Shop für Snowboard, Freeski, Surf, Skate & Streetwear Blue Tomato Onlineshop in Germany

Blue Tomato Online Shop angebotene Skateboards, Longboard, Snowboards, Freeski, Tourenausrüstung, Skate.
BLUE TOMATO MARKENPROFIL
1988 vom ehemaligen Snowboard Europameister Gerfried Schuller als Snowboardschule gegründet, entwickelte sich Blue Tomato über die Jahre zu einem Online Shop, der im Boardsport- und Actionsport-Bereich weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist.
Angefangen mit der Eröffnung des ersten stationären Online Shops in Schladming 1994 hat Blue Tomato mittlerweile über 30 Online Shops in Österreich, Deutschland und der Schweiz eröffnet.
Zu finden sind unsere Online Shops unter anderem in Berlin, Hamburg, Köln, Bonn, Oberhausen, Essen, München, Zürich, Innsbruck, Wien und Salzburg.
Neben dem Online Shop und unseren stationären Online Shops gibt es auch noch die Blue Tomato Snowboardschule samt Testcenter in Obertauern.

Blue Tomato Online Shop in Deutschland

  • HERREN
  • DAMEN
  • KINDER
  • Streetwear
  • Schuhe
  • Accessoires
  • Snowboard
  • Freeski
  • Skate
  • Surf

Streetwear im Blue Tomato Online Shop

  • T-Shirts & Tops
  • Langarmshirts
  • Hemden
  • Tank Tops
  • Pullover
  • Hoodies
  • Kapuzenjacken
  • Sweatshirts
  • Strickjacken & Strickpullover
  • Hosen
  • Jeans
  • Shorts
  • Stoffhosen
  • Sweatpants
  • Jacken
  • Übergangsjacken
  • Winterjacken
  • Fleece & Isolationsjacken
  • Socken
  • Unterwäsche
  • Bademode
  • Boardshorts
  • Bikinis

Schuhe im Blue Tomato Online Shop

  • Sneakers
  • Skateschuhe
  • Slip-Ons
  • Sandalen
  • Winterschuhe


Rucksäcke und Taschen im Blue Tomato Online Shop

  • Rucksäcke
  • Tourenrucksäcke
  • Handtaschen
  • Reisetaschen & Trolleys
  • Crossbody Bags
  • Caps
  • Bucket Hats
  • Beanies
  • Sonnenbrillen

Mehr Produkte im Blue Tomato Online Shop

  • Handschuhe
  • Schals
  • Uhren
  • Geldbörsen
  • Gürtel
  • Handtücher
  • Stoffmasken

Snowboard im Blue Tomato Online Shop

  • Snowwear
  • Snowboard-Jacken
  • Snowboard-Hosen
  • Fleece & Isolationsjacken
  • Funktionsunterwäsche
  • Snowboardsocken
  • Halswärmer & Sturmhauben
  • Handschuhe
  • Snowboards
  • Snowboard-Boots
  • Snowboard-Bindungen
  • Snowboard-Sets
  • Brillen, Helme & Protektoren
  • Splitboard-Ausrüstung
  • Lawinen-Ausrüstung
  • Snowboard-Taschen
  • Snowboard-Zubehör
  • Snowskates & Powder Surfers


Freeski im Blue Tomato Online Shop

  • Snowwear
  • Skijacken
  • Skihosen
  • Fleece & Isolationsjacken
  • Funktionsunterwäsche
  • Skisocken
  • Halswärmer & Sturmhauben
  • Handschuhe
  • Skibrillen, Helme & Protektoren
  • Freeskis
  • Skischuhe
  • Skibindungen
  • Freeski Sets
  • Skistöcke
  • Skitouren-Ausrüstung
  • Lawinen-Ausrüstung
  • Skitaschen
  • Ski-Zubehör
  • Action Cams

skate im Blue Tomato Online Shop

  • Skateboards
  • Skateboard Completes
  • Skateboard Decks
  • Skateboard-Achsen
  • Skateboard-Rollen
  • Skateboard-Kugellager
  • Griptapes
  • Skatezubehör
  • Longboards & Cruisers
  • Longboards
  • Cruisers
  • Surfskate
  • Longboard-Achsen
  • Longboard-Rollen
  • Longboard Zubehör
  • Skate Protektoren
  • Skatehelme
  • Knieschoner & Ellenbogenschoner
  • Skateschuhe
  • Action Cams


Surf im Blue Tomato Online Shop

  • Surfboards & Ausrüstung
  • Surfboards
  • Finnen
  • Surf Leashes
  • Grip-Pads
  • Surfwachs
  • Surf-Zubehör
  • Surfboardtaschen
  • Wetsuits & Surfwear
  • Neoprenanzüge
  • Shorties
  • Lycras & Rash Guards
  • Neoprenschuhe
  • Surfhandschuhe & Hoods
  • Bikinis & Boardshorts
  • Handtücher & Ponchos
  • Riversurf & Wavepools
  • SUP-Stand Up Paddle
Blue Tomato Germany - Surfzubehor, Surfboard Bags, Skate- Snowboards

blue-tomato.com/de-DE/
Customer Service blue-tomato
+49 89 41614861
Mo-Sa: 07:00 – 22:00 Uhr
So: 12:00 – 22:00 Uhr

Skateboards, Longboard, Snowboards, Freeski, Tourenausrüstung, Skate Products ebay

ebay

Skateboards, Longboard, Snowboards, Freeski, Tourenausrüstung, Skate Products Amazon

amazon Low prices at Amazon on digital cameras, MP3, sports, books, music, DVDs, video games, home & garden and much more

Über 500 Marken bei Blue Tomato

Über 500 Marken im Blue Tomato Online Shop | Snowboard, Freeski, Surf & Skate.
Riesige Auswahl und Best-Preis-Garantie.
A.Lab, About, ABS, Ace, adidas Originals, adidas Skateboarding, adidas Snowboarding, adidas Sport, AEVOR, After, Airhole, Akela Surf, Alibi Snowboards, ALIS, All-In, Almost, Altamont, Alterego, American Stitch, Amplid, Analog, Andale Bearings, Animal, Anon, Aperture, Arbor, Arcade Belts, Arkk, Armada, Arva, Ashbury, Atomic, Autumn Headwear , Baker, Bataleon, BCA, Bent Metal, Bergans, Bern, Big Mouth Toys, Billabong, Birdhouse, Birkenstock, Black Crows, Black Diamond, Blind, Blue Magazine, Blueprint, Blue Tomato, Blurs Bearings, Body Glove, Bones Bearings, Bones Wheels, Bootdoc, Boxfresh, Brixton, Broken Promises, Bronson, Buff, Bumbagbunth, BurtonBuster , Caliber, CAPiTA, Captain Fin, Carhartt WIP, Carve, Casio, Catch Surf, Cayler & Sons, Cep, Champion, Channel Island, Chocolate, Circa, Cleptomanicx, Clew, Cliché, Coal, Cobian, Collonil, Colours, Columbia, Compound, Converse, Crab Grab, Creature, Creatures of Leisure, Crep Protect, D, Dachstein, Dainese, Dakine, Dalbello, Damsel, Danny, Duncan, Danson, Dark Seas, Darkstar, DbDC, Deathwish, Deathworld, Dedicated, DEELUXE, Degree Clothing, Delight Alliance, Derbe, DGK, Dickies, Dirt Love, Dogma Socks, Doughnut, Dragon, Drake, Dravus, DU/ERNEU, Dupraz, Dusters , Eastpak, Eh-Ok, Eivy, Electric, Element, Ellesse, Emerica, Empyre, Enjoi, Enuff, Epic, Es, Ethika, Etnies, Eurofins, Evoc, F2, Faction, Falco Books, Falke, Fallen, Fanatic, FCS, Fila, Fjällräven, Flat Spot, Flip, Flow, Forvert, Fox, Free World, Full Tilt, Funky Snowboards, Futures Fins, FW, Gecko, Get Wet Soon, G-Form, Girl, Girls Are Awesome, Giro, Glassy, Globe, Gloryfy, Gnarly, Gnu, Gogglesoc, Golden Ride Magazin, GoPro Cam, Grizzly, G-SHOCK, Hä?, Haydenshapes, Head, Heart Supply, Herschel, Hestra, Holden, Homeboy, Horsefeathers, HUF, Hunterson, Hurley, Hydro Flask, Icetools, Independent, Inpeddo, Ion, Iriedaily, Jac Vanek, Jart, Jerome Tanon, Jessup, JJF by Pyzel, Jones Snowboards, K2, Kape Skateboards, Kapten&Son, Karakoram, Katin USANEU, Kazane, Killer Acid, Komono, Komperdell, Krux, Kustom, L1, Lakai, Landyachtz, Le Bent, Lefrik, Leki, Leon Karssen, Le Specs, Level, Levi’s, Lib Tech, Light, Line, Long Island, Longboards, Lousy Livin, Love, Lurking Class, Macba Life, Magenta, Main Design, Majesty, Makia, Malibu, Mammut, Marker, MasterDis, Maxallure, Mazine, Melon Optics, Mercer, Method Mag, Miller, Mindless Longboards, Mini LogoMi-Pac, Mizu Life, MOB Grip, Modus, Mons Royale, Moodswings, Movement, Muckefuck, Munsterkids, Never Summer, New Balance, New Eraniche, Nidecker, Nike, Nikita, Ninth Hall, Nitro, Nixon, Northcore, Now, O’Neill, Oakley, OATH, Ocean Pacific, Odd Future, OJ Wheels, Oneskee, Orangatang, Ortovox, Out Of, Paez, Paris Truck Co, Party Pants, Pass Port, Patagonia, Paterson, Peak Performance, Penny Skateboards, Petals and Peacocks, Phixdoctor, Picture, Pieps, Pig Wheels, Pizza Skateboards, Plan BPlanks, Pleasure, Plenty, POC, Polar Skate, Pow, Powell Peralta, Primary, Primitive, PRO-TEC, Psockadelic, Public, Pukas, Pullin, Puma, Quiksilver, ragwear, Rains, Ray-Ban, Real, Red Bull SPECT Eyewear, Reebok, Reef, REELL, REKD, Rhythm, Ricta, Ride, Ridgebake, Ripcare, Rip Curl, RIPNDIP, Roark Revival, Rojo, RollerBone, Rome, Rossignol, Rothco, Roxy, Royal, RVCA, Salem7, Salomon, Salt & Silver, Salty Crew, Sandbox, Santa Cruz, Santa Cruz Snowboards, Scott, Season, Sex Wax, Shred, Sinner, SK8 Mafia, Skullcandy, Slash, Smith, SML, Softech, Sorel, Sovrn, SP, Spark R&D, Spect Eyewear, Spektrum, Spitfire, Spy, Stance, State, Sticky Bumps, Stinky Socks, Stone and Locket, Straye, Sugar Daddies Honey Company, Supra, Surfears, Sweet Protection, Swox, Take A S, Teddy Fresh, Teenage, Temple of Skate, Tensor, Tentree, Teva, Thank You, The Bakery, The Dudes, The Gold Gods, THE NORTH FACE, Thirty, Two, Thrasher, Thunder, Timberland, Toko, TOMS, TOPO Designs, Torq, Toy Machine, TRANS, Transform, Triple 8, TSG, TubeLaces, TwinsBros, Über, Ucon, Uncle Stanky, UNION, Unit, Vans, Venture, Vimana, Vitriol, Volcom, Völkl, Waves and Woods, WearColour, Welcome, Westbeach, Woodstock, World Industries, Xouxou, YES, Your Highness, YOW, Zag Ski, Zeal Optics, Zealous, Zero, Z-Flex, Zine, 686.

T-SHIRTS MACHEN LEUTE

Das wohl beliebteste Oberteil aller Zeiten – das T-Shirt. In den unterschiedlichsten Formen und Farben kannst du mit Prints, Sprüchen und Bildern deine Individualität und Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Aber was macht ein T-Shirt aus?
Die typische T-Form ensteht durch die kurzen Ärmel und den einfachen Rumpf. Seine Wurzeln liegen zwischen dem Takelhemd der Seeleute und dem Tea-Shirt der Bediensteten des englischen Adels. Ursprünglich jedoch war es als Unterhemd gedacht und wurde nicht so bedenkenlos in der Öffentlichkeit getragen wie heutzutage.

T-SHIRTS – DIE STREETSTYLE KLASSIKER!

Die coolen Oberteile, meist aus angenehmer Baumwolle, eignen sich eher für sommerliche Temperaturen. Ein legerer Schnitt macht sie zum idealen Allrounder für alle Outdoor-Aktivitäten. In Kombination mit der richtigen Jacke, einem Hoodie oder Cardigan und ein paar Accessoires sind „Tees“ das ganze Jahr lang ausführbar. Longsleeves sind eine langärmlige Alternative, welche besonders für die kälteempfindlichen T-Shirt-Liebhaber zu empfehlen sind.
Bei Sportlern sind Shirts mit ¾-langen Raglanärmeln sehr beliebt. Bei dieser Art von Ärmeln verlaufen die Nähte schräg zum Halsansatz hoch. Raglanshirts sind bequemer, weil sie mehr Bewegungsfreiheit bieten. Bist du eher heißblütig und bevorzugst so wenig Ärmel wie möglich an dir dran haben? Dann empfehlen wir dir Tank Tops. Sie kommen komplett ärmellos und sind super praktisch, wenn es mal tropisch wird.
Wie du siehst, T-Shirts gibt es für alle Eventualitäten und sie passen sich mühelos jedem Trend an. Einfach kombiniert zu Jeans und Sneakers und schon bist du perfekt gestylt für all das was dir der Tag so zu bieten hat.

