind Vasen unterschiedlicher Grössen und Formen aus einer Farbfamilie immer ein schöner Blickfang. Auch transparente Glasvasen wirken in unterschiedlichen Designs in der Gruppe noch dekorativer. Wählen Sie eine ungerade Anzahl an Vasen – so sieht alles harmonisch aus.

Blumen- und Vasenpflege: Tipps und Tricks zur Blumenpflege und Vasen-Reinigung

Bevor Sie Blumen in Ihre Vase stellen, sollte die Vase ganz sauber sein. Wie viel Wasser Sie einfüllen, hängt von den Bedürfnissen der jeweiligen Blumensorte ab. Oft sollte die Vase nur maximal zur Hälfte, bei grossen Vasen sogar nur zu einem Drittel befüllt sein.
Achten Sie darauf, dass nur die Stängel im Wasser stehen und nicht die Blätter ins Wasser ragen. Das Wasser wechseln Sie am besten jeden oder mindestens jeden zweiten Tag.
Vasen sollten immer sauber und frei von Kalkrückständen sein. Meistens reichen ein Spülschwamm, lauwarmes Wasser und mildes Spülmittel um die Vase zu reinigen. Hartnäckige Kalkablagerungen können Sie mit weissem Essig und etwas Zitronensaft entfernen. Auch warmes Wasser und Gebissreiniger wirken bei der Reinigung von Vasen über Nacht wahre Wunder.

Design-Windlichter – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Windlichter – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Windlichter online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Windlicht vs. Laterne

Bodis Laterne von Broste Copenhagen
Sowohl Windlichter als auch Laternen schaffen ein gemütliches und stilvolles Licht und zeichnen sich beide dadurch aus, dass eine offene Flamme in einem Glasbehälter steht, der diese vor Wind schützt und am Erlöschen hindert. Eine Laterne verfügt im Gegensatz zum Windlicht zudem noch über einen Griff, was sie besonders praktisch zu transportieren macht und das Aufhängen ermöglicht. Es gibt spezielle Windlichter- und Laternenvarianten zum Erleuchten mit Kerzen, Öl oder Ethanol.
Die passende Kerze für jedes Windlicht-Design finden Sie übrigens in Produktkategorie Kerzen.

Der optimale Einsatz von Design-Windlichtern

Ihr Deko-Windlicht kann je nach Modell an verschiedenen Orten am besten zur Geltung kommen. Dabei können Sie sich an diesen Regeln orientieren:
Je grösser das Windlicht bzw. die Laterne ist, desto besser ist sie als Boden-Windlicht geeignet.
Wenn Sie Ihre Laterne draussen aufhängen wollen, wählen Sie möglichst ein Modell, dessen Glaselement mit Holz oder Metall ummantelt ist. So wird das Glas davor geschützt, zu Bruch zu gehen, falls etwas dagegen fliegt oder es durch eine Windbewegung irgendwo anstösst.
Für den Einsatz auf Tisch, Konsole oder Regal sind 3er-Arrangements besonders schön. Dabei empfiehlt es sich, auf Höhenunterschiede zu achten, um Tiefe und Dreidimensionalität zu verstärken.
Grosse schlichte Windlichter und Laternen sind nicht nur die perfekten Stimmungslichter in Verbindung mit klassischen oder LED-Kerzen. Sie bieten sich auch dafür an, sie entsprechend der Jahreszeit zu dekorieren oder sie zweckzuentfremden – zum Beispiel als kleines Gewächshaus.

Windlichter und ihre Materialien

Durch den Glasbehälter, der die Flamme schützt und vor dem Erlöschen bewahrt, sind Windlichter ideal für den Aussenbereich und in zugigen Innenbereichen, wie im Windfang, Hauseingang oder in langen Durchgangsfluren. Das Material bei den Design-Windlichtern, die Sie bei Connox finden, ist so gewählt, dass es in- und outdoor genutzt werden kann. Während Glas das gängigste Material für Windlichter ist, gibt es aber auch viele weitere spannende und vielfältige Kombinationen und Designs:
Mit einem Windlicht aus Holz , wie Bambus oder Teak, in Kombination mit Glas schaffen Sie eine natürliche Atmosphäre. Ein Windlicht ganz aus Glas wirkt besonders edel, während die Glaskombinationen mit Keramik , Leder und Metall für einen modernen Look sorgen.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf von Windlichtern beachten

Eine Laterne ist ein Windlicht mit Griff.
Es gibt Windlichter und Laternen für Kerzen, Öl oder Ethanol.
Windlichter sind besonders geeignet für zugige Flure oder im Aussenbereich, da das Glas die Flamme vor Wind schützt.
Das gängigste Material für ein Design-Windlicht ist Glas. Daneben gibt es aber auch viele weitere Kombinationen und Designs, z.B. mit Holz, Metall, Leder oder Keramik, die jeweils ihre ganz eigene Stimmung schaffen.
Ein grosses Windlicht kommt besonders gut auf dem Fussboden zum Einsatz.
Das Glas von Laternen, die draussen aufgehängt werden sollen, ist mit einer Holz- oder Metallummantelung am besten vor dem Bruch geschützt.
Auf Möbeln im Innen- und Aussenbereich wirken 3er-Arrangements von Windlichtern besonders schön.

Design-Kerzenständer – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Kerzenständer – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Kerzenständer online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Design-Kerzenständer für verschiedene Kerzen

Kerzen tauchen Räume in besonderes Licht. Dabei gibt es viele Arten von Kerzen und die dazu passenden Kerzenständer.
Stabkerzen: Lange schmale Stabkerzen stehen nicht von selbst. Kerzenhalter geben den einzelnen Kerzen einen stabilen und sicheren Halt.
Teelichter: Teelichter können in gläserne Teelichthalter hineingestellt werden, so sind sie vor Wind geschützt. In anderen Modellen ist der Halter integriert, in dem die kleinen runden Kerzen ihren Platz finden.
Stumpenkerzen: Kerzenständer für Stumpen- oder auch Blockkerzen geben ihnen Halt und verhindern, dass Kerzenwachs ungewollt auf den Tisch tropft. Stumpenkerzen werden oft auch für Windlichter und Laternen genutzt.
Der Iittala – Nappula Kerzenständer, aqua
Beachten Sie, dass Kerzen unterschiedliche Durchmesser haben können. Vergleichen Sie deshalb vor dem Kauf den Durchmesser der Kerze und die Fassung des Kerzenhalters.

Kerzenständer arrangieren

Auf dem Tisch. Kerzen sind ein fester Bestandteil jeder Tischdekoration. Die meisten Kerzen brennen zu Feierlichkeiten wie Geburtstagen oder Weihnachten. Dabei sorgen Kerzen als Deko- und Stilelement das ganze Jahr über für eine besondere Atmosphäre auf dem Esstisch.
Bei der Tischdekoration sollte darauf geachtet werden, dass die Sicht zur gegenübersitzenden Person nicht versperrt ist. Platzieren Sie deshalb zum Beispiel einen grossen mehrflammigen Kerzenleuchter am Ende des Tisches. Alternativ lassen sich Blockkerzen auf einem Teller oder Tablett zu einem schönen Arrangement zusammenstellen.
Eine lange Festtafel kann mit mehreren kleinen Kerzenständern gestaltet werden, die in regelmässigen Abständen in Gruppen mit Blumen arrangiert werden. Alternativ kann auf einem langen Esstisch auch ein Mittelpunkt geschaffen werden. Ein Highlight sind beispielsweise verschiedene Kerzenständer mit Stabkerzen in unterschiedlichen Farben und Höhen, die in der Mitte des Tisches zusammengestellt werden.
Wählen Sie die Farben und das Material der Kerzenständer passend zum Geschirr aus und stimmen es auf Ihren persönlichen Stil ab. Alternativ wird eine schlichte Variante in Schwarz, Weiss, Silber oder Gold gewählt, die mit allem kombiniert werden kann. Mit dekorativen Tischsets, Servietten, Vasen und Blumen runden Sie die Tischdekoration ab.
Auf der Kommode, Überall dort, wo Platz für Dekoration wie Vasen oder Bilderrahmen ist, können auch Kerzenständer aufgestellt werden. Auf Kommoden, Sideboards oder Regalen sind die Design-Kerzenständer sehr dekorativ, selbst wenn die Kerzen nicht brennen.
Allgemein sind Kerzenständer unterschiedlicher Grössen und Formen aus einer Farbfamilie ein schöner Blickfang. Wählen Sie dabei eine ungerade Anzahl an Kerzenständern – so sieht alles harmonisch aus.
Kerzenhalter von Moebe in Messing neben Blumenvase und Dose
Alternativ lassen sich Kerzenständer auch in Gruppen mit anderen Dekoelementen kombinieren. Bilden Sie zum Beispiel ein Arrangement aus einem Kerzenständer und einer Glasvase. Ergänzt durch eine Dose, in der zum Beispiel Streichhölzer aufbewahrt werden können, entsteht eine gelungene Dreierkombination.
Um für Abwechslung zu sorgen, benötigen Sie nicht unbedingt einen neuen Kerzenständer. Kombinieren Sie die Farben und Material von Kerzen und Kerzenständern neu. Entweder können Sie einen schlichten Kerzenständer mit einer farbigen Kerze effektvoller gestalten oder Sie wählen Kerze und Kerzenständer Ton in Ton und schaffen so ein neues Ensemble.

Spezielle Kerzenhalter für die Weihnachtszeit

Typisch für die Adventszeit ist stimmungsvolles Kerzenlicht. Neben dem Adventskranz gehören auch Teelichthalter zur weihnachtlichen Dekoration, die zudem die gesamte Winterzeit über verwendet werden können.
Eine stilvolle Alternative zum traditionellen Adventskranz ist ein 4-flammiger Tischleuchter, der mit grünen Zweigen, Tannenzapfen und Co. dekoriert wird. Ebenso eignen sich andere Kerzenständer, um auf dem Tisch oder dem Fensterbrett eine weihnachtliche Atomsphäre zu schaffen.
Teelichthalter gibt es in unterschiedlichen Formen: Als Haus oder Kegel geformt sind sie, auch wenn sie nicht brennen, schöne Dekorationsobjekte. Je nach Material wirft die Kerze durch den Teelichthalter einen gemütlichen Lichtschein auf dem Sideboard, dem Tisch oder in der Fensterbank. Auch Kerzenhalter in weihnachtlichem Design, geformt als Stern oder Engel, sind selbst eine schöne Dekoration.

Windlichter für die Outdoor-Saison

Im Sommer schaffen Windlichter und Laternen ein gemütliches und stilvolles Licht. Die Glasbehälter schützen die Flamme vor dem Erlöschen. Deshalb sind Windlichter ideal für den Aussenbereich, aber auch in zugigen Innenbereichen wie dem Hauseingang oder in Durchgangsfluren.

Kerzenhalter mit gewissem Etwas

Ein Blickfang sind skulpturale Kerzenständer, die selbst wie Figuren aussehen. Hier spielt das Design des Kerzenständers eine grosse Rolle. (1) Besonders sind auch Kerzenleuchter, bei denen einzelne Module erhältlich sind. Diese können beliebig gestapelt, kombiniert und zu einem individuellen Kerzenhalter verbunden werden.
Ausserdem gibt es Kerzenhalter, die sich durch das Umdrehen des Kerzenständers für eine andere Kerzenart eignen. Mit nur einem Kerzenständer können dann lange sowie kurze Kerzen dekoriert werden. (3)
Manche Kerzenhalter sind zugleich eine schöne Wanddekoration, wenn sie sich praktisch an der Wand befestigen lassen. Wandkerzenhalter finden Sie

Kerzenständer richtig reinigen

Neben der Optik spielen auch die Möglichkeiten der Reinigung bei der Wahl des Materials eine Rolle. Je nach Material gibt es zwei gängige Optionen – die Hitze- oder Kältemethode.
Achtung: Lassen Sie das Wachs vor der Reinigung erst hart werden und auskühlen. Verzichten Sie ausserdem auf den Gebrauch spitzer Gegenstände.
Bei Kerzenständern aus Metall oder Stahl reicht heisses Wasser aus dem Wasserhahn meistens schon aus, um mit einem Tuch das Wachs abwischen zu können. Bleiben unerwünschte Wachsreste, kann der Kerzenständer auf einer Lage Backpapier für wenige Minuten im Backofen platziert werden. Achtung: Das Material wird sehr heiss!
Kerzenständer aus Porzellan können für die Reinigung ein paar Minuten in den Gefrierschrank gelegt werden. Dort sollten sie aber nicht vergessen werden, da sonst die Gefahr besteht, dass das Material springt. Danach lässt sich das Wachs fast wie von selbst ablösen. Bleiben Rückstände, kann der Kerzenständer noch in die Spülmaschine gestellt werden. Wählen Sie auch bei der Reinigung eines Kerzenständers aus Holz den Gefrierschrank. Hier entfällt jedoch die Reinigung mit Wasser oder der Spülmaschine.
Kerzenständer aus Glas oder Stein reinigen Sie entweder mit Hitze oder Kälte. Beide können für einige Minuten in die Gefriertruhe gelegt werden. Dort sollten sie aber nicht vergessen werden, da sonst die Gefahr besteht, dass das Material springt. Danach können Rückstände mit einem Tuch entfernt werden. Kerzenwachs kann bei Teelichtern oder Kerzengläsern auch in das Gefäss tropfen. Dann kann das Glas mit heissem Wasser gefüllt werden, sodass das Wachs wieder flüssig wird, an die Oberfläche schwimmt und abgeschöpft werden kann.
Achtung: Lassen Sie angezündete Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen und stellen Sie sie nicht in Reichweite von Kindern auf!

Fazit – das können Sie beim Online-Kauf eines Kerzenständers beachten

Wichtig ist ein stabiler und sicherer Stand. Wählen Sie deshalb einen passenden Kerzenständer für Ihre Teelichter, Stabkerzen oder Stumpenkerzen.
Wählen Sie bei der Dekoration eine ungerade Anzahl an Kerzenständern – das wirkt harmonisch.
Neben dem klassischen Adventsleuchter gibt es auch Alternativen wie Teelichthalter, die für ein stimmungsvolles Licht in der Adventszeit sorgen.
Der Glasbehälter von Windlichtern schützt die Flamme vor dem Erlöschen. Deshalb sind sie geeignet für laue Sommerabende oder zugige Innenbereiche.
Kerzenhalter, die sich durch das Umdrehen des Kerzenständers für eine andere Kerzenart eigenen, sind besonders praktisch. Auch Wandkerzenhalter sind eine Alternative zum klassischen Kerzenhalter.
Neben der Optik ist auch die Reinigung des Materials entscheidend: Während Metall einfach mit heissem Wasser gereinigt werden kann, sollten bei Porzellan und Kerzenständern aus Holz auf die Reinigung im Gefrierschrank zurückgegriffen werden. Für Glas oder Stein eigenen sich beide Varianten.

Teelichthalter – kleine Gläser grosser Effekt

Teelichthalter sind wahre Alleskönner. Zum einen fungieren sie als Windlicht, zum anderen erzeugen sie eine stimmungsvolle Atmosphäre. Teelichtgläser und Kerzenständer lassen sich herrlich in der Gruppe dekorieren. Dabei ist ein Materialmix ein besonderer Hingucker. Denn jedes Material hat seine eigene Wirkung im Zusammenhang mit Licht.
1. Metall: Metall ist lichtundurchlässig und reflektiert die Kerzenflamme. In Verbindung mit extravaganten Stanzungen und Formen entstehen atemberaubende Lichtspiele. Ein Beispiel: der Etch Teelichthalter von Tom Dixon.
2. Glas: Glas ist das beliebteste Material für Teelichthalter. Es bricht den Kerzenschein und kann durch Färbungen im Teelichtglas verschiedene Atmosphären erzeugen. Klare Glas-Teelichthalter hingegen wirken edel. Das Holmegaard Teelichtglas Design with light ist organisch geschwungen und passt durch sein schlichtes Design in jedes Umfeld.
3. Holz: Holz erscheint zusammen mit einer Kerze ursprünglich und verleiht der Umgebung einen heimeligen Touch. Durch die Wärme der Teelichter verbreitet sich ein angenehmer Holzduft.

Kerzenlicht entspannt

Ein gutes Glas Wein, ein Buch, leise Musik und dazu ein Teelicht samt schönem Halter. Teelichthalter sind Deko mit Mehrwert. Kerzenlicht fördert die Entspannung. Doch woran liegt das?
Zum einen ist Kerzenlicht spektral, heisst es fordert von Auge die geringste Anpassungsfähigkeit. Das wird vom Körper mit einem erhöhten Serotoninausstoss „belohnt“ – wir sind glücklich. Zusätzlich spielen gespeicherte Erinnerungen eine Rolle. Vom Kindesalter an haben wir gelernt, dass Kerzen in erfreulichen Situationen angezündet werden, wie beispielsweise auf Festen und Feiern. Auf diese Erinnerungen greift unser Gehirn zurück.

Das Tischlicht und die Wirkung von Farben

Verschiedene Farben haben verschiedene Einflüsse auf den menschlichen Körper. Im Falle von Teelicht und Kerzenhalter, können Sie sich diesen Umstand zu Nutze machen. Die kleinen Halter bestehen oft aus eingefärbtem Glas und tauchen so das Kerzenlicht in eine andere Farbe. Gelb wirkt erheiternd und geistig anregend. Ausserdem erhöht es die gefühlte Raumtemperatur um mehrere Grad. Blau fördert zusätzlich zum Kerzenlicht die Entspannung und wirkt regenerierend. In grösseren Mengen eingesetzt lässt die Farbe den Raum grösser erscheinen. Mit den verschiedenfarbigen Kivik Teelichthaltern von Iittala zaubern Sie sich die Atmosphäre, die Sie sich wünschen. Ein besonderer Clou: Kivik lässt sich perfekt als Teelichthalter-Set inszenieren.
Sie wollen Ihre Teelichthalter aus Holz, Metall und Glas online kaufen? Dann lassen Sie sich sie von Connox bequem und innerhalb weniger Werktage nach Hause liefern!

Dekofiguren aus Holz, Keramik & mehr, Die richtigen Dekofiguren für Ihr Zuhause

Verleihen Sie Ihrem Zuhause mit Dekofiguren Charakter und Charme. Als reines Dekoobjekt oder hochwertiges Spielzeug – die unterschiedlichen Figuren bringen uns zum Schmunzeln, Nachdenken und Freuen. Verleihen Sie Ihrer Persönlichkeit Ausdruck und finden Sie bei uns Figuren, dessen Design Sie nicht nur begeistert, sondern berührt.
Dekofiguren online kaufen – das müssen Sie beachten:
1. Dekofiguren – eine große Auswahl
2. Preis und Qualität
3. Dekoobjekt oder Spielzeug
4. Dekofiguren aus Holz, Keramik und vielem mehr
5. Die richtige Größe und einen geeigneten Platz wählen
Sein Eigenheim individuell und wohnlich einzurichten, ist ein natürliches Bedürfnis jedes Menschen. Noch bevor der Mensch den Ackerbau erfand, schuf er Skulpturen – kleine Frauenstatuen aus Lehm, Ton und Stein. Heute ist das Angebot an Dekofiguren weitaus größer. Ob figürlich oder abstrakt, ob Pflanzen, Fantasiefiguren oder Tiere – die Auswahl an Dekorationsobjekten ist groß. Umso leichter ist es, einen Gegenstand zu finden, der perfekt zu Ihrer Einrichtung passt. Im besten Fall schmeichelt das Objekt nicht nur Ihrem Einrichtungsstil, sondern erzählt für Sie eine Geschichte.

Dekofiguren – eine große Auswahl

Finden Sie Dekofiguren, die Ihrem Geschmack entsprechen und den Einrichtungsstil Ihrer Wohnung komplementieren.
Schlichte, minimalistische Dekofiguren bestechen durch Ihre reduzierte Form und verzichten auf auffällige Verzierungen oder Details. Maximal reduziert und doch eindeutig in der Formsprache sind beispielsweise die kleinen Holzhäuser von applicata. Entworfen von der dänischen Architektin und Künstlerin Anne Boysen, spiegeln sie Ihren Anspruch an herausragender Qualität und klassischer Einfachheit wider .
Wenn Sie auf der Suche nach auffälligen Dekorationsobjekten sind, werden Sie viel Freude an unseren farbenfrohen und detailreichen Figuren haben – zum Beispiel an den Wooden Dolls von Vitra. Alexander Girard entwarf sie nach intensiver Beschäftigung mit der Volkskunst Südamerikas, Asiens und Osteuropas. Mit ihrem verschrobenen Charme und farbenfrohen Designs sind sie ein wahrer Blickfang. Ursprünglich für den Eigenbedarf in seinem Haus in Santa Fe gedacht, sind wir heute froh, dass Girard seine handbemalten Holzpuppen mit der Welt teilt.
Angesagte Trendobjekte wie zum Beispiel Ananas, Kaktus und Co. verbreiten mit ihrem frechen, exotischen Charme echte Sommergefühle – selbst, wenn es draußen kälter wird.
Kinder träumen davon, einen Affen oder eine Eule als Haustier zu haben und als Erwachsener sind Sie diesem Traum ganz nah. Mit ihren funkelnden Augen erscheinen die liebevoll hergestellten Tierfiguren beinahe lebendig. Die verspielten und zum Teil stilisierten Figuren sind nicht nur für Tierfreunde ansprechend.

Preis und Qualität

Trendbewusst zu leben, bedeutet viel Abwechslung in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Aus diesem Grund gibt es unsere Dekofiguren bereits zu einem erschwinglichen Preis im niedrigen Preissegment.
Im mittleren Preissegment finden Sie hochwertige Figuren wie zum Beispiel den Woody Bumble von Hoptimist. In unruhigen Zeiten entstanden, wollte Designer Gustav Ehrenreich den Menschen mit seinen kleinen Figuren wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Wir finden, dies ist ihm mit dem Hoptimisten hervorragend gelungen.
Wer es klassisch und zeitlos mag und sich für die Geschichte hinter der Figur interessiert, sollte die Dekofiguren von großen, bekannten Designern betrachten. Diese besonderen Stücke im hohen Preissegment sind nicht nur ein Blickfang, in ihnen lebt die Inspiration des Designers – eine Entstehungsgeschichte.
So ging zum Beispiel das Designverständnis von Charles und Ray Eames weit über Stühle hinaus. Von einer ihrer zahlreichen Reisen, brachten sie eine Vogelfigur aus schwarzem Holz mit. Ursprünglich aus der Bergregion der Appalachen im Nordosten der USA stammend, inspirierte die Figur den Eames House Bird, wie wir ihn heute kennen.
Hans Bølling, eine weitere Designikone der Nachkriegszeit, ließ sich von einem besonderen Ereignis im Frühjahr 1959 inspirieren. In Fredericksberg erteilte ein Polizist einer stolz watschelnden Entenfamilie die Vorfahrt. Nicht nur der Verkehr stand für die Enten-Mütter und Ihren Nachwuchs still – die ganze Stadt schien entschleunigt. Das außergewöhnliche Ereignis fand sich am nächsten Tag in allen Medien des Landes wieder. Sinnbildlich für die Liebe und Sorge zur Natur stehend, erinnern sich noch heute viele Dänen gerne an das aussagekräftige Geschehen. Berührt von den Reaktionen der Menschen, beschloss Bølling der Entenfamilie ein Denkmal zu setzten. Seine handgefertigten Holzenten stehen für den friedlichen, harmonischen Frühling in Dänemark.
Aufwendige Handarbeit ist ein besonderes Qualitätsmerkmal, welches viele Designer-Dekofiguren teilen. Entscheiden Sie sich für ein handgefertigtes Dekoobjekt – zum Beispiel von Iittala – und Sie können sich sicher sein, ein wahres Einzelstück menschlicher Handwerkskunst zu besitzen. So sind diese Objekte jeden Euro wert.

Dekoobjekt oder Spielzeug

Ist es ein Dekoobjekt oder ein Spielzeug? Während Kinder viele Figuren für Spielzeug halten, sind sie für Erwachsene reine Dekoration. Falsch liegt dabei keiner von beiden.
Kay Bojesens legendäre Holzfiguren zum Beispiel entstanden aus dem Wunsch, seinem Sohn robusteres Spielzeug bieten zu können. Als gekaufte Spielsachen schnell zu Bruch gingen, beschloss Bojesen die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Bereits sein Vater baute ihm in Kindheitstagen Holzfiguren, dies wollte er nun für seinen Sohn tun. Aus stabilem Holz gefertigt und mit weichen Rundungen designt, sind die Tierfiguren sichere Spielgefährten. Heutzutage werden sie so selbstverständlich als Deko-Klassiker verkauft. Viele wissen nicht, dass die Holzfiguren ursprünglich als Spielsachen gebaut wurden. Weitere Produkte, die die Grenze zwischen Spielzeug und Dekoobjekt clever verwischen, sind zum Beispiel die Kreisel von Spring Copenhagen oder die Big Foot Figur von e15. Sie fordern das Kind in uns heraus und wecken eine längst vergessene Neugierde. Sie werden nicht an den Kreiseln vorbeigehen können, ohne nicht einmal ausprobiert zu haben, wie gut sie sich wirklich drehen.

Dekofiguren aus Holz, Keramik und vielem mehr

Bei Ihrer Suche nach einer geeigneten Dekofigur treffen Sie auf zahlreiche unterschiedliche Materialien.
Keramik ist eines der beliebtesten Materialien für Dekorationsfiguren. Es lässt sich leicht in eine geschmeidige Form bringen und wird für Skulpturen unterschiedlichster Art genutzt. Keramik-Objekte sind ein individueller Hingucker im Wohnbereich. Besonders interessant wirken sie im Kontrast mit Dekofiguren aus anderen Materialien.
Dekofiguren aus Holz wirken warm und natürlich. Unter anderem Kay Bojesen setzte bei der Herstellung seiner Figuren, auf die unterschiedlichsten Holzarten. Die einzigartige Maserung und Farbe des Holzes verleiht jeder Figur ein individuelles Erscheinungsbild. Sein berühmtestes Stück, der freundliche Affe, wird aus Teakholz gefertigt – jedoch ohne den natürlichen Lebensraum seiner Artgenossen zu gefährden. Das Unternehmen Rosendahl, welches die Holztiere heute nach dem Tod des Designers in enger Zusammenarbeit mit seiner Familie produziert, macht es sich zur Aufgabe, die Umwelt zu schützen und soziale Verantwortung zu übernehmen. Das Holz wird ausschließlich von nachhaltigen Plantagen bezogen.
Edelstahl-Dekorationsfiguren – wie zum Beispiel die Spieluhr von Alessi – bestechen durch ihre glänzende Optik. Die einzelnen Edelstahlteile müssen in mehreren Herstellungsprozessen zusammengesetzt werden. Das Wachsausschmelzverfahren wird für komplexe Design-Elemente, die CNC-Bearbeitung für mechanische Details und der Flachbett-Laserschneider wird für geometrische Figuren eingesetzt . Vollendet wird die Figur mit einer hochwertigen Lackierung in aufwendiger Handarbeit. So entsteht eine einzigartige Edelstahl-Figur, die vielen Generationen Freude schenken wird.
Wählen Sie mehrere Dekofiguren in demselben Material, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen oder kombinieren sie unterschiedliche Materialien für spielerische Kontraste.

Größe und Platz wählen

Sobald sie sich für eine Dekofigur entschieden haben, kommt die wichtige Frage auf: Wo präsentiere ich meinen neuen Designliebling? Es braucht eine Bühne, die ihn in Szene setzt. Esstisch, Kommode, Sideboard oder Fensterbank eignen sich hervorragend. Schenken Sie Ihrem Dekoobjekt einen festen Platz, indem Sie es zum Beispiel auf einem Tablett präsentieren.
Viele Dekofiguren gibt es in unterschiedlichen Größen. Sobald Sie einen geeigneten Platz für Ihr neues Dekoobjekt gefunden haben, können Sie sich Gedanken über die Wahl der Größe machen. Beachten Sie die Maßangaben in den Eigenschaften auf den jeweiligen Produktseiten. Um ein Gefühl für die Größe zu bekommen, angebotene es sich an, einen Gegenstand mit ähnlichen Maßen an die ausgewählte Stelle zu setzen.
Ergänzen Sie ein bereits bestehendes Arrangement an Deko-Objekten oder Ihren gedeckten Tisch mit Ihrer neuen Figur. Dabei schaffen Sie mit einer asymmetrischen Zusammenstellung von Deko-Objekten Offenheit und mit einem Höhen- und Tiefenunterschied bei Ihrem Arrangement mehr Weite.
Egal wo Sie Ihren neuen Design-Liebling präsentieren, achten Sie beim Dekorieren darauf, Freiräume zu lassen. Nur so kann Ihr Deko-Artikel optimal zur Geltung kommen. Besonders große Dekofiguren brauchen viel Platz.

Eine Dekoschale online kaufen – das gilt es zu beachten

Dekoschalen sind eine schöne Möglichkeit, um Ihrem Zuhause eine persönliche Note zu verleihen. Mit Accessoires wie Kerzen, Sand oder Blüten können Sie sie immer wieder neu dekorieren und gestalten. Bei Connox gibt es Dekoschalen in den verschiedensten Formen, Materialien und Farben, sodass für jede Designvorliebe das richtige Modell dabei ist.

Welche Form und Grösse für welchen Zweck?

Achten Sie auf Form und Grösse der Dekoschale. Kleine Modelle eignen sich vor allem zur Aufbewahrung von Schlüsseln, Schmuck oder Büromaterialien. Grössere Dekoschalen lassen sich auch als Servierschalen verwenden und flache als Tablett – egal ob lang, eckig oder oval. Mehrstöckige Schalen – sogenannte Etageren – sind prädestiniert, den Tisch zu schmücken und Gebäck oder Schmuck zu präsentieren. Gerade grosse, runde Designs, wie die von Hand bemalte Omaggio Schale von Kähler Design, eignen sich ideal für Obst.

Von Glas bis Holz – die schönsten Materialien

Neben Form und Grösse bestimmt vor allem das Material die Nutzungsmöglichkeiten. Dekoschalen aus Glas, Edelstahl, Porzellan und Aluminium lassen sich hervorragend reinigen. Porzellan hat den Vorteil, dass es sehr klassisch und schlicht ist, während Glas zu allem passt – wie auch die Aalto Schale von Iittala in organischer Form beweist. Eine Dekoschale aus Holz wirkt dagegen warm und natürlich, wie zum Beispiel die Hennig Koppel Bonbonniere von Georg Jensen aus rustikalem Eichenholz. Bei einer Dekoschale aus Metall stellt sich die Frage „mattiert oder glänzend?“: Ersteres hat den Vorteil, dass Fingerabdrücke nicht sichtbar werden und letzteres reflektiert einfallendes Licht besonders schön.

So reinigen Sie Dekoschalen

Die richtige Pflege richtet sich vor allem nach dem Material. Bei einer metallenen Dekoschale in Silber ist eine sehr vorsichtige Reinigung – mit einem weichen Tuch – wichtig, um Kratzer zu vermeiden. Am besten trocken reinigen sollten Sie zudem Holzschalen, da diese durch den Kontakt mit Wasser spröde werden können. Andere Modelle, wie Dekoschalen in Weiss aus Porzellan oder Schalen aus Glas, sind in der Regel spülmaschinenfest . Achten Sie hier jedoch bitte auf die Kennzeichnung auf den jeweiligen Produktdetailseiten. Denn gerade bei bunten Farben und Mustern ist Vorsicht geboten.

So arrangieren Sie Ihre neue Dekoschale

Je nach Saison können Sie Ihre Designer-Dekoschale mit wenigen Accessoires immer wieder neu gestalten: So macht sich eine Schale voll mit Christbaumkugeln und Tannenzapfen in der Weihnachts- und Winterzeit besonders gut. Analog dazu können Sie an Ostern Ihre Ostereier in einer Dekoschale anrichten. Für Frische im Frühling sorgen getrocknete Blüten, während Sand und Muscheln sofort ein sommerliches Urlaubsfeeling versprühen.

Die passende Designer-Dekoschale für jedes Budget

Preislich führen wir unterschiedliche Niveaus. Es fängt an bei preiswerten Designer-Schalen von Hay. Im mittleren Preissegment finden Sie Modelle um die 50 Euro, wie das Rotary Tray von Vitra, und zu den hochpreisigen Stücken über 100 Euro gehören zum Beispiel die Alza Marmor-Schale von ferm Living.

Miniatur-Möbel & Accessoires: grosse Designklassiker ganz klein

Der Eames RAR Schaukelstuhl, die Vase Surface, der Bell Beistelltisch – Hersteller wie Vitra, Rosenthal und ClassiCon bieten weltbekannten Designklassiker im Miniformat, Sammlerobjekte für Möbelliebhaber. Detailgetreu ausgestattet sind die Miniaturen im Massstab 1:6 ihren Originalen wie aus dem Gesicht geschnitten. Akribische Handarbeit ist am Werk, wo Miniatur-Möbel der Extraklasse entstehen – jede Naht sitzt, jede Kerbe erhält ihren Platz. Entdecken Sie einzigartige Nachbildungen in Design-Miniaturen-Shop!

Der Wert einer Design-Miniatur

Design-Miniaturen veranschaulichen den Wert, den Design erhält und die überwältigende Rolle im industriellen Produktionsprozess. Einige Miniaturen – so etwa die Chaise Longue von Le Corbusier oder der rotblaue Stuhl von Gerrit Thomas Rietveld – sind heute so bekannt, wie die berühmtesten Kunstwerke. Sie werden von Museen und Sammlern auf der ganzen Welt begehrt. Miniatur-Möbel zeigen die Stilvielfalt des zeitgenössischen Designs auf faszinierende Weise und bieten einen einzigartigen Zugang zur Geschichte des Möbeldesigns.

Vitra Miniatur-Kollektion – Design-Nachbildungen im 1:6-Massstab

Vitra führt eine eigene Kollektion für Miniaturmodelle von Designklassikern. Die Miniatures Collection des Vitra Design Museums umfasst Schlüsselobjekte der internationalen Designgeschichte von 1850 bis heute. Jede Miniatur entspricht in Konstruktion, Material und Farbe dem Original. Die Originaltreue macht aus einer Vitra-Miniatur viel mehr als nur ein Objekt zum Sammeln: In Universitäten und Designschulen haben sie ihren festen Platz als Anschauungsmaterial. Im Wohndesign-Shop erhalten Sie eine Auswahl aus insgesamt mehr als 100 Modellen. Die Kollektion des Vitra Design Museums ebenso wie das Miniaturen-Sortiment von Connox werden stetig erweitert.

Design-Teppiche – so finden Sie den richtigen für Ihr Zuhause

Sie möchten Designer-Teppiche online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Die richtige Teppichgrösse finden

Bedenken Sie grundsätzlich: Ein zu kleiner Teppich geht optisch schnell mal unter. Greifen Sie lieber zu dem grösseren Modell. So wirken Sofa, Tisch & Co. nicht zu mächtig und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild des Raumes ein. Die Grösse des Teppichs hängt also immer von der jeweiligen Raumgrösse ab.
Die ideale Grösse hat der Design-Teppich, wenn er circa 60 Zentimeter kürzer ist als die kürzeste Wand im Raum. Ein Teppich, der vor oder unter dem Sofa platziert wird, sollte an den Seiten jeweils rund 30 Zentimeter herausragen. Das erzeugt ein Gefühl von Grosszügigkeit und Weite.
Einrichtungsexpertin Kerstin Reilemann Profilbild„Für die perfekten Proportionen im Raum ist ein etwas grösserer Teppich meistens die bessere Wahl. Auch wenn ein Teppich flach auf dem Boden liegt, definiert er dennoch sehr selbstbewusst eine räumliche Zone, sei es die Sofaecke oder der Essbereich. Diese Zonen wirken so auf Anhieb grosszügiger und die einzelnen Möbelstücke wirken im Verhältnis weniger massiv.“ – Kerstin, Einrichtungsexpertin
In grossen Räumen können Sie Wohninseln erschaffen und alle Möbel auf einem grosszügig dimensionierten Teppich platzieren. Zwei Funktionsbereiche, etwa Couchecke und Essbereich, lassen sich durch zwei verschiedene Teppiche optisch trennen.

Welcher Teppich für welchen Raum?

Teppich im Wohnzimmer: Im Wohnzimmer dient der Teppich vor allem dazu, Sofa, Couchtisch und Sessel optisch zu einer Wohninsel zu verbinden. Ist das Wohnzimmer besonders gross, angebotene es sich an, alle Möbel auf einem grossen Design-Teppich zu platzieren und dem Raum so mehr Struktur zu verleihen. In kleineren Räumen lassen die überstehenden Enden des Teppichs den Raum grösser und die Möbel filigraner wirken.

Teppich im Esszimmer

Unter dem Esstisch und den Stühlen platziert, verringert der Teppich im Esszimmer den Geräuschpegel und sorgt für eine einladende Optik. Hier sollte der Teppich an allen Seiten aber mindestens 70 Zentimeter länger als der Tisch sein, damit Sie beim Verrücken der Stühle nicht an der Teppichkante hängen bleiben. Beachten Sie: Bei einem runden Esstisch sollten Sie auch zu einem runden Teppich greifen.

Teppich im Schlafzimmer

Im Schlafzimmer haben Sie vielfältige Möglichkeiten, um Ihren Design-Teppich dekorativ zu platzieren. Ob zwei Läufer neben dem Bett, einen grossen Teppich komplett unter dem Bett oder einen runden Teppich halb darunter – so sind warme Füsse und eine gemütliche Atmosphäre im Schlafraum garantiert.
Teppiche für Räume mit besonderen Ansprüchen: Suchen Sie einen Outdoor-Teppich, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass das Material besonders robust und wetterfest ist. Im Bad bieten sich dekorative, grosszügige Fussmatten an, die die Feuchtigkeit aufsagen und angenehm weich unter den Füssen sind. In offenen Durchgangsbereichen können Sie mit einem oder mehreren Teppichen verschiedene Bereiche strukturieren.

Kleine Materialkunde

Ein hochwertiger Designer-Teppich besteht häufig aus Naturmaterialien, die ein harmonisches Wohngefühl ausstrahlen. Pflegeleichte Wollteppiche sowie Felle wirken wohnlich und schaffen eine heimelige Atmosphäre.
Filz ist als Material für die Teppichproduktion vergleichsweise neu. Es lassen sich auch ungewöhnliche Kreationen mit dem Naturmaterial erschaffen – so wie den Pinocchio Teppich von Hay, der mittlerweile zum modernen Klassiker avanciert ist. Zudem sind Teppiche aus Filz besonders robust und eignen sich damit auch gut für den Eingangsbereich oder das Spielzimmer.
Für die Essecke in der Wohnküche, für Wintergärten und von der Natur inspirierte Räume ist ein Juteteppich oder ein Teppich aus Hanffasern eine interessante Wahl: Sie sind widerstandsfähig, langlebig und schaffen ein natürliches Ambiente.
Bambus ist die am schnellsten nachwachsende Pflanze der Erde, somit sind Bambus-Teppiche besonders nachhaltig und umweltfreundlich. Zudem sind die Teppiche sehr leicht und überzeugen dennoch mit ihrer hohen Robustheit.
Kunstfasern wie Polyester sind für viele Wohnräume interessant: Sie lassen sich einfach reinigen und bieten vielfältige Muster und Formen. Bei allen Teppichen gilt: Wenn sie neu sind, sind Flusen normal und lassen sich einfach mit dem Staubsauger entfernen.

Die passende Farbauswahl

Generell gilt: Helle und warme Farben wirken einladend und geben dem Raum Luft. Dunkle Farben und starke Muster verkleinern den Raum optisch und kommen daher am besten in grossen Räumen zur Geltung. Kleine Teppiche in kräftigen Farben werden zum Blickfang in schlichten Ecken.
Mögen Sie es bunt? Dann finden Sie unter den kreativen Designer-Teppichen eine vielfältige Auswahl an Mustern und Farbverläufen. Ein Teppich kann modern oder in einem Retro-Stil daherkommen – so wie der Non Flying Carpet von Fatboy mit seinem modernen Orient-Stil.
Je nachdem, wo Sie den Teppich einsetzen, kommen unterschiedliche Farbgebungen infrage: Lieben Sie einen romantischen Wohnstil, setzt ein Teppich in Rosa passende Akzente, zum Beispiel im Schlafraum oder im Kinderzimmer. Ein Teppich in Grau passt zu einem industriellen Ambiente oder setzt in einer klassischen Einrichtung einen spannenden Kontrast – wie zum Beispiel der Designer-Teppich Oona von Normann Copenhagen. Ein Teppich in Blau wirkt vor allem in Einrichtungen mit dunklen Hölzern gemütlich.

Pflege: Wie den Teppich reinigen?

Wolle und Baumwolle verschmutzen dank ihres natürlichen Fettes weniger schnell als Kunstfasern und sind recht unempfindlich gegen Wasser. Zudem bleiben sie lange schön – so haben Sie lange Freude an Ihrem neuen Designer-Teppich. Allgemein sind Naturmaterialien sehr pflegeleicht, Flecken lassen sich einfach mit Wasser und Seife entfernen. Hartnäckige Flecken können Sie mit einem speziellen Teppichschaum behandeln.
Prüfen Sie vorher, am besten an der Unterseite des Teppichs, die Farbechtheit. Für alle Teppiche gilt: Entfernen Sie Schmutz regelmässig mit dem Staubsauger. Ist der Teppich nach einiger Zeit trotzdem unansehnlich geworden, kann eine professionelle Teppichreinigung dafür sorgen, dass er wieder wie neu aussieht. Diese Reinigung kann in einer Teppichwäscherei durchgeführt werden.

Kissen – So finden Sie die passenden Zierkissen für Ihr Zuhause

Sie möchten Ihre Kissenbezüge und Kissen online kaufen? Lassen Sie sich Ihre Favoriten bequem und innerhalb weniger Werktage von uns nach Hause liefern.

Kissenbezug – Materialien und ihre Eigenschaften

Das Material der Hülle von Zierkissen richtet sich ganz nach dem Verwendungszweck sowie nach der gewünschten Optik. Bezüge, die im Innenbereich verwendet werden, bestehen oft aus Baumwolle und zeichnen sich durch ihre klassische Optik aus. Das Material ist pflegeleicht und angenehm auf der Haut. Hüllen aus Wolle oder Strick wirken hingegen gemütlich und verleihen dem Ambiente Wärme. Kissenbezüge aus Filz sind besonders robust und weisen Schmutz sowie Feuchtigkeit einfach ab. Wer den Retro-Stil mag, greift am besten zu Cord oder Samt.
Kissen aus besonderen Materialien, wie z.B. Schaffell, sind ein schönes Statement und besonders kuschelig, aber nur als reines Zierkissen zu sehen. Wer tatsächlich ein Kissen zum täglichen Anlehnen oder Anschmiegen braucht, greift lieber zu flach- und dichtgewebten Kissenbezügen, in aussergewöhnlichen Farben und Mustern.” Viktoria, Einrichtungsexpertin
Für den Aussenbereich arbeiten Hersteller wie Fermob, Skagerak und Weishäuptl an witterungsbeständigen Materialien. Bezugstoffe wie Dolan oder Barriere bestehen aus Acryl oder Polyester und halten Wind und Wetter stand. Sie sind wasserfest, UV-beständig und lassen sich mit einem feuchten Lappen leicht reinigen. Achten Sie bei Outdoor-Kissen zudem darauf, dass die Kissenfüllung ebenfalls Feuchtigkeit verträgt.

Kissenfüllung – natürliche oder synthetische Füllung?

Die Füllung des Kissens richtet sich ganz nach dem gewünschten Komfort. Bei Dekokissen wie Sofakissen und Kuschelkissen kommen am besten Federn und Daunen zum Einsatz. Sie speichern die Wärme und machen das Zuhause richtig gemütlich. Auch waschen lässt sich eine solche Füllung. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Füllung beim Trocknen regelmässig aufgeschüttelt wird, damit die Federn nicht verkleben.
Synthetische Kissenfüllungen aus Schaumstoff oder Polyesterwatte sind etwas günstiger in der Anschaffung und zudem absolut pflegeleicht, indem sie sich bei geringer Temperatur waschen lassen. Vorteil bieten sie zudem für Allergiker gegen Materialien mit tierischem Ursprung. Ein Nachteil synthetischer Kissenfüllungen stellt die mangelnde Wärmespeicherung und die Verwendung nicht natürlicher Ressourcen dar.