AUSSCHNITT ODER KRAGEN? LOCKER ODER SCHICK?

Alles kann aber nichts muss. Daran kannst du dich bei deiner Wahl der Ausschnittform halten. Shirts der Kategorie V-Ausschnitt zeigen mehr, Rundhals- und U-Boot-Ausschnitt weniger. Soll es sportlich und trotzdem nicht zu casual sein, dann greife zum Polohemd. Der Kragen und das häufig verarbeitete Baumwoll-Polyestergemisch machen gleich einen eleganteren Eindruck. Element, Rip Curl und Volcom haben ein paar schicke Exemplare zur Auswahl.

JETZT WIRD’S BUNT…

Vor lauter Schnitten und Kragen wären die Prints fast in Vergessenheit geraten. Schlichte T-Shirts sind in Ordnung und zeitlos, aber auf Dauer vielleicht etwas zu langweilig. Aus diesem Grund bieten Brands wie Burton und Nikita unzählige Drucke und Muster an – Streifen, Punkte, Karos, Logos, Animalprints, Denim, Acid Wash, Tie Dye, Dip Dye, und, und, und… Erlaubt ist was gefällt.
Also egal ob kurz, lang, eng, weit, einfarbig, bunt gemustert, ärmellos oder langärmlig – Lass dich bei Blue Tomato von neuen Streetwear-Styles und Marken inspirieren und finde dein neues Lieblings-Tee!

TANK TOPS – DIE ÄRMELLOSE ALTERNATIVE FÜR JEDEN TAG

Arme raus, der Sommer kommt! Oder willst du etwa, dass all die Schufterei im Fitnessstudio umsonst war? Zeig her deinen Bizeps, betone deinen Trizeps und du wirst das Aufsehen erregen, das du dir verdient hast. Da eignen sich die ärmellosen Tank Tops aus Baumwolle als ideales Oberteil.
Ursprünglich stammt es vom klassischen Unterhemd ab, in dem dein Opa sich seiner Zeit am wohlsten fühlte. Begriffstechnisch verstand man Mitte des 19. Jahrhunderts allerdings ein spezielles Badeoberteil darunter.
Mittlerweile haben die Tank Tops jedoch einiges an Style zugelegt: Vor allem die soziale Akzeptanz hat sich dadurch deutlich gesteigert. Heutzutage sind sie deshalb aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Es spielt keine Rolle, ob du einen Begleiter für den sommerlichen Alltag suchst, oder der Club nächtens dein zweites Zuhause ist – Tank Tops gehen immer und überall. Sie stellen für Männer und Frauen eine luftige und sportliche Alternative zum T-Shirt dar. Oder sie dienen – wie zu Omas Zeiten – als wärmende Schicht unter einem langärmeligen Oberteil. Völlig egal, ob die Schicht darüber nun ein Longsleeve, Cardigan oder Hemd ist.

KOMBINATIONSWUNDER AUF GANZER LINIE – DAS OBERTEIL FÜR ALLE FÄLLE

Du bekommst die Freiheit, die du dir von einem Tank Top erhoffst: In Kombination mit Jeans, einer lässigen Stoffhose oder – für Frauen – vielleicht mit einem schlichten Rock, kann style-technisch nichts schief gehen. Nicht nur deine Arme fühlen sich frei, sondern auch du hast die freie Qual der Wahl, wie du dein Top heute kombinieren möchtest.
Die Schnitte sind dabei so vielfältig wie die Prints und Farben. Auch wo deine Arme durchgestreckt werden, trägt zum Style bei. Die Größe des Armausschnittes kann nämlich variieren. Eine Geschmacksfrage, die nur du selbst beantworten kannst. Du hast Bock auf maximalen Komfort? Nimm ein Shirt mit Riesen-Ausschnitt unter den Armen, der bis zu den Rippen reicht. Aber auch für unauffälligere Geschmäcker gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Genauso verhält es sich auch mit den Halsausschnitten. Egal, ob Rundhals- oder V-Ausschnitt – es gibt nichts was es nicht gibt. Mach dir bei Nikita ein Bild davon!
Die Entscheidung liegt bei dir: Die Hipster-Variante mit freizügigen Arm- und Rundhalsausschnitt und längerem Schnitt. Oder die weniger offenherzige Alternative in normaler Länge. Letztendlich bestimmst aber du wie viel Haut du zeigst und in welchen Gefilden du modetechnisch unterwegs bist!

MUSTER HIN, MUSTER HER – DAS TANK TOP KANN NOCH SO VIEL MEHR!

Die Ärmel fehlen, der Style nicht! Deshalb gibt es die Achselshirts mit den schönsten Mustern und Prints, den kräftigsten Farben und ausgeflippten Knöpfen, Nieten und Taschen. Bestes Beispiel: Das große Sortiment von Vans und Volcom.
Du darfst dich der bunten Auswahl an Tank Tops bei Blue Tomato gerne nach Herzenslust hingeben. Sie bringt dich und deine Arme diesen Sommer garantiert ganz groß raus.

KAPUZENPULLOVER – EINER FÜR ALLE

Der Kapuzenpullover ist eines der Kleidungsstücke über die wir eigentlich keine Worte verlieren brauchen. Schließlich gibt es kaum einen Kleiderschrank, in dem nicht mindestens ein Kapuzenpullover zu finden wäre. Was sonst verbindet Funktionalität und Komfort in dem gleichen Maße wie ein Hoodie? Bestimmt kennst du das angenehme Gefühl, die Kapuze bei Wind und Regen tief ins Gesicht zu ziehen. Sind die Hände erst einmal in den Tiefen der Kängurutaschen vergraben, kann dir selbst das schlechteste Wetter nichts mehr anhaben.

VON DER ARBEITSBEKLEIDUNG ZUM LIEBLINGSOBERTEIL

Die Geschichte des Kapuzenpullovers geht zurück bis in die frühen 1930er Jahre. Die ersten Hoodies wurden in New York für die Arbeiter in Tiefkühllagern produziert. Sein eigentlicher Siegeszug durch die Fashion-Welt begann erst einige Jahre später, aber heute sind Hoodies nicht mehr aus dem Straßenbild wegzudenken. Ganz egal ob Skater, Punker, Lehrer oder Handwerker in London, Ankara, Wien oder Madrid – jeder trägt heutzutage einen Hoodie. Als Pullover oder Jacke mit Taschen angebotene er mehr Komfort als ein konventionelles Sweatshirt.

PRAKTISCH, STYLISCH UND BEQUEM – HOODIES IM ALLTAG

Auf der einen Seite gibt es dafür ganz praktische Gründe – schließlich sind Kapuzenpullover im Grunde genommen nichts anderes als Funktionsbekleidung. Auf der anderen Seite bringt der charakteristische Schnitt den urbanen Lifestyle zum Ausdruck. Hoodies sind lässig, cool und vor allen Dingen bequem. Wer nicht erkannt werden will oder soll, trägt die Kapuze über dem Kopf. Streetart-Künstler, Promis und Gangster wissen ganz genau, weshalb sie auf die Kombination von Kapuze und Sonnenbrille schwören.

OBERTEILE MIT PRINT ODER DOCH LIEBER BASIC

Zwar lässt sich ein einfacher, einfarbiger Hoodie mit so ziemlich jedem Outfit kombinieren. Aber dennoch hat die Arbeitsbekleidung von damals weitaus mehr zu bieten, als ein reines Basic-Oberteil. Vom großen Print deiner Lieblings-Brand bis hin zur kleinen, filigranen Stickerei auf Brust oder Kapuze – dem Design sind keine Grenzen gesetzt. Die eleganten Designs kommen von Marken wie Altamont, Element und Naketano. Die Variationen der Schnitte reicht dabei von weit und locker bis eng und körperbetont. Bevorzugst du den klassischen Kapuzenpullover mit der Kängurutasche, oder stehst du doch eher auf Kapuzenjacken mit praktischem Zipper? Das ist ganz und gar deinem eigenen Geschmack überlassen. Denn genau darum geht es bei zeitgemäßer Fashion: Den eigenen individuellen Stil zu finden und so seine eigenen Vorstellungen und Ideale zum Ausdruck zu bringen. Wenn dir die Entscheidung zu schwer fällt, greifst du auf die Klassiker von Volcom, Billabong, Rip Curl und DC zurück.

HOODIES IN VERRÜCKTEN FARBEN UND AUS WEICHEN STOFFEN

Bei Blue Tomato findest du eine Vielzahl der unterschiedlichsten Schnitte, Stoffe, Farb- und Materialkombinationen. Extrovertierte Designs mit auffälligen Farben und Kontrasten gehören genauso dazu wie unaufdringliche Basic-Hoodies. Von leichter, atmungsaktiver Baumwolle bis hin zu wasserfesten Textilien mit wärmendem Fleece – unser Sortiment angebotene dir den passenden Hoodie für jeden Anlass und jedes Wetter. Die richtigen Jeans, Stoffhosen, Shorts und Jacken liefern wir dir gleich zum perfekten Outfit mit. Schau dir einfach mal unsere riesige Auswahl an Hoodies und anderen Oberteilen für Damen und Herren an und lass dich inspirieren!

50 % HOODIE, 50 % JACKE = 100 % KOMFORT

Kombiniere die Bequemlichkeit eines Hoodies mit der Funktionalität eines Zippers, so erhältst du die perfekte Kapuzenjacke. Mit dem Reißverschluss für schnelles An- und Ausziehen verschwendest du keine Zeit und kannst dich sofort in das nächste Abenteuer stürzen. Wie dein Abenteuer aussieht bleibt dir überlassen! Ob beim Outdoor-Action Sport oder beim Flanieren mit Freunden in der Stadt, dein Zip-Hoodie ist bei jedem Wetter und überall eine gute Wahl.
Aber nicht nur Wärme und Wohlbefinden spendet er zuverlässig, sondern auch in Sachen Street Style ist er ein Big Player. Lässig designte Kapuzen mit Kordelzug oder anderen Größenanpassungen passen sich perfekt deiner Kopfgröße und Form an. Auch beim Material wird nur, das für den höchsten Tragekomfort verwendet: Von Baumwolle über Fleece bis hin zu Polyester –Sweatshirtjacken gibt es bei Blue Tomato in allen Ausführungen.
Die Reißverschlüsse stammen indes zumeist vom japanischen Konzern YKK, dem weltgrößten Reißverschlussproduzenten. Ein Qualitätsmerkmal, an dem qualitativ Hochwertige von schlechten Sweatjacken unterschieden werden können.
Für warme Hände oder Platz etwas mitzunehmen sorgt meist eine getrennte Kängurutasche. Diese gibt es je nach Marke im unterschiedlen Style, mit Verschluss oder wie gewohnt offen.
Kapuzenjacken mit Zipper sind mit der Zeit zu den Aushängeschildern einiger Hersteller avanciert. Volcom, Fox und Billabong sind nur einige der Brands, die mit ihren Styles die Massen begeistern.

AUS EINER MÖNCHSKUTTE WIRD EINE LIFESTYLE-IKONE – DER KAPUZENPULLOVER IST GEBOREN

Seinen Ursprung hat der Kapuzenpulli im Jahre 1930. Der Bekleidungshersteller Champion aus den USA kreierte diesen Pullover damals für die Arbeiter in den Tiefkühllagern, um sie vor der enormen Kälte zu schützen. Adaptiert wurde dabei die Form der sogenannten „Gugel“. Sie diente im Mittelalter als Kluft der Mönche.
Heutzutage braucht es weder Kühlhaus noch Kloster, um einen Hoodie zu tragen. Denn er eroberte die Großstädte wie im Flug und ist heute nicht mehr aus dem Straßenbild wegzudenken. Vom Skater über den Hip-Hopper, bis hin zum schrägsten Hipster aus der Szene. Es geht einfach nicht ohne, Herren, Damen sowie Boys and Girls lieben diesen Style!
Immerhin gibt es kaum ein Kleidungsstück, das gleichzeitig so stylisch und unglaublich bequem ist. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis der klassische Pullover mit einem Reißverschluss ausgestattet wird und so den Namen Full Zip Hooded Sweatshirt bekam. So heißt er, legt man großen Wert auf „political correctness“.
Willst du abgefahrenere Namen solltest du bei Naketano vorbeischauen – bei ihnen ist die Namensgebung etwas speziell.

JEANS – VOM PROTESTSYMBOL ZUM MUST-HAVE

Jeder hat wohl eine Jeanshose in seinem Kleiderschrank. Ein Evergreen in der Modewelt, das zu Recht kam um zu bleiben. 150 Jahre ist das gute Stück nun schon alt, war aber nicht immer so beliebt wie heute. Aufgrund seiner unkonventionellen Art und den patentierten Nietenverzierungen eckte das Kleidungsstück immer wieder an. Aber auch die Jeans hat sich modetechnisch durchsetzen können. Seit ihrer Entstehung hat diese spezielle Hose mittlerweile die wildesten Formen und Stilrichtungen durchgemacht.
Die ursprünglich widerstandsfähige Arbeitshose für Goldgräber wurde aus einem Stoff aus Nîmes hergestellt und von Italien aus exportiert. Durch sprachliche Entstellung der Städtenamen Genua und Nîmes hat sich schließlich alles zur Denim Jeans zusammengefügt. Die robuste Hose in ihrer jetzigen Form war damals genauso wenig akzeptiert wie der Bikini oder das T-Shirt. Sie war mehr Protestsymbol als modisches Kleidungsstück. Heute ist sie rebellisch und unschuldig wie nie zuvor. Praktisch nicht mehr aus deinem Leben wegzudenken.

DIE DEFINITION VON BASIC

Jeans sind ein absoluter Klassiker und fester Bestandteil der Streetwear. Dabei hat jeder Träger seine Präferenzen bei der Wahl dieses Basics. Die gehen von der Schlaghose zur Röhre, zum Karottenschnitt, über die Boyfriendjeans zur Baggy und zurück.
Alleskönner ist hier das Stichwort. Am häufigsten unter all den Passformen kommt die Five Pocket-Variante vor. Das heißt zwei Gesäßtaschen, zwei Fronttaschen und in der vorderen rechten eine zusätzliche kleine Tasche. Weitere modische Nachkommen aus der Jeans-Dynastie sinde die Chino- und die Cargohose.

DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN – DENIMS

Mittlerweile sind die engeren Hosen aus Baumwolle mit einem gewissen Stretchanteil für bessere Passform und bequemeren Sitz ausgestattet. Das zaubert auch bei dir eine schöne Rückansicht. Unzählige Rock’n’Roll-Stars haben es vorgemacht. Die schmal geschnittenen Artikel finden sich in den Kollektionen von Volcom und Rip Curl.
Gerade geschnittene findest du bei Marken wie Carhartt und Reell. Der Schnitt streckt das Bein und geht bei jeder Figur.
Die baggyähnlichen mit weiter Passform und mehr Bewegungsfreiheit findest du bei Horsefeathers und Homeboy. Sitzt locker und ist bequem.
Obendrauf gibt es noch viele schöne Details und Accessoires, sprich Nähte, Knöpfe, Nieten, Taschen, Reißverschlüsse und die Farben und Waschungen.

BLAU, BLAU, BLAU SIND ALLE MEINE HOSEN – JEANS IN IHRER VOLLEN PRACHT

Immer her mit den unterschiedlichen Styles! Von der Stonewashed-, Acidwashed- oder Bleached-Optik kannst du nie genug haben. Die machen den grauen Alltag schöner, denn einfarbige Hosen tragen die anderen.
Oder lass es die gute alte Blue Jeans in schöner indigo-blauer Färbung sein. Auch die Farbliebhaber unter euch kommen nicht zu kurz, denn es gibt kaum eine Farbe oder Design, in der es sie nicht gibt. Und für die Wilden unter euch gibt es schöne Prints obendrauf, wie zum Beispiel bei Billabong und Roxy.
Mach dein eigenes Stück Geschichte und erlebe viele stylische Momente. In Kombination mit einem T-Shirt und Sneakers sehen Jeans am besten aus. Blue Tomato lässt sich nicht lumpen und stellt dir ein paar schöne Exemplare zur Auswahl!

SHORT – DIE LUFTIGE ALTERNATIVE FÜR JEDEN ANLASS

Der Sommer steht vor der Tür, die Temperaturen steigen und die Röcke werden kürzer. Du liebst deine lässigen Jeans, aber es wird darunter immer wärmer… Na dann wird es Zeit für ein paar coole Shorts.
Sie sind heutzutage salonfähig und werden von Männern und Frauen zu fast allen Anlässen getragen. Ob Bermudas, Cargoshorts oder Hot Pants – bei Blue Tomato wirst du fündig.

HOT PANTS FÜR DIE DAMEN, CARGO FÜR DIE JUNGS – SHORTS SIND FÜR ALLE DA!

Dass der Begriff „Shorts“ aus dem Englischen kommt und schlicht für „die Kurzen“ steht, muss nicht weiter erläutert werden. Bei der riesigen Produktvielfalt, die es in diesem Segment zu überschauen gilt, besteht jedoch bei einigen anderen Begriffen Klärungsbedarf.
Die klassischen Bermuda-Shorts sind wohl die häufigsten Vertreter. Marken wie Volcom, DC und Element setzen auf die modischen Allrounder, die meist ohne seitlich aufgesetzte Beintaschen auskommen und den Slim-Fit auf ein neues Level heben. Ein schlankes Bein ist somit garantiert! In Kombination mit ein paar lässigen Accessoires wie ein Cap, einer Sonnenbrille und einer Armbanduhr bist du gerüstet für den Alltag.
Ihren Ursprung haben die kurzen Hosen übrigens bei der Royal Navy, wo Bermudas für Einsätze in tropischen Gefilden eingesetzt wurden. Auf den Bermuda-Inseln, kurz vor der amerikanischen Küste, werden die Shorts heute sogar als Teil des normalen Geschäftsanzugs akzeptiert, was die Namensherkunft wohl klar macht.

CHINO SHORTS

Vielen wird der Begriff Chino-Shorts bereits untergekommen sein. In ihrer Herkunft und Machart ähneln sie den Bermudas sehr: Spanisch sprechende Soldaten waren zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf den Philippinen stationiert und wurden wegen der warmen Temperaturen mit kurzen, leichten Hosen ausgestattet. Die Baumwolle wurde damals in China verarbeitet, was die Wortherkunft der „Chino“ (spanisch: Chinese/Chinesisch) erklärt.

CARGO SHORTS

Weniger schlicht, dafür aber ungemein praktisch, sind die Cargo-Shorts. Diese bieten in ihren aufgesetzten Seitentaschen genug Platz für sämtliches Frachtgut (engl. Cargo), das du im Alltag benötigst. Um diese stylischen Shorts zu tragen, musst du nicht auf Dschungel-Expedition sein – Cargos haben Einzug in die Männer-Mode gefunden. In Kombination mit einem originellen T-Shirt oder einem lässigen Hemd bist du garantiert den ganzen Sommer über modisch gekleidet. Der Tragekomfort und die Funktionalität stehen dabei natürlich stets an erster Stelle.

HOT PANTS

Weniger locker, dafür aber (zumindest für das männliche Geschlecht) sehr nett anzuschauen, sind die Hot Pants. Mit den Jahren wurden die „scharfen Hosen“, wie sie wörtlich übersetzt heißen, immer kürzer. Ob aus Denim, klassischer Baumwolle oder edleren Materialien wie Satin, Hotpants für Frauen sind vielseitig, stylisch und sexy zugleich. Brands wie Roxy haben viele verschiedene Styles für Mädels und Damen im Angebot.

FÜR JEDEN EINSATZ EIN PASSENDES PAAR SHORTS

Wenn du einmal dein Lieblingspaar Shorts gefunden hast, wirst du sie für alle Zwecke missbrauchen wollen. Kurze Chinos sind bequem zum Fahrradfahren und für die City, Outdoor-Shorts robust genug zum Klettern in den Alpen und lässige Denim Shorts sind zudem perfekt für einen entspannten Tag im Park… Und natürlich locker genug für durchtanzte Nächte im Urlaub!
Egal für welche und wie viele Shorts du dich letztendlich entscheidest: Du wirst in jeder Situation mit ihr (oder auch mit ihnen) zufrieden sein. Dazu noch eine Boardshorts für den Strand und du bist in Sachen kurze Hosen für die Sommer-Saison ausgestattet. Verschaffe dir am besten gleich einen Überblick über die gesamte Shorts-Vielfalt bei Blue Tomato!

OUTDOOR SHORTS

Wenn es für dich in erster Linie um die Funktionalität deiner Shorts geht, dann führt kein Weg an unserem großen Sortiment an Outdoor-Shorts vorbei. Bergans und Co. bieten kurze Hosen für lange Trekking-Touren im Sommer an, die du vor allem wegen ihren Features lieben wirst. Wasserfest, atmungsaktiv und unglaublich robust – um nur einige Stärken deines neuen Wander-Kameraden zu nennen. Und selbst wenn du einmal in den Regen gekommen bist, wirst du staunen, wie schnell diese Hosen trocknen können.

JOGGINGHOSEN – PROBIER’S MAL MIT GEMÜTLICHKEIT

Schon in den 70er-Jahren war bequeme Kleidung kaum wegzudenken. Der Nylon Trainingsanzug machte den Anfang. 1990 kam der Trainingsanzug letztendlich doch aus der Mode und die Jogginghose konnte sich alleine behaupten. Zusätzlich kam es zu einem Umstieg von Chemiefaser auf Baumwolle. Damit war der Komfort – egal ob für Damen oder Herren – garantiert.
Mittlerweile sind von fast jedem Sportartikelhersteller, vor allem von Marken wie Nike und Adidas nicht nur Schuhe, sondern auch Jogginghosen auf dem Markt. Damit du es schön bequem hast, gibt es die Hosen meist in einem Relaxed fit. Auch die Länge der Jogginghose variiert zwischen kurz und lang. Sollte dir beim Sport doch einmal zu heiß werden, kannst du von der langen Hose auf die kurze Variante umsteigen.

NICHT NUR BEIM JOGGEN DER HIT

Wer kennt dieses Problem nicht, wenn man zu viel Pizza gegessen hat und die Hosen an allen Enden zwickt und zwackt? Dann raus aus der Jeans und rein in die Jogginghose. Dank des elastischen Bunds mit Gummizug und den Bändern zum Zuschnüren, kannst du es dir auf der Couch gemütlich machen. Mittlerweile hat es die Jogginghose geschafft, sich neben Freizeitbekleidung auch als Alltagskleidung durchzusetzen. Legere Schnitte und unwiderstehliche Prints machen sie zu einem Blickfänger und verleihen dir eine extra Portion an Urban Style.

AUS ZWEI MACH EINS – DER ONESIE

Ein weiter Trend der es geschafft hat, die Herzen vieler Gemütlichkeitsliebhaber zu erobern, ist der Onesie. Ein Einteiler vereint aus Jogginghose und einem Oberteil, meist ausgestattet mit einer Kapuze. Perfekt um sich an einem verregneten Tag einzukuscheln.
Damit dem „Internationalen Tag der Jogginghose“ am 21. Januar nichts mehr im Weg steht, findest du die verschiedensten Variationen und Modelle in allen erdenklichen Farben und Formen von Brands wie Naketano, Billabong, Ninth Hall und vielen mehr bei Blue Tomato.

JACKEN – EINE STREETWEAR-LÖSUNG FÜR DAS GANZE JAHR

Manchmal benötigst du nur ein Kleidungsstück um ein Outfit einzigartig zu machen. Es kann das richtige Paar Stiefel, Sneaker oder Schuhe sein. Manchmal kann es auch tolle Jeans oder eine auffällige Uhr sein. Meistens sticht jedoch deine Jacke als erstes ins Auge.
Wo soll man nur anfangen?
Willst du einen klassischen oder modernen Stil?
Leichte Sommerjacke, warmen Wintermantel, regenfeste Herbstjacke oder Windbreaker für den Frühling?
Helle oder dezente Farben?
Lässigen, langen Schnitt oder körperbetonte, enge Passform?

STREETWEAR JACKEN – HALTEN DICH WARM UND SEHEN COOL AUS

Die ewige Frage, zeitloser oder zeitgerechter Stil? Willst du lieber mit einer traditionellen Parka-Jacke oder mit modernen Styles überzeugen? Wofür du dich auch entscheidest, sei beruhigt, wir haben es. Schau doch mal bei Naketano Jacken oder Volcom Jacken vorbei, diese Brands statten dich in jedem Fall aus, ob mit langen wärmeisolierten Parkas oder mit Sommerjacken. Egal für bei welchem Wetter, Iriedaily Jacken bieten dir Lösungen für jeden Anlass.

WENN DEIN HOODIE ODER SWEATSHIRT EINFACH NICHT MEHR AUSREICHT

Jeder von uns hat seinen Lieblingspullover, ob Abenteuer oder Party, er ist immer dabei. Wenn du aber in die freie Natur gehst, brauchst du Etwas robusteres. Wie wäre es mit einer Fleecejacke, um dich warm zu halten bei den eisigen Temperaturen im Januar? Vielleicht einen Windbreaker für die stürmischen Frühlingsbedingungen oder eine wasserabweisende Jacke für den Herbst, wenn es in Strömen regnet. Oder eine vielseitige Sport-Jacke für kühle Sommertage? Möglicherweise suchst du eine Kombination aus allem – eine wirklich warme, robuste Winterjacke, bei der Nässe, Kälte und Wind nicht durchdringen kann. Egal für welchen Verwendungszweck, wir haben ein passendes Modell für dich.