Grösse und Form – das passende Kissen für jeden Einsatz

Sofakissen und Bezüge verfügen in quadratischer Form meist über ein Standardmass von 50 x 50 cm oder 40 x 40 cm. Rechteckige Varianten werden häufig in den Massen 30 x 50 cm oder 40 x 60 cm gefertigt. Für jede Bezugsgrösse finden Sie die passende Kissenfüllung bei uns im Shop.
Rechteckige Kissenformen eignen sich besonders gut, um sie auf dem Sessel oder dem Bett zu platzieren. Sie greifen die breite Masse der Möbelstücke auf und bieten gleichzeitig Komfort für Kopf und Rücken. Quadratische Kissen hingegen nehmen nicht viel Platz ein und lassen sich beispielsweise hervorragend auf einem Stuhl arrangieren, der so an Gemütlichkeit gewinnt.
Ob runde Kissen oder eckige Kissen, Knäuel oder andere Formen – hier entscheidet allein Ihr persönlicher Geschmack. Beachten Sie, dass Dekokissen in aussergewöhnlichen Formen, wie das Knot Kissen von Design House Stockholm, ideal als Blickfang fungieren, zum Anschmiegen jedoch eher ungeeignet sind.

Kissen kombinieren – Ideen für Ihr Kissen-Arrangement

Grafisch und elegant in schwarz-weiss
Wer es nicht allzu bunt mag und dennoch Akzente mit Kissen auf dem Bett oder dem Sofa setzen möchte, der greift am besten zu einer Schwarz-Weiss-Kombination. Dabei lässt sich nach Belieben mit auffälligen Mustern und Formen spielen, gleichzeig bleibt eine erkennbare Verbindung durch die abgestimmte Farbwahl erhalten.

Color-Mix in Pastelltönen

Möchte man mehrere Farben miteinander kombinieren, so empfiehlt es sich, eines der Kissen als „Verbindungsstück“ zu wählen, das alle Farben des Ensembles enthält. Damit entsteht trotz verschiedener Materialien, Formen und Farben ein harmonisches Arrangement.
Mit Kissen kann man blitzschnell die Wirkung eines Sofas verändern und manchmal sogar des gesamten Raums. So wird aus einer zurückhaltenden, einfarbigen Sofa-Landschaft mit bunten Kissen schnell ein Hingucker. Wer sich nicht auf eine Farbe festlegen möchte, kann so sein Farbkonzept entsprechend der Jahreszeiten oder der neuen Lieblingsfarbe anpassen.”

Soft Minimalism Ton-in-Ton

Für einen beruhigenden und einheitlichen Look im Wohnambiente kombiniert man am besten Kissen in ähnlichen Farben. Durch die Ton-in-Ton-Kombination im Soft Minimalism Stil lässt sich eine gemütliche Atmosphäre mit einer edlen Note schaffen. Leichte Muster und Strukturen auf den Kissenbezügen sorgen für einen zusätzlichen Blickfang.

Muster- und Materialmix im Boho-Stil

Hippie Flair im Boho-Stil schafft man durch eine Kissenkombination in verschiedenen Farben und Materialien. Das Mix-and-Match-Prinzip erlaubt dabei alles, was gefällt. Um dennoch ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen, sollten Farben und Formen sich in den unterschiedlichen Kissen wiederfinden. Auch ein bestimmtes Thema kann verfolgt werden: Wer sich beispielsweise zur Natur hingezogen fühlt, kann Kissenbezüge in Grüntönen oder mit floralen Motiven wählen und sie mit natürlichen Materialien wie Fellen kombinieren.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf von Kissen beachten

Achten Sie auf das Material der Kissenhülle und die damit verbundene Wirkung: Baumwolle ist der Klassiker und passt in jedes Arrangement, Filz ist robust und wirkt natürlich, Strick und Fell sorgen für Gemütlichkeit, Cord und Samt versprühen Retro-Flair.
Bei der Kissenfüllung kann zwischen natürlichen und synthetischen Materialien gewählt werden: Federn und Dauen sind gemütlich, speichern hervorragend Wärme, sind jedoch etwas pflegeintensiver. Synthetische Füllungen, wie z.B. aus Polyesterwolle, sind dagegen pflegeleichter und eher für Allergiker geeignet.
Grosse Zierkissen in rechteckiger Form eigenen sich besonders für Sofas und Betten, kleine quadratische Kissen finden auch auf schmalen Stühlen Platz und setzten gemütliche Akzente.
Um ihren individuellen Stil zu unterstreichen, wählen Sie eine Kissenkombination, die zu Ihnen passt. Achten Sie dabei auf eine harmonische Farb-, Muster- und Materialkombination.

Design-Decken – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Sie möchten Design-Decken online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns nach Hause liefern.

Design-Wolldecke oder -Tagesdecke: von klassisch bis ausgefallen

Egal ob Tagesdecke, Kuscheldecke oder Couchdecke – hochwertige Decken setzten stilvolle Akzente in Ihrem Zuhause und sorgen besonders in einer minimalistischen Umgebung für „das gewisse Etwas“. Dabei gibt es unendliche Gestaltungsmöglichkeiten durch vielfältige Designs: Von schlichten Decken in uni und auffälligen geometrischen Mustern über Modelle mit abstrakten Motiven oder im klassisch karierten Design bis hin zum Decken-Design mit geschwungener Linienführung ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Eine besondere Variante sind ausserdem unifarbene Decken mit mehrfarbigem Garn, die durch ihre melierte Optik bestechen.
Während der kühlen Jahreszeiten kann man auf einem minimalistischen Uni-Sofa neben Kissen auch mit einer Wolldecke einen eindrucksvollen Blickfang setzen.

Die passende Grösse Ihrer Design-Decke finden

Je nachdem, wofür Sie die Decke einsetzen möchten, sollten Sie auch die entsprechende Grösse wählen. Dabei können Sie sich an folgenden Standardformen orientieren:
Tagesdecken sind meist nahezu quadratisch und daher auch geeignet, um Kingsize Betten vollständig abzudecken.
Klassische Decken und auch Wolldecken kommen in der Regel im typischen Rechteckformat daher. Daher haben Sie auch genau die richtige Grösse, um sich beim Lesen oder Fernsehen auf dem Sofa oder im Sessel zu wärmen. Auf einem Bett können sie höchstens als Schal oder Überwurf eingesetzt werden.
Baby-Tages- bzw. Wolldecken haben meist ein quadratisches Format und sind maximal 100 cm im Durchmesser.

Material und Haptik

Decken können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen und durch die vielfältigen Webarten zahlreiche Haptiken aufweisen. Wem jedoch Qualität und Langlebigkeit wichtig ist, entscheidet sich für eine Decke aus Naturmaterial oder eine Decke im Materialmix aus Natur- und Kunstfaser.
Neben Baumwoll- und Leinendecken, die in ihrer Beliebtheit aufgrund ihrer lässigen Optik wachsen, sind hochwertige Wolldecken vor allem temperaturausgleichend und mit der richtigen Pflege äusserst langlebig. Sie können aus verschiedenen Wollarten sein, nämlich:
Schafwolle
Merino-Wolle
Alpaka-Wolle
Kaschmir-Wolle
Lamm-Wolle
Das Besondere an Decken im Materialmix aus Natur- und Kunstfaser ist, dass sie die Vorteile beider Materialien gleichermassen verbinden und daher robust und pflegeleicht zugleich sind.
Je nach Material und Webart hat jede Deckenart ihre eigenen Vorzüge: Tagesdecken mit Füllungen (1) sind durch das leichte Polster, ähnlich wie bei einem Quilt, fest und weich gleichermassen. Strickdecken (2) versprühen durch ihre Struktur Gemütlichkeit und Wärme. Decken mit Fransen oder Quasten (3) wirken lässig und betonen einen entspannten Look – gleich ob mit Waffelprägung oder klassischen Motiven. Ebenso versprühen Baumwoll- und Leinendecken mit Knitter-Optik (4) einen lässigen Charme und sind sehr weich und anschmiegsam.

Pflegetipps für Wolldecken, Tagesdecken & Co.

Mono Wolldecke von Hay in verschiedenen Farben
Egal bei welcher Deckenart – beachten Sie immer unbedingt den Produkthinweis bzw. das Pflegeschild vor der Reinigung, da Design-Wolldecken durch die falsche Pflege schnell beschädigt werden können.
Häufig genügt ein Ausschütteln, um Staub, Stofffransen und kleine Dreckpartikel zu entfernen. Auch verfilzten Flor können Sie mit einer sanften Bürste wieder weich und geschmeidig machen.
Beim Waschen einer Wolldecke sollte unbedingt Wollwaschmittel verwendet und der Kaltwaschgang mit geringem Schleudern eingestellt werden. Ausserdem sollten Wolldecken nie im Trockner, sondern immer an der frischen Luft getrocknet werden – am besten ausgebreitet, sodass sie weder ihre Form verlieren noch unschöne Falten entstehen. Direkte Sonneneinstrahlung sollten Sie dabei aber möglichst vermeiden, um ein Ausbleichen der Farben zu verhindern.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf von Designerdecken beachten

Egal ob als Kuscheldecke, Wohndecke oder Couchdecke – so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten von Decken sind auch ihre Designs. Fest steht aber, dass Sie mit ihnen immer einen besonderen Akzent in Ihrem Zuhause setzen.
Die passende Grösse bzw. Form einer Decke sollte beim Kauf immer mitbedacht werden: Während Tagesdecken in der Regel nahezu quadratisch sind, finden sich klassische Decken und auch Wolldecken meist im typischen Rechteckformat.
Auch in puncto Material und Haptik gibt es viele verschiedene Decken-Designs, die jeweils ihre eigenen Vorzüge haben und für unterschiedliche Stile sorgen. So wirken Strickdecken und Decken mit Fransen oder Quasten besonders lässig, während Woll- und Tagesdecken sehr gemütlich und kuschelig aussehen.
Für welches Decken-Design Sie sich auch immer entscheiden – damit Sie lange Freude an Ihrer Decke haben, ist die richtige Pflege sehr wichtig. Beachten Sie deshalb immer die Pflegehinweise und waschen Sie Ihre Decke nur, wenn es unbedingt nötig ist. Häufig reicht auch schon ein Ausklopfen.

Fussmatten – die Visitenkarten des Hauses

Gäste haben vor der Haustür nicht viele Möglichkeiten sich einen ersten Eindruck von Ihnen und Ihrem Zuhause zu machen. Geben Sie ihnen eine Chance sich zu orientieren und eine möglichst positive Vorstellung zu wecken . Eine gute Möglichkeit ist eine Fussmatte. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen: rutschhemmend, waschbar, beschichtet oder strapazierfähig. Für jedes Bedürfnis gibt es auch einen Fussabtreter. Dabei müssen Sie nicht auf Design verzichten. Lassen Sie sich von der Auswahl überraschen.

Gummimatten – leicht zu reinigen

Die Oberfläche einer Gummimatte sieht immer frisch aus. Sie überzeugt vor allem durch ihr leicht zu reinigendes Material. Allerdings kann sie sich bei starker Feuchtigkeit in eine Rutschpartie verwandeln. Daher sollten Sie beim Kauf einer Gummimatte darauf achten, dass sie mit rutschhemmender Beschichtung oder Struktur versehen ist. Gummimatten sind unempfindlich und daher Outdoor geeignet. Die Entrance Fussmatte von Depot4Design verbindet eine Gummimatte mit einem dekorativen als auch hochwertigen Aluminiumrahmen. Ein Rahmen aus Metall ist ausserdem äusserst langlebig. Die schwarze Gummimatte ist mit einer rutschfesten Perforierung versehen.

Schmutzfangmatten – Heimtextilien mit Mehrwert

Für eine Schmutzfangmatte gibt es eine Faustregel: drei Schritte muss ein Besucher auf ihr gehen, damit Schmutz gelöst und Feuchtigkeit aufgenommen wurde. Meistens besteht die Oberseite dieser Matte aus Baumwolle oder Polyamid, während die Unterseite aus Gummi besteht, wodurch sie auch an nassen Tagen rutschsicher auf nahezu jedem Untergrund liegt. Die Tica Copenhagen Fussmatten und Läufer bestechen durch ein klassisches und zeitloses Design, das in jeden Wohnbereich passt. Besonders praktisch ist ihre Reinigung: die Fussmatten können bei Bedarf bei 30 Grad in der Waschmaschine mitgewaschen werden.
Sie möchten Ihre Fussmatten online kaufen? Bestellen Sie Schmutzfangmatten, Türvorleger und Fussabtreter für Innen und Aussen bei Connox und lassen Sie sich sie bequem und innerhalb weniger Werktage von uns nach Hause liefern!

Kuschelig weiche Designer-Bettwäsche für Ihr Schlafzimmer

Der erste Blick am Morgen fällt zumeist auf das, was einem am nächsten liegt. Eine fröhliche Bettwäsche im Kinderzimmer, die kuschelweiche Wohlfühlbaumwolle an kalten Wintertagen oder edle Design-Bettbezüge für den anspruchsvollen Geschmack – bei uns finden Sie praktische und schöne Bettwäsche für Ihren Schlafbereich.

Sie haben Anspruch? Wir haben die Bettwäsche dazu!

Beliebt ist Bettwäsche im Set, da Sie sich so keine Gedanken machen müssen, ob Kopfkissen und Bettdecke miteinander harmonieren. Wer aber bewusst zwei verschiedene Designs kombinieren will, um dem Bett eine individuelle Note zu verleihen, erhält bei uns auch einzelne Kissen- oder Deckenbezüge. Dies ist natürlich auch dann praktisch, wenn Sie einen Ersatzbezug brauchen. Bettwäsche für Kinder darf gern fröhlich und in bunten Farben gestaltet sein. Kleine Abenteurer und Tierfreunde lieben die Kinderbettwäsche Bauernhof von byGraziela, deren Design seit den 70ern absoluten Kultstatus hat. Das Set aus Decken- und Kissenbezug bekommen Sie im passenden Format fürs Kinderbett. Jung gebliebene Erwachsene können sich diese fröhliche Baumwollgarnitur allerdings auch im grossen Format bestellen. Oder steht Ihnen der Sinn doch eher nach edler Satin-Bettwäsche? Dazu passende Spannbettlaken finden Sie ebenfalls in Shop. Als besonders praktisch erweist sich zudem Wendebettwäsche, die auf Vorder- und Rückseite unterschiedlich designt ist. So können Sie passend zur Raumgestaltung entscheiden, welche Seite oben liegt.

Massgeschneidert für die Matratze – Bettbezüge in der richtigen Grösse kaufen

Wenn Sie sich nach neuen Textilien fürs Schlafzimmer umsehen, achten Sie auf die unterschiedlichen Grössen, die wir Ihnen anbieten. Decken und Kopfkissen sind unterschiedlich bemessen, etwa für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Extra breite Decken sind für Paare gedacht. Bettwäsche in den Massen 135 x 200 oder 140 x 200 eignet sich für Erwachsene, Deckenbezüge für Kinder sind meist halb so lang. Natürlich finden Sie auch die passenden Kopfkissen bei uns im Shop. Deutsche Bettwäsche wird jedoch in anderen Massstäben gemessen als etwa dänische oder die aus Grossbritannien. In Deutschland sind Kissenhüllen gewöhnlich 80 x 80 Zentimeter gross, für Kinder und Babys entsprechend kleiner. Lassen Sie sich einfach mit den Filtern über unseren Produkten Ihre gewünschten Masse anzeigen.

Design und Stil – diese zwei sind unzertrennlich!

Das Schlafzimmer ist, ebenso wie alle anderen Räume des Hauses, ein stilistisches Gesamtkunstwerk. Wenn Sie Ihr neues Schlafzimmer einrichten, denken Sie nicht nur an Design-Betten und passende Möbel. Den Textilien kommt hier eine besondere Rolle in der Raumgestaltung zu. Entspannung und Erholung sind Sinn und Zweck des Schlafraums, und das darf man auch gern sehen. Gemütliche Baumwoll-Bettwäsche, die zugleich Ihrem persönlichen Stil Ausdruck verleiht, trägt viel zum gelungenen Gesamtbild bei. Kissen gestalten das Bett auch am Tag, schöne Überwürfe oder Tagesdecken setzen Akzente. Nutzen Sie Ihren persönlichen Stil und unsere Designer-Entwürfe fürs Schlafzimmer – machen Sie Ihre Nachtruhe zum geschmackvollen Ausflug in die Welt der Wohnkultur. Die Nebulosa Bettwäsche von Skagerak ist ein besonderes Einzelstück – die kleinen Sterne werden von Hand aufgemalt. So bekommen Sie mit dem Bettwäsche-Set aus Baumwolle ein unverwechselbares Stückchen Individualität auf die Matratze. Wer es besonders farbenfroh mag, ist bei der Marke Marimekko richtig.

Baumwolle, Satin und Leinen – worin erholen Sie sich am liebsten?

Sie möchten Bettwäsche kaufen, haben sich aber noch nicht für ein Material entschieden? Hier finden Sie eine Auswahl an verschiedenen Stoffen. Jedes von ihnen hat seine Vorzüge, und nicht zuletzt spielen auch persönliche Vorlieben bei der Auswahl eine Rolle. Baumwolle ist pflegeleicht, kann heiss gewaschen werden und fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an. Baumwolle eignet sich zudem sehr gut für Hausstauballergiker, da Milben nicht in hochwertig gewebte Bettwäsche aus Baumwolle eindringen können. Dementsprechend beliebt ist das Material, auch bei uns finden Sie eine reiche Auswahl. Besonders im Sommer steigt so mancher gern auf Leinen um. Das edle Material aus der Flachspflanze nimmt schnell Feuchtigkeit auf und trocknet ebenso schnell. Auf der Haut fühlt es sich angenehm kühl und luftig an, das Bettklima ist perfekt für heisse Sommerabende. Das Vivien Bettwäsche-Set von Alfred im zeitlos eleganten Design ist darüber hinaus dank des hochwertigen Materials besonders haltbar. So haben Sie trotz regelmässiger Wäsche lange Freude an diesem edlen Bettbezug. Satin-Baumwolle besticht durch sein besonderes Gewebe, das je nach Lichteinfall leicht glänzt und mit seiner glatten Oberfläche dem Bett eine edle Note verleiht.

Pflegetipps für strahlend saubere Bettwäsche

Es gibt kaum ein schöneres Gefühl, als sich in saubere, wohlig duftende Bettwäsche zu kuscheln. Erfahren Sie im Folgenden alles rund um die Pflege Ihrer Lieblings-Wohntextilien:
Wann sollte man Bettwäsche wechseln?
Textilien sind Gebrauchsgegenstände – und sie werden täglich beansprucht. Bis zu acht Stunden Schlaf sind normal und gesund. In dieser Zeit gibt der Körper Feuchtigkeit ab, Hautschüppchen lösen sich. Damit Sie stets gemütlich und dabei hygienisch einwandfrei ruhen, sollten Sie Ihre Bettbezüge in etwa vierzehntägigem Rhythmus waschen. Dies hängt aber von Ihrem eigenen Hygienebedürfnis und Ihren Schlafgewohnheiten ab.
Wie Sie Bettwäsche waschen und trocknen:
Baumwolle und Leinen vertragen hohe Temperaturen – achten Sie jedoch bei bunter Kinderbettwäsche darauf, die Farben zu schonen! Hier ist unter Umständen 40 Grad die richtige Wahl. Beim Trocknen ist es wichtig, die Laken und Bezüge sorgfältig glatt aufzuhängen. Leinen bekommt andernfalls schnell unschöne Knitterspuren. Viele Bezüge sind auch für den Trockner geeignet – beachten Sie dazu unsere Pflegehinweise auf den Produktseiten.
Warum Sie Bettwäsche auf links waschen sollten:
Besonders bei hohen Waschtemperaturen verlieren Textilien auf Dauer Ihre Farbintensität. Damit diese bei Ihrer Bettwäsche erhalten bleibt, empfiehlt es sich, die Bezüge auf links zu waschen. Ausserdem sollten Sie vorhandene Reissverschlüsse beim Waschen schliessen – so wird verhindert, dass kleinere Waschteile sich im Bezug verfangen oder am Reissverschluss hängenbleiben.

Von günstig bis exklusiv – Bettwäsche für Ihr Budget

Bei Connox finden Sie nicht nur die passende Bettwäsche für Ihren Geschmack. Auch für Ihr Budget haben wir das richtige Angebot. Baumwollene, gemütliche Wäsche für den Alltag bekommen Sie auch für kleines Geld. Den Kissenbezug von der Hush Bettwäsche von ferm Living bekommen Sie ab 19 Euro. Die Bettwäsche ist in Grau und weiteren dezenten Farbtönen erhältlich. Die Tripp Bettwäsche von Georg Jensen Damask kostet Sie 89 Euro. Die klassische Bettwäsche mit den Massen 140 x 200 gibt es in unterschiedlichen Farben – so können Sie mit unterschiedlichen Kissen- und Deckenbezügen bunte Akzente setzen. Das edle Norma Bettwäsche-Set von Alfred bieten wir Ihnen für 340 Euro an – so schlafen Sie besonders exklusiv im Naturmaterial. Geniessen Sie Auswahl – unabhängig vom Preis stets geschmackvoll und von bester Qualität.

Design-Spiegel – so finden Sie den passenden Spiegel für Ihr Zuhause

Design-Spiegel – so finden Sie den passenden Spiegel für Ihr Zuhause. Sie möchten einen Spiegel online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Spiegel: Formen, Grössen und die perfekte Höhe

Spiegel dienen schon lange nicht mehr ausschliesslich dazu das eigene Aussehen zu betrachten, sondern können darüber hinaus als vielseitiges Dekorationselement im Raum fungieren. Mittlerweile sind Spiegel in zahlreichen Formen, Grössen, Farben und mit verschiedenen Funktionen passend für jedes Ambiente erhältlich.
Ob viereckige Standspiegel, runde Wandspiegel, Spiegelschränke, mit Ablage oder Garderobenelement – Spiegel vereinen Funktionalität und Ästhetik auf besondere Weise.
Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber”Vor allem in kleinen Räumen sind Spiegel eine tolle Möglichkeit, um eine Wand zu gestalten. Sie passen sich durch die Spiegelung perfekt ihrer Umgebung an und erzeugen mehr Licht durch die Reflektion.” Viktoria, Einrichtungsexpertin
Handelt es sich um einen Wandspiegel, ist die Höhe der Anbringung für die eigene Betrachtung entscheidend. Grundsätzlich kann man sich merken: Beträgt die Höhe des Spiegels 60 cm oder weniger, so empfiehlt sich eine Aufhängung, bei der die Mitte des Spiegels auf Augenhöhe liegt. Beträgt die Spiegelhöhe mehr als 60 cm, so sollte 1/5 bis 1/3 des Spiegels oberhalb der Augenlinie liegen.

Welcher Spiegel für welchen Raum?

Flur. Sitzen Mütze und Schal? Ist die Frisur noch so, wie man sie vor wenigen Minuten gestylt hatte? Vor dem Verlassen des Hauses erfolgt zumeist noch ein kurzes Check-Up im Flur. Auf einen Flurspiegel wollen daher die wenigsten Verzichten. Oft ist der Flur nur klein bemessen und besitzt keine Fenster: Daher kann hier ruhig zu grösseren Modellen, auch in Form von Ganzkörperspiegeln, gegriffen werden, die den Raum weitläufiger erscheinen lassen. Auch die Kombination mehrere Spiegel sorgt für einen tollen Blickfang und lässt den Raum grösser wirken.
Besonders praktisch im Flur sind zudem Spiegel mit einer 2-in-1 Lösung. So kann z.B. zu einer Spiegel-Garderoben-Kombination, wie der Pulpo – Miro Spiegelgarderobe, gegriffen werden, die Jacken und Mäntel sicher verstaut. Spiegel mit integrierter Ablage hingegen bieten Fläche, um Schlüssel und Portemonnaie griffbereit abzulegen.
Badezimmer. Ein Badezimmer ohne Spiegel ist schwer vorstellbar. Hier frisieren, rasieren und stylen wir uns für den Tag. Praktisch ist im Badezimmer vor allem ein Spiegel, der gleichzeitig Stauraum für Kosmetikartikel und Pflegeprodukte angebotene. Spiegelschränke wie der Ba.Belle Spiegelschrank von Opinion Ciatti, bei dem die Module individuell angeordnet werden können oder das Schrankmodul mit Spiegelglas von String sind nur zwei von zahlreichen Spiegelvarianten mit integriertem Schrankelement.
Ba.Belle Spiegelschrank von Opinion Ciatti.
Nicht zwingend muss der Stauraum mit einer Tür verschlossen sein. Auch Spiegel mit kleinen Ablagen am unteren Rand, wie der Normann Copenhagen – Horizon Spiegel oder der Cubiko Spiegel von Umbra, bieten Platz für die Zahnbürste und die nötigsten Kosmetikprodukte.
Cubiko Spiegel Regal in schwarz von Umbra im Badezimmer.
Für ausreichendes Licht bei der morgendlichen Routine sorgen Spiegel mit integrierter Beleuchtung. Sie spenden genau dort Licht, wo es gebraucht wird und sorgen zudem für eine stilvolle Lichtatmosphäre im Badezimmer. Der La Plus Belle Lichtspiegel von Flos oder die Estiluz – Circ LED Wandleuchte mit Spiegel bieten sich beispielsweise hervorragend für die Nutzung im Badezimmer an.
Benötigt man zusätzlich einen kleinen Kosmetikspiegel, ist ein Tischspiegel die passende Lösung. Er kann auf einem Regal im Badezimmer seinen Platz finden und bei Bedarf einfach zur nächsten Lichtquelle transportiert werden. Oft sind Tischspiegel mit Vergrösserungseffekt, Neigungsoption sowie zusätzlicher Ablage für Schmuck und Kosmetik erhältlich.
Normann Copenhagen – Flip Spiegel, Schlafzimmer.
Wo wird das Outfit für den Tag kontrolliert? Genau, vor dem Schlafzimmerspiegel. Daher ist es auch wichtig, dass dieser über eine ausreichende Grösse verfügt, um sich komplett in ihm zu betrachten. Ganzkörperspiegel, ob an der Wand aufgehängt, angelehnt oder freistehend im Raum, sind hier die richtige Wahl. Von Vorteil sind zudem Spiegel mit integrierter Garderobe, um das Outfit für den nächsten Tag griffbereit aufzuhängen. Die Club Spiegelgarderobe von Schönbuch kann frei im Raum aufgestellt werden und fungiert so als dekoratives Element. Gleichzeitig können Bügel an der horizontalen Kleiderstange aufgehängt werden.
Greift man zu einem Ganzkörperspiegel, der nur an die Wand gelehnt wir, ist auf eine Höhe von mindestens 170 cm zu achten, damit man sich vollständig im Spiegel sieht und die Verzerrung bei einer Schrägstellung nicht zu extrem wirkt.
Club Spiegelgarderobe von Schönbuch in Eiche natur geölt.
Wohnbereich. Spiegel im Wohnzimmer müssen nicht zwingend auf die eigene Betrachtung hin ausgerichtet werden, sondern dürfen durchaus als reine Dekoration fungieren. Dabei stehen Formen sowie Farben im Vordergrund und können dem Einrichtungsstil individuell angepasst werden. Gefärbte Spiegelgläser, wie bei dem Vitrail Wandspiegel von Magis oder dem Studio Roso Spiegel von Fritz Hansen, schaffen beispielsweise eine interessante Lichtstimmung im Raum und wirken fast wie ein Gemälde an der Wand. Kleinere Spiegel lassen sich wie Bilder an der Wand arrangieren und können darüber hinaus mit Postern oder gerahmten Fotos als Teil einer Collage kombiniert werden.

Fazit Spiegel

Spiegel öffnen und vergrössern optisch den Raum. Je kleiner der Raum, desto grösser darf der Spiegel sein.
Bei Spiegeln mit einer Höhe von bis zu 60 cm sollte die Augenlinie auf der Hälfte des Spiegels liegen. Ist der Spiegel höher als 60 cm, sollten 1/5 bis 1/3 der Spiegelhöhe oberhalb der Augenhöhe liegen.
Im kleinen Flur vereinen Spiegel mit integrierter Garderobe oder Ablagen auf praktische Weise mehrere Möbelstücke.
Im Badezimmer eignen sich besonders Spiegelschränke mit genügend Stauraum für Kosmetikartikel. Zudem ist ein Spiegel mit Beleuchtung praktisch für die tägliche Morgenroutine.
Im Schlafzimmer ist ein Ganzkörperspiegel von Vorteil, der bestenfalls mit einer Garderobenlösung für das aktuelle Outfit kombiniert ist.
Im Wohnzimmer können Spiegel in verschiedenen Farben und Formen wie Bilder an der Wand arrangiert werden. Hier zählt allein der dekorative Aspekt.

Aufbewahrungsboxen und Schatullen – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Aufbewahrungsboxen und Schatullen – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Aufbewahrungsboxen online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Verschiedene Funktionen und Einsatzorte

Ob Stifte, Schmuck, Schwamm und Spülbürste oder Büroklammern – in jedem Raum Ihres Zuhauses gibt es etwas aufzubewahren. Wer es dabei funktional, ordentlich und dekorativ zugleich mag, wird die Vorzüge einer Aufbewahrungsbox oder Schatulle zu schätzen wissen. Wir zeigen Ihnen, welche Funktionen Aufbewahrungsboxen erfüllen und in welchem Raum sie wie zum Einsatz kommen.

Aufbewahrungsbox im Büro

Nicht nur im Büro, sondern vor allem auch am heimischen Arbeitsplatz ist es wichtig, alle Utensilien beisammen zu haben. In einer Aufbewahrungsbox lassen sich geschickt Stifte, Tacker, Notizbuch, Taschenrechner und Co. unterbringen. Besonders praktisch für die Aufbewahrungsbox im Büro: Hat sie einen Tragegriff, können Sie alle notwendigen Utensilien ganz leicht vom Schreibtisch über den Küchentisch bis zum Meetingraum mitnehmen – je nachdem, wo Sie arbeiten möchten.

Aufbewahrungsbox in der Küche

Auch in der Küche kommt viel zusammen – Schwämme, Spülmittel, Gewürze, Schere, Besteck, u.v.m. Hier bieten grosse Aufbewahrungsboxen zusätzlichen Stauraum, der alles wichtige griffbereit hält und Ordnung in der Küche bewahrt. Verstaut auf der Fensterbank, im Regal oder dekorativ auf dem Tisch – Aufbewahrungsboxen finden überall in der Küche Platz und erweisen sich als praktische Helfer.

Aufbewahrungsbox im Badezimmer

Wer Seife, Haarspray und weitere Kosmetik im Bad stilecht und übersichtlich aufbewahren will, greift auch hier zur Aufbewahrungsbox. Bei einer Aufbewahrungsbox mit Deckel lassen sich so auch Artikel wie Wattestäbchen, Abschminktücher oder Zopfbänder verstecken, die das cleane Bild im Bad oft stören.

Schatullen zur Schmuckaufbewahrung

Schatullen oder eine kleine Aufbewahrungsbox mit Deckel sorgen im Bereich um den Spiegel oder Kleiderschrank für Ordnung. Hier finden Schmuckstücke, Haarklammern und Co. leicht Platz und sind an einem Ort. Hier eignen sich vor allem Schatullen mit unterschiedlichen Fächern und mit integriertem Spiegel, sodass Sie den Schmuck direkt anlegen können.

Das passende Material

Aufbewahrungsboxen und Schatullen kommen in den unterschiedlichsten Materialien daher, die alle ihre eigenen Vorzüge bieten. Eine Aufbewahrungsbox aus Holz eignet sich wunderbar zur Aufbewahrung von Schmuck oder anderen kleinteiligen Dingen des Alltags in trockenen Räumen und überzeugt durch ihre Langlebigkeit.
Aufbewahrungsboxen aus Pappe kommen in vielen verschiedenen, farbenfrohen Designs daher und wirken so besonders dekorativ. In unterschiedlichen Grössen eignen Sie sich hervorragend für den Einsatz im Büro, im Kinderzimmer und als Geschenkverpackung. Eine Aufbewahrungsbox aus Kunststoff lässt sich wunderbar im Badezimmer und in der Küche einsetzen. Sie ist beständig gegen Feuchtigkeit und lässt sich mit einem Lappen und etwas Wasser leicht reinigen, sollte sie – etwa durch Sossenspritzer in der Küche oder ausgelaufene Kosmetika im Bad – beschmutzt werden. Sie eignet sich auch als Aufbewahrungsbox im Kinderzimmer, da sie robust und dennoch leicht ist.
Eine Box aus Metall besticht durch ihre Robustheit und Langlebigkeit. Hier können auch schwerere Gegenstände aufbewahrt werden – wie etwa Vorräte oder Werkzeug in der Abstellkammer.
Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, wo Ihre Aufbewahrungsbox zum Einsatz kommen soll, wählen Sie eine multifunktionale Variante – wie die Toolbox von Vitra. Aus Kunststoff und mit verschiedenen Fächern sowie einem Tragegriff versehen macht sie sich gut als Pflanztopf, Stiftehalter und Aufbewahrung für Bad-Accessoires.

Aufbewahrungsboxen als Statement-Piece

Aufbewahren muss nicht langweilig oder nur funktional sein. Mit stylischen Design-Aufbewahrungsboxen und -Schatullen können Sie im Handumdrehen Akzente in schlichten Räumen setzen. Gefertigt aus besonderen Materialien, in auffälligen Farben oder individuellen Formen lassen sich so nicht nur Dinge verstauen, sondern auch Highlights in jedem Raum kreieren.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf einer Aufbewahrungsbox beachten

Bedenken Sie, in welchen Räumen die Aufbewahrungsbox zum Einsatz kommen soll und welche Ansprüche Sie hierbei haben. Möchten Sie kleinteilige Büroutensilien, Küchenzubehör oder Spielzeug aufbewahren? Stimmen Sie die Box und die Grösse darauf ab.
Boxen aus Holz sind langlebig und qualitativ hochwertig, reagieren aber auf Feuchtigkeit. Eine Aufbewahrungsbox aus Pappe eignet sich vor allem im Büro, Kinderzimmer oder als Geschenkverpackung. Aufbewahrungsboxen aus Kunststoff sind robust und leicht zu reinigen, Modelle aus Metall besonders stabil.
Viele Aufbewahrungsboxen kommen mit Extras wie zusätzlichen Fächern, Spiegeln oder konfigurierbaren Boxen daher und machen das Aufbewahren noch leichter.
Design-Aufbewahrungsboxen in bunten Farben und aussergewöhnlichen Formen sind nicht nur funktional, sondern werden zum stylischen Hingucker in jedem Raum.

Aufbewahrungskörbe online kaufen Connox-Shop

So finden Sie den richtigen Aufbewahrungskorb für Ihr Zuhause.

Korbarten – vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Aufbewahrungskörbe finden überall dort Verwendung, wo eine Sammlung von Dingen regelmässig zum Einsatz kommt. Dabei sollen die Körbe und deren Inhalt schnell griffbereit sein. Aufbewahrungskörbe haben meistens Henkel, mit denen sich der Inhalt des Korbes gut transportieren lässt.
Korb für Kaminholz: Ein Korb mit Henkeln ist neben dem Kamin im Wohnzimmer stets griffbreit, um Feuerholz zu holen.
Wäschekorb: Aufbewahrungskörbe lassen Schmutzwäsche verschwinden und schaffen einen aufgeräumten Eindruck.
Aufbewahrungskorb fürs Kinderzimmer: Verschiedene kleinere Körbe bieten sich an, um Dinge thematisch zu sortieren. In Körben können Kinder ihr Spielzeug selbstständig verstauen und Lego, Bauklötze und Bälle entsprechend separieren.
Klassischer Deko- und Design-Korb: Körbe kann man nicht genug haben, denn sie helfen Ordnung zu halten. Körbe dienen als Organizer am Arbeitsplatz, sind Aufbewahrungsort für Cremes, Bürste und Schminkutensilien im Badezimmer und in der Küche lagern dort beispielweise Gewürze oder andere trockene Lebensmittel.
Einrichtungsexpertin Kerstin Reilemann Profilbild„Ich nutze meine Körbe immer mal wieder neu, so bleiben sie aufgeräumt. Im Winter werden Handschuhe und Mützen griffbereit im Flur aufbewahrt. Im Sommer beherbergt der Korb allerlei Praktisches für draussen – die Sonnenbrille, die Sonnencreme, das Tuch und die Trinkflasche sind zur Hand, wenn es raus geht.” – Kerstin, Einrichtungsexpertin
Einkaufskorb : Im Gegensatz zu einer Einkaufstasche werden in einem Einkaufskorb empfindliche Lebensmittel, wie Obst oder Eier, praktisch nebeneinander platziert, sodass sie nicht beschädigt werden.

Here is help with buying and shipping by mail from stores and sellers. Contact us...
eBay Alternative

Körbe mit besonderen Funktionen

Der Wire Basket von ferm Living ist mehr als ein Korb, denn er wird mit der passenden Tischplatte, um eine zusätzliche Ablagefläche erweitert.
Ein Aufbewahrungsbeutel mit Henkel dient als Stauraum für Leinenbeutel zum Einkaufen oder wird selbst zur Einkaufstasche oder einem Picknickkorb zum Mitnehmen. Es gibt Körbe, die stapelbar oder zusammenklappbar sind. Werden diese nicht dauerhaft gebraucht, dann können sie im Regal platzsparend gelagert werden.
Multifunktional einsetzbar ist der Classic 65 von Korbo. Dieser ist erhältlich mit praktischem Zubehör: einer Hängevorrichtung für die Wand, einer Einlegeplatte für den Boden oder einem Wäschesack.

Das richtige Material

Neben dem Aufbewahrungsort und der Häufigkeit des Transportes sollte auch die Beschaffenheit des Korbes berücksichtigt werden.
Möchten Sie eine teure Wolldecke in einem Korb neben dem Sofa aufbewahren, so sollten Sie darauf achten, dass der Korb keine Fäden ziehen kann.
Der Wäschekorb und der Korb für Kaminholz sollten stabile Henkel haben, die bei mehrmaligem Hin- und Hertragen nicht reissen. Zudem sollten sie kleine Teile nicht verlieren und beim Schleifen über den Boden keine Spuren hinterlassen. Hierfür eignen sich geschlossene Körbe zum Beispiel aus Filz.
Pflegeleicht sind Körbe aus Kunststoff oder anderen Kunstfasern. Im Badezimmer bieten sie Handtüchern sowie Kosmetikartikeln einen Platz. Zudem beeinflusst das Material des Korbes nicht nur die Funktion, sondern auch den optischen Eindruck. Korbgeflechte aus Seegras, aber auch Plastik oder Draht kommen schön zur Geltung und sind gleichzeitig robust. Filz und Holz wirken natürlich, wohnlich und harmonisch.

Körbe als dekoratives Stilmittel

Design-Körbe sind nicht nur praktisch, sondern auch schön und dekorativ. Ob im klassischen Stil für das Wohnzimmer oder verspielt für das Kinderzimmer, mit Körben können stilvolle Akzente gesetzt werden.
Das Material sollte gut zur Einrichtung passen. Hier stellt sich die Frage, soll es eher natürlich und zurückhaltend oder darf es auch ein starker Akzent sein. Neben dem Material sollte auch auf Farbe und Form geachtet werden, damit der Aufbewahrungskorb in das Wohnambiente passt.
Die passende Form ergibt sich aus dem was aufbewahrt werden soll, aber auch aus der Formensprache, die von Ihrer Einrichtung aufgegriffen wird. Manche Hersteller bieten Körbe in unzähligen Farben und Grössen an, diese können zu besonderen Kombinationen zusammengestellt werden.
Gästezimmer ansprechend einrichten. Dinge, die nicht offen auf dem Tisch oder im Regal liegen sollen, verschwinden in den Körben und das Zimmer wirkt aufgeräumt. So sorgen Körbe für einen ordentlichen, einheitlichen und gleichmässigen Look. Sie bringen Struktur in Kleiderschränke und offene Regale.

Fazit – das können Sie beim Online-Kauf eines Aufbewahrungskorbes beachten

Überlegen Sie zuerst, in welchem Raum und zu welchem Zweck der Aufbewahrungskorb zum Einsatz kommt
Achten Sie beim Material darauf, dass Kleinteile wie Spielzeug oder Holz nicht aus dem Korb herausfallen oder empfindliche Stoffe wie Wolldecken beim Aufbewahren am Korb keine Fäden ziehen können.
Einige Körbe kommen mit Extras wie einer Hängevorrichtung, Tischplatte oder Henkeln zum Tragen daher. Besonders platzsparend sind Boxen, die sich stapeln oder zusammenklappen lassen.
Design-Körbe in verschiedenen Grössen, Farben und Formen lassen sich schön kombinieren und setzen stilvolle Akzente.

Wäschekorb online kaufen Connox Shop

So finden Sie den richtigen Wäschekorb für Ihr Zuhause. Sie möchten Wäschekörbe online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Die passende Grösse

Die Grösse des Wäschekorbes ist abhängig von der Anzahl der Personen, die ihn nutzen. Zusätzlich sollte bedacht werden, wie oft die Wäsche gewaschen wird.
Bei Familien sammelt sich schnell und viel Schmutzwäsche an, hier sollte die Wahl auf einen grossen Wäschekorb mit ca. 100 Litern fallen. Wenn nicht regelmässig gewaschen wird, reicht gegebenenfalls auch ein mittelgrosser Wäschesortierer.
Bei einem grossen Haushalt kann die Wäsche auch auf mehrere Wäschesammler aufgeteilt werden. Aufgestellt werden können diese dann im Bad für Handtücher oder in den Kinderzimmern. Moderne Wäschekörbe für das Kinderzimmer gibt es beispielsweise von ferm Living. Damit wird die Selbstständigkeit des Nachwuchses gefördert. Kleinere Wäschekörbe können auch zum Vorsortieren der Wäsche nach Waschgang oder Farben genutzt werden.
So gross sollte Ihr Wäschekorb sein. Für kleine Familien oder Paare wird ein Wäschekorb mit einem Volumen von 50 bis 70 Litern benötigt. Ein kleinerer Korb ist auch hier ausreichend, wenn mehrmals die Woche gewaschen wird.
Singles und Alleinlebende benötigen nicht viel Platz und Stauraum, da sich in der Regel innerhalb kurzer Zeit nicht viel Schmutzwäsche anhäuft. Es ist ein Korb mit 25 bis 30 Litern ausreichend.

Verschiedene Arten von Wäschekörben

Wäschekorb mit Henkel. Wenn die Wäsche in einem externen Waschsalon gewaschen wird oder erst in den Waschkeller oder die Waschküche getragen werden muss, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Wäschesack nicht zu schwer ist, sich gut verschliessen oder verschnüren lässt und Tragegriffe besitzt.
Der Zone Denmark – Pull Me Up Wäschekorb, grau. Oftmals sind auch textile Wäschebeutel integriert, um die Wäsche schnell und einfach aus dem Wäschekorb zu entnehmen. Damit wird nicht nur die Leerung vereinfacht, sondern auch der Transport zur Waschmaschine erleichtert.
Wäschekorb mit Deckel und ohne Deckel. Bei unregelmässigen Waschtagen sollten Sie eher zu geschlossenen Wäschesammlern greifen, um unangenehme Gerüche zu vermeiden und den Blick nicht auf die Schmutzwäsche zu lenken. Ein Belüftungssystem durch kleine Öffnungen im Wäschekorb und atmungsaktives Material verhindern die Geruchsbildung zusätzlich.

Das richtige Material, Wäschekorb geflochten: aus Holz, Bambus oder Rattan

Wäschekörbe aus Holz sind besonders stabil. Praktisch ist ein Modell mit herausnehmbarem Wäschebeutel, der regelmässig mitgewaschen werden kann (1). Geflochtene Wäschekörbe bieten feine Hohlräume, durch die feuchte Luft entweichen kann. Damit wird verhindert, dass die Wäsche anfängt unangenehm zu riechen.
Wäschekorb aus Plastik.
Ein Wäschekorb aus Kunststoff ist durch Auswischen leicht zu reinigen. Das Material ist wasserabweisend, sodass sowohl schmutzige als auch feuchte Wäsche verstaut werden kann. Doch damit auch feuchte Handtücher trocknen und sich keine Gerüche entwickeln, sollte der Wäschekorb aus Plastik luftdurchlässig konzipiert sein und nicht komplett durch einen Deckel verschlossen werden.
Wäschekorb aus Stoff.
Ein Wäschesack auf Stoff ist flexibel, leicht und kann praktisch in den Waschkeller oder in den Waschsalon getragen werden. Oftmals sind die Textilkörbe auch selbst waschbar. Sie wirken wohnlich, sind in verschiedenen Farben und modernen Designs erhältlich. Sie eignen sich deshalb nicht nur für die Waschküche sondern auch für das Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer.
Wäschekorb aus Edelstahl.
Wenn der Wäschesammler im feuchten Bad platziert wird, dann sollte es sich um rostfreien Edelstahl handeln. Für eine ausreichende Belüftung sollte auf kleine Luftlöcher geachtet werden.