AUFFÄLLIG ODER DEZENT – DEIN STYLE, DEINE WAHL

Einige tragen gerne jede Farbe des Regenbogens, andere mögen es lieber schlichter. Wie auch immer deine Vorlieben sind, wir haben eine Lösung. Mit einem klassischen Stil in Schwarz kannst du nichts falsch machen, genauso wie mit erdigen Tönen wie Grün oder Braun. Wenn du mit der Zeit gehen möchtest, schnapp dir die brandneuen Camo oder Military Trends für deine Streetwear. Mit Ortovox Jacken bist du bei Outdoor-Aktivitäten richtig ausgestattet. Mit einer tollen technischen Ausstattung und kräftigen Farben fällst du an grauen Wintertagen bestimmt auf.

PASSFORM UND FUNKTIONEN – WIE TRÄGST DU DEINEN MANTEL ?

Du hast dich für einen neue Jacke entschieden – Super, aber in welcher Form? Willst du einen längeren Regenmantel der kräftigen Regenstürmen standhält? Oder möchtest du deinen Hals vor kaltem Wind schützen, dann ist die richtige Wahl eine Jacke mit hohem Kragen und/oder Kapuze. Um ein müheloses An- und Ausziehen zu ermöglichen, greif zu einem Modell mit Reißverschluss. Wenn du auf der Suche nach einem klassischen Look bist, sind Knöpfe als Verschluss nie falsch. Bedenke auch deine Verstaumöglichkeiten. Sei es mit Seitentaschen, Brusttaschen oder sogar eine geräumige Kängurutasche.
Egal für was du dich entscheidest, bei uns bist du Richtig. Wir haben ein enormes Sortiment an Mänteln und Jacken für Damen und Herren zur Auswahl, im Shop oder bequem Online.

WARM, KOMFORTABEL UND STYLISCH – DIE PERFEKTE WINTERJACKE

Winterjacken für Damen und Herren
Graue Wolken am Himmel, Schneeflocken treiben durch die Luft und du musst am Morgen aus dem Haus? Klingt nicht gerade nach dem perfekten Start in den Tag. Oder doch? Mit der richtigen Winterjacke können die kältesten und verregnetsten Tage noch gerettet werden. Bei Blue Tomato findest du nicht nur unterschiedlichste Styles und Farben. Du kannst außerdem aus verschiedenen Schnitten und Materialien auswählen, die deine perfekte Jacke für den Winter ausmachen – ob für Damen oder Herren.

ÜBERLEGE DIR, WAS DU WIRKLICH BRAUCHST – JACKE IST NICHT GLEICH JACKE

Was bringt es dir, wenn du dir für den Winter eine Jacke kaufst, in der du die Arktis durchqueren kannst, wobei du doch eigentlich nur zur Schule laufen musst? Nicht viel, weshalb du dir vor dem Kauf einer neuen Jacke klarmachen solltest, was du wirklich brauchst. Besteht bei dir der Winter vornehmlich aus vereinzelten Regenschauern und Temperaturen im zweistelligen Bereich? Dann dürfte dir eine Softshell Jacke ausreichen. Sie stellt wohl die komfortabelste Form einer Winterjacke dar. Atmungsaktiv und doch wasserdicht, wobei du kalte Winde nicht fürchten musst. Gleichzeitig bist du in deiner Bewegung nicht eingeschränkt und kannst dich in der kalten Jahreszeit frei entfalten. Egal ob du auf Rot, Grün, Blau oder legerere Farben stehst, Winterjacken bedienen deinen Geschmack.
Wenn du jeden Winter durch den Schnee zum Bahnhof stapfen musst und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt von Dezember bis Februar auf der Tagesordnung stehen, wirst du mit Softshell nicht weit kommen. Eine Outdoorjacke, die Snowboardjacken und Skijacken ähnelt, kommt für dich in Frage. Die Modelle, die beispielsweise von den Marken Mammut oder The North Face stammen, glänzen mit hervorragenden Werten bezüglich Atmungsaktivität und Wasserdichte. Oftmals sind die Jacken zusätzlich mit wärmendem Kunstfell gefüttert, um auch den kältesten Temperaturen zu widerstehen. Eisregen, Schneestürme und eisige Winde können dir nichts mehr anhaben, wenn du dich für eine richtig warme Winterjacke entscheidest. Die Auswahl an Jacken ist nahezu grenzenlos und es gibt für alle Wetterverhältnisse die passende Schutzschicht. Wie dich Schuhe von unten vor Nässe schützen, helfen dir Winterjacken von oben nicht nass zu werden.
Für Männer und Frauen sind zudem Strickjacken und Strickpullover , wie auch Daunenjacken, voll im Trend. Zwar schützen sie nicht optimal vor Regen und Schnee, doch wirst du die extra Portion Wärme schnell zu schätzen wissen.

NÜTZLICHE FEATURES UND AUSGEREIFTE TECHNOLOGIEN FÜR SOFTSHELL JACKEN UND OUTDOORJACKEN

Winterjacken für Damen
Die Gore-Tex® Technologie mit mehreren Membranen hält die Winterjacken trocken. Zeigt sich doch einmal die Sonne, sorgen Belüftungsöffnungen für eine Luftzirkulation in den Jacken und du fängst nicht an zu schwitzen. Stark beanspruchte Stellen werden bei den Outdoor-Marken verstärkt. Auch abnehmbare und einstellbare Kapuzen, wasserdichte Reißverschlüsse und eine Kapuze findest du nicht selten vor.

WINTERJACKEN – DIE ANTWORT AUF JEDE STYLE-FRAGE

Geschmäcker unterscheiden sich in der Mode. Nicht nur bei Hosen und Hoodies scheiden sich die Geister, sondern auch bei der perfekten Winterjacke. Mit Fellkragen, eng und tailliert geschnitten oder doch der Parka – wir haben viele Styles im Sortiment und deshalb für jeden Geschmack etwas. Fleecejacken findest du genauso wie Parka mit Kapuze und klassische Softshells.

Eine Frage, die nur du selbst beantworten kannst, ist die Frage nach der Farbe deines neuen Winterbegleiters. Ob schlichtes Schwarz, Grau, Beige und Braun oder auffälliges Rot, Blau und Grün, liegt ganz bei dir. Aber denk daran: Die Tage im Winter sind kurz und du willst doch auffallen, oder? Ein großes Angebot an Winterjacken von Bench, adidas Originals und vielen anderen Herstellern, findest du bei Blue Tomato. Produkte der aktuellen Kollektionen sind für Damen und Herren erhältlich. Die passende Ergänzung für deine Winterjacke sind Accessoires, Schuhe und Jeans. Diese Artikel lassen sich optimal kombinieren.

FLEECEPULLOVER UND FLEECEJACKE VERSORGEN DICH MIT DER NÖTIGEN WÄRME

Geht es auf den Berg, so ist nicht nur das richtige Equipment an deinen Füßen wichtig. Auch deine Bekleidung für einen langen Tag im Schnee sollte sorgfältig ausgewählt werden. Funktionsunterwäsche und Snowwear stellen dabei nur einen Teil deines Outfits dar. Nicht vergessen darfst du auf den Fleecepullover beziehungsweise die Fleecejacke. Gerade bei niedrigen Temperaturen und widrigen Wetterbedingungen ist der Mid-Layer besonders wichtig. Doch was macht ein geeignetes Produkt aus und worauf kommt es wirklich an? Blue Tomato verschafft dir einen Überblick über das breitgefächerte Sortiment für Damen und Herren.
WAS IST FLEECE UND WORIN UNTERSCHEIDET ES SICH?
Fleecejacke für Herren
Im Gegensatz zu natürlichen Materialien, wie Baumwolle, ist Fleece nicht in der Natur zu finden. Es ist ein synthetisch hergestelltes Material aus erhitztem Petroleum, das zu einem Garn verarbeitet wird. Daraus wird anschließend ein weicher, angenehm zu tragender Stoff hergestellt. Dieser überzeugt vor allem durch gute Wärmeisolation, die insbesondere bei niedrigen Temperaturen von Vorteil ist. Das geruchsneutrale, flexible und temperaturregulierende Material macht Jacken und Pullover auch für verregnete Tage zuhause geeignet.
Fleecejacken und -pullover sind für einen Skifahrer oder einen Snowboarder nicht immer die erste Wahl. Optisch haben sich die Hersteller an deine Vorlieben angepasst und bieten farbige Kombinationen, sowie weniger auffällige Optionen, zum Beispiel von The North Face. Bei Temperaturen von minus 25 Grad im Outdoorbereich sorgt diese zusätzliche Schicht unter der Skijacke und Snowboardjacke für maximalen Spaß am Berg. Außerdem solltest du unbedingt darauf achten, für welche Materialdicke du dich entscheidest:
Micro-Fleece / 100-Weight Fleece: Das Micro-Fleece ist der leichteste Fleecestoff, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Das 100-Weight Fleece ist vor allem bei milden Temperaturen als Mid-Layer, aber auch als Base-Layer geeignet. Vor allem sehr aktive Athleten sollten zu dieser Materialstärke greifen. Je nach Hersteller wird hierbei auch von Polartec® Thermal Pro® lightweight oder TKA 100® gesprochen.
200-Weight Fleece: Mit der 200er Variante bekommst du ein Midweight Fleece, das nahezu für alle Bedingungen geschaffen ist. Gerade als Mid-Layer unter deiner Snowwear wirst du das Plus an Komfort und Wärme deutlich spüren. Alternativ angebotene sich dieses Material auch für Aktivitäten wie Joggen oder Fahrradfahren im Freien an, da die Atmungsaktivität ideal ausbalanciert ist. Gekennzeichnet mit Polartec® Thermal Pro® midweight oder TKA 200® wirst du in diesem Segment fündig.
300-Weight Fleece: Mit 300-Weight bist du auch bei Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt gut beraten. Wärme steht hier an oberster Stelle. Bei kalten, jedoch trockenen Wetterbedingungen kannst du mit Polartec® Thermal Pro® High Loft auch ohne weitere Jacke aus dem Haus oder auf den Berg gehen.

WINDDICHT JA, WASSERDICHT NEIN – DAS ZEICHNET FLEECE AUS

Fleece, als Jacke oder Pullover, ist nicht unbedingt ein Ersatz für eine echte Winterjacke. Es ist vielmehr eine Ergänzung. Alle Fleecestoffe die mit WindStopper® oder WindWall® gekennzeichnet sind, sind winddicht. Trotzdem musst du bei anstrengenden Aktivitäten hinsichtlich der Atmungsaktivität keine Abstriche machen. Lediglich wasserdicht ist Fleecematerial nicht.
In Kombination mit einigen essentiellen Features, wie einem hohen Kragen und Bündchen wirst du das Fleece als perfekten Mid-Layer erleben. Ob die Marke Ortovox, Mammut oder Berghaus – bei Blue Tomato bekommst du ein großes Angebot an Artikeln für Damen und Herren.

BOARDSHORTS, SOMMER, SONNE… UND VIEL MEER

Wasserabweisende Boardshorts
Der Sommer steht in den Startlöchern und beim Blick in deinen Kleiderschrank macht sich bereits jetzt Schamesröte auf deinen Wangen breit? Deine Gedanken gehen zurück zum letzten Strandurlaub, als du dich noch in der figurbetonten, knallroten Badehose gebräunt hast? Der Fall ist eindeutig: neue Beachwear muss her. Vielleicht sind ja Hurley Boardshorts genau das Richtige für dich?
Beste Materialien, coole Schnitte und erstaunliche Features sind nur einige der Argumente für ein neues Paar Trunks.

WASSERABWEISENDE BADEHOSEN?

Du musst kein talentierter Surfer sein um die neuesten Boardshorts von O’Neill, Rip Curl oder Billabong zur Schau zu tragen. Zwar wurden diese Shorts, ursprünglich für die coolen Surfertypen auf Hawaii und in Australien gemacht, doch auch du kannst mit ihnen mächtig Eindruck hinterlassen.
Gefertigt sind sie vornehmlich aus Polyester oder Nylon, aber auch Lycra® (Elastan, Spandex) wird verwendet. Dieses elastische Material gibt den Boardshorts den nötigen Stretch um maximale Beweglichkeit bei allen Aktivitäten zu gewähren.