Tablett kaufen im Design-Shop Connox

Design-Tabletts – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Tabletts online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Viel mehr als nur Servierhelfer: die Tablett-Vielfalt bei Connox

Ursprünglich dienen Tabletts zum Servieren von Speisen und Getränken – allerdings lassen sie sich auch auf viele andere Weisen einsetzen. Heute gibt es je nach möglicher Funktion bereits verschiedene Grundtypen von Tabletts: Abgeleitet von der Tortenplatte lässt sich auf Tabletts auf einem Fuss (1) Gebäck elegant anrichten. Darüber hinaus ist ein Tablett mit Fuss auch ein schöner Deko-Hingucker und angebotene allem Platz, was punktuell nicht zu schwer ist.
Ganz klassisch ist das Tablett mit Griff für ein einfaches Tragen von Getränken und Speisen. Ein Materialmix und Farbakzente machen den Klassiker optisch noch reizvoller (2). Echte Allrounder, die wie ein Rahmen ein Bild in Szene setzen, sind minimalistische Tabletts: Denn im Vordergrund steht, was sich darauf befindet (3). Für ein besonderes Highlight sorgen von Etageren inspirierte Tabletts mit Höhenspiel (4). Sie eignen sich perfekt für Kleinigkeiten und Accessoires im Eingangsbereich, im Bad, am Schreibtisch und im Schlafzimmer.

Tipps zum Dekorieren Ihres Design-Tabletts

Design-Tabletts schön dekorieren.
Um eine klassische Dekoanordnung auf einem Tablett zu kreieren, schaffen Sie eine möglichst deutliche Höhenstaffelung. Denn diese verstärkt die räumliche Wirkung. Was Sie auf dem Deko-Tablett anordnen, ist Ihnen frei überlassen. Klassische Elemente sind Blumen in Vasen und Töpfen, unbefüllte Vasen, Dekofiguren, Kerzen aller Art (Teelichthalter, Kerzenständer) oder Schälchen und Bonbonnieren. Eckige Tabletts kommen besonders gut dort zur Geltung, wo sie am Rand eines Möbelstücks stehen, z.B. auf Sideboards oder Kommoden. Auf Esstischen sowie runden Beistell- und Couchtischen sind runde Tabletts die richtige Wahl. Auch überall da, wo man gezielt einen Kontrast der Formen schaffen möchte, passen runde Tabletts perfekt.
Kaleido Tabletts im Mix von Hay. Schlichte Möbelstücke können mit einem Arrangement aus Tabletts ganz einfach das gewisse Ewas bekommen. Am besten eignen sich dafür kantige Modelle, die man entweder aneinander schiebt oder ineinander stellt. Farbakzente erhöhen zusätzlich den Wow-Effekt und ermöglichen unterschiedliche Deko-Anordnungen.

Hier kommen Tabletts zum Einsatz

Design-Tabletts als Multitalent. Tabletts sind die einfachste Möglichkeit, um Ordnung auf Tischen, Kommoden oder Sideboards zu schaffen oder es auch nur so wirken zu lassen. Denn sie fassen kleine Gruppen zusammen und sorgen dafür, dass einzelne Gegenstände nicht wahllos herumliegen, sondern einen Platz bekommen. Vom Esstisch, für Gläser und Karaffen, über Bad (2) und Küche (3) bis hin zum Eingangsbereich für Schlüssel und Co. oder das Schlafzimmer (4) sind Design-Tabletts sehr vielfältig einsetzbar. Ausserdem können Tabletts als Tischersatz (1) im Bett oder auf Ottomanen platziert werden.

Tablett-Designs und ihre Materialien

Die Materialienvielfalt bei Tabletts ist sehr gross, sodass für jeden Einrichtungsstil und jede Nutzung das passende Modell dabei ist:
Einen natürlichen und warmen Charakter haben Holztabletts (5). Sie können mit der Zeit ihre Farbe durch Sonneneinstrahlung verändern, sind aber robust und absolut zeitlos. Sie sind für jede Nutzung geeignet und der Klassiker unter den Tabletts.
Geflecht ist aktuell absolut im Trend, sodass Tabletts mit einem Materialmix aus Rattan und Holz (1) echte Hingucker sind und das Nützliche mit dem Schönen verbinden.
Tabletts aus Stein, wie Marmor (2), wirken sehr elegant und hochwertig. Sie sind etwas schwerer als klassische Tabletts und eignen sich dadurch am besten für einen festen Platz und die Zusammenfassung von Gegenständen darauf.
Bei einem Glas-Tablett (3) verhält es sich ähnlich. Allerdings ist beim schwungvollen Abstellen von harten und schweren Gegenständen Vorsicht geboten. Glas-Tabletts sind in erster Linie zum Dekorieren gedacht.
Modelle aus Kunststoff (4) oder Metall (6) sind modern und kommen in vielen Farbvariationen daher. Sie bestechen ausserdem durch die Formvielfalt, die das Material ermöglicht, und schaffen dadurch eine unkonventionelle Nutzung.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf eines Design-Tabletts beachten

Während Modelle mit Griff besonders gut die klassische Servierfunktion erfüllen, lassen sich auf Tabletts mit Fuss Kuchen und Gebäck stilvoll anordnen. Tabletts mit verschiedenen Höhen sind nicht nur ein tolles Deko-Highlight, sondern eignen sich auch gut zum Aufbewahren von kleinen Dingen. Bei minimalistischen Tabletts wird das, was auf ihnen steht, in den Fokus gerückt.
Jede Art von Tablett kann mit Hilfe von Vasen, Kerzen, Blumen, Figuren oder Schälchen auch zu einem Deko-Tablett umfunktioniert werden. Verschiedene Höhen sorgen dabei für den Extra-Twist.
Eckige Tabletts passen perfekt an den Rand von Sideboards oder Kommoden und runde Tabletts sind ideal auf Esstischen sowie runden Beistell- und Couchtischen.
Von Tabletts aus Holz über Marmor und Glas bis hin zu Kunststoff und Metall finden Sie bei Connox Modelle aus jedem Material. Ein besonderes Highlight schaffen Sie mit einem Tablett aus einem Materialmix.

Schreibwaren online kaufen Connox Shop

In Papeterie finden Sie ausgefallene Papier- und Schreibwaren. Vom edlen Geschenkpapier über Design-Grußkarten bis hin zu exklusiven Schreibgeräten – zeitlose Designklassiker und moderne Grafikdesigns – hier werden Papierwaren zum Erlebnis.

Pinnwand oder Memoboard online kaufen, Die Pinnwand: wandelbare Wohnaccessoires mit Mehrwert

Notiz (von lat. notitia ‘Kenntnis, Nachricht’). Sie dient zum Beispiel der Erinnerung an zu erledigende Aufgaben oder Termine, oder hilft, umfangreiche Informationen in kurzer Form zu fixieren.
Notizzettel, Aufgaben, Postkarten, Einkaufslisten – im Alltag kommen eine Menge kleine Erinnerungen zusammen, die aufbewahrt werden müssen. Eine Pinnwand oder ein Memoboard sind der perfekte Ort für diese Dinge. Wer jetzt an ein schlichtes quadratisches Modell aus Kork denkt, der irrt. Die Varianten sind vielfältig. Lassen Sie sich begeistern und finden Sie Ihre perfekte Pinnwand, um den Alltag zu strukturieren.
Pinnwände und Memoboards im Wohndesign-Shop – Ihre Vorteile im Überblick
Kuratiertes Sortiment mit Top Design-Marken
Hochwertige Pinnwände von bekannten Designern
Direkt und einfach online kaufen
Persönliche Betreuung durch unseren Kundenservice
Faire Versandkosten
Sicheres Bezahlen dank SSL-Verschlüsselung
Mitglied beim Verband des schweizerischen Versandhandels VSV
Nur wenige Werktage Lieferzeit
Welche Pinnwand eignet sich am besten für Sie?
In Sachen Pinboard gibt es eine grosse Auswahl: Whiteboard, Magnetwände, Memoboard oder Flipchart. Doch welches Modell eignet sich am besten für Sie? Whiteboards haben den Vorteil, dass sie sich immer wieder beschreiben lassen. So ist es einfach den Liebsten morgens eine kurze Nachricht zu hinterlassen oder schnell aufzuschreiben, welche Vorräte neu eigekauft werden müssen. Viele Whiteboards verfügen über eine magnetische Oberfläche, die es ermöglicht Magnete anzuheften. Whiteboard sind jedoch relativ schlicht und gehören daher eher zum Büromaterial, als zu den Wohnaccessoires. Eine Magnettafel ist schon wandelbarer. Sie erhalten sie mit den unterschiedlichsten Mustern. Durch ihre Wandlungsfähigkeit passen Magnetwände in jedes Raumkonzept. Beliebt sind Magnettafeln aus Edelstahl. Wer es lieber etwas ausgefallener mag, der sollte auf ein Modell aus Filz zurückgreifen, wie jenes von Menu.
Die klassischste Variante eines Memoboards ist die Pinnwand aus Kork. Doch es ist auch in anderen Materialien erhältlich. Beliebt sich Boards, die mit Tafelfolie beschichtet sind. Auf ihnen können Sie, ähnlich zum Whiteboard, Erinnerungen aufschreiben und wieder wegwischen. Viele Tafeln sind magnetisch oder verfügen über ein Gummiband unter das ein Memo untergehängt werden kann.
Die Pinnwand 2.0 – Kork einmal anders. Pinnwände aus Kork sind wieder im Trend. Lange waren sie als bieder und langweilig verschrien. Wir finden: „zu Unrecht“. Ein gutes Beispiel dafür, wie ausgefallen und modern Pinnwände erscheinen können, ist die Weltkarte-Pinnwand des Herstellers Luckies. Sie bedient sich an dem Aussehen einer Weltkarte und ist damit ein garantierter Eyecatcher in jedem Raum. Benutzen Sie Ihre Pinnwand doch einfach einmal als Bilderrahmenersatz. Zusammen mit auffälligen Stecknadeln können Sie so Ihre Bilder und Postkarten in Szene setzen.

Poster online kaufen Connox Shop

Sie möchten Design-Poster online bestellen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Poster-Motive kombinieren

Ein Thema. Poster aus einem Themenbereich lassen sich einfach miteinander kombinieren. Dabei können die Grössen, Farben und Motive variieren, das Gesamtbild wirkt jedoch harmonisch. Eine individuell gestaltete Posterwand kann den persönlichen Geschmack, die Vorlieben oder Interessen widerspiegeln. Kombinieren Sie zum Beispiel bunte Fotoposter mit Motiven in Schwarz und Weiss, wie im folgenden Beispiel zu sehen.

Eine Farbwelt

Bleiben Sie einer Farbfamilie treu, dann ist alles erlaubt: Bunte Kreationen setzen farbige Akzente und werden zum Blickfang an einer weissen Wand. Orientieren Sie sich dabei auch immer am bereits bestehenden Interieur. Greifen Sie die Farbpalette oder Einrichtungsstil des Raumes auf oder setzen Sie ein Poster als gezielten Kontrast ein, um einen Stilbruch zu kreieren.

Mix & Match

Bewegte Motive mit vielen Farben kombinieren Sie am besten mit minimalistischen Motiven, Typografie Postern oder graphischen Designs. Als Faustregel kann man davon ausgehen, dass je detaillierter oder kleinteiliger ein Motiv ist, desto grösser sollte das gewählte Format sein. Hinzu kommt noch der Betrachtungsabstand – kann ich mich direkt davorstellen oder ist ein Möbelstück davor platziert?

Die richtige Grösse und der passende Rahmen

Die Grösse eines Posters ist oftmals davon abhängig, wo die Bilder hängen sollen und wie viel Platz an der Wand verfügbar ist. Gängige Formate für Poster sind 30 x 40 cm, 40 x 50 cm und 50 x 70 cm sowie 60 x 90 cm.
Tipp: „Bei der Gestaltung einer Posterwand wird die Spannung nicht nur durch die Motivwahl und Rahmen gesteigert, sondern auch verstärkt durch die sporadische Verwendung von Passepartouts.” Wählen Sie zwischen einem reinen Poster, einer dezenten Aufhängung oder einem klassischen Bilderrahmen, der das Motiv kunstvoll in den Fokus rückt. Beachten Sie, dass beispielsweise bei der Verwendung eines Passepartouts ein entsprechend grösserer Rahmen eingeplant werden muss. Ausserdem können einige Prints von artvoll oder Kay Bojesen bereits fertig gerahmt gekauft werden.

Wandbilder richtig aufhängen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihre persönliche und individuelle Posterwand zu gestalten. Erfahren Sie in Ratgeber, wie Sie die verschiedenen Poster- und Rahmengrössen anordnen und ausrichten.

Das richtige Papier

Papierarten für Wandbilder. Baumwollpapier ist besonders strapazierfähig und lässt sich bestens bedrucken und prägen. So ist es nicht nur Grundlage für Design-Poster, sondern auch für europäische Banknoten.
Auch Poster aus Recyclingpapier sind durch das Beimischen neuer Fasern qualitativ hochwertig und sehr reissfest. Zudem schonen sie die Umwelt.
Munken hat eine Struktur und wirkt dadurch edler. Das ungestrichene Papier erweckt einen natürlichen Eindruck und wird meist für Kunstdrucke verwendet.
Etwas unkonventioneller sind transparente Folien, wie vom Hersteller Moebe. Auf der Folie erzielen die gedruckten Fotografien einen einzigartigen Ausdruck von Multidimensionalität, der in gedruckten Produkten selten erreicht wird.
Floating Leaves von Moebe – schwebend im Raum
Papierstärke. Dabei zeichnen sich Design-Poster unter anderem durch das hochwertige Papier aus, auf dem sie gedruckt sind. Je höher die Gramm-Zahl des Papiers, desto dicker und robuster ist das Poster. Zum Vergleich, ein gängiges Druckerpapier hat ein Gewicht von 80 g und gutes Druckerpapier ein Gewicht von 120 g.
Glänzendes oder mattes Papier. Matte Papiere blenden nicht so stark, wie glänzende Varianten. Sie wirken generell natürlicher und sind weitestgehend resistent gegen Finger- und Fettabdrücke.
Gestrichenes oder ungestrichenes Papier. Durch den Strich wird das Papier glatter und stabiler und nimmt weniger Farbe auf. Zudem ist ein feineres Druckraster als bei ungestrichenen Papieren möglich, wodurch der Druck detaillierter und intensiver wird.
Wenn Sie sich möglichst lange an Ihren Poster-Motiven erfreuen möchten, sollten Sie sie nicht ins direkte Sonnenlicht hängen, sofern Sie sich nicht sicher sind, dass es sich um einen UV-beständigen Druck handelt.
Besonders praktisch: Wandposter aus Papier können ganz leicht abgenommen und zusammengerollt verstaut werden – so vermeiden Sie unschöne Knicke oder Risse und können die Poster jederzeit austauschen und wiederverwenden.

Bilderrahmen, Bilderleiste & Bilderhalter kaufen

Sie möchten einen Bilderrahmen online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Welche Bilderrahmen gibt es?

Es gibt weit mehr als den klassischen grossen Bilderrahmen, der in Kombination mit dem gerahmten Bild Teil der Wanddekoration ist. Bei Connox erhalten Sie Bilderleisten, Bilderhalter sowie Fotorahmen zum Aufstellen auf der Kommode oder auf dem Nachttisch, ausgelegt für ein Bild oder mehrere Bilder im horizontalen oder vertikalen Format.
Sie können ganz schlicht gehalten sein, aber auch durch ihr Dekor auffallen. So ist der Hickox House Bilderrahmen aus Walnussholz von MoMA mit seinen ornamentalen Verzierungen selbst schon ein Kunstobjekt, ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu drängen.
Ein magnetischer Rahmen, ein Bilderhalter oder eine Bilderleiste aus Holz bieten sich an, wenn Sie die Fotos nach Lust und Laune auswechseln möchten. Das ist beispielsweise mit der Daily Gallery Fotoleiste aus der Connox Collection ganz einfach möglich. Sie ist eine smarte Alternative zum Bilderrahmen – schwarz oder in Holz-Optik und schlicht gehalten, dabei ebenso elegant wie zweckmässig.
Auch Wechselrahmen sind nicht nur für einzelne Fotos und Karten erhältlich, sondern als hochwertige Präsentationssysteme. Flexible Gestaltungsmöglichkeiten mit kultigem Retro-Chic bieten die Doiy Polaframes, magnetische Fotorahmen, die Sie anders als herkömmliche Kühlschrankmagneten komplett individualisieren und immer wieder neu beschriften können.
Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt – die Zeiten, in denen Glaswechselrahmen das Höchstmass an Flexibilität boten, sind längst passé! Hängen Sie Fotos an die Leine, geben Sie einfachen Postern einen tollen Rahmen – und haben Sie Mut zu eigenwilligen Arrangements, die aus dem Rahmen fallen!

Der Bilderrahmen – wie gross soll er sein?

Meist richtet sich die Rahmengrösse nach der Bildgrösse (z. B. 20×25 cm, 10×15 cm, 13×18 cm) – aber diese ist nicht der einzige Faktor. Auch das Bildformat (vertikal oder horizontal) und die Bilderanzahl, falls mehrere Bilder in einem Rahmen Platz finden sollen, geben eine bestimmte optimale Rahmengrösse vor.
Anders ist es bei Bilderleinen und Bilderhaltern wie der Umbra Clipline, mit denen Sie mehrere Formate und Grössen kombinieren können. Die Clipline ist insofern bemerkenswert, dass sie Fotos, Karten oder auch kleinen Objekten einen tollen Rahmen gibt – und das nicht nur im übertragenen Sinne! Bilderrahmen können zudem von den üblichen rechteckigen und quadratischen Formaten abweichen und für bestimmte Objekte optimiert sein. So lassen sich Postkarten auf der Messingkugel von ferm Living (auch erhältlich als Säule und Bogen) anbringen und so zum Eyecatcher werden. Ein weiteres Beispiel für ausgefallene Rahmenformen ist der T-Frame-Rahmen von Umbra, in dem sich Fan-Shirts an der Wand inszenieren lassen.

Welchen Gebrauchsansprüchen soll der Bilderrahmen genügen?

Zu welchem Zweck Sie Bilderrahmen kaufen, entscheidet darüber, welche Ausführung am besten geeignet ist. Natürlich macht es einen grossen Unterschied, ob Sie ein Familienfoto klassisch rahmen, um ihm einen schönen Platz auf Dauer einzurichten, ob Sie grosse Bilderrahmen für Poster und Collagen suchen oder ob sie Motive ganz flexibel schnell und leicht austauschen möchten. Dies wäre der Fall, wenn Sie zu jeder Jahreszeit mit anderen Bildern Ihre Wohnung dekorieren möchten. Auch die Art der Präsentation spielt eine Rolle. Sollen Bilder an der Wand angebracht werden, haben Sie die Wahl zwischen sichtbarer und versteckter Aufhängung. Möchten Sie Bilder auf dem Schreibtisch oder im Regal aufstellen, gibt es selbststehende Varianten und solche mit Ständer. Für jeden Bedarf bieten wir Ihnen die optimale Lösung – schöne Bilderrahmen, Bilderleisten und Bilderhalter, die zugleich immer auch zweckmässig sind.

Woran sollten sich Preis, Material und Design des Bilderrahmens orientieren?

Vor allem müssen Bild/er und Rahmen zusammenpassen, aber auch das Gesamtbild sollte harmonisch sein. Bilderrahmen können Dekorationsobjekte sein, sodass je nach Motiv und Einrichtungsstil schlichte oder verzierte Rahmen, unterschiedliche Materialien (z. B. Metall, Holz, Kunststoff, Glas), Farben (z. B. weiss, schwarz, silber, natur- bzw. holzfarben) und auch Formen infrage kommen. Welcher preisliche Rahmen angemessen ist, lässt sich nicht mit festen Zahlen angeben. Es kommt auf den ideellen Wert an, ebenso auf die gewünschte Wirkung, auf die Position im Raum und auf viele andere Gegebenheiten. Zwischen aufwendigen Präsentationssystemen und kleinen puristischen Bilderhaltern liegen natürlich auch preislich Welten. Bei uns haben Sie immer die Wahl: Basics, gute Mitte oder besonders edel!

Wie wird aus Bild und Rahmen die perfekte persönliche Geschenkidee?

Falls Sie ein persönliches Geschenk zum Geburtstag, Muttertag, Valentinstag oder zu Weihnachten überreichen möchten, orientieren Sie sich bitte am Einrichtungsstil der beschenkten Person. Die Vorlieben sind nun mal verschieden. Im Zweifel sind Bilderrahmen in Weiss, Silber und Schwarz eher geeignet als bunte Farben oder besonders ausgefallene Designs. Aber auch der umgekehrte Fall kann zutreffen, dass nämlich aussergewöhnliche Formen und Farben genau richtig sind. Selbstverständlich kaufen Sie bei uns aber ohne Risiko und können immer von der Möglichkeit der Rücksendung und Rückerstattung Gebrauch machen.

Bilderrahmen aufhängen – kreative Ideen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Bilderrahmen anzuordnen und auszurichten. Erfahren Sie in Ratgeber mehr.

Poster entdecken

Sie haben noch keine Ideen für Ihre neuen Bilderrahmen? Dann schauen Sie in unsere Kategorie Poster. Dort finden Sie moderne Grafiken, stilvolle Poster und viele weitere Bilder für die Wandgestaltung.

Bad-Accessoires: Design für die Nasszelle

Lange Zeit vernachlässigt, rückten Badutensilien Ende der 70er Jahre langsam in das Blickfeld der Designer. Damit ist das Nasszellen-Flair Stück für Stück aus den Schweizer Badezimmern gewichen. Zu Recht. Das Badezimmer ist Wohnraum und sollte nicht hinter Küche und Wohnzimmer zurückstehen. Moderne Bad-Accessoires verleihen einen besonderen Charme und wohnliches Ambiente.
Mit stilvollen, gezielt platzierten Bad-Accessoires können Sie Ihr Badezimmer gestalten und ihm eine wohnliche Atmosphäre verleihen. Zahlreiche Designer beschäftigen sich intensiv damit, nicht nur funktionale, sondern auch optisch überzeugende Design-Accessoires für das Bad zu entwerfen – damit Zahnbürste und Zahnpasta nicht länger Badezimmer-Mittelpunkt bleiben.
Die richtigen Accessoires – darauf sollten Sie beim Kauf achten:
1. Platz
2. Stil und Material
3. Kombination
4. Anbringung

Platz: Ihr Bad setzt die Rahmenbedingungen

Wie viel Platz und Ablagefläche stehen Ihnen in Ihrem Badezimmer zur Verfügung? Messen Sie nicht nur den zur Verfügung stehenden Platz zwischen Toilette, Waschbecken und Dusche aus, sondern auch die Breite der Ablageflächen.
Auch 2 m²-Bäder lassen sich mit den richtigen Accessoires optisch aufwerten. Statt den begrenzten Raum mit Aufbewahrungskörben für Wäsche und allerlei Schatullen zu überladen, angebotene es sich an, dezente Akzente mit Zahnputzbecher und Seifenschale in einer Farbe zu setzen. Statt Handtuchhalter lassen sich edle oder aber farbenfrohe Wandhaken anbringen. Einige Seifenschalenhalter und Zahnputzbecher lassen sich mit einem Saugnapf an den Fliesenspiegel anbringen. So sparen Sie Ablagefläche.
Stehen 6 m² und mehr zur Verfügung, ist der Gestaltungsspielraum entsprechend gross. Badezimmermatten, Schränke mit zusätzlicher Ablagefläche, Handtuchhalter und passend dazu Abfalleimer, Tuchboxen, Toilettenbürste und Toilettenrollenhalter – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Stil und Material: schick und feuchtigkeitsresistent

Jeder Designer und jeder Hersteller hat seinen ganz eigenen Stil. Die Produkte von Eva Solo sind überwiegend dezent – aus Edelstahl, in Schwarz oder Weiss. Joseph Joseph hingegen legt Wert auf Farbtupfer. In Bezug auf das Design Ihrer Badezimmer-Utensilien geht es nach Ihrem Geschmack, bei der Materialwahl sollten sie jedoch aufmerksam sein. Im Bad herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit, das Material muss diesen Bedingungen standhalten. Häufig fällt die Wahl daher auf Kunststoff und Silikon. Aber auch Bad-Accessoires aus Holz können Feuchtigkeit und Bakterien trotzen – so zum Beispiel Utensilien aus Teakholz, Bambusholz oder resistentem Eichenholz. Eine Lasur angebotene zusätzlichen Schutz, ist aber gerade bei Holz mit hohem Tannin-Gehalt nicht zwingend notwendig. Darüber hinaus punkten Holzobjekte mit maritimem Flair – perfekt für die kleine Wohlfühloase zu Hause.

Kombination: Badezimmer-Accessoires im Set

Um einem Badezimmer einen einheitlichen Look zu verleihen, bieten sich Sets an. Alessi angebotene mit seiner Serie Birillo ein Set mit zahlreichen gleichartigen Badaccessoires in Weiss bzw. Schwarz – Seifenspender, Abfalleimer, Zahnputzbecher, verschiedene Badbehälter, Toilettenrollenhalter, WC-Bürste, Handtuchständer und vieles mehr. Alle Design-Accessoires des sonst so farbenliebenden Herstellers fügen sich mit ihren runden Formen dezent in die Bad-Umgebung ein. Der dänische Hersteller Södahl hat sich auf hochwertige Kollektionen im monochromen Look spezialisiert – diese lassen sich auch wunderbar untereinander kombinieren.
Wer es edler mag, der sollte sich an die Bath Kollektion von Menu halten. Der Hersteller besticht mit schicken Bad-Accessoires aus weiss bzw. schwarz lackiertem Stahl und Elementen aus Edelstahl. Elegant, angenehm und zurückhaltend – ein typisch skandinavisches Design. Auch hier erhalten Sie alles in einem Set – Toilettenbürste, Seifenspender, Zahnbürstenhalter, Toilettenpapierhalter und Treteimer.

Anbringung: Badaccessoires ohne Bohren

Bei jeder Umgestaltung im Raum den Bohrer zur Hand zu nehmen, ist umständlich und völlig unnötig. Schon kleine Bad-Accessoires können einen Raum positiv verändern. Im Connox Design-Shop finden Sie neben kleinen Badaccessoires auch Handtuchhaken und Toilettenrollenhalter, die Sie ohne Bohren anbringen bzw. aufstellen können. Einige davon lassen sich ganz einfach mit einem Saugnapf befestigen.

Gartenträume für Gartenräume – erschaffen Sie sich mit Outdoor-Möbel Design Ihr Gartenparadies

Sobald die Tage länger und die Nächte milder werden, zieht es uns nach draussen. Der Wohnbereich wird mit jedem Sonnentag ein Stück mehr nach draussen erweitert. Wer liebt nicht die frische Luft und die sanfte Wärme der ersten Sonnenstrahlen? Balkon, Terrasse und Garten sind ein wichtiger Bestandteil unserer Lebensqualität. Connox hat sich um eine hochwertige Ausstattung Ihres Gartens Gedanken gemacht und ein umfangreiches Sortiment bereitgestellt.

Gestalten Sie Ihren Freiluftraum

Für die wohnliche Gestaltung Ihres Gartens haben wir Outdoor-Möbel in grosser Auswahl und in variierendem Outdoor-Möbel-Design. Unsere Outdoor-Gartenmöbel umfassen Gartenliegen, Outdoor-Loungemöbel, Gartenstühle und -tische sowie Hängematten. Aber auch der BBQ-Grill, Design-Feuerschalen, Outdoor-Kissen, Fussmatten und Sonnenschirme gehören zur Einrichtung des Gartens.
Nicht nur für Wohnung, Balkon und Terrasse, auch für den Outdoorbereich haben wir zahlreiche Ideen für Sie. Sie finden bei uns Briefkästen, Wetterstationen, Thermometer und vieles mehr. An Outdoor-Technik statten wir Ihren Outdoorbereich mit Outdoor-Beleuchtung, Soundcast bis hin zum Mobiltelefon aus. Connox leistet auch praktische Hilfe bei der Gartenarbeit mit Giesskannen, Blumentöpfen und Gartengeräten in vielen verschiedenen Designs und Ausführungen.

Outdoor-Freizeitgestaltung

Auch an die Freizeitgestaltung haben wir gedacht und bieten für jede Jahreszeit die passende Ausrüstung für die sportlichen oder gemütlichen Stunden im Freien. Vom Rodelschlitten über Regenschirme bis zur Ausstattung fürs Picknick mit Picknickdecken und -körben und schliesslich Fahrradzubehör finden Sie bei uns die notwendigen Dinge, die Sie für Ihre Unternehmungen an der frischen Luft brauchen.

Inspiration mit Stil

Bei Connox finden Sie preisgekröntes, hochwertiges Outdoor-Möbel-Design. Die Outdoor-Möbel verschiedener Designer, die unterschiedliche Design-Positionen vertreten – von klassisch über modern bis retro – erschaffen Welten im Lounge-, Bistro- oder skandinavischen Design. Sie sind der Bauherr Ihrer Gartenwelt und Connox liefert Ihnen Ideen, Inspirationen und die Bausteine und Materialien für Ihr kleines Paradies. Sie können Ihren Garten in eine gemütliche Wohlfühloase mit Feuerstelle, Sitzecke und Outdoor-Hängematte verwandeln. Die passenden Outdoor-Möbel in Kombination mit einer gedimmten Outdoor-Beleuchtung können aber auch Ihren Garten in eine lässige Lounge verwandeln. Der Shadylace Parasol Sonnenschirm von Droog zum Beispiel ist ein Neuling unter den Sonnenschirmen, der das natürliche Schattenspiel der Natur imitiert. Er spendet nicht einen vollflächigen, sondern nur partiellen Schatten. So fühlt man sich, als ob man unter einem Baum sitzt, der Sonnenlicht zum Teil durchlässt. Der Sonnenschirm hat mit seinem Vögelchen auf der Spitze ein ungewöhnlich hübsches und zierliches Design, das auch auf dem kleinen Balkon Platz findet.

Die Outdoor-Künstler

Bei Connox sind neben vielen anderen auch die Marken Fatboy, Skagerak und Eva Solo vertreten. Der preisgekrönte Sitzsack von Fatboy hat Designgeschichte geschrieben und verwandelt, kombiniert mit vielen anderen Designstücken, Ihren Garten in eine Lounge. Der Hersteller Skagerak steht für hochwertiges Material und Verarbeitung seiner Gartenmöbel, Stühle, Tische und Accessoires. Hier trifft nordische Kühle auf mediterranes Temperament und verwandelt auch den kleinsten Balkon in eine Wohlfühloase. Eva Solo steht für hochprämiertes Design und angebotene Kollektionen in den Bereichen Grillprodukte, Weinprodukte, Badezimmer und Küche.

Die Planung Ihrer Gartenwelt

Damit die Gestaltung Ihres Outdoor-Bereichs die richtigen Formen annehmen kann, sollten Sie vorab ein paar grundsätzliche Überlegungen als Eckpfeiler für Ihr Vorhaben anstellen. Outdoor-Möbel sind einer grösseren Beanspruchung ausgesetzt als Ihre Inneneinrichtung. Outdoor-Möbel müssen Wind und Wetter, Verschmutzung und Belastungen standhalten, die Ihre Wohnzimmercouch nicht kennt. Daher müssen Ihre Outdoor-Möbel eine gute Qualität und ein geprüftes Material mitbringen. Die nächste Überlegung betrifft den zur Verfügung stehenden Platz, der vorab ausgemessen werden sollte. Der Vendia Tisch von Skagerak zum Beispiel ist in hochwertigem Design, Material und Verarbeitung gestaltet und findet auch auf dem kleinen Stadtbalkon ausreichend Platz. Wie hoch soll der Komfort sein, wie hoch sind die Beanspruchungen der Outdoor-Möbel, zum Beispiel durch Kinder oder durch Haustiere, und wie viel Geld möchten Sie für Ihre Outdoor-Möbel ausgeben? Sobald diese Fragen geklärt sind, können Ihre Gartenträume konkrete Formen annehmen.

Material & Farben der Outdoor-Möbel

Sobald Sie die Fragen über die Anforderungen durch die individuelle Beanspruchung geklärt haben, können Sie das Material Ihrer Outdoor-Gartenmöbel bestimmen. Das beliebteste Material für Outdoor-Möbel ist nach wie vor Holz. Tropisches Holz angebotene gegenüber dem heimischen Holz den Vorteil, dass es natürlich imprägniert und daher gegen Umwelteinflüsse wie Wetter, Sonneneinstrahlung, Kälte und Nässe gut geschützt ist. Heimisches Holz muss nachträglich imprägniert werden. Eine gute Alternative zum Holz liefern Kunststoffe wie Polyethylen, das jedem Wetter trotzt und in hochwertigem Design verarbeitet ist. Ein typischer Vertreter von Gartenmöbeln aus Teakholz zum Beispiel ist die Riviera Lounge von Skagerak. Ihr skandinavisches Design mit Gittern ist vollständig aus Teakholz gefertigt. Teakholz ist ein Tropenholz, das eine besonders hohe Resistenz gegen Witterungseinflüsse aufweist.

Pflege: Lang lebe die Outdoor-Oase!

Damit Ihre Outdoor-Welt auch über viele Jahre erhalten bleibt, jedem Wetter trotzt und auch in den kommenden Sommern noch genauso zum Entspannen und Feiern einlädt, sollten einige Dinge vor der Auswahl überlegt werden. Die Auswahl des Materials Ihrer Outdoor-Einrichtung hat unterschiedliche Ansprüche an die Pflege. Teakholz braucht weniger Pflege als heimische Hölzer, während Polyethylen alles aushält, was das Wetter mit sich bringt. Auch der Bodenbelag der Terrasse mit Holz muss jedes Jahr je nach Holzart unterschiedlich gepflegt werden, wohingegen die Pflege von Steinplatten weniger Aufwand mit sich bringt.
Der Buggle-up! Outdoor-Sitzsack von Fatboy zum Beispiel ist aufgrund seiner Unverwüstlichkeit extrem flexibel einsetzbar. Er trotzt jedem Wetter, ist UV-beständig und schmutzabweisend und kann in den Garten, zum Strand oder zum Picknick mitgenommen und danach wieder im Wohnzimmer aufgestellt werden.

Preis: das Mitspracherecht des Geldbeutels

Jeder Garten hat eine schöne Einrichtung verdient. Deshalb bieten wir Gartenwelten für jeden Geldbeutel. Connox angebotene solide Basics zu einem soliden Preis von der Outdoor-Beleuchtung bis hin zur Design-Feuerschale, genauso wie Outdoor-Gartenmöbel der mittleren Preislage. Beispielsweise angebotene Fiam hierzu eine grosse Auswahl an Outdoor-Produkten an und die Palissade Kollektion von Hay lässt sich je nach Wunsch und Geldbeutel individuell zusammenstellen. Aber auch das besonders gute Stück im hohen Preissegment – wie zum Beispiel die Drachmann Serie von Skagerak – ist hier vertreten. Für den kleinen Aussenbereich des Stadtbalkons über die gemütliche kleine Gartenfläche des Reihenhauses bis hin zum parkähnlichen Garten der Villa oder der Wiese vor dem alten Haus kann man bei Connox die richtige Einrichtung für den Aussenbereich finden und verschiedene Designstücke der unterschiedlichen Hersteller miteinander perfekt kombinieren. Der Preis hierfür bleibt im Rahmen.

Gebrauchsansprüche: im Detail liegt die Freude

Die Outdoor-Einrichtung bei Connox weist sich durch ihren hohen Anspruch an ihre Funktionalität aus. Unsere Designer haben bei der Entwicklung ihrer Designstücke mitgedacht. So haben die Balkonkästen Löcher zum Ablaufen des Wassers, die LED-Outdoor-Beleuchtung spart Energie und damit Ihre Ausgaben. Die Outdoor-Möbel haben Lehnen, die man zurückklappen, und Fussteile, die man hochklappen kann. Liegestühle sind in ihrer Höhe verstellbar und die grosse Sitzgruppe an Gartenstühlen ist stapelbar, damit sie unkompliziert wieder aufgeräumt werden kann. Der Alu-Swingsessel Dondolina von Fiam zum Beispiel ist leicht, passt auf jeden Balkon, angebotene viel Platz und lässt sich nach Sonnenuntergang ganz leicht wieder zusammenklappen. Genauso ist für den Forest Outdoor von Fast Platz in der kleinsten Hütte. Sein Aluminiumgestell hat die Form von Verästelungen, die an einen Wald erinnern. Er ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch noch äusserst bequem zum Sitzen und für das Wohnzimmer genauso geeignet wie für die Gartenlounge. So macht das Wohnen im Garten Spass.

Winter, Winterprodukte, Produkte für den Winter

Schnee liegt in der Luft. Eingehüllt in Mantel, Schal und Mütze hasten die Menschen durch die Strassen, die Wangen rot vor Kälte. Mit jedem Schritt steigt die Vorfreude auf eine warme Zuflucht, ein gemütliches Heim. Zu Hause angekommen stieben einige kalte Flocken durch die offene Tür ins Warme. Es warten das Knistern des Kaminfeuers und eine Tasse heisser Tee. Am warmen Kamin, eingekuschelt in Decken und mit einer Wärmflasche auf dem Bauch schmeckt er am besten.
Neben Eiskratzen und Holzholen angebotene der Winter einen Heidenspass: Auf geht’s mit dem Schlitten zur nächsten Rodelbahn. Lange Winterspaziergänge vertreiben dunkle Gedanken. Heimische Wildvögel freuen sich über eine Futterstelle im Garten – oder an der Fensterscheibe. Es ist ein Spass, ihnen zuzusehen: ein kleines Stück Natur direkt vor dem Zimmerfenster.

Stilvolle Wohnaccessoires für die kälteste Zeit des Jahres

Rüsten Sie sich und Ihr Zuhause für die kalte Jahreszeit. Die schönsten Designobjekte und Wohnaccessoires für den Winter haben wir für Sie zusammengestellt. Sorgen Sie mit unseren winterlichen Textilien und Heizlüftern für Behaglichkeit oder überraschen Sie Ihr Kind mit einem neuen funktionalen Schlitten. Erfreuen Sie sich an allem, was aus dem Winter die gemütlichste Zeit des Jahres macht.

Büroaccessoires: Design-Artikel für Home-Office und Büro

Ein gut organisierter Arbeitsplatz ist das A und O Ihres Arbeitsalltags. Schreibtisch-Accessoires dienen nicht nur als Werkzeuge für Ihre Arbeit, sie sorgen auch für Ordnung am Arbeitsplatz. So können Sie Ihre Konzentration auf das Wesentliche fokussieren. Mit gezielt gewählten Büroaccessoires verleihen Sie Ihrem Arbeitsplatz – ob zu Hause oder im Büro – zudem eine wohnliche Atmosphäre. Das motiviert und fördert die Kreativität! Im Wohndesign-Shop finden Sie neben den klassischen Accessoires wie Stiften, Spitzern, Schreibtischunterlagen und Co. trendige Büroartikel. Entdecken Sie unser Angebot und lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Büroartikel in zeitlosem Design oder edel im Metallic Look

Unsere Büroaccessoires verbinden Design und Funktionalität miteinander und machen aus Ihrem Arbeitsplatz einen einzigartigen Ort. Designer auf der ganzen Welt beschäftigen sich intensiv damit, nicht nur funktionale, sondern auch optisch einzigartige Design-Accessoires für den Arbeitsplatz zu schaffen. Der Papierkorb muss sich längst nicht mehr unter dem Schreibtisch verstecken, auch Stifte, Büroklammern und Co. sind in den richtigen Haltern und Ablageschalen mehr Dekoration als Hilfsmittel. Setzen Sie in Ihrem Büro persönliche Akzente mit Büroaccessoires aus hochwertigem Material. Optisch haben Sie die Wahl: Zeitloses und Schlichtes von Vitra und Hay, Edles von Tom Dixon und Alessi oder Farbenfrohes und Verspieltes von Essey und Remember. Letztere eigenen such wunderbar auch als Geschenk.

Praktische Bürohelfer – alles andere als gewöhnlich

Büroaccessoires sind in erster Linie vor allem nützlich und hilfreich. Trotzdem sind viele der kleinen Helfer alles andere als gewöhnlich. Der Babel-Zettelturm von siebensachen ist solch ein Objekt und erspart Ihnen langes Suchen nach benötigten Unterlagen. Dokumente, Flugtickets, Einladungen oder Visitenkarten, die zu verschwinden drohen, finden in dem edlen Turm sicheren Halt. Auch die Wände lassen sich nutzen um Ihre Schreibtischutensilien sinnvoll zu arrangieren. Vitra hat mit Uten-Silo eine praktische und zugleich moderne Ordnungshilfe für die Wand entworfen, mit der Sie stilvoll Stifte, Scheren und Co verstauen. Die verschiedenen Formen und Grössen der Behälter und die Metallhaken und -klammern schaffen Ordnung und mehr Platz auf Ihrem Schreibtisch. Dies lässt Sie in Zukunft erfolgreicher und effektiver arbeiten.

Küchenutensilien online kaufen

Hier – connox.ch, finden Sie Aufbewahrungsmöglichkeiten für Gewürze und Kräuter, Mühlen, Kochtöpfe und Pfannen, Küchenhelfer, Textilien, Kochmesser, Messerzubehör, Kochbestecke und vieles mehr, was passionierte Hobby- und echte Chefköche in der Küche benötigen.

Mit dem Design-Kochtopf geschmackvolle Gerichte zaubern

Von der einfachen Portion Spaghetti über den herzhaften Eintopf bis hin zum exotischem Curry – damit das Lieblingsgericht gelingt, sind passende Kochtöpfe in der Küche unverzichtbar. Das richtige Zubehör erleichtert das Kochen und sorgt so für einen entspannten Feierabend, eine geschmackvolle Familienfeier oder ein romantisches Dinner zu zweit. Schnellkochtopf, Schmortopf, Kasserolle – bei der beachtlichen Auswahl an Modellen stellt sich die Frage: Welcher Kochtopf passt zu meinem Herd und meinen Bedürfnissen? Denn vor dem Kauf eines Kochtopfes spielen Material, Größe und Funktion eine wesentliche Rolle. Hier erfahren Sie, wie Sie den idealen Design-Kochtopf finden.

Herdarten: der passende Topf für jeden Herd

Nicht jeder Kochtopf passt auf alle Herdarten. Kaum Probleme gibt es mit einem Elektroherd. Das erhitzte Ceran-Feld gibt die Wärme an die Töpfe weiter. Die klassischste Variante in diesem Zusammenhang ist der Topf aus Edelstahl. Er hat allerdings den Nachteil, dass er über keine sonderlich gleichmäßige Wärmeverteilung verfügt. Wollen Sie energiesparend kochen, ist ein anderes Modell von Vorteil. Topfböden aus einem Kupfer-Edelstahlgemisch sind besonders leitfähig und schützen durch den dicken Boden effektiv vor Anbrennen.
Haben Sie einen Gasherd, stehen Ihnen in Sachen Töpfe so gut wie alle Möglichkeiten offen. Lediglich von Glastöpfen sollten Sie Abstand nehmen. Besonders gut eignen sich Töpfe aus Kupfer. Daher sind sie auch oft in Profiküchen zu finden.
Setzen Sie auf Induktion, gibt es dennoch ein paar Dinge, die beachtet werden sollten. Induktionsherde erzeugen Wärme durch magnetische Kräfte. Darum fallen Kochtöpfe aus Emaille, Kupfer oder Terrakotta weg. Edelstahltöpfe sind in der Regel induktionsgeeignet. Achten Sie grundsätzlich darauf, dass die Modelle als Induktionstöpfe ausgezeichnet sind.
Immer mehr Hersteller – darunter auch Fiskars – bieten Kochtöpfe an, die für alle Herdplatten geeignet sind.

Materialvielfalt: Kochtöpfe aus Gusseisen, Kupfer, Aluguss & Co

Gusseisentöpfe: Ein Topf aus Gusseisen gibt seine Hitze gleichmäßig ab. Allerdings sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Töpfe bereits ohne Inhalt sehr schwer sind. Dafür sind sie aber auch sehr massiv. Gusseisentöpfe neigen zum Rosten, wodurch sich die Reinigung langfristig gesehen als schwierig erweisen kann. Speisereste sollten Sie besser nicht in dem Topf lassen. Mit dem Design-Kochtopf Sarpaneva von Iittala umgehen Sie diese Probleme. Er ist von innen mit Emaille ausgekleidet.
Edelstahl: Edelstahl ist besonders vielseitig und robust. Es rostet nicht, ist hitzebeständig und schlagfest. Ein Topfset aus Edelstahl kann vom Dämpfen bis zum Braten für jede Art des Kochens verwendet werden. Er eignet sich sowohl für den Kocheinsteiger als auch für den Profi. Ein Aluminiumkern im Boden verbessert die Wärmeleitfähigkeit der Kochtöpfe aus Edelstahl.
Emailletöpfe: Bei Emaille handelt es sich um das Schmelzglas einer Keramikart. Es wird in der Regel über Stahltöpfe gegeben. Diese sind dann nicht mehr rostanfällig. Durch ihre glatte Oberfläche sind Emaille-Töpfe leicht zu reinigen, bakterienhemmend und resistent gegen Schnitte und Kratzer.
Kupfer: Kupfertöpfe bestechen durch ihre antibakteriellen Eigenschaften sowie durch ihre hervorragende Wärmeleitfähigkeit, durch die sich bis zu 40 % Energie einsparen lassen. Passionierte Hobby- und Profiköche schwören auf die Töpfe aus Kupfer – Speisen können auf den Punkt genau gegart werden. Allerdings brennen sie relativ leicht an. Einen Kochtopf aus Kupfer reinigen Sie generell am besten per Hand.
Alugusstöpfe: Alugusstöpfe sind optimale Wärmeleiter. So können Sie sämtliche Gerichte energiesparend und vitaminschonen zubereitet werden. Eine Antihaftversiegelung verhindert das Anbrennen der Speisen. Geben Sie Alugusstöpfe nicht in die Spülmaschine, da das Material abfärbt und sich bei höheren Temperaturen in der Spülmaschine unter Umständen verziehen könnte.

Größe und Form: abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

In der Regel sind Kochtöpfe in den Durchmessern 16, 20, 24 und 26 cm erhältlich. Auch in der Höhe variieren die Töpfe und erfüllen die verschiedensten Funktionen. Zur Grundausstattung eines jeden Haushalts gehört eine Stilkasserolle, die sich für die Zubereitung von Soßen, kleinen Mengen, dem Erwärmen von Milch oder Eierkochen eignet. Ein mittelgroßer Kochtopf für Kartoffeln und Gemüse sollte ebenfalls in keinem Küchenschrank fehlen. Ein größerer Topf mit hohem Rand ist unverzichtbar für das Kochen von Spaghetti, Suppen und Eintöpfen.
Mit diesen drei Modellen kommen kleine Haushalte von Singles oder Paaren bereits bestens aus. Besonders praktisch: Eva Solo angebotene ein dreiteiliges Topfset in unterschiedlicher Größe zusammen mit einem Pastasieb an. So sind Sie mit einem Einkauf optimal ausgestattet.
Für Kochprofis, Familienhaushalte oder begeisterte Hobbyköche, die viel und gerne für Freunde kochen, empfehlen wir ein noch umfangreicheres Topfset. Je mehr Menschen in einem Haushalt leben, desto größer und zahlreicher sollten die Kochtöpfe sein. Die Edelstahlserie La Cintura di Orione von Alessi angebotene eine Stielkasserolle, eine flache Kasserolle, eine Sauteuse sowie vier verschieden große Kochtöpfe. Damit wird das Kochtopfset, das auch für den Induktionsherd geeignet ist, sämtlichen Ansprüchen gerecht. Zu vielen Topfsets sind außerdem passende Bratpfannen verfügbar.

Funktionen: vom Schnellkochtopf bis zum Schmortopf

Wer oft kocht und gerne neue Gerichte ausprobiert, sollte ebenso Spezialkochtöpfe anschaffen, die auf die verschiedenen Ansprüche besonderer Speisen abgestimmt sind.
Schnellkochtopf: Sie stehen gerne und viel am Herd, haben aber oftmals zu wenig Zeit? Dann ist ein Schnellkochtopf die richtige Wahl für Sie. Ob Gemüse, Kartoffeln oder Gulasch – der Schnellkochtopf ist vielfältig einsetzbar. Unter großer Hitze und Dampf bereitet der Kochtopf sämtliche Speisen zeitsparend und schonend zu. Bei Schmorgerichten reduziert sich die Garzeit um bis zu 70 %. Achten Sie beim Garen unbedingt darauf, den Deckel während des Vorgangs nicht zu öffnen. Ansonsten verkocht das Gemüse.
Schmortopf und -kasserolle: Schmortöpfe und Schmorkasserollen, auch Bräter genannt, zeichnen sich durch einen flachen Rand aus und braten Fleisch und Gemüse scharf an. Im eigenen Saft oder durch Zugabe von Flüssigkeit können die Speisen dann langsam bei niedriger Temperatur garen. Der Deckel sorgt für den nötigen Hitzestau und einen sicheren Verschluss. Vom Fleischgericht bis zum Gemüse bereitet der Schmortopf die verschiedensten Gerichte gesünder und meist schmackhafter zu.
Spaghettitopf: Pasta-Liebhaber aufgepasst: Mit einem speziellen Spaghettitopf erleichtern Sie sich das Kochen der leckeren Teigwaren. Der Kochtopf verfügt über einen höheren Rand, einen Glasdeckel und ein integriertes Nudelsieb, mit dem Sie das Wasser problemlos abgießen können. So wird Ihre Pasta im Handumdrehen „al dente”.
Spargeltopf: Echte Spargelgourmets garen ihr liebstes Gemüse nicht in einem flachen Kochtopf im Wasserbad, sondern in einem besonderen Spargeltopf. Denn zu große Hitze und auch das Wasser im herkömmlichen Kochtopf entziehen dem Spargel wichtige Inhaltsstoffe und vermindern das Geschmackserlebnis. Im hohen, zylinderförmigen Spargeltopf werden die Stangen aufrecht in einem innenliegenden Drahtkorb schonend gegart. Die empfindlichen Spitzen gucken aus dem Wasser heraus.
Milchtopf: Eine heiße Schokolade, warmer Vanillepudding, schmackhafte Soßen oder heiße Milch mit Honig: Ein Milchtopf eignet sich hervorragend für die Zubereitung dieser und vieler weiterer Leckereien. Milchtöpfe sind generell hoch und haben an der Seite einen gebogenen Griff sowie eine Einkerbung am Rand, wodurch das Einschenken erleichtert wird. Der hohe Rand verhindert das schnelle Überkochen der heißen Milch, eine Skalierung an der Innenseite macht den Messbecher überflüssig.

Preis: Design-Kochtöpfe für jedes Budget

Praktische Mikrowellen-Kochsets von Joseph Joseph erhalten Sie bereits für weniger als 20 Euro. Design-Kochtöpfe von Original-Marken wie Fiskars und Iittala liegen in der mittleren Preisklasse, zwischen 50 und 100 Euro. Besonders exklusive und robuste Exemplare aus Gusseisen finden Sie im höheren Preissegment. Unser Tipp: Im Topfset wird es meistens günstiger.

Küchenhelfer: so erleichtern Sie Ihren Küchenalltag

Küchenhelfer sind mindestens genau so vielfältig, wie die Rezepte für die sie eingesetzt werden. Dabei hat jedes der Teile seine eigene Funktion, die einen Kochvorgang erleichtert. Fitness-Liebhaber schwören auf Spiralschneider, mit denen sich spielend leicht Nudeln aus Gemüse fertigen lassen. Leckermäuler möchten nicht auf den Eisportionierer verzichten und Hobbyköche betreten die Küche nicht ohne Kochgeschirr, wie Küchenmesser oder Schneidebretter. Finden auch Sie Ihren persönlichen Favoriten.

Küchenhelfer: Diese sechs Kochutensilien gehören in jede Küche

Schneebesen: Eine cremige Sauce schlägt eine wässerige um Längen. Das ist keine Überraschung. Dennoch, nicht jedem ist klar, wie er zu diesem Ergebnis gelangt. Kochbücher und Kochshows überschlagen sich mit hilfreichen Trips und Kniffen. Dabei sind die meistens gar nicht nötig. Das schlichte Zauberwort heisst „Luft“. Mit einem Schneebesen ist sie einfach in Sauce und Suppe zu schlagen. Das Design-Trio Ding3000 hat sich bei dem Entwurf ihres Schneebesens seinem grössten Problem angenommen – der Sperrigkeit. Der Beater Schneebesen von Norman Copenhagen ist zusammenklappbar und spart in der Küche, wo Platz generell Mangelwahre ist, Stauraum.
Kochlöffel: Der Kochlöffel ist das Universalwerkzeug unter dem Kochzubehör. Mit ihm stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten offen. Ob zum Rühren der Suppe, dem Wenden des Gemüses in der Pfanne oder zum Vermengen des Kuchenteigs – der Kochlöffel ist all diesen Aufgaben gewachsen. Der Kochlöffel der Wood-Serie des Herstellers Hay trumpft neben formvollendeter Funktion mit nostalgischem Charme. Durch sein schlichtes Holzdesign erinnert er an die Tage an denen man noch neben der Mutter am Herd stand und in die Töpfe linste.
Kartoffelstampfer: Selbst gestampfte Kartoffeln ergeben nun einmal das beste Püree. Dennoch auf dem Weg dahin ist eine Menge Muskelkraft gefordert. Mit dem Smasher von Joseph Joseph geht das Stampfen zumindest schneller und unkomplizierter. Der Kartoffelstampfer fixiert Kartoffeln oder anderes gekochtes Gemüse und macht das Zerstampfen so zu einer fixen Angelegenheit.
Schneidebretter: Es ist ein leidiges Übel. Das Gemüse liegt frisch geschnitten auf einem der Schneidebretter. In die Pfanne gelangt es allerdings nicht. Denn sobald das Brett ein wenig schräg über die Pfanne gehalten wird, fällt es an den Seiten vorbei. Damit Gemüse nach dem Schneiden dort landet, wo es hingehört, hat sich Joseph Joseph etwas ausgedacht: ein Schneidebrett zum Klappen. Chop & Rinse ermöglicht, dass sich das Brett nach dem Gemüseschneiden falten lässt und sich in eine Rinne mit Küchensieb verwandelt.
Pfannenwender: Ohne Pfannenwender wäre das Wenden von Speisen in der Pfanne schwierig. Schnell wären die Finger verbrannt. Doch der routinierte Koch weiss, dass auch mit einem Pfannenwender, die Hand der Pfanne unangenehm nahe kommen kann. Der Chopula Wender von Dreamfarm hat eine Biegung am Kopf. Sie macht es zum einen möglich in jeden Winkel der Pfanne zu gelangen und zum anderen die Hand in angenehmen Abstand davon zu halten.
Spaghettilöffel: Spaghetti sind einfach in einen Topf zu geben. Sie heraus zu bekommen ist allerdings umso schwieriger. Von einem regulären Löffel rutschen sie runter. Bleiben sie doch darauf liegen, landet meistens noch ein Schwall Wasser zusammen mit den Nudeln auf dem Teller. Das hat wenig Feinschmecker-Charakter. Der Spaghettilöffel von Bodum verfügt über eine ausreichende Grösse, um die Nudeln aus dem Wasser zu befreien. Durch seine Löcher in der Schöpffläche fliesst das Wasser zudem bequem ab.

Design-Salz- und Pfeffermühlen – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Design-Salz- und Pfeffermühlen – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause. Sie möchten Design-Salz- und Pfeffermühlen online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Das Mahlwerk von Salz- und Pfeffermühlen

Salz- und Pfeffermühlen: das Mahlwerk
Für einen besonders intensiven Geschmack gilt die Regel: je frischer die Gewürze und die Mahlung, desto reicher und differenzierter das Aroma. Es ist daher zu empfehlen, Salz und Pfeffer möglichst immer frisch zu mahlen.
Das Entscheidende bei einer Salz- und Pfeffermühle ist das Mahlwerk. Einwegmühlen, die mit Gewürzen im Supermarkt verkauft werden, haben meist ein Kunststoffmahlwerk. Dieses ist aber keine Alternative zu langlebigen hochwertigen Mahlwerken aus Keramik oder Stahl.
Mahlwerke aus Keramik haben den grossen Vorteil, dass sie nahezu verschleissfrei und damit äusserst langlebig sind. Achten Sie aber darauf, diese nicht bei Wasserdampf zu benutzen, da das Mahlwerk verkleben kann und sich zudem ein unschöner Salzrand bildet. Auch eine Verwendung ohne Mahlgut sollte vermieden werden, da die Zähne des Mahlwerks bruchempfindlicher sind als die eines Stahlmahlwerks. Jedoch kann dasselbe Keramikmahlwerk sowohl für Salz als auch für Pfeffer eingesetzt werden.
Bottle Salz- und Pfeffermühle von Menu
Mahlwerke aus Stahl sind in der Regel ebenso langlebig und robust und dabei etwas kostengünstiger, wohingegen der Preis vor allem von der Legierung abhängig ist. Auch sie sollten nicht bei Wasserdampf verwendet werden, da das Mahlwerk verkleben und im schlimmsten Fall rosten kann. Wenn es sich nicht um eine spezielle Salzmühle handelt, ist ein Mahlwerk aus Stahl nicht zum Mahlen von Salz geeignet. Denn Salz ist deutlich härter als Pfeffer, weshalb hier eine zusätzlich erhöhte Korrosionsgefahr besteht. Beachten Sie also beim Kauf eines Sets, dass es unterschiedliche Mahlwerke für Salz und Pfeffer gibt.
Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber“Der Mahlgrad kann bei den meisten Gewürzmühlen eingestellt werden. Dabei werden fein gemahlene Gewürze für eine homogene Mischung bevorzugt, wie z.B. bei Suppen und Sossen. Grob gemahlene Gewürze hingegen verleihen Fleischgerichten und Salaten mehr Textur.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin
Milltop Salz- und Pfeffermühlenset von Joseph Joseph
ExpertentippJe feiner ein Gewürz gemahlen wird, desto grösser ist seine Oberfläche und somit seine Intensität. Achten Sie dementsprechend darauf, die Gerichte öfter abzuschmecken, um eine Überwürzung zu vermeiden!
Die Alternative zu Gewürzmühlen sind Salz- & Pfefferstreuer, in die Sie bereits zermahlene Gewürze direkt einfüllen. Wer nicht nur frischen Pfeffer und frisch gemahlenes Salz bevorzugt, sondern seine Gewürz- und Kräutermischungen generell gerne selbst herstellt, greift am besten zu Mörsern und Kräuterschneidern.

Salz- und Pfeffermühlen: Design und Material

Bei den verwendeten Materialien für das Gehäuse einer Salz- und Pfeffermühle handelt es sich meist um einen Mix. Im Vordergrund stehen dabei die favorisierte Haptik und Farbwahl der Oberfläche, wobei sich Gewürzmühlen aus diesen Materialien bzw. Kombinationen finden lassen:
Steinmaterialien wie Marmor in Verbindung mit Holz
Metall mit Elementen aus Holz
vorwiegend Glas
vorwiegend Gummi
ausschliesslich Holz
Kunststoff in Verbindung mit Metall
Im Vergleich zu den anderen Modellen haben Gewürzmühlen aus Glas den Vorteil, dass man die vorhandene Menge sieht und es nicht zu einer Leerlauf-Nutzung kommt, die sehr schädigend für ein Keramik-Mahlwerk ist. Bei der vielfältigen Design-Auswahl von Connox ist für jeden Einrichtungsstil das passende Modell dabei.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf von Design- Salz- und Pfeffermühlen beachten

Im Gegensatz zu Salz- und Pfefferstreuern können Sie mit einer Gewürzmühle Salz und Pfeffer frisch zerkleinern. Eine andere Möglichkeit dafür sind Mörser sowie Kräuterschneider.
Je frischer Salz und Pfeffer gemahlen sind, desto reicher und differenzierter ist auch ihr Geschmack.
Der wichtigste Teil einer Salz- und Pfeffermühle ist das Mahlwerk. Dieses sollte aus Keramik oder Stahl bestehen, da sie besonders robust und langlebig sind.
Bei den meisten Gewürzmühlen kann der Mahlgrad eingestellt werden. Während feine Mahlungen besonders für Suppen oder Sossen geeignet sind, passen gröbere Mahlungen perfekt zu Salaten oder Fleisch.
Gewürzmühlen gibt es in den verschiedensten Materialausführungen: Von Stein, Keramik und Metall über Holz und Glas bis hin zu Gummi und Kunststoff ist alles dabei – und wird häufig auch untereinander kombiniert.

Teekanne und Teezubehör kaufen – darauf sollten Sie achten

Teekanne und Teezubehör kaufen – darauf sollten Sie achten.Sie möchten Design-Teekannen online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.

Die Form der Teekanne

Warum sind Teekannen bauchig?
Je bauchiger eine Teekanne ist, desto besser kann sich das Aroma der Teeblätter im Wasser entfalten. Die Geschmacksstoffe bleiben eher am Boden und können sich dort optimal verteilen.
Weiss Gerippt Tasse, Kanne und Teller von Royal Copenhagen auf der Kaffeetafel
Im Gegensatz zu Kaffeekannen ist bei Teekannen der Ausguss, die sogenannte Tülle, sehr tief angesetzt. Damit können die konzentrierten Aromen und Gerbstoffe, die sich im unteren Teil der Kanne angesammelt haben, direkt in die Teetasse eingeschenkt werden und bleiben nicht am Boden zurück.
Zudem gibt es nur eine kleine Deckelöffnung, damit wenig Luft an den Tee kommt und dieser länger warm bleibt.

Praktisches Teezubehör

Teekanne mit Sieb. Viele Modelle haben ein integriertes Teesieb. Dieses eignet sich vor allem für die Zubereitung von losem Tee, also ohne einen Teebeutel. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Sieb tief genug in der Kanne hängt und bestenfalls nach der Ziehzeit herausgenommen werden kann.
Tee-Ei. Alternativ sind Teesiebe einzeln erhältlich. Ein kleineres Tee-Ei ist besonders praktisch, wenn Sie nur eine Tasse Tee trinken möchten und dieser direkt in der Tasse zubereitet werden kann.
Teekanne mit Stövchen. Mit einem Stövchen, das durch eine Kerze beheizt wird, kann der Tee lange warmgehalten werden. Ausserdem sollte bedacht werden, dass der Tee nachzieht und dadurch seinen Geschmack verändern kann. Erhältlich sind Kannen mit integriertem Stövchen. Kaufen Sie das Stövchen separat, dann achten Sie darauf, dass die Masse der Teekanne und des Stövchens zusammenpassen.
Alternativ gibt es auch Design-Teekannen mit einem isolierenden Kannenwärmer, der über die Kanne gezogen wird und so den Tee warmhält.
Teebereiter. Bei einem Teebereiter handelt es sich um ein Gefäss, das wie eine Teekanne aussieht. Es hat einen Siebeinsatz, in den lose Teeblätter eingefüllt und dann mit kochendem Wasser übergossen werden. Teebereiter finden Sie unter anderem beim Hersteller Bodum.
Einige Ausführungen sind so ausgelegt, dass das Sieb nach der Ziehzeit einfach nach unten gepresst wird. Dadurch lässt sich der Ziehvorgang beenden, ohne dass das Sieb entnommen werden muss. Den Tee können Sie je nach Vorliebe in eine Design-Teekanne oder praktische Thermoskanne umgiessen.
Der Nordic Kitchen Teebereiter von Eva Solo im Einsatz in der Küche
Die meisten Teebereiter sind vielseitig einsetzbar und lassen sich auch als Kaffeebereiter oder ohne Siebeinsatz als Wasserkocher nutzen.

Materialien im Vergleich

Bei der Wahl der Teekanne sollten Sie sich nicht nur mit dem Design, sondern auch mit den unterschiedlichen Eigenschaften des Materials befassen.
Glas: Teekannen aus Glas sind besonders unkompliziert und universell für jede Teesorte geeignet, da an Glas keinerlei Geruchs- und Geschmacksrückstände haften bleiben. Durch die Transparenz des Materials kann während des Ziehvorgangs die Färbung und damit die Stärke des Tees beobachtet und beeinflusst werden. Doppelwandiges Glas ist isolierend, indem die Hitze von aussen nicht spürbar ist und Tee im Inneren länger heiss bleibt. Kombiniert mit den passenden Glastassen und Glasbechern wirkt das Design der Teekanne schlicht und elegant.
Edelstahl: Teekannen aus Edelstahl und Gusseisen sind dafür bekannt, dass sie Hitze lange speichern. Da die Teekannen aus Edelstahl nach einiger Zeit den Geschmack des Tees an, eignen sie sich am besten für die Zubereitung ähnlicher Tees eignen.
Porzellan: Teekannen aus Porzellan bleiben geruchs- und geschmacksneutral und eignen sich deshalb zum Servieren unterschiedlicher Tees. Allerdings kann Porzellan die Wärme nicht so gut speichern. Deshalb empfiehlt sich die zusätzliche Nutzung eines Stövchens.
Traditionelle Teekannen bestehen aus Porzellan. Je dünner das Material ist, desto edler und wertvoller sehen sie aus. Eine dünnwandige Teekanne aus Porzellan ist ein Eyecatcher und passt zu Tees mit leichten blumigen Aromen, grünem Tee oder Kräutertee.
Oiva Teekanne von Marimekko in Weiss. Keramik: Keramik hat sich für Geschirr im Alltag etabliert, da es sehr stabil sowie hitzebeständig und leicht zu reinigen ist. Mit der Zeit nimmt die unlasierte Innenseite von Teekannen aus Keramik oder Ton den Geruch und Geschmack des Tees an. Diese sogenannte Patina verstärkt beispielsweise das Aroma von schwarzem Tee verstärkt. Deshalb sollte eine Teekanne aus Keramik am besten für eine Teesorte verwendet werden, um ein Vermischen der Aromen zu verhindern.
Ob festliche Teezeremonie nach japanischem Vorbild, Ostfriesen-Tee mit Kluntje und einem Klecks Sahne oder orientalisch süss und duftend – Teetrinken ist in vielen Ländern der Welt fester Bestandteil der Kultur. Es erfreut sich hierzulande immer grösserer Beliebtheit. Vielleicht ist ein kleines achtsames Ritual wie eine Teezeremonie auch etwas für Sie?

Das richtige Fassungsvermögen

Generell erhältlich sind Kannen mit einem Fassungsvermögen zwischen 0,5 und 2 Litern. Die richtige Grösse ist abhängig von Ihrem persönlichen Bedarf. Überlegen Sie sich einmal, wie viele Tassen Sie aus einer Teekanne bekommen möchten. Dabei ist dann auch das Fassungsvermögen der Tassen interessant, die Sie verwenden möchten.
Trinken Sie selbst viel Tee oder haben Sie oft Besuch? Je mehr Tee getrunken wird, desto grösser sollte die Kanne sein und entsprechend viele Tassen füllen können. Mit einem Stövchen halten Sie den Tee lange warm.

So reinigen Sie Teekannen richtig

Generell lassen sich Teekannen gut reinigen, indem sie einfach mit heissem Wasser ausgespült werden. Teekannen aus Glas und Edelstahl können oftmals in die Geschirrspülmaschine. Ob eine Teekanne spülmaschinenfest ist, finden Sie bei Connox in den Eigenschaften auf den Artikelseiten. Die Teesiebe lassen sich oftmals separat säubern.
Von der Nutzung von Spülmittel wird abgeraten. Einerseits können Reste vom Spülmittel den Geschmack verfälschen, andererseits entsteht ohne den Einsatz von Spülmittel mit der Zeit eine Patina, die für Teeliebhaber als Geschmacksverstärker dienen kann. An schwer erreichbaren Stellen lassen sich hartnäckige Ränder von schwarzem Tee oder Kräutertees mit einer weichen Bürste und in Wasser gelöstem Kochsalz entfernen. Beliebt sind bei der Reinigung auch Gebissreiniger-Tabs oder Backpulver, die zusammen mit Wasser in der Teekanne einwirken. Nach ein bis zwei Stunden lassen sich die Rückstände mit einem Schwamm entfernen.
Bitte beachten Sie auch immer die Pflegetipps der Hersteller.

Fazit – das können Sie beim Online-Kauf einer Designer Teekanne und Teezubehör beachten

Teekannen sind eher bauchig, haben eine tiefe Tülle und einen kleinen Deckel – so kann sich das Aroma der Teeblätter am besten im Wasser verteilen und der Tee bleibt länger warm
Wenn bevorzugt loser Tee getrunken wird, empfiehlt sich eine Teekanne mit integriertem Teesieb. Alternativ sind Teesiebe und kleinere Tee-Eier auch separat erhältlich. Ein zusätzliches Stövchen hält den Tee warm.
Bei der Grösse ist entscheidend, wie viel Tee Sie trinken und wie häufig die Teekanne zum Einsatz kommt. Je mehr Tee getrunken wird, desto grösser sollte die Kanne sein.
Für Teekannen sind insbesondere die Eigenschaften des Materials entscheidend. Probieren Sie gerne unterschiedliche Tees aus? Dann sollten Sie eine Teekanne aus Glas oder Porzellan wählen. Trinken zu bevorzugt eine Variante Tee, dann kommen auch Edelstahl, Gusseisen, Ton oder Keramik in Frage. Sollte die Kanne den Tee möglichst lange warmhalten? Dann wählen Sie eine Kanne aus Edelstahl. Aber auch Kannen aus doppelwandigem Glas oder
Egal aus welchem Material die Teekanne besteht, für die Reinigung sollte die Kanne nur mit heissem Wasser ausspült werden. Teekannen aus Glas sind oftmals auch spülmaschinengeeignet.

Kaffeebereiter aus Edelstahl und Glas

Ein Kaffeebereiter gehört zur Standardausstattung fast jeder Küche, denn Kaffee ist ein Lebenselixier. Seine Zubereitung ist Ausdruck des persönlichen Lebensstils, die Möglichkeiten sind vielfältig. Erfahren Sie, was Sie beim Kauf beachten sollten.

Kaffeebereiter für Genießer

Was gibt es Schöneres als guten, handgemachten Geschmack mit vollendetem Design, Langlebigkeit und bewährter Funktionsweise zu verbinden? Wählen Sie aus hochwertigen Sortiment Ihren Kaffeebereiter aus Edelstahl, Glas, Keramik oder Kunststoff und freuen Sie sich über die stilvolle Optik auf Ihrem Tisch.
Ein Kaffeebereiter aus Edelstahl und Glas wie der elegante Bodum-Eileen Kaffeebereiter erfüllt sogar die hohen Anforderungen von Bistros oder Cafés bezüglich des Geschmacks und der Aromabewahrung. Alle Blicke auf sich zieht auch der formschöne Alessi-Pulcina Espressokocher: Die optimal designte Espressokanne in Kesselform garantiert besten Espressogeschmack und tropffreies Ausgießen.
Damit Ihr Kaffee so gut schmeckt, wie er riecht, sollte er richtig zubereitet werden – Schritt für Schritt zelebriert oder „to go“ für unterwegs. In Shop finden Sie die ganze Welt der edlen Kaffeebereiter von der Espressomaschine über den Kaffeevollautomat bis hin zum praktischen Kaffeebecher.

Wie funktioniert ein Kaffeebereiter?

Bodum, Stelton, Alessi – unsere Top-Marken stehen für bewährte Techniken. Kennern ist das von der traditionsreichen Firma Bodum patentierte French-Press-System vertraut, bei dem das grob gemahlene Kaffeepulver zusammen mit heißem Wasser in die Kaffeekanne eingefüllt wird. Nach vier Minuten langsam den Kolben herunterdrücken – fertig ist ein vollmundiger Kaffee.
Ausreichender Druck sowie die richtige Wassertemperatur sorgen für einen perfekten Espresso. Die Zubereitung gelingt in der Espressomaschine, jedoch genauso gut manuell in einem Espressozubereiter. Die auch Pour Over Methode genannte Zubereitung für Filterkaffee muss nicht unbedingt in einer Kaffeemaschine erfolgen: Mithilfe eines Permanentfilters bereiten Sie sich auf umweltfreundliche Weise besonders feinen, aromatischen Kaffeegenuss.

Gebrauchsansprüche: Auf die Größe kommt es an

Bevorzugen Sie den vollen Geschmack des Pressfiltersystems oder mögen sie lieber das variantenreiche Aroma von Filterkaffee? Wenn Sie einen Kaffeebereiter kaufen möchten, sollten Sie im Vorfeld einige Dinge beachten. Nach der Personenzahl und danach, ob Sie Kaffee oder Espresso zu Hause oder in einem Café zubereiten, richtet sich die Größe des Kaffeebereiters: Reicht eine Kapazität von 3 Tassen (0,35 Liter) wie beim Bodum-Chambord Kaffeebereiter oder sollten es eher 8 Tassen (1 Liter) oder 12 Tassen (1,5 Liter) Fassungsvermögen sein?
Höhe und Umfang spielen ebenso eine Rolle wie die fertige Kaffeemenge – für die Unterbringung im Schrank oder zur Dekoration der Küche. Auch die Griffgestaltung sowie die Bedienbarkeit (mit einer Hand oder beidhändig) sollte bedacht werden. Der Schutz des Glaseinsatzes durch soliden Edelstahl oder robusten Kunststoff ist häufig sinnvoll: Der moderne Bodum-Kenya Kaffeebereiter ist entsprechend ausgerüstet.
In manchen Kannen kann der Kaffee gleich auf zwei Arten zubereitet werden – mit und ohne Filter. Tropffreie Deckel sowie wärmeisolierende Griffe gewährleisten ein sicheres Ausgießen. Elektrische Geräte verfügen über einen praktischen Timer sowie eine Warmhalteplatte. Pressfilterkannen können übrigens auch für die Teezubereitung genutzt werden.

Ziehzeit und Befüllung

Die Kaffeemenge sowie die Ziehzeit bei der Kaffeezubereitung hängen in erster Linie von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Um das Beste aus den Kaffeebohnen herauszuholen, gibt es Empfehlungen, die durch individuelle Vorlieben und Erfahrung ergänzt werden sollten.
Filterkaffee zieht zwischen 4 und 6 Minuten, für die exakte Dosierung empfiehlt sich ein Kaffeelot. Bei der French-Press-Methode wird beispielsweise frisch gemahlener grober Kaffee (Mahlgrad 7-8) verwendet. Lassen Sie 8-9 gehäufte Esslöffel (55 g) pro Liter für drei bis vier Minuten ziehen. Für Singleportionen sind Kapseln oder Pads in entsprechenden Kaffeemaschinen konzipiert. Die Brühtemperatur des Kaffeewassers sollte generell nicht über 96 °Celsius liegen.

Wie lange bleibt Kaffee im Kaffeebereiter warm?

Wärmespeichernde Kannen aus Steingut halten den Kaffee länger warm als die klassische Glaskanne, von der aus der Kaffee für eine längere Aufbewahrung in eine Thermoskanne umgefüllt werden sollte. In doppelwandigen French-Press-Kannen bleibt Kaffee länger auf Temperatur als in einfachen Pressfilterkannen.
In dem minimalistisch designten Stelton-Kaffeebereiter bleiben bis zu acht Tassen Kaffee heiß und frisch. Die doppelwandige, spülmaschinengeeignete Kanne verfügt über eine einfache Schließfunktion und verkörpert mit ihrem typisch skandinavischen Aussehen die funktionalen und preisgekrönten Artikel der dänischen Firma Stelton.

Wie pflege ich einen Kaffeebereiter?

Die teilweise mehrmals tägliche Nutzung erfordert eine einfache Reinigung. Die Kombination vieler Kaffeebereiter aus Glas mit anderen pflegeleichten Materialien ermöglicht eine hygienische Reinigung. Wenn vom Hersteller nicht ausdrücklich die Handwäsche empfohlen wird, können aufgrund der Materialbeschaffenheit sowie der Hitzebeständigkeit von Kaffeebereitern die einzelnen Teile in der Spülmaschine gesäubert werden.
Verbrauchtes Kaffeepulver wird auf verschiedene Weise entsorgt: Eine Filtertüte lässt sich im Ganzen herausnehmen, Siebträger von Espressomaschinen können auf einem bruchsicheren Abschlagbehälter ausgeklopft und unter fließendem Wasser abgespült werden.

Welches Kaffeezubehör ist sinnvoll?

Ein elegantes Kaffeebesteck aus Kuchengabeln, Tortenmessern, verschiedenen Löffeln sowie einem Tortenheber rundet eine stilvolle Kaffeetafel ab. Kaffee- und Espressoliebhaber freuen sich über dickwandige Tassen und Gläser wie auch über ein Milch- und Zuckerset oder einen Milchschäumer.
Mit einer elektrischen oder manuellen Kaffeemühle wird die Vorbereitung von aromatischem Kaffee erst richtig zum Genuss. Für zwischendurch eignet sich ein Kaffeespender für Instantkaffee, der sein Pulver genau abgemessen in den Kaffeebecher rieseln lässt.

Wie viel kostet ein guter Kaffeebereiter?

Einen Bodum Kaffeebereiter mit Edelstahl und Kunststoff bekommen Sie bei Connox schon für unter 20 Euro: Das Erfolgskonzept dieser Firma beruht auf der Einheit von Design und Funktion zu erschwinglichen Preisen. In der mittleren Klasse liegen die Preise für die Stempel- und Filterkannen zwischen 40 und 120 Euro. Für ein edles Exemplar sind weniger als 200 Euro zu veranschlagen.

Schneidebrett, Holzbrett & Co.

Schneidebretter – so finden Sie das richtige für Ihre Küche.

Bretter für jeden Einsatz: Frühstücksbrett, Schneidebrett, Servierbrett

Jedes Gericht beginnt mit dem Zerkleinern der einzelnen Zutaten. Neben einem scharfen Messer ist das richtige Schneidebrett zum Zerkleinern von Lebensmitteln eine erhebliche Erleichterung.
Ein kleineres Frühstücksbrettchen eignet sich hervorragend, um morgens Obst für das Früchtemüsli zu zerkleinern und kann abends wunderbar als Brotzeitbrett verwendet werden.
Sollen Zutaten gehackt oder tranchiert werden, ist ein Schneidebrett mit zusätzlicher Höhe von Vorteil. Ein Tranchierbrett besticht durch eine überdurchschnittliche Materialstärke, um die Küchenflächen zu schützen.
Ein Schneidebrett aus Holz, Marmor oder Stein lässt sich auch als stilvolles Servierbrett für Käse, Obst oder Snacks nutzen.

Das Material: Holzbrett, Kunststoffbrett, Marmorplatte

Holzbretter zählen aufgrund ihrer robusten und natürlichen Eigenschaften zu den beliebtesten Schneidebrettern. Zu beachten ist allerdings, dass Holz den Geruch von geschmacksintensiven Lebensmitteln aufnimmt. Für Zutaten wie Knoblauch oder Zwiebeln empfehlen wir daher ein separates Schneidebrett zu nutzen. Holzbretter sind nicht spülmaschinenfest und sollten daher per Hand gespült werden.
Marmorplatten und Glasschneidebretter eignen sich besonders gut für Obst und Gemüse. Durch ihre glatte Oberfläche sind sie beständig gegen Speisesäuren und nehmen weder Gerüche noch Geschmäcker auf. Bretter aus Glas können einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Schneidebretter aus Marmor sollten per Hand gereinigt werden.
Kunststoffbretter bestechen durch ihre Leichtigkeit und Flexibilität. Sie sind pflegeleicht und spülmaschinenfest, sodass auch geruchsintensive Zutaten bestens darauf zubereitet werden können. Die weiche Materialbeschaffenheit von Kunststoffbrettern sorgt ausserdem dafür, dass die Klingen der Messer weniger schnell abstumpfen.
Schneidebretter aus verschiedenen Materialien sorgen nicht nur beim Servieren für einen besonderen Blickfang, sondern lassen sich auch wenden, um unterschiedliche Zutaten getrennt voneinander zu verarbeiten. So kann auf einer Seite Fleisch und auf der anderen Seite Gemüse geschnitten werden.

Zusätzliche Features von Küchenbrettern

Schneidebretter mit zusätzlichen Funktionen erleichtern das Zubereiten von Speisen auf angenehme Weise. Klappbare Schneidebretter aus Kunststoff garantieren beispielsweise, dass die Zutaten immer in der Pfanne oder dem Kochtopf landen.
Chop2Pot Bamboo von Joseph Joseph
Schneidebretter mit Saftrillen oder Auffangbehältnissen (2) sind besonders praktisch, wenn sich Fleischsaft oder Gemüsesaft beim Schneiden ansammelt. So bleiben Schneidefläche und Küchenoberfläche stets sauber.
Schneidebretter mit integriertem Schälchen oder Tablett (3) eignen sich besonders gut zum Servieren. So können beispielsweise Gemüsesticks auf dem Brett platziert werden, während aus der Schale gedippt werden kann.
Brettersets mit Farbkodierung (4) sind von Vorteil, wenn mit verschiedenen Lebensmitteln in der Küche gearbeitet wird. So kann beispielsweise ein Schneidebrett für Gemüse, eins für Fisch, eins für Fleisch und eins für geruchsintensive Lebensmittel genutzt werden. Die Verwendung unterschiedlicher Bretter ist zudem hygienisch und dämmt die Verbreitung von Keimen ein.

Die richtige Hygiene: Wie reinigt man Schneidebretter?

Während Glasschneidebretter und Kunststoffbrettchen in der Spülmaschine gereinigt werden können, empfiehlt es sich, Marmorplatten per Hand zu waschen. Holzbretter sollten keinesfalls unter Wasser getaucht werden, da das Holz sonst morsch werden kann. Da viele Hölzer (u.a. Bambus, Buche und Akazie) antibakterielle Eigenschaften haben, genügt eine Handwäsche mit dem Küchenschwamm.
Besonders wenn Fleisch, Fisch und Geflügel auf dem Schneidebrett verarbeitet wird, sollte auf eine gründliche Hygiene geachtet werde. Eine Wassertemperatur von 60° C reicht aus, um die meisten Bakterien abzutöten.
Holzbretter sollten zudem in regelmässigen Abständen mit Leinöl, Olivenöl, Kokosnussöl oder Bienenwachs behandelt werden. Das Einölen sorgt dafür, dass sich Messerschnitte verschliessen und Keime nicht ins Innere Ihres Holzbretts gelangen können.

Fazit Schneidebretter online

Schneidebretter lassen sich vielseitig nutzen: zum klassischen Zubereiten von Zutaten, als Frühstücksbrett für eine Brotzeit, zum Tranchieren von Geflügel oder zum Servieren von Snacks.
Die Materialvielfalt ist gross: Holzbretter sind der Klassiker in der Küche und besonders robust. Kunststoffbretter sind hingegen extrem pflegeleicht und Schneidebretter aus Marmor oder Stein überzeugen mit hochwertiger Optik – ideal zum Servieren.
Mit unterschiedlichen Features kann der Kochprozess optimiert werden: Klappbretter ermöglichen ein präzises Arbeiten, Saftrillen fangen Flüssigkeiten auf und Bretter mit Farbkodierung für unterschiedliche Lebensmittel sorgen für Hygiene in der Küche.
Die Reinigung von Schneidebrettern richtet sich ganz nach dem Material. Glas und Kunststoff kann im Geschirrspüler gereinigt werden, für Holz und Marmor empfiehlt sich eine Handwäsche. Bei Holzbrettern lohnt sich zudem eine regelmässige Einölung.

Küchenutensilien online kaufen

Hier finden Sie Aufbewahrungsmöglichkeiten für Gewürze und Kräuter, Mühlen, Kochtöpfe und Pfannen, Küchenhelfer, Textilien, Kochmesser, Messerzubehör, Kochbestecke und vieles mehr, was passionierte Hobby- und echte Chefköche in der Küche benötigen.

Geschirr online kaufen, Tafelgeschirr im Connox Design-Shop

Design-Geschirr – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Das passende Geschirr für jeden Anlass

Trendig in ocean und smoke, Alltags-Geschirr. Achten Sie bei Alltagsgeschirr für den täglichen Gebrauch darauf, dass es robust und damit spülmaschinen- und mikrowellengeeignet ist. In puncto Design können Sie sich aber natürlich auch von Trends inspirieren lassen, wie beispielsweise Geschirr in Schwarz. Auch Geschirr im asiatisch inspirierten Design ist aktuell sehr modern, da es durch seine ungleichmässige Form und Färbung einen handgemachten Charakter hat. Ausserdem ist es sehr praktisch, da Suppenteller bzw. tiefe Teller wie Schalen designt sind und somit multifunktional genutzt werden können und die ohne Henkel gestalteten Tassen sind leicht zu stapeln und platzsparend.
Feiertagsgeschir, Geschirr mit Weihnachts- oder Ostermotiven ist meist pflegebedürftiger, da es aber nur selten zum Einsatz kommt und uns mit reichlichen Verzierungen in Gold und ausdruckstarken Motiven auf die Feiertage einstimmt, nehmen wir dies gern in Kauf.
Festtagsgeschirr, Spezielles Festtagsgeschirr für besondere Anlässe überzeugt mit hochwertigem Design und Material. Sei es ein Goldrand, ein traditionelles Motiv oder eine extravagante Farbwahl – im Vordergrund steht eine aussergewöhnliche Tafel. Wählen Sie ein klassisches einfarbiges Geschirr für den Alltagsgebrauch und ein ausgefallenes gemustertes Geschirr für festliche Anlässe in einer Formsprache – dann können Sie nach Lust und Laune beide Geschirrsets miteinander kombinieren und Ihren Tisch immer wieder neu erfinden! Einzelne Teile in Glas, Holz oder Edelstahl passen dann immer auch noch dazu und geben Ihrem Tisch den ganz besonderen Touch.
Geschirr-Mix leicht gemacht, Ein Mix auf dem Tisch macht ihn einzigartig, besonders und ist topaktuell. Mit den richtigen Handgriffen kann jedes Geschirr-Set individuell angepasst werden oder Sie greifen auf eine Geschirrserie zurück, die bereits nach diesem Prinzip designt wurde.
Farb-Mix, Bei dieser Kombi ist es wichtig, nicht mehr als drei Farben zu mixen und darauf zu achten, dass es maximal einen deutlichen Kontrast gibt. Wählen Sie also entweder alle Farben aus einer Farbfamilie oder zwei Farben aus einer Farbfamilie plus eine Kontrastfarbe.
Material-Mix, Eine besonders spannende Kombination ist Porzellangeschirr in Verbindung mit Holz, die durch den Kontrast zwischen sehr fein sowie roh und natürlich ihr gewisses Etwas bekommt. Auch sehr feines und transparentes Glas in der Kombi mit Keramik-Geschirr in roher Handmade-Optik ergibt einen schönen Kontrast. Polierte Edelstahl-Elemente, wie z.B. ein Krug, Etagere, oder Servierbesteck, geben dem gedeckten Tisch durch die glänzende, spiegelnde und hyperglatte Oberfläche einen zusätzlichen cleanen und modernen Touch.
Mustermix, Hier ist es wichtig, unbedingt in einer Farbfamilie zu bleiben. Tolle Kombinationen gelingen mit Uni und Muster, geometrischem und floralem Muster im Mix oder einer Mischung jeweils innerhalb von geometrischen oder floralen Mustern unter sich.
Form-Mix, Diese Kombi ist nur praktikabel, wenn es in der Geschirrserie so designt ist und ansonsten nur etwas für Profis, die ein perfektes Gespür für Proportionen haben.
Wählen Sie eine aussagekräftige Geschirr-Kombination und Sie können auf klassische Tischdekoration verzichten. Das Zusammenspiel von verschiedenen Materialien, Farben und/oder Mustern macht Ihren Tisch lebendig und fantasievoll.

Der richtige Design-Geschirr-Umfang

Wie viele Teile Ihr persönlicher Geschirrschrank enthalten sollte, hängt von der Haushaltsgrösse ab: Bei einem Single-Haushalt reicht es meist, zwei Exemplare von jeder Kategorie zu haben. In einem Familienhaushalt wächst der Geschirrumfang dagegen mit jedem Mitglied und verändert sich auch dementsprechend – vom bruchsicheren Kindergeschirr zum “normalen” Geschirr. Es lohnt sich daher also immer, Geschirr zu kaufen, das man erweitern oder nachkaufen kann, falls mal etwas zu Bruch geht. Fertige Geschirr-Sets sind üblich auf sechs Personen ausgelegt.
Nordic Geschirr Serie von Broste Copenhagen. Speisetafel, Zu der Kategorie Tafelgeschirr gehören zum einen Speiseteller, die mit Rand für einen üblichen Hauptgang oder ohne Rand für Pizza und Flammkuchen perfekt sind. Für Mahlzeiten, wie Salat, Pasta, Suppe oder Risotto, sind Suppenteller bzw. tiefe Teller unersetzlich. Möchte man es etwas ausgiebiger gestalten, erweitert man den einzelnen Platz um einen Brot- oder Beilagenteller. Ergänzt wird dann die Speisentafel noch durch das Serviergeschirr, das so vielfältig ist wie die Auswahl an Speisen selbst.
Kaffeetafel, Als Kaffeegeschirr fungieren Dessertteller, Dessertschalen, Tassen mit Untertasse und eine Kanne (für Kaffee oder Tee), eine Zuckerdose sowie ein Milchkännchen. Daneben gibt es wieder zahlreiche Möglichkeiten die Speisen anzubieten. Neben Servierschalen kommen beim Dessert auch gerne Etageren, Tortenplatten und Bonbonnieren zum Einsatz.