SURFWEAR MIT TECHNOLOGIE

In den 60er-Jahren waren die Shorts, die die Jungs in Südkalifornien und auf Hawaii zum Wellenreiten getragen haben, mehr als ungemütlich. Der nasse Baumwollstoff schränkte die Bewegungsfreiheit stark ein und auch die großen Knöpfe und dicken Nähte waren hinderlich beim Surfen. Mit den Jahren wurde der Stoff dünner, die Nähte besser und der Verschluss am Bund besteht heute aus Klettverschluss und funktionalen Druckknöpfen oder ist mit einem Schnürsystem versehen.
Gute Boardshorts zeichnen sich heute insbesondere durch ihre Leichtigkeit aus. Du wirst sie kaum spüren, egal ob im nassen oder trockenen Zustand. Vorbei sind die Zeiten, in denen du stundenlang in nassen Badehosen am Strand gelegen hast. Durch spezielle Materialien und Technologien, wie beispielsweise eine Teflon-Beschichtung auf der Außenseite, wird die Short wasserabweisend und trocknet so innerhalb kürzester Zeit. Dank dem „Lotus-Effekt“ perlt das Wasser geradezu von deinen Shorts ab. So viel Technologie in einer einzigen Badehose.
Wenngleich viele Menschen dazu tendieren, sämtliche Tags und andere Elemente aus ihren Surfshorts zu entfernen, solltest du vor diesem Schritt genau prüfen, was du tust. Viele Hersteller integrieren nämlich einen Wax Comb in die Tasche, mit dem du altes oder überschüssiges Wachs von deinem Surfbrett entfernen kannst. Sollte dabei einmal ein Wachsfleck auf deine Boardshorts kommen, ist das kein Problem: Bei einer normalen Maschinenwäsche sind diese, aufgrund der besonderen Materialstruktur, schnell wieder entfernt.

VERSCHIEDENE LÄNGEN FÜR ALLE ANFORDERUNGEN

Knielange Boardshorts
Egal ob du am Strand entspannst oder legendäre Big Waves surfst, der Tragekomfort spielt eine große Rolle. Fast alle Boardshorts zeichnen sich durch den nahtlosen Bund und Schritt aus, um Druckstellen zu vermeiden.
In der Länge unterscheiden sich die Geschmäcker indes: Der Eine bevorzugt eine Länge, die über das Knie reicht, der Andere mag es lieber kürzer – du selbst musst entscheiden. Die Länge wird von den meisten Brands in Inch angegeben: 21“ entspricht dabei in etwa Knielänge. Seit den ersten Boardshorts aus dem Hause Quiksilver, die im Jahre 1969 auf den Markt kamen, wurden die Trunks im Laufe der Jahrzehnte länger und weiter.
17 bis 19 Inch
Perfekt für den Tag am Pool oder am Strand
19 bis 21 Inch
Schützend und perfekt für Surf-Sessions
21 bis 22 Inch
Komfort und Schutz beim Surfen
Egal welcher Schnitt und Style, bunt gemustert oder einfarbig, bei Blue Tomato wirst du definitiv passende Boardshorts finden.

SNEAKERS – MEHR ALS NUR SCHUHE FÜR DEN ALLTAG

Ein Leben ohne Sneaker? Schlicht unmöglich. In jeder Situation, zu jeder Gelegenheit und zu jeder Jahreszeit gehören sie einfach zur Grundausstattung. Die Auswahl ist dabei genauso groß, wie die unterschiedlichen Styles und Technologien, die Brands wie Vans, Nike und Co anbieten. Eines haben alle jedoch gemeinsam: Sneaker sind bequem und ein absolutes Must-Have für alle Modebewussten und Sportbegeisterten unter euch.
Die 80er-Jahre als Epoche der modischen Fehltritte und absoluten No-Go’s abzustempeln wäre fatal. Immerhin brach zu dieser Zeit eine echte Sporteuphorie aus. Die Leute strömten in Fitnessstudios, begannen mit Jogging und Aerobic und legten plötzlich Wert auf einen gesunden Lifestyle – die Geburtsstunde des Sneakers. Noch heute inspirieren sich die Streetwear-Hersteller an den Trends und Styles von Sportschuhen.

EIN SCHLEICHER EROBERT DIE HERZEN EINER GANZEN GENERATION

Wem der klassische Halbschuh zu bieder, ein Laufschuh hingegen zu sportlich ist, der greift zum Sneaker. Zwar bedeutet der Begriff aus dem Englischen übersetzt „Schleicher“, doch passt das überhaupt nicht zum Image des Allrounders in Sachen Streetstyle.
Selbst wenn der Stress des Alltags und die schnelllebige Zeit dich wieder einmal im Griff haben: Diese Schuhe sind allen Anforderungen gewachsen. Fast alle Brands schreiben sich hervorragende Dämpfungseigenschaften auf die Fahne. Sie arbeiten häufig mit EVA-Schaum oder setzen auf spezielle Gel-Pads.
Technologien, die sich im Sport bereits bewährt haben, adaptieren sie so Jahr für Jahr äußerst geschickt. Meshfutter, ausgeklügelte Belüftungssysteme, versteckte Schnürsenkel oder Fersenstabilisatoren sind deshalb Features, die nahezu unerlässlich geworden sind. Baumwolle, Polyester, Mesh, Leder, Wildleder oder Leinen – die Materialien, aus denen Sneaker gefertigt werden, sind sehr vielfältig. Das Thema Langlebigkeit wird bei Marken wie DC oder Adidas Originals ganz groß geschrieben.
Viele Sneaker haben ihren Ursprung in der Skate-Szene. Durch die oftmals dünnen Sohlen im Fischgrätenmuster mit extrem guten Grip, eigenen sich viele Sneaker auch zum Skate- oder Longboarden.

SNEAKERS – STREETWEAR MIT KULTSTATUS

Der absolute Inbegriff des Sneakers ist jedoch ein Schuh: Der Converse All Star, im Volksmund auch gerne „Chucks“ genannt. Im Jahr 1918 startete ein Trend, der bis heute,
über 100 Jahre später, noch immer am Leben ist.
Die Big-Player des Sportbusiness haben nachgelegt: Der Nike Air Max wurde mit den Jahren auch zum echten Kultschuh. Musikliebhaber, Lifestyle-Freaks und Sammler verehren den Schuh mit dem bequemen Luftpolster unter der Ferse.
High- und Mid-Tops mit Felleinsätzen und dicker Fütterung sind ideal für den Winter. Low-Tops und Slip-Ons eignen sich für die warmen Temperaturen und die Freizeit. Das Sortiment an Sneakern scheint schier unüberschaubar und hält für jeden Geschmack etwas bereit. Ein schlichtes Grau oder ein natürlicher Braunton machen deine Lieblingsschuhe zur perfekten Wahl für den Schul- oder Arbeitsalltag.
Willst du hingegen lieber auffallen, wirst du im Blue Tomato Sortiment ebenfalls nicht enttäuscht –wilde Farben, Prints und ausgeflippte Designs gehören heutzutage zum guten Ton.

SKATESCHUHE – DER FUSS-PROTEKTOR MIT STYL

Deine Skateschuhe sind das Bindeglied zwischen deinen Füßen und deinem Skateboard. Das beste Setup bringt dir also gar nichts, wenn du dich nicht zu einhundert Prozent auf deine Schuhe verlassen kannst. Seit der Geburtsstunde des Skateboarding versuchen die Brands stetig neue Technologien zu etablieren: Vans (1966) war eine der ersten Brands, die den Markt mit Neuerungen bereicherten.
Sk8-High oder Half-Cab sind Begriffe, die seit den frühen 80er-Jahren eng mit Skateschuhen verbunden sind. Der Skate-Boom setzte sich fort und heutige Global-Player wie Globe (1984), Etnies (1986) oder DC Shoes (1993) machten sich einen Namen mit ihren knöchelhohen Skateshoes.

DER PERFEKTE SKATESCHUH – VIEL GRIP, NOCH MEHR LANGLEBIGKEIT

Was unterscheidet einen Skateschuh eigentlich von einem handelsüblichen Sneaker?
Ganz einfach: Stell‘ dich mit Sandalen auf dein Skateboard und du wirst nie wieder auf deine Skateshoes verzichten wollen.
Sie haben eine besonders feine Sohle, die dir vor allem einen festen Stand auf dem Deck angebotene. Durch eine vergrößerte, flache Standfläche kann das Griptape erst seine volle Wirkung erzielen. Das feine Profil sorgt dafür, dass sich die raue Oberfläche des Decks und die Einkerbungen in der Sohle perfekt verzahnen – maximaler Grip ist die logische Folge.
Klobig und wuchtig sind im Volksmund negative Beschreibungen für einen Schuh. Nicht so aber für ein richtiges Paar Skateschuhe. Grund hierfür ist die spezielle Dämpfung, die selbst die härtesten Landungen abfedert. Der Kickflip über acht Treppenstufen bringt dich – oder zumindest deine Füße – künftig nicht mehr in Verlegenheit.
Da es keine ausgewiesenen Protektoren für deine Füße gibt, übernehmen Skateschuhe diese Aufgabe und erfüllen sie tadellos. Fürchtest du Beeinträchtigungen in Sachen Flexibilität und Bewegungsfreiraum, sind diese Sorgen völlig unbegründet: Stabil wie ein Arbeitsschuh, beweglich wie ein Hausschuh – der Skateschuh ist die Symbiose für alle Skater.
Irgendwie klingt es beinahe fahrlässig: Immer und immer wieder ziehst du deinen Schuh über Schmiergelpapier und erwartest dabei noch, dass er dies am besten jahrelang durchhält. Sowas hast du noch nie gemacht? Und wie leitest du dann einen Ollie, einen Kickflip oder einen Impossible ein?
Mit einem dünnen und leichten Skateschuh wirst du deshalb schnell Verschleißerscheinungen feststellen. Auch wenn der Vorteil verlockend erscheint, dass du die Concave deines Decks bei jedem Trick noch etwas besser spürst. Mit verstärkten Ollie-Areas und robusteren Materialien versuchen die Hersteller ihre Schuhe immer langlebiger zu machen. Mit einem Kompromiss: Du musst Abstriche beim Board-Feeling machen.

SHOE GOO UND EINLAGEN FÜR HARDCORE SKATER!

Wenn du aber einfach nicht auf deine alten Treter verzichten willst, ist Shoe Goo die Lösung für dich! Wenn der Stoff durch unzählige Ollies bereits durchlöchert oder deine Sohle vom Bremsen komplett ramponiert ist, hilft dir die kleine Wundertube. Ob zur Prävention oder Reparatur – etwas von der Paste mit einem Spachtel auftragen und dein Schuh ist so gut wie neu. Durch das spezielle PVC bleibt er dabei sogar genauso flexibel wie vorher.
Harte Bails und missglückte Landungen gehören zum Skateboarding dazu. Um die Sicherheit deiner Füße weiter zu erhöhen und das Fahrgefühl zu steigern, haben sich einige Marken etwas ganz besonderes einfallen lassen: Einlagen, die du in jedem beliebigen Schuh einsetzen kannst.
Der Impact beim Skaten wird so auf den ganzen Fuß verteilt, was das Risiko für Knöchel- und Fußverletzungen minimiert. Größenunabhängig kannst du diese Einlegesohlen einfach zuschneiden. Aufgeteilt in drei Parts sorgt das Gel in der Ferse für Dämpfung bei harten Landungen.
Ob du dich nun also für die Hardcore-Variante eines Skateschuhs entscheidest, oder doch lieber den schlichten Style mit externer Einlegesohle bevorzugst.
Du hast die Qual der Wahl! Doch denke immer daran: Du hast nur zwei Füße, ohne die das Skaten unmöglich wäre. Sieh dir also am besten sofort das große Skateschuh-Sortiment von Blue Tomato an – deinen Füßen zuliebe!

SLIP-ONS – ALLROUNDER FÜR FREIZEIT UND ALLTAG

Du magst das Leben lieber unkompliziert? Dann sind Slip-Ons die richtigen Schuhe für dich. Man kann sie als Low-Top Sneaker ohne Schnürung beschreiben. Um ehrlich zu sein, braucht dieser Schuh keine Erklärung. Er ist genial, so wie er ist. Für den Alltag, die Uni oder Schule, das Reisen oder Skaten. Ja, sogar im Büro oder beim sommerlichen Dinner mit deiner besseren Hälfte macht er eine verboten gute Figur. Zusätzlich angebotene er dir den Komfort den du brauchst. Wozu die ganzen Worte? Schlüpf rein und sieh selbst.

MANCHE MÖGEN’S SPORTLICH

Klar, er ist momentan mehr „on trend“ als jemals zuvor. Allerdings blickt der Slip-On auf eine ziemlich lange Geschichte zurück. Die erste Form des Schuhs zum Reinschlüpfen – die sogenannten „Wildsmith Loafers“ – wurden im 19. Jahrhundert hergestellt. Damals diente er als Hausschuh für König George VI. Heute trägt dich der sportliche Alltagsschuh auch außerhalb deines Wohnzimmers zuverlässig durchs Leben. Vor allem im Skatesport findet er immer mehr Anerkennung. Was soll man sagen – Slip-Ons sind super komfortabel und Modelle, wie die von Vans und Nike, haben zusätzlich eine vulkanisierte Sohle. Slip ‘em on and go skating. Ideal für intensive Sessions am Board.

EINMAL REINSCHLÜPFEN BITTE

Nicht nur im Sport, sondern in fast allen Lebenslagen ist der Slip-On ein gern gesehenes Modell. Bei den Herren, wie bei den Damen der Schöpfung. Die vielfältigen Modelle der Marken passen zu Jeans und Shorts genauso wie zu Kleid und Jumpsuit. So manche Draufgänger kombinieren ihre Loafer sogar zum Anzug. Dank gepolstertem Schaftrand können Slipper auch ohne oder mit kurzen Söckchen getragen werden. Der Elastikeinsatz macht das schnelle An- und Ausziehen möglich. Eine rundum geniale Erfindung für komfort-suchende Schuhliebhaber.