Das Material unterstreicht das Design

Jedes Material gibt Geschirrsets ein anderes Design. Porzellan ist der Klassiker unter dem Geschirr-Material und zeichnet sich aus durch die glatte, gleichmässige Oberfläche. Hierbei gilt: Je leichter das Geschirr, desto qualitativ hochwertiger ist es. Bone China bzw. Fine Bone China Porzellan gilt als sehr fein, da es eine besonders hohe Festigkeit, einen strahlenden Glanz und hohe Transluzenz aufweist.
Dagegen ist Keramik- und Steingut-Geschirr deutlich dicker, gröber und schwerer als Porzellan und hat einen Handmade-Charakter. Geschirr dieser Kategorie sollte immer glasiert sein, da es sonst nicht widerstandsfähig und wasserfest ist.
Neben seinem klassischen Einsatz für Gläser wird Glas auch immer mehr für Teller und Schalen eingesetzt. Da es mit allem kombinierbar ist, erfreut es sich wachsender Beliebtheit.
Bruchsicheres Geschirr aus Melamin wird meist bei Kinder- und Campinggeschirr eingesetzt und eignet sich auch besonders gut zum Mitnehmen für Picknick & Co.

Das müssen Sie bei der Geschirr-Pflege beachten

Mega Blau Gerippt von Royal Copenhagen
Damit Sie sich lange an Ihrem Connox Geschirr erfreuen können, können Sie sich diese Grundregeln merken:
Geschirr mit Goldrand darf nicht in die Spülmaschine.
Handbemaltes Geschirr sowie feines Geschirr mit stark eingetrockneten Essensresten sollten am besten nur von Hand gewaschen werden.
In die Mikrowelle stellen Sie besser Porzellan als Steingutgeschirr, da durch die hohe Brenntemperatur bei der Herstellung von Porzellan es sich nicht so schnell aufheizt und die Gefahr des Springens daher viel geringer ist.
Glas eignet sich sowohl für die Mikrowelle als auch zum Einfrieren von Speisen.

Trinkgläser-Set oder einzeln, Bis zu 55% Rabatt

Trinkgläser sind unsere täglichen Begleiter. Wir nehmen sie in die Hand, um Wasser, Saft, Wein oder Kaffee daraus zu trinken. Wohl kaum ein anderes Küchenutensil wird so häufig benutzt wie ein Trinkglas. Doch jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und Ansprüche. Bevor Sie Ihre Trinkgläser kaufen, überlegen Sie daher einen Augenblick, was Sie daraus trinken möchten und welchen Stil die Gläser haben sollen. Was Ihnen auch gefällt – bei Connox werden Sie sicher fündig. Wir bieten Ihnen in Shop eine große Auswahl der unterschiedlichsten Design-Gläser von so bekannten Marken wie Iittala, Eva Solo, Normann Copenhagen oder Zwiesel 1872. Natürlich bekommen Sie ebenso Trinkgläser im Set, damit alles harmonisch zusammenpasst. Ein beliebtes Geschenk ist das Grand Cru Trinkgläser Set: Die formschöne Karaffe mit den zwei Wassergläsern wird gleich in einer ansprechenden Verpackung nach Hause geliefert.

Welche Arten von Trinkgläsern finden Sie bei connox?

Unser Sortiment umfasst die ganze Breite der Möglichkeiten, die es bei der Auswahl von Trinkgläsern gibt. Neben den verschiedensten Wassergläsern führen wir elegante Wein-, Sekt- und Biergläser in Kelchform oder auch ohne Stiel. Ergänzend halten wir Gläser für spezielle Getränke für Sie bereit. Das große Likörglas von Eva Solo ist mit einer schrägen Öffnung gearbeitet, die das Aroma der Liköre erst richtig zur Geltung bringt. Das edle Likörglas eignet sich ebenso für alle anderen Arten der Digestive und ist auch nach dem Gebrauch ein hübscher Dekoartikel in der Hausbar. Wenn Sie mit Freunden gerne einen Cuba Libre oder einen Gin Tonic genießen, sind unsere stylishen Longdrinkgläser eine gute Wahl. Ein Trinkglas für 500 ml Flüssigkeit ist dafür bestens geeignet und darüber hinaus ein perfekter Allrounder.

Zu jedem Anlass die richtigen Trinkgläser

Schon morgens zum Frühstück wird ein Trinkglas benötigt. Kinder bekommen dabei gleich gute Laune, wenn kleine Mumin Trinkgläser von Iittala auf dem Tisch stehen. Die finnische Design-Firma Iittala hat Gläser mit niedlichen Trollmotiven in ihrem Programm, die auch Erwachsene zum Schmunzeln bringen. Während des ganzen Tages, zu den Mahlzeiten, zwischendurch oder zu einer Feier: Immer ist ein Trinkglas im Einsatz. Gerade für einen schön gedeckten Tisch beim Dinner sind daher Trinkgläser im Set eine gute Idee. Auf diese Weise sind Sie sicher, dass die Weingläser auch zum Wasserglas passen und ein harmonischer Gesamteindruck entsteht. Statt langstieliger Kelchgläser sind für eine Party im Outdoorbereich besser Trinkgläser ohne Stiel geeignet, da diese standsicherer sind. In diversen Trinkgläsern können Sie im Sommer die Erfrischungsgetränke und in der kühleren Zeit einen heißen Tee oder einen Glühwein servieren.

Material: Was macht gute Trinkgläser aus?

Ein schlicht designtes, durchsichtiges Trinkglas passt sich dem schon vorhandenen Design-Geschirr ganz einfach an und kann vielfältig kombiniert werden. Im Gegensatz dazu braucht ein verziertes oder farbiges Glas mehr Raum für die eigene Wirkung. Wenn Sie Wert auf besondere Härte, gute Bruchfestigkeit und schönen Glanz legen, sollten Sie sich am besten Kristallglas anschaffen. Aufgrund des speziellen Herstellungsprozesses ist Kristallglas lichtdurchlässiger, strahlender und unempfindlicher gegenüber Kratzern als normales Glas. Wie Kunststoff sehen dagegen die Trinkgläser von Rob Brandt aus. Dem beliebten Partybecher aus Plastik wird mit diesem Knickglas ein witziges und nachhaltiges Denkmal gesetzt. Echte Kunststoff-Trinkgläser kommen dagegen von der Firma Bodum, deren doppelwandige Canteen Outdoor Gläser zum Kühl- oder Warmhalten bestens geeignet sind. Die leichten Trinkgläser im Set mit sechs Bechern sind auch ein praktisches Geschenk für Campingfans.

Auch das Fassungsvermögen ist zu beachten

Trinken Sie gerne Schorlen oder mixen Sie ab und an einen Longdrink? Dann sind große Trinkgläser eine gute Lösung. Ein solides und schweres Trinkglas mit fast 500 ml Fassungsvermögen ist das dekorative mundgeblasene Longdrink-Glas von Normann Copenhagen aus der Glas-Serie der Designerin Rikke Hagen. Das Credo dieses dänischen Designunternehmens ist es, Designregeln zu durchbrechen und neue Zusammenhänge zwischen Form und Material zu finden. Wenn Sie kleine Trinkgläser in origineller Form suchen, gefallen Ihnen sicherlich die Perfection Trinkgläser von Holmegaard. Mit ihren 150 ml Inhalt passen ideal auf den perfekt gedeckten Tisch, da sie nur wenig Platz beanspruchen. Sie können problemlos über dem Teller rechts neben Dessert-, Rot- und Weißweinglas aufgestellt werden. Der Geschmack des Weißweins bleibt übrigens in einem kleinen Glas besser erhalten, während sich das kräftigere Rotweinaroma in einem großen bauchigen Trinkglas optimal entfaltet.

Das Design: von modern schlicht bis ausgefallen

Das zeitlose und immer moderne Design der Iittala Gläser bedeutet Beständigkeit und Haltbarkeit der bewährten Kollektionen. Dank des nordisch zurückhaltenden Designs sind die beliebten Gläser gut kombinierbar; viele der schönen Trinkgläser lassen sich platzsparend stapeln. Wer einen sicheren Griff bevorzugt, sollte Trinkgläser aussuchen, die gut in der Hand liegen: Die Glasbecher der Aino Aalto-Serie haben eine klassische Form und sind in mehreren Farben erhältlich. Hochwertige Retro Trinkgläser beinhaltet die umfangreiche Ultima Thule Kollektion. Sie möchten mehr über verfügbare Zubehörteile dieser erfolgreichen Iittala Gläser wissen? Unsere Servicemitarbeiter beraten Sie kompetent, wenn Sie Accessoires zu Ihren Trinkgläsern kaufen möchten! Vielleicht suchen Sie eher ausgefallene Trinkgläser? Dann ist ein mundgeblasenes Kristallglas der Air Sense Kollektion von Zwiesel 1872 sicher das Richtige. Edler Glanz zeichnet das durchsichtige Glas mit der charakteristischen Kugel aus – ein originelles optisches Highlight in exzellenter Qualität!

Wie werden Trinkgläser am besten gereinigt?

Wer seine Gläser liebt, sollte sich nach den Herstellerangaben zur Pflege richten. Da die meisten Trinkgläser spülmaschinenfest sind, ist die Reinigung mühelos möglich. Die Enthärtungsanlage muss allerdings korrekt eingestellt sein, um sichtbare Kalkflecken zu vermeiden. Sind doch Flecken entstanden, hilft Zitronensaft oder weißer Essig. Beim Spülen mit der Hand helfen weiche Bürsten für tiefe Gläser. Dauerhaft zu heißes Wasser kann bei weniger hitzebeständigen Gläsern zur Glaskorrosion führen, die Trinkgläser bleiben dann dauerhaft trüb. Kontakt zu anderen Gläsern oder zu Metall kann auch eventuell unschöne Kratzer verursachen. Bei Fragen zur gewünschten Glasqualität kontaktieren Sie bitte unsere Mitarbeiter. Gute Trinkgläser kaufen Sie bei Connox ganz unkompliziert!

Für welchen Preis bekommen Sie schöne Trinkgläser?

Einzelne Stücke für die Basisausstattung kosten oft weniger als zehn Euro – Trinkgläser im Set sind noch ein mal günstiger als der Kauf einzelner Trinkgläser. Je nach Hersteller werden 2er-, 4er- oder 6er-Sets angeboten. In der guten preislichen Mitte liegen zum Beispiel Geschenkesets für Weinliebhaber, bestehend aus Dekantierausgießer und Vakuumverschluss oder die Retro Trinkgläser der aufeinander abgestimmten Royal-Sets von Holmegaard. Edle Exemplare wie das zu einer ganzen Kollektion gehörende Hommage Comète Whisky-Set von Zwiesel 1872 kosten etwas mehr. Wie Sie sich auch entscheiden: Hier kaufen Sie schöne Trinkgläser beim Spezialisten für gehobene Tischkultur!

Tablett kaufen im Design-Shop

Design-Tabletts – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Viel mehr als nur Servierhelfer: die Tablett-Vielfalt

Ursprünglich dienen Tabletts zum Servieren von Speisen und Getränken – allerdings lassen sie sich auch auf viele andere Weisen einsetzen. Heute gibt es je nach möglicher Funktion bereits verschiedene Grundtypen von Tabletts: Abgeleitet von der Tortenplatte lässt sich auf Tabletts auf einem Fuss (1) Gebäck elegant anrichten. Darüber hinaus ist ein Tablett mit Fuss auch ein schöner Deko-Hingucker und angebotene allem Platz, was punktuell nicht zu schwer ist.
Ganz klassisch ist das Tablett mit Griff für ein einfaches Tragen von Getränken und Speisen. Ein Materialmix und Farbakzente machen den Klassiker optisch noch reizvoller (2). Echte Allrounder, die wie ein Rahmen ein Bild in Szene setzen, sind minimalistische Tabletts: Denn im Vordergrund steht, was sich darauf befindet (3). Für ein besonderes Highlight sorgen von Etageren inspirierte Tabletts mit Höhenspiel (4). Sie eignen sich perfekt für Kleinigkeiten und Accessoires im Eingangsbereich, im Bad, am Schreibtisch und im Schlafzimmer.

Tipps zum Dekorieren Ihres Design-Tabletts

Um eine klassische Dekoanordnung auf einem Tablett zu kreieren, schaffen Sie eine möglichst deutliche Höhenstaffelung. Denn diese verstärkt die räumliche Wirkung. Was Sie auf dem Deko-Tablett anordnen, ist Ihnen frei überlassen. Klassische Elemente sind Blumen in Vasen und Töpfen, unbefüllte Vasen, Dekofiguren, Kerzen aller Art (Teelichthalter, Kerzenständer) oder Schälchen und Bonbonnieren. Eckige Tabletts kommen besonders gut dort zur Geltung, wo sie am Rand eines Möbelstücks stehen, z.B. auf Sideboards oder Kommoden. Auf Esstischen sowie runden Beistell- und Couchtischen sind runde Tabletts die richtige Wahl. Auch überall da, wo man gezielt einen Kontrast der Formen schaffen möchte, passen runde Tabletts perfekt.

Hier kommen Tabletts zum Einsatz

Design-Tabletts als Multitalent. Tabletts sind die einfachste Möglichkeit, um Ordnung auf Tischen, Kommoden oder Sideboards zu schaffen oder es auch nur so wirken zu lassen. Denn sie fassen kleine Gruppen zusammen und sorgen dafür, dass einzelne Gegenstände nicht wahllos herumliegen, sondern einen Platz bekommen. Vom Esstisch, für Gläser und Karaffen, über Bad (2) und Küche (3) bis hin zum Eingangsbereich für Schlüssel und Co. oder das Schlafzimmer (4) sind Design-Tabletts sehr vielfältig einsetzbar. Ausserdem können Tabletts als Tischersatz (1) im Bett oder auf Ottomanen platziert werden.

Tablett-Designs und ihre Materialien

Die Materialienvielfalt bei Tabletts ist sehr gross, sodass für jeden Einrichtungsstil und jede Nutzung das passende Modell dabei ist:
Einen natürlichen und warmen Charakter haben Holztabletts (5). Sie können mit der Zeit ihre Farbe durch Sonneneinstrahlung verändern, sind aber robust und absolut zeitlos. Sie sind für jede Nutzung geeignet und der Klassiker unter den Tabletts.
Geflecht ist aktuell absolut im Trend, sodass Tabletts mit einem Materialmix aus Rattan und Holz (1) echte Hingucker sind und das Nützliche mit dem Schönen verbinden.
Tabletts aus Stein, wie Marmor, wirken sehr elegant und hochwertig. Sie sind etwas schwerer als klassische Tabletts und eignen sich dadurch am besten für einen festen Platz und die Zusammenfassung von Gegenständen darauf.
Bei einem Glas-Tablett verhält es sich ähnlich. Allerdings ist beim schwungvollen Abstellen von harten und schweren Gegenständen Vorsicht geboten. Glas-Tabletts sind in erster Linie zum Dekorieren gedacht.
Modelle aus Kunststoff oder Metall sind modern und kommen in vielen Farbvariationen daher. Sie bestechen ausserdem durch die Formvielfalt, die das Material ermöglicht, und schaffen dadurch eine unkonventionelle Nutzung.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf eines Design-Tabletts beachten

Während Modelle mit Griff besonders gut die klassische Servierfunktion erfüllen, lassen sich auf Tabletts mit Fuss Kuchen und Gebäck stilvoll anordnen. Tabletts mit verschiedenen Höhen sind nicht nur ein tolles Deko-Highlight, sondern eignen sich auch gut zum Aufbewahren von kleinen Dingen. Bei minimalistischen Tabletts wird das, was auf ihnen steht, in den Fokus gerückt.
Jede Art von Tablett kann mit Hilfe von Vasen, Kerzen, Blumen, Figuren oder Schälchen auch zu einem Deko-Tablett umfunktioniert werden. Verschiedene Höhen sorgen dabei für den Extra-Twist.
Eckige Tabletts passen perfekt an den Rand von Sideboards oder Kommoden und runde Tabletts sind ideal auf Esstischen sowie runden Beistell- und Couchtischen.
Von Tabletts aus Holz über Marmor und Glas bis hin zu Kunststoff und Metall finden Sie bei Connox Modelle aus jedem Material. Ein besonderes Highlight schaffen Sie mit einem Tablett aus einem Materialmix.

Design-Brotkorb: Brot einfach richtig lagern

Brot wird oft falsch gelagert, dabei ist es eigentlich ein relativ anspruchsloses Lebensmittel. Bei der richtigen Lagerung hält es sich je nach Brotsorte über eine Woche. Am einfachsten gelingt das mit Brotkasten und Design-Brotkorb.

Wie lange hält welche Brotsorte?

Im Generellen gilt, dass dunkle Brotarten sich erheblich länger lagern lassen als vergleichsweise die helleren. Sauerteigbrote wie Roggenbrot können Sie bei richtiger Lagerung problemlos bis zu zehn Tage aufbewahren, während Sie sich bereits nach drei Tagen von Ihrem Weissbrot verabschieden sollten. Spitzenreiter in Sachen Haltbarkeit ist die skandinavische Stulle. Knäckebrot ist selbst im angebrochenen Zustand bis zu einem Jahr haltbar. Egal welche Brotsorte, in der Stelton Brottasche aus Baumwolle lassen sie sich alle präsentieren. Die Tasche von Klaus Rath überzeugt durch Multifunktionalität: aufgestellt für Baguette und umgekrempelt für Brötchen sowie kleinere Brote. Sie ist sogar, mit Hilfe versteckter Magnete im Saum, verschliessbar.

Das sollte er können: der ideale Brotkorb

Mit dem Brot ist das so eine Sache. Wir bewahren es vor Schimmel indem wir es vor Feuchtigkeit schützen. Dennoch ist es die Feuchtigkeit, die das Brot vor dem Austrocknen bewahrt. Was also tun? Brotkörbe mit Luftlöchern regulieren die Sauerstoff- und Feuchtigkeitszufuhr. So bleibt das Brot lange frisch ohne dabei zu schimmeln. Wer eine harte Kruste bei Bauernbrot und Co. bevorzugt, der ist mit einem Holzkasten gut bedient. Er hält die Kruste bissfest. Egal für welche Ausführungen und Materialen Sie sich letztendlich entscheiden, wischen Sie Ihren Brotkorb in regelmässigen Abständen mit etwas Essig aus. Das beugt Schimmel vor.

Design-Brotkorb: verkanntes Küchenaccessoire

Ein Brotkasten eignet sich zu mehr als lediglich zur Aufbewahrung in der Küche. Beispielsweise der Alfredo Brotkorb von Georg Jensen aus Edelstahl ist sowohl formschöner Brot- und Brötchenkorb als auch stilvoller Korb für Obst und Gemüse. Der Box- It Brotkasten von Rig-Tig bei Stelton ersetzt mit seinem edlen Bambus-Deckel Servierplatten und Schneidebretter. Ein besonderes Plus: Der natürliche antibakterielle Effekt des Babus-Holzes wirkt der Vermehrung von Bakterien entgegen.
Sie wollen Ihren Design-Brotkorb online kaufen? Lassen Sie sich ihn bequem und innerhalb weniger Werktage vom Connox Design-Shop nach Hause liefern!

Vorratsdosen & Vorratsgläser online kaufen

Vorratsdosen – so finden Sie garantiert die richtige.

Nutzen der Vorratsdose

Frische, Offene Verpackungen sind äusserst anfällig für Feuchtigkeit und Schädlinge. Vorratsdosen in verschiedenen Formen, Grössen und Materialien helfen hierbei. Richtig angewendet, in Schränken und Kühlschränken, können sie Lebensmittel länger geniessbar machen. Ausserdem bieten Vorratsbehälter Schutz vor anderen Gerüchen.
Ordnung, Durch die Auswahl von Vorratsdosen-Sets ist man im Besitz von vielen gleichen Dosen und kann diese platzsparend stapeln. Sie greifen durch das gleiche Design perfekt ineinander und nehmen nur wenig Platz weg.
Mobiler Begleiter, Frischhaltedosen sind ein mobiler Begleiter für die Arbeit oder die Schule. Brot und Gemüse lassen sich gut transportieren. Das Abendessen vom Vortag können Sie mit der richtigen Aufbewahrungsdose mitnehmen. Wasserdichte Verschlüsse schützen Ihre Tasche vor auslaufender Flüssigkeit.
Einfrieren, Wollen Sie saisonale Produkte einfrieren, damit Sie das Jahr über darauf zugreifen können? Achten Sie darauf, dass die Vorratsdosen tiefkühlfachgeeignet sind. Edelstahl-Dosen haben sehr gute Kühleigenschaften und halten den tiefen Temperaturen stand.
Erwärmen, Wärmeresistente Vorratsbehälter sind praktisch in der Nutzung. Aufzuwärmende Speisen müssen Sie nicht auf einen anderen Teller umfüllen. Stellen Sie direkt die Aufbewahrungsbox in die
Mikrowelle, um das Essen zu erwärmen. Glas eignet sich hierzu ideal.

Materialien – Vor- und Nachteile

Vorratsdosen aus Glas

Geruchs- und geschmacksneutral
BPA-frei durch Herstellung ohne Weichmacher
Wärmt und kühlt Lebensmittel besonders effizient dank guter Leitfähigkeit der Temperatur
Spülmaschinenfest
Besonders hygienisch durch rückstandslose Reinigung bei hohen Temperarturen
Langlebig und recyclebar

Vorratsdosen aus Kunststoff

Tiefkühlfachgeeignet bis -20 °C
Je nach Verarbeitung mikrowellenfest
Bruchsicher und spülmaschinenfest
Besonders langlebig
Geschmacksneutral
Sehr leicht und mobil zum Mitnehmen auf zur Schule oder Arbeit

Vorratsdosen aus Keramik

Dekorativ in Regalen und Schubladen
Geschmacksneutral
Spülmaschinenfest
Meist mikrowellenfest

Vorratsdosen aus Metall

Besonders robust und widerstandsfähig
Sehr gute Kühleigenschaften durch gute Leitung von kalten Temperaturen
Geschmacks- und geruchsneutral
Oft luftdicht verschliessbar
Besonders hygienisch durch glatte Oberfläche
Hitzebeständig

Grössen und Aufbewahrungsarten

Vorratsdosen gibt es nicht nur in unterschiedlichen Materialien – die Grösse ist wichtig bei der Auswahl der Frischhaltedose. Bei Connox finden Sie sowohl kleine als auch grosse Vorratsdosen.
Langhaltende Lebensmittel wie Spaghetti und Nudeln lassen sich ansehnlich in schmalen, hohen Vorratsgläsern lagern. Mehl und Zucker sind in runden, hohen Gläsern gut aufgehoben. Eine grosse Dose mit viel Volumen ist ideal für Cornflakes. Kleine Dosen sind vor allem gut geeignet für Gewürze und Samen, wie Sesam oder Chia.
Einrichtungsexpertin Kerstin Reilemann Profilbild„Dosen mit Tafelfolie lassen sich wunderbar beschriften – in Vorratsdosen aus Glas lässt sich gut hineinsehen. Wenn Sie zum Beispiel die Vorratsgläser nebeneinander in tiefen Schubladen aufbewahren möchten machen Deckel aus durchsichtigem Material Sinn.“ – Kerstin, Einrichtungsexpertin
Gröbere Lebensmittel wie fein dekoriertes Gebäck gehören in flachere Vorratsbehälter. Für den Kühlschrank brauchen Sie Frischhaltedosen, die wenig Platz beanspruchen und leicht zu reinigen sind. Hier lagern Sie Frischkost sicher und platzsparend.
Machen Sie sich vorher Gedanken, welche Menge, welches Lebensmittel und wo es gelagert wird.
Getreideprodukte lassen sich gut in Keramikbehältern mit Holz- oder Korkdeckel lagern. Achten Sie bei Trockenvorräten darauf, dass Sie diese luftdicht verschliessen. Gummidichtungen schützen vor
Auslaufen und vor äusseren Einflüssen.

Schöne Vorratshaltung – auch aufs Design kommt es an

Vorratsdosen sind überwiegend für einen Zweck da – Lebensmittel aufbewahren und diese frisch halten. Richtig platziert sind diese ein schönes Accessoire.
Bei Glas haben Sie die Möglichkeit mit dem Inhalt zu dekorieren. Kombiniert mit einem Deckel aus Kork oder Holz ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild.
Vorratsdosen aus Metall geben zwar wenig von ihrem Inhalt preis, bestechen aber durch ihre unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten.
Gläser und Dosen mit Schraubverschluss oder Bügelverschluss erinnern an Weckgläser und haben einen nostalgischen Charme. Sie passen besonders gut in Landhausküchen. Auch als Stilbruch in einer modernen Kochlandschaft eignen sie sich. Gestalten Sie den Raum mithilfe von Vorratsdosen und geben Sie ihm den gewissen Charme. Greifen Sie Farben und Materialien aus Ihrer Küche auf.
Ob skandinavisch, Vintage-Landhaus-Stil oder praktisch-modern – Vorratsdosen gibt es für jeden Stil und passen in jede Wohnung.

Thema Nachhaltigkeit

Mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein kommen wir alle in Verbindung. Warum nicht in der eigenen Küche anfangen? Anstatt Frischhalte- oder Alufolie zu verwenden, greifen Sie doch mal zur Vorratsdose. Die Lebensmittel bleiben dort länger frisch und lassen sich einfach transportieren.
Auch in Unverpacktläden können Sie einkaufen, ohne auf Plastikverpackungen zurückgreifen zu müssen.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf von Vorratsdosen und Vorratsgläsern beachten

Überlegen Sie, wofür Sie die Vorratsdose nutzen wollen und wählen anhand dieser Kriterien die Richtige aus.
Stellen Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile der Materialien gegenüber und wägen Sie ab, welche für Sie am Sinnvollsten sind.
Sollen die Vorratsgläser auch optisch gut aussehen? Wählen Sie eine, die besonders edel aussieht.
Nutzen Sie Vorratsdosen, um Lebensmittel ohne Plastikmüll einzukaufen.

Salatschüsseln – Salatkreationen stilvoll präsentiert

Salatschalen und Salatschüsseln sind aus unserer Tischkultur nicht wegzudenken. Es gibt sie in den verschiedensten Formen, Materialien und Farben. Dabei entsprechen ihre Eigenschaften immer den Ansprüchen, die Sie an sie stellen. Sei es Transportfähigkeit, ein klassisches Design oder eine durchdachte Gestaltung mit Mehrwert. Lassen Sie sie sich von unserer Auswahl überraschen und begeistern.

Salatschüsseln und Schalen – eine Sache des Materials

Kunststoff: Salatschüsseln aus Kunststoff eignen sich hervorragend für den Transport von Salaten oder anderen Speisen. Das Material ist in seiner Form und Farbe äusserst wandelbar. Die Schale Leaf von Koziol ahmt die Form eines Blattes nach und bringt so jede Salatkreation perfekt zur Geltung. Besonders praktisch: die erweiterte Form der Schale ist das Salatbesteck passgenau integriert und bildet einen frischen farblichen Kontrast.
Melamin: Eine Salatschale aus Melamin ist äusserst robust und langlebig. Ausserdem angebotene sie einen Vorteil, den Familien mit Kindern zu schätzen wissen sollten. Melamin hat eine geringe Geräuschentwicklung. Das nervige „Geschirrklappern“ kommt so gar nicht erst auf. Zudem ist Melamin, das mittlerweile als das neue Porzellan des 21. Jahrhunderts gehandelt wird, spülmaschinenfest. Salatschüsseln aus Melamin gibt es sowohl in zurückhaltenden Varianten, wie die Synthesis Schale von Rosti Mepal, als auch in auffälligereren ,wie die Hands On Salatschüssel von Joseph Joseph.
Glas: Servierschüsseln aus Glas bringen ihre Kreationen besonders zur Geltung. Denn Sie sehen, dass was sie gekocht haben durch die Schale hindurch. Die Pavina Salatschüssel der Marke Bodum hat einen Durchmesser von 22 Zentimetern und ist mittig mit einem farbigen Silikonring versehen. Er angebotene stabilen Halt an dem ansonsten glatten Glas und verhindert das ungewollte Abrutschen von der Schale.
Edelstahl: Salatschüsseln aus Edelstahl sind formreduziert und wirken edel. Ihr Glanz macht die Schüssel auf einem ansonsten festlich gedeckten Tisch zu einem Blickfang und gekonnten Stilbruch. Die Stelton Salatschüssel besteht ausschliesslich aus Edelstahl. Sie wurde 1967 von Arne Jacobsen entworfen und wird seit 1972 von Stelton produziert – ein Designklassiker.
Holz: Salatschüsseln aus Holz passen ideal zur Natürlichkeit des Salates. Die Maserung der verschiedenen Holzarten bringt Individualität an jede Speisetafel. Die Kontra Obst- und Salatschale von Stelton besticht durch den Konstrast zwischen Bambusholz und glänzendem Edelstahl. Mit ihrem Durchmesser von 29 Zentimetern angebotene sie genügend Platz für jede Menge Salat.
Sie möchten Salatschalen und Salatschüsseln online kaufen? Lassen Sie sich sie bequem und innerhalb weniger Tage von Connox nach Hause liefern!

Servierschalen online kaufen, Servierschalen: Dekoration für jeden Raum

Es gibt Wohnaccessoires, die verschönern einfach jeden Raum. Die Servierschale ist eines dieser Accessoires. Die Auswahl an Schalen und Schälchen ist gross. Sie können sich zwischen den verschiedensten Materialien und Formen entscheiden. Wir verraten Ihnen, wie Sie in zwei einfachen Schritten die Servierschale wählen, die sich am besten für Ihre Zwecke eignet.

Servierschalen-Kauf Schritt eins: Wählen Sie ein Material

Holz: Mit Servierschalen aus Holz stehen Ihnen alle Türen offen. Sie können auf edles Olivenholz, modernes Bambusholz oder hochwertiges Teakholz zurückgreifen. Holzschalen verschönern jeden Raum Ihres Zuhauses. Wählen Sie eine glattflächige Variante, wie die von Georg Jensen oder entscheiden Sie sich für etwas Gemasertes.
Metall: Eine Schüssel aus Metall eignet sich perfekt für einen Haushalt mit modernen Einrichtungsgegenständen. Die glatte und spiegelnde Oberfläche ist eine ideale Ergänzung. Ob Sie sich für eine Variante aus Edelstahl oder vielleicht Kupfer entscheiden bleibt ganz Ihnen überlassen.
Porzellan: Porzellan gibt eine Grosszahl an farblichen Gestaltungsmöglichkeiten auf. Der Klassiker ist allerdings in schlichtem Weiss, wie die Stella Schale von Stelton. Sie überzeugt durch eine facettenreiche Oberfläche. Der Vorteil von schlichtem weissen Porzellan ist, dass es zu jedem Stil passt.
Kunststoff: Schalen aus Kunststoff sind in ihrer Formgebung nicht begrenzt. Ob nun eine geschwungene Form oder eine eckige – Sie entscheiden. Das Material ist äusserst langlebig und in den meisten Fällen spülmaschinengeeignet.
Glas: Glas hat im Zusammenhang mit Design eine der längsten Traditionen. Durch die Transparenz des Glases haben Sie die Chance mit dem Inhalt der Schale zu dekorieren. Interessante Effekte ergeben sich durch eingefärbtes Glas oder einen Kristallschliff. Beispielsweise die Iittala Kastehelmi Schale fasziniert durch ihr typische Tropfenform.
Servierschalen-Kauf Schritt zwei: Wofür möchten Sie die Schale verwenden?
Eine kleine Schale ist eine gute Dippschale. Besonders praktisch ist in diesem Zusammenhang ein Servierschalen-Set, wie jenes von Skagerak. In den sechs Schälchen haben Sie die Möglichkeit verschiedene Dips zu reichen.
Eine Obstschale sollte bestenfalls aus einem auswischbaren Material bestehen. So können Sie sie zwischenzeitlich reinigen und Keime auf dem frischen Obst verhindern. Das verlängert die Haltbarkeit.
Mousse au Chocolat wird am besten in einer Dessertschale serviert. Eine Dessertschale für jeden Gast macht es einfacher auf eventuelle Unverträglichkeiten und Vorlieben einzugehen.
Der Klassiker unter den Servierschalen sind die Müslischalen. Viele Schweizer essen morgens Müesli. Dies lässt sich in formschönen Schalen gleich doppelt so schön geniessen.
Sie möchten Ihre Servierschalen online kaufen? Lassen Sie sich sie bequem und innerhalb weniger Werktage von Connox zu sich nach Hause liefern!

Küchentextilien online kaufen, Küchentextilien – eine wohnliche Atmosphäre in Koch- und Essbereich

Ohne geht’s nicht – Handtücher, Schürzen und Co. sind kleine Helfer, die einfach dazu gehören. Sie helfen uns, unsere Küche sauber zu halten und schützen unsere Hände vor Hitze. Neben einem praktischen Nutzen haben Küchentextilien einen dekorativen Mehrwert. Farbenfrohe Stoffe und weltbekannte Muster schaffen vor allem in Küchen mit vielen ebenen Flächen und schlichten Küchenmöbeln eine wohnliche Atmosphäre. Und die Auswahl ist gross. Folgende Liste erleichtert es Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.
Stil: Welches Design gefällt Ihnen?
In der Küche dreht sich alles um den guten Geschmack – sowohl bei den Mahlzeiten, als auch bei den Accessoires. Fragen Sie sich vor der Auswahl Ihrer Küchentextilien welchen Stil Sie umsetzen möchten. Zu einer bunten Küche bilden schlichte Accessoires und Küchenhelfer einen schönen Kontrast. Bei ansonsten schlichten und modern gehaltenen Küchen kann es spannend sein, mit bunten Küchentextilien einzelne Farbtupfer zu setzen. Mit einem Designklassiker wie dem Triangle-Muster von ferm Living liegen Sie bei jedem Küchenstil richtig. Es fügt sich in verschiedene Umgebungen ein und setzt Akzente, ohne sich aufzudrängen.
Sets: Schaffen Sie einen harmonischen Gesamteindruck
Viele Textilien, wie Geschirrtücher erhalten Sie in Sets. Die Packungen, die aus mehreren Exemplaren bestehen, harmonieren in Farben und Mustern. Das erspart Ihnen die Suche nach passenden Ergänzungen zu vorhandenen Textilien. Oft sind Sets eine gute Möglichkeit, Abwechslung in die Küchendekoration zu bringen. Hersteller wie Hay machen es vor: Eines der Handtücher ist schlicht, während das zweite mit grellen Neonfarben in den Vordergrund rückt.
Serien: Ergänzen Sie Ihre Küchentextilien
Bei der Einrichtung Ihrer Küche ist es ähnlich, wie beim Zubereiten eines Mehrgänge-Menüs. Küchenaccessoires sollten wie Gerichte miteinander harmonieren. Mit einem Serienartikel folgen Sie beim Gestalten einem roten Faden. Die Siena Kollektion von Artek besteht beispielsweise aus Ofenhandschuh, Schürze, Topflappen und Küchentuch. Bei der schlichten Serie haben Sie die Möglichkeit, die Küchentextilien um weitere passende Accessoires wie Kissen, Tischdecken, Tischsets oder Tabletts zu ergänzen. Das zurückhaltende schwarz-weisse Muster lässt sich in nahezu jede Küche integrieren. Blumiger und vor allem bunter wird es mit dem weltbekannten Unikko Muster des Herstellers Marimekko.
Neben dem Unikko- und Siena-Muster bieten wir eine Vielzahl weiterer Serien an.
Material: Baumwolle oder Leinen?
Welche Gebrauchsansprüche stellen Sie an Ihr Küchenhandtuch? Möchten Sie das Geschirr polieren oder trocknen? Tücher aus Leinen lassen Gläser und Besteck glänzen. Ihre glatte Oberfläche fusselt nicht und entfernt Kalk- oder Fettrückstände problemlos. Baumwolltücher sind saugstark und unempfindlich. Sie eignen sich hervorragend zum Trocknen von Tellern und anderem Geschirr. In der Gastronomie werden Halbleinentücher, wie die von Artek verwendet. Preislich gibt es bei Leinen- und Baumwollvarianten keinen Unterschied.
Qualität: Das sollten Küchentextilien leisten
Achten Sie beim Kauf der beiden Artikel auf Qualität. Handschuh und Lappen dürfen nicht zu dünn sein, ansonsten besteht Verbrennungsgefahr. Zusätzlich sind Polyesterfüllungen ein sicherer Schutz vor dem Verbrennen. Eine modernere Variante sind Topflappen, wie die von Eva Solo. Sie sind aus Silikon gefertigt. Silikon ist äusserst hitzebeständig, so dass die Topflappen nicht schmelzen oder das Material sich verformt. Die Lappen sind leicht zu reinigen und genügen höchsten hygienischen Ansprüchen.
Pflege und Reinigung: Was gilt es zu beachten?
Handtücher, Schürzen und Co. werden häufig verschmutzt und müssen entsprechend oft gereinigt werden. Daher sollten Temperaturen über 40 Grad beim Waschen kein Problem darstellen. Damit beim Waschen nicht nur der sichtbare Schmutz entfernt wird, sondern auch Mikroorganismen wie Bakterien, ist eine Wassertemperatur von 60 Grad notwendig. Aufgrund des häufigen Reinigens ist es wichtig, dass Küchentextilien strapazierfähig sind. Experten raten ein Geschirrtuch im Abstand von drei Tagen zu waschen, um eine ausreichende Hygiene zu gewährleisten. Genaue Angaben zum Pflegen und Reinigen unserer einzelnen Produkte finden Sie auf den Artikelseiten unter den Eigenschaften.
Aufhängen: Schlaufen erleichtern Trocknen und Dekoration
An welchem Ort möchten Sie Ihre Küchentextilien aufbewahren? Schlaufen sind nicht zwingend notwendig, wenn Sie Ihre Textilien in einem Schrank lagern oder über Handtuchhalter hängen. Anders verhält es sich, wenn Sie sie dekorativ an Haken oder Leisten präsentieren möchten. Hier empfiehlt es sich, beim Kauf darauf zu achten, dass das Küchentextil eine Schlaufe zum Aufhängen besitzt. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Geschirrtuch oder Schürze vom Haken rutschen und auf dem Boden landen.

Flaschenregale online kaufen, Flaschenregale – Zuhause sinnvoll lagern

Weine und Spirituosen haben etwas Edles. Ein guter Tropfen gehört für viele zu einem gelungenen Abend dazu. Doch es gibt auch jene Flaschen, die wir verwahren, für einen ganz besonderen Augenblick. Damit die in zehn, 20 oder 30 Jahren noch genau so herrlich schmecken, wie Sie es sich erträumt haben, ist die richtige Lagerung wichtig. Dazu bedarf es längst keinem Weinregal oder Weinfass mehr. Flaschenregale sind praktisch und beliebig erweiterbar. So passen sie sich Ihnen und Ihrem Weinbestand an.

Weine richtig lagern

Im Gegensatz zu Spirituosen sollte Wein liegend in einem Weinflaschenregal gelagert werden. Durch das Liegen wird der Korken feucht gehalten und der Wein kann nicht oxidieren. Ein Flaschenständer sollte solide gebaut sein, um die Weinflaschen vor Erschütterungen zu schützen. Zudem sollten Weinregale an einem Ort platziert werden, der keinen Temperaturschwankungen unterliegt. Alles andere wäre der Qualität des Weines abträglich. Das Koziol Flaschenregal Set-Up ist formstabil gebaut und beliebig erweiterbar. Dabei ist es egal, ob Sie es für neun Flaschen 20 Flaschen oder 72 Flaschen verwenden möchten, das modulare System von Koziol passt sich Ihnen an. Generell sollten Sie darauf achten, dass Ihr Regal, wenn es an feuchten Standorten, wie etwa einem Weinkeller steht, nicht aus Holz gefertigt ist. Ein Holzregal reagiert empfindlich auf Feuchtigkeit und könnte leicht das Faulen beginnen.

Spirituosen richtig lagern

Spirituosen sollten im Stehen aufbewahrt werden. Ihre Korken werden aus Nutzkork gefertigt uns sitzen darum lockerer als jene von Weinflaschen. Das gilt auch für Drehverschlüsse. Sie können bei einer liegenden Lagerung von der Flüssigkeit angegriffen werden. Spirituosen sind im generellen ewig haltbar, genauso Liköre deren Alkoholgehalt über 30% liegt. Alles, was unter 30% liegt sollte möglichst zeitnah verzehrt werden, da die Qualität durch lange Lagerung eher leidet. Das Bottle Regal von Magis besteht aus Kunststoff und Aluminium. Es ist beliebig zu einem Regalsystem erweiterbar und ist für so gut wie alle Flaschen geeignet.

Weine verschenken

Weine sind ein beliebtes Gastgeschenk. Dabei gilt: Ein edler Tropfen sollte ebenso stilvoll präsentiert werden. Mit dem Lasso oder Chain Flaschenhalter von Peleg Design besiegt Ihr Wein scheinbar die Schwerkraft. Was wie Magie aussieht ist ein durchdachtes Design, das begeistert.

Backzubehör

Dem Geruch von frisch gebackenem Brot oder Kuchen kann kaum einer widerstehen. Mit dem richtigen Backzubehör gelingt kreatives und genussvolles Backen viel leichter. Bei uns finden Sie ein vielseitiges Angebot an Backzubehör.

Backformen gehören zur Grundausstattung

Kastenform, Springform mit Metallring oder Schnappverschluss und Napfkuchenform sind wunderbar geeignet zum Backen von Kuchen, Brot und Co. Eine ungewöhnlichere Backform ist die Rig-Tig by stelton Backform. Sie besteht aus drei Formen, die alle ineinander passen. Perfekt um Kuchen in unterschiedlichen Grössen zu backen oder einen Kuchen in mehreren Geschmacksrichtungen zu zaubern. Auf Blog haben drei Bloggerinnen diese Backform für Sie getestet. Sie zeigen, wie vielseitig diese Silikon Backform einsetzbar ist.
Auch Muffinförmchen werden zunehmend beliebter. Mit dem KitchenAid Muffin-Form-Set lassen sich nicht nur köstliche Muffins zaubern. Zum Kreieren der beliebten Cupcakes eignet sich die Form ebenfalls. Der Hersteller Alessi angebotene Ausstechformen, die sich perfekt zum backen von Keksen eignen. Bei den Formen handelt es sich um Ausstecher in Gestalt der bekanntesten und beliebtesten Objekte aus der Küchenwelt von Alessi.
Das Material für die Backformen und Ausstecher ist leicht und besteht aus Silikon, beschichtetem Aluminium oder Stahlblech. Der Vorteil bei Backformen aus Silikon ist, dass sich der Kuchen leicht aus der Form lösen lässt. Silikon ist flexibel, so dass sich schwierige Stellen einfach herausdrücken lassen.

Rührschüssel – zum Anrühren, Zubereiten und Servieren

Neben den Backformen sind Rührschüsseln in verschiedenen Grössen hilfreich. Besonders praktisch sind Schüsseln mit einem rutschfesten Boden und Griffen zum Festhalten. Mit der Mix-It Rührschüssel von RIG-TIG by stelton lässt sich Sahne schlagen, Kuchenteig anrühren oder Salat servieren. Die Schüssel lässt sich dank ihres einzigartigen Randes an allen Seiten festhalten, erleichtert das Zubereiten von Teig und Speisen und sieht dabei gut aus.

Profi Backzubehör

Damit sich auch grössere Mengen einfacher zubereiten lassen, sind kleine Handrührgeräte und Küchenmaschine sehr hilfreich und aus der Küche kaum wegzudenken. Besonders beliebt sind Geräte, in denen eine Rührschüssel integriert ist. Die Artisan Küchenmaschine von KitchenAid ist die ultimative Backhilfe und viel mehr als nur ein Mixer. Das original Planetenrührwerk ermöglicht schnelles und gründliches Kneten, Mischen und Rühren und erleichtert das Backen. Die vielen zusätzlich erhältlichen Aufsätze der Maschine machen sie zu einem wahren Alleskönner und lassen keine Wünsche offen.

Backzubehör online kaufen

Unser Backzubehör ist zeitlos, langlebig und zeichnet sich durch gute Materialien und eine leichte Handhabung aus. Welche Backutensilien Sie letztendlich kaufen hängt davon ab, was Sie am liebsten und am häufigsten backen. Eine grosse Auswahl an Küchenhelfern – vom Messbecher bis hin zur Teigrolle – finden Sie in Koch-Sortiment. Lassen Sie sich von der grossen Bandbreite an hochwertigen Backzubehör inspirieren!

Design-Leuchten online kaufen, Design-Leuchten – verschaffen Sie Ihrem Raum Atmosphäre

Einrichten und wohnen. Woran denken Sie als erstes? Eine schöne Couch, ein Esstisch mit Stühlen, ein Schrank… Leuchten folgen oft erst viel später. Dabei sind sie für die Atmosphäre eines Raumes enorm wichtig: Die richtige Beleuchtung verschafft einem Raum Seele. Licht und Schattenspiele verschaffen ihm Tiefe, wirken belebend oder beruhigend. So wie Sie es gerade brauchen. Deshalb: Augen auf beim Leuchtenkauf!

Leuchten online kaufen – das sollten Sie beachten

Welchem Zweck dient der Raum? Wie soll er auf Sie wirken? Das sind die zwei zentralen Fragen beim Leuchtenkauf.
Für einen hellen Arbeitsplatz ist eine LED-Schreibtischleuchte die ideale Wahl. Denn LED-Leuchten haben ein helles und sehr klares Licht. Damit schaffen sie das ideale Arbeitsumfeld. Für eine gemütliche Atmosphäre greifen Sie zur Tischlampe mit Dimmfunktion oder zueiner unserer dimmbaren Stehlampen oder Bodenleuchten . Auch Designleuchten mit indirekter Beleuchtung finden Sie bei uns im Design-Shop. Mit diesen lässt sich eine heimelige Atmosphäre schaffen. Fakt ist: Möchten Sie Design-Leuchten kaufen , stehen Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten offen. Ob es sich um Strahler, Deckenleuchten, Pendelleuchten, Wandleuchten, Stehleuchten oder Aussenleuchten handelt – bei uns finden Sie das richtige Produkt für die Bedürfnisse Ihres Raumes.

Wer die Wahl hat, hat die Qual? – Form, Material und Farbe

Die Wahl auf den richtigen Leuchtentyp ist gefallen? Dann heisst es nun: Klassisch oder modern? Extravagant oder schlicht? Die Zeiten der simplen Holzgestelle mit Lampenschirm aus Stoff oder Glas sind vorbei. Designer haben neue und innovative Möglichkeiten für sich entdeckt. Beton, Strick, Papier, Stoff, Federn: Wenn es um Leuchten-Design geht, gibt es keine Grenzen. Ein Beispiel: Der Körper der Eclisse Tischleuchte des Herstellers Artemide besteht aus lackiertem Metall. Das Besondere: Die offene Kugel in der Eclisse Leuchte kann gedreht werden und offenbart Schritt für Schritt die innere Glühlampe. Bestimmen Sie auf diese Weise die Intensität der Leuchtkraft. Der Hersteller &tradition verbindet Althergebrachtes mit moderner Technologie. Die Designer griffen auf die Form eines Melkschemels zurück. Der Leuchtkörper der Milk Tischleuchte besteht aus mundgeblasenem Opalglas, die Füsse aus unbehandeltem Eichenholz.
Design-Leuchten für Schlafzimmer, Küche oder Wohnzimmer: die Ansprüche variieren
Verschiedene Räume stellen verschiedene Ansprüche an die Beleuchtung. Im Bad ist es wichtig, dass Ihre Leuchte zumindest die Schutzklasse IP44 hat. So vermeiden Sie einen Kurzschluss oder böse Stromschläge. Achten Sie bei Schreibtischleuchten auf einen festen Stand und einen schwenkbaren Arm. Auf diese Weise passen sich die Lichtverhältnisse zu jeder Zeit optimal an das Arbeitsumfeld an. Und im Aussenbereich? Wie wäre es mit einer Solarleuchte? Nutzen Sie die Kraft der Sonne!

Design-Leuchten LED : Ein Blick in die Zukunft

LED- Leuchten spalten die Geister. Zwar sind sich alle einig, dass sie Umwelt und Portemonnaie schonen, doch nicht jeder mag sich mit dem Nachfolger der Glühbirne anfreunden. Längst stellen LED-Leuchten die klassischen Glühbirnen in den Schatten. So haben sie beispielsweise eine wesentlich längere Lebensdauer. Selbst Glühbirnenverfechter wie der Designer Ingo Maurer bekennen sich mittlerweile zur der grünen Alternative und geben jungen Talenten eine Chance. Die My New Flame LED, gestaltet von Moritz Waldemeyer, erzeugt mithilfe von 128 kleinen LEDs den Eindruck von echtem Kerzenflackern. Erst bei genauerem Hinsehen erkennen Sie die ornamentalen Schaltkreise und die Leuchtdioden, die die Rolle einer Kerze spielen – ohne Brandgefahr.
Sie sind neugierig auf das Thema LED-Beleuchtung geworden? Informieren Sie sich in Connox Magazine. Im Beitrag “LED – Leuchtdioden revolutionieren das Leuchtendesign” haben wir interessante Fakten zu diesem Thema für Sie bereitgestellt.

Pendelleuchten – Küche, Schlaf-, Wohnzimmer

Pendelleuchten – so finden Sie die passende Pendelleuchte für Ihr Zuhause

Die optimale Grösse und Höhe für jeden Raum

Wohnzimmer, Im Wohnzimmer dient eine Pendelleuchte in erster Linie dazu, den Raum optimal zu beleuchten. In kleinen Wohnzimmern genügt oft eine einflammige Leuchte mit nur einem Leuchtmittel, während bei Räumen ab 20 qm eine mehrflammige Leuchte für mehr Helligkeit empfohlen wird.
Eine kunstvoll voluminös gestaltete und tiefhängende Pendelleuchte kommt vor allem in Altbauten mit hohen Decken besonders gut zur Geltung und kann als dekoratives Element im Raum eingesetzt werden.
Grosse Räume haben grosse Deckenflächen, die oft mit ihrer Leere dem Wohnambiente im Weg stehen. Mit ausladenden Pendelleuchten in grossen Durchmessern kann man den Raum stärker zusammenfassen und den Gemütlichkeitsfaktor erhöhen, sowie ein augenscheinliches Highlight setzen.
Wichtig ist, dass die Pendelleuchte entsprechend hoch im Raum gehängt wird, sodass auch grosse Personen noch unter ihr laufen können, ohne sich dabei den Kopf zu stossen. Als Richtwert ist eine Höhe von mindestens 2 m zu nennen.
Pendelleuchten mit einem flachen Lampenschirm sind eine schöne Alternative für klassische Deckenleuchten in Standart-Raumhöhen. Sie strecken optisch den Raum in der Höhe und bringen eine neue Ebene in sonst ungenutzte Leere.
In niedrigen Wohnzimmern lässt sich auch mit tiefhängenden Pendelleuchten als Spotlights spielen. Eine tiefhängende Leuchte ist immer dann die richtige Wahl, wenn Sie einzelne Design-Möbelstücke beleuchten und hervorheben möchten.
Esszimmer, Im Esszimmer finden Pendelleuchten vor allem über dem Esstisch Platz. Hier sollten Sie darauf achten, dass die Leuchte für eine entspannte Lichtstimmung sorgt und nicht allzu helles Licht abgibt. Die Höhe der Pendelleuchte kann anhand der Tischhöhe ermittelt werden. Damit die Leuchte nicht den Blickkontakt zwischen gegenübersitzenden Personen stört, empfehlen wir einen Abstand von 60-70 cm zwischen Tischplatte und dem unteren Rand der Pendelleuchte.
Lange Tafeln ermöglichen auch ein Arrangement mehrerer Pendelleuchten über dem Esstisch. Hierbei können die Leuchten in Clustern oder auf unterschiedlichen Höhen angebracht werden.
In Reihe gehängt, richtet sich die Anzahl der Pendelleuchten nach der Länge des Esstisches. Berücksichtigt werden sollte immer die Grösse der Leuchten sowie die Stärke des Leuchtmittels, sodass die Angaben in der folgenden Grafik nur als grobe Richtwerte dienen.
Küche, In der Küche lassen sich Pendelleuchten klassisch in der Mitte des Raumes aufhängen, können jedoch auch direkt über der Küchenzeile angebracht werden, um Licht beim Kochen und Backen zu spenden. Als Richtwert für die Höhe empfehlen wir, je nach Körpergrösse der Nutzer, einen Abstand von 70-80 cm zwischen Arbeitsplatte und Leuchte. So blickt man nicht direkt gegen die Leuchte und vermeidet gleichzeitig eine Blendung durch das Licht.
Schlafzimmer, Als Alternative zur klassischen Hängung in der Mitte des Schlafzimmers, können Pendelleuchten auch neben dem Bett als Nachtlicht eingesetzt werden. Besonders justierbare Pendelleuchten mit einem drehbaren Schirm, wie die Le Klint Carronade Pendelspot, können unterschiedliche Lichtstimmungen schaffen. So kann die Leuchte sowohl den Raum erhellen als auch Licht zum Lesen spenden. Gleichzeitig wird die Pendelleuchte zu einem dekorativen Element im Raum, das Gemütlichkeit und Wärme schafft.

Lichtstimmung im Raum: Leuchtmittel und Streuung

Lichtstreuung, Die Art des Schirms und damit die Lichtabgabe der Lampen beeinflussen massgeblich die Stimmung in einem Raum. Pendelleuchten mit einem lichtundurchlässigen Lampenschirm und einer unteren Öffnung eignen sich perfekt für die direkte Beleuchtung von Tischen. Helle Spotlights setzen gezielt Akzente und sorgen zusammen mit einer Filamentlampe für Retro-Flair.
Mit einer dekorativen Leuchte bestehend aus zahlreichen kleinen Lampen lässt sich eine gemütliche Atmosphäre im Raum schaffen, wobei die Leuchte zum integralen Bestandteil der Einrichtung wird. Pendelleuchten mit mattem Lampenschirm und diffusem Licht eignen sich hervorragend zum sanften Ausleuchten der Wohnräume, ohne dabei zu blenden.
Lichtfarbe, Bei der Wahl des Leuchtmittels empfiehlt es sich auch auf die Lichtfarbe zu achten. Neutralweisse und warmweisse Leuchtmittel eignen sich gut für die Ausleuchtung im Wohn-, Ess-, und Schlafbereich oder wo auch immer Sie es sich gemütlich machen wollen. Auf kaltweisses Licht greifen Sie überall dort zurück, wo Sie konzentriert arbeiten wollen und eine helle, tageslichtähnliche Beleuchtung benötigen. Auch im Badezimmer angebotene kaltweisses Licht die optimale Lichtstimmung.
LED-Leuchtmittel, LED Lampen bieten einen sehr niedrigen Energieverbrauch und eine extrem hohe Lebensdauer von 15.000 – 50.000 Stunden, was bei einer Brenndauer von ca. 3 Stunden pro Tag 14-45 Jahren entspricht. Das macht sie zu einer umweltfreundlichen Alternative zur technisch überholten Glühbirne und Halogenlampe. Je nach Modell sind LED-Leuchtmittel dimmbar – das bedeutet einen geringeren Stromverbrauch sowie weniger CO2-Ausstoss im Vergleich zur Glühbirne. LED Lampen sind mittlerweile für fast jeden Sockel erhältlich, sodass ein leichter Austausch ermöglicht wird.
In einigen Leuchten sind die Leuchtmittel fest verbaut. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

Installationsmöglichkeiten und Montagevielfalt

Um eine Pendelleuchte an die Decke zu bringen, ist nicht mehr zwingend eine klassische Montage nötig. Heute bieten verschiedene Hersteller zahlreiche Möglichkeiten für eine einfache Montage. Die Aim Pendelleuchte von Flos (1) beispielsweise kann dank eines Steckers einfach an den Stromkreis angeschlossen werden. Einzig ein Haken an der Decke ist zur Aufhängung notwendig. Die Muuto Ambit Rail Pendelleuchte (2) besitzt gleich drei Lampenschirme, die mit demselben Stromkabel versorgt werden. So ist nur eine einzige Montage nötig.
Mit der Flos String Pendelleuchte (3) lassen sich echte Kabelkünste veranstalten. Ihr extra langes Kabel kann kreativ im Raum gespannt werden und endet letztendlich in einem Fussschalter, der mit einem herkömmlichen Stecker ausgestattet ist. Das Pendel für Lampenschirme von Koziol (4) bedarf einer klassischen Installation an der Decke, die Fassung kann jedoch mit verschiedenen Schirmen, passend für jeden Geschmack, versehen werden und passt sich so jedem Einrichtungsstil hervorragend an.

Wählen Sie die passende Grösse der Pendelleuchte für ihren Raum: Grosse Räume mit hohen Decken vertragen voluminöse Pendelleuchten, niedrige Räume eher flache Modelle.
Die optimale Abhänghöhe: In der Mitte des Raumes gehängt, empfiehlt sich eine Höhe von min. 200 cm, über dem Esstisch arrangiert sollten 60-70 cm zwischen Tischplatte und Leuchte liegen, über der Küchenzeile angebracht, ist ein Abstand von 70-80 cm zwischen Arbeitsplatte und Leuchte optimal.
Beachten Sie die Lichtabgabe und Streuung: Nach unten gerichtetes Licht sorgt für Gemütlichkeit, direktes Licht setzt Akzente, diffuses Licht beleuchtet den Raum gleichmässig.
Neutralweisse und warmweisse Leuchtmittel (<3500-5500 K) schaffen eine angenehme, gemütliche Stimmung, während kaltweisses Licht (>5500 K) die Konzentration unterstützt.
Dank alternativer Installationsmöglichkeiten lassen sich einige Pendelleuchten auch einfach an die Steckdose anschliessen.

Stehleuchte im Design-Shop kaufen

Design-Stehleuchten – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Stehleuchtentypen – von klassisch bis ausgefallen

Die Auswahl an Stehleuchten-Designs ist gross: Ganz klassisch sind Modelle mit einem Lampenschirm aus Textil oder opalem Glas. Von funktionalen Leseleuchten über zeitlose Bogenleuchten bis hin zu modernen Deckenflutern gibt es daneben für jeden Einrichtungstyp das richtige Design.
Besonders wichtig für die Wahl des richtigen Stehleuchtentyps ist die Frage, wann die Leuchte genutzt werden und wo sie stehen soll. Wenn die Stehleuchte ihren Platz neben dem Sofa oder Sessel bekommt und Licht zum Lesen spenden soll, ist eine Leseleuchte mit direktem Licht ideal. Auch neben einem Schreibtisch als Arbeitsleuchte ist eine Leseleuchte mit hoher Flexibilität zu empfehlen. Soll durch das Möbelstück vor allem stimmungsvolles Licht geschaffen werden, wählen Sie eine klassische Stehleuchte, die im besten Fall dimmbar ist. Dagegen ist zur (ergänzenden) Allgemeinbeleuchtung eines Raumes ein Deckenfluter perfekt: Denn durch die Projektionsfläche der Decke entsteht ein schönes Licht, das bei gleicher Wattzahl sogar heller wirkt.

Leseleuchten im Einzelnen

Leseleuchten zeichnen sich durch ihr direktes Licht und verschiedene Einstellmöglichkeiten aus, wobei der Grad der flexiblen Einstellungen von Modell zu Modell variiert: Während einige Design-Stehleuchten schwenkbar im Fuss sind, wodurch sich die Neigung der Leuchte ändert, ist bei anderen Modellen nur der Kopf schwenkbar. Ausserdem gibt es Leseleuchten, die sogar mehrere schwenkbare Gelenke haben oder zusätzlich höhenverstellbar sind. Je nach Einstellmöglichkeiten können einige Leseleuchten auch zum Deckenfluter werden und damit die Allgemeinbeleuchtung ergänzen oder sogar ersetzen.

Leuchtmittel, Lichtfarbe und Streuung

Je nach Typ Ihrer Design-Stehleuchte wird unterschiedlich starkes Licht geschaffen: So schaffen Leseleuchten sowie Deckenfluter direktes Licht und klassische Stehleuchten mit einem Lampenschirm aus Textil oder opalem Glas ein indirektes bzw. diffuses Licht und leuchten den Raum sanft aus, ohne zu blenden. Bei Stehleuchten in Schwarz ist dabei immer im Hinterkopf zu behalten, dass diese sehr viel Licht schlucken und helle Papierschirme im Gegenzug das Maximum durchlassen. Kombinierte Leuchten können dagegen für eine Mischung aus direktem und indirektem Licht sorgen und sind teilweise auch separat schaltbar, wodurch Sie beim Lesen das richtige Licht spenden und für eine angenehme Stimmung sorgen.
Die klassischen Leuchtmittel für Stehlampen sind LEDs, Halogen-Leuchtmittel oder die klassischen Glühlampen. Bei den meisten Leuchten haben Sie die freie Wahl zwischen diesen drei Typen, unabhängig von der Möglichkeit zu dimmen. In einigen Modellen sind LEDs bereits fest verbaut, da Sie eine Lebensdauer von 15.000 bis 50.000 Stunden haben und bei einer Brenndauer von drei Stunden pro Tag 14 bis 45 Jahre halten.
Eine sehr wichtige Rolle bei der Wahl des Leuchtmittels spielt die Lichtfarbe, da sie die Stimmung im Raum massgeblich beeinflusst. Denn während neutral- und warmweisse Leuchtmittel für gemütliches Licht sorgen und damit perfekt für Ihre Stehleuchte im Wohnzimmer sowie im Ess- und Schlafbereich geeignet sind, eignet sich kaltweisses Licht besonders gut zum Arbeiten und fördert die Konzentration, da es Tageslicht am nächsten kommt. Damit sind kalte Lichtfarben ideal für Ihre Stehleuchte im Büro.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf einer Stehleuchte beachten

Von klassischen Design-Stehleuchten mit einem Lampenschirm aus Textil oder opalem Glas über Leseleuchten und Bogenleuchten bis hin zu Deckenflutern ist die Auswahl an Modellen gross. Bei der Wahl des richtigen Typs ist es besonders wichtig zu beachten, neben welchem Möbelstück die Leuchte stehen und für welchen Zweck sie genutzt werden soll.
Leseleuchten zeichnen sich durch ihre Flexibilität aus: Während manche Varianten entweder nur schwenkbar im Fuss oder am Kopf sind, verfügen andere über mehrere schwenkbare Gelenke oder sind höhenverstellbar. Teilweise können Leseleuchten auch zum Deckenfluter umfunktioniert werden.
Stehleuchten unterscheiden sich massgeblich in ihrer Lichtverteilung: So schaffen Sie beispielsweise mit Leseleuchten ein direktes und mit klassischen Stehleuchten ein indirektes Licht. Eine Mischung aus beiden Beleuchtungsarten können Sie mit kombinierten Stehleuchten erzeugen.
Die meisten Stehleuchten können mit LEDs, Halogenen oder herkömmlichen Glühlampen als Leuchtmittel bestückt werden. Ein spezieller Typ ist die LED Stehlampe, bei der das jahrzehntelang funktionsfähige Leuchtmittel bereits fest eingebaut ist.
Eine sinnvolle Option, um die Beleuchtung der jeweiligen Stimmung anzupassen, sind Stehleuchten mit Dimmfunktion.
Die Lichtfarbe beeinflusst massgeblich die Stimmung im Raum. Für gemütliches Licht, das sich perfekt im Wohn-, Schlaf- und Essbereich macht, sorgen neutral- und warmweisse Leuchtmittel. Ideal zur Förderung der Konzentration und damit im Arbeitszimmer ist kaltweisses Licht.

Tischlampe online kaufen

Tischleuchten – so finden Sie die passende Design-Tischleuchte für Ihr Zuhause

Tischleuchten im Überblick

Eine Tischleuchte verleiht jedem Wohnraum ein ergänzendes Stimmungslicht und ist am Schreibtisch ein unersetzliches Hilfsmittel zum Arbeiten. Form, Lichtabgabe, Design und Funktion bestimmen den Einsatzort der Tischleuchte. Die Auswahl reicht vom stimmungsvollen Ambientelicht über die praktische Akkuleuchte bis hin zur justierbaren Schreibtischbeleuchtung. Muuto angebotene beispielsweise eine Vielfalt verschiedener Tischleuchten für jeden Geschmack und Bedarf an.

Modell und Einsatzorte

Tischleuchte als Leseleuchte, Auf dem Beistelltisch neben dem Sessel oder dem Bett kann eine Tischleuchte zum Lesen dienen. Zu empfehlen ist hierbei eine Leuchte mit direkter Lichtabgabe und schwenkbarem Kopf, sodass genau dort das Licht auftritt, wo es gebraucht wird. Eine Tischleuchte mit höhenverstellbarem Kopf macht den Lichteinfall noch regulierbarer.
Tischleuchte als Leseleuchte, Tischleuchte als Stimmungslicht, Möchte man eine stimmungsvolle Atmosphäre im Raum schaffen, kann eine Tischleuchte mit indirekter Lichtabgabe gewählt werden. Das Licht wird diffus gestreut und sorgt so für eine gemütliche Stimmung. Wählt man eine dimmbare Tischleuchte, so lässt sich zudem die Lichtintensität nach Belieben regulieren.
In ein offenes Regal integriert, kann durch die Seitenwände mit der Streuung des Lichts gespielt werden. Doch auch auf dem Sideboard, dem Wandregal oder auf dem Beistelltisch arrangiert, kann das Licht der Tischlampe den Raum in Szene setzen.
Control Tischleuchte LED von Muuto in weiss, Tischleuchte als Arbeitsbeleuchtung, Nutzt man die Tischleuchte zum Arbeiten auf dem Schreibtisch, ist ein Modell mit justierbarem Arm und flexiblen Gelenken zu empfehlen. So kann das Licht direkt in die gewünschte Richtung gesteuert werden und ein Spotlight an geeigneter Stelle setzen.

Extras bei Tischleuchten

Einige Tischleuchten zeichnen sich durch besondere Extras aus. Tischleuchten mit USB-Anschluss ermöglichen beispielsweise das Laden des Smartphones – auch ohne Steckdose in der Nähe. Es geht auch ohne Kabel: Akkuleuchten können flexibel an einem Ort Ihrer Wahl genutzt werden und an warmen Sommerabenden auf der Terrasse Licht spenden.
Sie möchten in Ihrem Eingangsbereich oder Flur mit einer schönen Tischleuchte sanftes Licht spenden, aber es fehlt Ihnen an Steckdosen? Das ist kein Hindernis mehr: Mit der wachsenden Auswahl an Akku-LED Tischleuchten wird dieses Problem stilvoll gelöst. Ansprechendes Design wird an dieser Stelle mit neuster Technik verbunden und ermöglicht Ungeahntes. Wer seinen Stil gern ändert, der greift zu konfigurierbaren Tischleuchten , bei denen der Schirm nach Belieben ausgetauscht werden kann. Eine dimmbare Tischleuchte kann die Lichtstimmung im Raum schnell verändern. Regulieren lässt sich die Lichtstärke meist über eine Touch-Funktion oder einen Regler am Kabel.

Lichtfarbe und Leuchtmittel

Lichtfarbe, Bei der Wahl des Leuchtmittels empfiehlt es sich, auch auf die Lichtfarbe zu achten. Neutralweisse und warmweisse Leuchtmittel eignen sich gut, um eine gemütliche Atmosphäre im Raum zu schaffen. Kaltweisses Licht schafft eine helle, tageslichtähnliche Beleuchtung und ist vor allem zum konzentrierten Arbeiten perfekt.
LED-Leuchtmittel, LED-Lampen bieten einen sehr niedrigen Energieverbrauch und eine extrem hohe Lebensdauer von 15.000 bis 50.000 Stunden, was bei einer Brenndauer von ca. 3 Stunden pro Tag 14-45 Jahren entspricht. Das macht sie zu einer umweltfreundlichen Alternative zur technisch überholten Glühbirne und Halogenlampe. Je nach Modell sind LED-Leuchtmittel dimmbar – das bedeutet einen geringeren Stromverbrauch sowie weniger CO2-Ausstoss im Vergleich zur Glühbirne. LED Lampen sind mittlerweile für fast jeden Sockel erhältlich, sodass ein leichter Austausch möglich ist.
In einigen Leuchten sind die Leuchtmittel fest verbaut. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

Fazit

Stimmungsvolles Dekolicht, praktische Akkuleuchte oder justierbare Schreibtischbeleuchtung: Design, Funktion und Lichtabgabe bestimmen den Einsatzort einer Tischleuchte.
Eine direkte Beleuchtung mit neutralweissem oder kaltweissem Licht ist perfekt zum Lesen. Tischleuchten mit warmweissem Licht und diffuser Lichtabgabe sind als gemütliches Ambientelicht geeignet.
Erhältlich sind Tischleuchten auch mit Extras wie USB-Anschluss, aufladbarem Akku, Konfigurationsmöglichkeiten oder Dimmfunktion.

Wandlampen online kaufen

Design-Wandleuchten – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Wandleuchten: Modelle und Flexibilität

Je nachdem, wo Ihre Wandleuchte zum Einsatz kommen soll, gibt es verschiedene Typen, die in Frage kommen: Zur Allgemeinbeleuchtung eignen sich Modelle mit einer recht grossen Leuchtfläche besonders gut (1), die ein gemütliches indirektes bzw. diffuses Licht schaffen. Ein grosses Plus haben hier ausserdem dimmbare Exemplare, um die Lichtintensität der jeweiligen Atmosphäre anzupassen.
Als Arbeits- oder Leseleuchte sind Modelle, die direktes Licht geben, über Schwenkarme bzw. Gelenke verfügen und damit maximale Flexibilität in der Einstellung der Leuchte und des Leuchtenkopfs bieten, ideal. Ein flexibler Leuchtenkopf lässt sich ausserdem Richtung Wand oder Decke wegdrehen, sodass diese als Abstrahlfläche genutzt werden kann und die Allgemeinbeleuchtung ergänzt.
Als Akzentbeleuchtung ist ein Modell, das direktes Licht schafft und einen schwenkbaren Kopf zum Feinstellen, z.B. beim Lesen oder Ausleuchten von Bildern, Regalen, Küchenzeilen o.Ä., hat, empfehlenswert.
Die perfekte Wandleuchte für Ihr Schlafzimmer zum Lesen oder als Beleuchtung neben dem Bett sorgt für direktes Licht und ist stufenlos höhenverstellbar – je nach Nutzung und nach Körpergrösse des Nutzers (2).
Eine Wandleuchte kann in kleinen Räumen eine überzeugende Alternative zu einer Stehleuchte sein. An der Wand neben dem Sofa montiert und mit Schwenkarmen ausgestattet, kann sie, vom Lese- bis zum atmosphärischen Licht, jede Aufgabe strahlend bewältigen und beansprucht dabei keine kostbare Stellfläche.

Montagevielfalt

Entsprechend der Gegebenheiten im Raum und der gewünschten Nutzung gibt es verschiedene Einbaumöglichkeiten von Wandleuchten: Bei einem Lichtauslass in der Wand können Sie entweder Wandleuchten mit Schalter an der Leuchte oder Leuchten mit separatem Schalter, z.B. am Raumeingang, direkt einbauen.
Mit einer kabellosen Akku-Wandleuchte (2), die über ein separates Ladeprinzip verfügt, haben Sie absolut freie Platzwahl und sind weder an Lichtauslässe noch Steckdosen gebunden.
Andere Wandleuchten mit Schalter (4) kommen mit einem Steckerkabel daher. Der Schalter ist bei diesen Modellen entweder am Kabel oder an der Leuchte platziert. Auch hier haben Sie freie Platzwahl, die nur durch eine benötigte Steckdose eingeschränkt wird.
Übrigens werden viele Designer-Wandleuchten mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten angeboten, sodass Sie sich von den Raumgegebenheiten nicht einschränken lassen müssen. Kombinierte Wand-Deckenleuchten oder Wand-Tischleuchten ermöglichen nicht nur einen flexiblen Einbau, sondern auch eine flexible Nutzung.

Einbauhöhe und Lichtstreuung von Wandleuchten

Die Montagehöhe hängt grundsätzlich von drei Faktoren ab: der Nutzung – von der Allgemeinbeleuchtung bis zur Akzentbeleuchtung, der Platzwahl – steht oder hängt etwas davor oder daneben – und der Leuchte selbst bzgl. Beweglichkeit und Lichtstreuung.
Bei einer Wandleuchte, die indirektes Licht spendet und als Allgemeinbeleuchtung dient, orientiert sich die Einbauhöhe an der Platzwahl. Bei einer Raumhöhe von 3 m und mehr kann man auch gerne zur Ermittlung der passenden Höhe auf die Proportionen des goldenen Schnitts zurückgreifen.
Bei kombiniertem Licht, also der Mischung aus direktem und indirektem Licht, gilt diese Regel ebenso. Soll dabei das direkte Licht jedoch etwas Konkretes, wie z.B. ein Bild ausleuchten, richtet sich die Montagehöhe direkt danach.
Bei Wandleuchten mit direktem Licht, das z.B. im Flur oder Eingangsbereich zur Raumausleuchtung dienen soll, empfiehlt es sich, bei der Montagehöhe darauf zu achten, dass es nicht blendet. Damit sollte es entweder etwas über der Augenhöhe oder bei einstellbaren und flexiblen Modellen etwas höher als die eigene Körpergrösse montiert werden.

Lichtfarbe und Leuchtmittel

Entscheidend beim Kauf einer Wandleuchte für innen oder aussen sind auch die Lichtfarbe sowie das Leuchtmittel: Während es sich zum Lesen und Arbeiten empfiehlt, möglichst kaltes Licht zu verwenden, weil es dem Tageslicht am ähnlichsten ist und die Konzentration fördert, ist warmweisses Licht zum Relaxen, als Stimmungslicht oder im Schlafzimmer die richtige Wahl, da es beim Entspannen hilft und eine gemütliche Atmosphäre fördert.
Bei den meisten Wandleuchten können Sie – unabhängig von der Möglichkeit, zu dimmen – frei zwischen diesen drei Leuchttypen wählen: LEDs, Halogen- oder klassischen Glühlampen. Es gibt einige LED Wandleuchten, in denen die LEDs schon fest verbaut sind. Das liegt daran, dass sie 15.000 bis 50.000 Stunden halten und ihre Lebensdauer damit bei einer Nutzung von drei Stunden pro Tag bei 14 bis 45 Jahren liegt.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf einer Design-Wandleuchte beachten

Zur Allgemeinbeleuchtung sind Modelle, die indirektes Licht schaffen und zugleich dimmbar sind, perfekt.
Als Lese- bzw. Arbeitsleuchte empfehlen sich Wandleuchten mit direktem Licht, die zudem maximal flexibel in ihren Einstellungen sind und schwenkbare Arme bzw. Gelenke haben.
Als Nachtleuchte eignen sich Exemplare mit direktem Licht. Verfügen diese über einen schwenkbaren Kopf, lassen sie sich auch gut als Akzentbeleuchtung einsetzen. Wenn sie stufenlos höhenverstellbar sind, eigenen sie sich ebenfalls gut als Leseleuchte.
Viele Wandleuchten werden mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten angeboten. Die geläufigste benötigt einen Lichtauslass in der Wand. Freie Platzwahl haben Sie dagegen mit Akku-Wandleuchten oder Wandleuchten mit Steckerkabel.
Die Montagehöhe ist abhängig von der Nutzung, der Platzwahl sowie der Leuchte an sich in Hinblick auf Lichtstreuung und Beweglichkeit. Als Richtwert für die Höhe kann man von der eigenen Körpergrösse ausgehen.
Bei den meisten Wandleuchten können Sie zwischen LEDs, Halogenen oder klassischen Glühbirnen wählen. Ein besonders praktisches Modell ist eine Wandleuchte mit LEDs, bei der das jahrzehntelang haltende Leuchtmittel schon eingebaut ist.
Die Atmosphäre im Raum ist stark von der Lichtfarbe beeinflussbar: Während kaltweisses Licht zur Förderung der Konzentration genau richtig ist, sorgen neutral- und warmweisse Leuchtmittel für gemütliche Stimmung im Wohn- oder Schlafbereich.

Deckenleuchten: Design-Zentren der Erleuchtung

Spot an – für einen besonderen Hauptdarsteller: die Deckenleuchte. Sie steht – oder hängt – im Zentrum eines jeden Raumes. Und dennoch bleibt sie oftmals unbemerkt. Zu Unrecht! Denn nur Deckenlampen verfügen über eine ausreichende Strahlkraft um den gesamten Raum gleichmässig auszuleuchten und ihm eine wohnliche Atmosphäre zu geben.

Mut zur Menge

Trauen Sie sich! Deckenlampen lassen sich traumhaft kombinieren. Verschiedenste Materialien und Farben geben Ihrem Raum ein neues Erscheinungsbild. Dabei lassen sich gerade kleine Leuchten, wie die Teti von Artemide oder die Wan von Flos perfekt miteinander verbinden. Durch ihr schlichtes und formschönes Design ergänzen sie sich, ohne einander zu übertrumpfen oder den Raum zu überladen. Bei der Menge an Deckenleuchten sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt. Generell gilt: Je grösser der Raum, desto mehr Licht benötigt er. Es heisst, erst drei Lichtquellen verleihen einem Raum Struktur und die richtige Atmosphäre. Kombinieren Sie Ihre Deckenleuchte daher mit der passenden Tischlampe oder einer unserer Wandleuchten oder Pendelleuchten.

Es werde Licht: Deckenleuchte montieren in vier einfachen Schritten

In puncto Deckenleuchten stellt sich oftmals die Frage nach der richtigen Montage. Die ist oft gar nicht so schwierig, wenn Sie die folgenden Schritte beherzigen :
1. Achtung, entfernen Sie die Sicherung!
2. Aus Decke und Leuchte ragen jeweils drei einzelne Kabel. Diese werden mit Hilfe einer Lüsterklemme miteinander verbunden. Lockern Sie dazu als erstes die Schraube seitlich an der Klemme. Tipp: Lüsterklemmen gibt es, falls nicht vorhanden, für kleines Geld im Baumarkt zu kaufen.
3. Fädeln Sie zunächst die Kabel der Reihenfolge nach in die verschiedenen Öffnungen. Beginnen Sie mit dem grün-gelben Kabel. Hierbei handelt es sich um den Schutzleiter. Er bewahrt Sie vor elektrischen Schlägen. Nehmen Sie als nächstes den Neutralleiter in einer grauen oder blauen Färbung und zuletzt den schwarzen oder braunen Aussenleiter, umgangssprachlich auch Phase genannt. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit den farblich passenden Kabeln der Deckenleuchte in den gegenüberliegen Öffnungen der Lüsterklemme. Ziehen Sie abschliessend die Schraube wieder fest.
4. Bringen Sie Ihre Deckenleuchte mithilfe eines Hakens oder der beigefügten Befestigung an der Decke an.
Vorsicht: Achten Sie bei der Montage im Badezimmer darauf, dass Ihre Deckenleuchte mindestens die Schutzart IP44 hat. So schliessen Sie elektrische Schläge aus.

Die LED-Deckenleuchte – Moderne Technik lässt den Raum erstrahlen

Dass LED-Leuchten das Portemonnaie und die Umwelt schonen, dass wissen mittlerweile die Meisten. Doch kaum einer ahnt die vielfältigen Design-Möglichkeiten, die sich aus der neuen Technik ergeben. Um Ihnen darüber einen kleinen Überblick zu verschaffen, haben wir Informationen im Beitrag “LED – Leuchtdioden revolutionieren das Leuchtendesign” in Connox Magazine für Sie zusammengestellt.

Aussenlampen – Design direkt vor der Haustür

Design muss sich nicht auf die Inneneinrichtung beschränken. Mit der richtigen Aussenbeleuchtung verleihen Sie Ihrem Garten besonders im Dunkeln die richtige Stimmung. Denken Sie an die unzähligen Sommerabende im Garten oder auf dem Balkon. Gartenfeste oder ein familiäres Grillen werden erst mit dem richtigen Ambiente zu einer unvergesslichen Veranstaltung. Auch im Winter sind Aussenleuchten ein absolutes Muss. Durch das gezielte Einsetzen einiger Leuchtelemente wird Ihr Garten ein traumhaftes Winterwunderland.

Solar-Aussenleuchte: mit der Kraft der Sonne

Solarenergie schont nicht nur die Umwelt und ihren Geldbeutel. Auch in Sachen Design ist sie eine echte Bereicherung: Keine Kabel, keine Zellen stören die Optik. Die Montage einer Solar-Aussenleuchte ist dabei denkbar einfach – einen geeigneten Platz aussuchen, aufstellen, fertig. Besonders parktisch: Aussenleuchten wie die
Solar Bud von Luceplan haben lediglich eine Ladezeit von fünf Stunden. Geht die Sonne unter, schalten sie sich automatisch ein und leuchten bis zu 15 Stunden.

Aussenbeleuchtung LED – Neue Möglichkeiten fürs Design

Mit der LED-Aussenleuchte sind Sie in Sachen Umwelt auf der sicheren Seite. Damit nicht genug: LED-Leuchten bieten völlig neue Design-Möglichkeiten. Beispielsweise die My New Flame LED von Moritz Waldemeyer, imitiert mit 128 winzigen LEDs das Flackern einer Kerze. Die Trapeze von Klein & More kommt durch die geringe Watt-Zahl ohne Kabel aus. Der Strom wird durch den Standfuss über die Achsen in den Leuchtenkopf übertragen. Mehr zum Thema erfahren Sie im Beitrag “LEDs und Leuchtendesign” in unserer Themenwelt.

Schreibtischlampe Design kaufen

Design-Schreibtischleuchten – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

Entscheidende Unterschiede: Schreibtischleuchten vs. Tischleuchten

Während Schreibtischleuchten direktes Licht bieten und sich mithilfe von Gelenken sehr flexibel einstellen lassen, leuchten klassische Tischleuchten den Raum meist indirekt aus und sind in ihren Einstellungen nicht veränderbar. Genau deshalb eignen sich erstere besonders gut für das Arbeiten am Schreibtisch. Denn wie flexibel eine Lampe sein muss, entscheidet sich je nach Tätigkeit. Als Faustregel gilt hierbei: Je filigraner die Arbeit ist, desto flexibler muss die Leuchte einstellbar sein.

Schreibtischleuchten und ihre Fussgestelltypen

Die Arten der Fussgestelle von Designer-Schreibtischlampen, also der Fuss bzw. die Befestigung am Tisch, sind sehr vielfältig: Angefangen beim normalen Fuss mit festem Stand über Tischklemmen oder Universalklemmen, die nicht nur am Tisch, sondern z.B. auch an einem Regalbrett über dem Schreibtisch montiert werden können, bis hin zur Verschraubung am Tisch lassen sich verschiedene Typen unterscheiden.
Eine gute Schreibtischausleuchtung ist besonders bei Schulkindern wichtig. Sie fördert nicht nur die Konzentration, sondern schont auch die Augen. Gegen kindliche Ungestümtheit hilft am besten eine Klemmleuchte, die zudem platzsparend und bunt ist

Dank Zusatzfunktionen mehr als nur eine Design-Schreibtischlampe

Viele Lampen für den Schreibtisch spenden nicht nur Licht, sondern verfügen noch über weitere praktische Extras: Besonders zeitgemäss sind Lampen mit Ladefunktion, wobei die klassische Variante der USB-Anschluss ist, der das Aufladen diverser Geräte ohne zusätzliche Steckdose ermöglicht (1). Noch nützlicher sind Modelle mit kabelloser Ladefunktion, mit denen das Handy besonders unkompliziert geladen werden kann und zugleich sichtbar sowie griffbereit bleibt (2). Auch eine dimmbare Schreibtischlampe (3), bei der die Lichtverhältnisse je nach Tätigkeit angepasst werden können, ist sehr nützlich. Eine sehr platzsparende Variante, die gleich Zwei in Einem ist, ist eine Leuchte mit Aufbewahrungsmöglichkeiten (4), auch wieder besonders nützlich auf einem Kinderschreibtisch.

Lumen und Lichtstärke – das müssen Sie wissen

Je nach Tätigkeit sind verschiedene Lichtstärken und Lichtströme nötig, denn nicht jede Arbeit erfordert die gleiche Lichtintensität. Gerade für zeichnerisches oder filigranes Arbeiten ist z.B. eine besonders hohe Lichtstärke nötig. Die genauen Werte können Sie der Tabelle entnehmen. Mehr Informationen rund um das Thema „Schreibtisch-Beleuchtung“ finden Sie übrigens in Ratgeberbeitrag.

Leuchtmittel, Streuung und Lichtfarbe

Klassische Leuchtmittel für Schreibtischlampen, aus denen Sie in der Regel frei und unabhängig von der Möglichkeit zu dimmen wählen können, sind LEDs, Halogen- oder Glühlampen. In einer Vielzahl von LED-Schreibtischleuchten ist das Leuchtmittel bereits fest verbaut. Diese Modelle sind besonders praktisch, da LEDs eine Lebensdauer von 15.000 bis 50.000 Stunden haben und damit, wenn sie pro Tag drei Stunden brennen, 14 bis 45 Jahre halten können und Sie in dieser Zeit keinen Gedanken an das passende Leuchtmittel verschwenden müssen.
Da eine Design-Schreibtischleuchte vor allem dazu da ist, direktes Licht zu geben, ist dies auch ihre reguläre Streuungseinstellung. Wenn der schwenkbare Leuchtenkopf zur Wand gedreht wird, können sie aber auch genauso eine indirekte Raumbeleuchtung schaffen.
Im Gegensatz zum Wohnzimmer oder Schlafzimmer, wo neutrales- und warmweisses Licht für eine gemütliche Atmosphäre sorgen soll, empfiehlt es sich, bei der Schreibtischbeleuchtung auf kaltweisses Licht zu setzen. Dieses fördert die Konzentration, da es Tageslicht am nächsten kommt, und ist ideal für das Homeoffice oder die Hausaufgaben am Kinderschreibtisch. Praktisch sind auch Schreibtischleuchten, die nicht nur dimmbar sind, sondern deren Lichtfarbe sich, entsprechend der jeweiligen Anforderung, einstellen lässt.

Fazit – das sollten Sie beim Kauf einer Schreibtischleuchte beachten

Der entscheidende Unterschied zu Tischlampen ist, dass Schreibtischlampen ausnahmslos direktes Licht spenden und flexibel einstellbar sind.
Auf der Suche nach einer Schreibtischlampe, die ein Designklassiker ist, lassen sich verschiedene Fussgestelle finden: Von der Verschraubung am Tisch, über Tisch- und Universalklemmen bis hin zum normalen Fuss mit festem Stand ist alles dabei.
Viele Modelle haben nützliche Zusatzfunktionen: Für ein modernes und praktisches Schreibtischlampen-Design sorgt eine integrierte Aufbewahrungsmöglichkeit. Dimmbare Lampen lassen sich ganz einfach an die Lichtverhältnisse anpassen. Ausserdem gibt es mittlerweile auch viele Schreibtischleuchten mit integrierter Ladefunktion – entweder per USB-Anschluss oder ganz kabellos.
Bei der Wahl der Lichtstärke ist es wichtig, die genaue Art der Tätigkeit zu beachten. Denn je filigraner das Arbeiten ist, desto intensiver muss das Licht sein.
Bei Schreibtischleuchten empfiehlt es sich, kaltweisses Licht, das Tageslicht am ähnlichsten ist, zu wählen, da es die Konzentration fördert.

Flexibel einsetzbar und individuell: die Bodenleuchten für innen und aussen

Die Bodenlampe ist eine flexibel einsetzbare Allround-Leuchte. Bodenleuchten für den Aussen- oder Innenbereich setzen frische Akzente und perfektionieren die sorgfältig ausgewählte Lichtkomposition im gesamten Haus. Setzen Sie Bodenleuchten aussen im Garten oder auf der Terrasse als Lichtquelle mit überraschenden Effekten ein. Mühelos können Sie Bodenleuchten innen mit anderen Möglichkeiten kombinieren: Mit Pendelleuchten oder Deckenleuchten ergänzt sich so manche Bodenleuchte in Ihrem Wohnzimmer zu einem perfekten Gesamtkunstwerk. Unsere exquisiten Lichtquellen drücken Ihre individuelle Persönlichkeit aus und zeugen von einem erlesenen Geschmack.

Praktische Bodenleuchten für Garten, Haus und alle Ansprüche

Je nachdem, wo Sie mit Licht gestalten wollen, werden Sie auf unterschiedliche Ansprüche stossen. Wie viel Platz steht für die Design-Stehleuchte zur Verfügung? Benötigen Sie strahlend helles Licht, oder soll es ein warmes Leuchten in Honiggelb sein? Vor dem Kamin im Wohnzimmer darf es gern beides sein. Eine Bodenleuchte mit Dimmer ist hier die richtige Wahl. Die Balad Akku LED-Leuchte von Fermob angebotene verschiedene Helligkeitsstufen. Die ideal für Terrassen geeigneten Bodenleuchten werden kabellos aufgeladen und können überall verteilt werden, wo sie für stimmungsvolles Ambiente im Grünen sorgen. Die benötigten Lithium Ionen Akkus bekommen Sie gleich mitgeliefert. Wenn Sie auf unnötigen Kabelsalat verzichten möchten, greifen Sie auf Leuchten mit Fernbedienung zurück. Unterschiedliche Kabellängen, Dimmer am Kabel oder direkt an der Lampe und praktische Fernbedienungen machen die Auswahl Ihrer Bodenlampe nicht leicht – entdecken Sie Ihre Möglichkeiten!