SLIP-ON – MEHR ALS NUR EIN SCHUH

Vans machte es 1976 mit der Entwicklung der allseits bekannten und schwer beliebten Classic Slip-Ons vor. Nike folgte und setzte mit der integrierten Zoom Technologie noch einen oben drauf. Mittlerweile beinhalten gute Schuhsammlungen Slip-Ons, Slipper und Loafer in allen Formen und Farben. Marken wie Toms gehen gerne weg vom sportlichen Skateschuh und präsentieren exotische Modelle – Espadrilles – die sich nicht nur im Sommerurlaub gut machen. Eines ist sicher: In der Welt der Slip-Ons wird einem nie langweilig.

BEQUEME TRETER – ABER BITTE RICHTIG

Was einen Original-Slip-On ausmacht, haben wir somit geklärt. Jetzt bist du dran. Für den Kauf deines neuen Lieblingsschuhs möchten wir dir noch das ein oder andere Detail ans Herz legen. Lass dich bitte nicht nur vom Äußeren leiten – bei Slip-Ons zählen, wie auch bei Sneakers und allen anderen Schuhen, die inneren Werte. Besonders, wenn du sie zum Skaten trägst, ist eine vulkanisierte oder gedämpfteSohle ein absolutes Muss. Wirf außerdem einen Blick auf das Profil. Du brauchst schließlich ordentlich Grip am Board. Ansonsten zählt: Komfort, Komfort und noch mehr Komfort. Um lästigen Druckstellen vorzubeugen, darf gerade bei den sommerlichen Modellen eine entsprechende Polsterung nicht fehlen. Der bereits erwähnte elastische Einsatz sorgt für unkompliziertes An- und Ausziehen. Wie du das alles erörtern sollst? Ganz einfach: Lies dir die Features zu den Slip-Ons in unserem Webshop durch. Dort findest du alles, was du wissen musst.

EINMAL SANDALE – IMMER SANDALE

Wer liebt sie nicht? Sandalen sind und bleiben das Schuhwerk schlechthin für die heißen Sommermonate. Nicht nur auf dem Weg zur nächsten Surfsession machen sie einen guten Fuß. Sei es ein klassisches Paar Zehentrenner für morgendliche Abstecher zum Bäcker oder gemütliche Badelatschen für relaxte Tage am Wasser. Für Damen dürfen es auch edle Sandaletten für das Abendprogramm sein. Sie bringen die heiß begehrten „Beach Vibes“ in dein Leben. Ein Gebiet, auf dem sich Marken, wie Reef, Volcom, Rip N Dip und Fila besonders gut auskennen. Sie versorgen sowohl Damen als auch Herren, Sommer für Sommer, mit den neuesten Trends. So gut gebettet lässt sich’s ziemlich locker-lässig durchs Leben schreiten.

EIN SCHUH MIT GESCHICHTE

Wer sich an die Asterix und Obelix Comics oder die Bilder aus dem Geschichtsbuch zurückerinnert, weiß: Sandalen gibt es nicht erst seit letztem Sommer. Um genau zu sein, zählen sie zu den ältesten Formen der Fußbekleidung überhaupt. Im alten Ägypten stellte man sie aus Bast und Schilf her. In der griechisch-römischen Antike bevorzugte man Leder für die knöchelhohen Modelle. Was soll man sagen – der Mensch wusste komfortables Schuhwerk eben schon früh zu schätzen. Zugegeben: Heute sind die Materialien, aus denen Sandalen hergestellt werden, fortschrittlicher und das Angebot an verschiedenen Ausführungen breiter gefächert. Die Grundidee ist aber immer noch dieselbe: luftiges, bequemes Schuhwerk für heiße Tage am Strand oder in der City.

DAS GIBT’S BEIM SANDALENKAUF ZU BEACHTEN

Wir alle kennen das Gefühl von schmerzenden Fußsohlen das sich, dank schlechtem Schuhwerk, nach einem langen Tag bemerkbar macht. Wie bei den restlichen Modellen deiner Schuhsammlung macht die richtige „Basis“ eine Menge aus. EVA Sohlen oder ein vorgeformtes Fußbett können Welten bewegen. Entlang des Zehenstegs oder Riemens sorgen zusätzliche Polsterungen für Aufatmen bei längeren Fußmärschen. Entscheidest du dich für die klassischeRiemchen-Sandale, setz‘ auf verstellbare Riemen für die optimale Passform. Generell ist es unabdinglich, die richtige Größe zu wählen. Sonst sind schmerzende Druckstellen nicht weit. Am besten, du stellst dich hierzu auf ein weißes Blatt Papier und misst die Länge von der Spitze deines längsten Zehs bis zur Ferse ab. Mithilfe des ermittelten Mondopoints und unseren Größentabellen findest du bestimmt die perfekt sitzende Sandale oder den gemütlichsten Zehentrenner aller Zeiten.

FÜR WELCHEN SCHUH ENTSCHEIDEST DICH DU?

Sind grundsätzliche Fragen, wie Größe oder Funktionalität geklärt, geht’s an die Äußerlichkeiten. Kaum einen anderen Schuh gibt es in so vielen verschiedenen Ausführungen, Shapes und Farben, wie die Sandale. Ob klassisch und mit mehreren Riemen aus Leder, Adiletten oder Zehentrenner. Ob bunt, einfarbig oder mit Plüsch versehen. Zum schnellen Reinschlüpfen am Pool oder als letzter Feinschliff zu sommerlichen Outfits – wir kennen eigentlich keinen Anlass zu dem Sandalen nicht passen. Und auch keine Farb- oder Materialkombination, die die vielfältigen Modelle unserer Marken nicht abdecken. Wenn es nach uns geht, können und wollen wir uns auch nicht für einen Stil, oder eine Form entscheiden. Wir wollen sie am liebsten alle haben.

WARME, ROBUSTE WINTERSCHUHE

Der Winter ist großartig. Der Winter gibt uns die Möglichkeit das zu tun, was wir lieben: Snowboarden und Skifahren. Es muss kalt, nass und windig sein. Bei solchen Bedingungen befürchten wir, dass deine leichten Sneaker, Sommer- und Skateschuhe versagen. Das ist der Zeitpunkt, an dem du robuste Winterschuhe brauchst. Mit deinen Boots kannst du die sich dir bietende Schneelandschaft noch besser unsicher machen.

FUTTER FÜR DIE FÜSS

Winterschuhe müssen deine Füße warmhalten. Wir haben keine Lust für gefrorene taube Zehen. Unsere Boots für Damen und Herren sind gefüttert und halten die Zehen warm, wenn die Temperaturen fallen. Sollten die Temperaturen nach oben statt nach unten klettern, brauchst du dir um schwitzige Füße keine Gedanken machen. Die Winterschuhe von K1X trocknen schnell und halten deine Zehen warm. Das Leder und das Futter setzen neue Maßstäbe in Bereich Spitzenqualität. Die dickere Sohle sorgt für Standfestigkeit während du in deinen Boots durch den Schnee stapfst. Entdecke deine Premium Stiefel.

SCHNEE, REGEN ODER SCHNEEMATSCH – ALLES BLEIBT DRAUSSE

Ein weiterer Vorteil der geliebten Winter-Boots: Das ganze unangenehme Wetter das du nicht an deinen Füßen haben willst, kommt auch nicht an deine Füße. Je höher deine Boots sind, umso schwerer kann Schnee eindringen. So schwimmst du in deinen Winterschuhen bestimmt nicht im Schneematsch. Zudem ist das Leder meist wasserabweisend oder wasserfest. Glaub uns, es gibt kaum etwas Schlimmeres als kalte, nasse Füße im Winter. Unser Angebot an Schuhen für die kalte Jahreszeit verspricht ein gutes und vor allem warmes Feeling. So hast du den ganzen Winter über das Gefühl mit deinen Füßen am Feuer zu sitzen, denn das ist es was gute Winterschuhe ausmacht.

LASS DICH ÜBERZEUGEN!

Hast du mal versucht, mit Sneakern oder Skateschuhe auf Eis zu laufen? Wir würden das nicht empfehlen! All unsere Winterschuhe haben einen festen Grip, sodas du nie ins Rutschen kommst. Ob frischer Schnee, Eis oder morgendlicher Frost, mit den richtigen Boots kann dich nichts aufhalten. Winterschuhe gehören für Damen und Herren im Schnee einfach dazu. Also schnapp dir deine Premium Stiefel und raus.

TRADITIONELLE UNTERNEHMEN UND NEWCOMER

Bei Blue Tomato haben wir eine große Fülle an Winterstiefeln und Winterschuhen. Dabei angebotene unsere Auswahl sowohl traditionelle, stylische Stiefel und Schuhe als auch eine Vielfalt an bekannten Skate- und Schneemarken. Timberland ist einer der ersten Namen die einem in den Kopf kommen wenn man an starke, robuste Boots denkt. Die Winterschuhe liefern dir die klassische Boot-Form und über 50 Jahre Erfahrung. Dazu bringt Timberland ein zeitloses Design mit sich das nie aus der Mode komt. Ein weiterer Name im Winterschuh Business ist Sorel. Ihre legendären, wasserdichten Stiefel werden direkt in der harten Wildnis Kanadas getestet.
Mittlerweile liefern dir nicht nur Unternehmen aus den kältesten Gegenden Nordamerikas im Winter die perfekte Auswahl an Schuhen, Stiefeln und Boots. Die kalifornische Marken DC, Vans und Volcom bieten dir Alternativen. Vans nahm die Silhouette ihres ikonischen SK8-Hi- Sneaker und passte ihn den Bergbediungungen an. Das Ergebnis ist der SK8-Hi MTE, der mit dem klassischen Vans Sneaker Design daher kommt, aber die Funktionalität eines Winterschuhs besitzt. DC und Volcom haben eng mit ihren talentierten Teams zusammengearbeitet. Das Ergebnis sind warme, robuste und gut aussehende Winterschuhe.

HIER FINDEST DU DAS WAS DU SUCHST!

Egal ob klassisch, elegant oder angelehnt an deinen geliebten Sneaker. Egal ob Timberland, Sorel oder Volcom. Eins haben alle gemeinsam, sie bringen deine Füße warm und trocken durch den Winter. Blue Tomato.com liefert dir eine top Auswahl an Marken. So findest du garantiert die passenden Winterschuhe, Winterstiefel oder Boots.

BEI JEDEM HÖHENMETER MIT DABEI – DEIN TOURENRUCKSACK

Tourenrucksack
Die ultimative Skidurchquerung der Südalpen… Die Tagestour mit den Freunden zu den entlegensten Powder-Abfahrten in den Pyrenäen… Oder aber auch die Klettertour im Sommer an deinem Hausberg… Was wäre all das ohne einen Tourenrucksack? Durch die perfekte Passform bekommst du angenehmsten Tragekomfort, selbst bei den längsten Abenteuern.
Es spielt keine Rolle, ob du deine Ausrüstung in deinem Rucksack mit dir führen willst oder deine essentiellsten Dinge für maximale Outdoor-Action dabei haben möchtest – ohne den passenden Tourenrucksack bist du aufgeschmissen! Blue Tomato angebotene dir eine Vielzahl an Größen, Technologien und Einsatzbereichen, damit du fortan für jede Tour bereit bist.

HÖCHSTE PRIORITÄT: DER TRAGEKOMFORT

Es gibt einige Merkmale, die alle Tourenrucksäcke verbindet: Der wichtigste Punkt bei einem Rucksack, gerade für längere Touren, ist die Passform und das Tragesystem. Warst du einmal mit deinem alten Schulranzen auf Tour in hochalpinem Gelände? Hoffentlich nicht!
Die modernen Systeme von Ortovox, Mammut, Evoc und Co. zeichnen sich insbesondere durch ihre enge Passform, nah am Rücken, aus. Dein Rücken und deine Schultern werden es dir danken! Fast alle Modelle sind mit speziellen Aluminiumstreben ausgestattet, welche die Last ergonomisch verteilen.
Der Hüft- und Brustgurt, sowie die meist großflächigen Hüftflossen, entlasten die Schultern dabei enorm.
Genauso flexibel wie du auf deiner Tour bist, muss natürlich auch dein Begleiter auf deinem Rücken sein. Die große Last muss ideal verteilt sein, wozu die verschiedenen Einstellgurte dienen. Kompressionsriemen und sogenannte Lastenkontrollriemen sorgen dafür, dass du deinen Tourenrucksack genau so anpassen kannst, wie es für deine Statur und Körpergröße geeignet ist. Bei Touren mit Tourenski oder Splitboards geht es bekanntlich um maximale Bewegungsfreiheit.