Für jede Stimmung das passende Licht – Wohlfühlen im ganzen Haus

Sanft schimmert der Lichtschein der Illumesa von Verpan in der Dunkelheit. Beim Näherkommen zeigt sich: Die Bodenlampe mit schlichtem Design ist ein echtes Kunstobjekt und praktisches Möbelstück zugleich. Sie fungiert als Design-Beistelltisch und setzt Kuschelecken dank der gemütlich-diffusen Leuchtstärke ins rechte Licht. Umgeben von Bücherregalen, mit einem gemütlichen Lesesessel daneben, spendet sie an kalten Wintertagen mollig-warmes Licht und dient als bequeme Abstellfläche für eine dampfend heisse Tasse Tee. Mit dem Perspektivwechsel durch indirekten oder auch direkten Lichteinfall von Bodenleuchten setzen Sie ganz andere Akzente, als sie sich mit Pendelleuchten erzielen lassen. Besonders stimmungsvoll fällt das Licht durch den Opalglas-Schirm der Itka Appoggio Bodenleuchte, mit der sich ebenfalls eine wohnlich-gemütliche Stimmung herbeizaubern lässt.

Mit der richtigen Grösse und Form Bodenleuchten gekonnt in Szene setzen

Geschmack und persönliche Vorlieben sind die Basis, auf der Sie die Wahl für Ihre Design-Bodenleuchte treffen. Doch auch praktische Aspekte spielen beim Kauf eine Rolle. Je nach Zweck und dem zur Verfügung stehenden Platz benötigt Ihr Leuchtobjekt eine grössere oder kleine Form. In einem Garten voller üppig wachsender Pflanzen, zwischen Büschen, Blumen und Bäumen, wirken dezent verborgene Bodenleuchten aussen wie eine kunstvolle Installation aus Licht, ohne dass die Lampe selbst sichtbar wird. Verteilen Sie die Balad Akku LED-Leuchte an strategisch günstigen Stellen, sodass besonders schöne oder eindrucksvolle Ecken des Gartens hervorgehoben werden. Achten Sie auch darauf, ob Standfestigkeit dort notwendig ist, wo Sie Ihre neue Leuchte aufstellen. Die unterschiedlichen Standfüsse der Bodenleuchten für den Innen- oder Aussenbereich sind in stabil-rustikaler Weise ausgeführt, andere überzeugen mit schmaler Eleganz, der man ein gewisses Mass an Vorsicht entgegenbringen sollte. Diese Modelle machen sich an sicheren Stellen auf der Terrasse gut. Bevorzugen Sie weiche, runde Formen wie die der Itka Appoggio Bodenleuchte, oder können Sie sich für die klaren Kanten der Ipnos Indoor Bodenleuchte von Flos begeistern? Drücken Sie Ihr Lebensgefühl und Ihre Kreativität mit einer gelungenen Komposition aus Stil und praktischen Aspekten aus.

Materialvielfalt für Schönheit und Alltagstauglichkeit

Pflegeleichte Materialien sind für manche Lampen ein absolutes Muss. Zaubern Sie stimmungsvolles Licht im Garten mit einer Bodenbeleuchtung, die von einem Polyethylen-Schirm oder von PVC geschützt wird. Unvermeidbare Verschmutzungen durch die Natur können Sie so leicht entfernen, das Licht bleibt stets gleichmssig hell und die Lampe behält ihre Schönheit. Im Wohnzimmer greifen viele zur klassischen Eleganz einer gläsernen Design-Bodenleuchte. Die Itka Appoggio kombiniert verglastes, milchiges Opalin-Glas mit einer metallenen Fassung. Die Bodenleuchte für innen mit ihrem schlicht-eleganten Design bereichert auf dezente Weise Wohnraum und Garten. Ob Acryl-Schale, Aluminium-Gerüst oder gläserner Schirm – mit einem Mix aus unterschiedlichen Materialien können Sie effektvolle Highlights setzen.

Design-Bodenleuchten für jeden Geldbeutel

In Shop werden Sie in verschiedenen Preislagen fündig: von der kleinen Balad Akku LED-Leuchte ab 79.- Euro bis zum exquisiten Modell für den Wohnraum mit höchstem Niveau und Anspruch. Die elegante Solar Outdoor Bodenleuchte von Foscarini bekommen Sie für 890,- Euro. Vielleicht begeistern Sie sich für die Atomium Bodenleuchte im futuristischen Design, dem gleichnamigem Bauwerk in der Europastadt Brüssel nachempfunden? Dieses Glanzstück kühler und innovativer Wohnraumgestaltung bekommen Sie für 500 Euro. Entdecken Sie die abwechslungsreiche Welt der Design-Leuchten für alle Preisklassen und Ansprüche in Online-Shop.

Lampenschirme kaufen und neue Akzente setzen

Die Bedeutung von Licht für das Wohlgefühl ist nicht zu unterschätzen. Ein wohnliches Zuhause lebt davon, wie Sie die Beleuchtung gestalten, von Lichtintensität und Einfall, von Helligkeit und nicht zuletzt dem Design Ihrer Leuchten. Warme, sanfte Töne für Schlafräume und Kuschelecken setzen die passenden Akzente. In Büroräumen oder der Küche erreichen Sie mit starken Leuchten und geradlinigem Design eine passende Arbeitsatmosphäre. Mit der Auswahl von Lampenschirmen setzen Sie der Einrichtung Ihrer Räume das I-Tüpfelchen auf. Sie haben nicht nur Einfluss auf den Lichtschein, sondern drücken je nach Design Ihren eigenen Geschmack aus. Im Schlafzimmer schaffen Sie einen Hauch von Romantik mit den federbezogenen Eos Lampenschirmen von Umage. Echte Vogelfedern – die natürlich nicht aus Lebendrupf bezogen werden – drücken die Verbundenheit zur Natur aus und geben dem Raum zugleich einen Anstrich von spielerischer Leichtigkeit. Die Federn dämpfen das Licht zu einem sanften Schimmer herab, eine angenehme Kuschelatmosphäre wie fürs Schlafzimmer gemacht. Geeignetes Zubehör für die Verwendung als Tischlampe senden wir Ihnen natürlich auch gern zu.

Die Marke Umage – die Natur fest im Blick

Skandinavisches Design in Kombination mit nachhaltigen Produktionswegen – das ist die Basis von Umage. Das dänische Designer-Team entwirft Lampenschirme von zeitlos schöner Ästhetik, die zugleich einfach und funktional sein sollen. Seit 2008 arbeitet das junge Team aus der dänischen Landeshauptstadt daran, mit seinen Lampen und Lampenschirmen das urbane Lebensgefühl der Großstadt ebenso auszudrücken wie die Verbindung zur rauen, abwechslungsreichen Natur ihrer skandinavischen Heimat. Der Gedanke von nachhaltiger Produktion ist ein Basiselement ihrer Arbeit. Darum bekommen Sie Ihren Lampenschirm von Umage in der Geschenkbox, die nicht nur durch Schönheit überzeugt. Die Leuchten werden flach gefaltet und, da platzsparend verpackt, so umweltfreundlich wie möglich verschickt. Die Silvia Kupfer Leuchte bekommen Sie natürlich ebenfalls im edlen Karton geliefert. Das Design dieses Lampenschirms erinnert an einen Tannenzapfen und stellt damit den Bezug zur skandinavischen Natur her. Den wabenförmigen Schirm können Sie dank verschiedener Zubehörteile von Umage, die Sie in Shop bekommen, als Steh-, Tisch- oder Pendelleuchte verwenden.

Schnell montiert und fest verankert

Der Norm 06 Lampenschirm von Normann Copenhagen als Pendelleuchte über dem Esstisch setzt mit seinem typisch nordischen Design Akzente. Er ist besonders einfach und ohne weitere Hilfsmittel zusammenzusetzen, sodass Sie dieses Kunstwerk des Designers Simon Karkov ohne jegliche Vorkenntnisse selbst anbringen können. Bedenken Sie hierbei praktische Überlegungen, etwa die Länge. Sie bekommen den Lampenschirm in Klein, Mittel oder in großer Ausführung, passend zur Einrichtung und Raumgröße. Bei uns im Shop werden Sie auch bei den passenden Leuchtmitteln fündig: Den Cone Shade Lampenschirm von ferm Living können Sie zum Beispiel mit der Socket Pendelleuchte kombinieren. Bevor Sie Ihren neuen Lampenschirm montieren, sollten Sie unbedingt den Strom abstellen. Sicherheitshalber überprüfen Sie mit einem Phasenprüfer, ob wirklich kein Strom mehr auf dem für die Beleuchtung vorgesehenen Kabel ist. Nun können Sie Ihren Lampenschirm problemlos an der Decke anbringen.

Geschmack und Zweck bestimmen die Auswahl

Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten von Lampenschirmen und Leuchten lassen Raum für persönliche Kreativität. Wichtig für die Vorauswahl einer Leuchte für Küche, Wohnzimmer oder Bad sind Fragen nach dem Platz, der zur Verfügung steht, oder an welcher Stelle Sie Ihre Leuchte aufstellen. Ein Lampenschirm aus Metall empfiehlt sich für die Küche, da er leicht zu reinigen ist. Der Dome Lampenschirm von ferm Living besteht aus pulverbeschichtetem Metall und verteilt das Licht dank seiner klassisch runden Form schön gleichmäßig. Verwenden Sie ihn als Pendelleuchte über dem Küchentisch, kombiniert mit der Socket Pendelleuchte aus der Collect Lighting Kollektion. Wir bieten den Lampenschirm in Grau, Dunkelblau, Rosa oder im klassischen Messing. Setzen Sie Farbakzente in Ihrer Wohnung mit individuell zusammengestellten Lampenschirmen in Groß und Klein – abwechslungsreiche Wohnideen aus dem hohen Norden vereinen sich zu Ihrem ganz persönlichen Ambiente.

Die richtige Pflege für große und kleine Lampenschirme

Nachdem Sie sich für die perfekte Zusammenstellung entschieden haben und passende Lampenschirme kaufen möchten, bleibt die Frage offen, wie Lampenschirme zu reinigen sind. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Design-Lampenschirm als Stehleuchte, Tischleuchte oder Pendelleuchte haben, ist ein wenig Pflege hilfreich. Die Umage Acorn Leuchte aus Metall, Glas und Silikon kann ganz einfach mit einem Staubtuch oder, bei stärkeren Verschmutzungen, mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Die natürlichen Federn der Umage Eos Leuchte pflegen Sie am besten, indem Sie vorsichtig mit einem Haarföhn Staub entfernen. Mehr ist nicht nötig, um den ausgefallenen Lampenschirm in Weiß wieder in aller Frische erstrahlen zu lassen.

Für jeden Preis ein Lampenschirm Design

Preis und Leistung stimmen bei Connox – hier finden Sie Lampenschirme in Klein oder Groß, in individuellen Ausführungen und verschiedenen Preislagen. Kleine Lampenschirme wie der Miniature Bell Lampenschirm in Weiß aus dem Hause Nook London erleuchtet Ihren Tisch bereits ab 33 Euro – zeitloses Industriedesign inbegriffen. Die bunten Farben der Stella Silk Lampenschirme von Koziol eignen sich als peppige Wohnzimmerlampen. Sie gibt es in der XL-Variante für knapp 170 Euro. Die von Hand besetzte Vogelfedernlampe Eos in Groß bestellen Sie für 399 Euro – mehr Wohlfühlatmosphäre geht nicht! Sei es eine neue Design-Stehleuchte mit Lampenschirm in Grau oder Weiß, sphärische Beleuchtungen fürs Schlafzimmer oder rustikal-effiziente Pendelleuchten für den Arbeitsbereich: Für jedes Budget und Ihren persönlichen Geschmack bieten wir die passende Note.

Effektleuchten, Leuchtwürfel, Lichtwürfel

Leuchtobjekte verleihen der Umgebung ein persönliches “Flair” und sorgen für ein gemütliches und interessantes Ambiente. Wählen Sie Ihren Favoriten aus dem Bereich Effektleuchten, Leuchtwürfel und Lichtwürfel.

Vielfalt der Leuchtmittel: praktisch, individuell, edel

Seit dem ersten Leuchten einer elektrischen Glühbirne im 19. Jahrhundert wurden Leuchtmittel bezüglich ihrer Lebensdauer und Lichtausbeute kontinuierlich weiterentwickelt. Wer besondere Leuchtmittel kaufen möchte, kann bei Connox aus einem umfangreichen Sortiment bekannter Marken wie Osram, Flos oder Plumen auswählen.
Ob moderne LEDs, Energiesparlampen, Halogen Leuchtmittel oder die klassische Glühbirne – viele Dinge von der Lichtfarbe über den Sockel bis hin zum Preis sollten bedacht werden.

Art und Sortiment: Was für Leuchtmittel gibt es?

Sparsame LED-Leuchtmittel erhalten Sie sowohl in klassischen als auch in ausgefallenen Formen. LEDs von Osram überraschen durch ihre Vielfalt: LED-Birnen in bekannter Kolben- oder Kerzenform, flache oder kugelige Multifunktions- und Orientierungsleuchten oder per App steuerbare LEDs bereichern das Lichtkonzept.
Die formenreichen Energiesparlampen eignen sich perfekt als Ersatz für alte Glühlampen; dazu sind diese Leuchtmittel dimmbar, starten sofort ohne Aufwärmzeit und geben flackerfreies Licht. Eine echte Designer-Energiesparlampe ist der Firma Plumen mit der 001 gelungen, die dank ihrer Originalität keinen Lampenschirm benötigt.
Halogen-Leuchtmittel sind die preisgünstigste Alternative zum Ersatz von Glühlampen. Die Halogen-Birne Classic A Eco-27 von Osram zeigt die doppelte Lebensdauer einer herkömmlichen Glühlampe und spendet dazu ein angenehmes, warmes Licht, was noch gedimmt werden kann.
Die gute alte Glühlampe – der Klassiker der Wohnraumbeleuchtung – ist bezüglich ihrer geringeren Lebensdauer, ihrer Lichtausbeute sowie ihres Energiebedarfs nicht so effizient wie ihre Nachfolger. Dafür ist sie kostengünstig in der Anschaffung, enthält keine giftigen Stoffe und spendet natürlich wirkendes Licht.

Lichtverteilung

Deckenleuchten mit LEDs oder einem Halogen-Leuchtmittel sorgen für eine allgemeine Ausleuchtung sowie eine gleichmässige Lichtverteilung im Raum. Mit Wandleuchten werden besondere Bereiche, wie beispielsweise die Leseecke, zusätzlich zur Deckenbeleuchtung erhellt.
Besondere Effekte erzielen Spiegelstreifen, Multicolor-Ausstattungen oder geschwungene Design-Leuchtmittel. Design-Leuchten, welche das Leuchtmittel in den Vordergrund stellen, benötigen originelle Leuchtmittel wie die Globe Glühbirne von Flos, die mit ihrem matten Fleck auf klarem Grund tolle optische Akzente setzt.

Fassung/Sockel

Sowohl die Grösse des Lampensockels als auch die des Leuchtmittels bestimmt die Gestaltung von Lampen und Leuchten. In das klassische Glühbirnen-Schraubgewinde E 27 sowie in den Leuchtmittel Sockel E14 können auch LEDs oder Halogen-Leuchtmittel mit entsprechenden Sockelgrössen eingesetzt werden. Als reines Dekorationslicht ist die Glühbirne Globe-27 von NUD Collection für den Schraubsockel E27 empfehlenswert.
Halogen- sowie LED-Leuchtmittel besitzen Sockel mit unterschiedlichem Abstand der Anschlussstifte. Bezeichnungen wie GU10, G9, GU5.3 oder G4 sind das Mass des Abstandes beider Stiftsockel in Millimeter.

Effizienzklasse/Energieverbrauch

Die neuen Energieeffizienzklassen, von der bestmöglichen Klasse A++ bis E, informieren den Verbraucher auf einem Label über den Stromverbrauch technischer Geräte. Die farbigen Balken verdeutlichen den Energieverbrauch durch die farbliche Zuordnung: Grün bedeutet eine hohe Effizienz, orange und gelb eine mittlere und rot steht für eine geringe Effizienzklasse. Die Angabe der Anzahl der Kilowattstunden, die das Leuchtmittel pro 1000 Leuchtstunden verbraucht, kennzeichnet die Lebensdauer des Leuchtmittels.
Da bisher alle LEDs und Energiesparlampen in der Energiesparklasse A waren, wurde diese Klasse nochmals aufgespalten in A, A+und A++, um auch eine künftige Effizienzsteigerung abzubilden. Eine hohe Lichtausbeute der Energieeffizienzklasse A+ angebotene demzufolge das Artek-Leuchtmittel der TW003 Pendelleuchte – ein stilvoller Kultklassiker mit Sparpotenzial.

Funktionalität

In welcher Farbtemperatur oder auch Lichtfarbe das LED-Leuchtmittel erstrahlt, sagt der Kelvin-Wert. Für eine gemütliche Atmosphäre im Wohnzimmer eignet sich warmweisses Licht mit 2700 bis 3300 Kelvin. In Küche und Bad eignet sich tageslichtweisses Licht zwischen 3300 und 5300 Kelvin, für Leuchten zur Förderung der Konzentration am Arbeitsplatz können es dagegen mehr als 5300 Kelvin sein. Besonders praktisch für dunkle Treppenstufen und schwer zugängliche Hausbereiche ist das Nightlux LED-Orientierungslicht von Osram, da damit auch der untere Raumausschnitt tageslichthell ausgeleuchtet werden kann.

Passend zur Produktvielfalt der Lampen

Passend zur Produktvielfalt der Lampen sind bei Connox Leuchtmittel in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Halogen-Lampen der Basisausstattung gibt es von Osram schon ab CHF 2.17. Im preislichen Mittelfeld liegen Multicolor Lampen von Moree oder die effektvollen Leuchten von Nordic Tales, Plumen oder Nook London. Mehr investieren muss, wer die intelligenten, untereinander vernetzbaren Leuchtmittel von Osram anschaffen will.

Häufige Fragen rund um Leuchtmittel

Wieso LED-Lampen? LEDs bieten eine extrem hohe Lebensdauer bei einem sehr niedrigen Energieverbrauch – das macht sie zu einer umweltfreundlichen Alternative zur technisch überholten Glühbirne. Je nach Modell sind LED-Leuchtmittel dimmbar – das bedeutet einen geringeren Stromverbrauch sowie weniger CO2-Ausstoss im Vergleich zur Glühbirne.
Warum kann man bei einigen Leuchten das LED-Leuchtmittel nicht wechseln? Hochwertige LEDs sind von vornherein für die entsprechende Leuchte konzipiert. Sie sind fest eingelötet und haben deshalb kaum Temperaturprobleme: Da das Lampengehäuse bei fest eingebauten LEDs wie ein Kühlkörper funktioniert, wird damit die Voraussetzung für eine sehr lange Lebensdauer geschaffen. Mithilfe von fest verbauten LED-Leuchtmitteln lassen sich zudem kreative Designideen umsetzen, da für die einzelnen LEDs sowie die Elektronik wenig Platz im Lampengehäuse benötigt wird.
Wie werden Leuchtmittel entsorgt? Nach dem Elektro- und Elektronikgesetz von 2006 müssen einige Leuchtmittel für die Wiederverwertung getrennt erfasst werden. Dazu gehören alle Arten von LED-Lampen, Energiesparlampen sowie Leuchtstofflampen. Da Leuchtstofflampen und Energiesparlampen geringe Mengen Quecksilber enthalten, müssen diese in einer Sammelstelle abgegeben werden. Dagegen können Glühlampen sowie Halogenlampen im Hausmüll entsorgt werden. Da Lampenglas andere technische Eigenschaften als Flaschenglas aufweist, gehören sie nicht in den Glascontainer.
Wie sollten LED-Leuchtmittel entsorgt werden? Auch wenn LED-Lampen kein Quecksilber enthalten, so müssen sie dennoch aufgrund ihrer Elektronikbauteile zu einer Sammelstelle gebracht werden. Die LED-Chips selber können ausserdem winzige Spuren giftiger Substanzen enthalten, daher werden sie mit dem Symbol der durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet und müssen recycelt werden.
Was verbraucht eine Glühlampe im Jahr? In Abhängigkeit von der Qualität der Glühbirne sowie dem zugrunde gelegten Strompreis können die Kosten erheblich sein. Eine einzige 60-Watt-Glühbirne, die täglich 10 Stunden brennt, kostet bei einem Strompreis von 25 Rappen/kWh stolze CHF 54.70 im Jahr. LEDs und Energiesparlampen verbrauchen bei gleicher Lichtausbeute deutlich weniger Strom.
Warum brennen Glühlampen beim Einschalten durch? Da die Glühwendel beim Einschalten noch kalt ist, besitzt sie einen niedrigeren Widerstand als im normalen Betrieb, was bedeutet, dass sofort ein bedeutend höherer Strom fliesst. Ein mit der Zeit dünner gewordener Glühfaden wird durch den hohen Einschaltstrom plötzlich erhitzt und kann dadurch schmelzen.
Können LED-Leuchtmittel durchbrennen? Ein seltener Totalausfall ist meistens das Ergebnis von einem falschen Anschluss. Auch wenn die Schutzschaltung zu sparsam ausgelegt ist, kann eine LED bei einem Kurzschluss durchglühen. Im Normalfall nimmt die Helligkeit kontinuierlich ab, wenn die Lebensdauer der leuchtenden Dioden zu Ende geht.

Kinderzimmer, Kinderzimmer-Ideen für eine inspirierende Umgebung

Entdecken Sie Ideen rund um die Kinderzimmer-Einrichtung – mit kindgerechten Möbeln und individueller Deko.
Unbändige Neugierde, ehrliche Freude und grenzenlose Fantasie: Das Leben Ihres Kindes ist ein einziges Abenteuer. Unterstützen Sie die Entwicklung Ihres Kindes, schaffen Sie ihm eine inspirierende Umgebung. Designer auf der ganzen Welt – selber Mütter und Väter – haben Kindermöbel, Accessoires und Spielzeug entworfen, die optimal auf die Bedürfnisse der Kleinen zugeschnitten sind. Sie und unsere Kinderzimmer-Ideen machen das Einrichten zum Kinderspiel.
Kindermöbel auswählen – das gilt zu beachten
Der Anspruch an die Belastbarkeit der Kinderzimmermöbel ist hoch. Weil die Kleinen bedenkenlos toben, aber vor allem, weil die Sicherheit Ihres Kindes an erster Stelle steht. Achten Sie auf massive Materialien. Eine Lackierung schützt Holz vor Kratzern, Kunststoff sollte eine entsprechende Festigkeit aufweisen. Die Kinderzimmermöbel von Jäll & Tofta, De Breuyn, Kalon und Sebra sind für Generationen gemacht. Nicht nur das Material ermöglicht eine nachhaltige Nutzung, mitwachsende Kindermöbel sind Trend.
Sorgen Sie mit Dekoration fürs Kinderzimmer für eine individuelle Note
Ergänzen Sie Bett und Kommode um einen kleinen Kindertisch mit passenden Kinderstühlen. Er angebotene Platz zum Basteln, Lego bauen und Spiele spielen. Bei der Wahl des Spielzeugs hilft Ihnen die Altersbeschränkung, das richtige für Ihr Kind auszuwählen. Vielerlei weitere originelle Kinderzimmer-Artikel und farbenfrohe Aufbewahrungsboxen helfen Ihnen, dem Zimmer eine persönliche Note zu verleihen und Ordnung im kreativen Chaos zu halten.

Kinderbett Design, Individuelle Kinderbetten für traumvolle Nächte

Während des Schlafens verarbeiten Babys und Kinder all das, was sie tagsüber gelernt und erlebt haben – dafür sollte die Nacht besonders erholsam sein. Doch jede Schlafgewohnheit ist so individuell, wie jeder einzelne Mensch einzigartig ist – von daher sind Bedürfnisse und die Anforderungen an ein gutes Bett ganz unterschiedlich. Im Connox Wohndesign-Shop finden Sie eine Vielzahl an hochwertigen Design-Kinderbetten. Erfahren Sie weiter unten, was Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten!

Grösse und Masse: vom Baby- bis zum Juniorbett

Bevor Sie sich für ein Bett entscheiden, überlegen Sie sich, welche Kriterien für Sie wichtig sind: Wollen Sie ein Baby- und Kleinkindbett oder etwas für das ältere Kind? Bei dieser Entscheidung spielt vor allem die Grösse des Bettes eine Rolle. Ein Bett für Babys misst in etwa 70 x 100 Zentimeter und die Liegefläche ist meist etwas erhöht – so kann das Kind schnell auf den Arm genommen werden. Ausserdem ist ein Rausfallschutz wichtig – das beschert ruhige Momente für Gross und Klein. Bei dem Kili Baby-und Kinderbett des dänischen Design-Studios Sebra kann der Rausfallschutz einfach herausgenommen werden und schon verwandelt sich das Bett in ein schönes Kleinkindbett. Damit der Babykopf nicht durch die Gitterstäbe gesteckt wird, sollten Betten mit Gitterschutz einen Abstand von mindestens 4,5 Zentimetern und maximal 6,5 Zentimetern zwischen den einzelnen Streben aufweisen. Ein Kinderbett in einer Grösse von 70 x 140 Zentimetern eignet sich für Kleinkinder zwischen drei und acht Jahren. Für das Alter ab circa acht Jahre ist ein Kinderbett in einer Grösse von 90 x 200 Zentimetern wie die Basis-Liege von De Breuyn die richtige Entscheidung.

Hoch versus flach: Kinderhochbett und Co.

Wenn Sie sich für ein grösseres Bett entscheiden, dann bedenken Sie auch, dass es Hochbetten und flache Betten gibt. Während flache Betten den typischen Charakter eines Bettes haben, sind Hochbetten eine abenteuerliche Schlafmöglichkeit. Einige Hochbetten, wie das debe.style Basisbett von De Breuyn, können in der Schlafhöhe eingestellt und variiert werden. Ein Etagenbett ist vor allem praktisch, wenn das Kinderzimmer kleiner ist. Stellen Sie das Hochbett einfach auf die höchste Stufe und platzieren Sie einen Designer-Schreibtisch darunter – schon haben Sie eine integrierte Schlaf- und Schulecke kreiert.

Zusätzliche Features: mitwachsende Kinderbetten und Stapelliegen

Suchen Sie ein Kinderbett mit dem gewissen Extra? Manche Kinderbetten halten zusätzliche Features bereit. Beispielsweise gibt es Schlafgelegenheiten, die mitwachsen oder stapelbar sind. Normalerweise wachsen Kinder schnell aus etwas heraus – das ist bei Kleidung aber auch bei Möbeln der Fall. Ein mitwachsendes Kinderbett ist dafür eine nachhaltige und kostensparende Lösung, denn einmal angeschafft, ist das Bett länger als andere einsatzbereit.
Ein Spielbett, das beispielsweise einen Kletterturm integriert, sorgt für eine Menge Spass.
Suchen Sie ein Bett für wenig Wohnraum? Dann denken Sie über eine stapelbare Variante nach. So sparen Sie Platz und haben immer dann eine zusätzliche Schlafmöglichkeit, wenn sie diese spontan brauchen – auch praktisch für das Gästezimmer. Sobald die Kleinen aus ihrem Bett herausgewachsen sind, lassen sich einige Betten, wie das Caravan Baby- und Kinderbett von Kalon in eine gemütliche Couch umwandeln – Design, das mitdenkt.

Material: für die Kleinen nur das Beste

In einem Bett verbringen Kinder und Babys je nach Schlafgewohnheit circa neun bis 19 Stunden – da ist es wichtig, dass das Bettmaterial völlig unbedenklich ist. Viele billig hergestellte Betten werden mit Lacken und Ölen behandelt, die schädliche Stoffe ausdünsten. Achten Sie von daher in jedem Fall auf den Einsatz der Materialien. Im Connox Wohndesign-Shop finden Sie ausschliesslich Betten, die sorgfältig geprüft wurden – viele davon sind zertifiziert und tragen Siegel. Alle, denen eine unbedenkliche Materialwahl sowie eine nachhaltige Herstellung wichtig sind, sollten sich unter anderem das Echo Juniorbett von Kalon näher anschauen: Das Bett ist aus 100 Prozent FSC®-zertifiziertem Ahorn gefertigt und wird ausschliesslich in Europa hergestellt. Die weichen, abgerundeten Ecken bieten extra Stossschutz und fügen sich in jedes Kinderzimmer ein. So kann das Bett weitervererbt werden – auch an die nächste Generation. Normalerweise sind Betten für Kinder aus Holz gefertigt, denn diese haben einen natürlichen Charme und sind äusserst robust. Innovative Materialien wie verschiedene Kunststoffe sind leicht zu reinigen und lassen das Bett wie ein Spielzeug wirken.

Design und Farben: das Kinderbett-Auto und weitere schöne Kinderbetten

Betten für das Kinderzimmer kommen in ganz verschiedenen Looks daher – da ist für jeden Wohnstil etwas dabei. Ob minimalistisch oder verspielt und romantisch – Sie entscheiden. Ob es das Kinderbett für Mädchen oder das Kinderbett für Jungs sein soll: Klare Linien sowie eine puristische Formsprache sorgen für ein zeitloses Design, das modern bleibt. Ein weiterer Vorteil des simplen Looks: Diese Betten passen in wirklich jedes Interieur. Für Liebhaber des romantischen Ambientes, eignen sich Kinderbetten mit runden Formen und verspielten Details. Wer auf eine farbenfrohe Einrichtung Wert legt, dem wird das stapelbare Bunky Kinderbett von Magis Me Too gefallen. Das Bett wirkt auf den ersten Blick wie ein übergrossen Playmobil-Bett – so macht das Schlafen Spass! Auch der norddeutsche Design-Hersteller Müller Möbelwerkstätten hat eine grosse Farbauswahl im Sortiment – da findet jeder zu seiner individuellen Lieblingsfarbe. Ein Kinderbett in Auto-Form ist nicht nur für die Kleinen etwas, auch in Teenagerzimmern macht das Speedoletto Bett von De Breuyn eine gute Figur – was gefällt Ihnen am besten?

Zubehör: von der Kinderbettmatratze bis zur Kinderbettwäsche

Für das richtige Kinderbett benötigen Sie auch ein Lattenrost sowie eine Kinderbettmatratze. Manche Hersteller wie die Müller Möbelwerkstätten bieten passende Matratzen für ihre Kinderbetten an – so gehen Sie sicher, dass Bett und Matratze perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das Design-Studio Sebra führt nicht nur eine mitwachsende Matratze im Sortiment, sondern auch viele weitere Produkte rund ums Thema Baby und Kind – ideal für Liebhaber des klassischen, skandinavischen Designs. Kindgerechte Bettwäsche macht das Bett zum kuscheligen Wohlfühlort. Für das Extraquäntchen an Komfort legen Sie ein flauschiges Lammfell ins Bett – so wird das tägliche Zubettgehen zum schönsten Abendritual.

Preis: Qualität zahlt sich aus

In ein gutes Design-Kinderbett lohnt es sich zu investieren – schliesslich sollen sich die Kleinen in ihrer Schlafoase besonders wohl fühlen. Hochwertige Materialien sowie ein puristisches Design machen Betten für das Kinderzimmer langlebig und zeitlos. So können diese auch an die nächsten Generationen weitervererbt werden. Die meisten Design-Kinderbetten liegen im höheren Preissegment – das liegt vor allem an dem hochwertigen und unbedenklichen Materialeinsatz. Aber auch das Herstellungsland spielt eine Rolle: Design-Möbel, die innerhalb Deutschlands oder der EU gefertigt wurden, sind in der Fertigung teurer.

Kinderstühle online kaufen, Kinderstühle – Mehr als eine Sitzgelegenheit

Kinderstühle müssen Zweierlei sein: Sitzmöbel und Spielzeug in einem. Kein Kind freut sich über einen langweilig aussehenden Stuhl, dessen Sitzhöhe nicht zu ihm passt und auf dem es unruhig hin- und herrutschen muss, um eine angenehme Sitzposition zu finden. Besser sind da ein geeigneter Hochstuhl für den Essplatz und ein Kinderstuhl für das Spielzimmer.

Die Kindersitzgruppe – Platz zum Puzzeln und Malen

Malbücher wollen ausgefüllt, Puzzle gepuzzelt, und Brettspiele gewonnen werden. Kurz: Ihr Kind braucht einen Ort an dem es kreativ sein kann. Wie wäre es also mit einer Kindersitzgarnitur? Mehrere farbenfrohe Stühle zusammen gestellt, ein Kindertisch dazu und fertig! Design-Kinderzimmermöbel machen nicht nur Ihrem Kind eine Freude. Sie sorgen auch für das richtige Dekor des Spieleparadieses. Die Seggiolina Pop Kinderstühle von Magis Mee Too sind auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt. Sie bestehen aus Styropor ähnlichem Material und wiegen daher grade einmal 700 Gramm. Das macht es für die Kinder leicht sie zu transportieren. Passend dazu hat Magis sich eine Reihe farbenfroher Kindertische ausgedacht. Ein ganz besonderer ist der Little Flare Kindertisch. Er kann mit den mitgelieferten Stiften selbst bemalt und gestaltet werden.

Speisen wie kleine Könige – Hochstühle als Essplatzbegleiter

Bei Kindern ist die richtige Körperhaltung noch wichtiger als bei Erwachsenen. Sie befinden sich im Wachstum, ihr Skelett ist also noch formbar. Haltungsschäden können schnell dauerhaft übernommen werden. Einen Teil zur Vorbeugung tragen sie mit einer gesunden Sitzhaltung Ihres Kindes bei. Hochstühle unterstützen Sie, denn sie sind so etwas, wie ein mitwachsender Kinderstuhl. Auf diese Weise sitzt Ihr Kind immer bequem und seiner Körperstatur entsprechend. Der Classic Kinderhochstuhl von Yuunic passt sich der Grösse und dem Alter des Kindes komplett an. Sitzfläche und Fussbrett sind unabhängig voneinander in der Höhe verstellbar, was den Yuunic Hochstuhl passend für Kinder ab ca. sechs Monaten macht. Nach oben gibt es keine Grenze: Selbst Erwachsene sitzen auf dem Classic Stuhl bequem.

Ganz wie die Grossen – Kindersessel und Sitzkissen

Ganz klar, was die Grossen haben, dass wollen die Kleinen auch. Das gilt auch für Sessel und Sitzkissen. Die sind in den meisten Fällen allerdings nur wenig für Kinder geeignet. Im Sitzsack versinken sie, der Sessel hat eine zu grosse Sitztiefe. Wie gut das es die beiden Sitzgelegenheiten auch als Kindermöbel gibt! Der Sacco Small Sitzsack des Traditionsherstellers Zanotta ist mit Styropor-Kugeln gefüllt und passt sich der Körperform ihres Kindes ideal an. Der Bamp Kindersessel von Sitting Bull überzeugt hingegen durch sein farbenfrohes Patchworkmuster, dass ideal in jedes Kinderzimmer passt.

Kindertische online kaufen, Der Kindertisch – vom farbenfrohen Kindermöbel bis zum jahrelangen Begleiter

Die Suche nach dem richtigen Kindertisch ist gar nicht so schwer, wenn Sie auf einige Dinge achten. Was einen guten Tisch für Erwachsene auszeichnet, ist auch für einen Kindertisch eine elementare Eigenschaft: Ergonomie und Design müssen im Kinderzimmer keine Fremdworte sein. Passend zu Kinderstühlen sollten deshalb auch Kindertische gewisse Anforderungen an die richtige Höhe, die richtige Form und die richtigen Masse erfüllen. Eigenschaften wie zum Beispiel eine runde oder eckige Form, Schubladen oder Muster stellen ausserdem sicher, dass es für jeden Geschmack den richtigen Kindertisch gibt.

Ergonomie und Design – der Kinderschreibtisch

Neben dem Design ist natürlich eins ganz besonders wichtig: Ergonomie. Gerade in der Wachstumsphase sollten Möbel die Haltung des Kindes optimal unterstützen. Die Schreibtische der älteren Geschwister oder Eltern passen nicht zu den Kleinen: Es ist die falsche Tischhöhe, um Hausaufgaben konzentriert zu erledigen. Ein Kinderschreibtisch hingegen fördert eine entspannte, gerade Sitzhaltung und damit fokussiertes Arbeiten. Der Sibis Afra Kinderschreibtisch von Sirch ist mit einer Schreibhöhe von 52 Zentimetern ideal für Kinder bis zu acht Jahren.

Kindersitzgruppe im Handumdrehen – mit Kindertischen und Stühlen

Malbücher wollen ausgefüllt, Puzzle gepuzzelt, und „Mensch Ärgere Dich Nicht“ gewonnen werden. Kurz: Ihr Kind braucht einen Ort an dem es kreativ sein kann. Eine Kindersitzgarnitur ist genau das Richtige. Stellen Sie farbenfrohe Stühle an den Spieltisch und fertig ist die Kindersitzgruppe! Der Alma Kinderstuhl von Magis Me Too ist der passende Begleiter zum Kindertisch Linus. Seine farbenfrohen Varianten lassen das Kinderzimmer wie eine kunterbunte Spielwiese aussehen. Besonders schön sind die märchenhaften Baumornamente an der Rückenlehne der Stühle.

Höhenverstellbare Kindertische: der Tisch wächst mit

Was auf der einen Seite Grund zur Freude ist, ist auf der anderen das Leidwesen aller Eltern. Kinder wachsen schnell. Kleidung passt bereits nach wenigen Monaten nicht mehr so wirklich. Damit Ihnen das nicht auch mit der Kinderzimmereinrichtung passiert, hat sich der Hersteller Pure Position etwas Besonderes ausgedacht. Die Tischhöhe des Growing Table Tisch ist höhenverstellbar. Auf diese Weise passt der Tisch schon ab dem zweiten Lebensjahr, erreicht aber eine maximale Höhe von 72 Zentimetern.
Ob nun Kinderschreibtisch, Designklassiker im Mini-Format oder Spieltisch – bei uns im Online-Shop finden Sie genau den richtigen Tisch für Ihr Kind. Wenn Sie eine bestimmte Farbe oder Form wünschen oder Fragen haben, hilft Ihnen unser Service-Team gern weiter.

Kinderteppich kaufen – das sollten Sie beachten, Vorteile vom Teppich im Kinderzimmer

Wie in jedem anderen Raum Ihres Zuhauses, sorgt ein Teppich auch im Kinderzimmer für zusätzliche Gemütlichkeit und Wärme. Im Kinderzimmer ist ein Teppich aber besonders wichtig, da die Kleinen hier täglich krabbeln und spielen. Ein Kinderzimmerteppich angebotene den Kleinen so angenehme Wärme und gleichzeitig Schutz vor Kratzern.
Ein weiterer Vorteil: Im Gegensatz zu einem Teppichboden kann man den Teppich im Kinderzimmer schnell zusammenrollen und den Boden darunter schnell und leicht reinigen. Ein kleines Modell lässt sich ganz einfach ausklopfen oder sogar in der Waschmaschine reinigen. Ausserdem kann ein Kinderzimmerteppich immer wieder ausgetauscht werden und so dem Raum eine neue Optik verleihen, etwa wenn Ihrem Kind das Motiv nicht mehr gefällt oder das Modell durch das viele Spielen und Krabbeln abgenutzt ist.

Geeignete Materialien und Herstellungsarten für Kinderteppiche

Kinderteppiche werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, die alle bestimmte Vorteile mit sich bringen und auf einen Zweck ausgerichtet sind. Generell bestehen Teppiche fürs Kinderzimmer aus pflegeleichten, schmutzunempfindlichen Materialien und haben einen niedrigen Flor. So sind sie besonders leicht zu reinigen und kleinteiliges Spielzeug kann darin nicht verloren gehen.
Naturfaser: Kinderteppiche aus Naturfasern, wie Wolle oder Filz, sind besonders pflegeleicht und überzeugen vor allem durch ihre wärmende Eigenschaft. Unser Tipp: Mit einer textilen Unterlage wird der Kinderteppich rutschhemmend und der Wärmeeffekt noch weiter verstärkt.
Kinderteppich Rainbow von OYOY
Synthetik: Teppiche fürs Kinderzimmer aus Synthetik, wie Polyester oder Acryl, sind schmutzabweisend. Sie nehmen weniger Staub und Schmutz auf und sind zudem sehr strapazierfähig.
Getuftete Kinderteppiche: Beim Tufting wird das Garn mit vielen Nadeln auf ein Trägermaterial genäht. Anschliessend wird ein Rücken angebracht, sodass getuftete Kinderteppiche besonders robust sind. Je nach Material, wie zum Beispiel Schaum oder Polyester, wird der getuftete Teppich dadurch auch rutschfest und ist gut geeignet für Kinder, die viel krabbeln und toben.
Gewebte Kinderteppiche: Bei einem gewebten Kinderteppich werden Kett- und Schussfäden von einer Webmaschinenanlage verwebt, sodass Grundgewebe und Flor in einem Produktionsschritt entstehen. Gewebte Teppiche sind strapazierfähig und die richtige Wahl, wenn viel im Kinderzimmer auf dem Teppich gespielt wird.
Geknüpfte Kinderteppche: Bei maschinell geknüpften Kinderteppichen wird Nähgarn von tausenden von Garnrollen in einen mechanischen Webstuhl geführt, der den Teppich in kurzer Zeit webt. Er kommt ohne feste, zusätzliche Unterlage aus und ist daher weich und leicht.

Farben und Formen: Kinderteppiche für Jungen und Mädchen

Kinderteppiche, die speziell fürs Kinderzimmer entworfen wurden, begeistern vor allem durch ihre vielfältigen, kreativen Formen, bunten Farben und Muster. Mit den tierischen Motiven der Kinderteppiche von OYOY kommt Leben in warmen Farben ins Kinderzimmer. ferm Living liefert ebenfalls viele verspielte Formen in unaufdringlichen Farben. Kinderteppiche mit vielen bunten Filzkugeln, wie der Pinocchio Teppich von Hay, wirkt lebendig und lädt zum Spielen ein.

Kinderteppiche reinigen

Im Kinderzimmer werden Teppiche besonders beansprucht – auf ihnen wird gespielt, gekrabbelt und vielleicht sogar gegessen. Deshalb müssen sie häufig gereinigt werden. Um groben Schmutz und Staub zu entfernen, sollten Sie den Kinderteppich regelmässig saugen. Flecken können Sie, solange sie frisch sind, am besten mit einem feuchten Tuch abtupfen oder mit etwas Gallseife herausreiben. Prüfen Sie vorher, am besten an der Unterseite des Teppichs, die Farbechtheit.

Kinder Sitzsack & Kindersessel online kaufen

Sich einfach zurückfallen lassen und entspannen – Sitzsäcke machen es möglich. Die bequemen Sitzkissen passen sich mit ihrer leichten EPS-Füllung dem Körper an und sind in bunten Farben und kleinen Grössen ein Blickfang in jedem Kinderzimmer.

Hochwertige Kindersitzsäcke für ein individuelles und gemütliches Kinderzimmer

Lässig, bunt, flexibel – seit Ende der 60er Jahre erfreuen sich Sitzsäcke vor allem bei Kindern, Teenagern und Studenten grosser Beliebtheit und strahlen pure Entspannung aus. Die leichte EPS-Füllung der Sitzsäcke angebotene hohen Komfort, ohne zu bieder zu wirken – einfach fallen lassen und relaxen. Schnell erkannten auch Erwachsene die Vorteile der bequemen Sitzmöbel und so avancierten sie schnell zur Design-Ikone im Wohnzimmer und im Garten. In gedeckten oder leuchtenden Farben, mit Lehne oder ohne, Outdoor oder Indoor – mittlerweile kommen Sitzsäcke in den unterschiedlichsten Varianten daher und dienen als stilvolles Deko-Element in sämtlichen Interieurs. Doch auch heute noch bringen sie insbesondere Kinderaugen zum Leuchten und sind das Highlight im Kinderzimmer. Deshalb haben renommierte Hersteller wie Fatboy und Zanotta Sitzsäcke für Kinder entworfen, die perfekt auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt sind. Grösse, Form, Material und Farbe – hier erfahren Sie, worauf es beim Kauf eines Kinder-Sitzsacks ankommt.

Komfort: flexible Entspannung für Gross und Klein

Ob für Erwachsene oder für Kinder – das Design des Sitzsacks bleibt so einfach wie genial und angebotene grösstmöglichen Komfort. Gefüllt mit vielen kleinen Polystyrolkugeln – umgangssprachlich als Styropor bekannt – schmiegt sich der Sitzsack für Kinder voll und ganz an jeden Körper an, sodass sich die Kleinen einfach zurückfallen lassen und mit Stil herumlümmeln können. Dank der leichten Sitzsack-Füllung aus Styropor sind die coolen Wohnaccessoires für Kinderzimmer besonders flexibel und können jederzeit ganz individuell platziert werden – in der Leseecke, unter dem Hochbett oder im Wohnzimmer beim Spieleabend mit der Familie. Für einige Kinder-Sitzsäcke, wie dem beliebten Chill Seat Mini von Sitting Bull, sind zudem passende Hocker erhältlich, die als Fussablage oder Beistelltisch genutzt werden können und damit den Komfort der entspannten Sitzmöbel für Kinder zusätzlich erhöhen.

Grösse: der passende Sitzsack für Ihre Kinder

Damit die Kids bequem in ihren Sitzsack hineinsinken – und nicht in ihm versinken – können, haben Top-Hersteller, wie Zanotta, Sitting Bull und Fatboy, spezielle Modelle nur für Kinder entwickelt, die dem Sitzsack im XXL-Format in Nichts nachstehen. Mit einer Höhe zwischen 50 cm und 130 cm passen die kleinen Sitzsäcke nicht nur optimal zum Mobiliar des Kinderzimmers, sondern sind bestens auf die Körpergrösse und die Ansprüche der Kinder zugeschnitten. So kann es sich der Nachwuchs nach Belieben gemütlich machen und sein Reich so dekorieren, wie es ihm am besten gefällt.

Formvielfalt: Kinder-Sitzsäcke für jeden Anspruch

Kinder-Sitzsäcke gibt es – ähnlich wie ihre grossen Geschwister – in den verschiedensten Formen und Farben. Besonders beliebt sind die Sitzsäcke für Kinder, die simpel im Design sind und in ihrer Form an ein grosses, gemütliches Kopfkissen erinnern. Der Sitzsack Junior von Fatboy, zum Beispiel, kann ganz einfach verformt werden und so die unterschiedlichsten Zwecke – von der gemütlichen Lounge über das Schmusekissen bis hin zum Piratenschiff oder Pferdchen – erfüllen. Der Fantasie Ihres Kindes sind keine Grenzen gesetzt.
Sitzsäcke mit Rückenlehne überzeugen ebenso durch ihr weiches, flexibles Füllmaterial, das sich individuell an den Körper anpasst und sorgen dafür, dass Ihr Nachwuchs bequem aufrecht sitzt. Unser Tipp: Den Sitzsack für Kinder Paint Me von Sitting Bull kann Ihr Kind selbst gestalten und mit den mitgelieferten bunten Textilstiften nach Lust und Laune bemalen – so wird er garantiert zum liebsten Blickfang im Kinderzimmer.
Ein Sitzsack für Kinder in Sesselform wirkt edel und verspielt zu gleich. Mit einer integrierten stabilisierten Arm-und Rückenlehne angebotene er extra hohen Sitzkomfort, sodass die Kleinen hier stundenlang Lesen, Musik hören oder Fernsehen können. Dank der leichten Sitzsack-Füllung lassen sich auch solche Modelle kinderleicht verschieben.
Wer es besonders kreativ mag, kann auf extravagante Sitzsäcke wie das CO9 XS Lounge Kaninchen von Fatboy setzen – solche ausgefallenen Varianten bereiten bestimmt jedem Kind eine Freude.

Materialien und Farben: Praktische und farbenfrohe Dekoration im Kinderzimmer

Neben der Grösse und Form der Kinder-Sitzsäcke sind auch die Materialien und Farben perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kleinen abgestimmt. Aus robusten, widerstandsfähigen Stoffen wie Polytex, Nylongarn oder Baumwolle gefertigt, macht ein Sitzsack für Kinder jedes kleine oder grosse Abenteuer mit und lässt sich im Handumdrehen abwischen oder reinigen. Ob leuchtend in Grün, Blau, Rot, Rosa oder schlicht in Schwarz, Grau und Braun – Kinder-Sitzsäcke kommen in nahezu allen Farben daher und fügen sich spielend ins fröhliche Interieur des Kinderzimmers ein. So sind sie nicht nur das liebste Sitzkissen für Kinder, sondern auch stylisches Wohn-Accessoire in jedem Raum.

Hersteller und Preise: Der ideale Kinder-Sitzsack für jedes Budget

Sitzsäcke für Kinder in Sesselform von Sitting Bull sind bereits für weniger als 45 Euro erhältlich. Ausgefallenere Exemplare wie Paint Me und der Apfel Sitzsack der Marke liegen in der mittleren Preisklasse. Ab 150 Euro bekommen Sie den Klassiker von Fatboy.
Stöbern Sie jetzt im Shop und finden Sie mit unseren Tipps im Nu den idealen Sitzsack für Ihre Kinder!

Eine schöne Wickel- oder Kinderkommoden für das Kinderzimmer

Kinderkommoden gibt es viele, soll die Kommode exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein, gibt es einige Faktoren zu beachten. Eine Kommode ist nach dem Bett das zweitwichtigste Möbelstück im Kinderzimmer. Doch anders als das Bett, begleitet eine Kommode das Kind noch einige Jahre länger. Überlegen Sie sich von daher genau, welche Anforderungen Sie an einen Neuzugang haben. Die folgende Checkliste hilft Ihnen, eine Entscheidung zu treffen – damit Sie und Ihr Kind lange Freude an dem Möbelstück haben.

Grösse und Masse – kleine Möbel, grosse Wirkung

Die meisten Kommoden für das Kinderzimmer sind zwischen 75 und 90 Zentimetern hoch – so wirkt das Möbel nicht zu massiv und Erwachsene haben schnell alles griffbereit. Mit einer Tiefe von circa 50 Zentimetern und einer Länge von 80 bis 90 Zentimetern, angebotene eine Kinderkommode genügend Stauraum für Wäsche und Co. Kommoden sind kleiner als Kinderkleiderschränke, was sie vor allem für kleine Kinderzimmer interessant macht.
Suchen Sie eine offene oder eine geschlossene Kommode? Die offene Variante hat den Vorteil, dass die Dinge schneller zur Hand sind, während eine Schubkastenkommode für eine aufgeräumte Optik sorgt. Eine Kinderkommode eignet sich auch, um kleinteilige Kleidungsstücke wie Socken, Mützen und Schals zu verstauen. Somit ist eine Kinderkommode ideal für den Flur.

Material – für die Kleinen nur das Beste

Die meisten Kinderkommoden sind aus Holz gefertigt – das versprüht einen natürlichen Charakter und macht die Kommode zu einem langlebigen Alltagsbegleiter.
Achten Sie auf die Materialien, wenn Sie sich nach Möbeln für das Kinderzimmer umschauen. Denn ein unbedenklicher Materialeinsatz ist vor allem im Kinderzimmer wichtig. Bei billig hergestellten Kinderzimmermöbeln werden schädliche Lacke verarbeitet – es besteht die Gefahr, dass diese Allergien auslösen und dadurch das Immunsystem dauerhaft schädigen. Tun Sie ihrem Baby etwas Gutes und beachten Sie in jedem Fall beste Qualität. Das Sortiment im Connox Wohndesign-Shop ist nach diesen Kriterien sorgfältig kuratiert. Viele Möbelstücke sind zertifiziert. Das FSC®-Siegelzeigt an, welche Produkte aus sozialer und ökologischer Waldbewirtschaftung stammen. Hier finden Sie alle Design-Produkte mit FSC®-Siegel. Einige Hersteller, wie das amerikanische Design-Studio Kalon betreiben in Sachen Nachhaltigkeit einen Null-Kompromiss-Ansatz – dort sind sogar die verwendeten Farben und Öle lebensmittelecht. Hochwertige Materialien sind ein Muss in jedem Kinderzimmer. Sie machen eine Kinderkommode zum absoluten Lieblingsmöbel, das später gerne weiterverwendet wird. Suchen Sie ein besonders langlebiges Möbel? Dann achten Sie auf die Verwendung von Massizholz.

Design – modern und langlebig

Eine Design-Kinderkommode sollte sich leicht in jedes Interieur einfügen. Eine klare Formsprache sowie zurückhaltende Farben machen eine Kinderkommode zu einem modern bleibenden Möbelstück – nutzen Sie so die Kommode für andere Zwecke später weiter. Eine Kommode dient nie aus: Dank der niedrigen Höhe kann sie leicht zum Schminktisch umfunktioniert werden – platzieren Sie einfach einen Spiegel darauf und schon findet die Kinderkommode auch im Jugend- oder Erwachsenenzimmer eine Verwendung. Zudem hat eine Kommode genau die richtige Höhe, um Fotos vom letzten Urlaub oder das Lieblingsposter zu präsentieren – ein Alleskönner mit Stil. Überlegen Sie sich also auch, ob Sie die Kommode langfristig benutzen wollen.
Kinderkommoden aus Holz haben einen unkonventionellen Charakter, während Weiss für mehr Helligkeit und optisch für mehr Raum sorgt. Wer es bunter mag, der kann unter anderem einen Blick auf die Caravan Kommode von Kalon werfen. Die knalligen Applikationen in frischen Farbtönen sorgen für moderne Akzente. Das skandinavische Designteam Sebra ist für seine romantisch-verspielten Designs bekannt – so ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wollen Sie die Kommode in ein integriertes Kinderzimmer stellen? Dann achten Sie auf gerade Linien und ein minimalistisches Design – das schafft Ruhe im Raum.

Features – Kinderkommoden, die mehr können

Was erwarten Sie noch von einer Kommode fürs Kinderzimmer? Einige Kinderkommoden halten zusätzliche Features bereit. Beispielsweise gibt es Kommoden, wie die Kili Kommode von Sebra, die dank Rausfallschutz auch als Wickelkommode genutzt werden kann. Als kleiner Tipp: Hängen Sie ein Mobile über die Kommode und lenken Sie damit ihr Baby gekonnt ab – so macht Wickeln Spass! Der deutsche Hersteller De Breuyn hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Möbel der Kollektion debe.line sind bewusst niedrig gestaltet und so perfekt auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt – Design, das mitdenkt.

Zubehör – Stauraum und noch mehr Stauraum

Für das Extra an Stauraum sorgen Boxen und kleine Container. Platzieren Sie schöne Aufbewahrungsbehälter auf der Kommode – auch praktisch für Windeln und andere Wickelutensilien. Vor allem für offene Kinderkommoden bieten sich Boxen als Ordnungshalter an – so hat alles seinen Platz und liegt sortiert griffbereit parat. Doch auch in Schubladen sorgen Aufbewahrungsboxen für den nötigen Überblick.

Preis – Qualität zahlt sich aus

Die Preise von Kommoden für das Kinderzimmer variieren je nach Materialeinsatz. Während De Breuyn und Sebra im mittleren Preissegment angesiedelt sind, stellt die Marke Kalon Kindermöbel im höheren Preissegment her. Generell gilt: Je hochwertiger, desto langlebiger – so kann die Kinderkommode noch an folgende Generationen weitervererbt werden. Eine gute Qualität zahlt sich aus.

Design-Spielzeug: wertvoll, nachhaltig, dekorativ

Gemeinsame Spiele begünstigen die Entwicklung der sozialen Kompetenz von Kindern und Erwachsenen. Dabei fördert hochwertiges Spielzeug die Phantasie, die Kreativität sowie die Motorik von Kindern, ohne sie zu überfordern. Das Besondere an Design-Spielzeug: Durch die Verwendung natürlicher Materialien wie Holz oder Karton ist es ausserdem noch wunderschön, zeitlos und individuell.
Bei Connox finden Sie liebevoll ausgewählte Produkte bekannter Marken und Designer – zum Spielen, als Geschenk oder als schickes Accessoire. Der ausgezeichnete Designer Kurt Naef entwickelte die Ideen für seine Spielwaren in Eigenregie oder auf der Basis der Design-Entwürfe von Bauhauskünstlern wie Alma Siedhoff-Buscher oder Ludwig Hirschfeld-Mack. Sein Name ist untrennbar mit seinem aussergewöhnlichen Holzspielzeug verbunden.

Nutzen: Warum ist hochwertiges Spielzeug so wichtig?

Geeignetes Spielzeug fördert und trainiert Ihr Kind in seiner Wahrnehmung der Umwelt sowie der Entwicklung von geistigen, körperlichen und sozialen Fähigkeiten. Während des Spielens werden Alltagsbeobachtungen nachgespielt, eigene Vorstellungen spielerisch umgesetzt sowie Rollenbilder eingeübt.
Das Wooden Notebook-I-Wood-My first Laptop von Donkey Products ermöglicht es Kindern ab drei Jahren, jederzeit kreativ und künstlerisch tätig zu werden. Mithilfe der Kreide können die Kleinen auch unterwegs alle Eindrücke und Ideen spielerisch auf der Tafelfläche festhalten.

Variantenreiches Design-Spielzeug

Spielzeug gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Ausführungen, vom Geschicklichkeitsspiel über Gedächtnisspiele und Strategiespiele bis hin zu Puzzlespielen. Einfache Spielregeln sorgen bei dem Anlegespiel Remember-Eckolo durch immer neue Kombinationsmöglichkeiten für Spannung und Spielspass in der ganzen Familie.
Eine ganz eigene Gruppe der Spiele bildet das Holzspielzeug – ein von Kindern geliebter Klassiker, der immer aktuell bleibt. Ein hochwertiges Spielzeug für die ganze Familie ist die Cuboro Kugelbahn aus naturbelassenem, regionalem Buchenholz aus der Schweiz. Derartige Spiele regen das räumliche Vorstellungsvermögen, die Konzentration und Koordination sowie das logische Denken an, ganz ohne komplizierte Bedienungsanleitungen.

Für wen sind Spielzeug und Spiele wichtig?

Gespielt wird in jedem Alter. Ausgesuchtes Design-Spielzeug von Connox gibt es daher für alle Altersbereiche:
Babys, Mit Spielzeug aus Holz können schon Babys spielen: Greif- und Spieltrainer oder Bausteine vermitteln Farben, Formen und Geschicklichkeit. Zarten Melodien lauscht ein Baby gerne von einer Spieluhr.
Kleinkinder, Zweijährige können ihren Bewegungsdrang gut durch Kinderfahrzeuge austoben. Spielwaren aus Holz wie der Cubebot von Areaware begeistern Kinder ab drei Jahren. Der stabile Holzwürfel des Designers David Weeks wird im Handumdrehen zu einem beweglichen Roboter und ist auch eine hübsche Schreibtischdekoration.
Kindermöbel wie ein Spielhaus, ein Puppenhaus oder Kreativspielzeug unterstützen Kinder ab 4 Jahren bei der Erschaffung ihrer ganz eigenen Welt. Jetzt können Kinder auch schon länger still sitzen und aktiv beim Kartenspiel mitmachen. Sehr beliebt wird Kinderspielzeug, wie stabile Spieltiere aus Holz für den eigenen Bauernhof, ab einem Alter von 6 Jahren.
Schulkinder, Für ungewöhnliche optische Eindrücke schon für 6-Jährige sorgt der Bauhaus optischer Farbmischer von Naef Spiele. In diesem Alter beginnt auch die Zeit der Strategiespiele: Beim Cuboro-Babel für zwei Personen ist vorausschauendes Denken gefordert. Mit sieben Jahren ziehen sich Kinder auch gerne mal zurück. Bequeme und weiche Sitzsäcke im Kinderzimmer lassen sich zum Spielen oder Ausruhen ganz einfach in die gewünschte Form drücken. Kinderspielzeug für grössere Kinder ab 12 Jahren stellt ein historisch inspirierter Katapult-Bausatz aus Holz dar.
Erwachsene, Musikalisches Spielzeug oder edles Modell-Spielzeug, das Männerherzen höher schlagen lässt, ist zudem ein tolles Geschenk für eine stilvolle Dekoration. Für Kinder wie Erwachsene sind Brettspiele wie das Remember-Sudoku Spiel für 1-4 Spieler oder das Bauhaus Schachset von Naef Spiele ein besonderes Vergnügen, da hier Spielideen künstlerisch meisterhaft umgesetzt werden.

Natürliches Material für Design-Spielzeug mit Qualität

Besonders der Werkstoff Holz fasziniert aufgrund seiner vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten für Spielzeug damals wie heute. Die herausragenden Hersteller von Spielwaren, wie beispielsweise Cuboro, verwenden Holz aus ökologischem Anbau – naturbelassen, geölt oder farbig lackiert. Brettspiele werden dagegen meistens aus stabilem Karton angefertigt.
Ungewöhnliche und dennoch zeitlose Design-Entwürfe werden vom amerikanischen Hersteller Areaware umgesetzt. Spielkonzepte verbinden sich hier mit Dekorationsideen sowie einem ganz praktischen Gebrauch dieser Produkte. Nachhaltig erwirtschaftetes Buchenholz, Nylon, Kunstharz und Marmor ist hier die Basis für ungewöhnliches Design-Spielzeug.

Gute Pflege sichert lange Haltbarkeit

Damit Spielzeug gleich mehreren Generationen Freude bereiten kann, sollte die Pflege dem jeweiligen Material gerecht werden. Leicht feuchte Baumwolltücher oder spezielle, Staub anziehende Tücher sind geeigneter als ein Mikrofasertuch, dass beim Staub wischen feinste Kratzer auf der Oberfläche verursachen kann.
Holzspielzeug enthält natürliche Gerbsäuren, die es Keimen schwer machen und von Natur aus antibakteriell wirken. Bei starker Verschmutzung hilft auf unbehandeltem Holz Neutralseife oder verdünnte Sodalösung, die mit wenig Wasser und einem weichen Schwamm aufgetragen wird. Danach die Seife abwaschen und das Holz trocken reiben. Bei Kratzern oder Absplitterungen kann die betroffenen Stelle auch mit feinem Schleifpapier geglättet werden. Lackiertes Holz wird einfach abgespült und mit einem Tuch abgerieben. Laut Verordnung der EU müssen diese Lacke speichelfest sein und dürfen kein Gesundheitsrisiko darstellen. Geöltes Holz ist dauerhaft vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt und kann nachbehandelt werden, um die natürliche Holzmaserung zu intensivieren.
Leder wie bei Fussball von Sonnenleder sollte am besten durch Bienenwachsprodukte behandelt werden.
Metallteile und mechanische Elemente sollten Sie mit speziellen Wachsen und Ölen pflegen, die für das jeweilige Metall geeignet sind.

Sicherheitshinweise und Auszeichnungen für Spielzeug

Die Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest testet in jedem Jahr Spielzeug und rät dazu, auf Warnhinweise, Prüfsiegel sowie Altersempfehlungen zu achten. Altersangaben bieten allerdings nur eine grobe Orientierung, da gleichaltrige Kinder einen völlig anderen Entwicklungsstand haben können.
Das gut-Siegel zeichnet pädagogisch wertvolles Spielzeug aus, wenn Kriterien wie Haltbarkeit, Material, Sicherheit und Umweltverträglichkeit durch den Arbeitsausschuss positiv beurteilt wurden.

Preis: für jeden etwas dabei

Hochwertiges Holzspielzeug für Kleinkinder bekommen Sie bei Connox schon für weniger als 20 Euro. Im unteren bis oberen Mittelfeld unseres Preisgefüges befindet sich werthaltiges Kinderspielzeug wie die ausgezeichnete Naef Raupe. Eine exklusive Anschaffung sind Strategiespiele wie das Wobble Schachset von Umbra.

Aufbewahrungsbox kaufen, Aufbewahrungsbox und Aufbewahrungscontainer- ästhetische Ordnungshelfer

Über die Jahre sammeln sich viele Dinge in einem Haushalt an. Einige sind nützlich, andere eher weniger. Dennoch müssen sie verstaut werden und das am besten so, dass die Umgebung nichts von ihrem ästhetischen Aussehen verliert. Schnell und einfach gelingt das mit einer Aufbewahrungsbox.

Die Spielzeugkiste: Ordnung im Kinderzimmer

Kinder lieben Chaos. In ihren Zimmern stapeln sich Autos, Puppen, Stifte und Bauklötze. Meistens findet man letzteres zuerst mit den Füssen. Ein Schmerz, den viele kenne. Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, gibt es die Spielzeugkiste. Die Lego Storage Brick 8 Storagebox lässt die Herzen von Kindern und Eltern gleichermassen höher schlagen. In ihr finden Teddy und Co ein neues (ordentliches) Zuhause. Die Kunststoffbox von Lego ist stapelbar und in verschiedenen farblichen Ausführungen erhältlich.

Die Pappbox: Ordnung im Arbeitszimmer

Falls Sie gerade in Ihrem Arbeitszimmer sitzen, schauen Sie um sich herum. Was sehen Sie? Stifte, Papier, Unterlagen, Büroklammern, Radiergummi, Taschenrechner. Die Liste liesse sich beliebig lange fortsetzen. In der Zeit von luftigen Raumkonzepten und Möbeln ist es schwer Stauraum zu schaffen für die wichtigen Dinge des Alltags. Im Arbeitszimmer ist das nicht anders. Abhilfe schafft hier eine simple Schachtel. In ihr lässt sich alles spielend leicht verstauen. Dabei sieht sie auch noch dekorativ aus. Die Ordnungsbox Box Box Desktop von Hay ist im 5er Set erhältlich. Jede Pappbox hat ihre eigene farbliche Gestaltung, die auf die anderen vier abgestimmt ist.

Die Allzweckbox: Ordnung in der Abstellkammer

Leider wird das Wort „abstellen“ beim Begriff Abstellkammer häufig zu ernst genommen. Abstellkammern entwickeln sich schnell zu Rumpelkammern. Wir haben zu viel, was wir verstrauen müssen. Eine Allzweckbox ist eine gute Möglichkeit, um Dinge zu sortieren. Bei der Magis Box handelt es sich um eine Stapelbox mit Deckel. Sie hat eine Tiefe von 36 Zentimetern, so dass auch etwas grössere Gegenstände problemlos in ihr verstaut werden können. Durch die Herstellung aus Polypropylen ist die Box stabil und langlebig, so dass sie problemlos gestapelt als Regalbox verwendet werden kann.

Sonderform Aufbewahrungscontainer – Die Aufbewahrungskiste auf Rädern

Aufbewahrungscontainer haben in der Regel einen entscheidenden Vorteil. Sie sind Mobil. Das ist vor allem gut, wenn Sie einer Tätigkeit an verschiedenen Orten im Haus nachgehen. Kein lästiges Hin- und Herräumen von Utensilien. Der Container folgt Ihnen auf Schritt und Tritt. Die Componibili Container von Kartell sind Designklassiker mit dreissigjähriger Tradition. Die runden Elemente verfügen über Türen, die nach Belieben auf- und zugeschoben werden können. So bleibt selbst das kleinste bisschen Unordnung vor neugierigen Blicken geschützt.

Kinder-Mobile & Mobile für Erwachsene kaufen

Mobiles verkörpern auf einzigartige Weise das Spiel zwischen Luft, Material, Farben und Formen. Nicht nur Kinder sind fasziniert vom Spiel der Dynamik. Das Beobachten der sanften und sinnlichen Bewegungen wirkt auch auf Erwachsene beruhigend und angebotene Freiräume für neue Ideen und Kreativität.
Das Wort „Mobile“ tauchte vermutlich erstmals in Zusammenhang mit den Werken des Künstlers und Bildhauers Alexander Calder auf, der bis heute als Meister der Mobiles gilt.
Mobiles sind dekorative Elemente in nahezu allen Räumlichkeiten. Vom Mobile für das Kinderzimmer bis hin zum Outdoor-Mobile: Wählen Sie Ihren Favoriten aus Sortiment!

Kinderbettwäsche online kaufen bei Connox

Design-Kinderbettwäsche für das Kinderzimmer.

Fröhliche Motive für das Kinderzimmer

Kinderbettwäsche darf gern mit fröhlichen Motiven und in bunten Farben gestaltet sein, um das Spielzimmer kindgerecht zu gestalten. Modelle von byGraziela oder ferm Living bieten hier eine schöne Auswahl. Wer das Kinderzimmer zum Schlafen eher ruhig und harmonisch gestalten möchte, greift stattdessen zu einfarbiger Kinderbettwäsche, beispielsweise von Georg Jensen Damask.

Masse von Kinderbettwäsche

Kinderbettwäsche ist deutlich kleiner als Bettwäsche für Erwachsene und der entsprechenden Matratzengrösse perfekt angepasst. Die Standardgrösse für Bettdecken beträgt 100 x 135 / 140 cm, während die Kopfkissengrösse je nach Hersteller variiert. Gängige Grössen liegen bei 40 x 60 cm oder 40 x 45 cm.
Kleinkinder schlafen am besten in noch kleinerer Bettwäsche mit Deckenmassen von 70 x 100 cm. Die passende Kissengrösse liegt hier bei 40 x 45 cm.

So pflegen Sie Kinderbettwäsche richtig

Damit Kinder möglichst lange Freude an ihrer Bettwäsche haben, ist die richtige Pflege entscheidend. Im Folgenden erhalten Sie hilfreiche Pflegetipps.
Wann sollte man Bettwäsche wechseln?
Textilien sind Gebrauchsgegenstände – und sie werden täglich beansprucht. Bis zu acht Stunden Schlaf sind normal, bei Kindern sogar noch mehr. In dieser Zeit gibt der Körper Feuchtigkeit ab, Hautschüppchen lösen sich. Um hygienisch zu ruhen, sollten die Bettbezüge in etwa vierzehntägigem Rhythmus gewaschen werden. Dies hängt aber von dem eigenen Hygienebedürfnis und den Schlafgewohnheiten ab.
Wie Sie Bettwäsche waschen und trocknen:
Baumwolle und Leinen vertragen hohe Temperaturen – achten Sie jedoch bei bunter Kinderbettwäsche darauf, die Farben zu schonen! Hier ist unter Umständen 40 Grad die richtige Wahl. Beim Trocknen ist es wichtig, die Laken und Bezüge sorgfältig glatt aufzuhängen. Leinen bekommt andernfalls schnell unschöne Knitterspuren. Viele unserer Bezüge sind auch für den Trockner geeignet – beachten Sie dazu unsere Pflegehinweise auf den Produktseiten.
Warum Sie Bettwäsche auf links waschen sollten:
Besonders bei hohen Waschtemperaturen verlieren Textilien auf Dauer ihre Farbintensität. Damit diese bei Ihrer Bettwäsche erhalten bleibt, empfiehlt es sich, die Bezüge auf links zu waschen. Ausserdem sollten Sie vorhandene Reissverschlüsse beim Waschen schliessen – so wird verhindert, dass kleinere Waschteile sich im Bezug verfangen oder am Reissverschluss hängenbleiben.

Fazit Kinderbettwäsche

Bunte Bettwäsche mit fröhlichen Motiven eignet sich perfekt für das Kinderzimmer. Für eine ruhige Atmosphäre beim Schlafen empfiehlt sich ein einfarbiger Look.
Bettdeckenbezüge für Kinder haben die Masse 100 x 135 / 140 cm. Das passende Kopfkissen ist 40 x 60 gross.
Das Material der Kinderbettwäsche sollte möglichst pflegeleicht sein. Baumwolle eignet sich besonders gut, weil sie heiss gewaschen werden kann, Feuchtigkeit gut aufnimmt und sanft zur Haut ist.

Weihnachten, Accessoires & Deko connox.ch

Es sind die vielen kleinen Dinge, die dem Weihnachtsfest erst seinen Glanz verleihen: Kerzenlicht, bunte Adventskalender, Nüsse und duftendes Weihnachtsgebäck, weihnachtliche Dekoration, Christbaumschmuck und farbenfrohe Krippenfiguren. All diese Dinge, viele weihnachtliche Helferlein und bezaubernde Geschenkideen finden Sie in unserer Weihnachtswelt. Lassen Sie sich von Sortiment weihnachtlicher Designstücke inspirieren und bereiten Sie sich und Ihren Lieben eine Freude!

Moderne Weihnachtsdeko und origineller Weihnachtsschmuck für das schönste aller Feste

Nicht mehr lange und das heilige Fest steht vor der Tür. Spätestens wenn im Radio die ersten Weihnachtslieder erklingen und die ersten schillernden Weihnachtsmärkte eröffnen, ist es an der Zeit, an die eigene Weihnachtsdekoration zu denken. Die moderne Weihnachtsdeko sorgt auch bei Ihnen zu Hause für eine stimmungsvolle und feierliche Atmosphäre. Krippe und Weihnachtsbaumschmuck müssen nicht altbacken und kitschig sein. Im Wohndesign-Shop finden Sie neben klassischer Weihnachtsdekoration moderne und trendige Accessoires, die Ihrem modernen Lebensgefühl entsprechen. So kommen auch die Puristen unter Ihnen mit unseren edlen Weihnachtsbaumkugeln und originellen Krippenfiguren auf ihre Kosten. Entdecken Sie unser Angebot und lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!
Edle Weihnachtsdekoration kaufen: Weihnachtskugeln, Christbaumschmuck und Krippenfiguren
Ihnen fehlt noch Weihnachtsschmuck, Sie suchen nach originellen Krippenfiguren oder benötigen noch Geschenkideen zu Weihnachten? Dann sind Sie im Online-Shop von Connox richtig. Nur erstklassige Produkte von bekannten Designern schaffen es in unser Sortiment. Die Auswahl treffen wir für Sie persönlich. In jedes der weihnachtlichen Accessoires stecken die Designer viel Liebe zum Detail, ohne das Wesentliche aus den Augen zu verlieren.
Für jeden Puristen ein Glanzstück ist die Krippe der Marke corpus delicti.. Der traditionelle Kitsch rund um Weihnachten geht dem Berliner Künstler Oliver Fabel völlig ab, er entwarf Krippenfiguren aus schlichten, hölzernen Bausteine mit aufgedruckten Bezeichnungen und sicherte sich damit den Formpreis 2008. Weniger reduziert, aber dennoch modern sind die Heiligen drei Könige von Alessi. Und wer es klassisch mag, ist beim Weihnachtsmann von Kay Bojesen Denmark richtig.
Entdecken Sie auch unsere Weihnachtskugeln. Von Alessi führen wir handverzierte Christbaumkugeln aus mundgeblasenem Glas, sie stellen die Krippenfiguren dar. Vervollständigen Sie Ihren Weihnachtsbaumschmuck mit dem edlen Weihnachtsstern von Georg Jensen.
Im Weihnachtssortiment finden Sie zudem zahlreiche originelle Produkte, die sich wunderbar als Geschenke eignen. Zaubern Sie Ihren Lieben ein Lächeln ins Gesicht mit Hoptimist Rentier Bumble Rudolf. Das hüpfende Rentier ist eine ganz besondere Dekoration und verbreitet spielend gute Laune.
Sie werden in dieser Rubrik nicht fündig? Teelichthalter, Kerzenhalter, Tischdeko, Christbaumkugeln, Geschenkverpackungen, Geschenke zu Weihnachten und ausgefallene Adventskalender gibt es in den jeweiligen gesonderten Rubriken.
Wann beginnt man mit Weihnachtsdeko und Weihnachtsschmuck? Richtwert für die erste weihnachtliche Dekoration ist der 1. Advent. Auch wenn die Regale der Supermärkte bereits ab September mit weihnachtlicher Deko und süssen Leckereien bestückt sind, schmückt man das Haus erst nach dem Totensonntag. Der katholische Gedenktag ist am letzten Sonntag vor dem 1. Advent, Gläubige gedenken dem ewigen Leben und erinnern sich der Verstorbenen. Ist dieser Tag vorbei, so dürfen Sie offiziell weihnachtlich schmücken und dekorieren. Meist dauert es dann gar nicht lange, bis Fenster, Türen und Balkons der Nachbarschaft funkeln und schimmern. Sterne, Weihnachtsmänner und bunte Lichterketten sorgen für Behaglichkeit und Vorfreude auf Weihnachten.
Mit gemütlichen Accessoires wie Duftkerzen und Teelichter dürfen Sie selbstverständlich bereits früher beginnen.
Wie lange bleibt die Weihnachtsdekoration? Traditionell bleiben Weihnachtsbaum und Weihnachtsschmuck bis zum 6. Januar stehen, das ist der Tag der Heiligen Drei Könige – das sogenannte „Dreikönigsfest“. Mit diesem Tag ist die Weihnachtszeit offiziell zu Ende. Aus diesem Grund nehmen tatsächlich viele Menschen den Feiertag zum Anlass, die Weihnachtsdeko wieder im Keller zu verstauen.

Ausgefallene Adventskalender namhafter Designer – Türchen um Türchen zum himmlischen Fest

Die wunderbare Advents-Zeit steht vor der Tür. Adventskalender verkürzen die Wartezeit im Dezember bis zum heiss ersehnten Fest an Weihnachten. Jeden Tag öffnen Kinder wie Erwachsene ein Türchen, jeder Tag ein kleiner Lichtblick in der dunklen Jahreszeit. Eine ganz besondere Freude machen Sie Ihren Kindern, Ihrem Partner oder auch sich selbst mit einem ausgefallenen Adventskalender von Connox: Wählen Sie Ihren ganz persönlichen Favoriten in Wohndesign-Shop und bringen Sie Augen zum Leuchten!

Ausgefallene Adventskalender für Erwachsene und Kinder – zum Basteln oder fertig

Über einen liebevoll befüllten Adventskalender freut sich jeder – sei er noch so erwachsen. Im Connox-Sortiment haben wir Kalender für jeden Geschmack. Der snug.boxes Adventskalender von snug.studio lädt zum Basteln ein: Alle 25 Boxen können ohne Klebstoff und Schere ganz einfach aufgebaut und individuell befüllt werden. Ordnen Sie die Boxen individuell an und kreieren Sie mit den geometrischen Mustern an den Seiten der Würfel Ihr ganz eigenes Bild. Ein tolles Spielzeug für Kinder!
Stöbern Sie durch unser Adventskalender-Sortiment – Sie werden überrascht sein, wie stilvoll der Weihnachtskalender sein kann!

Teelichthalter – kleine Gläser grosser Effekt

Teelichthalter sind wahre Alleskönner. Zum einen fungieren sie als Windlicht, zum anderen erzeugen sie eine stimmungsvolle Atmosphäre. Teelichtgläser und Kerzenständer lassen sich herrlich in der Gruppe dekorieren. Dabei ist ein Materialmix ein besonderer Hingucker. Denn jedes Material hat seine eigene Wirkung im Zusammenhang mit Licht.
1. Metall: Metall ist lichtundurchlässig und reflektiert die Kerzenflamme. In Verbindung mit extravaganten Stanzungen und Formen entstehen atemberaubende Lichtspiele. Ein Beispiel: der Etch Teelichthalter von Tom Dixon.
2. Glas: Glas ist das beliebteste Material für Teelichthalter. Es bricht den Kerzenschein und kann durch Färbungen im Teelichtglas verschiedene Atmosphären erzeugen. Klare Glas-Teelichthalter hingegen wirken edel. Das Holmegaard Teelichtglas Design with light ist organisch geschwungen und passt durch sein schlichtes Design in jedes Umfeld.
3. Holz: Holz erscheint zusammen mit einer Kerze ursprünglich und verleiht der Umgebung einen heimeligen Touch. Durch die Wärme der Teelichter verbreitet sich ein angenehmer Holzduft.

Christbaumkugeln

Bei Connox finden Sie vielfältige Weihnachtsbaumkugeln – aus Glas, aus Porzellan und aus Messing. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie aus Ihrem Weihnachtsbaum ein wahres Schmuckstück!

Weihnachtskugeln aus Glas

Erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts setzt sich der Christbaumschmuck aus Glas durch. Eine Legende besagt, dass ich ein armer Glasbläser aus Lauscha die teuren Walnüsse und Äpfel nicht leisten konnte, mit denen der Weihnachtsbaum ursprünglich geschmückt wurde. Seither sind Christbaumkugeln aus Glas nicht mehr vom Weihnachtsbaum wegzudenken.
Dabei beschränken sich die Designer lange nicht mehr auf die klassische Kugel. Christbaumkugeln finden Sie heutzutage in jeglicher Form. A di Alessi bildet mit einer Auswahl an Christbaumkugeln aus mundgeblasenem Glas die Krippenfiguren ab.

Christbaumkugeln im Set

Jeder Designer entwirft individuelle Einzelstücke, die sich trotz ihrer Einzigartigkeit wunderbar miteinander kombinieren lassen. Georg Jensen entwirft zur schönsten Zeit jedes Jahr wieder eine zauberhafte Baumschmuck-Kollektion. Neben der goldenen Christbaumkugel weiteren edlen Weihnachtsbaumschmuck – alle aus Messing und mit 24 Karat Goldauflage. Sowohl die Christbaumkugel als auch das Herz ziert die zarte Gravur eines Mistelzweigs in Gold. Auch die Krippenfiguren von A di Alessi entsprechen einem Stil: Sie bestehen alle aus mundgeblasenem Glas und erzählen dieselbe Geschichte. Mit einem solchen Set ist Ihr Christbaumschmuck aus einem Guss und doch vielfältig.

Weihnachtskugeln zum Basteln

Kreative, Hobby-Bastler und Kinder werden sich an den snug.x-mas balls DIY erfreuen. Snug.studio liefert sechs Bastelbögen, aus denen sich sechs bunte Christbaumkugeln falten, stecken und kleben lassen. Das Ergebnis: Kantige, bunte Kugeln mit modernen geometrischen Formen und jede Menge Bastelspass.

Nussknacker online kaufen, Nussknacker in originellem Gewand

Kennen Sie das Märchen vom Nussknacker? Das Mädchen Clara bekommt am Weihnachtsabend von ihrem Onkel Drosselmeyer einen Nussknacker in Form eines hölzernen Soldaten geschenkt. In der Nacht träumt sie von einer Schlacht. Ihr Nussknacker kämpft mit einem Heer aus Zinnsoldaten gegen einen bösen Mäusekönig. Nach seinem Sieg verwandelt er sich in einen Prinzen. Zusammen mit Clara reist er ins Zuckerland zum Palast der Zuckerfee, wo sie ein Fest für die beiden veranstaltet. Die Geschichte “Nussknacker und Mausekönig” wurde von E. T. A. Hoffmann geschrieben und von Pjotr Iljitsch Tschaikowski zu einem Ballett vertont. Heute ist das Ballett, das 1892 seine Uraufführung feierte, eines der berühmtesten der Welt. Seither erscheint das klassische Küchenutensil Nussknacker in ganz anderem Licht. Längst steht nicht mehr allein die Funktion des Nüsseknackens im Vordergrund, das kleine Gerät gibt es in unterschiedlichsten Formen und Farben. Sie ist nicht nur auf dem Weihnachtstisch zu einem schicken Accessoire geworden.

Design-Nussknacker aus Holz, Metall und mit passender Schale

Natürlich ist ein Nussknacker aus Holz wunderschön anzusehen und versprüht Weihnachtsstimmung. Dennoch, es gibt Varianten, die die Funktionalität des nostalgischen Stückes bei weitem übertreffen.
Zangen: Nussknacker-Zangen haben sich über die Jahre bewährt. Das Innere der Zange ist geriffelt, damit die Nuss nicht einfach verrutschen kann. Viele Zangen sind nussförmig, um der Nuss festen Halt zu geben. Der Cracky Nussknacker von Odin sieht zwar nicht aus, wie der traditionelle Zinnsoldat, nichtsdestotrotz ist er dank seines mächtigen Gebisses und seiner silberglänzenden Optik ein Blickfang auf jedem Tisch. Dieser Nussknacker kann es mit Nüssen jeder Grösse problemlos aufnehmen. Widerstand zwecklos.
Geschlossene Gefässe: Eines der grossen Ärgernisse beim Nüsseknacken sind fliegende Schalen, die anschliessend in mühevoller Kleinstarbeit wieder eingesammelt werden müssen. Eine gute Möglichkeit sind geschlossene Nussknacker, wie der Lucky Punch von Take2 Design.
Schleuder:Das Prinzip dieser Nussknacker-Variante ist einfach. Sie schleudern einen Gegenstand gegen die Nuss, deren Schale dann zerbricht. In den Nuss Kracher von Design im Dorf wird die Nuss einfach eingelegt, der Handgriff wird gespannt und der Kracher ist bereit zum Zuschnappen.

Alle Marken Top-Hersteller Connox CH

Sie suchen nach Produkten einer bestimmten Marke? Hier werden Sie fündig!
Top-Hersteller sehen Sie auf einen Blick in der Übersicht.
In der alphabetischen Liste finden Sie alle Hersteller aus Sortiment.
Von A wie Alessi bis Z wie Zanotta hilft Ihnen die alphabetische Ordnung dabei, den Überblick zu behalten und sich schnell und einfach zurechtzufinden.
Absolut Lighting | Alessi | Alfred | Ambivalenz | Amei | ames | Andersen Furniture | Anglepoise | applicata | ArchitectMade | Areaware | Arper | Art Vinyl | Artek | Artemide | artepuro | Arzberg | Auerberg | Aykasa | AYTM | B-Line | Bacsac | Baest | Baghera | Baleri Italia | BD Barcelona | BeDesign | Berghoff | Bjørn Wiinblad | Bla Station | Black+Blum | Bloomingville | Bluelounge | Bodum | Born in Sweden | Boskke | Branex Design | Braun | Brokis | Broste Copenhagen | Broste Copenhagen – Weihnachten | bruunmunch | by Lassen | byGraziela | Callwey Verlag | Cane-line | Carl Hansen & Søn | Carpyen | Caussa | ClassiCon | Conmoto | Connox Collection | Copylight | Dancook | Danese Milano | danskina | Dark | das kleine b | David Trubridge | DCW | Depot4Design | Design House Stockholm | Design Letters | Diesel Living | Doiy | Driade | Droog | Dwenger | Dyson | e15 | Edition Compagnie | Eero Aarnio Originals | Eldvarm | Elvang Denmark | Emeco | emform | Emu | Engelbrechts | EO Denmark | Esbit | essey | Established & Sons | Estiluz | Eternit | Eva Solo | Fast | Fatboy | FDB Møbler | ferm Living | Fermob | Fiam | Fiskars | Flat’n | Flensted Mobiles | Flos | Flötotto | FontanaArte | Form & Refine | Formagenda | Foscarini | Frama | Frandsen | frauMaier | Fredericia | Frederik Roijé | freistil | Fritz Hansen | Frost | Fürstenberg Porzellan | Gabriel | Gejst | Georg Jensen | Georg Jensen Damask | Gloster | Gubi | Hans Hansen Furniture | Hartô | Haseform | Hay | Hey Sign | HKliving | höfats | Holmegaard | Hoptimist | House Doctor | Huygens | Iittala | Iittala X Issey Miyake | Ingo Maurer | innermost | IXXI | Jacob Jensen | Jan Kurtz | Jenaer Glas | Joseph Joseph | Juna | Junghans | Kaether & Weise | Kahla | Kähler Design | Kaiser idell | Karimoku New Standard | Kartell | Karup Design | Kay Bojesen Denmark | keilbach | Klein & More | Knoll International | kommod | Konstantin Slawinski | Korbo | Korn Produkte | Koziol | Kristalia | Kristina Dam Studio | Krools | Kvadrat | L&Z | LaPalma | Launch Design Partners (LADP) | Le Klint | Ledvance | Lessing Produktgestaltung | Libratone | LindDNA | linea1 | LoCa | Lomography | Louis Poulsen | Luceplan | Lucie Kaas | Luckies | Lyngby Porcelæn | Made by Hand | Magis | Magis – Kids | Magisso | Maigrau | Marimekko | Massimo | Mater | MENU | Metaphys | Midgard | Mika Barr | Million | Moebe | MoMA (Museum of Modern Art) | Monkey Business | mono | Montana | Moooi | Morsø | Mox | Müller Möbelfabrikation | Müller Möbelwerkstätten | Muuto | myfelt | Naef Spiele | nanimarquina | Nardi | New Tendency | Next Home | Nichba Design | Nobodinoz | Nofred | Nomess Copenhagen | nomon | Normann Copenhagen | Norr11 | Northern | Nud Collection | Nyta | Objekte Tage | Odin | Offecct | OK Design | Ommo | Opinion Ciatti | Osram | Ox Denmarq | OYOY | Palomar | Pantone | Paper Collective | Pappelina | Peppermint Products | Peruse | Petite Friture | Philippi | Phos | Pidät | Plank | Please wait to be seated | Pott Bestecke | Puik | Pulpo | Punkt. | pure position | Radius Design | Raumgestalt | red edition | reisenthel | Remember | rephorm | Riedel | Rig-Tig by Stelton | Rizz | ROK | Roomsafari | Rosendahl | Rosendahl Arne Jacobsen Clocks | Rosenthal | Röshults | Rosti Mepal | Royal Copenhagen | Sack it | Schneid | Schönbuch | Schott Zwiesel | Sebra | Secto | serien.lighting | side by side | siebensachen | Sigg | Sirch | Sitting Bull | Skagerak | Smeg | Södahl | Softline | Spring | Spring Copenhagen | Stadler Form | Stadtnomaden | Stelton | Stöckli | Stoelcker | Stoff Nagel | String | Studio Hausen | Swedese | Tala | Taschen Verlag | Tecnolumen | Terra Nation | The Hansen Family | The Wrong Shop | Thomas | Thomas Merlo & Partner AG | Thonet | tica copenhagen | TipToe | Tivoli | Tivoli Audio | Tojo | Tom Dixon. The Company | Tunto | Twister Lighting | Umage | umbra | urbanature | Vagnbys | Verpan | Verti Copenhagen | Vifa | Vitra | vonbox | Wästberg | wb form | We Do Wood | Weishäupl | Weltevree | wodtke | Woud | XLBoom | xO Design | yunic | Zanotta | Zone Denmark | Zuzunaga | Zwiesel 1872

Would you like to place a link to your product or shop with us? A link exchange? Here for you. Contact posrednikvgermany...
sharing and placing links in articles about your store and products