DIE GRÖSSE ENTSCHEIDET – DARAUF MUSST DU ACHTE

Auch wenn du unterschiedlichste Anforderungen an einen guten Tourenrucksack stellst – du hast die Qual der Auswahl! Du musst dir darüber im Klaren sein, was du mit deinem Backpack erleben willst: Kleine, flexible Rucksäcke für Tagestouren mit den Ski oder dem Snowboard bieten maximale Freiheiten. Platz genug hast du für deine Tourenausrüstung – und vielleicht noch eine Unterhose zum Wechseln…
Größere Modelle mit einem hohen Fassungsvolumen sind indes der perfekte Begleiter für Mehrtagestouren. Auch Trekking in hochalpinem Gelände oder Gletscherwanderungen, bei denen du viel schweres Material mit dir tragen musst, sind der ideale Eignungsbereich für die großen Kaliber. Lawinenrucksäcke mit speziellen Airbags zum Freeriden stehen zudem bei ABS ganz hoch im Kurs!

UNTERSCHIEDLICHE FASSUNGSVOLUMINA FÜR UNTERSCHIEDLICHE BEDÜRFNISSE

Features wie Eisgeräte-, Stöcke- und Helmhalterung, Seilfixierungen und Befestigungsmöglichkeiten für deine Ski oder dein Snowboard gehören mittlerweile zum guten Ton. Dabei wird natürlich immer weiter gedacht: Fast alle Modelle bieten einen Zugang zum Hauptfach über das Rückenteil an. So kannst du problemlos an deine Sachen kommen, ohne deine Ski oder dein Snowboard vom Rucksack abschnallen zu müssen. Auch ein getrenntes Bodenfach für ein paar Schuhe oder deine schmutzigen Klamotten ist bei vielen Brands ein unverzichtbarer Standard.

ROBUSTER ALLESKÖNNER – DEIN NEUER TOURENRUCKSACK WARTET AUF DICH

Ohne einen Rucksack auf Tour zu gehen ist schlicht unmöglich. Ein passender Tourenrucksack fühlt sich auf deinem Rücken so federleicht an, dass er dich in keiner Situation stören wird. Natürlich ist das hochtechnische Außenmaterial so robust, dass selbst Felsen, Eis und Schnee ihm nichts anhaben können. Bei all der Funktionalität musst du keine Angst haben, auf Style zu verzichten – nahezu alle Hersteller haben spezielle Designs für Männer und Frauen im Angebot.

Crossbody bags

Wie nennt man die Dinger denn jetzt – Fannypack, Bauchtasche oder doch Bum Bag?
Fanny Packs sind seit dem letzten Festivalsommer nicht mehr wegzudenken. Stylisch trägt man sie schräg über den Körper, also: Crossbody Bags. Die coole Reinkarnation der klassischen Hüfttasche gibt es diese Saison in noch vielen weiteren Variationen.
Die Taschen sind das Praktischste, das seit dem Schnürsenkel als Gürtel erfunden wurde! Wir sind happy, dass sie noch voll im Trend sind. Marken wie Eastpak, Patagonia oder Herschel sind schon lange dabei sie unter den Bewegungsliebhabern an den Mann oder die Frau zu bringen. Egal ob du sie für das nächste Festival oder Park-Session brauchst – bei uns findest du alle Formen und Farben. Von 80’s Style bis Camouflage Print.

STYLING MIT KÖPFCHEN: MAN(N) TRÄGT CAPS

Was für Frauen ihre Handtasche ist, ist bei Männern die Ball Cap. Caps sind gefragte Accessoires bei Herren. Auch bei den Damen sind modische Kopfbedeckungen, vor allem im Sommer, sehr beliebt. Kappen und Hüte peppen jedes Outfit auf – ob sportlich oder casual. Frei nach Gefühl und Anlass kannst du zwischen vielen verschiedenen Styles und Stoffen entscheiden. Baumwolle, Leinen oder Polyester sind nur einige von ihnen. Die Designs reichen von schlichten Modellen in gedeckten Farben, bis hin zu aufwendigen Prints, 3D gestickten Logos oder ledernen Brand Patches.

SNAPBACK CAPS, TRUCKER ODER 5 PANEL HATS? AM LIEBSTEN ALLE!

Die Baseball Cap ist die beliebteste Kappe unserer Zeit. Sie ist das internationale Aushängeschild US-amerikanischer Sportarten. Ursprünglich diente sie den Spielern auf dem Feld als Sonnenschutz. Bis heute ist sie Teil des Outfits und der wichtigste Merchandise Artikel überhaupt. Seit den 70er Jahren integrieren jugendkulturelle Bewegungen wie Snowboarder, Skateboarder oder die Hip-Hop Szene, Baseball Caps in ihren Style Repertoire.
Im Laufe der Zeit entwickelten sich aus der traditionellen Baseballmütze verschiedenste Modelle:
Fitted Cap: Die Fitted Cap ist die typische Baseball Cap und verkörpert ein Stück der amerikanischen Sportgeschichte. Sie ist hinten geschlossen. Das heißt, du kannst die Größe nicht anpassen, sondern musst dich beim Kauf nach den Größenangaben der Hersteller (in Inch oder Zentimetern Kopfumfang) richten. Ein umfangreiches Sortiment an klassischen, aber zugleich stylischen Fitted Caps im American-Sports-Style führt das Label New Era.
Snapback/ Strapback Cap: Diese Caps bestehen aus sechs gleich großen Panels und gehören, neben den Fitted, mit zu den beliebtesten Kopfbedeckungen weltweit. In jeglichem Style erhältlich, kannst du sie mit Clip- oder Klettverschluss unkompliziert zu deinem individuellen Outfit kombinieren. Verstellbar mit einem Lederriemen und einer kleinen Schnalle, unterscheidet sich das Strapback Cap nur von der Rückansicht zu einem Snapback.
5 Panel Cap: Stehst du eher auf eine schlichte und flachere Form, ist das 5 Panel Cap genau das richtige für dich. Inspiriert von Radfahrkappen, haben auch die Skater aus New York schnell ihre Funktionalität entdeckt und als Accessoires in der Szene geprägt. 1 Panel weniger und trotzdem genauso viel Style.
Trucker Cap: Die Vorderseite ist überwiegend aus Schaumstoff und oft mit einem Logo Stitch oder buntem Aufdruck versehen. Der hintere Bereich besteht aus luftigem Mesh-Material und sorgt somit für eine natürliche Belüftung an heißen Tagen. Früher vorwiegend als kostenloses Giveaway von Truckern und Farmern getragen, hat sich die Trucker Cap zu einem stylischen Alltags-Accessoire entwickelt.
Flexfit Cap: Diese Kappen sind meistens One-Size und passen sich durch ein eingearbeitetes Gummiband perfekt deiner Kopfform an. Für einen angenehmen Tragekomfort bei sportlichen Aktivitäten oder einfach als bequemer Sonnenschutz in deiner Freizeit.
Bucket Hat: Ob am Lagerfeuer in der Wildnis, auf dem Berg bei der Slush-Session oder für den Sonnenschutz im Entspannungsurlaub, mit dem Bucket Hat bist du für jedes Abenteuer gerüstet. Kommt dieser Hut eigentlich aus dem Military-Outdoor-Bereich, hat er sich mittlerweile schon als unkomplizierte Allround-Kopfbedeckung etabliert. Geh raus und genieße die Natur, mit deinem neuen Bucket Hat.
Fashion Hat: Wer einmal auf den Hut gekommen ist, wird ihn als modisches Accessoires nie wieder missen wollen. Ob aus Stroh, Filz oder Leder, mit dem passenden Hat bist du in jeder Situation stilsicher.

FÜR EIN INDIVIDUELLES STYLING: DAS BREIT GEFÄCHERTE KAPPEN-SORTIMENT VON BLUE TOMATO

Egal ob Snowboarder, Skateboarder oder Surfer, bei den Labels Coal oder Billabong wirst du definitiv die richtige Kopfbedeckung für den nächsten Trip finden. Auch um die passende Kopfbedeckung zu deinem Casual Outfit solltest du dir keine Gedanken machen und einfach bei Nixon, Volcom oder Brixton im Blue-Tomato Online-Shop vorbei schauen. Als modischer Schutz vor der Sonne, bist du mit einem Bucket Hat von Ellesse oder Empyre oder einem leichten Hut von Rip Curl in deinem nächsten Abenteuerurlaub perfekt ausgerüstet.

BUCKET HAT – DER FISCHERHUT IST WIEDER DA!

Fischer Fritz fischt nicht nur frische Fische, sondern kreiert auch neue Trends.
Die Urlaubsfotos deiner Kindheit mit „schickem“ Capri-Hut waren dir bis jetzt peinlich? Dann haben wir gute Nachrichten für dich, denn die sogenannten „Bucket Hats“ sind nicht nur praktisch, sondern jetzt wieder voll im Trend. Caps und Hüte feiern ja schon seit längerem ein Revival.
Ganz in Schwarz, mit Camouflage-Muster oder etwas gewagter mit buntem Print, etwaige Neider können dir mit diesem Accessoire nichts mehr anhaben. Wetter unabhängig gilt das Motto: Lässig zu Bequem, Retro zu Understatement. Doch die Fischerhüte haben noch einen ganz anderen Nebeneffekt. Jeder, der schon einmal einen Tag in der Sonne verbracht hat, weiß, dass sich ohne Sonnenschutz edle Blässe und noble Bräune ganz schnell in Krebsrot verwandeln. Ein Bucket Hat schützt hier nicht nur deine Nasenspitze, sondern gleich dein ganzes Haupt. Wer da behauptet, stilvoll und praktisch wäre nicht vereinbar, wird eines Besseren belehrt. Also Angel zuhause lassen, Fischerhut aufsetzen und ab in den Sommer.

DIE BEANIE – LÄSSIGES ACCESSOIRE FÜR KLUGE KÖPFE

Beanies sind mittlerweile genauso alltagstauglich, wie T-Shirts und Jeans. Egal welche Jahreszeit es am Kalender anzeigt, eine lässige Kopfbedeckung passt immer und beschert dir auch die Extraportion an Style. Und was gibt es schon praktischeres als eine Beanie, wenn die Haare einfach nicht so wollen, wie du es dir vorstellst?
Blue Tomato hat unzählige Möglichkeiten für dich parat, wie ein „Bad-Hair-Day“ mit der passenden Mütze, zum glorreichen Tag wird. (PS.: Mützen dürfen natürlich auch an einem „Good-Hair-Day“ getragen werden.)
Eine Beanie ist im Skatepark jederzeit gerne gesehen, wie auch auf dem Hip-Hop-Festival, am Berg oder beim Shopping-Marathon in der Innenstadt. Kaum ein Kleidungsstück avancierte in den letzten Jahren so sehr zum Style-Must-Have, wie die Wollmütze!
Der Begriff „Beanie“ stammt aus dem Englischen und leitet sich von dem Wort „bean“, zu Deutsch „Bohne“, ab. Umgangssprachlich bedeutet das so viel wie „Birne“ und meint damit schlichtweg den Kopf, auf dem du deine Mütze trägst.
Heute sind die Hauben bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt, doch war das nicht immer so: In der Vergangenheit war es männlichen Arbeitern vorbehalten, ihren Kopf mit einer Beanie vor der Sonne zu schützen und lästige Haare an Ort und Stelle zu behalten. Frauen hingegen trugen lediglich Stirnbänder mit einem kleinen Sonnenschild. Der Vorläufer der klassischen Cap war geboren.

MEHR ALS NUR EINE KOPFBEDECKUNG – BEANIES SIND LIFESTYLE!

Wann warst du das letzte Mal ohne Beanie auf dem Berg zum Snowboarden? Richtig. Mützen gehören einfach auf den Kopf, wie das Brett unter deine Füße. Dabei dient die Beanie nicht nur als Kälteschutz, sondern natürlich auch als cooles Accessoire. An kalten Tagen sorgen doppelt-lagige Beanies für eine angenehme Wärme auf deinem Kopf, oder welche mit eingenähtem Stirnband aus Fleece. Für die wärmeren Tage im Jahr sind grobgestrickte Hauben und natürlich solche aus dünnen Materialien optimal.
Entscheiden musst du dich lediglich was die Form, Farbe und die Marke anbelangt. Ob 686, Burton oder Billabong – sie alle haben unzählige Varianten im Sortiment, die jedem Geschmack gerecht werden. Wichtig ist dabei aber natürlich auch der Style, den du versprühst: Tief in die Stirn und über die Ohren gezogen wird es dir auch im Schneesturm nicht kalt. Lässig und einige Nummern zu groß, bist du selbst im Frühjahr bestens angezogen. Den beliebten Loose-Fit kannst du, indem du deine dehnbare Beanie mit den Händen ausweitest, ganz einfach selbst zaubern. Du bestimmst, welchen bleibenden Eindruck du mit deiner Mütze hinterlassen willst.

MÄNNER UND FRAUEN FINDEN DIE PERFEKTE BEANIE BEI BLUE TOMATO

Die Liebe zum Detail spielt bei Beanies eine große Rolle: Gerne mit Bommel oder Krempe, in auffälligen Mustern und Farben oder Materialien – die Variationsmöglichkeiten sind grenzenlos. Verschaffe dir also am besten sofort einen Überblick und finde den perfekten Style für dich. Blue Tomato hat garantiert deine Lieblings-Mütze im Sortiment, die du so schnell nicht mehr absetzen wirst – Sommer wie Winter.

SNOWBOARDJACKEN: EINE SYMBIOSE AUS FUNKTIONALITÄT UND ORIGINALITÄT

Es spielt keine Rolle, ob du lieber den Snowpark unsicher machst, auf Expedition ins Backcountry gehst, oder gemütlich auf der Piste carven möchtest. Ein Kleidungsstück darf nicht fehlen: Die passende Snowboardjacke. Doch worauf kommt es eigentlich an, wenn du auf der Suche nach einer neuen Jacke bist? Der Markt ist ebenso riesig, wie vielfältig, deshalb verschafft dir Blue Tomato einen Überblick. Wassersäule, Atmungsaktivität, GORE-TEX® und DWR-Behandlung werden fortan keine Fremdwörter mehr für dich sein. Es sind entscheidende Kriterien, nach denen du deine Snowwear auswählst – damit du auf dem Berg jeglichen Wetterkapriolen trotzen kannst.
Ist das Wetter gnädiger mit dir, sind Outdoorjacken oder Softshell-Jacken eine vernünftige Alternative.

DIE WASSERSÄULE – DAS GEHEIMNIS HINTER MILLIMETER, SÄULEN UND TROPFEN

Schnee ist nass, kalt und unangenehm auf der Haut. Trotzdem liebt jeder Wintersportler und natürlich auch jede Wintersportlerin das weiße Gold, solange er/sie durch die passende Snowwear geschützt ist. Der Wassersäulen-Test bestimmt, wieviel Wasserdruck das Produkt aushält, also die Wasserwiderstandsfähigkeit eines Materials in Millimetern. Aber warum Säule und weshalb die Angabe in Millimeter? Das kannst du dir so vorstellen: Ein offener, mit Wasser gefüllter, Zylinder wird auf die Jacke gestellt. Getestet wird bei welchem Wasserdruck Tropfen durch das Material dringen. Zur Vereinfachung wird der Wert in Millimeter angegeben, also wie hoch die Säule mit Wasser gefüllt ist. Je größer der Wassersäulen-Wert, desto länger hast du Spaß im Schnee, ohne Nässe auf der Haut zu spüren.

DIE ATMUNGSAKTIVITÄT – WARUM DEINE SNOWBOARDJACKE ATMEN MUSS

Auch wenn die Meisten es nicht wahrhaben wollen: Der Mensch schwitzt. Hier kommt die Atmungsaktivität ins Spiel: Angegeben wird der Wert in Gramm pro Quadratmeter [g/m²]. Die Atmungsaktivität beschreibt, wie viel Gramm Wasserdampf pro Quadratmeter in 24 Stunden durch ein Textil austreten kann. Entscheidest du dich als Parkrider für eine Snowjacke mit einer Atmungsaktivität von 5.000 g/m², werden fünf Liter Schweiß von innen nach außen transportiert. Das klingt auf den ersten Blick viel, aber der menschliche Körper verliert bei intensiver körperlicher Belastung durchschnittlich einen Liter Schweiß pro Stunde.

WELCHE FEATURES BRAUCHE ICH WIRKLICH? MEMBRAN, IMPRÄGNIERUNG UND CO.

Neben den Werten rund um Wassersäule und Atmungsaktivität solltest du vor allem auf die Features achten, die verschiedene Hersteller anbieten. So gibt es beispielsweise die GORE-TEX® Technologie, die aktuell das Nonplusultra in Sachen Snowwear ist. Die Funktionsweise in Kurzform: Durch eine innenliegende Membran kann Wasser von außen nicht durch das Material dringen, während Feuchtigkeit von innen an die Außenseite transportiert wird. Jacken die eine GORE-TEX® Membran haben, sind wasserdicht und gewährleisten dir zusätzlich eine hohe Atmungsaktivität.
Vor allem für Wintersportler im Frühjahr, oder zum Wandern, sind Softshell-Jacken eine beliebte Alternative. Halte Ausschau nach Jacken mit einer DWR-Behandlung. DWR steht für Durable Water Repellent, also dauerhaft wasserabweisend – nicht wasserdicht. Dabei wird das Gewebe der Jacke imprägniert und damit der sogenannte Lotusblüteneffekt erreicht.
Wie unschwer festzustellen ist, steht und fällt die Qualität einer Jacke für den Berg wie wasserdicht diese ist. So ist ein beliebtes Feature aller Hersteller die sogenannten verschweißten Nähte. Je nach Fertigungsaufwand und Preis sind entweder alle oder nur die kritischen Nähte verschweißt und somit wasserdicht.

FEATURES, DIE DIR GARANTIERT DEN TAG AUF DEM BERG VERSÜSSE

Snowboardjacken für Damen und Herren
Du willst, egal bei welchem Wetter, maximalen Spaß auf dem Berg und das den ganzen Tag? Dann sind folgende Features mehr als hilfreich:
Hose-zu-Jacke-Verbindungssystem
Schneefänge an Hüfte und Ärmeln
Goggletasche
Liftpasstasche
Ventilationssystem
Anpassbare Kapuze
Wenn deine Großmutter dir zum Geburtstag eine neue Snowjacke schenken will, solltest du ihr definitiv erklären, ob du im Backcountry hiken willst oder lieber im Park shreddest. Bevor sie ahnungslos eine Jacke in den Blue Tomato Einkaufswagen legt. Wenn du nicht auf deine Oma angewiesen sein möchtest, schau am besten gleich selbst bei den Snowboardjacken bei Blue Tomato vorbei. Jetzt du das nötige Know-how – Burton-Snowboardjacken oder Volcom-Snowboardjacken liefern dir den passenden Style.

Blue Tomato OnlineShop in meiner Nahe, Versandkosten und Lieferung

Aachen Blue Tomato OnlineShop | Arnsberg Blue Tomato OnlineShop | Aalen Blue Tomato OnlineShop | Aschaffenburg Blue Tomato OnlineShop | Augsburg Blue Tomato OnlineShop | Bamberg Blue Tomato OnlineShop | Bayreuth Blue Tomato OnlineShop | Bergisch Gladbach Blue Tomato OnlineShop | Berlin Blue Tomato OnlineShop | Bielefeld Blue Tomato OnlineShop | Bocholt Blue Tomato OnlineShop | Bochum Blue Tomato OnlineShop | Bonn Blue Tomato OnlineShop | Bottrop Blue Tomato OnlineShop | Brandenburg an der Havel Blue Tomato OnlineShop | Braunschweig Blue Tomato OnlineShop | Bremen (Stadt) Blue Tomato OnlineShop | Bremerhaven Blue Tomato OnlineShop | Castrop-Rauxel Blue Tomato OnlineShop | Celle Blue Tomato OnlineShop | Chemnitz Blue Tomato OnlineShop | Cottbus Blue Tomato OnlineShop | Darmstadt Blue Tomato OnlineShop | Delmenhorst Blue Tomato OnlineShop | Detmold Blue Tomato OnlineShop | Dinslaken Blue Tomato OnlineShop | Dormagen Blue Tomato OnlineShop | Dorsten Blue Tomato OnlineShop | Dortmund Blue Tomato OnlineShop | Dresden Blue Tomato OnlineShop | Duisburg Blue Tomato OnlineShop | Düren Blue Tomato OnlineShop | Düsseldorf Blue Tomato OnlineShop | Erfurt Blue Tomato OnlineShop | Erlangen Blue Tomato OnlineShop | Essen Blue Tomato OnlineShop | Esslingen Blue Tomato OnlineShop | Flensburg Blue Tomato OnlineShop | Frankfurt (Main) Blue Tomato OnlineShop | Freiburg Blue Tomato OnlineShop | Fulda Blue Tomato OnlineShop | Fürth Blue Tomato OnlineShop | Gelsenkirchen Blue Tomato OnlineShop | Gera Blue Tomato OnlineShop | Gießen Blue Tomato OnlineShop | Gladbeck Blue Tomato OnlineShop | Grevenbroich Blue Tomato OnlineShop | Göttingen Blue Tomato OnlineShop | Gütersloh Blue Tomato OnlineShop | Hagen Blue Tomato OnlineShop | Halle Blue Tomato OnlineShop | Hamburg Blue Tomato OnlineShop | Hamm Blue Tomato OnlineShop | Hanau Blue Tomato OnlineShop | Hannover Blue Tomato OnlineShop | Heidelberg Blue Tomato OnlineShop | Heilbronn Blue Tomato OnlineShop | Herford Blue Tomato OnlineShop | Herne Blue Tomato OnlineShop | Herten Blue Tomato OnlineShop | Hildesheim Blue Tomato OnlineShop | Ingolstadt Blue Tomato OnlineShop | Iserlohn Blue Tomato OnlineShop | Jena Blue Tomato OnlineShop | Kaiserslautern Blue Tomato OnlineShop | Karlsruhe Blue Tomato OnlineShop | Kassel Blue Tomato OnlineShop | Kempten Blue Tomato OnlineShop | Kerpen Blue Tomato OnlineShop | Kiel Blue Tomato OnlineShop | Koblenz Blue Tomato OnlineShop | Konstanz Blue Tomato OnlineShop | Krefeld Blue Tomato OnlineShop | Köln Blue Tomato OnlineShop | Landshut Blue Tomato OnlineShop | Leipzig Blue Tomato OnlineShop | Leverkusen Blue Tomato OnlineShop | Lippstadt Blue Tomato OnlineShop | Ludwigsburg Blue Tomato OnlineShop | Ludwigshafen Blue Tomato OnlineShop | Lübeck Blue Tomato OnlineShop | Lüdenscheid Blue Tomato OnlineShop | Lüneburg Blue Tomato OnlineShop | Lünen Blue Tomato OnlineShop | Magdeburg Blue Tomato OnlineShop | Mainz Blue Tomato OnlineShop | Mannheim Blue Tomato OnlineShop | Marburg Blue Tomato OnlineShop | Marl Blue Tomato OnlineShop | Minden Blue Tomato OnlineShop | Moers Blue Tomato OnlineShop | Mönchengladbach Blue Tomato OnlineShop | Mülheim (Ruhr) Blue Tomato OnlineShop | München Blue Tomato OnlineShop | Neubrandenburg Blue Tomato OnlineShop | Neumünster Blue Tomato OnlineShop | Neuss Blue Tomato OnlineShop | Neuwied Blue Tomato OnlineShop | Norderstedt Blue Tomato OnlineShop | Nürnberg Blue Tomato OnlineShop | Oberhausen Blue Tomato OnlineShop | Offenbach Blue Tomato OnlineShop | Oldenburg Blue Tomato OnlineShop | Osnabrück Blue Tomato OnlineShop | Paderborn Blue Tomato OnlineShop | Pforzheim Blue Tomato OnlineShop | Plauen Blue Tomato OnlineShop | Potsdam Blue Tomato OnlineShop | Ratingen Blue Tomato OnlineShop | Recklinghausen Blue Tomato OnlineShop | Regensburg Blue Tomato OnlineShop | Remscheid Blue Tomato OnlineShop | Reutlingen Blue Tomato OnlineShop | Rheine Blue Tomato OnlineShop | Rosenheim Blue Tomato OnlineShop | Rostock Blue Tomato OnlineShop | Rüsselsheim Blue Tomato OnlineShop | Saarbrücken Blue Tomato OnlineShop | Salzgitter Blue Tomato OnlineShop | Schwerin Blue Tomato OnlineShop | Siegen Blue Tomato OnlineShop | Sindelfingen Blue Tomato OnlineShop | Solingen Blue Tomato OnlineShop | Stuttgart Blue Tomato OnlineShop | Trier Blue Tomato OnlineShop | Troisdorf Blue Tomato OnlineShop | Tübingen Blue Tomato OnlineShop | Ulm Blue Tomato OnlineShop | Velbert Blue Tomato OnlineShop | Viersen Blue Tomato OnlineShop | Villingen-Schwenningen Blue Tomato OnlineShop | Weimar Blue Tomato OnlineShop | Wesel Blue Tomato OnlineShop | Wiesbaden Blue Tomato OnlineShop | Wilhelmshaven Blue Tomato OnlineShop | Würzburg Blue Tomato OnlineShop | Wolfsburg Blue Tomato OnlineShop | Worms Blue Tomato OnlineShop | Wuppertal Blue Tomato OnlineShop | Zwickau Blue Tomato OnlineShop.

PosrednikvGermany – Online Shopping. Mediator “PvG”
posrednikvgermany.com
Unser Informationsangebot wird ständig erweitert und aktualisiert.
Wir bemühen uns, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen.
Wegen der Fülle an Daten und den häufigen Aktualisierungen können wir jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Website übernehmen.
Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen (“Links”), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist.
Wir sind für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.
Irrtümer und Preisänderungen ausdrücklich vorbehalten!
Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website! Bitte kommen Sie oft zurück, da wir jeden Tag neue Online-Shops hinzufügen.